Neue Karten, neues Glück:

Team Fortress 2-Nachschub

Trotz Comic-Grafik bietet Valves Team Fortress 2 spannende und fordernde Mehrspieler-Kämpfe. Ohne Taktik und Teamgeist kommen auch erfahrene Spieler schnell ins Stolpern. Wir präsentieren euch eine Auswahl der derzeit beliebtesten Maps, die für jeden Geschmack etwas bieten.
Tim Gross 20. Juli 2009 - 19:13 — vor 3 Jahren aktualisiert
PC
Inzwischen gibt es dank des hervorragenden Editors, und natürlich der fleißigen Community von Team Fortress 2 eine Unmenge an Karten für den von Valve vertriebenen Mehrspieler-Shooter; praktisch täglich erscheinen neue Kreationen.

Klar, dass man aufgrund dieser Vielzahl schnell den Überblick verlieren kann, und auch eher mittelprächtige bis miese Maps dabei sind. Damit ihr die Spreu vom Weizen trennen könnt, bringen wir zusammen mit der Community-Seite www.teamfortress2.de Ordnung ins Chaos und stellen euch die wichtigsten aktuellen Maps vor.

Wie installiert und startet ihr Team Fortress 2-Maps?
Um sich in spannende Kämpfe auf den neuen Karten stürzen zu können, entpackt ihr die heruntergeladenen Dateien in den Team Fortress 2/tf/maps-Ordner. Achtet aber darauf, dass in diesem Ordner keine Unterverzeichnisse der neuen Karten sind. Es dürfen darin nur die Dateien mit der Endung .bsp sein.

Startet anschließend Team Fortress 2 und wählt die Karten wie gewohnt aus, wenn ihr einen Server erstellt. Neue Maps befinden sich immer ganz unten in der Liste der Karten.

Bei der Karte pl_frontiers müsst ihr den Ordner materials zusammen mit dem maps-Ordner ins Team Fortress 2/tf-Verzeichnis entpacken.


Capture the Flag: Convoy

Capture-the-Flag gehört zu den klassischen Spielmodi und darf in keinem Mehrspieler-Shooter fehlen. ctf_convoy von Jahrain gibt dem bekannten Prinzip aber eine besondere Note, denn die Basen beider Parteien befinden sich auf gigantischen Trucks, die durch einen Canyon düsen. Beide Fahrzeuge sind mit einem riesigen Sprengsatz beladen und nur durch eine schmale Brücke miteinander verbunden. In dieser herrscht selbstverständlich das Gefechtschaos schlechthin, aber ihr könnt eure Gegenspieler auch von Plattformen auf den Fahrzeugen ins Visier nehmen oder eure eigenen Teammitglieder beschützen, die auf die andere Seite gelangen wollen.

Auch grafisch finden wir ctf_convoy sehr gelungen, und durch die sich bewegenden Lastwagen fühlt man sich ständig unter Druck. Die vorbeirauschenden Canyonwände und der Wüstensand drängen euch regelrecht dazu, schnellstmöglich die Flagge der Feinde zu stehlen. Spannend!

Wertung: 8.5 Herunterladen könnt ihr euch die Karte ctf_convoy hier.


Capture Point: Labor

Einer der interessantesten Spielmodi von Team Fortress 2 ist Capture Point. Dabei ist es eure Aufgabe, alle auf der Karte verteilten „Capture Points“ einzunehmen. Selbstverständlich sind diese immer heiß umkämpft und entsprechend schwierig zu erobern.

Mit einem Flammenwerfer wartet ein Spieler hinter einem Lastwagen auf Angreifer.
cp_labor von John "Drunken Gun, 007" Fuller macht auf den ersten Blick klar, dass sich der Modder viel Zeit für sein Werk genommen hat. Alleine die Optik sorgt für reichlich Abwechslung, die beiden Basen unterscheiden sich beispielsweise im Stil voneinander; Ländliches und Altmodisches, wie etwa ein alter Truck, der direkt von einer Farm stammen könnte, wird in Rot getaucht, während modernere Utensilien in blau erscheinen.

Solche Kleinigkeiten sorgen für Stimmung, auch wenn ihr im Kampf kaum die Muße haben werdet, auf sie zu achten. Denn cp_labor bietet nicht nur optische Abwechslung, sondern auch viele mögliche Spielweisen für die einzelnen Klassen. Verstecke für den Sniper und offene Felder für den Heavy wechseln sich ab. Durch so viel Freiraum solltet ihr euch im Team gut absprechen, um die unterschiedlichen Wege zur feindlichen Basis und zu den Kontrollpunkten im Überblick zu behalten. Wundert euch also nicht, wenn ihr mutig voranprescht, hinter euch der Gegner aber schon wieder die Punkte für sich einnimmt. Da kommt man schnell ins Schwitzen!

Wertung: 8.0 Herunterladen könnt ihr euch die Karte cp_labor hier.


cp_freight ist einfach wunderschön und sehr detailreich gestaltet.


Capture Point: Freight

Auch diese Karte setzt auf den gleichen Spielmodus, nämlich Capture Point. Dieses Mal seid ihr aber auf einem Güterbahnhof unterwegs, mitsamt schnell vorbeirauschenden Zügen. Die Lokomotiven dienen aber nicht nur der Optik, sondern sind strategische Hilfen. Wenn sich also ein Zug seinen Weg durch die Karte ebnet, könnt ihr euch dahinter verschanzen und so unbemerkt eine strategisch wichtige Stelle erreichen, ohne dass eure Gegner euch aufhalten könnten.

Auf den ersten Blick wirkt cp_freight von fishbus zwar arg klein, doch der Schein trügt, da der Bahnhof sehr verwinkelt ist. Wenn ihr also um eine Ecke lauft, solltet ihr besser Vorsicht walten lassen, denn sonst stellt sich plötzlich ein unerwarteter Gegner in den Weg und zieht euch aus dem Verkehr. Ein besonders cooles Feature sind die Unterwasserpassagen, in denen ihr versucht, über Tunnel die Basis des Feindes zu erreichen. Für genügend Abwechslung ist also gesorgt, jetzt müsst ihr mit den richtigen Taktiken zeigen, was ihr drauf habt.

Wertung: 8.0 Herunterladen könnt ihr euch die Karte cp_freight hier.


Bei Team Fortress 2 sollten die Spieler ihre nächsten Schritte sorgfältig planen.

Arkon 18 Doppel-Voter - Abo - 9822 EXP - 10. April 2013 - 16:22 #

Vielen Dank für den Artikel, viele der hier vorgestellten Karten haben es ja tatsächlich ins Spiel geschafft.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang