Outcast - A New Beginning – Die Stunde der Kritiker

Outcast - A New Beginning – Die Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

Zwei Kritiker in der Alien-Dimension

Hagen Gehritz / 14. März 2024 - 19:30 — vor 4 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS5Xbox X
3D-Actionadventure
16
Appeal Studio
THQ Nordic
15.03.2024
Link
Amazon (€): 59,99 ()

Teaser

25 Jahre nach Erscheinen von Outcast im Jahr 1999 erscheint nun eine Fortsetzung der Abenteuer von Cutter Slade in einer fremden Alien-Welt. Holt die erste Stunde Jörg Langer und Heinrich Lenhardt ab?
Dieser Premium-Inhalt ist für kurze Zeit frei für alle, als Teil unserer aktuellen Premium-Beispiele. Infos zu GamersGlobal Premium gibt es hier.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Outcast - A New Beginning ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.
Als der belgische Entwickler Appeal 1999 Outcast herausbrachte, sorgte es technisch für Aufsehen mit seiner offenen, dreidimensionalen Voxelwelt. Eine geplante Fortsetzung erschien damals nicht mehr, doch der ungewöhnliche Titel wurde zwar kein Kassenschlager, aber ein Kult-Hit. Darin spielte man den menschlichen Soldaten Cutter Slade, der im Zuge eines Experiments in einer anderen Dimension landete. Genauer gesagt in der Welt Adelpha, die von den menschenähnlichen Talaner-Aliens bewohnt wird. Eine der Besonderheit von Outcast war, dass Cutter erst die Sprache und gewisse Konzepte der Talaner begreifen musste. Auch brachte Outcast einen Willen zur Inszenierung mit, bis hin zu gestellten Outtakes beim "Filmen" der Spielszenen als Bonusmaterial. In der deutschen Vertonung unterstrich eine clevere Besetzung das Action-Held-Image von Cutter noch: Darin lieh der als Sprecher von Bruce Willis bekannte Manfred Lehmann dem Protagonisten seine Stimme.

25 Jahre und ein eher mittelprächtiges Remake später kehrt Cutter wieder nach Adelpha zurück, allerdings ohne Voxelwelt. Jörg Langer hat noch grobe Erinnerungen an das Original, während Heinrich Lenhardt es nie gespielt hat. Wie wird da also die erste Spielstunde der Fortsetzung Outcast - A New Beginning die beiden abholen? Das erlebt ihr erst hautnah mit im Zusammenschnitt der Highlight-Szenen ihrer jeweiligen ersten Spielstunden. Am Ende treten die Kritiker dann wieder vor die Kamera und sagen, ob sie noch tiefer in Adelpha eintauchen oder lieber zurück auf die Brücke gebeamt werden wollen.
Hagen Gehritz 14. März 2024 - 19:30 — vor 4 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 31 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.