Titanfall: Meistverkauftes Xbox-One-Spiel // Neue Spielmodi

PC 360 XOne
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

12. Juni 2014 - 12:44
Titanfall ab 7,50 € bei Amazon.de kaufen.

Titanfall (GG-Test: 8.5) ist ein ziemlich großer Erfolg für Microsoft. Nachdem es im Vereinigten Königreich kurze Zeit für einen 96-prozentigen Anstieg an verkauften Xbox-One-Konsolen sorgte, ist der Multiplayer-Shooter inzwischen das meistverkaufte Spiel des Microsoft-Geräts. Dies behauptet zumindest Chief Operating Officer, Peter Moore, von EA in einem Interview mit GameInformer:

Natürlich werden Verkäufe immer durch die Nutzerbasis gehemmt und bestimmt, aber [Titanfall] verhält sich unglaublich gut. Es ist der meistverkaufte Titel der Xbox One in ihrer bisherigen Lebenszeit.

Er lobte zwar den Umsatz des Spiels, erwähnte jedoch nie konkrete und detaillierte Zahlen zu den Verkäufen. Es bleibt also weiterhin offen, wie viele Einheiten Titanfall tatsächlich an den Mann und die Frau bringen konnte und wie sie sich prozentual unter allen Xbox-One-Besitzern aufteilen.

Außerdem kündigen die Entwickler auf ihrem offiziellen Blog das nächste Update zum Spiel an. Dieses soll für PC und Xbox One später in diesem Monat erscheinen – Xbox-360-Nutzer müssen sich noch gedulden – und zwei neue Modi einführen.

"Marked for Death" ist ein Sechs-gegen-Sechs-Modus, in dem ein Spieler in jedem Team "für den Tod markiert ist". Das Ziel ist es, diese Person des jeweilig anderen Teams zu erledigen, während man seinen eigenen Piloten beschützt. "Wingman TLS" wiederum ist keine völlig neue Mehrspieler-Option, es handelt sich dabei um ein etwas abgewandeltes "Last Titan Standing". So werden nur Zwei-gegen-Zwei-Teams aufeinander treffen, statt der maximal möglichen Sechs-gegen-Sechs.

Darüber hinaus erhalten nun auch Titans ihre eigenen Burn Cards, die die Fähigkeiten der Mechs verbessern und stärkere Waffen enthalten. Das Matchmaking wurde ebenfalls überarbeitet, da es Teams inzwischen auch mischen kann, um für ausgeglichenere Partien zu sorgen.

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 12. Juni 2014 - 13:09 #

Coole Sache, dann kann ich ja auch mal weiterspielen. :) Fehlen ja noch paar hundert Level zum Gen 10...

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12855 - 12. Juni 2014 - 14:13 #

Sagt Null aus! Vielleicht verkaufen sich die anderen Titel überhaupt nicht?

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 12. Juni 2014 - 14:18 #

Ein mäßiges Multiplattformspiel an der Spitze? Das sagt doch mal was aus.^^

Gustel 14 Komm-Experte - P - 2480 - 12. Juni 2014 - 14:38 #

Ist es wirklich mäßig? Eigentlich interessiere ich mich sehr dafür, aber bis jetzt hält mich meine "Ich will kein Origin"-Einstellung davon ab. Welches Spiel ist denn Vergleichbar und besser wenn man sowas in der Art wie Titanfall sucht?

mon2908 11 Forenversteher - 594 - 12. Juni 2014 - 14:44 #

Versuch das mal. http://redeclipse.net/

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 12. Juni 2014 - 16:03 #

Ich wollte das Spiel nicht schlechter machen, als es ist. Es ist wohl ganz gut, wenngleich auch kein Oberhammer. Der Punkt war eher, dass es einem (MS^^) schon zu denken geben sollte, wenn ein lediglich guter Multiplattformer das meistverkaufte Spiel einer neuen Plattform ist, anstatt herausragende oder gar bahnbrechende Exklusivtitel, die als Systemseller fungieren könnten.

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 12. Juni 2014 - 18:55 #

Vorweg - für mich ist es bei weitem das beste Multiplayerspiel, das ich in den letzten Jahren gespielt habe. Du liest hier also die Meinung eines Fans, vorsicht. :)

Positiv fällt mir immer wieder auf:

* Die Titanen, Waffen und Skills sind bis zur Perfektion ballanced - du weisst zu jedem Zeitpunkt genau, warum der andere jetzt besser war als du; es gibt kaum wirkliche Frustmomente, wo du das Gefühl hast, verloren zu haben, weil die KI oder der Netcode grad Mist war.

* Die Beherrschung der einzelnen Waffen mit unterschiedlichen Mods hat nur mit Skill zu tun.

* Die Maps sind verhältnismäßig klein, aber optimal aufgebaut. Die typischen Super-Snipe-Spots wirst du nicht finden, genauso wie keine Funnel, durch die sich Heerscharen von Gegnern kämpfen. Ich hab jetzt knapp 150 Stunden rein versenkt und entdecke immer noch Wege und Stellen in den Levels, die ich vorher noch nicht kannte.

* Durch die relativ geringe Spieleranzahl macht jeder Spieler einen Unterschied, keiner verkommt zur Dekoration auf dem Schlachtfeld.

* Das Spiel ist grad mit den Piloten schnell, wird jedoch von den behäbigeren Titanen genau so ausgebremst, dass es nicht in hirnlose Hektik ausarten kann.

Negativ fällt mir auf:

* Auch bei vollen Teams lange Wartezeiten zwischen zwei Matches.

* Nicht alle Spielmodi sind gleich gut - Last Titan Standing ist z.B. in meinen Augen eher naja.

* Kommunikation hilft beim Gewinnen, aber gemeinsame Strategie ist nicht SO wichtig wie sie sein könnte.

* Die Spielerzahlen in Europa sind (zumindest auf der One) relativ gering, die US-Server haben nicht immer nen guten Ping. Daher wartest du manchmal ne Weile, bis dein Wunsch-Spiel voll ist.

* Am Matchmaking wird bekanntermaßen noch gearbeitet, das ist auch schon besser geworden.

Wie gesagt, Fanmeinung. :) Subtrahiere einfach alles, was übermäßig beigeistert klingt.

Inso 15 Kenner - P - 3558 - 12. Juni 2014 - 23:01 #

Was mir noch so durch den Kopf geht (Negativpunkte):
- Anticheat am PC ist sehr schlecht
- Ne Waffe die automatisch zielt - für die die zu dumm sind selbst mit dem Gamepad-Autoaim einen zu treffen? Geht gar nicht.
- Starke Sprengtoffe mit Schnellauslöser - statt zielen einfach in die Richtung damit und direkt zünden, hat nen extremen Radius - geht genau so wenig
- die Nahkampfanimation bei den Grunts ist Random, wenn man einem statt zu kicken den Kopf "umdreht" ist die Animation einfach zu lang, da kann man gute 3sec nix machen. Überhaupt find ich die NPCs absolut überflüssig, man muss sie für Punkte grinden, aber jeder sieht einen auf der Map. Mag für 0-10 Spieler toll sein das sie überhaupt was legen, für etwas engagiertere Spieler sollte es allerdings auch andere Server geben.

Ansonsten stimm ich dir im großen eig zu. Für mich ist´s nen kurzweiliger Shooter der mit Teil 2 oder 3 sicherlich mal wirklich interessant werden könnte wenn man in die entsprechende Richtung weiterentwickelt. Aktuell jedoch viel zu stark auf Casuals ausgerichtet.

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 13. Juni 2014 - 11:06 #

Hast du die Smart Pistol mal ernsthaft verwendet? Oder nur beschlossen, sie nicht zu mögen? ;-)

Um einen menschlichen Spieler zu droppen brauchst du drei Zielerfassungen, was ca. 4 Sekunden dauert, in denen der andere deinen Zielbereich nicht verlassen darf. Das bedeutet, dass du dich letztlich relativ unbemerkt anschleichen oder hinter dem Opfer aufhalten musst um einen Instant-Kill zu erreichen. Frontal hast du mit dem Teil so gut wie gar keine Chance. Die Smart-Pistol ist am ehesten vergleichbar mit dem Knife-Kill in Battlefield oder anderen Stealth-Kills. Gegen die Computergegner, die eigentlich nur dafür da sind, dass dein Titan schneller verfügbar ist, ist sie natürlich hilfreich, aber auch da bin ich mit anderen Waffen wesentlich effizienter. Mag sein, dass sich das am PC mit der Maus nochmal anfühlt, aber meine anfänglichen Bedenken gegen die Smartpistol haben sich gut zerstreut, zumal man sie im Spiel auch selten bei menschlichen Spielern findet - die Reichweite ist klein und es ist verdammt schwer, damit gut zu sein.

Die Grunts... mei, wie gesagt, die sorgen halt dafür dass dein Titan schneller da ist. Die hätte es jetzt auch nicht gebraucht, aber stören tun sie auch nicht wirklich. Die Nahkampfanimation ist übrigens NICHT random, sondern davon abhängig ob du direkt hinter dem Grunt stehst oder aus einer anderen Richtung auf ihn zu läufst. Ich hab es noch nie geschafft, einem aus versehen den Hals umzudrehen, wenn ich ihn kicken wollte.

Das mit Anticheat am PC hab ich auch schon gehört, kann ich aber nix zu sagen.

... und was genau macht das Spiel jetzt für dich mehr "Casual" als Battlefield oder CoD? Und was bedeutet dieses "Causal" eigentlich?

Inso 15 Kenner - P - 3558 - 13. Juni 2014 - 12:30 #

Am PC ist die Kombination aus kaum vorhandenem Anticheat und Smart Pistol halt ungeheuer nervig, da die Leute damit fix hinter dir auftauchen, dich kurz per Aufschaltung wegknipsen, und wieder um die nächste gegnerfreie Ecke sind. Wo du bei anderen Spielen ganz klar den Aimbot sehen kannst, reicht hier jemandem der null spielen kann halt nen Wall- oder auch schon Radarhack, das fernzündbare C4 und die Smartpistol. Du kannst dadurch Leute viel schwieriger melden, weil du erstmal schauen musst ob die jetzt mehrmals Glück hatten jemanden so zu erwischen, oder ob da was nicht ganz mit rechten Dingen zugeht. Da viele Spieler halt maximal nen Aimbot melden, hast so halt auch viel weniger gemeldete Cheater.
Das mit den Animationen werd ich bei den Grunts mal testen, mach den Nahkampfangriff i.d.R nur wenn ich um nen Eck komm und überrascht vor jemandem steh, so schnell wie ich da die Tase drück seh ich erstmal gar nicht genau was es denn eigentlich ist oder wie er steht^^.
Das Spiel hat für mich die "Casual"-Einordnung da es halt viele Dinge inne hat die sich mit Mechaniken beissen die man von Spielen mit nem Standbeim im E-Sports so kennt - selbstzielende Waffen, übertrieben starke Explosivepackages, punktestarke NPCs, also Dinge die nicht den Fokus auf dem Können der Spieler haben. Genau so kann ich vereinfacht durch das Grunt-Radar durch Grunts grinden locker mehr Punkte machen als wenn ich Piloten jagen gehe, ohne durch die Smart Pistol auch noch groß was drauf haben zu müssen.
"Casual Games ist ein Modewort für einfache elektronische Spiele, die sich durch eine besonders leichte Zugänglichkeit, intuitive Eingabemethoden, das kooperative Gameplay sowie schnelle Erfolgserlebnisse auszeichnen." Wenn ich an andere schnelle Shooter wie Quake, UT, ET:QW oder Tribes:Ascent denke, da hat man ne ganz andere Lernkurve, ganz zu schweigen davon das einem das zielen keiner abnimmt. Daher meine Einordnung^^.

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 13. Juni 2014 - 15:14 #

Okay, dann liegt das Problem aber - eigentlich - weniger bei der Waffe an sich als bei der Cheaterei. Klar, wenn du die Waffe mit irgendwelchen Hacks kombinierst und sicher durch Wände zielen kannst. Selbiges für die ferngezündeten Waffen.

Gerade bei sowas versteh ich ja ehrlich gesagt die Cheater nicht. Damit macht man sich - wie man an deinem Post sieht - doch selbst den Spielspaß kaputt, der bei Titanfall zumindest im cheatfreien Modus ganz klar darin besteht, den Umgang mit Equipment bis zu einer gewissen Perfektion zu meistern. Was hab ich mich gefreut, als ich endlich mit der kleinen Snipergun was getroffen hab... ,-)

Lustig, wenn sich eine "Casualisierung" größtenteils durch die Cheats ergibt... würde ja denen rechtgeben, die behaupten, die Mehrheit der Spieler will das so.

Das einzige wo ich jetzt noch etwas skeptisch schaue sind die "punktstarken" NPCs... je nach Spielmodus bringen die dir ja doch eher wenig ein, mir schienen die selten was zu bringen, höchstens in der "Materialschlacht", wo jeder einen Punkt bringt. Da scheint mir aber die dichte der Gegner geringer, als z.B. in Hardpoint, wo sie eigentlich nur als Zeitverkürzer dienen.

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 12. Juni 2014 - 14:24 #

Hoffentlich kommt endlich mal 21:9 Support auf dem PC. Ist derzeit ja leider nicht spielbar ohne HUD :(

Inso 15 Kenner - P - 3558 - 12. Juni 2014 - 14:36 #

Das Anticheat mal wieder auf den neuesten Stand zu bringen wäre auch fein, zumindest was die PC-Version betrifft..

Marulez 15 Kenner - 2735 - 12. Juni 2014 - 15:15 #

Mir wurde es leider schnell langweilig...da zocke ich doch lieber BF4 im MP

oojope 15 Kenner - 3028 - 12. Juni 2014 - 16:11 #

Einer der wenigen X1-exklusiven Titel der mich wirklich reizt und bei nem Kumpel schon gut für Laune gesorgt hat. Ich hoffe wirklich auf ein Titanfall 2 auch auf der PS4, wobei es in meinen Augen dumm seitens Microsoft wär, den Exklusivdeal nicht zu verlängern.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: