Crowdfunding-Projekte im Überblick

Kickstarter-Spotlight Januar 2021 User-Artikel

RoT 7. Februar 2021 - 11:47 — vor 3 Jahren aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Eine Kampfszene des Spiels Dungeon No Dungeon
Dungeon No Dungeon erinnert etwas an Darkest Dungeon.
Anzeige

Die zweite Seite beschäftigt sich mit Titeln, die unter dem Radar liefen. Zu Unrecht, deswegen zerren wir sie hiermit ans Licht der Öffentlichkeit.
 

Dungeon No Dungeon

Bereits im Juli 2020 gingen die kalifornischen Entwickler von 302 Games mit ihrem kultistischen, rundenbasierten Strategiespiel mit Roguelite-Elementen auf Kickstarter an den Start. Damals mussten sie noch mit etwas über 5.000 US-Dollar vom geforderten Mindestbetrag von 30.000 US-Dollar für Dungeon No Dungeon klein bei geben. Die kürzlich beendete Kampagne verlief erfolgreicher, hatte jedoch auch nur ein Finanzierungsziel von 3.000 US-Dollar. Diesmal trugen allerdings auch 571 Backer zu einem Endstand von 11.683 US-Dollar bei. Wie viel die letzten beiden Daten damit zu tun haben, dass zumindest in den Angaben auf Kickstarter ein Ortswechsel von Kalifornien nach China stattgefunden hat, bleibt mysteriös. Zumindest wenn ihr die Suchfilter nach der kalifornischen Stadt Tulare einstellt, wo die erste Kampagne angesiedelt war, erkennt ihr, dass dies ein schlechtes Omen bedeuten kann. So sind alle sechs in dieser Stadt gestarteten Kampagnen gescheitert.

Zielsumme: 3.000 US-Dollar
Erreichter Betrag: 11.683 US-Dollar
Preis für eine Kopie: 8 US-Dollar
Angestrebte Veröffentlichung: September 2021
 

Tasmanian Tiger 2: Bush Rescue HD

Im Spiel Ty The Tasmanian Tiger 2 Bush Rescue HD Läuft ein Beutelwolf bewaffnet mit Doppelbumerang auf einer Straße im Australischen Busch
Als Beutelwolf TY seid ihr mit Bumerangs unterwegs im australischen Busch.
Die Kromestudios bekamen in ihrer Kampagne auf Kickstarter einiges an Unterstützung für die Realisierung des Remaster-Titels Ty der Tasmanische Tiger 2 - Die Bumerang-Gang HD für Konsolen. Das Spiel ist wie sein Vorgänger im australischen Busch angesiedelt. Ihr steuert einen Beutelwolf, springt und hüpft durch die Landschaft, oder bewegt euch mit verschiedensten Fahrzeugen zu Land oder auf dem Wasser fort. Bewaffnen könnt ihr euch mit einer Auswahl an Bumerangs, die ihr euren Gegnern, teils typische Kreaturen des australischen Outbacks, teils prähistorische oder gänzlich fiktive Kontrahenten, entgegenschleudert. Den Bumerang fangt ihr nach euren Attacken natürlich wieder auf, sodass es keine Probleme mit der Munition geben sollte. Erwarten könnt ihr den Titel für die Nintendo Switch, Playstation 4 und Xbox One im Juli 2021.

Zielsumme: 75.000 US-Dollar
Erreichter Betrag: 216.108 US-Dollar
Preis für eine Kopie: 25 US-Dollar
Angestrebte Veröffentlichung: Juli 2021
 

Vomitoreum

Im düsteren Horror FPS mit Pixelgrafik wird eine Handfeuerwaffe auf ein Monster geballert
Die düstere Atmosphäre in Vomitoreum wird auch durch die Musik unterstützt und natürlich durch die Monster.
Bei Vomitoreum handelt es sich um ein Metroidvania-Ego-Shooter der grafisch und atmosphärisch an Blood aus dem Jahre 1997 erinnert. Inspirationen für das Spiel sollen von Metroid Prime und der Dark Souls-Reihe stammen. Künstlerisch wurde sich an den Zeichnungen von Zdzisław Beksiński orientiert. Erscheinen soll das Game im Juli 2021. Ob es etwas für euch ist, könnt ihr in der Demo antesten. Die über 700 Unterstützer trugen zu mehr als der Verdopplung der angestrebten 6.000 US-Dollar bei.

Zielsumme: 6.000 US-Dollar
Erreichter Betrag: 12.569 US-Dollar
Preis für eine Kopie: 10 US-Dollar
Angestrebte Veröffentlichung: Juli 2021
 

What They Don't Sea

Im 2D-Pixel-Platformer What They Don't Sea schlüpft ihr auf der Suche nach einer alternativen Energiequelle in den Taucheranzug und durchstreift die Algenwälder. In den Seetangwelten unterstützen euch dabei einige freundliche Wasserwesen, allerdings gibt es auch einige fiese Widersacher. Das Besondere an dem Spiel ist, dass die kreativen Köpfe hinter dem Spiel allesamt Mädchen im Teenageralter sind. Unterstützt wurden Sie im Vorfeld von der Firma LearnDistrict, die unter anderem mit ihrem Programm Girls Make Games Sommerferienlager, Workshops und Game-Jams abhalten. Eine digitale Kopie und Nennung in den Credits konnte man bereits ab 5 Euro erhalten. Nach ihrer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne soll das Spiel auf Steam im Frühjahr 2022 erhältlich sein.

Zielsumme: 25.000 US-Dollar
Erreichter Betrag: 40.628 US-Dollar
Preis für eine Kopie: 5 US-Dollar
Angestrebte Veröffentlichung: Frühjahr 2022
 

Carrot Kingdom

Das Atari 2600 Modul von Carrot Kingdom.
Solltet ihr noch einen Atari 2600 euer eigen nennen oder die Jüngeren unter euch auf einen Kasten mit einer solchen Aufschrift auf dem Dachboden, beziehungsweise im Keller eurer Eltern gestoßen sein, so könnt ihr euch auf neues Spiele-Futter freuen. Also vorsorglich schon Mal die Geräte entstauben, Funktion überprüfen und auf die voraussichtliche Lieferung im Dezember 2021 warten. Denn dann soll die finale Entwicklung und Produktion der Module erfolgt sein. Bei Carrot Kingdom handelt es  sich um einen seitlich scrollenden Platformer mit geräteüblicher, schlichter Grafik. Ihr bekämpft unzählige Karotten, die sich euch auch als Bossgegner entgegenstellen. Mit Versand nach Deutschland müsst ihr 55 US-Dollar berappen, um das Modul euer Eigen zu nennen. Da es sich sicherlich um ein extremes Nischenprodukt handelt, ist es erstaunlich, dass die lediglich 34 Unterstützer 2.462 US-Dollar zur Kickstarter-Kampagne beitrugen.

Zielsumme: 2.000 US-Dollar
Erreichter Betrag:  2.462 US-Dollar
Preis für eine Kopie: 55 US-Dollar (Modul mit Versand nach Deutschland)
Angestrebte Veröffentlichung: Dezember 2021
 

Chumlee's Adventurer - The Quest for Pinky

Neue Kost fürs NES.
Auch für NES-Besitzer gibt es Neuigkeiten. Das Platform-Abenteuer Chumlee's Adventurer - The Quest for Pinky lässt euch mit Chumlee, alias Austin Lee Russel, gegen eure Widersacher antreten. So wie Russel selbst, sind auch die Gegner aus der Fernsehserie Pawn Stars (zu Deutsch: Die Drei vom Pfandhaus) entnommen. Das Spiel war bereits vor der nun erfolgreich beendeten Kickstarter-Kampagne vollendet. Das Geld wurde nun dazu eingesammelt, das Spiel auf die Module für die betagte Konsole zu bringen. So konntet ihr wahlweise zur Standardversion in blau für 60 US-Dollar greifen oder eine der limitierten Module für 125 US-Dollar in grün, für 150 US-Dollar in orange, beziehungsweise für 250 US-Dollar eine signierte gelbe Version erstehen. Selbstverständlich erhöht sich auch das Beiwerk, neben dem Modul, der farbigen Anleitung und der Box selbst mit Höhe der Investition, während sich die Stückzahl mit ansteigendem Preis verringert. Auf der Seite der Khan Games könnt ihr, solltet ihr interessiert sein, sicher nach Auslieferung der Kickstarter-Editionen ebenfalls die Module bestellen. Auf der Seite findet ihr auch andere NES-Homebrew-Produktionen, die dort seit 2009 gefertigt wurden.

Zielsumme: 15.000 US-Dollar
Erreichter Betrag:  29.168 US-Dollar
Preis für eine Kopie: 10 US-Dollar (Digital ROM)/ 60 US-Dollar (Modul)
Angestrebte Veröffentlichung: März 2021
 

Airoheart

Airoheart: Action-Adventure mit Zelda Flair.
16-Bit-Pixellook und Gameplay im Stile eines Zelda - A Link To The Past sowie eine Final-Fantasy-artige Story? Dies zumindest verspricht Samuel North von Pixel Heart, Ersteller der Kickstarter-Kampagne zu Airoheart. In der Spielwelt Engard müsst ihr einerseits klassische Top-Down-Echtzeitkämpfe bestehen, andererseits aber auch Puzzle-Passagen meistern. In der Geschichte geht es um Betrug, Mysterien und Wiedergutmachung, die Airoheart unbeabsichtigterweise in einen dunklen Plot zieht, der mit der Versklavung allen Lebens enden könnte. Eine Kopie für das Spiel, das zunächst für PC, Mac und Linux erscheinen soll, konnten sich Backer für 15 Australische  Dollar sichern (1 AUD entspricht derzeit circa 0,63 Euro). Eine Umsetzung für Konsolen ist ebenfalls geplant.

Zielsumme: 15.000 Australische Dollar
Erreichter Betrag:  28.492 Australische Dollar
Preis für eine Kopie: 15 Australische Dollar
Angestrebte Veröffentlichung: März 2022
 

Brok - The InvestiGator

Nutzt ihr euren Kopf, oder lasst ihr eure Muskeln spielen? So lautet die Frage der Macher der Kickstarter Kampagne zu Brok - The InvestiGator. Das Spiel ist ein Genre-Mix aus klassischem Point-and-Click-Adventure, Prügelspiel und RPG. So könnt ihr Entscheidungen treffen, die euch einerseits elegant und diplomatisch durch gewisse Situationen schleusen, wenn ihr wollt könnt ihr es aber auch auf die harte Tour versuchen. Ihr schlüpft dabei in die Rolle des Alligators Brok, der früher Boxer, nun Privatdetektiv ist. Und ermittelt eben auf die eine oder andere Art in einer futuristischen, leicht Cyberpunk-angehauchten, korrupten Welt, in der die Tiere die Menschheit ersetzt haben. Auch dort gibt es Privilegierte unter den Tieren. Wer es sich leisten kann, lebt unter einer Kuppel, geschützt vor den Verschmutzungen der Außenwelt. Nach dem Tod seiner Frau war Brok gezwungen mit ihrem Sohn Graff in der Außenwelt zu leben und sich dort dem Schicksal und dem einen oder anderen Bosskampf zu stellen. Wer pures Point-and-Click-Gameplay bevorzugt, kann Kämpfe auch skippen. Das Spiel soll euch 15 bis 20 Stunden Spielzeit bescheren. In der Kampagne kostete euch ein Key 18 Euro, für 35 Euro bekommt ihr eine physische Version.

Zielsumme: 12.000 Euro
Erreichter Betrag:  41.588 Euro
Preis für eine Kopie: 18 Euro
Angestrebte Veröffentlichung: Dezember 2021
Brok - The InvestiGator: Neben gemütlichem "pointen" gibt es hier nicht nur "clicken". Die Macher nennen den Genremix aus Adventure, Brawler und RPG selbst Point & Brawl.

RoT 21 AAA-Gamer - P - 25483 - 7. Februar 2021 - 11:03 #

Leider zu kurzfristig live gegangen, aber das ist auch noch ein interessantes Projekt :D
https://www.kickstarter.com/projects/animmal/the-way-of-wrath-rpg

euph 30 Pro-Gamer - P - 129495 - 7. Februar 2021 - 11:06 #

Wieder eine tolle Übersicht. Vielen Dank dafür, teils interessante Projekte dabei.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 419307 - 7. Februar 2021 - 11:11 #

Toller Artikel, danke für deine Mühen für das Zusammenstellen und auch das Nachbetrachten!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161277 - 7. Februar 2021 - 11:44 #

Schöne Übersicht! Danke für den Service.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40004 - 7. Februar 2021 - 13:52 #

Der "Genki Shadowcast" könnte echt spannend werden. ;)

Vielen Dank für die Zusammenfassung :)

Maverick 34 GG-Veteran - - 1264854 - 7. Februar 2021 - 15:50 #

Danke für die erneut umfangreiche Projekte-Übersicht, RoT. :-)

RoT 21 AAA-Gamer - P - 25483 - 7. Februar 2021 - 16:32 #

danke fürs Helfen hinter den Kulissen :D

Maverick 34 GG-Veteran - - 1264854 - 7. Februar 2021 - 23:54 #

Gern geschehen. ;-)

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 61966 - 7. Februar 2021 - 17:42 #

Vielen Dank für die Übersicht, zum Glück für meine Kreditkarte ist da für mich nichts interessantes dabei. ;)

Edit. The Way of Wrath hat doch mein Interesse geweckt.

RoT 21 AAA-Gamer - P - 25483 - 7. Februar 2021 - 20:58 #

Bätsch ;)

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 61966 - 7. Februar 2021 - 22:02 #

Da konnte ich irgendwie nicht mehr nein sagen. ;)

Der feine Herr 18 Doppel-Voter - P - 12428 - 7. Februar 2021 - 18:25 #

Vielen Dank für die Übersicht :)

Vampiro Freier Redakteur - - 119434 - 7. Februar 2021 - 18:49 #

Vielen Dank für die tolle Übersicht!

Jürgen 27 Spiele-Experte - 87213 - 7. Februar 2021 - 20:54 #

Sehr schöne Sachen dabei. Bis auf bisher eine einzige Ausnahme halte ich mich aber von Kickstarter fern. Das ist mir zu aufregend :)

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56241 - 8. Februar 2021 - 0:46 #

Nix dabei für mich, aber jeder Artikel über Kickstarter ist ein guter Artikel :]

nothingad (unregistriert) 10. Februar 2021 - 12:45 #

Das ist ja eine super hilfreiche Übersicht! Danke dafür

RoT 21 AAA-Gamer - P - 25483 - 10. Februar 2021 - 14:18 #

Danke für die Blumen :D

Ich hoffe dies regelmäßig hinzubekommen :D

Allerdings gibt es auch noch viele Projekte, die man gar nicht schafft alle zu überblicken.

nothingad (unregistriert) 10. Februar 2021 - 14:48 #

Oh ja.. da gibts wirklich unmengen, finde es aber gut hier mal einen groben Überlick zu haben. Auch interessant um die verschiedenen Kampagnen mal zu vergleichen

Ganon 27 Spiele-Experte - - 82433 - 10. Februar 2021 - 14:46 #

Danke für die erneute Übersicht. Der InvestiGator verdient schon mit dem genialen Wortspiel meine Aufmerksamkeit, aber das sieht tatsächlich auch sonst nicht ganz schlecht aus. :-)