Jörg spielt Yakuza 5 #27: Riesenbärenhunger

PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 114745 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

27. Februar 2016 - 11:00 — vor 12 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium-Streams: 720p (mp4, 793 MB)
Yakuza 5 ab 34,44 € bei Amazon.de kaufen.
Im Februar präsentieren wir euch auf GamersGlobal täglich eine neue Folge Jörg spielt Yakuza 5 im Stil eines klassischen Let's Play. Jörg startet ganz zu Beginn des Spiels und lässt bei der Live-Kommentierung regelmäßig seine auf doch recht zahlreichen Besuchen in den letzten 15 Jahren gesammelten Erfahrungen mit den Menschen, der Kultur und den zahlreichen Eigenheiten Japans einfließen.

Es spricht aber noch ein weiterer Grund dafür, dass wir uns bei der Spieleauswahl für unser erstes Let's Play für Yakuza 5 entschieden haben: Die Spielereihe Yakuza dürfte vielen Spielern im Westen zwar zumindest ein Begriff sein, selber mit ihr in Kontakt gekommen werden aber nur wenigsten sein – schließlich erscheinen neue Ableger bei uns, wenn überhaupt, nur mit großer zeitlicher Verzögerung.

Fünf Schauplätze gilt es im gesamten Spielverlauf zu erkunden, ebenso viele Hauptcharaktere hat Yakuza 5 zu bieten – und damit so viele wie kein anderer Teil zuvor. Kenner der Reihe dürfen sich auf ein Wiedersehen mit Kazuma Kiryu freuen, aber auch die anderen spielbaren Charaktere könnten ihnen ein Begriff sein.

Doch auch ohne Serienkenntnisse werdet ihr der Story folgen können. Die wartet mit vielen, teils langen Cutscenes auf. Sofern ihm nicht explizit etwas zur jeweiligen Situation einfällt, hält sich Jörg bei den Cutscenes mit Kommentierung zurück, sodass ihr der Handlung folgen könnt und auch die Atmosphäre nicht gestört wird. Bei den Rumlauf- und Kampfsenen wird entsprechend mehr kommentiert.

Ihr wollt auch nach dem Februar neue Folgen von Jörg spielt Yakuza 5 sehen? Obwohl eine Bonusfolge am 1.3. wahrscheinlich ist, endet spätestens nach dieser das Lets Play. Wir wären aber bereit, eine zweite "Staffel" mit 30 weiteren Folgen (über zwei Monate verteilt) folgen zu lassen: Wenn sich mindestens 50 Spender finden, die je 15 Euro (also 50 Cent pro Folge) zahlen. Um abzuwägen, ob eine solche Spendenaktion überhaupt eine Erfolgschance hätte, bitten wir euch um lautstarke und vor allem zahlreiche Meinungsäußerung bei den Comments der letzten Folgen!
Claus 28 Endgamer - - 106524 - 27. Februar 2016 - 12:05 #

Bzgl. der Spenden:

könnt ihr nicht einfach einen (oder viele) Spendentöpfe analog zu den Weihnachtaktionen aufmachen? Es gibt bestimmt noch mehr Themen, die ihr durchführen oder beauftragen könntet, wenn das Geld dafür zusammen ist.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317186 - 27. Februar 2016 - 13:05 #

Schwierig, da das ja zweckgebunden wäre. Wenn eine Spende nicht voll wird, müssen wir alle Einzahlungen zurückerstatten, was einen großen Aufwand macht.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 4833 - 27. Februar 2016 - 12:19 #

Puuuh, finde ich bei diesem Spiel ganz schwierig. Ich hab zwar jede Folge angeschaut, aber das schwankte schon mitunter stark zwischen sehenswert und weniger sehenswert (auf das Spiel bezogen, Jörg macht seinen Job schon ganz gut). Als Spender würde ich übrigens darauf bestehen, dass die Folgen für alle sichtbar wären. :)

jguillemont 21 Motivator - P - 26096 - 27. Februar 2016 - 12:36 #

Die sind doch für alle sichtbar, oder? Das Highlight dieser Reihe ist wirklich Jörg, er macht das gut.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 4833 - 27. Februar 2016 - 12:43 #

Ja schon. Ich meinte das nur prophylaktisch, falls es Überlegungen gibt, die Fortsetzung nur für Spender sichtbar zu machen.

xan 15 Kenner - P - 2857 - 27. Februar 2016 - 15:03 #

Sehe es ähnlich, wäre auch beim Spenden dabei. Sollte aber nicht weiter zerstückelt werden, sondern dann auch gerne weiterhin für alle sichtbar.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317186 - 27. Februar 2016 - 15:56 #

Die Folgen wären weiterhin für alle sichtbar, vielleicht erhalten die Spender aber vorab Zugriff.

Olphas 24 Trolljäger - - 46552 - 27. Februar 2016 - 12:37 #

Ich wäre dabei. Aber ich bezweifle doch, dass sich wirklich 50 Leute finden, die mitziehen. Aber ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317186 - 27. Februar 2016 - 13:04 #

Ich auch, darum diese indirekte Vorgehenswese. Würden wir gleich eine Spendenaktion einrichten, und dann spenden nur 20 Leute, hätten wir einigen Aufwand für nix, ganz zu schweigen von den Rückzahlungen.

Claus 28 Endgamer - - 106524 - 27. Februar 2016 - 13:44 #

Müsste dann als "nicht erstattbar, bei Misserfolg keine Rückabwicklung" oder ähnliches angekündigt werden. Ggf. mit einem Hinweis darauf, was mit dem unzureichenden Gesamtbetrag dann alternativ geschehen wird.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13200 - 27. Februar 2016 - 14:58 #

Das darfst du dann moderieren ;)

Claus 28 Endgamer - - 106524 - 27. Februar 2016 - 15:44 #

"Kommentare-Abschalt"
:)

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14128 - 28. Februar 2016 - 3:07 #

In Abo-Monate tauschen wäre irgendwie das naheliegenste, kommt ja vom Preis her auch fast genau bei den 3 Monaten aus.

Elfant 15 Kenner - P - 3064 - 27. Februar 2016 - 13:05 #

Dann werfe ich als nächster meinen Hut in den Ring.

Claus 28 Endgamer - - 106524 - 27. Februar 2016 - 13:43 #

Wäre eventuell eine Medaille oder ein Erfolg ("dieser User verlängerte unsere Yakuza 5 Lets-play Seifenoper auf Youtube") eine Motivationshilfe, um den potentiellen Fordererkreis zu erweitern?

Grombart 13 Koop-Gamer - P - 1584 - 28. Februar 2016 - 1:21 #

Das fände ich jedenfalls sehr nett... ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 51765 - 27. Februar 2016 - 13:18 #

Folge 27 steht in der Liste mit allen Folgen ganz unten, statt ganz oben ;)

TasmanianDevil 13 Koop-Gamer - P - 1278 - 27. Februar 2016 - 13:55 #

Ich bin erst bei Folge 24, aber verstehe ich das richtig, dass hier über Spenden für eine Fortsetzung gesprochen wird? Ganz ehrlich, ich finde das wäre ein Schritt in die falsche Richtung. Vor allem, wenn die Inhalte dann exklusiv für die Spender wären. Da käme ich mir als Premiumabonnent doch sehr verars**t vor und es würde zu einer zunehmenden Zerstückelung der Community führen. Denkt man das weiter, landet man irgendwann bei Einzelzahlungen für jeden Inhalt, am besten noch mit Vorbestellerboni und Seasonpass. Oder weitere Möglichkeit: In regelmäßigen Abständen wird eine Auswahl an möglichen Inhalten vorgestellt und die, für die die meisten spenden, werden dann realisiert. Ist jetzt etwas überspitzt formuliert, aber ich hoffe, meine Bedenken kommen einigermaßen rüber.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317186 - 27. Februar 2016 - 16:00 #

Ja, du siehst das richtig: Kein Geld, keine Fortsetzung. Das Interesse an dem Letsplay ist so gering, dass es für uns keinen Sinn ergibt, es kostenlos weiterzuführen. Wenn nun die wenigen, die es interessiert, es gerne weiter hätten, bieten wir ihnen diese Option zu einem günstigen Preis.

Die Abo-Diskussion ist hier ebenso sinnig oder unsinnig wie bei der TGS-Spendenaktion; ich denke, damals wurden alle Argumente ausgetauscht.

TasmanianDevil 13 Koop-Gamer - P - 1278 - 27. Februar 2016 - 16:28 #

Ich fände es halt schade, wenn dieses Spendenprinzip mit eingeschränktem Zugriff zur Mode/Regel würde, denn das hebelt das ABO-Modell aus und ich käme mir veräppelt vor. Das wollte ich einfach nochmal betonen. Die Disskusion bei der TGS hab ich nicht so genau verfolgt, kann dazu deswegen nix sagen.
Schade, wenn das Let's Play nicht weiter geht, es macht wirklich Spaß zu schauen. Aber journalistische Inhalte von der Redaktion sind mir wichtiger.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 68136 - 27. Februar 2016 - 20:45 #

Ich habe das jetzt so verstanden, dass zusätzliche Folgen für alle zur Verfügung stehen. Von daher käme ich mir jetzt noch nicht verarscht vor. Der Deal war ja, dass das LP einen Monat zu je 1 Folge/Tag geht. Das wurde erfüllt, jetzt wird gefragt, ob Interesse an einer Weiterführung besteht.

Worin ich dir zustimmen würde wäre, wenn in Zukunft "Microtransactions" über das Abo hinaus eingeführt würden, sprich Content gegen Extra-Zahlung, der Abonnenten nicht mehr zur Verfügung steht. Das wäre für mich in der Tat ein NoGo.

Was das geringe Interesse an dem LP angeht: Das liegt m.E. einerseits am Spiel selbst und andererseits an dem Umstand, dass GG es in der Vergangenheit verabsäumt hat seinen YT-Kanal über die hiesige Nutzerbasis hinaus bekannter zu machen. Es wird schlicht kaum jemand etwas von dem LP mitbekommen haben und wenn doch dürfte der Anteil der Japan-Freunde darunter noch geringer sein. Das ist ja auch ein Problem vieler reiner Letsplayer: Erst mal eine Basis an Zuschauern aufbauen. Das gelingt kaum mit dem ersten LP.

Idee dazu: Vielleicht mal vorfühlen, ob für das nächste Lp so eine Art Kooperation mit einem halbwegs bekannten deutschsprachigen LP-Kanal realisiert werden könnte, so die Liga Gametube, Pietsmiet und Co. Also Jörg macht das LP, es wird dann aber auch noch beim anderen Kanal hochgeladen und hat dadurch aus dem Stand mehr Zuschauer. Wie das für beide eine Win-Win-Situation werden könnte müsste halt ausverhandelt werden. Kann auch sein, dass meine Idee völlig unrealistisch ist und jeder Youtuber darüber nur müde lächeln kann.

Grombart 13 Koop-Gamer - P - 1584 - 28. Februar 2016 - 1:27 #

Also ich hätte jetzt persönlich nichts dagegen, dass bei erfolgreicher Spendensammlung das Let's Play trotzdem für alle zugänglich bliebe. Wie gesagt interessiert es ja offenbar ohnehin nicht allzu viele und wenn es ein paar mehr Leute als nur die Spender ansehen, vielleicht wären da später ja doch noch ein paar bereit, es noch weiter zu verlängern... *wunschdenk* :D

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2227 - 27. Februar 2016 - 14:05 #

Ich bin da grade etwas hin und hergerissen. Mir gefaellt das Lets Play von Joerg wirklich gut, allerdings komme ich kaum mit dem Anschauen der Folgen hinterher. Und momentan ist ja der Videoutput auch ziemlich riesig ;)

Deswegen waere ich im moment etwas zoegerlich dafuer zu spenden, da ich nicht sicher bin ob ich wirklich weiterschauen wuerde. Wie gesagt ist das ein reines Zeitproblem meinerseits, keine Qualitaetsproblem. Die finde ich super.

Auf der anderen Seite faende ich schade wenn es nicht weitergeht. Echt schwierig zu sagen ;(

Noodles 21 Motivator - P - 28307 - 27. Februar 2016 - 15:45 #

So gut mir das Let's Play auch gefällt, 15 € wären mir dann doch zu viel, bei 5 € hätte ich es mir wohl überlegt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317186 - 27. Februar 2016 - 15:52 #

Bei 50 mal 15 Euro kämen bei uns etwa 570 Euro an, das sind dann unter 20 Euro pro Folge. Sorry, das ist bereits ein betriebswirtschaftlich schwer zu rechtfertigender Hungerbetrag. Umkehrt gesehen, sind 50 Cent brutto pro Folge auch nicht gerade viel.

Noodles 21 Motivator - P - 28307 - 27. Februar 2016 - 16:02 #

Ja, ich weiß, aber für 15 € verlänger ich dann lieber mein Abo um 3 Monate. ;) Das Let's Play gefällt mir zwar gut, aber ich schau auch noch andere Let's Plays, spiele selber usw. Mach also im Prinzip mehr, als ich Zeit hab und deswegen ist mir das Yakuza-Let's-Play jetzt nicht so wichtig, dass es mir 15 € wert wäre.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317186 - 27. Februar 2016 - 16:14 #

Ist nachvollziehbar. Ich wollte nur dem möglichen Eindruck entgegenwirken, wir wollten uns eine goldene Nase verdienen.

Noodles 21 Motivator - P - 28307 - 27. Februar 2016 - 16:30 #

Keine Sorge, den Eindruck hatte ich auf keinen Fall. ;)

jguillemont 21 Motivator - P - 26096 - 27. Februar 2016 - 18:13 #

15 EUR ist mir trotz der zutreffenden Argumente zuviel. Ich mag' die Reihe und eine Fortsetzung wäre mir 5 EUR wert.

Name (unregistriert) 27. Februar 2016 - 16:35 #

20 euro für 20-30 minuten arbeit sollen wenig sein? alles klar...

Claus 28 Endgamer - - 106524 - 27. Februar 2016 - 17:12 #

Ignorier ruhig weiter, dass das Bildmaterial noch aufbereitet werden muss, Strom, Heizung, Miete zu bezahlen sind, Rücklagen für Equippment gebildet und dann mit der Summe von allem noch eine Webseite gepflegt werden muss.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 317186 - 27. Februar 2016 - 17:12 #

Vergiss nicht, dass so eine Folge nicht von allein im Internet erscheint. Die Folgen sind in der Regel 30 Minuten oder länger, dazu kommen dann noch mal etwa 20 Minuten Nachbearbeitung (ohne Render/Uploadzeiten). Du kannst also deine Rechnung in etwa halbieren. Findest du auch 10 Euro pro 30 Minuten noch einen tollen Tarif?

Dann übersiehst du aber noch etwas: Diese 10 Euro pro 30 Minuten (oder 20 pro Stunde) landen nicht bei mir in der Geldbörse, sondern sind erst mal nur Umsatz für GamersGlobal, der anteilig diverse Dinge wie Büro und Co. mitfinanzieren muss, bevor der hoffentlich verbleibende Rest dann als Gewinn besteuert wird. Aber ich glaube, das reicht bis hierhin schon mal, oder?

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 4833 - 27. Februar 2016 - 18:24 #

Finde positiv, dass du so sachlich drauf reagiert hast.

jguillemont 21 Motivator - P - 26096 - 28. Februar 2016 - 0:14 #

Das schon, aber gar nicht reagieren wäre besser gewesen. So ein Kommentar kommt doch selbst wenn Jörg die Leser bezahlen würde. "Für 20 Eur soll ich mir das anschauen? Niemals!"

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 4833 - 27. Februar 2016 - 18:23 #

Ne Meisterstunde im Handwerk kostet schon Minimum 50 Euro. Wenn wir jetzt davon ausgehen, dass in jeder Folge noch ne gute halbe Stunde Arbeit stecken kann (die schnell zusammen kommt mit Artikel copy and paste, Video schneiden, exportieren, Upload bei YT), dann sind 20 Euro für eine Folge auf einmal nicht mehr viel.

Da kann jeder mit etwas Lebenserfahrung aber auch selbst drauf kommen.

20 Euro die Stunde wollte mir auch mal jemand als Honorar bezahlen. Als Selbstständiger. Und davon soll ich dann noch Steuern, Abgaben, Versicherungen, Betriebskosten, etc. decken. Und das war ein Geschäfsführer, der die üblichen Betriebskosten selbst kennen sollte.

Ich bin sicher, du wolltest nur trollen. Aber egal.

Elfant 15 Kenner - P - 3064 - 27. Februar 2016 - 22:07 #

Die Meisterstunde liegt minimal bei 50,- €uro? Das kommt mir etwa gering vor, wenn ich bedenke, dass die Gesellenstunde zu meiner Lehrzeit bei 65,- DM und heute eher bei 40,- oder 50,- €uro liegt.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 4833 - 28. Februar 2016 - 7:58 #

Kann sein. Ich hab eine Elektrikerrechnung, auf der der Meister mit 50, der Obermonteur mit 47 und der "Fachhelfer" mit 38 abgerechnet wird - jeweils netto. Mit minimal 50 lag ich aber schonmal nicht falsch. :)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13200 - 27. Februar 2016 - 16:17 #

Ich spiele lieber selbst, statt mir LPs anzuschauen, es fehlt einfach die Zeit und auch Lust mich da länger mit zu beschäftigen.

Claus 28 Endgamer - - 106524 - 27. Februar 2016 - 16:34 #

ist wie eine Soap-Opera. Hat schon was, irgendwie, ohne wirklich brilliant dabei zu sein. Aber ist doch nett, wenn da regelmäßig was auf einen wartet.
MUSS JA NICHT IMMER GLEICH SO EIN EXTREM-SPEZIELLER TITEL WIE YAKUZA 5 SEIN.
Nicht jeder ist Japan-affin, vermutlich eher nur die wenigsten.
Aussagekräftiger wären jedenfalls Testläufe mit "interessanteren" Titeln.

Und statt 15 € Spende könnte man ja auch einen Beitrag von 1,- € für das Abstimmen aufrufen.

Oder ab x Euro Spendenhöhe lässt man das Lets play von einem geeigneten User durchführen,
ab y Euro von einem externen Autoren,
ab z Euro durch die Redaktion.

Oder man führt mal einen Userevent durch (Anfahrt & Übernachtung auf eigene Kosten, Tipps zum wie und wo durch die Red.), bei dem 2 - 5 User die Redaktionsräume für 2 - 5 Tage heimsuchen, ggf. auch Nachts, um die Redaktion nicht zu stören.

Setz dich da hin, da sind Getränke, Kamera lääääääuft JETZT, wir sehen uns morgen früh. Ggf. im Schichtbetrieb. Morgens gemeinsames Frühstück, Verabschiedung (Schlaf gut) bis zum nächsten Abend, bis das Ding gedreht ist.
Muss ja auch nicht immer ein mörderlanges Spiel sein, warum nicht auch mal einen Titel, den man in 10-15 Stunden durch hat, dafür dann aber mehr davon.

langer Rede kurzer Sinn: ich mag das Lets play. Yakuza wäre aber ganz sicher nicht der Titel gewesen, den ich ausgewählt oder favorisiert hätte.

15 € wäre ich ein-zweimal im Jahr ggf. bereits zu zahlen. Aber nicht, weil ich umbedingt das Ende von Yakuza sehen will, sondern weil das Serienformat irgendwie harmlos, aber doch recht nett ist.

Sathorien 13 Koop-Gamer - P - 1555 - 27. Februar 2016 - 21:14 #

Ich melde mich auch mal an, wäre für 15€ dabei ;)
Aber eine Sache: Du hast schon wieder vergessen den Spielfortschritt zu zeigen. Das fände ich übrigens am Ende jeder Folge sinnvoll. (Sofern nicht wieder eine Zwischensequenzorgie abläuft). Und auf jeden Fall bei der letzten Folge interessiert mich das. Zur Not tuts auch ein Hinweis in den Kommentaren...

DBGH SKuLL 12 Trollwächter - 1116 - 27. Februar 2016 - 22:35 #

Ich bin dabei!!! Los, los!

Grombart 13 Koop-Gamer - P - 1584 - 28. Februar 2016 - 1:17 #

Also auch wenn die Folgen storybedingt gerade nicht mehr ganz so unterhaltsam sind wie während der Kiryu-Episoden, finde ich diese kleine Let's Play Serie doch nach wie vor irgendwie nett und freue mich jeden Tag auf die nächste Folge, auch wenn ich mich sonst nicht sonderlich für Let's Plays interessiere. Finde Jörg und seine Japan-Anekdoten, oder auch einfach seine Kommentare zum manchmal wirren/öden/abgedrehten Spielgeschehen immer erheiternd und deshalb sag ich jetzt einfach spontan und in Ermangelung anderer geplanter Verwendungszwecke für mein aktuelles Monatsgehalt mal meine 15€ Unterstützung für eine Fortsetzung zu. Allerdings hoffe ich, dass im Falle einer erfolgreichen Spendenaktion auch Jörgs Motivation wieder etwas zunimmt, da man momentan (wohl auch wegen dem Story-Durchhänger) schon merkt, dass die Luft da etwas raus ist... ;)

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14128 - 28. Februar 2016 - 3:04 #

So spaßig ich das bis jetzt auch fand, aber für einen Premium-Preis ist es mir das nicht wert. Ich kanns nachvollziehen, dass die Zeit fürs Spielen und bearbeiten hinterher für GG betriebswirtschaftlich sinnvoller eingesetzt werden kann, kenne ja selber die mieserablen Werbeerlöse von Youtube. Pi mal Daumen Formel: 1.000 Views bringen 1 Dollar für normale Youtube-Partner, und aktuell sogar noch weniger. Ich weiß ja nicht ob euer Kanal nicht noch anderweitig vermarktet wird, aber von den Yakuza-Videos könntet ihr wahrscheinlich nicht mal einen Praktikanten entlohnen bislang wenn nicht.
Dann lieber kein Let's Play und dafür 1-2 schöne Artikel mehr im Monat.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 4833 - 28. Februar 2016 - 8:09 #

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich die Youtube-Videos in absehbarer Zeit für GG über die Youtube-Einnahmen auch nur ansatzweise rechnen. Man muss dabei aber jedoch den Aspekt betrachten, dass so ein YT-Kanal u.U. Traffic auf die Seite bringen kann. Am Beispiel von Harald Fränkel kann man allerdings sehr schön sehen, wie schwierig es ist, über YT mal eine Basis aufzubauen. Wenn Rechnungen bezahlt werden müssen stellt sich schon die Frage, ob sich der Aufwand lohnt.

floppi 22 AAA-Gamer - - 31595 - 28. Februar 2016 - 11:21 #

Habe die ersten Folgen gesehen und dann aber schnell "abgeschaltet" weil mich das Spiel überhaupt nicht interessiert. Jörgs Kommentare sind zwar stellenweise erfrischend, aber zum Großteil erachte ich das Sehen dieses Let's Play als Zeitverschwendung an. Daher also: Sorry, kein Geld von mir dafür.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)