ESports: ESL Pro Series gastiert in München

Bild von Gucky
Gucky 35829 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Gold-Abonnement.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Dieser User hat uns bei der Demons Souls Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Outward Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Sekiro Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Umzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

16. September 2009 - 10:05 — vor 11 Jahren zuletzt aktualisiert
Am 7. August 2009 gab Europas größte Liga für Computerspiele erstmals in Dresden den Startschuss für die fünfzehnte Saison der eSport-Bundesliga, der ESL Pro Series. Sie ist mit 130.000 Euro Deutschlands höchst dotierte Liga für professionelles Computerspielen. Im Zuge der Ligaspiele wird die ESL Pro Series am 13.11.2009 in der Tonhalle von München gastieren.
 
In den Disziplinen Warcraft 3, Counter-Strike und Counter-Strike:Source kämpfen Profispieler live vor Publikum um wertvolle Punkte im Wettbewerb um die Deutsche Meisterschaft im elektronischen Sport und um 130.000 Euro Preisgeld. Alle Paarungen der der Intel Friday Night Games sind hier aufgeführt.
 

Das Intel Friday Night Game in München wird ab 18.45 Uhr an den Start gehen und der Eintritt wird 3 Euro kosten, wobei Premium-Mitglieder lediglich 1 Euro bezahlen müssen. Das Mindestalter beträgt mindestens 16 Jahre.