Microsoft Store senkt Provision für PC-Spiele von 30 auf 12 Prozent

Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 60769 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

30. April 2021 - 10:54 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Die Xbox-Sparte von Microsoft hat eine Ankündigung zur Rolle des PC-Gaming im Xbox-Kosmos veröffentlicht. Die spannendste Neuigkeit daraus: Ab dem 1. August 2021 wird der Anteil von Microsoft als Plattformbetreiber im Microsoft Store für PC-Spiele verringert.

Die Beteiligung lag vorher bei 30 Prozent, der laut diverser anonymer Quellen übliche Wert in der Industrie, der jedoch selten öffentlich kommuniziert wird. Ab dem genannten Datum wird der Anteil für Microsoft bei PC-Spielen auf 12 Prozent reduziert – denselben Kampfwert, mit dem der Epic Games Store öffentlichkeitswirksam gelauncht ist. Steam soll dagegen aktuell auch 30 Prozent veranschlagen – wobei der bei Millionensellern ab gewissen Einnahmeschwellen auf bis zu 20 Prozent gesenkt wird.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61300 - 30. April 2021 - 11:04 #

Spannend. Epic scheint ja doch was zu bewirken.

Pro4you 19 Megatalent - 15887 - 30. April 2021 - 11:05 #

Ich hätte es spnnender gefunden, wenn Microsoft die Intention hätte den Epicstore zu verdrängen

Maestro84 19 Megatalent - - 13482 - 30. April 2021 - 11:13 #

Warum? Steam war mal böse, Uplay, Origin und jetzt eben Epic. Mir war das Thema schon 2004 zu lahm. Konkurrenz belebt das Geschäft und der eine Klick zwischen die Icons vom Battlenet und Uplay in der Taskleiste ist echt nicht anstrengend.

Pro4you 19 Megatalent - 15887 - 30. April 2021 - 11:19 #

Epic ist nicht böse, aber ich finde das eben spannender wenn große Unternehmen aggressiver werden als wenn sie eine Coexistenz anzustreben.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 60769 - 30. April 2021 - 12:06 #

Aus einer leichten Brot-und-Spiele-Mentalität heraus? ;-D Oder ist der Gedanke, dass dann noch mehr kundenfreundliche Zugeständnisse gemacht werden? Zu gewissem Grade ist der Kurs ja aggressiv, nur eher in Richtung Steam.

Pro4you 19 Megatalent - 15887 - 30. April 2021 - 13:53 #

Gehört halt zur Marktwirtschaft. Ich finde solche Fälle immer spannender . Ob jetzt Unternehmen X Milliarden anhäuft oder Y ist mir da relativ.

vgamer85 20 Gold-Gamer - F - 25124 - 30. April 2021 - 14:05 #

stadia ja auch nicht böse :D

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2149 - 30. April 2021 - 12:03 #

Naja, das Problem vom MS Store ist eher, dass der Scheiße ist. So gab es sehr wenig Anreiz, die Spiele überhaupt in den Store zu packen, ist ja auch extra Arbeit. So gibts wenigstens den Anreiz. Da das ja nur den PC Store betrifft, zeigt, dass es wirklich nur das ist. Würde es MS ernst meinen, hätten sie das für Konsolen auch gemacht.

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106831 - 30. April 2021 - 11:07 #

Ein Anfang.

vgamer85 20 Gold-Gamer - F - 25124 - 30. April 2021 - 11:44 #

Irgendwie müssen die ja Geld verdienen. Sehr schön MS.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12011 - 30. April 2021 - 13:48 #

Macht das irgend einen Unterschied?

MS-Store spielt in meiner Wahrnehmung - und ich glaube in dennen der meisten anderen auch - keine Einfluss.

Wer kauft den da wirklich Spiele?

Der GamePass ist ne schöne Sache, aber wer die Möglichkeit hat das woanders zu kaufen, kauft doch nicht im *sorry* buckligen MS-Store.

Daher: Ob das MS macht oder nicht ist mMn nur ne schöne Geste und für Steam quasi gar nicht von Belang. Lustigerweise auf ihrem Konsolenmarkt gilt weiterhin die 30% Marge - aber da sind auch ja eher Verkäuft und wer will sich schon die Marge verkleinern? :)

Daher seh ich das als Feigenblatt. Gibt nix zu sehen, weitergehen. ;)

Patorikku 16 Übertalent - P - 4940 - 30. April 2021 - 18:22 #

Mhm als "Play Anywhere"-Gamer macht der Microsoft Store durchaus Sinn, zocke beispielsweise gerne unterwegs im Zug Dragon Quest XI S auf dem Laptop und dann abends zuhause weiter auf der Series S, das kann man bei Steam nicht.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12011 - 30. April 2021 - 19:02 #

Ist dann aber doch ziemlich Nischig, oder?

Könnte mir vorstellen das die meisten Unterwegs eher ne Switch oder PS-Irgendwas benutzen als via Laptop über den Store von MS zu gehen.

Aber ja, gibt bestimmt immer mal nen Punkt hier und da den zu nutzen - nur die Große Zahl dürfte das nicht sein.

Gibts da Statistiken oder Zahlen? Würde mich ja interessieren.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 11387 - 30. April 2021 - 20:17 #

Wenn Du demnächst mit dem Mobile Phone oder dem Tablet die Xbox-Spiele spielen kannst, ist es nicht mehr so nischig.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12011 - 30. April 2021 - 21:15 #

Demnächst? :)

Und Du meinst alle Mobilphones oder muss man dann eines von diesen (auch eher Nischig) Windows-Phones besitzen? Und ... gings hier nicht um den MS Store auf PC?

Aber mal ab von "wenn und dann und vielleicht und ... " geh ich von jetzt aus. MS Store auf PC ist Nische. Mehr einnahmen für Entwickler, immer schön, aber MS ist kein Big Player im Store-Front. Wie sagte auch Jörg scherzhaft im Woschka "Eher GOG Größe" - auch meine Denke.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63868 - 30. April 2021 - 22:08 #

Stichwort Xbox Cloud Gaming, enthalten im Game Pass Ultimate und funktionert nicht nur auf Windows Phones (die gibts doch auch gar nicht mehr, oder?).

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12011 - 30. April 2021 - 23:57 #

Tja, dann kann wohl Steam einpacken, ich seh schon, MS Store scheint doch der Markführer zu sein. Na dann wird sich jetzt ja alles ändern. ;)

Ich dacht das iss noch in der Beta und ... ähm, hat auch nicht soviel mit dem PC MS-Store zutun.

Und Cloud Gaming, wusste garned das sich DAS schon so durchgesetzt hat. Sind wir ja jetzt schon bei Nische^2.

Ok, notiere, die 12% statt der 30% für PC helfen bei: Play Anywhere, XBox Game Cloud, Spielen von XBox spielen auffem Phone.

Isch glaub dat überzeucht misch nich. ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 63868 - 1. Mai 2021 - 0:34 #

Ich will dich auch zu überhaupt nix überzeugen, du schienst nur überhaupt nix vom Xbox Cloud Gaming zu wissen und darauf hab ich dich hingewiesen.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12011 - 1. Mai 2021 - 13:27 #

Doch, das ist mir schon ein Begriff, aber es geht ja eben um den MS Store auf PC.

Das wird so gefeiert, weil MS jetzt einlenkt und die Wende für Entwickler kommt... Was natürlich quatsch ist, weil der MS Store "riecht" bzw. ohne Windows im Schlepptau wahrscheinlch genauso Tot wäre wie andere MS Servies oder Hardware.

Hätte jetzt auch bei XBox im Store die 30% gekippt, ja dann wäre das evtl ein Zeichen. Was MS hier macht kostet dennen nicht viel und ist wohl eher ein Anreiz um mehr Entwickler für sich zu gewinnen.

Das ist so als wenn ich sagen würde "Ich trenn ab heute auch Müll" und Spiegel titelt: Der Planet ist gerettet. ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84511 - 1. Mai 2021 - 13:40 #

Ich würde nicht sagen dass der Store tot ist. Allein schon durch den Gamepass wird er ja künstlich am Leben gehalten. Interessant wäre mal eine Marktverteilungsstatistik.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12011 - 1. Mai 2021 - 17:33 #

Hehe, das mein ich ja. Auf sich alleine gestellt will doch da keiner nen Fuss reinsetzen.

Und ja, die Statistik würde ich auch gerne sehen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84511 - 1. Mai 2021 - 8:43 #

Cloud Gaming ist zweifelsohne noch Nische, aber stark im Kommen. In der Hinsicht ist Ms auf nem guten Weg. Auch Sony mit Ps Now läuft am PC gut.
Und wenn Google mal einsehen würde dass Stadia auch eine Art Gamepass braucht und nicht Spiele zum Vollpreis, könnten sie die Kurve noch kriegen. An der Cloud wird bald schon kein Weg mehr vorbeigehen. Und damit meine ich auf lange Sicht.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84511 - 1. Mai 2021 - 8:41 #

Gibt es schon noch, werden aber nicht mehr gepflegt. Und XCloud wird dort nicht funktionieren.

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10567 - 1. Mai 2021 - 9:08 #

Xcloud geht auch auf IPhones. Damit kannst du auf dem Applehandy mit dem PlayStation Controller Xbox Spiele zocken. Das wollten wir doch alle immer schon. Der Controller ist bei Games ja immer der wichtigste Beteiligte.

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10567 - 1. Mai 2021 - 9:19 #

Für Gamepass User gibt es im Store Rabatte. Das könnte ein Anreiz seien dort zu kaufen.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12011 - 1. Mai 2021 - 13:31 #

Den Anreiz hat man auch ohne die 30 zu 12 reduktion, weil für den Kunden ist das ja quasi unerheblich.

Abgesehen davon, ich hab auch nen Gamepass. Wenn ich mich dann aber entscheide ein Gamepass Spiel auch kaufen zu wollen (ist mir selber noch nie passiert), würd ich es nicht im MS Store kaufen.

Und das wo GamePass Spiele auf PC kein Modding geniessen. So hatte ich damals "Phoenix Point" via Gamepass gespielt und musste auf die guten Sachen verzichten (Mods). Ich hätte es jetzt im Store kaufen können. Hab dann aber lieber gewartet bis der Titel auch bei Steam aufschlägt und dort dann im Sale eingekauft.

Steam hätte jetzt auch GoG oder Humble Bundle sein können, nur halt ned der MS Store. ;)

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6768 - 30. April 2021 - 14:04 #

Ich habe mich länger nicht damit beschäftigt, welche Zusatzfunktionen die verschiedenen Shops bieten, aber ich habe das Gefühl, für die 30% bei Steam bekomme ich als Kunde auch mehr geboten, als auf anderen Plattformen.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 196121 - 30. April 2021 - 14:33 #

Klare Kampfansage. Finde ich gut. Belebt das Geschäft.

angelan 14 Komm-Experte - P - 2345 - 30. April 2021 - 16:38 #

Ich wäre froh, wenn der Service zählen würde...
Ich will eigentlich nur spielen. Der zudatz kruscht ist mir schnuppe...
Am besten ohne drm.

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10567 - 30. April 2021 - 17:04 #

Eine Weitergabe an den Endkunden erwarte ich nicht.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4957 - 30. April 2021 - 18:41 #

Warum auch.

Cybersonic2k 09 Triple-Talent - 346 - 30. April 2021 - 17:35 #
Inso 17 Shapeshifter - P - 8334 - 30. April 2021 - 17:36 #

Ich frage mich gerade wie viele Microsoft-fremde Spiele so im Store überhaupt zu finden sind. Zumal der überwiegende Teil eh auch im GP sein dürfte.
Trotz allem auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4957 - 30. April 2021 - 18:41 #

Reichlich

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84511 - 1. Mai 2021 - 8:45 #

Es gibt schon ne Menge nicht Ms Games im Store. Natürlich ist vieles davon Casual F2P Crap.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7954 - 1. Mai 2021 - 20:44 #

Ich habe mal einige Spiele im MS Store gekauft, auch aus Neugierde, darunter die Halo-Sammlung, Quantum-Break oder Control. Und das hat funktioniert, nicht so komfortabel, wie in den Game-Stores, aber es war ok.

Bin gespannt, ob sie sich in Zukunft halten können.

Schlimmer ist bei mir der Epic-Launcher, der immer langsamer wird, sowohl beim Starten, wo er minutenlang irgendwas lädt, als auch beim Start von Spielen. Das geht bei Steam und GOG besser.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63868 - 1. Mai 2021 - 23:36 #

Ja, der Epic Launcher lädt gefühlt jeden Tag ein Update, ohne dass der Launcher dann aber merklich besser wird. Er ist okay, aber wenn ich die Wahl hab, wofür ich ein Spiel kaufe, dann fällt die Wahl eher als letztes auf den Epic Store.

Weryx 19 Megatalent - 13951 - 2. Mai 2021 - 12:59 #

Der Epic Launcher ist schon ziemlicher Mist. Etwas beschämend wenn man bedenkt das er relativ neu ist. Kauf mir da nur Ubisoft-Titel, die kann ich dann auch direkt bei Uplay starten.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63868 - 2. Mai 2021 - 14:58 #

Dass er noch neu ist, wird doch immer als Argument angeführt, warum er so schlecht sein darf, Steam habe schließlich über 15 Jahre Zeit gehabt. :D

TheRaffer 21 Motivator - - 28885 - 4. Mai 2021 - 19:41 #

Da bin ich mal gespannt, ob das auch bald bei anderen Schule macht...

Mitarbeit