Jörg Langer und GamersGlobal zu Gast beim Podcast GamesInsider

Bild von Hannes Herrmann
Hannes Herrmann 26778 EXP - Community-Moderator,R8,S2,A3,J10
Dieser User wurde von den Global Brothers dem großen Davkul geopfert.Dieser User ließ sein Bildschirm-Leben im Dienste der Global Brothers.Dieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 100 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 100 der SpenderAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.

13. September 2021 - 10:22 — vor 6 Tagen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Der GamersGlobal-Chefredakteur ist schon zum zweiten Mal im aktuellen GamesInsider-Podcast bei Benedikt Plass-Fleßenkämper und Andreas Altenheimer eingeladen worden. Die für alle frei verfügbare Folge "Making Mags: GamersGlobal" dreht sich um die Entstehung und die Besonderheiten dieses Onlinemagazins, das am 15. September zwölf Jahre alt wird sowie Kommentarkultur und Selbstreflexion.

GamesInsider ist ein Podcast-Projekt, in dem die gedienten Spielejournalisten Benedikt Plass-Fleßenkämper,  Andreas Altenheimer und Sönke Siemens einen Blick hinter die Kulissen der Gamesbranche, alter und neuer Magazine sowie Computer- und Videospiele werfen. Jörg war bereits für Making Mags: Gamestar und als Spieleveteran mit Heinrich Lenhardt als Diskutant über Spielewertungen zu Gast.

Crizzo 19 Megatalent - P - 14290 - 11. September 2021 - 15:44 #

Sagt mal, da im Podcast wieder erwähnt wurde. Die Domain "www.Gamersglobal.com" zeigt "testtest". Falls die im JL/GG Besitz wäre, könnte man die ja umleiten auf gamersglobal.de

Altior 16 Übertalent - - 4028 - 11. September 2021 - 17:34 #

Sehr interessante Einblicke vom Kompaniechef!

euph 28 Endgamer - P - 106602 - 11. September 2021 - 17:42 #

Schon geladen und bin gespannt.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 26425 - 11. September 2021 - 18:01 #

Danke für den Hinweis, da höre ich mal rein; hat schon jemand gehört und kann einschätzen, ob es auch für "GG-Kenner" was Spannendes gibt?

Altior 16 Übertalent - - 4028 - 11. September 2021 - 18:11 #

Auf jeden Fall anhören, manche Dinge kannte ich nicht, z.B. die Sache mit den Hass- und Beleidigungskommentaren, unglaublich.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31442 - 12. September 2021 - 2:53 #

Als jemand, der die Zeit 2012/2013 miterlebt hat, muss ich sagen, dass es ich das damals gar nicht als "Trolle vs. Den bösen Langer" erlebt habe (das fand außerhalb z.B. im GameStar-Forum statt), sondern eher als "penetrante Kritiker vs. ergebene Alt-User und Moderatoren". Aber vielleicht wurden die echten Hate-Comments auch einfach so schnell gelöscht, dass ich sie nicht mitbekommen habe.

Völlig unvorstellbar finde ich Jörgs Aussage im Podcast, dass es heute Premium-User gibt, deren Troll-Accounts damals gesperrt und gelöscht wurden. ROFL, das wäre Next-Level-Trolling ^^.

Claus 30 Pro-Gamer - - 312877 - 12. September 2021 - 4:47 #

Also ich habe das als Trolle vs. Langer miterlebt.
Und es war nicht schön.
Da wurde viel Porzellan zerschlagen.
Das Gamestar-Forum war etwas völlig anderes. Da tummelten sich 3-5 User rum, deren einziges Highlight im Leben war, sich über Jörg und die GG-Comunity auszukotzen. Völlig unsachlich, und jegliche Fakten außen vor lassend.

Mein Verdacht ist, dass davon einige von denen GG auf YT nur abonniert haben, nur um kein Video zu verpassen, was sie wie immer mit dem Daumen nach unten bewerten könnten.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20291 - 12. September 2021 - 9:20 #

"penetrante Kritiker vs. ergebene Alt-User und Moderatoren"

Ich habe damals nur einiges aus der maximal fernen Außenperspektive mitbekommen.

Aus meiner Sicht bist du da einem ein von interessierter Seite gepflegten Narrativ aufgesessen. Eigentlich hat es Jörg im Podcast ganz gut zusammengefasst: Es gibt Kritik und es gibt toxischen Mist, beides in vielfältigen Formen.

Ich hatte eher den Eindruck, dass, teilweise sicher auch etwas unglücklich, gegen eine immer wieder reinschwapprende Toxizität angekämpft wurde, und in dem Kontext ging es dann ganz schnell um hirnbefreite Langer-Yahoos, die zu doof sind, einen eigenen Gedanken zu fassen. Ich finde es ziemlich gut, dass heute für derlei herabwürdigende und intelligenzbeleidigende Behauptungen kein Raum mehr ist. Persönlich habe ich hier jedenfalls noch keinen Langerschen Yahoo Deppen erlebt.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31442 - 12. September 2021 - 18:34 #

Wie gesagt: Ich war im Gegensatz zu dir live dabei und mittendrin, ich brauche also kein fremdes Narrativ ;)

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20291 - 12. September 2021 - 20:08 #

Falls das dein eigenes Narrativ ist und du tatsächlich ein solches Menschenbild hast, dann ziehe ich meine These natürlich zurück.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31442 - 12. September 2021 - 20:11 #

Ja, ich habe ein "solches Menschenbild", dass nicht jeder User, der lautstarke Kritik übt, gleich ein böswilliger Troll ist, sondern im Gegenteil jemand, dem eine Sache sehr am Herzen liegt. Und ja, ich zähle mich selbst zu diesen Menschen.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20291 - 12. September 2021 - 20:14 #

Sorry, ich meinte das mit der "Ergebenheit".

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31442 - 12. September 2021 - 20:37 #

Achso, der Eindruck der Ergebenheit entstand daraus, dass es eine Handvoll User/Mods gab, die GamersGlobal gegen jede Kritik oder jeden Vorschlag verbissen verteidigt haben. Im normalen Leben erfahre ich so eine 100%-Übereinstimmung mit einer Sache sehr selten.

Dadurch entstand in der Außenwirkung imho erst dieser Nimbus der "sektenähnlichen Gemeinschaft", die Jörg glaub ich im Podcast auch anspricht. Ich fand das aber schon deshalb kritisch, weil dadurch ein Ungleichgewicht "3 gegen 1" in Diskussionen enstand, obwohl Jörg ja eigentlich schlagfertig genug ist und keine Sidekicks braucht, um seine Meinung zu vertreten. Das war mir einfach too much.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20291 - 12. September 2021 - 21:12 #

Wie gesagt, habe hier noch keinen einzigen ergebenen Langer Jünger entdecken können. Aber eine erfreuliche Mehrheit, die was gegen toxischen Mist hat.
Ich sehe auch keine Sidekicks. Eine öffentliche Diskussion lebt eben von der Öffentlichkeit und davon dass alle Teilnehmer sich äußern dürfen.

Wer ein Privatgespräch möchte, kann das ja sehr vernünftig auch anders lösen. Und andersherum, wäre es ja auch irgendwie falsch, schön brav die Klappe zu halten, wenn jemand in der Öffentlichkeit herumgiftet.
Aber seis drum ...ist ja lange genug her.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 26336 - 12. September 2021 - 9:27 #

Krieg...Krieg bleibt immer gleich

Tr1nity 28 Endgamer - P - 107316 - 12. September 2021 - 10:40 #

"Aber vielleicht wurden die echten Hate-Comments auch einfach so schnell gelöscht, dass ich sie nicht mitbekommen habe."

So ist es. Das wirklich üble Zeugs hat die allgemeine Userschaft gar nicht mitbekommen. Lesen und Offline nehmen mußten wir es ja trotzdem. Alles andere als schön. Ich bin daher immer noch der Meinung, daß wir Mods damals einen verdammt guten Job gemacht haben (der eine oder andere sieht das anders, weil nett sein einfach nicht mehr funktionierte (Nase rumtanzen und nicht ernst genommen werden und so) und vor allem ich härtere Seiten aufzog) und auch wirklich viel Lebenszeit, Energie und auch mal das ein oder andere versaute Wochenende dadurch investiert hatten.

Das mit dem Gamestar-Forum habe ich zwar mitbekommen, wie auch über mich persönlich auf die übelste Weise hergezogen wurde, dabei machte ich geflissentlich in meiner Freizeit nur hier meinen Mod-Job, das Lesen hatte ich mir aber geschenkt.

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6009 - 12. September 2021 - 14:47 #

Definitiv haben die Mods damals einen guten Job gemacht!

Maestro84 19 Megatalent - - 14287 - 12. September 2021 - 17:48 #

Da stimme ich zu. Der teils triefende Hass auf Jörg wurde schnell unterbunden und nach einiger Zeit versank das Thema auch in den Untiefen des Forums.

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6009 - 13. September 2021 - 1:46 #

Ich meine die GG-Mods, leider haben sich ein paar Mods des Gamestar Forums fröhlich am Hate beteiligt.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31442 - 12. September 2021 - 20:05 #

Tr1n, ich kann gar nicht einschätzen, wie viel Shice da jahrelang auf euch eingeprasselt ist, weil der meiste Teil für den "Normaluser" unsichtbar war. Und diesen Teil eures Jobs habt ihr (ganz offensichtlich) sehr gut gemacht! Ich verstehe auch, dass da nach ner Weile ziemlich Frust aufkommt und der Geduldsfaden kürzer wird.

In manchen Fällen war mit der Geduldsfaden definitiv zu kurz, was Trollplaketten und Accountlöschungen anging. Du bist heute ja selbst eine Userin, die z.T. sehr harsche Kritik übt. Und bist dabei so unnachgiebig und diskussionsfreudig wie eh und jeh. Vollen Respekt dafür, dass du für deine Meinung einstehst! Aber mit Mod_Tr1n wärst du aber auch aus genau diesen Gründen nicht warm geworden. Mir ist Userin_Tr1n jedenfalls lieber! ;)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 107316 - 12. September 2021 - 20:19 #

Wobei ich bezüglich Trollplaketten und Accountlöschungen zu unserer Mod-Verteidigung sagen muß, daß wir dazu keine Rechte hatten. Das hat nur die Redaktion. Wir konnten nur Verwarnungen (Strikes) geben (nachdem man den User x-Mal ermahnte), die wiederum von der Redaktion abgesegnet werden mußten. Wir konnten nur die offensichtlichen Spam-Accounts "sperren".

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 26778 - 12. September 2021 - 20:19 #

Nur um es klarzustellen: Das ist auch noch immer so.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31442 - 12. September 2021 - 20:40 #

Es gibt immernoch Troll-Plaketten? o.O

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149128 - 12. September 2021 - 20:45 #

Wolle kaufe?

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31442 - 12. September 2021 - 20:50 #

Ne ne ne, auch nicht geschenkt! ^^

TheRaffer 21 Motivator - - 30264 - 12. September 2021 - 20:57 #

Gibt es einen Erfolg dafür? ;)

thoohl 18 Doppel-Voter - - 9732 - 13. September 2021 - 17:07 #

Wollte mich auch gerad nach Exp erkundigen....

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 26778 - 12. September 2021 - 20:56 #

Ja, aber wir versuchen die Verwarnungen nur in Ausnahmen zu nutzen, mit Reden lässt sich ja fast alles klären.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31442 - 12. September 2021 - 20:58 #

*Beide Daumen hoch* :)

Danywilde 24 Trolljäger - - 116874 - 12. September 2021 - 21:09 #

Ich bin wirklich froh, diese Zeit hier nicht miterlebt zu haben. So einen Quatsch brauche ich wirklich nicht.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 64177 - 11. September 2021 - 18:18 #

Noch nicht durch, kann aber jetzt schon "ja" sagen.

Danywilde 24 Trolljäger - - 116874 - 11. September 2021 - 18:52 #

Vieles ist für uns natürlich schon bekannt, es lohnt sich meiner Meinung nach dennoch.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31442 - 12. September 2021 - 1:59 #

Doch doch, lohnt sich. Die ganzen 1,5 Stunden.

Jochen B. 11 Forenversteher - 783 - 12. September 2021 - 17:59 #

Yep, der Meinung bin ich auch.

Edit: Die Folgen über Krawall (https://www.spielejournalist.de/2020/12/24/krawall-andre-peschke-weihnachtswoche/) und über das Ende der Video Games (https://www.spielejournalist.de/2021/02/12/video-games-aus-folge-20/) fand ich bspw. auch gut.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 62279 - 11. September 2021 - 18:05 #

Sehr interessant! Danke für den Hinweis!

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 26336 - 11. September 2021 - 18:10 #

Dann mal reinhören :-)

StefanH 21 Motivator - - 25658 - 11. September 2021 - 18:29 #

Danke für den Hinweis! Da werde ich doch mal reinhören, wenn ich es schaffe...

T_Prime 15 Kenner - P - 2835 - 11. September 2021 - 19:44 #

Das werde ich mir auf jeden Fall einmal anhören. Danke für die News. :)

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20291 - 11. September 2021 - 21:07 #

Schöner Podcast. Sehr angenehmer Rahmen.

Shake_s_beer 13 Koop-Gamer - - 1712 - 11. September 2021 - 22:24 #

Danke für den Hinweis! Hab es eben auf einer (mal wieder) ungeplant langen Zugfahrt komplett gehört. War sehr interessant für mich als Neuling hier:)

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 26778 - 11. September 2021 - 23:25 #

Falls du kannst, hol die Podcasts von Auf ein Bier (The Pod) mit Jörg nach. Folge 63 über GameStar Zeit und danach und 161 über GG glaube.

Shake_s_beer 13 Koop-Gamer - - 1712 - 12. September 2021 - 0:06 #

Vielen Dank für den Tipp! Werde ich mir bei Gelegenheit mal anhören :)

Der Marian 21 Motivator - P - 27042 - 14. September 2021 - 19:52 #

Nicht zu vergessen das Interview/Gespräch mit Dom Schott. https://okcool.space/der-gamestar-gruender-und-gamersglobal-chef-im-gespraech-ok-cool-trifft-joerg-langer/

Shake_s_beer 13 Koop-Gamer - - 1712 - 15. September 2021 - 0:48 #

Danke. Werde ich auch mal reinhören demnächst:)

Maestro84 19 Megatalent - - 14287 - 11. September 2021 - 22:33 #

Kommt auf die Halde.

euph 28 Endgamer - P - 106602 - 12. September 2021 - 9:49 #

Hoffentlich keine Müllhalde…..

Maestro84 19 Megatalent - - 14287 - 12. September 2021 - 17:49 #

Ne, aber ich habe einen langen Rückstau an Podcasts, u.a. noch eine handvoll Folgen Mass Effect-Madness. Und bald droht mein nächster, zweiwöchiger Urlaub :( .

Jochen B. 11 Forenversteher - 783 - 15. September 2021 - 21:33 #

Oh ja - Mass-Effect-Madness von The Pod ... die liegen bei mir auch noch auf dem Pile of Shame. :-(

Elfant 24 Trolljäger - P - 56448 - 11. September 2021 - 23:06 #

Woher diese Frage mit den Weißwürsten nur kam.^^

Claus 30 Pro-Gamer - - 312877 - 11. September 2021 - 23:19 #

Muss irgendeine andere Wurst gefragt haben, denke ich. ;)

mrcb 08 Versteher - P - 185 - 11. September 2021 - 23:52 #

War ein unterhaltsamer Podcast. Eure Kollegen von Games Insider höre ich sowieso immer gerne, und Jörg Langer kann ich eigentlich auch immer gut hören / lesen.
Ich muss ja nicht ständig seiner Meinung sein (wäre auch irgendwie komisch), aber er wirkt stets authentisch und sympathisch und seine Meinung transparent und nachvollziehbar.
Daumen hoch!

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31442 - 12. September 2021 - 2:53 #

Jörg sagt im Podcast, dass er "böse Briefe" von eigentlich motivierten Mitschreibern erhalten hat, die die Lust am Mitmachen verloren haben, als Kritik am Schreibstil etc. kam... und dass dadurch sogar User verloren gehen.

Ich glaube, einen davon kenne ich. Und dieser besagte User hat hier mittlerweile nicht nur eine tolle News, sondern auch einen User-Artikel veröffentlicht, der bei den Lesern sehr gut ankam. Happy End sozusagen :)

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17557 - 13. September 2021 - 0:59 #

Ist halt ein schmaler Grat: Einerseits willst Du niemanden verprellen, der die Seite unentgeltlich mit Inhalt füllt, andererseits kannst Du aber auch nicht zulassen, dass sprachlich und inhaltlich fragwürdiges Zeug veröffentlicht wird. Da hilft nur Coaching, aber dafür muss auch erst einmal Zeit sein.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 26425 - 13. September 2021 - 8:18 #

Das ist eigentlich ein No-Go, wenn man von Userbeteiligung leben will. Social Media wie Youtube, facebook, reddit usw. filtern selbst quasi überhaupt nicht; die Nutzer merken ja, was gut (bzw. interessant) und was Müll ist und dann sortiert sich das von selbst. Der ursprüngliche Ansatz von GG läuft ja im Kern darauf hinaus, dass man gerne User-Content haben will, der so gut ist, dass man normalerweise dafür bezahlen würde und das ist glaube ich in der Form ziemlich einmalig im Internet und bringt eben allerlei Probleme mit sich.

euph 28 Endgamer - P - 106602 - 13. September 2021 - 8:37 #

Dass das ganze zu streng angelegt ist, darüber ist sich Jörg ja mittlerweile selbst im klaren. Aber ungefiltert kannst du hier auch nicht alles einfach so reinlaufen lassen und das ist auch gut so.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31442 - 13. September 2021 - 15:29 #

Ich denke es geht Jörg auch nicht darum, an die Qualität von News/User-Content weniger strenge Maßstäbe anzusetzen. Sondern um den Abbau von Einstiegsbarrieren.

Beispiel:
Wer einen User-Artikel schreiben will, kann das nicht sofort tun, sondern muss zuerst eine News veröffentlichen. Zwei Dinge, die wenig miteinander zu tun haben. Und wenn die erste "Hürde" (News) genommen ist, dann stellt der User fest, dass er zwar einen Artikel anlegen kann, aber keine Bilder und keine Zwischenüberschriften einbauen... usw. Man stolpert quasi von Hürde zu Hürde.

Für die Betreuer ist das mit zusätzlichem Erklärungsaufwand verbunden (und Vertröstung, dass es für höhere Ränge dann mehr Rechte gibt) und es frustriert User, die ja eigentlich nur kreativ werden wollen. Den Extra-Aufwand würde ich mir gerne sparen, aber das heißt natürlich nicht, dass deswegen "schlechtere" Texte durchgewunken werden.

TheLastToKnow 24 Trolljäger - - 48287 - 13. September 2021 - 15:46 #

Dem kann ich nur zustimmen und ich erwarte tatsächlich, dass diese Hürde bald abgebaut wird. Warum sollte man für seinen ersten User-Artikel mit einem (noch) schlechteren Online-Editor bestraft werden? Ohne die Hilfe von euch "Betreuern" ist man als User-Artikel-Schreiber am Anfang wirklich ziemlich verloren. Daher auch hier nochmal Danke an euch für die tolle Unterstützung!

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 64177 - 13. September 2021 - 15:51 #

Dass man zumindest mal eine News schreiben muss, finde ich ok. Das ist eine problemfrei mehmbare Hürde. Trainees und so schreiben ja auch ganz oft erst ganz viele News bevor sie qn die Tests dürfen.

Dass man zB keine Bilder einbinden kann, ist sehr schlecht und kostet alle Aufwand. Zumal der Neuling ja auch nicht einfach freiklicken kann, die Gefahr von Naziartikeln nebst Bildern besteht also imho nicht. Zumindest nicht außerhalb der Matrix.

Shake_s_beer 13 Koop-Gamer - - 1712 - 13. September 2021 - 16:36 #

Deinen zweiten Absatz kann ich als Neuling bestätigen, ebenso das was Q-Bert und TheLastToKnow schrieben. Dass die Werke von neuen Usern überprüft werden ist ja nur richtig, lektoriert oder zumindest korrigiert werden sollte ohnehin jeder Beitrag.

Was die Sache aber unnötig verkompliziert, ist die Tatsache, dass man mit einem völlig unzureichenden Editor beginnen muss. Ich hab mich bei den ersten zehn News regelrecht schlecht gefühlt, dass ich Links nicht einbauen konnte, kein Teaserbild setzen konnte und auch nach wie vor kein Video einbetten kann. Dies muss dann immer vom lektorierenden User mit übernommen werden, was den Aufwand für diesen nochmal erhöht. Das müsste eigentlich nicht sein, finde ich.

SupArai 24 Trolljäger - P - 46503 - 13. September 2021 - 18:29 #

Wobei ich glaube, dass die 0815-Editier-Arbeit von den hochrangigen Usern schnell und routiniert erledigt ist - kein Grund sich schlecht zu fühlen (meiner Meinung!). Das Formatieren ist meiner Erfahrung nach auch nicht zeitaufwändig. Das Überarbeiten der Texte ist meistens der mühsamere Part. ;-)

Ich finde es aber auch gut, wenn die Mitmach-Hürden größtmöglich abgebaut werden und Mitmachwillige so schnell wie möglich ihre Inhalte formatieren und bebildern können. Oder unkomplizierter eine andere Talent-Klasse ausprobieren können. Weg von den Tippelschritten, hin zum großen Entwurf, an dem kann dann konkret gearbeitet werden.

Im Podcast hat Jörg sich dazu deutlich positioniert, das hat mich gefreut.

Shake_s_beer 13 Koop-Gamer - - 1712 - 13. September 2021 - 21:50 #

Sicherlich, die Formatierung herzustellen ist im Einzelnen keine große Sache - in der Menge raubt es dann aber bestimmt doch etwas Zeit. Und ja, es war nicht so schlimm, dass es mir körperliche Schmerzen bereitet hätte, ich hätte es dennoch gerne von Anfang an selbst gemacht. Zumal ich mir ja vorher brav durchgelesen hatte, wie die Formatierungsvorgaben sind. :)

Aber wie Du schon sagst. Jörg äußerte sich ja dazu im Podcast, also eventuell tut sich da irgendwann mal was. :)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 64177 - 14. September 2021 - 0:18 #

Stimmt, der Editor ist ja auch noch so runtergedampft :-/ Das wäre auch was, wo man imho recht gefahrlos Hand anlegen könnte.

2021 kann jeder einen Link setzen und fühlt sich dann nicht mehr so entmündigt bzw. hilflos und auf Hilfe angewiesen. Da kann man imho ran.

Von der Idee her geht es vermutlich darum, dass da keiner Nazilinks einbaut oder Virenlinks die dann einfach jemand anklickt. So gesehen ist wäre es (zumindest für den ersten Artikel) vielleicht doch nicht so dumm, dass die jemand anderes einbindet.

SupArai 24 Trolljäger - P - 46503 - 14. September 2021 - 10:43 #

Welche Menge? ;-) User-News sind kein Massenphänomen, nehme ich zumindest so nicht wahr. Und es kümmern sich mittlerweile viele User und auch die Redaktion um das Freigeben. Neue Hochrangige stoßen auch dazu. Ich würde sagen, das Prozedere fluppt aktuell sehr gut.

Ich sehe in dem Hürden-System auch Vorteile und konnte mich gut darauf einlassen. Ich habe nach und nach gelernt wie News-schreiben funktioniert und hier gewünscht ist, nach und nach immer mehr selbst machen können. Das ist ein Prozess. Und auf diesen müssen sich Mitmacher meines Erachtens einlassen. Und GamersGlobal muss die Ressourcen (Newsbetreuer nenne ich es mal) bereitstellen, die sich neuen Schreibern annehmen.

Ein paar Hürden können entfallen. Aber die Großen, wie andere News und die Eigenen freischalten, sollten bleiben. Weil dahinter sehe ich eine andere Konfliktlinie: Wie sollen die News auf GG geschrieben werden? Nur sachlich nüchtern? Wieviel Witz ist erlaubt? Wie frei darf ich formulieren? Und da gehen die Meinungen auseinander. In dem Sinne diesen die Hürden als korrektiv.

Viel schwererer als die Formatierungs-Hürden wiegt für mich, dass ich mir weitere Rechte und Klassen mit GGG kaufen muss. Und davon hatte ich anfangs immer viel zu wenig. Das System finde ich völlig widersinnig, weil es mich gewissermaßen zwingt GGG per Kommentar, Screenshotgalerie oder Steckbrief zu "grinden". Um dann weitere kostenlose Inhalte für GG erstellen zu können.

Mittlerweile habe ich genug dieser Spielwährung und weiß damit nichts mehr anzustellen... ;-)

Shake_s_beer 13 Koop-Gamer - - 1712 - 15. September 2021 - 0:58 #

Gut, was die Menge betrifft, magst Du recht haben;)
Ansonsten, was die Freigabe von Artikeln angeht, bin ich auch voll bei Dir. Das sollte definitiv kontrolliert werden. Lediglich einen etwas potenteren Editor hätte ich mir am Anfang gewünscht.
Und die GGG-Problematik kenne ich auch :D

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17557 - 13. September 2021 - 9:40 #

Erstens ist GG zu großen Teilen ja eben nicht von Usern befüllt, und zweitens kostet es Geld, bzw. die frei zugänglichen News sollten so gut sein, dass sie Lust auf mehr gegen Geld machen. Da kannst Du keine normalen Social Media-Maßstäbe anlegen.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 26425 - 13. September 2021 - 15:11 #

Ja, sicher wird GG nicht von Usern befüllt, die Frage ist halt, ob das Konzept "Mitmachseite mit sehr hohem Qualitätsanspruch" sich gegenseitig ausschließt. Man könnte jetzt wikipedia anführen, aber das ist schon nochmal was anderes als ein journalistisches Medium und in dem Bereich würde mir nichts einfallen, wo qualitative Inhalte mit hoher Userbeteiligung produziert werden.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31442 - 13. September 2021 - 15:37 #

Dass sich hohe Qualität und Mitmachseite nicht ausschließen, zeigen doch die User-Artikel, User-News und User-Galerien auf GG... Natürlich dürfte es mehr sein, mehr geht ja immer... :]

KritikloserAlleskonsument 16 Übertalent - 4197 - 12. September 2021 - 13:09 #

Die reflektierten, teils schonungslos selbstkritischen Statements machen es zunehmend schwer, einen guten Angriffsvektor zu finden.

Ganon 24 Trolljäger - P - 65778 - 12. September 2021 - 14:58 #

Dann musst du deinem Namen wohl doch bald gerecht werden.

Benni2206 14 Komm-Experte - P - 2222 - 12. September 2021 - 23:21 #

DUNE 2!?! Ich habe erst Doom 2 verstanden. Als Jörg dann Strategiespiel erwähnte, musste ich erst mal kurz in mich kehren. Dann spulte ich noch mal zurück und war erleichtert. Ich hatte mich verhört :D

EDIT: Sorry. Es war ab Minute 1:19:16 beim Assoziationsspiel ;)

euph 28 Endgamer - P - 106602 - 13. September 2021 - 7:07 #

LOL, ich habe auch erst Doom 2 verstanden :-)

euph 28 Endgamer - P - 106602 - 13. September 2021 - 7:08 #

Spannende Folge, die ein paar gute Einblicke hinter Jörgs Gedanken und GG gibt.

TheRaffer 21 Motivator - - 30264 - 13. September 2021 - 15:50 #

Kann ich nur zustimmen. Gerade fertig :)

Desotho 17 Shapeshifter - P - 7282 - 13. September 2021 - 19:17 #

Jörgs Gedanken - der nächste Psychonauts 2 DLC :)

Superkeks 07 Dual-Talent - P - 114 - 13. September 2021 - 9:48 #

Wunderbarer Einblick in die Geschichte von GG. Als 4players-Flüchtling ein interessantes Neuland.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20291 - 13. September 2021 - 18:44 #

Hoffentlich können wir dir hier ein ansprechendes Refugium bieten ;)

MadJack 13 Koop-Gamer - - 1747 - 13. September 2021 - 17:22 #

Games Insider ist meiner Meinung nach ein sehr angenehmer Podcast und ich höre sowieso sehr gerne, wenn Menschen wie Jörg über ihre Projekte bzw. deren Hintergründe sprechen. Eine tolle Ausgabe, da passte einfach alles.

Borknorg 14 Komm-Experte - - 2398 - 13. September 2021 - 17:44 #

Schöne Folge. Der Games-Insider-Podcast ist übrigens auch sonst sehr unterstützenswert. Aus meiner Sicht einer der bestproduzierten Videospiele-Podcasts.

euph 28 Endgamer - P - 106602 - 13. September 2021 - 18:07 #

Bin auch seit ein paar Monaten unterstützer, weil ich ihn auch sehr gut finde

Matthe 13 Koop-Gamer - P - 1287 - 13. September 2021 - 18:03 #

Solche Blicke hinter die Kulissen sind meine Lieblingsthemen!

rofen 14 Komm-Experte - P - 2095 - 13. September 2021 - 23:11 #

Ich habe erst den Anfang gehört, aber zum Problem mit der geringeren Qualität der Beiträge einiger User: Warum nicht eine zweite Webseite mit geringerer Qualität? Machen doch alle großen Firmen so. Der VW Konzern hat viele Marken für die unterschiedlichen Kunden. Oder Bosch hat die grünen und blauen Maschinen. Bei Kleidung gibt es auch unterschiedliche Marken mit unterschiedlicher Qualität für unterschiedliche Zielgruppen.
Neue Webseite "Cool Games Shice" mit leicht anderem Layout, da landen alle B-Artikel und Montagsware, fertig. :-D

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149128 - 14. September 2021 - 13:31 #

Bin ja schon seit der offenen Beta dabei und habe alles mitgemacht, wenn auch in der Regel eher als stiller Mitleser. War ein schöner Rückblick und sehr interessant.

euph 28 Endgamer - P - 106602 - 14. September 2021 - 13:38 #

Ach komm, so still bist du doch gar nicht - ich kenne deinen Namen hier jedenfalls schon lange :-)

TheLastToKnow 24 Trolljäger - - 48287 - 14. September 2021 - 13:55 #

10.000 Kommentare und 40.000 Forenbeiträge reichen einfach nicht, um hier beachtet zu werden. ;-)

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 62279 - 14. September 2021 - 14:04 #

Still? :D

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31442 - 14. September 2021 - 14:12 #

Oh schaut, ein seltenes Haselhörnchen !

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149128 - 14. September 2021 - 14:38 #

Ich antworte mal mir selbst, als Antwort auf Eure Anmerkungen. Das stille Mitlesen bezog sich primär auf die Phasen, wo im Kommentarbereich die Fetzen flogen. Da habe ich mich immer rausgehalten.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 422008 - 14. September 2021 - 18:30 #

Ich habe es übrigens gestern Abend gehört und fand es ebenfalls sehr unterhaltsam, obwohl ich persönlich tatsächlich wenig erfahren habe, was ich noch nicht wusste. Zweimal fiel mein Name, wobei ich bezogen auf die erste Gelegenheit nachvollziehen kann, weshalb jemand die 9.0 für Assassin's Creed Unity zu hoch findet. Aber in der Begründung, dass Unity eine 08/15-Forsetzung gewesen sei, liegt Andreas gnadenlos daneben. Genau das war Unity nämlich gar nicht, egal, ob man die teilweise Abkehr vom Schienenansatz etwa beim Klettern oder dem zuvor nicht möglichen aktiven Schleichen nimmt, die vielfältigeren und anspruchsvolleren Kämpfe oder auch den frischen MP-Ansatz und den Hang zu NPC-Massenszenen mit deutlich weniger Klon-Figuren. Gäbe noch mehr Beispiele. Aber schlecht von Spielern bewertet wurde bzw. den massiven Shitstorm geerntet hat Unity primär aufgrund der (das sehe ich anders) schwachen Story, vor allem aber aufgrund der Mikrotansaktionsgeschichten und der zumindest anfänglich teilweise schlechten Performance.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 26425 - 14. September 2021 - 18:39 #

Ja, Unity ist bis heute meine Lieblingsteil und hat als u.a. erster Teil der Reihe ein richtiges Stealth-System gehabt.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 26778 - 14. September 2021 - 19:11 #

Apropos, im aktuellen Game-Not-Over-Level von Paul Kautz wirst du auch erwähnt

euph 28 Endgamer - P - 106602 - 14. September 2021 - 19:47 #

Eine echte Berühmtheit, der Herr Braun :.-)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 422008 - 14. September 2021 - 20:00 #

Ich hoffe neutral oder positiv. ;) Ich kenne den Paul ja ein bisschen (das meine ich wörtlich so, habe ihn halt ein, zwei Mal noch als 4Players-Redakteur z.B. beim Test-Event zu Black Ops 2 getroffen und später halt noch als Deutschland-PR-Chef von Capcom, viel mehr nicht), aber beim Podcast ist mir nur dessen Existenz bewusst. Kann man bestimmt nicht frei hören (und habe leider eh wenig Zeit), deshalb: In welchem Zusammenhang werde ich den da erwähnt? Kann bei mir ja fast nur um einen Test gehen. Viel anderes (außer Previews) mache ich ja eher selten.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 26778 - 14. September 2021 - 20:07 #

Die GNO-Folgen sind alle Gratis. Es wurde ein Teil deines Tests eines Descent-Nachfolgers für die GS damals zitiert.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 422008 - 14. September 2021 - 20:24 #

Ah, okay. Vielleicht höre ich mal rein, wenn ich Zeit habe. Aber zumindest inhaltlich war ich, glaube ich, ganz zufrieden mit dem Test. Wirklich gut war das Ding nicht.

Audhumbla 14 Komm-Experte - P - 1816 - 15. September 2021 - 16:24 #

Vor allem die Grafik mit dem betreten vieler Gebäude in der Welt etc. Ist schon sehr geil.

Sonyboy 13 Koop-Gamer - P - 1279 - 19. September 2021 - 11:38 #

Natürlich ist ein 9.0 für Assassin's Creed Unity zuhoch. Wenn man im Vergleich dazu ein Horizon: Zero Dawn nimmt, das bei euch nur eine 8.5 bekommen hat. Welches Spiel von beiden wird heute noch gepsielt?
Ein Unity spielt heute niemand mehr. Ok Ok das ist nicht maßgebend.
Wenn man aber heute 50 Playstationspieler fragen würde. Die beide Spiele gespielt haben. Ihr habt die Auswahl zwischen Horizon vs. Unity welches Spiel fandet ihr besser?
Dann wäre das Ergebnis 48 : 2 für Horizon
(Meine Vermutung). Dann wäre deine Bewertung also die 9.0 zu hoch.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20291 - 19. September 2021 - 11:59 #

Und? Von wann ist AC Unity? Und von wann Horizon Zero Dawn? Genau.

rofen 14 Komm-Experte - P - 2095 - 14. September 2021 - 18:54 #

Sehr schöner Podcast. Werde ich mir nicht regelmäßig geben da ich schon meinen PoS bei Podcasts habe, aber trotzdem sehr angenehm und interessant zu hören. Waren noch mal einige Informationen die ich nicht kannte.

T_Prime 15 Kenner - P - 2835 - 15. September 2021 - 0:51 #

War eine sehr interessante Folge mit Jörg. :)
Ich kannte den Games Insider Podcast noch gar nicht. Werde da vielleicht je nach Thema ab und zu mal reinhören.

Ganon 24 Trolljäger - P - 65778 - 15. September 2021 - 14:47 #

Bei interessanten Gästen höre ich da auch gerne rein. Ich kann auch empfehlen, mal bei den Bonusformaten zu gucken, da gibt es immer mal freie Schnupperfolgen. Making Mags ist ein sehr cooles Format.

EDIT: Wie ich jetzt gehört habe, wurde Making Mags in den regulären Feed integriert. Aber die bisherigen Folgen sind noch separat aufgelistet.

Sothi 13 Koop-Gamer - P - 1388 - 15. September 2021 - 13:39 #

So, da bin ich doch auch endlich mal dazu gekommen, die Folge zu hören. Interessanterweise etwas verspätet, weil ich (reiner Zufall) noch dabei war, die Gamestar-Folge Making Mags mit Jörg zu hören. Da hat die direkte Aneinanderreihung ja ziemlich gut gepasst.

Inhaltlich hat die GamersGlobal-Folge gar nicht mal so viel Neues (für mich) zu Tage gefördert -- am ehesten noch das mit den möglichen Investoren und Kooperationen zu Anfang der Projekts -- dessen war ich mir tatsächlich gar nicht bewusst.

Ansonsten muss ich grade zu der Zeit bevor GG gestartet ist und Jörg noch sein joergspielt.de gemacht hat, mit einem kleinen Schmunzeln zurück denken, wie ich mit Jörg meinen ersten Kontakt hatte:

Damals hatte Jörg (soweit mich meine Erinnerung nicht trügt) seine ersten Videos / SdKs auf seinem Blog veröffentlicht und ich war auch grade dabei, meine ersten Video-Versuche auf YouTube und Dailymotion zu starten. Da lag für mich nahe, Jörg einfach mal zu fragen, wie er das alles technisch so macht.

Gesagt, getan. Auf meine E-Mail hat dann Jörg auch recht freundlich geantwortet, hat dann aber auch recht schnell die Gelegenheit beim Schopfe gepackt, um für sein neues, "mysteriöses" Projekt zu rekrutieren. Ich glaube, ich darf so rein anekdotisch seine damalige Antwort kurz anreißen -- steht nix verfängliches drin.

---
Am 26.01.2009 23:06, schrieb Joerg Langer:

Hallo Sothi,

ich verwende Premiere Elements (ca. 100 Euro) und ansonsten die einen oder anderen Freeware-Programme, um Formate hin- und herzukopieren. Das ist es schon.

Wenn du so erpicht auf Videos bist, hätte ich da so eine halbgare Idee: Ich bin ja dabei, eine neue Website zu entwickeln -- und da ich mir keine große Redaktion leisten kann, bin ich auf einzelne Helfer angewiesen, die freiwillig mehr machen wollen als der normale User, aber natürlich auf konstanter, berechenbarer Basis.

Vielleicht wäre das ja eine Idee für dich. Falls ja, kannst du das ja signalisieren, und wir telefonieren mal.

Viele Grüße,

Jörg

---

Ich glaube, zu der damaligen Zeit war ich über die Antwort sogar etwas erbost: Eigentlich wollte ich einen Plausch mit einem meiner "Redakteurshelden" führen und nicht als billige Arbeitskraft angesehen werden.

Es kam demnach auch nie zu einem Telefonat, was sicherlich auch damit zu tun hat, dass eben genau das passiert wäre, was Jörg in der Podcast-Folge bereits angemerkt hat: Es gibt Menschen, die kommen nicht damit zurecht, wenn man an ihren Inhalten herumdoktert -- und da gehöre ich mit Sicherheit dazu. Übrigens auch ein Grund, warum ich außer meiner persönlichen Kommentare noch nie einen Inhalt für GG produziert habe.

Nun ja, genug der Anekdoten und Nostalgie. Ganz auf die Gegenwart bezogen möchte ich einfach mal einen Glückwunsch zu diesem Projekt aussprechen: Für mich ist das eine großartige Leistung, erschaffen aus einem ungeheuren Arbeitspensum und auch jeder Menge Erfahrung und Cleverness. Eine, die aus jeder Pore Jörg Langer atmet. Und wenn Jörg darüber philosophiert, dass er eine ganz besondere Community hat, dann möchte ich zurückgeben: Vermutlich deshalb, weil er diese Community angezogen und geformt hat. Diese Seite erschaffen zu haben, sie am Leben zu erhalten und diese Menschen um sich zu scharren -- diese Leistung lässt sich durch nichts schmälern, auch nicht, wenn Jörg mal wieder beim Kommentieren übers Ziel hinaus schießt. Denn eines hat in meinen Augen noch nicht so ganz geklappt: Die Altersmilde und Souveränität, die sich Jörg latent selbst bescheinigt. Ich glaube, da kommt er nicht so ganz aus seiner Haut -- insbesondere, wenn das richtige Thema angerissen wird.

In diesem Sinne: Auf weitere 12 Jahre -- und gerne auch noch viel länger.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31442 - 15. September 2021 - 14:35 #

Hehe, super Anekdote aus grauer Vorzeit :) Danke für's Teilen!

Ich hasse es auch, wenn andere Leute in meinen Texten rumfummeln und bin da sicher auch extrem überempfindlich... daher verstehe ich dich zu 100%. Und bei Newstexten wird hier tatsächlich auch nicht lang gefackelt, sondern da kommen klare Ansagen oder ein erfahrener User schreibt die News um, wenn was nicht passt. News sind nicht der Ort, wo sich User hier kreativ ausleben können.

Aber wenn du mal nen User-Artikel schreiben magst, da haben wir viel mehr Zeit! Und es passiert definitiv nichts, was du nicht mitkriegst oder was wir nicht gemeinsam besprechen. Also trau dich ruhig, ich würd mich freuen! :)

Jochen B. 11 Forenversteher - 783 - 15. September 2021 - 21:19 #

Schöne Anekdote. :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 65778 - 15. September 2021 - 14:46 #

So, jetzt habe ich es auch gehört und bin bereit für das Twitch-Event heute Abend. :-)

Danywilde 24 Trolljäger - - 116874 - 15. September 2021 - 17:41 #

Denk daran, die Inhalte des Podcasts werden stichpunktartig abgefragt.

Ganon 24 Trolljäger - P - 65778 - 15. September 2021 - 20:07 #

Zum Glück lerne ich Podcasts prinzipiell auswendig.
Nee, hat natürlich nicht direkt was miteinander zu tun, aber passt doch thematisch gut zusammen.

paschalis 28 Endgamer - - 179073 - 15. September 2021 - 20:11 #

Waaas, das ist für die Prüfung wichtig? Das hat mir keiner gesagt!

Jochen B. 11 Forenversteher - 783 - 16. September 2021 - 9:30 #

Und ich dachte, man muss vor Jörg ein Referat halten...

Mitarbeit
SupAraiAlexCartmanJörg Langer
News-Vorschlag: