Hegemony 3: The Eagle King User-Artikel

Führung durch den Strategietempel

KR777 / 6. März 2021 - 12:37 — vor 6 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PC
Strategie
Echtzeit-Strategie
Longbow Games
Longbow Games
16.02.2017
Link
GMG (€): 14,99 (STEAM)

Teaser

Magna Graecia vor dem aufstrebenden Rom schützen? Ein Königreich in Sizilien gründen? Oder eine Invasion in Italien starten und Rom plündern? Ja gerne, bin ich dabei: Hegemony 3!
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Hegemony 3: The Eagle King ab 14,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Kein Geringerer als König Pyrrhus II. von Epirus, der Adlerkönig, gab der letzten Erweiterung für Hegemony 3 - Clash of the Ancients seinen Namen: The Eagle King. Leider hat das dem Spiel  nicht genug geholfen, denn hier bei GamersGlobal fiel der DLC 2017 durch die Maschen der Berichterstattung. Aber das ist kein Grund, nicht auf Ausgrabungstour zu gehen, den DLC hervorzuholen und den Sand wegzupusten! Hoffentlich niemandem in die Augen - Tränen könnten dem ein oder anderen aber trotzdem kommen, wenn er merkt, was er bisher verpasst hat.
 

Übernimm die direkte Kontrolle

So jedenfalls heißt die erste Errungenschaft, die wir in der Rolle des jungen, energischen Pyrrhus in der historischen Kampagne erreichen können. Vielleicht war der Gute auch ein bisschen zu energisch, wenn er die Winterstürme für die Überquerung des Meeres von Epirus nach Italien nicht abwarten konnte. Sei es drum: Einfach meine nur leicht dezimierte Armee nach Taras führen und danach die restlichen über die Südküste Italiens verstreut gestrandeten Truppen einsammeln - Check. In Taras angekommen, wende ich mich also erstmal nach Süden, um meinen Sohn Alexander und seine Reiterei zu suchen. Sollte doch zu schaffen sein! Moment mal, mit Rom verbündete Rebellen - was haben die denn hier zu suchen? Ha, nullo Problemo, wozu habe ich denn Kriegselefanten? Angriff! Moment, da kommen Verstärkungen aus dem Rebellenlager...

Oh, oh, war vielleicht keine so gute Idee, meine Schleuderer nach Norden zu schicken, um die restlichen Truppenteile zu suchen und so Zeit sparen zu wollen. Neustart. Diesmal schicke ich die Armee auf dem Seeweg, doch der Zufallsgenerator hat Alexander auf die andere Seite des italienischen Stiefels verschlagen, wo eine römische Flotte lauert. Und von Norden marschiert schon eine römische Armee unter Valerius Laevinus heran. Werde ich es noch schaffen, meine Armeen rechtzeitig einzusammeln? Oder stelle ich mich den Römern mit dem, was ich habe? Die Kontrolle zu haben bedeutet nicht immer Rosinenpicken, Strategie und Taktik sind hier angesagt! Allerdings erhalten die Einheiten, die Pyrrhus mit sich führt, in Italien keine Verstärkungen: Sterben die epirischen Elitesoldaten, so bleiben nur die verweichlichten griechischen Städter oder eben teure Söldner. 
 

Vereine Sizilien

Nachdem ich mich durch etliche Schlachten gekämpft und den Römern mit meinen Elefanten und Phalanx gezeigt habe, mit wem sie es hier zu tun haben, erfahre ich, dass die vermaledeiten Karthager die griechische Stadt Syrakus auf Sizilien angreifen. Zu denen habe ich als König Pyrrhus freundschaftliche Beziehungen, ist doch meine erste Frau die Tochter des Tyrannen von Syrakus. Oder mit anderen Worten: Ich habe gewisse legitime Ansprüche auf der Insel. Die lasse ich mir doch nicht von irgendwelchen Nordafrikanern abspenstig machen! Ich entscheide mich also dagegen, den Römern nach Norden nachzusetzen und setze stattdessen nach Sizilien über. Dieser Schlag muss sitzen! Tut er auch, jedoch... während ich meine Armeen auf Sizilien von Schlacht zu Schlacht führe, rücken die wiedererstarkten römischen Armeen in Süditalien ein. Feldherrenpech.

Also zurück auf die Apenninen-Halbinsel! Sizilien hebe ich mir dann vielleicht doch für den Sandbox-Modus auf. Dieser ist für Sizilien auch gut überschaubar, zwar mit einer größeren Karte und mehr Fraktionen als die Etrusker-Sandbox des Basisspiels, aber weit leichter handhabbar und nicht so überwältigend wie die Riesenkarte für Gesamt-Italien. Stellt sich nur die Frage, ob die "kleine" Sizilien-Sandbox besser in den Wochenplan passt oder doch genug Zeit bleibt für die große Italien-Sandbox mit Option, die eigenen Flottenverbände von Sizilien aus das Festland terrorisieren zu lassen? Das kann jeder für sich selbst beantworten, manche Entscheidungen müssen eben noch vor dem Spiel getroffen werden...  Hier ein Wort zur Warnung: Von einem Pyrrhussieg ist man in Hegemony 3 nie weit entfernt, schließlich zeichnet sich dieser durch gewonnene Schlachten bei gleichzeitiger völliger Erschöpfung der eigenen Ressourcen aus. Dies zu simulieren, ist worin Hegemony brilliert. 
 

Führe deine eigene Invasion an

Ja, die Sandbox ist gut, aber die Invasions-Sandbox ist besser! Hier kann der Spieler die Führung einer Fraktion übernehmen und mit ihr in Italien einfallen. Hierzu definiert er zuerst seine Armee: Welche Truppen sollen die Invasion anführen? Danach ist ein Anlandepunkt zu wählen. Das Ziel ist, möglichst rasch eine Grundlage aufzubauen, um sich unter den wenig erfreuten neuen Nachbarn behaupten zu können. Wie auch schon für die Pyrrhus-Kampagne gilt: Nicht empfohlen für Neuanfänger. Für den erfahrenen Hegemonen dagegen bietet dieser Spielmodus eine willkommene Herausforderung. Wer wollte nicht schon immer mal mit seinen Galliern - oder waren es Kelten? - in Rom einfallen und die Stadt brandschatzen? Vae victis!

Wenn ihr jetzt Lust auf das Spiel bekommen habt: Günstiger als die Römer an ihre Freiheit kommt ihr allemal dran. Der DLC The Eagle King bietet für gute 15 Euro bei Steam, 14 Euro bei GOG und 12 Euro bei Humble Bundle ein super Preis-Leistungs-Verhältnis und erweitert das Grundspiel gleich um mehrere neue Spielmodi. Wem das alles aber noch zu trocken ist, der kann sich den Developer Playthrough von Longbow Games auf Youtube angucken. Übrigens: Wer das Grundspiel noch nicht kennt, findet hier bei GamersGlobal auch einen gut zu lesenden Spiele-Check von Vampiro.
Anzeige
Noch ein wenig dusselig nach der rauen Landung, müssen die Truppen erstmal formiert werden.
KR777 6. März 2021 - 12:37 — vor 6 Wochen aktualisiert
Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57621 - 6. März 2021 - 12:37 #

Starker Artikel / AAR, bringt das Spielgefühl rüber und lobt völlig zurecht ein fantastisches Spiel! Den DLC muss ich mir endlich mal holen, denn vermutlich dieses Jahr kommt glaube ich der nächste DLC. Danke auch für die Verlinkung :)

Wie bist du denn an den Link zum unlisted Dev-Playthrough gekommen, das hat ja fast niemand geschaut, und da bin ich schon dabei (ich hatte in der Matrix gelunst ;) ).

Für mich eines der ganz großen Strategiespiel und vermutlich kein oder kaum ein Spiel legt so einen gut umgesetzten (!) Fokus auf Nachschublinien.

KR777 10 Kommunikator - 380 - 6. März 2021 - 13:45 #

Hi Vampiro! Auf den Dev-Playthrough bin ich eher zufällig gestoßen während ich an der Wiki des Spiels gebastelt habe. Longbow und Marketing is wie Honig und Gewürzgurken... :-) Die scheinen zu denken: wir machen gute Spiele, der Rest ergibt sich von alleine. Mit so einem Ansatz können sie dann freilich mit Paradox oder Slitherine nicht wirklich mithalten wenn's darum geht, neue Spieler zu gewinnen. Schade. Ich kann nur hoffen, der Artikel hilft ein klein wenig, das zu ändern. :-) Und ja, in diesem Sinne: den DLC solltest Du dir holen! ;-)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57621 - 6. März 2021 - 14:09 #

Richtig cool :) Ja, da dürfte mehr kommen, die Spiele sind klasse. Ich bin damals durch 3MA zur Reihe (Hegemony: Rome) gekommen.

Wiki gebastelt, sehr cool! Der "normale" Eintrag bei Wikipedia oder eine andere? Link bitte :)

Ich spiele ja gerade viel für Checks und auch vorbereitend für weitere Checks (Stichwort: Paradox), aber Hegemony 3 habe ich letztens sogar gespielt. Wenn zumindest ein kleiner Sale kommt, schlage ich zu. Und den neuen DLC werde ich für einen DLC-Check pitchen O:-)

KR777 10 Kommunikator - 380 - 6. März 2021 - 15:03 #

Ja, ich sehe, Du bist gerade schwer für Imperator:Rome aktiv :-)

Bzgl. Wiki - sowohl als auch ;-) Wikipedia und die Gamepedia Wiki mit Spielinfos. Hier die Links:

https://hegemony.gamepedia.com/Hegemony_III:_Clash_of_the_Ancients_Wiki

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hegemony_(Spieleserie)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57621 - 6. März 2021 - 15:13 #

Absolut :)

Und Stellaris und EU4 DLC kommen als nächstes, CK 3 spiele ich auch gerade wieder :)

Ach krass, gleich zwei Wikis, sehr cool, vielen Dank! Schaue ich mir an :)

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 37440 - 6. März 2021 - 15:20 #

Danke für den Artikel, KR777, Nische find ich immer gut, auch wenn Echtzeitstrategie eher so an mir vorbeigeht. Mehr eigene Screenshots hätte ich mir gewünscht, um mehr vom Spiel zu sehen.

Derzeit ist für den DLC auch nur eine Galerie mit fünf Bildern bei GamersGlobal vorhanden. Da du Hegemony spielst: Galerien sind schnell angelegt und ein paar Bilder präsentieren ein Spiel in Verbindung mit Worten immer besser.

Soweit erstmal, meine in Honig gebratenen sauren Gurken sollten fertig sein... ;-)

KR777 10 Kommunikator - 380 - 6. März 2021 - 16:32 #

Hi SupArai! Ist mein erster User-Artikel, da darf ich nur einen einzigen Screenshot bringen... ^-^ GG-Regelwerk. Mal schaun, vielleicht kann ich mich demnächst mal um die Bilder-Ausstattung auf der GG-Spieleseite kümmern :-)

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 37440 - 6. März 2021 - 17:03 #

Das man im ersten Artikel nur einen Screenshot einbauen darf, ist mir neu. Da wären auch mehr drin gewesen, meines Wissens, wenn du die Einbindung "angemeldet" hättest. Du kannst Screenshots auf Stufe 1 nämlich noch nicht selbst einbauen.

Über den Datei-Browser, findest du auf deiner Profilseite unter Mitarbeit in der Historie als letzten Punkt, kannst du in deinem User-Ordner Bilder hochladen und auch schon Thumbnails (heißt so, glaube ich) generieren.

Hier ist das Tutorial für zukünftige Artikel:
https://www.gamersglobal.de/sonstiges/tutorial_artikel

Lonestarr 12 Trollwächter - P - 1153 - 7. März 2021 - 13:35 #

Top Super Artikel. Ist bei mir auch schon laaaaaange auf der Wunschliste, aber nie angefasst. War dann doch immer im Paradox-Land gefangen.

Nen Screenshot der Worldmap wäre cool, weil wirklich hübsch anzusehen.

KR777 10 Kommunikator - 380 - 7. März 2021 - 18:49 #

Mit >2500 Stunden EUIV auf dem Buckel kann ich das voll und ganz nachvollziehen :-) Für mich ist Hegemony einfach eine schöne Abwechslung von der Paradox'schen Komplexität und Detailverliebtheit, ohne dabei an Tiefe zu verlieren. Deshalb: Wer Zeit hat, spielt beides! Wer wenig Zeit hat, greift besser zu Hegemony! :-)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58460 - 6. März 2021 - 16:00 #

Schönen Dank für den Userartikel zu einer Reihe ich doch bislang an mir vorbei gegangen ist.

KR777 10 Kommunikator - 380 - 6. März 2021 - 16:33 #

Gerne :-)

RoT 19 Megatalent - P - 18010 - 6. März 2021 - 23:35 #

Dem schließe ich mich an, schöner Einstand.

Ich bin tendenziell auch an solchen Titeln interessiert, aber Zeit und vor allem Zeit für die Eingewöhnung ist Rar und am allerliebsten würde ich zu zweit vom Feldherrehügel aus agieren...

Danke für den Artikel

KR777 10 Kommunikator - 380 - 7. März 2021 - 11:53 #

Hey RoT, das Grundspiel hat auch ein rel. gut gemachtes Tutorial und eine kleine Etrurien-Sandbox zur Eingewöhnung und für das niedrige Zeitbudget. Und ein Blick in die Wiki hilft fürs erste evtl. auch schon. :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603646 - 6. März 2021 - 16:44 #

Schöner erster User-Artikel. ;) Auch hier nochmal: Willkommen bei den Schreibern, KR777. :)

KR777 10 Kommunikator - 380 - 6. März 2021 - 17:14 #

Danke auch hier nochmal für die Unterstützung an Dich und Q-Bert!

Q-Bert 21 Motivator - - 27078 - 7. März 2021 - 0:28 #

Sehr gerne :]

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603646 - 7. März 2021 - 11:24 #

Dem schließe ich mich an. :)

Claus 30 Pro-Gamer - - 302835 - 7. März 2021 - 18:12 #

Erst seit acht Wochen an Bord und schon ein eigener User-Artikel? Stark!
Das habe ich nach 11 Jahren noch nicht hinbekommen.
Danke für den Artikel! :)