Wing Commander - Prophecy – Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

PC andere
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 162096 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

10. Januar 2018 - 21:19 — vor 39 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium Content
Einzelkauf
Für nur 3,00 €
Jetzt kaufen
GamersGlobal Premium
Kostenfrei nutzen
Infos/Anmelden
Premium Points
2 Premium Points
Registrieren
Wing Commander 5 - Prophecy ab 9,90 € bei Amazon.de kaufen.
Das neue SdK-Jahr hat so begonnen wie das letzte beendet wurde: Mit einer Classic-Ausgabe. Und weil es so schön ist (und weil es zugegebenermaßen am Jahresanfang an frisch veröffentlichten Alternativen mangelt) gibt es nun die dritte Classic-SdK und die zweite mit Michael Hengst in Folge. Jörg Langer und er treten in Wing Commander - Prophecy an, geben sich den FMV-Cutscenes hin und versuchen ihr Glück in den aus heutiger Sicht doch recht knackigen Missionen.

Wie gut sich die beiden schlagen und ob das Weltraumspiel die beiden mit seiner ersten Stunde auch in ihrer Freizeit zum Weiterspielen animieren kann, erfahrt ihr in der Stunde der Kritiker zu Wing Commander – Prophecy, die rund 36 Minuten dauert. In diesen seht ihr wie üblich nicht nur einen Zusammenschnitt der interessantesten Gameplay-Szenen inklusive Facecam und Live-Kommentaren der beiden Spieleveteranen, sondern auch ein Intro sowie ein ausführliches und selbstverständlich völlig subjektives Fazit.

Um diese Stunde der Kritiker sehen zu können, habt ihr zwei Möglichkeiten. Erstens: Ihr nutzt den Einzelkauf und erhaltet kurz nach eurer Zahlung Zugang zu der Folge. Zweitens: Ihr seid oder werdet Premium-User von GamersGlobal. Wir empfehlen euch natürlich Letzteres, erhaltet ihr so doch zahlreiche Vorteile. Welche das sind, erfahrt ihr auf dieser Übersichtsseite. Jörgs Uncut-Stunde wird übrigens in wenigen Tagen ebenfalls Premium-exklusiv veröffentlicht.

Jetzt aber wünschen wir euch viel Spaß beim Anschauen!

*Geld-zurück-Garantie: Wenn ihr für dieses Video einzeln zahlt und wider Erwarten nicht zufrieden damit seid, erhaltet ihr euer Geld zurück. Leitet dazu einfach binnen einer Woche nach dem Video-Kauf eure PayPal-Bestätigungsmail an service //at// gamersglobal //punkt// de weiter, mit Betreff: "Geld zurück für Prophecy-SdK".
Christoph Vent Redakteur - P - 162096 - 10. Januar 2018 - 21:19 #

Viel Spaß beim Anschauen!

Drugh 15 Kenner - P - 3253 - 10. Januar 2018 - 21:24 #

Cool, Wing Commander! Da freue ich mich schon aufs ansehen.

ReD_AvEnGeR 14 Komm-Experte - P - 1813 - 10. Januar 2018 - 21:41 #

Das war doch das gratis Episoden wing Commander oder verwechsle ich da was?

Zille 18 Doppel-Voter - P - 11410 - 10. Januar 2018 - 21:48 #

Nein, das war der 5. Teil, dem die unsäglichen Gratisepisoden gefolgt sind. Commander Blair ist noch immer verschollen - nie werde ich erfahren, was aus ihm geworden ist *schluchz*.

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 7737 - 10. Januar 2018 - 23:25 #

Der ist doch bei Star Citizen wieder aufgetaucht. ;-)

stylopath 16 Übertalent - 5059 - 11. Januar 2018 - 11:19 #

Und StarWars XD

Shawn 13 Koop-Gamer - 1215 - 11. Januar 2018 - 11:58 #

Haha... sehr gut. :-) Danke dafür. Zum Thema: Ich habe WC geliebt bis einschließlich dem 5. Teil. Wobei "The Price of Freedom" noch immer mein absoluter Lieblingstitel ist. - Neben dem ersten "Privateer" wohlgemerkt. ;-)

Iceblueeye 15 Kenner - 3085 - 12. Januar 2018 - 17:42 #

Volle Zustimmung. Ich bin auch ein großer Fan der Reihe mit Teil 4 als Höhepunkt.

Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit.

thepixel 15 Kenner - 3071 - 10. Januar 2018 - 22:12 #

Das Spiel war top und sah gigantisch aus! Möchte gerne ein HD Remake.

ravage 13 Koop-Gamer - 1267 - 10. Januar 2018 - 22:16 #

Ich habe Wing Commander Prophecy vor ein paar Jahren auch noch mal probe gespielt und ich muss zur Verteidigung der zwei Veteranen sagen, dass es mit Maus und Tastatur nur sehr schwer, und mit Gamepad gar nicht zu spielen ist. Mit einem JoySTICK geht das ganze sehr viel besser von der Hand.

Zisback 15 Kenner - P - 3462 - 10. Januar 2018 - 22:40 #

Damals hatte ich das mit Maus und Tastatur durchgespielt, da war mir die Steuerung nicht negativ aufgefallen. Aber als es zum ersten Mal bei GOG zu kaufen gab, da bin ich damit auch nicht klar gekommen, ich hatte nicht mal die erste Mission geschafft.

Als weiteres Classic SDK würde ich gerne Freespace 2 sehen, es ist immer noch für mich eins der besten Spiele dieser Art. Und ich kann mit Maus es auch heute noch gut spielen.

Novachen 19 Megatalent - 13582 - 11. Januar 2018 - 11:55 #

Also jetzt von einer die jetzt mittlerweile den Großteil dieses Genres gespielt hat. Diese Art Spiele gehen sehr wohl mit Maus. Abgesehen vom Gefühl bringen Joysticks tatsächlich nur bei Spielen einen wirklichen spielerischen und steuerungstechnischen Vorteil, wenn es so etwas wie Trägheitseffekte gibt. Aber bei diesem Arcade-Flugmodell aus Wing Commander, FreeSpace uvm. lassen sich diese Spiele mit Maus allesamt wie ein First Person Shooter spielen, nur das es eben Oben und Unten und Tasten für Zielerfassungen gibt.

Ich bin der Meinung, dass Ace Combat, das auf Konsolen groß geworden ist, durchaus mehr Simulationsaspekte im Spiel hat als ein Wing Commander... und das ließ sich auch wunderbar mit Gamepad spielen.

Solche alten PC Spiele lassen sich mit Gamepad aber in der Tat nur suboptimal spielen, auch aus dem Grund, weil Gamepad damals tatsächlich am PC genau die Nischenhardware war, die sie mittlerweile Joysticks innehaben. Gamepads gehen bei solchen Titeln nur mit entsprechend größerer Konfiguration über diverse Konfigurationssoftware. Joystick ist bei sowas halt eher noch pures P'n'P

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22217 - 11. Januar 2018 - 12:01 #

Muss ich gegensprechen. Wing Commander 1-4 mit Maus und Tastatur spielen ist ein krampf... bis man da was trifft.
Freespace hingegen hatte eine gute Maus/Tastatur Unterstützung.

Star Citizen geht zwar auch mit Maus / Tastatur aber da schaukelt das Schiff rum. Sollte ebenso nur mit Joystick gespielt werden. Gamepad User sind bei SC stark im Nachteil. Auch wenn die immer auf Messen es mit Gamepad spielen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 30301 - 11. Januar 2018 - 13:26 #

Ansichtssache. Ich habe jedes Wing Commander und alle Bonusmissionen mit Maus und Tastatur gespielt. Und spiele es immer noch, jedes Jahr mindestens einen Teil davon durch. Sehr erfolgreich und begeistert. Mit Joysticks komme ich zumindest bei Wing Commander nur schlecht zurecht. Hatte mir damals extra einen Gravis Analog ausgeliehen, bin fies gescheitert und lasse es. Aber ich würde nie so weit gehen andere Leute zu belehren, dass Wing Commander sich per Joystick nur krampfhaft spielen lässt.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22217 - 11. Januar 2018 - 14:08 #

Spiel ich auch jedes Jahr immer wieder. Ein Pile of Shame von fast 1000 Titeln auf Steam aber trotzdem immer wieder X-Wing, Wing Commander oder Freespace lieber gestartet als die letzten 5 Jahre an Titeln die ich gekauft habe. Werd alt :O Deswegen konzentrier ich mich nur noch auf solche Titel

Space Combat, Space Adventure oder Space RTS. Rest lass ich. Verkauf bald meine ganzen Retail Spiele. Wenn GG es zulässt im Forum mach ich da nen Post was da alles dabei ist. Dürften gute 800 Titel werden.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 20978 - 11. Januar 2018 - 19:33 #

+ 1 Wing Commander (3+4+5) habe ich mit dem Logitech Wingman Extreme gespielt. Die Maus war erst mit Freelancer gut nutzbar.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 6616 - 11. Januar 2018 - 19:41 #

Freelancer war in der Tat ein großer Sprung zur Maussteuerung.

Shawn 13 Koop-Gamer - 1215 - 11. Januar 2018 - 12:03 #

Hi zusammen, hi Novachen, da gebe ich Dir absolut Recht. Habe ebenfalls fast alle Weltraum-Games auf dem PC erfolgreich und sogar sehr angenehm mit Keyboard und Maus gespielt. Werde dieses Verhalten auch bei einem (hoffentlich guten) X4 von EGOSOFT beibehalten. :-)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35254 - 10. Januar 2018 - 22:25 #

Bei diesem Durchgangsbogen da im Fazit, in der Bar im Hintergrund, sind Stolpern und ein anschliessendes Gehirntrauma durch Aufschlagen des Kopfes auf Tische & Stühle aber auch echt mal vorprogrammiert. :-D

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49001 - 10. Januar 2018 - 22:32 #

Diese Classic-SdK hat mir deutlich besser gefallen als die von Morrowind. Und ich glaube tatsächlich das ich WC Prophecy mal demnächst installiere und mal reinschauen werde. Bei mir kam jedenfalls das typische Wing Commander Feeling beim zusehen auf. ;)

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1380 - 10. Januar 2018 - 23:08 #

Ist ja auch das deutlich bessere Spiel ;)

e5150 14 Komm-Experte - P - 2074 - 10. Januar 2018 - 22:45 #

Habe eigentlich recht positive Erinnerungen an WC Prophecy, ganz im Gegensatz zu WC4. Vor allem war es nicht so hardwarehungrig wie die beiden Vorgänger, lief flüssig und sah dabei überdurchschnittlich gut aus.

Shawn 13 Koop-Gamer - 1215 - 11. Januar 2018 - 12:08 #

Hi e5150, meinst Du das WC4 jetzt wegen der Hardware-Anforderungen negativ in Deiner Erinnerung ist, oder wegen der Story. Denn die Geschichte (mit dem Wissen aus WC3) fand ich eigentlich sogar hervorragend. Auch die ganzen Intrigen und Entscheidungen im Spiel waren für mich absolut ganz großes Kino. Einzig die Cockpits haben mir gefehlt, aber da würde ich als leidenschaftlicher X-Spieler jetzt eine allzu große Diskussion provozieren... ;-) LG Shawn

e5150 14 Komm-Experte - P - 2074 - 13. Januar 2018 - 9:33 #

Für mich war WC4 halt insgesamt ein schlechteres Spiel als WC3 und WC5. Die spielerischen Neuerungen wie z.B. das Cloak Device empfand ich eher als nervig. Grafisch waren halt die Texturen etwas schärfer und natürlich die Planetenoberflächen wesentlich schöner. Aber ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass es seinerzeit Hardware gab, die auf den Planeten keine Ruckelorgie geliefert hätte. Story war ok, aber ich empfand wirklich nicht viel überraschendes daran. Auch die wenigen Entscheidungen im Tell-Tale Advenutre Stil haben nur extrem wenig Twist in die Story gebracht. Aber der Hauptgrund weshalb WC4 für mich mit Abstand der schlechteste Teil der Hauptserie ist: Der Gegner wirkt nicht wirklich Angsteinflössendn oder überlegen. Was sind schon ein paar Grenzweltler, die halt mal ein paar Zivilisten abknallen oder ein faschistoider General? Da steige ich doch lieber gegen ein paar Katzen ins Cockpit, die mein altes Trägerschiff vernichtet- und meine Freunde gefangen und ermordet hat und am liebsten meinen Heimatplaneten und die ganze Menschheit auslöschen würde.

Scando 24 Trolljäger - 50879 - 10. Januar 2018 - 22:49 #

Ich habe es auch vor ein paar Wochen mal wieder gestartet, aber irgendwie ist der Reiz am Weiterspielen nicht mehr vorhanden.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 8168 - 10. Januar 2018 - 22:59 #

Ist lange her, aber ich habe das viel einfacher in Erinnerung. Habe es mit Flightstick gespielt.

Vielleicht sollte ihr bei der nächsten Classic-SdK mal dem Vorschlag von Michael folgen und tatsächlich vorher das Handbuch lesen bzw einen Ausdruck daneben legen. Früher gab es nicht nur Handbücher, sondern sie waren auch häufig wichtig. Im Gegensatz zu heute wurde nicht immer alles im Spiel erklärt.

Waffen durchschalten und Energie-Management hätten es vielleicht einfacher gemacht.
Genauso wie ein Flightstick. Habt ihr nicht mehr den von Elite?

mchawk 13 Koop-Gamer - P - 1773 - 10. Januar 2018 - 23:12 #

Meine Güte - da spielen 2 "Veteranen" ein Wing Commander-Spiel und wissen nicht mehr,

- dass man das nur mit Joystick und Tastatur, aber keinesfalls mit Maus und erst recht nicht mit Joypad (der Begriff war damals am PC ein Fremdwort!) spielt. Kein Wunder, dass ihr so abloost - vor allem mit einer Tastatur auf dem Schoß.

- dass Hitzeraketen von hinten aufschalten Dumbfire-Raketen nur gegen träge Gegner helfen.

- man auf den grünen Vorhaltepunkt schießt um zu treffen?

- wie die Tastaturbelegung war, die durch 5 Spiele identisch ist?

Klar ist das ganze für junggeborene Spieler gewöhnungsbedürftig oder ggf. sogar abschreckend.

Aber von Spieleveteranen hätte ich zumindest eine entsprechende Testumgebung mit Joystick und Tastatur am Schreibtisch erwartet.

Fazit: Wing Commander (egal welcher Teil!) ist kein Programm, was man ohne Studium der Anleitung (Tastaturbelegung) und ohne Joystick spielt.

Extrapanzer 15 Kenner - P - 3708 - 11. Januar 2018 - 8:16 #

Ich erinnere mich noch an ältere Spiele ohne Vorhaltepunkt - die waren mal nervig!
Leider weiß ich nicht mehr, welchen Joystick ich vor dem Sidewinder 3D Pro und dann dem Precision Pro hatte. Letzterer hat sogar einen USB-Adapter und läuft hier bis heute!

Ich dachte bei den Kämpfen auch sofort, das geht ja gar nicht, ohne Rollen, Nachbrenner-Taste und Geschwindigkeitssynchronisation mit dem Gegner kann man das doch nicht spielen!
(gab es "Speed-Sync" in Prophecy?)

Extrapanzer 15 Kenner - P - 3708 - 11. Januar 2018 - 8:21 #

Kurz gegoogelt: vor 1996/1997 habe ich die Wing Commander Spiele mit dem Gravis Analog Pro gespielt.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22217 - 11. Januar 2018 - 9:19 #

Wing Commander 1 hatte den Vorhaltepunkt nicht. In Wing 2 waren es ein paar Schiffe, ab Wing 3 hatte jedes weitere den Vorhaltepunkt. In Privateer konnten es nur die guten Computersysteme. Wing Commander Standoff, Mod für Secret Ops hatte den Vorhaltepunkt in vielen Schiffen auch nicht.

Hatte damals lange Zeit den CH Flightstick und 1996? ab den MS SideWinder 3D Pro. Heute nutz ich für Star Citizen den Thrustmaster 16.000M.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 375158 - 11. Januar 2018 - 8:39 #

Da bist du jetzt aber sehr hart mit uns. Übrigens weiß ich sowohl, was ein Vorhaltepunkt ist, als auch, wie Dumbfire Missiles funktionieren – und kommentiere auch beides.

mchawk 13 Koop-Gamer - P - 1773 - 11. Januar 2018 - 17:30 #

Das mag sein, dass ich etwas hart bin - allerdings setzte ich hier voraus, dass "Spieleveteranen" am Werk sind. Da sind meine Maßstäbe auch deutlich höher als bei Menschen mit späterer Geburt. ;)

So häufig wie Du mit Dauerfeuer(!) Zentimeter neben den Vorhaltepunkt geballert hast, lies mich vermuten, dass Du Dir einfach nicht bewusst warst. Die andere Alternative ist natürlich, dass Du mit Deinem Joypad nicht die geringste Chance hast anständig zu zielen.

Mir ist schon klar, dass Du weist, was welcher Raketentyp ist. Aber es ist ja im Video zu sehen, dass Du quasi erst zum Ende herausgefunden hast, wie das Waffenumschalten für Guns und Missiles funktionieren.
Auch erschienst Du verwirrt, warum welche Rakete mal aufschaltet und wann nicht.
Es gibt halt Dumbfire, Heatseaker (schaltet nur hinten auf), Bildverfolgung (schaltet von allen Seiten auf) und Fried/Foe, welche gar nicht aufschalten brauch.

Das die WC-Serie - wie reichlich andere Retro-Spiele auch - kaum ein Tutorial haben man am Besten doch die Anleitung liest ist nun keine Überraschung. Deshalb ist es schon die Frage wie gehaltvoll eine SdK ist, deren Konzept: "Ich spiele einfach so drauf los." bei Retro-Spielen Sinn macht.

wizace 13 Koop-Gamer - 1685 - 12. Januar 2018 - 13:12 #

Da möchte ich Dir Recht geben. Es war ja eine Zeit lang unterhaltsam, bei "Jörg stümpert sich durch Spiel xyz" Folge 1-1000 zu zusehen, aber ein bisschen Vorbereitung und Anspruch würden dem Ganzen vielleicht ein wenig mehr Drall in Richtung Spielejournalismus geben und den Fokus ein bisschen vom Fremdschämvoyeurismus weg nehmen. Ist, glaube ich, auch das Erfolgsrezept der hier so verschmähten Let's Player, die erfolgreich sind. Wäre für mich eine Überlegung im Hinblick auf den halboffiziellen 2018er Relaunch von GG wert.
Man freut sich bei jeder SDK-Ankündigung immer darauf, ein Spiel mit einem fundierten Kommentar zu sehen. Jörg reibt einem ja auch immer seinen Anspruch unter die Nase und Video für Video gibt es wieder Gestümper und Frust über die eigene Unfähigkeit, die dann auch noch den Entwicklern angelastet wird. Kein Wunder, dass die immer idiotensicherere Spiele entwickeln, die sich praktisch von selber spielen, wenn sich Teile der Presse nur so zufrieden stellen lassen. Von mir aus benennt die SDK um in die erste Stunde im Spiel. Ist doch ein beklopptes Axiom, dass man sich vor der ersten Stunde nicht einmal mit der Steuerung vertraut gemacht haben darf. Das läuft doch nur noch darauf hinaus, zu bewerten, ob einem das Tutorial oder Handbuch gefällt.
Man stelle sich einmal vor, Wing Commander wäre heute erschienen und nicht vor 20-30 Jahren. Wer weiß, ob das jemals eine große Marke geworden wäre. Wahrscheinlich wäre es in Grund und Boden gewertet worden, weil es von der Usability ja "sooo schlecht" und unpolished ist. Dabei galt die Reihe damals als ein eher casualmäßiger Mainstreamtitel. X-Wing war das Maß der Dinge in Sachen "Weltraumsimulation". Sind wir alle dümmer geworden?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 375158 - 12. Januar 2018 - 16:09 #

Bei aller Einsicht, dass ich kein Gamepad-Akrobat bin: Wenn du ernsthaft behaupten willst, ich würde in jeder Folge nur "herumstümpern", ist das schlicht falsch. Ich sage nicht, dass manchmal etwas Vorbereitung nicht gut wäre, aber wir müssen und wollen mit der SdK doch nichts beweisen, sondern wir wollen euch an unserer ersten Stunde teilhaben lassen. Du würdest an meiner Stelle vermutlich im Schnitt 20% besser spielen und um 80% schlechter kommentieren :-)

Wie ich Spiele vorstelle, die ich lange gespielt habe, siehst du in Testvideos oder der Viertelstunde oder auch in einem "Die Stunde danach". Selbstverständlich wirkt das viel kompetenter. Ja und? Macht das die SdK schlechter?

Also ich nehme mit, dass wir über das Vorbereitungsthema noch mal nachdenken sollten. Aber ich nehme nicht mit, dass wir uns an irgendwelchen "erfolgreichen Letsplayern" orientieren sollten.

wizace 13 Koop-Gamer - 1685 - 12. Januar 2018 - 21:29 #

Lieber Jörg, ich glaube nicht, dass ich in der ersten Stunde besser wäre als ihr. Wenn man ein Spiel neu anfängt, stümpert man eben normalerweise. Vielleicht wäre es daher hilfreich, einmal das Konzept selbst etwas zu optimieren. Das meinte ich :)
Finds übrigens cool, wie Du mit Kritik umgehst. Du versuchst wirklich zu verstehen. Top.

Claus 30 Pro-Gamer - - 217527 - 12. Januar 2018 - 23:21 #

Warum auf etwas vorbereiten, was einem unvorbereitet treffen soll?
Ihr braucht da nichts ändern. Spielt einfach nur Titel, an denen ihr so oder so Spaß habt (Selber, Klickzahlen, Spaß für die Zuseher).

Jörg Langer Chefredakteur - P - 375158 - 12. Januar 2018 - 16:04 #

Also ich denke es war eine blöde Idee, das Gamepad zu nehmen. Ich hätte unseren Flightstick rauskramen sollen, auch wenn das vermutlich einige Konfiguriererei geworden wäre. Das Dumme ist: Wenn eine SdK erst mal am Laufen ist, fällt das Abbrechen sehr schwer, da es danach ja nicht mehr die "erste" Stunde ist.

Ich muss zugeben, dass die "keine Einarbeitung"-Maxime in dieser SdK auch nicht günstig war, ich hätte mir/uns zumindest ein Studium der Tastatzrbelegung auferlegen sollen. Wobei ich die natürlich ingame aufgerufen habe, sogar mehrfach, das siehst du in der heutigen Uncut-Stunde.

Wie gehaltvoll so eine Drauflosspiel-SdK ist, muss letzlich jeder selbst entscheiden. Der Humorfaktor ist dadurch sicher größer, der Infofaktor geringer. Wir werden drüber nachdenken, ob wir uns nicht bei Classic-SdKs etwas Testspielen erlauben, um solche Bedienngsklippen abzufedern.

Allerdings überschätzt du, glaube ich, was man nach Jahrzehnten (!) noch über ein Spiel weiß oder gar "wissen müsste", das hat nichts mit Spieleveteranen zu tun, sondern einfach mit menschlicher Vergesslichkeit.

Doktorjoe 13 Koop-Gamer - P - 1570 - 15. Januar 2018 - 8:42 #

Das wäre tatsächlich auch meine Kritik. Als "Fanboy" kann und werde ich nicht erwarten, dass jeder noch weiß, dass man mit F auf Full Guns schaltet oder mit ENTER Raketen abfeuert, aber dass es überhaupt mehrere Geschütze gibt wäre durch Studium der Anleitung aufgefallen. Und das bringt mich zu meinem einzig übrig gebliebenen Kritikpunkt, lieber Jörg. Gerade bei alten Spielen waren doch die Anleitungen zentraler Teil des Spielerlebnisses bzw. notwendig zur Vorbereitung. Und wäre es da nicht sinnvoll, in einer SdK die klassischen Spiele auch so anzugehen wie man es damals gemacht hätte, also erstmal kurz in die Anleitung schauen, vielleicht sogar das Material, was in der Packung lag, kurz vorzustellen, um dann loszulegen? Das Losspielen nach dem Motto "das Spiel muss mir schon erklären was ich zu tun habe" ging doch früher fast nie.

Aus diesem Grund fand ich gerade bei dieser SdK mit zugegebenermaßen verklärter Fanbrille (Jugenderinnerungen an jeden einzelnen Teil), dass insbesondere Michael sich meiner Ansicht nach kaum Mühe gegeben hat das Spiel überhaupt zu durchschauen, was die Bedienung angeht jedenfalls. Bei Dir wird das ganze dann wenigstens noch launig wegkommentiert.

Aber ich will nicht zu sehr ablenken von meinem Hauptkritikpunkt: Alte Spiele = Spiele mit Packungsbeilagen, die zum Spielen notwendig sind und vorher kurz studiert werden sollten.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47105 - 15. Januar 2018 - 16:54 #

Ja, dem stimme ich zu. Heutzutage bietet (fast) jedes Spiel ein Ingame-Tutorial, da kann man das so machen, dass man einfach losspielt, mach ich ja genauso. Aber früher hab ich nie ein Spiel angefangen, ohne mir vorher die Anleitung durchgelesen zu haben, da Ingame-Tutorials noch extrem selten waren. Und deswegen bin ich auch dafür, dass die Kritiker bei den Classic-SdKs ruhig in die Anleitung schauen sollten. Für mich würde das nicht das Konzept der SdK kaputtmachen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35254 - 15. Januar 2018 - 17:43 #

Ja das sehe ich genau so.

An alte (PC) Spiele heranzugehen, ohne vorher mal einen Blick in die Anleitung zu werfen, passt für mich überhaupt nicht zusammen, und da ist das Ergebnis dann eigentlich schon vorprogrammiert.

makroni 14 Komm-Experte - P - 2120 - 11. Januar 2018 - 10:34 #

Ich habe die Wing Commander Spiele, Xwing, Tfighter und auch die Freespaceteile immer mit Gamepad gespielt. Das hat auch damals gut funktioniert. Du hast ja quasi zwei Joysticks am Pad und kannst mit einem Steuern, mit dem anderen Rollen. Wobei mein erstes Gamepad hatte nicht mal Analogsticks und es hat trotzdem wunderbar funktioniert. Nimm das Joystickmasterace :P.

FastAllesZocker33 15 Kenner - P - 3778 - 11. Januar 2018 - 13:54 #

Ich hatte einen Gravis Firebird, zwar auch ein Gamepad, aber der Firebird war super dafür.

Drapondur 29 Meinungsführer - - 120842 - 10. Januar 2018 - 23:14 #

Ich mochte ja die beiden ersten Wing Commander im Comiclook noch am liebsten. Die anderen Teile waren zwar gut gemacht, hatten aber nicht mehr so den Flair. Schöne SdK! Und man merkt wirklich, dass erst die Anleitung gelesen werden sollte bevor gespielt wird. Das mache ich auch heute noch so (wenn es denn eine gibt). :)

antonrumata 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 10. Januar 2018 - 23:42 #

WC Prophecy, bekannt auch als "Trink" - Commander :), hat mir wie seine Vorgänger viel Freude gemacht. Für Besitzer einer Voodoo-Graphics-Karte zauberte die Glide-Unterstützung schöne Zusatzeffekte auf den Bildschirm.
Für mich ist das auch eher ein interaktiver Film mit Spielsequenzen. Die Filmschnipsel waren doch das Wichtigste bei WC III, IV und Propehcy! Bei Youtube findet man sogar einen Zusammenschnitt in Spielfilmlänge.
WC-Games und die dazugehörigen Bücher sind für mich immer noch Meilensteine der Spiel-Geschichte.
Danke für die schöne SDK!

makroni 14 Komm-Experte - P - 2120 - 11. Januar 2018 - 10:39 #

WC5 war damals auch einer der wenigen Titel mit vernünftiger DirectX Unterstützung. Es hat auch ohne Voodoo-zauber wunderbar ausgesehen und funktioniert.

antonrumata 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 11. Januar 2018 - 10:58 #

Aber auf meinem damaligen Rechner (Pentium 166 MHz + 2 MB-Grafikkarte) lief WC Prophecy nur mit Glide in voller Pracht. :-) Das waren noch Zeiten!

Novachen 19 Megatalent - 13582 - 11. Januar 2018 - 12:01 #

Trink Commander bleibt irgendwie trotzdem Teil 3. Bei Prophecy gab es nie eine Mission, wo man betrunken geflogen ist :P Das hat nur Säufer Blair geschafft.

Fand Prophecy aber immer als das beste Wing Commander. Weg von diesem puren Film und wieder mehr zum Spiel mit deutlich abwechslungsreicheren Missionen als in allen Vorgängern. Die Vorgänger empfand ich spielerisch leider immer ziemlich eintönig und öde.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 30301 - 10. Januar 2018 - 23:47 #

Ich war ja damals schon ein kleiner Wing-Commander-Fanboy. Da hat mein Herz bei der SdK natürlich erst einmal geblutet - Waffenauswahl, Raketen, Steuerung (auf den grünen Punkt vorhalten, Herr Hengst :D), das weiß man doch! Aber nee, weiß man eher nicht (mehr) wenn man die Serie nicht wirklich vergöttert hat. Aber das Wing-Commander-Feeling kam beim Schauen auf jeden Fall, glücklicherweise ist der zweite Teil noch installiert. Ich bin dann mal weg!

Claus 30 Pro-Gamer - - 217527 - 11. Januar 2018 - 0:14 #

Das mit dem grünen Punkt haben beide Veteranen garantiert gewusst.
Das ist aber gar nicht so einfach, wenn man einen Retro-Titel spielt, der nicht mehr in Originalgeschwindigkeit läuft, und dazu auch noch sub-optimale Eingabegeräte zum Einsatz kommen.

Myxim 16 Übertalent - P - 4572 - 11. Januar 2018 - 8:20 #

Ich denke auch dass die Steuerung da das größte Problem war, wenn ich mir so das reingeruckel von Jörg anschaue. Mit einem Joystick wäre es (hoffentlich) besser gewesen. Oder es liegt echt einfach am Alter des Spiels.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 30301 - 11. Januar 2018 - 13:29 #

Bei Jörg war es die Steuerung - Gamepad ist halt die denkbar schlechteste Idee, gleich nach Racing-Wheel. Der Hengstsche Raumgleiter ballerte aber konsequent auf das Fadenkreuz und nicht auf den Vorhaltepunkt ;) .

Hermann Nasenweier 16 Übertalent - P - 4361 - 11. Januar 2018 - 19:26 #

Wobei ich WC1 erst vor kurzem mit PS2 Gamepad durchgespielt habe, das ging ganz gut. An Joystick kommt das sicher nicht ran, aber mein Sidewinder hat leider nur Gameport und geht nicht mehr ;(

Prophecy fand ich damals auch genial, das waren noch Zeiten ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 47105 - 11. Januar 2018 - 0:01 #

Lieber nochmal ne Runde Freelancer. ;)

Harry67 17 Shapeshifter - P - 6616 - 11. Januar 2018 - 6:10 #

Stimmt, wird bald mal wieder Zeit für einen Durchgang ;)

Shawn 13 Koop-Gamer - 1215 - 11. Januar 2018 - 12:13 #

Na toll! - Danke für die Erinnerung, Noodles, jetzt bin ich wieder voll im Modus und muss das zocken. :-) Gleich mal nach Rheinland und'ne Banshee kaufen...

Noodles 24 Trolljäger - P - 47105 - 11. Januar 2018 - 15:12 #

Gern geschehen. :D

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 74601 - 11. Januar 2018 - 16:50 #

Ich würde das so gerne mal wieder spielen, aber digital gibts das nirgends :(

Jac 17 Shapeshifter - P - 7776 - 12. Januar 2018 - 14:13 #

Habe ich glatt auch dran gedacht. Das fand ich damals schon sehr gelungen, während mich WC Prophecy gar nicht ansprach.

Tasmanius 19 Megatalent - - 17878 - 15. Januar 2018 - 7:26 #

Freelancer hat einen ewigen Platz bei meinen all-time-favourites. Hoffentlich kommt da irgendwann ein gog Release.

CrazyChemist 16 Übertalent - P - 4735 - 11. Januar 2018 - 3:42 #

Danke! Jetzt zwingt ihr mich doch dazu, bei gog WC3-5 zu kaufen und einen Flightstick. Ich fuehlte mich gleich in mein Kinderzimmer zurueckteleportiert, wo ich mit meinem Gravis analog Pro die WC-Serie angegangen bin. Hach...

Maik 20 Gold-Gamer - - 23080 - 11. Januar 2018 - 7:12 #

Habe hier noch einen Logitech Wingman Extreme ungenutzt rumliegen, wenn jemand will. :)

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6577 - 11. Januar 2018 - 12:10 #

Hach, so ein toller Flightstick! Genau mit dem habe ich damals auch die Wing Commander gespielt!

(Bis auf den zweiten Teil, weil das bei mir IMMER in der dritten Mission abstürzte.)

CrazyChemist 16 Übertalent - P - 4735 - 12. Januar 2018 - 4:03 #

Verschickst Du in die USA :D ?

Maik 20 Gold-Gamer - - 23080 - 12. Januar 2018 - 6:05 #

Wenn es du die hohen Versandkosten tragen willst, kein Problem.

Tr1nity 28 Endgamer - 103318 - 12. Januar 2018 - 10:25 #

Bis 5 kg sind es nur ca. 38 Euro ;).

thepixel 15 Kenner - 3071 - 12. Januar 2018 - 11:25 #

Hier! :D

Maik 20 Gold-Gamer - - 23080 - 12. Januar 2018 - 19:44 #

Hast Post. :)

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22217 - 11. Januar 2018 - 9:22 #

Spiel Prophecy auch wieder. Allerdings mit dem Defiance Model Upgrade, OpenGL 1080P mit HDR und andern Hintergrund. Hab hier mal das Intro von Secret Ops hochgeladen und das original Vergleichsvideo

https://youtu.be/sd7NyLvv4eA
Midway ist noch das Originalmodel. Aber der Typ ist dran ;)

Extrapanzer 15 Kenner - P - 3708 - 11. Januar 2018 - 18:17 #

Beim Betrachten ist mir ein Wort der positiven Bekundung in den Sinn gekommen, dass ich bestimmt 25 Jahre nicht mehr gehört habe - zuletzt vermutlich beim Betrachten von Amiga-Demos auf dem Amiga selber, Jugendsprache halt:

"Zucker"

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 8168 - 11. Januar 2018 - 11:12 #

Die niedrige Trefferquote ist vielleicht auch eine Erklärung dafür, warum das abschießen der Gegner solange gedauert hat.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22217 - 11. Januar 2018 - 20:19 #

Dann spiel mal Star Citizen. Da muss jeder Schuss sitzen ;) Da schießt auch mal vorbei weil du zwischen Flügel und Cockpit gefeuert hast.

NguyenTranLoc 10 Kommunikator - 442 - 11. Januar 2018 - 11:56 #

Ach Wing Commander, das ruft einige Erinnerungen hervor. Leider war bei Wing Commander Prophecy - zumindest für mich persönlich - der Zenith der Serie bereits überschritten. Teil 3 und 4 haben mich über Wochen sowohl spielerisch als auch erzählerisch an den PC gefesselt. Mit Prophecy wurde ich nie warm. Ging wohl vielen so, weil danach war auch effektiv Schluß.

Auch ein bisschen schade, dass sich hochkarätig besetzte Film/Spiel-Hybriden wie die letzten drei Wing Commander Spiele nicht durchgestzt haben (wenn man hochkarätig besetztes Voice Acting mal außen vorlässt).

doomkarloff 16 Übertalent - P - 4898 - 11. Januar 2018 - 13:44 #

Mehr Hengst geht immer. Hoffentlich krallt ihr euch bei Gelegenheit mal wieder ein richtiges Retro-Rollenspiel-Schwergewicht a la Wizardry 7 oder Might and Magic 2.

Maik 20 Gold-Gamer - - 23080 - 11. Januar 2018 - 13:52 #

Wiz7 ist ein gutes Spiel für die CSdK.

-Stephan- 13 Koop-Gamer - 1726 - 11. Januar 2018 - 13:46 #

Werde ich mir fürs Wochenende aufheben. Teil 1 hatte ich noch am Amiga gespielt ;D, Teil 2 wegen fehlenden PCs nicht. Den hatte ich dann pünktlich zu Teil 3, was mit eines meiner ersten Spiele auf dem PC überhaupt war. Das war damals schon beeindruckend, Teil 4 war ebenfalls noch super. Aber mit Prophecy bin ich nich mehr warm geworden, glaube Privateer 2 Darkening war das letzte, was ich intensiv aus der Reihe gespielt habe.

Genau solche Spiele fehlen mir heutzutage.

Maik 20 Gold-Gamer - - 23080 - 11. Januar 2018 - 13:52 #

Privateer 2 war auch mein letztes Spiel. Es hatte irgendwie das Elite-Gefühl bei mir ausgelöst, das konnte Teil 1 nicht.

Makariel 19 Megatalent - P - 15794 - 11. Januar 2018 - 17:34 #

Woah, das Spiel schaut eindeutig übler aus als ich es in Erinnerung hatte :D es hatte zwar bereits damals gegen die CD Version von Tie Fighter nicht viel zu melden, aber das es so übel aussieht überrascht mich jetzt schon.

Übrigens fand ich es schon damals seltsam, dass Raumschiffe überhaupt noch Dumbfire missiles geladen haben würden. Aber "realistisch" war WC ja noch nie wirklich.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 375158 - 11. Januar 2018 - 18:31 #

Die Begründung in Elite? WC? dafür war, dass die Dumbfires mehr Nutzlast tragen können bei gleicher Größe.

Makariel 19 Megatalent - P - 15794 - 11. Januar 2018 - 20:13 #

Das Gegenargument ist halt das man in realistischen Raumkämpfen versucht ein sehr kleines, sehr schnelles Objekt mit noch kleineren, ungelenkten Objekten zu treffen, die auch nicht unbedingt soooo viel schneller beschleunigen (langsamer als Laser oder Railgun). Das ist nicht wie beim Hufeisenwerfen, wo es nur drum geht nah dran zu kommen. Insofern, was hilft mehr Nutzlast, wenn man damit eine Trefferchance von weniger als 1% hat? ;-)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 8168 - 11. Januar 2018 - 20:43 #

Dumbfire-Raketen sind auch wesentlich billiger als gelenkte Raketen.
Normalerweise werden sie gegen größere und langsamere Ziele, wie Bomber, eingesetzt.

Makariel 19 Megatalent - P - 15794 - 12. Januar 2018 - 14:04 #

Da liegt aber das Problem begraben: Bomber als Raumschiffe sind nicht "langsame" Ziele, die relativen Geschwindigkeiten sind einfach zu hoch als das man mit einer ungelenkten Rakete allzu viel Glück hätte. Außer man schießt so viele und streut so weit das man nicht verfehlen kann. In dem Fall ist eine gelenkte Rakete dann aber unter Umständen auch nicht viel teurer als ein paar hundert ungelenkte ;-)

AFAIK werden IRL dumbfire Raketen schon länger nicht mehr gegen andere Flugzeuge eingesetzt, einfach zu ineffektiv. Ich geh nicht davon aus das realistische Raumschiffe nun plötzlich langsamer fliegen als Flugzeuge heutzutage?

UncleHo (unregistriert) 12. Januar 2018 - 15:36 #

Realismusanspruch kannste da eh vergessen.. dafür war das nie gemacht.

Die Vorbilder sind halt die Star Wars Schlachten, und die waren inspiriert von WK2 Luftschlachten.

In der Realität fliegt ein Raumschiff keine "Kurve" in dem Sinne wie das bei WC und Konsorten passiert und schon gar nicht würde man das ganze Raumschiff auf ein Ziel ausrichten und dann ungelenkte Geschosse, egal ob Raketen oder hypothetische Energie-"Geschosse", per Hand abfeuern, oder wie in Star Wars und diversen Spielen in einem "Geschützturm" wie im Millenium Falcon sitzen und die Geschütze ausrichten auf die vorbeifliegenden Ziele, auch das war inspiriert von WW2 Bombern.

Halbwegs real fällt mir da nur Elite 2 ein und in der Literatur noch die Mark Brandis Serie (da wurde ein Gefecht beschrieben wo noch ausdrücklich erläutert wird dass der Bordcomputer die Waffe im richtigen Moment abfreuert.. die Besatzung bekommt davon nichts richtig mit, die Objekte begegnen sich im All viel zu schnell und das "Gefecht" dauert einen Sekundenbruchteil) oder vielleicht noch ein bisschen real auf Netflix "The Expanse".

Insofern ist die ganze Geschichte mit "Dumb Fire Missiles" halt alles nur für den Spielspaß und fertig... :)

Makariel 19 Megatalent - P - 15794 - 12. Januar 2018 - 16:21 #

Das ich nicht erwarte das WC realistisch ist schrieb ich doch weiter oben schon ;-)

Es ist halt so das dumbfire missiles IMO halt eine Stufe zu weit in Richtung WW2 Dogfight im Weltall gehen. Ungefähr so wie ich mein Hirn vorübergehend ausschalten musste als in The Last Jedi die "Bomber" ankamen :D

The Expanse ist generell zum emfehlen denke ich, und die Culture/Kultur-Serie von Iain Banks hat auch ein paar realistische Ansätze, nur fällt da beim lesen halt auch auf das sowas nicht unbedingt als Spiel funktionieren würde.

Epic Fail X 16 Übertalent - P - 5766 - 11. Januar 2018 - 18:58 #

realistisch? Das einzige halbwegs realistische Raumkampfspiel war Elite 2. Und dafür wird es von den ganzen Ahnungslosen gehatet. ;)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35254 - 11. Januar 2018 - 19:12 #

Elite Dangerous macht es in meinen Augen am besten, mit den sinnvollsten Kompromissen.

Mclane 19 Megatalent - P - 16650 - 11. Januar 2018 - 21:13 #

Ich habe ja noch den Flightstick neben den PC stehen, der eigentlich für SC gedacht war. Ich glaub Samstag werde ich da mal ein Auge riskieren.

Jahnu 14 Komm-Experte - P - 2213 - 11. Januar 2018 - 21:55 #

ARRGH! Sorry... :)
Ich hatte gehofft, dass ihr bis zu der Mission kommt, in der Blair *Spoiler*. Joystick, Vorhaltepunkt etc. steht ja weiter oben. Aber tapfer gekämpft. "Sie haben sich stets bemüht."
---
Ich habe dieses Spiel damals geliebt; es war das erste dieser Art, das ich überhaupt gespielt habe, mit jungfräulichem Joystick, einer elend langen Installation von 4 (oder 6?) CD's, mit einem dicken, atmosphäretriefenden Handbuch (man hatte ja Zeit während der Installation...) und einem echten Kinoerlebnis - oder was mir damals wie ein Kinoerlebnis erschien. Danach habe ich noch Tie-Fighter und X-Wing Alliance mitgenommen - teils "im Ko-Op" zusammen mit einem Freund: einer am Joystick für Fliegen und Schießen, einer an der Tastatur für Aufschalten, Energie Umverteilen, Gegenmaßnahmen etc.
---
Tipp: Wer sich an Jörgs Leiden nicht genug ergötzen kann, mag nun die Classic-SdK zu X-Wing nachholen XD

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 11142 - 11. Januar 2018 - 22:00 #

Hach diese Videos. Da kommen Erinnerungen hoch.
Danke für die SdK :)

PatStone99 16 Übertalent - P - 5011 - 11. Januar 2018 - 23:40 #

Ah, das gute alte Wing Commander 5...

Ständig wird in den Zwischensequenzen gesoffen & es hatte für seine Zeit wirklich tolle Explosionen. Habe das damals gern mit meinem Sidewinder FF Pro durchgespielt, war aber schwer enttäuscht, dass das Spiel kein Force-Feedback konnte.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22217 - 12. Januar 2018 - 10:51 #

Oder Karten gespielt und einer der Piloten ist Smudo von Fanta4 ;)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 11410 - 12. Januar 2018 - 22:02 #

Ja, der gute Sidewinder. Wing Commander und Mechwarrior konnte man damit echt super spielen.

Funatic 17 Shapeshifter - P - 6015 - 12. Januar 2018 - 7:18 #

Spar mir das Video fürs Wochenende auf. Fand das Spiel damals super und weiss noch wie oft ich in der letzten Mission draufgegangen bin. Diese blöden Schiffe die sich in mehrere kleine aufgeteilt haben. Aaaaargh! Nur das Ende war dann etwas unbefriedigend, war so ein halber Cliffhanger wenn ich mich recht entsinne.

zz-80 13 Koop-Gamer - 1434 - 12. Januar 2018 - 8:39 #

Hui, Superstallion!

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4998 - 12. Januar 2018 - 11:27 #

Danke für die interessante SDK, die ich mir gestern Abend angeschaut habe. Wie ihr ja richtig festgestellt habt, ist der Unterschied zwischen Cut-Scenes und Gameplay drastisch und daher wirkt die gezeichnete Variante des ersten WC auch aus heutiger Sicht in der Tat viel stimmiger. Ich selbst mochte das bei Privateer sehr. Das Zusammenspiel der gezeichneten Hintergründe, Figuren und der Musik wirkte sehr intensiv, besser als die klinischen Räume in Prophecy.

Spielerisch fand ich Privateer oder Elite eh immer interessanter als die Nav-Punkt-Kämpfe in den WCs.

Danke für das Auffrischen der alten Erinnerungen!

Name3 (unregistriert) 12. Januar 2018 - 12:31 #

Warum gibt es seit ca 2 Monaten keine Youtube Vorschau Videos nicht mehr?

Name3 (unregistriert) 12. Januar 2018 - 18:52 #

Danke fürs hinzufügen!

Claus 30 Pro-Gamer - - 217527 - 12. Januar 2018 - 23:27 #

Hi Name3.

Aktive User sind hier auf GG immer gerngesehen. Warum meldest du dich nicht fix einfach an, dann haben wir hier bei Gesprächen ein "Gesicht" zum Reden und Schreiben, und du selber bist dann als GG-User in bester Gesellschaft.
Fühl dich jedenfalls herzlich eingeladen, hier einen User-Account anzulegen.
Und wenn du mal so richtig auf den Putz hauen willst, dann schließ doch mal ein Probe-Abo ab.
:)

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

andreas1806 17 Shapeshifter - P - 6833 - 13. Januar 2018 - 7:33 #

Maniac ist doch Biff von Zurück in die Zukunft... und der Hauptcharakter, is das nicht Daniel Craig 0.o ne 2terer eher nicht.
lustig und den ein oder anderen hat man doch schon gesehen;)

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22217 - 13. Januar 2018 - 8:38 #

https://youtu.be/n8PCJwsEZBk
;) :D

Zerberus77 15 Kenner - P - 3896 - 14. Januar 2018 - 10:52 #

Schöne SdK, zumal WC etwas vor meiner Zeit war. Aber das wäre doch die Gelegenheit gewesen den Joystick aus dem Schrank zu holen. Eine elegante Steuerung aus zivilisierteren Tagen.

Benni2206 13 Koop-Gamer - P - 1539 - 14. Januar 2018 - 16:15 #

So habe mir mal das Video angesehen. Die Faszination bestand immer "für mich jedenfalls" in den Videos, um dann in den Raumschlachten die Story voran zu treiben. Umso mehr Video, desto besser. Wing Commander hatte immer den Status eines spielerischen Filmes für mich :). Mit einem Joystick lies sich das aber auch gut steuern. Heute Abend schaue ich mir mal die Uncut Stunde an :)

wizace 13 Koop-Gamer - 1685 - 14. Januar 2018 - 21:16 #

So, hab mir gerade einen Sidewinder Precision Pro 2 für 7,5€ bei Ebay geschossen. Dann kann man endlich wieder ordentlich Wing Commander und X-Wing zocken :)

wizace 13 Koop-Gamer - 1685 - 17. Januar 2018 - 12:18 #

Falls es einen interessiert. Joystick ist Pflicht für die WC-Spiele. Gestern kam der Ebaystick. Nachdem ich ihn ordentlich desinfiziert habe, WC4 angemacht und siehe da. Das Spiel entwickelt wieder den altbekannten Saugeffekt. Es hat stark geholfen, der DosBox zu sagen, dass es ein 4axis Joystick ist. Danach war Kalibrieren und Spielen kein Problem mehr.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 11142 - 20. Januar 2018 - 18:09 #

Danke für den Hinweis :)
Allerdings war ich mit meiner Maus, auch bei den WC-Spielen (Ist schon jemandem aufgefallen, dass die Abkürzung echt unglücklich ist? *grübel*) immer sehr zufrieden! ;)

Tasmanius 19 Megatalent - - 17878 - 15. Januar 2018 - 7:29 #

Ich finde, das Spiel eignet sich nicht sooo gut für ne SdK, dafür ist es mir dann zu gleichförmig. Mir fehlt aber auch die Nostalgiebrille.

Tasmanius 19 Megatalent - - 17878 - 15. Januar 2018 - 7:55 #

Hey, das war eigentlich die 100. Fehlschuss?

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 20978 - 16. Januar 2018 - 11:10 #

Jup, beim nächsten Mal mehr Zielwasser trinken! ;)

Smooth 13 Koop-Gamer - P - 1642 - 15. Januar 2018 - 14:09 #

Lustig, mir ist das Original heute beim Dachboden aufräumen wieder in die Hand gefallen.

Kirkegard 19 Megatalent - 16893 - 16. Januar 2018 - 12:45 #

Wing Commander ohne Joystick? Geht gar nicht.
Mein Favorit war der zweite Teil. Lief sauber auf meinem damals nagelneuen 486/66 Local Bus System ;-)

Christian S 14 Komm-Experte - P - 2225 - 21. Januar 2018 - 20:50 #

Lang, lang ist's her...ein tolles Spiel. Übrigens lassen sich die Cut-Scenes bequem auf youtube quasi als Spielfilm anschauen, so kann man den aktiven Teil des Spiel überspringen...für Leute wie mich, die keine Zeit zum nochmal durchzocken haben.

RXND_TV 05 Spieler - 39 - 26. Januar 2018 - 21:58 #

Oh Gott. Gut, dass heutige Spiele weitgehend einfacher sind. Wer hat schon Zeit und Lust, erst ein Handbuch für Steuerung/Tastenbelegung zu studieren und in der zweiten Mission mehrfach draufzugehen? Ja, ich weiß schon es gibt sie, diese Souls-Spieler. Aber für mich wäre das nix... Und das war es damals auch schon nicht. ;-)

Goremageddon 14 Komm-Experte - 2346 - 22. Februar 2018 - 15:13 #

Huh? Also ein Souls Spieler bin ich ehrlich gesagt nicht aber Prophecy war doch wahrlich nicht allzu schwer. Es hatte einen gewissen Anspruch aber für mich als Dötz und Neuling im Genre war es durchaus zu schaffen was sicherlich nicht am Skill lag ;p.

Ich bin eher davon erschrocken wie simpel und leicht die Spiele heute sind (mit Ausnahmen). Wenn ich einen Titel zur Hälfte durchspielen kann ohne auf Schwierigkeiten zu stoßen dann finde ich das ehrlich gesagt ziemlich öde. Stichwort Dishonored wo man es auf Schwierigkeitsstufe "Schwer" schon darauf anlegen musste um überhaupt mal zu sterben. Im normalen Modus war es meine Empfindens unmöglich und ich kam mir ziemlich veräppelt vor als das Spiel auf einmal zu Ende war, ohne einen Tot oder auch nur den Ansatz dessen. Sowas macht mir dann wirklich keinen Spaß mehr, wobei das auch der Gipfel an Einfachheit war.

Goremageddon 14 Komm-Experte - 2346 - 22. Februar 2018 - 15:04 #

Stark verspätet aber endlich habe ich die SDK nachgeholt. Einfach ein unglaublich tolles Spiel. Ich erinnere mich noch als wäre es gestern gewesen wie unglaublich ich mich gefreut habe den Titel mit dem MS Sidewinder zu zocken, den ich heute leider nicht mehr zum laufen bekomme. Ich glaueb ich muss Prophecy mal wieder installieren, bin gerade voll angefixt ;)

Aladan 24 Trolljäger - P - 48665 - 18. März 2018 - 15:45 #

Ja das stimmt. War damals wirklich etwas besonderes.

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 15031 - 18. März 2018 - 16:16 #

Mich lässt es ziemlich kalt... naja, es muss einem ja nicht alles gefallen ;-)

Jac 17 Shapeshifter - P - 7776 - 18. März 2018 - 19:00 #

Zur damaligen Zeit war es einfach stark.

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 361825 - 18. März 2018 - 23:13 #

War auch begeistert von Prophecy, habe hier noch das Original im Spielregal stehen. ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 46204 - 2. April 2018 - 15:45 #

Nicht so stark verspätet wie ich. :-)

Die 3 Classik-SdKs waren lustig, aber ich freue mich jetzt auch wieder auf aktuellere Titel.

turrican05 17 Shapeshifter - 6606 - 21. März 2018 - 14:33 #

Endlich eine SdK mit Michael Hengst. Das wurde aber auch Zeit! :-)

Griswald Meistersuppe 19 Megatalent - P - 13863 - 26. April 2018 - 19:36 #

Ich habe es sehr gerne gespielt, auch wenn die vorherigen Teile klar besser waren.

Mo von Wimate 17 Shapeshifter - P - 7988 - 3. August 2018 - 22:12 #

Dieser Klassiker ist damals komplett an mir vorbeigeflogen, ich frage mich als alten ELITE 2 Fan, wie das passieren konnte.

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 361825 - 4. August 2018 - 8:01 #

Das ist eine gute Frage. ;-)

Tasmanius 19 Megatalent - - 17878 - 4. August 2018 - 8:23 #

Hör bitte auf Achievement Kommentaren eine Bedeutung beizumessen, die sie nicht haben ;-)

Drapondur 29 Meinungsführer - - 120842 - 4. August 2018 - 12:05 #

Das ist aber eine böse Unterstellung! ;)

Tasmanius 19 Megatalent - - 17878 - 4. August 2018 - 12:09 #

Nachdem ungefähr 15 SdK in meiner Trackingliste quasi gleichzeitg wieder hochgespült wurden, hat sich mir der Verdacht aufgedrängt :-). Mea Culpa sollte ich mich irren, dann streut Asche auf mein Haupt und nennt mich Sünder.

Drapondur 29 Meinungsführer - - 120842 - 4. August 2018 - 12:36 #

Hab mich auch ein wenig gewundert. Gerade plöppen bei mir auch diverse Galerie+-News wieder auf. Nein, das ist reiner Zufall. ;)

Danywilde 19 Megatalent - - 16830 - 25. August 2018 - 12:35 #

Sxhön den Michael in einer SDK zu sehen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)