PM: PS Now-Perlen, die ihr vielleicht noch nicht kennt (Sony Playstation Blog)

Bild von GG-Redaktion
GG-Redaktion 53783 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

22. Mai 2020 - 14:45

HINWEIS: DIES IST EINE PRESSEMITTEILUNG, KEINE REDAKTIONELLE NEWS

Stellt euch den Service PlayStation Now einfach als Netflix für Spiele vor: Eine starke Games-Flatrate, in der ihr aus der riesigen Auswahl von gut 700 Spielen so viele Titel zocken könnt, wie ihr nur wollt. Und das nicht nur auf der PS4, sondern auch auf eurem PC.

Jeden Monat wird das Angebot mit neuen Spielen erweitert, darunter absolute Blockbuster und PlayStation-Exklusivtitel, wie Marvel’s Spider-Man, God of War, Tom Clancy’s Rainbow Six Siege oder The Evil Within 2. Aber auch in der zweiten Reihe finden sich im üppigen Angebot jede Menge spannende Indies und versteckte Spieleperlen, die ihr sofort ausprobieren könnt.

Video: