Jörg spielt Yakuza 5 #13: Intime Geständnisse

PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 114367 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

13. Februar 2016 - 11:00 — vor 11 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium-Streams: 720p (mp4, 1,02 GB)
Yakuza 5 ab 33,70 € bei Amazon.de kaufen.
Im Februar präsentieren wir euch auf GamersGlobal täglich eine neue Folge Jörg spielt Yakuza 5 im Stil eines klassischen Let's Play. Jörg startet ganz zu Beginn des Spiels und lässt bei der Live-Kommentierung regelmäßig seine auf doch recht zahlreichen Besuchen in den letzten 15 Jahren gesammelten Erfahrungen mit den Menschen, der Kultur und den zahlreichen Eigenheiten Japans einfließen.

Es spricht aber noch ein weiterer Grund dafür, dass wir uns bei der Spieleauswahl für unser erstes Let's Play für Yakuza 5 entschieden haben: Die Spielereihe Yakuza dürfte vielen Spielern im Westen zwar zumindest ein Begriff sein, selber mit ihr in Kontakt gekommen werden aber nur wenigsten sein – schließlich erscheinen neue Ableger bei uns, wenn überhaupt, nur mit großer zeitlicher Verzögerung.

Fünf Schauplätze gilt es im gesamten Spielverlauf zu erkunden, ebenso viele Hauptcharaktere hat Yakuza 5 zu bieten – und damit so viele wie kein anderer Teil zuvor. Kenner der Reihe dürfen sich auf ein Wiedersehen mit Kazuma Kiryu freuen, aber auch die anderen spielbaren Charaktere könnten ihnen ein Begriff sein.

Doch auch ohne Serienkenntnisse werdet ihr der Story folgen können. Die wartet mit vielen, teils langen Cutscenes auf. Sofern ihm nicht explizit etwas zur jeweiligen Situation einfällt, hält sich Jörg bei den Cutscenes mit Kommentierung zurück, sodass ihr der Handlung folgen könnt und auch die Atmosphäre nicht gestört wird. Bei den Rumlauf- und Kampfsenen wird entsprechend mehr kommentiert.

Obwohl Jörgs Plan ist, vor allem der Story und damit den Hauptmissionen zu folgen, legt er ab und zu auch mal eine Nebenmission ein oder läuft einfach so durch den aktuellen Open-World-Schauplatz, um Minispielen und anderen optionalen Sachen nachzuspüren.
Olphas 24 Trolljäger - - 46540 - 13. Februar 2016 - 11:49 #

Haha, ich hab Pachinko überhaupt nicht kapiert. Ich hab keine Ahnung was da abgeht und warum die Japaner so darauf abfahren. :D

Necromanus 16 Übertalent - P - 4132 - 13. Februar 2016 - 15:49 #

Wirklich verstanden habe ich es auch nicht...

develin 09 Triple-Talent - P - 344 - 13. Februar 2016 - 16:28 #

Pachinko ist das japanische Aequivalent zu den Spielautomaten die man in vielen Kneipen in Deutschland findet. Das Warum ist in beiden Faellen etwas seltsam.

Ein guter Spieler kann allerdings recht bestaendig Geld* gewinnen, enstprechend erinnert etwas mehr an die einarmigen Banditen die man aus Spielcasinos kennt.

Recht spannend sind die Pachislots die Pachinko, deutsche Spielautomaten und ein wenig Videospiel miteinander vereinen. Die koennen soger eine seichte Story haben.

Das absurdeste ist allerdings, dass hier jeden Abend eine Sendung laeuft die nichts anderes macht als ein paar Leuten beim Pachinko/Pachislot spielen zuzuschauen.

*bevor mich jemand korrigiert. Natuerlich gewinnt man Sachpreise die man gegen Geld eintauscht.

Uisel 15 Kenner - P - 3688 - 13. Februar 2016 - 11:58 #

wow. da ist seit shenmue-pachinko sehr viel passiert!!! wtf?

Der Marian 19 Megatalent - P - 15838 - 13. Februar 2016 - 17:55 #

Ich hab's echt nicht verstanden...

Maddino 16 Übertalent - P - 4916 - 15. Februar 2016 - 19:24 #

Kann es sein, dass es sich in erster Linie wie bei den deutschen Automaten um die 3 Zahlen dreht, die im Optimalfall bei 777 o.ä. stehen bleiben sollen und die ganze Animation eher Beiwerk ist oder bestenfalls den Spielmodus bestimmen soll?

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 9128 - 13. Juni 2016 - 13:06 #

Die kleinste der vier Hauptinseln Japans ist übrigens Shikoku und nicht Kyushu.
Pachinko habe ich auch noch nie probiert. Es ist wirklich ultralaut.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)