Doom Eternal - Die Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

Dämonenhatz in 4K

Hagen Gehritz / 19. März 2020 - 14:09 — vor 2 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4SwitchXOne
Action
Egoshooter
ab 18
18
id Software
20.03.2020
Link
Amazon (€): 53,88 (PlayStation 4 ), 49,99 (PC), 53,00 (Xbox One )
GMG (€): 89,99 (BETHESDA), 80,99 (Premium), 59,99 (BETHESDA), 53,99 (Premium)

Teaser

In dieser Stunde der Kritiker packen Jörg und Benjamin Shotgun sowie Kettensäge, um den Dämonen heimzuleuchten. Werden sie nach einer Stunde Blutbad lachen oder weinen?
Doom Eternal ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Doom Eternal ab 49,99 € bei Amazon.de kaufen.
2016 belebte id Software mit dem Reboot von Doom sehr gelungen ihre berühmteste Serie wieder. Es war eine Rückkehr zu den Wurzeln: Schnell, schwer, mit klassischem Arcade-Shooter-Design. Vier Jahre später erscheint nun der von Fans heiß erwartete Nachfolger Doom Eternal (im Test). Jörg ist eher ein taktischer, überlegender Spieler. Daher hat er sich für das schnelle, brachiale Doom Eternal einen Ballerfreund mit Reflexen wie ein Kampfpilot als zweiten Stundenkritiker eingeladen: Benjamin Braun wird als Doom-Slayer gewiss anders spielen. Da beide in der GG-Redaktion auf der Xbox One X spielten, erstrahlt diese Stunde der Kritiker in 4K.

Während das 2016er Doom auf dem Mars spielte, kehrt der Slayer in Doom Eternal auf die Erde zurück: Es beginnt der ungleiche Kampf der Ein-Mann-Armee gegen die kümmerlichen Heerscharen der Hölle. Dabei ist der Marine agiler geworden, schwingt an Stangen und kraxelt an Kletterwänden. Pick-ups sind in den Leveln deutlich rarer, daher wringt der Doom Slayer mit Glory-Kills aus angeschlagenen Feinden Heil-Packs wie aus einem nassen Waschlappen und beim Gebrauch seiner treuen Kettensäge sprudelt neben Blut auch jede Menge Munition aus den Dämonen heraus. Dies taktisch zu nutzen, ist in Doom Eternal der Schlüssel zum Erfolg – könnten sich da in der SdK gewisse Vorlieben rächen, Tutorials wegzuklicken? Wird Benjamin schon früh Jörg davonlaufen oder schlägt sich der Kritiker mit den nachlassenden Reflexen gar unerwartet tapfer?

Denn Drill in der Stunde der Kritiker ist seit über 250 Folgen einstudiert: Zuerst begrüßen euch die beiden Kritiker, im Anschluss seht ihr einen Zusammenschnitt der Highlights aus den ersten Spielstunden der beiden. Zum Abschluss fällen unsere Kritiker das Urteil, ob sie nach der Auftakt-Stunde auch privat weiterspielen würden.

60 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 24.03.2020: In dieser Solostunde nimmt sich Jörg einen der besten bisherigen VR-Titel vor und überzieht mal kurz um 30 Minuten. Ganz aus Versehen, natürlich! Ihr seht den Zusammenschnitt mit 31min Länge.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Hagen Gehritz 19. März 2020 - 14:09 — vor 2 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 60 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.