Jörg spielt Yakuza 5 #24: Karaoke! Spachtel!

PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123674 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

24. Februar 2016 - 10:00 — vor 6 Wochen zuletzt aktualisiert
Yakuza 5 ab 35,34 € bei Amazon.de kaufen.
Im Februar präsentieren wir euch auf GamersGlobal täglich eine neue Folge Jörg spielt Yakuza 5 im Stil eines klassischen Let's Play. Jörg startet ganz zu Beginn des Spiels und lässt bei der Live-Kommentierung regelmäßig seine auf doch recht zahlreichen Besuchen in den letzten 15 Jahren gesammelten Erfahrungen mit den Menschen, der Kultur und den zahlreichen Eigenheiten Japans einfließen.

Es spricht aber noch ein weiterer Grund dafür, dass wir uns bei der Spieleauswahl für unser erstes Let's Play für Yakuza 5 entschieden haben: Die Spielereihe Yakuza dürfte vielen Spielern im Westen zwar zumindest ein Begriff sein, selber mit ihr in Kontakt gekommen werden aber nur wenigsten sein – schließlich erscheinen neue Ableger bei uns, wenn überhaupt, nur mit großer zeitlicher Verzögerung.

Fünf Schauplätze gilt es im gesamten Spielverlauf zu erkunden, ebenso viele Hauptcharaktere hat Yakuza 5 zu bieten – und damit so viele wie kein anderer Teil zuvor. Kenner der Reihe dürfen sich auf ein Wiedersehen mit Kazuma Kiryu freuen, aber auch die anderen spielbaren Charaktere könnten ihnen ein Begriff sein.

Doch auch ohne Serienkenntnisse werdet ihr der Story folgen können. Die wartet mit vielen, teils langen Cutscenes auf. Sofern ihm nicht explizit etwas zur jeweiligen Situation einfällt, hält sich Jörg bei den Cutscenes mit Kommentierung zurück, sodass ihr der Handlung folgen könnt und auch die Atmosphäre nicht gestört wird. Bei den Rumlauf- und Kampfsenen wird entsprechend mehr kommentiert.

Obwohl Jörgs Plan ist, vor allem der Story und damit den Hauptmissionen zu folgen, legt er ab und zu auch mal eine Nebenmission ein oder läuft einfach so durch den aktuellen Open-World-Schauplatz, um Minispielen und anderen optionalen Sachen nachzuspüren.
Olphas 24 Trolljäger - - 46958 - 24. Februar 2016 - 10:32 #

Rouge! Of! Love! Pretty Face! Ich bin bald vom Stuhl gefallen vor Lachen bei der Szene :D
Aber die Sachen auf dem Gefängnishof sind tatsächlich etwas langweilig .. aber ist ja bald vorbei, dann wird es wieder deutlich spannender.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 24. Februar 2016 - 10:56 #

Folge 30? Ah stimmt, ist ja Schaltjahr... ;)

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 24. Februar 2016 - 12:22 #

1/3 bitte ;)
ist aber tatsächlich eine erschreckend langweilige Stelle

Noodles 21 Motivator - P - 30133 - 24. Februar 2016 - 15:50 #

Ich bin dann Nummer 2. :D

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 24. Februar 2016 - 12:56 #

Ich mag ja kein Hüpfspiele, aber ich glaube, in Japan würde ich aus reiner Notwehr Mario-Fan...

Grombart 14 Komm-Experte - P - 1836 - 24. Februar 2016 - 21:20 #

Also ich bin eisern dran geblieben. Ich lass mir doch von einer langweiligen Episode nicht den Spaß an der ganzen Langer'schen Let's Play-Reihe verderben. Kann doch nicht sein, dass mir da nacher eine Folge fehlt! ;)

Und ich find's übrigens jetzt schon schade, dass der Monat ja bald schon rum ist... :(

Zerberus77 13 Koop-Gamer - P - 1508 - 24. Februar 2016 - 23:01 #

Nach der Karaoke-Action hatte das ja fast schon was meditatives. :-D

Noodles 21 Motivator - P - 30133 - 24. Februar 2016 - 23:22 #

Würde Jörg nicht auf schreckliche Art wiederholend "Öde" sagen. :D

Calidann 12 Trollwächter - P - 883 - 4. März 2016 - 13:45 #

Ich fand die Folge zwar manchmal etwas langweilig aber meist eher interessant und von den Informationen gut gestreut und wechselnd. Ich fand die verschwommenen Grafiken beim Stadtbesuch vorher und das laute Boring von Jörg nach dem x-ten Mal eher störend. Aber beides gehört halt zum Spiel bzw. Person :-) dazu und hat auch was das mitzuerleben.

Ich dachte immer diese Hostessen Clubs sind eher boring ,aber ich fands schön und unterhaltsam. Die Frauen sind gut gekleidet und hübsch und es geht nicht nur um reinstecken , Mund voll und fertig wie bei uns .

Jedenfalls schönes LP auch vor allem die Infos von Jörg sind sehr sehr gut und das Game hat auch was und ich würde es gern spielen. PC System halt mit dt. Untertiteln da wie schon gesagt die Textmenge sehr hoch ist.

Mit den 15 Euro überleg ich noch da ich grad n Heftjahresabo gelauncht habe und beides ist mir fast zuviel. Bleibt ja nix mehr fürs Spenden ^^ .

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)