6 Mods getestet und bewertet:

Fallout 3 Mods

Nach dem Ende von Fallout 3 kommt euch die Wüste öde vor, weil es nichts mehr zu tun gibt? Die Mod-Community sorgt hier für Abhilfe. GamersGlobal stellt sechs der aus unserer Sicht spannendsten Modifikationen für Bethesdas Action-RPG vor.
AndreasBertits 10. Juni 2009 - 0:08 — vor 3 Jahren aktualisiert
PC
Genau wie The Elder Scrolls 4: Oblivion können Modder auch bei Fallout 3 auf einen umfangreichen Editor zurückgreifen. Das Garden of Eden Creation Kit (GECK) erlaubt es, neue Gebiete und Missionen zu erstellen oder das Balancing im Spiel zu verändern. Inzwischen schwirren bereits sehr viele Mods für die PC-Version von Bethesdas Endzeit-Rollenspiel durch das Internet. Wir pickten uns die wohl interessanten heraus und stellen sie euch vor. Damit sollte in der Wüste ein frischer Wind wehen. Da die Mod-Community nicht schläft, erscheinen ständig neue Modifikationen. Ein Besuch auf Mod-Sites wie www.fallout3nexus.com lohnt sich!


Wie installiert und spielt ihr Fallout 3-Mods?
A) Entpackt die heruntergeladenen Dateien mit einem Pack-Programm wie WinRar. Handelt es sich bei der entpackten Datei um ein .exe-File, führt dieses einfach aus. Dadurch installiert sich die Mod selbst. 

B) Werden hingegen .esp-Dateien und weitere Verzeichnisse entpackt, kopiert diese in den Fallout 3/Data-Ordner auf eurer Festplatte

C) Startet nun den Fallout-3-Launcher und aktiviert hier unter „Datendateien“ die entsprechenden Mods, indem ihr neben den Namen einen Haken setzt. Dann startet ihr euer Spiel ganz normal und erhaltet nach dem anfänglichen Laden gleich zu Beginn einen Hinweis auf die neuen Missionen.

1. Cube Experimental


Die Mod-Gruppe SureAI hat sich bereits durch die beiden enorm umfangreichen und spannenden Morrowind-Mods Arktwend und Myar Aranath einen Namen gemacht. Derzeit arbeitet das Team an der vielversprechenden Oblivion-Modifikation Nehrim, die euch in eine komplett neue Welt versetzen wird. Und ganz nebenbei veröffentlichte SureAI nun Cube Experimental für Fallout 3. Nachdem ihr die Mod installiert habt, erhaltet ihr im Spiel einen Hinweis auf einen unterirdischen Laborkomplex. Hier sollen vor dem Krieg mysteriöse Experimente durchgeführt worden sein. Als mutiger Abenteurer, den die dicksten Mutanten nicht mehr schrecken können, macht ihr euch am besten gleich auf den Weg. Am Ziel angekommen, erwartet euch das Grauen. Die Anlage ist verlassen, überall finden sich grausig zugerichtete Leichen. Tiefer im Gebäude führt die Aktivierung eines Schalters dazu, dass eine uralte Maschine in Gang gesetzt wird. Und hier beginnt das Abenteuer erst richtig! Den Held verschlägt es in einen gigantischen Würfel, der aus mehreren Räumen besteht. Jeder gespickt mit tödlichen Fallen, wie aus dem Boden schießende Flammen oder tödliche Energiestrahlen. Erinnert euch das an den Science-Fiction-Film Cube? Die Mod Cube Experimental ist an diesen Schocker angelehnt. Eure „simple“ Aufgabe: Überlebt die Fallen im Würfel.

Untermalt wird das Ganze durch stimmungsvolle und passende deutsche Sprachausgabe. Vor allem die bedrohliche Atmosphäre überzeugte uns, diese Mod hier prominent zu nennen: Ständig fragt man sich, was hinter der nächsten Tür für eine Falle lauert. Oder ist es ein sicherer Raum? Bevor man in die Kammer springt, sucht man unweigerlich nach Hinweisen an den Wänden und am Boden. Knochen oder Blutspuren können hier über das Leben eures Helden entscheiden. Auch wenn es an actionreichen Kämpfen mangelt, Cube Experimental sorgt für ordentlich Nervenkitzel und rauchende Köpfe, um die Fallen zu umgehen. Eine faszinierende Mod!

Wertung: 8.5   Herunterladen könnt ihr euch die Mod Cube Experimental hier.

Die Grundidee schamlos vom Kinofilm "Cube" abgekupfert, aber genial in der Ausführung: Cube Experimental.



2. Fallout 3 High Definition Pack

Viele Spieler wollen alles aus ihrem PC herausholen, um die bestmögliche Grafik in einem Spiel darstellen zu können. Daher setzten sich einige Modder zusammen, um das High Definition Pack für Fallout 3 zu erstellen. Dieses lässt das postnukleare „Capital Wasteland“ in völlig neuem Glanz erstrahlen. Gestochen scharfe Texturen erfreuen euer Auge, gehen aber ordentlich auf die Performance. Nur, wenn ihr einen wirklich leistungsstarken PC (ungefähre Liga: starker QuadCore plus neue Grafikkarte, viel RAM) besitzt, solltet ihr das High Definition Pack installieren. Ansonsten ruckelt Fallout 3 nahezu unspielbar.

Die neuen Texturen sehen einfach fantastisch aus und sind für jeden PC-Spieler ein valider Grund, mit seiner Fallout 3-Version vor den Konsolen-Kollegen anzugeben! Die Detailfülle und Schärfe der Texturen lässt die postapokalyptische Wüste in Schönheit erstrahlen – danach mag man manche „Vanilla“-Texturen einfach gar nicht mehr ansehen. Wer einen geeigneten PC besitzt, der sollte sich also das High Definition Pack definitiv installieren! Entpackt die heruntergeladene Datei einfach in euer Fallout 3-Verzeichnis und ändert mittels eines Texteditors wie Notepad unter C:\Eigene Dateien\My Games\Fallout 3 die Datei Fallout.ini so, dass der Wert 0 beim Eintrag bInvalidateOlderFiles auf 1 gesetzt wird. Viel Spaß beim Angeben – beziehungsweise Beileid, wenn eure Kiste (und die Chancen dafür stehen gut!) zu schwach sein sollte.

Wertung: 8.0   Herunterladen könnt ihr das High Definition Pack hier.

Diesen Screenshot solltet ihr vergrößern (anklicken oder per Mittelklick in neuem Fenster öffnen).



3. US Army Vault

Achtung, diese Modifikation benötigt den DLC (Download-Content) Operation Anchorage!

Das neue Abenteuer führt euch zu einem vergessenen Vault unterhalb der Nuka-Cola-Fabrik. Durch einen Erdrutsch verschüttet und bewacht von grausigen Kreaturen, muss der Eingang zunächst einmal mit Gewalt und einer ordentlichen Portion C4 freigeräumt werden. Freut euch nicht zu früh: Die Überlebenden des US Army Vaults sind nämlich nicht sonderlich über ihre Rettung erfreut! Und jetzt ratet mal, wer so in einem vergessenen US-Army-Riesenbunker hausen könnte. Klippschüler? Klostermädchen? Eben nicht.

In Sachen Spannungskurve nicht völlig gelungen, stellt bereits die eigentliche Öffnung des Vaults einen der Höhepunkte dar. Aber immerhin ein früher Höhepunkt als keiner: Wie reagieren die Bewohner? Was finde ich dort unten? Das verwinkelte Höhlensystem und der neue Vault laden euch zum Erkunden ein, und nicht zuletzt findet ihr dort unten auch drei neue Waffen. Die gruselige Höhle und die Spannung, was hinter der Tür des Vaults auf einen warten mag, treiben euch mit Sicherheit voran. Auch die Kämpfe überzeugen, wenngleich die neue Bewaffnung eher optisch nett ist und nicht wirklich die Auseinandersetzungen vereinfacht. Ein kurzweiliger Spaß.

Wertung: 8.0   Herunterladen könnt ihr euch die Mod US Army Vault hier.

Diese etwas langsamen, aber sehr dick gepanzerten und heftig zwickenden Gegner kennt ihr schon vom Hauptprogramm.



miree 16 Übertalent - Abo - 4320 EXP - 10. Juni 2009 - 4:03 #

Schoen recherchiert und gut geschrieben. Schade dass es diese Mods nicht auch fuer die Konsolenversionen gibt.

Name 10. Juni 2009 - 4:17 #

An Evening With Mister anchester

4. Zeile.

Lexx 15 Kenner - 3064 EXP - 10. Juni 2009 - 9:37 #

Also ich find ja meine Mods am Besten. :>

Classic-Mods for teh win.

Christoph 16 Übertalent - Abo - 5174 EXP - 10. Juni 2009 - 9:54 #

Guter Hinweis, danke! So "hält" ein tolles Spiel noch länger!

Philipp Spilker Redakteur - Abo - 22108 EXP - 11. Juni 2009 - 18:07 #

Fallout 3 hält mich zwar auch ohne Mods bisher noch gut beschäftigt (bzw.: hat mich mit seiner Größe momentan derart eingeschüchtert, dass ich gerade eine längere Pause vom Wasteland einlege), aber dieser Artikel macht definitiv wieder Lust auf das Spiel.

Christoph 16 Übertalent - Abo - 5174 EXP - 25. April 2010 - 15:08 #

Ich laufe extra nach Westen, um nicht zu schnell fertig zu werden...

Wenn Du aber der Hauptquest folgst und "nach Südosten" vorrückst, sobald es überlebensmäßig vertretbar ist, wirst Du schon ganz gut und zielgerichtet im Spielfortschritt voran geführt.

Anonymous (unregistriert) 16. Juni 2009 - 18:00 #

Kann man nach dem installieren der Mods denn die Erfolge noch freischalten oder geht das dann nicht mehr weil man das Original verändert hat?

GingerGraveCat (unregistriert) 17. Juni 2009 - 22:28 #

Wenn ich mir das durchlese finde ich es schade, dass es keine Mods für Konsolen gibt. Immer noch ein großer Vorteil der PC's, neben der Maus und Tastatur die bei vielen Spielen die Steuerung wesentlich präziser macht.

Vampir2005 03 Kontributor - 6 EXP - 7. Juli 2009 - 9:57 #

Hallo

Also meine Empfehlungen:

E-Mod
Die Ödlandwächter
Hair Eye Pack
Oedlandbank

Sowie "Spass mit Karma", wers mag.

Suche deutsche Mods

Sowie ein Editor ( deutsch )
Wo ich selber was erstellen kann ( NPC´s, Gebäude, Dungeons ... )
und / oder ein Übersetzer für Englische Mods.

würd mich über Pn´s freuen.

Mfg.

Vampi

hollow_ichigo 06 Bewerter - 87 EXP - 3. November 2010 - 22:29 #

Leider nix interessantes für mich dabei. Gibts keine Mod, dass das Level über 30 gehoben wird oder die zahlreich bei auftauchenden Abstürze abgemildert werden?!

Asderan (unregistriert) 13. Februar 2013 - 14:42 #

Wenn man nicht das ganze Spiel umsgestalten will, sondern nur die sehr mittelmäßige Balance auf ein anrunden will, empfiehlt sich vor allem die "Fallout Wanderers Edition."

Die macht das Spiel normal fordernd und ein klein bischen komplexer und ist sehr ausgereift und rund. Food und Chems sind nicht mehr überflüssig. Es gibt ein kluges und schickes Schnellreisesystem á la Morrowind für die, die es wollen, und das Problem mit dem Levelcap ist auch gelöst durch XP-Anpassung... und vieles mehr...

Gleichzeitig wird nicht am Wesen des Spiels gerüttelt. Viele Mods stecken ja dann viele stark ändernde Inhalte hinein. Bei FWE gehts aber nur um die Balance. Deswegen ist es auch sinnvoll von vornherein damit zu spielen.

Ohne die Anpassung hatte ich das Gefühl, dass Spiel wäre extra banalisiert und vereinfacht wurden, damit selbst dreijährige damit klar kommen.

Ähnliches gibt es auch für New Vegas. Dort heißt es "Project Nevada".

Asderan 14 Komm-Experte - 1958 EXP - 17. Februar 2013 - 12:18 #

Und Hi-Res-Texturen gehen natürlich auch immer. Haben bei mir aber manchmal zu Abstürzen geführt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Rollenspiel
Einzelheld-Rollenspiel
ab 18
18
Bethesda Game Studios
Bethesda Softworks
28.10.2008
8.7
PCPS3360
Amazon (€): 25,00 (PC), 24,99 (360), 45,94 (PS3), 49,89 (PC), 34,99 (360), 34,99 (PS3), 23,90 (360), 34,99 (PS3), 11,00 (PC), 6,99 (PC), 6,99 (PC)
Gamesrocket (€): 19.95 (Download) 16.96 (GG-Abonnenten)
Gamecards: Xbox, PS
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang