Rasante Mech-Gefechte

Titanfall Preview

Wenn die Erschaffer der erfolgreichsten Egoshooter-Marke an einem neuen Multiplayer-Spiel werkeln, sind die Erwartungen besonders hoch. Doch können Mechs als Zugabe diese wirklich erfüllen? Wir sind in die Titanen gestiegen, mittels "Jumptech"-Technologie ganze Häuser hinauf gesprungen und fleißig im Level aufgestiegen.
Christoph Vent 12. Februar 2014 - 18:17 — vor 2 Jahren aktualisiert
Titanfall ab 7,50 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Halo 5 wurde zwar bereits angekündigt, bis zum Release wird jedoch noch einige Zeit ins Land ziehen. Auf einen großen Multiplayer-Titel, den sich Xbox-One-Besitzer wenigstens vorerst nicht mit PlayStation-Jüngern teilen müssen, brauchen Actionfans dennoch nicht mehr allzu lange zu warten: Mit Titanfall für Microsofts Nextgen-Konsole, die Xbox 360 und den PC steht bereits im März ein Spiel vor der Tür, das im Vorfeld auf mehrere Arten auf sich aufmerksam machte. Positiv, weil hinter Titanfall mit Respawn Entertainment ein Studio steht, das zu großen Teilen aus ehemaligen Mitarbeitern von Infinity Ward (Call of Duty - Modern Warfare) besteht. Eher negativ, weil sich einige Spieler nicht vorstellen konnten, dass Team-Schlachten mit maximal sechs Spielern pro Seite zeitgemäß sind und Spaß machen können.

In München hatten wir Gelegenheit, ausführlich die in wenigen Tagen startende Beta-Version von Titanfall auf der Xbox One zu spielen. Auf den folgenden Seiten erfahrt ihr unter anderem, ob sich die vermeintlich zu geringe Spielerzahl tatsächlich negativ auf das Spielerlebnis auswirkt. Des Weiteren klären wir euch über die titelgebenden Titanen, die Spielmodi sowie das Levelsystem auf.

Flinke Soldaten
Joel Emslie, Lead Artist bei Respawn Entertainment, und Christoph Vent.
Das Setting von Titanfall spielt auf einem vom Krieg gebeutelten, nicht näher benannten Planeten. Wir schlüpfen entweder in die Rolle eines Soldaten der IMC (Interstellar Manufacturing Corporation) oder der verfeindeten Miliz, die beide um diverse Ressourcen auf dem Planeten kämpfen. Eine tiefergehende Story dürft ihr allerdings genauso wenig erwarten wie auch eine Einzelspieler-Kampagne: Titanfall wurde von Beginn an als reines Multiplayer-Spiel konzipiert. Dennoch wird es zumindest einen storybasierten Multiplayer-Modus geben, zu dem uns Joel Emslie, Lead Artist von Respawn Entertainment, allerdings noch keine Details nennen wollte.

Herzstück von Titanfall sind die schnellen Mehrspieler-Gefechte zwischen den Infanteristen – auch Piloten genannt – und den Mech-ähnlichen Titanen. Gleich in der ersten Partie wird deutlich: Hier waren Leute am Werk, die bereits an mehreren Ablegern von Call of Duty mitgearbeitet haben. Wie in Activisions erfolgreicher Shooter-Reihe ist die Steuerung extrem präzise, jede Eingabe wird sofort auf unseren Soldaten übertragen. Unterschiede machen sich dennoch bemerkbar: So sind wir als Infanterist nicht zwingend an den Boden gefesselt, sondern verfügen dank "Jumptech"-Technologie über einen Doppelsprung und die Eigenschaft, wie Faith in Mirror's Edge an Wänden entlang laufen zu können. Fallschaden gibt es zudem keinen. Aus diesem Grund kommt in Titanfall eine ganz neue Komponente hinzu, die zunächst ein Umdenken in unserer Vorgehensweise erfordert. Sind wir es aus Call of Duty und Konsorten gewohnt, über maximal zwei Ebenen miteinander zu kämpfen, sind es hier meist drei oder vier Etagen.

Anmeldung zur Beta
Ab dem 14. Februar findet sowohl auf Xbox One als auch PC eine Betaphase zu Titanfall statt. Die Anmeldung zu dieser erfolgt über diese Website. Ob ihr zu den glücklichen Teilnehmern gehört, erfahrt ihr bis spätestens zum 17. Februar, vermutlich wird Respawn die Kapazitäten in mehreren Wellen erhöhen.
So ist es etwa kein großes Problem, innerhalb weniger Sprünge bis auf Häuserdächer hinauf zu gelangen. In einer engen Gasse laufen wir beispielsweise schräg eine Wand an, springen von ihr ab auf die andere Straßenseite und erreichen von dort aus ohne Weiteres einen Vorsprung. Dieser wiederum bringt uns mit einem weiteren Doppelsprung auf ein Dach, von dem aus wir die halbe Map überblicken. Auf Anhieb gelingen solche Kunststücke allerdings nicht. Neben guter Kenntnis der Karten ist auch einiges an Übung nötig. Das Training hierfür erhalten wir vorab in einem ausführlichen Tutorial. Dort erlernen wir nicht nur, die einzelnen Fähigkeiten einzusetzen, sondern sie auch gezielt in einem Parcours miteinander zu kombinieren.
Wer derart offen über ein freies Feld läuft, hat es nicht anders verdient. Wir haben uns derweil in einem Haus verschanzt.

Halbfuturistisches Waffenarsenal
Neben der Bewegung unserer Spielfigur wird uns im Tutorial auch das Handling der Waffen näher gebracht. Die wiederum orientieren sich stark am Standard anderer Shooter.
Anzeige
Titanfall spielt zwar in der Zukunft, auf futuristische Lasergewehre wird dennoch verzichtet. Stattdessen rüstet ihr euren Kämpfer entweder mit Schnellfeuergewehren oder an Schrotflinten erinnernde Knarren aus. Eine Ausnahme stellt die Smart Pistol dar, die Feinde von alleine anvisiert und auf Knopfdruck zielsuchende Projektile losschickt. Wer jetzt gleich an eine unfaire Zielhilfe denkt, darf sich wieder beruhigen: Wir haben die Smart Pistol nach kurzer Testphase wieder abgelegt, da das Erfassen von Feinden relativ lange dauert und wir mit ihr nur selten dazu kamen, den Abzug zu drücken. Um uns gegen die riesigen Mechs wehren zu können, haben wir zudem eine Anti-Titanen-Waffe im Gepäck. Hierbei handelt es sich, je nach gewählter Klasse, um einen zielerfassenden Raketenwerfer oder eine schwerkalibrige Kanone im Stil einer Gatling Gun.

Zu Beginn einer Partie entscheiden wir uns für eine von mehreren zur Verfügung stehenden Klassen, die in Sachen Waffen und Extras alle ihr eigenes Ausgangssetting haben. Schon früh im Spiel schalten wir aber auch die Option frei, unsere eigenen Klassen zu kreieren, die wir dann in den Partien über Quickslots anwählen.
Ein letzter Treffer mit unserem Raketenwerfer, dann ist auch dieser Titan endgültig Geschichte.
The 51th State (unregistriert) 12. Februar 2014 - 18:26 #

Extreme Präzision mit einem Gamepad? Bezweifle ich.

Die Probleme bei der Technik sind auch ziemlich beschämend für einen Hoffnungsträger der neuen Xbox. Kann mich nicht daran erinnern, dass frühe Xbox 360-Spiele wie Call of Duty 2 und Gears of War mit solchen Problemen zu kämpfen hatten.

Da wird es wohl das Beste sein zur PC-Version zu greifen, da ist auch der Multiplayer-Modus kostenlos.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 12. Februar 2014 - 18:55 #

Resultat der Source Engine. Die ist fürs stocken und harken bekannt. öllig egal, was du für ne Hardware hast.

Jadiger 16 Übertalent - 4877 - 12. Februar 2014 - 19:39 #

So einen schmarn hab ich noch nicht gelesen wo stockt die Source Engine? Die source engine ist dafür bekannt einen super Netzcode zuhaben und extrem flüssig zulaufen.

JohnnyJustice 12 Trollwächter - 932 - 12. Februar 2014 - 20:47 #

Also das ist doch Quatsch, Counterstrike wäre wohl kaum so ein E-Sport Dauerbrenner wenn ständig ruckeln würde.

mootality 08 Versteher - 222 - 13. Februar 2014 - 7:22 #

Pssst, Call of Duty 2 und Gears of War haben rein gar nichts mit Valves Source Engine zu tun.

Gears of War = Unreal Engine 3
Call of Duty 2 = Quake Engine (ID Tech 3)

Stonecutter 19 Megatalent - - 15392 - 12. Februar 2014 - 18:30 #

Danke für den Artikel! Nicht ganz mein Genre, mal weiter beobachten, wie das Endprodukt aussieht.

Sancta 15 Kenner - 3153 - 12. Februar 2014 - 18:39 #

Bei 'nicht ganz mein Genre' musste ich fast lachen, denn dieser Satz wäre bei mir sogar noch ein Euphemismus. Da würde ich sogar lieber ein Prinzessin Lillifee Spiel anschalten als einen reinen Online Shooter. Aber ich gönne jedem seinen Spaß damit. Ist halt nur nichts für mich.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 12. Februar 2014 - 18:46 #

Moment. Habe ich gerade richtig gelesen, dass es keinen Einzelspieler gibt? Generell oder galt das nur dem Beta-Test? Wenns generell so ist halte ich die Preview-Wertung für zu hoch gegriffen.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9600 - 12. Februar 2014 - 18:48 #

Ja, das ist aber eigentlich schon ne ganze Weile bekannt. ;)
Es wird eben diesen Modus geben, in dem eine Art Rahmenhandlung für die MP-Runden aufgebaut wird, aber ansonsten keinerlei SP-Modi.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 12. Februar 2014 - 18:53 #

lol ok, also quasi ein MAG nur in Miniformat mit Mechs. Wahnsinn.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 12. Februar 2014 - 21:58 #

Das war eigentlich schon seit der offiziellen Ankündigung vom Spiel bekannt, daß es ein reiner MP wird ;).

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 12. Februar 2014 - 19:02 #

Unsinn! Ob Singleplayermodus oder nicht, sowas darf logischerweise keinen Einfluss auf die Wertung haben, insbesondere wenn es um Titel geht, die ohnehin von vornherein als reine MP-Titel konzipiert wurden.

Diese Wertungsphilosophie besteht allerdings auch erst spätestens seit Quake III, kann man sich schonmal drüber aufregen.

Jadiger 16 Übertalent - 4877 - 12. Februar 2014 - 19:42 #

Und wie toll sind den heutige Multiplayer Shooter im Singelplayer. Ghost und Bf4 hätten sie den mist auch gleich streichen können. Die Singelplayer dient doch heute nur noch für Trailer aber mehr Mals spielen will den doch keiner.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 12. Februar 2014 - 19:11 #

Sind die Gebäude zerstörbar?
Die NPCs sehe ich kritisch. Wenn ein schöner Zweikampf durch einen NPC entschieden wird, gefällt mir das nicht.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 12. Februar 2014 - 19:58 #

Ganz genau das habe ich mir auch gedacht. Die Bots mögen ja Kanonenfutter sein, aber oftmals unterscheiden wenige HP zwischen Kill und Niederlage. Wenn dafür dann ein dämlicher Bot verantwortlich ist, würde ich mich wohl auch in der einen oder anderen Situation drüber aufregen.

Christoph Vent Redakteur - P - 123674 - 12. Februar 2014 - 20:25 #

Zerstörung gibt es keine. Selbst kleine Mauern halten dem Beschuss durch Raketen stand.

Zu den Bots: Ich glaube, ich wurde kein einziges Mal durch einen Bot getötet. Das ist glaube ich auch gar nicht von den Entwicklern beabsichtigt, sie sollen wohl hauptsächlich für mehr Schlachtfeld-Atmosphäre sorgen. Und ja, das hätte man auch durch mehr spielbare Charaktere erreichen können. Das hätte aber auch wieder für mehr Titanen gesorgt, was wiederum dem Balancing schaden dürfte. Wenn wirklich mal fünf oder gar sechs Mechs (besonders in Angel City, der Stadtmap) unterwegs sind, reicht das schon völlig.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 13. Februar 2014 - 19:54 #

Danke für die Info!
Holztüren, die sich nicht mal durch Raketenwerfer ankratzen lassen, fand ich schon immer störend. Spätestens seit Battlefield dachte ich, dieses Thema sei endlich gegessen. Falsch gedacht. ;)
Ne, finde ich nicht mehr zeitgemäß.

Wenn die Bots wirklich nur für "Stimmung" sorgen, ok.

Christoph Vent Redakteur - P - 123674 - 14. Februar 2014 - 11:31 #

Ich bin selber großer Fan der Zerstörungs-Engine aus Battlefield. Neben der zusätzlich nötigen Performance macht so etwas in gewissen Spielen aber auch aus Balancing-Gründen einfach keinen Sinn. In Titanfall würde es wahrscheinlich dazu führen, dass die Mechs zu stark werden, wenn die Piloten nicht mal mehr in Häusern in Deckung gehen könnten. Außerdem würde es das Leveldesign, das die Mechs an bestimmten Stellen aufhält, versauen.

Jadiger 16 Übertalent - 4877 - 12. Februar 2014 - 19:37 #

Nur die PC Version läuft in 1080p die Xbox Version soll angeblich in 900p laufen. Vielleicht auch weniger soll deutliche Unterschiede geben.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23151 - 12. Februar 2014 - 22:08 #

Sind 792p laut den Entwicklern:
http://titanfallblog.com/2014/02/12/titanfall-beta-runs-at-native-792p-resolution-on-xbox-one-may-increase-with-final-build/

Scheinbar hat auch Respawn mit einer leistungsfähigeren Konsole gerechnet, stabile 60 FPS waren IW ja immer extrem wichtig.

Jadiger 16 Übertalent - 4877 - 13. Februar 2014 - 13:59 #

Schon irgendwie traurig

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 12. Februar 2014 - 19:55 #

Mit der Technik hätte man auch ein richtig fettes Mech RPG machen können. Leider wieder nur ein MP Shooter von vielen.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21482 - 17. Februar 2014 - 9:36 #

Vor allem in Richtung Heavy Gear, denn so ähnlich spielt sich die Beta.

furzklemmer 15 Kenner - 3106 - 12. Februar 2014 - 20:14 #

Könnte nach UT endlich mal wieder ein schöner, smoother, schneller Shooter werden.

Hanseat 13 Koop-Gamer - P - 1422 - 12. Februar 2014 - 20:54 #

Schönes Preview, danke!

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 12. Februar 2014 - 22:25 #

Bin ziemlich gespannt. Habe das Game so wirklich erst seit Kurzem auf dem Radar. Dachte zuerst, dass das Spiel ein einfacher COD-Klon wird, der es ja auch eigentlich ist. Andererseits gefällt mir das Setting und die ungewöhnliche Fortbewegung als Soldat und die Option auch mal einen Mech zu steuern.

Kritisch sehe ich die KI Soldaten auf den Karten. Bin auf die fertige Version gespannt, kann mir aber nicht vorstellen, dass das mit Grunt und Spectre Begleitern optimal ist.

Anonymous (unregistriert) 12. Februar 2014 - 22:56 #

"geht die Bildrate spätestens dann in den Keller, wenn mehrere Titanen aufeinander treffen."

In den Keller? Hoffentlich ist das nur eine sprachliche Übertreibung, sonst kann man die XBO-Version wohl knicken.

Azzi (unregistriert) 12. Februar 2014 - 23:53 #

Grafik hübsch? Also da hab ich schon was andres gelesen, auch der Screenshot unten auf Seite 1 sieht eher nach 5 Jahre alter Technik aus. Naja seis drum ich werd das Spiel mal im Auge behalten.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 13. Februar 2014 - 1:07 #

Jup, dachte das wär die 360 Version.

Apolly0n 12 Trollwächter - 891 - 13. Februar 2014 - 11:49 #

Könnte es auch nicht als hübsch bezeichnen, eher zweckmäßig. Detailgrad und Auflösung sind mir da doch zu gering. Es mag der alten Technik (Source Enginge) zu verschulden sein, ändert an der Situation jedoch nichts.
Aber man muss natürlich bedenken an welche Zielgruppe das Spiel gerichtet ist. Auch CoD sah nie besonders gut aus und gekümmert hat es nur die wenigsten. Die Optik ist also definitiv zweckmäßig.

Jadiger 16 Übertalent - 4877 - 13. Februar 2014 - 14:15 #

Cod sah nie besonders aus? Cod war mal ein Grafischer voreiter! Die Zielgruppe ist eine ganz andere Titanfall soll auf schnelles Sprung Gameplay bestehen. Hab ich was verpasst oder kann man in Cod jetzt mehr als 1 Meter springen?
Also ich kenne jetzt kein cod wo man an Wänden läuft oder mit Jetpacks rumfliegt. Nur weil etwas optisch ähnlich aussieht kann es sich ganz anderes spielen! Grafik alleine macht noch lange kein super Multi Player shooter aus oder Spielt heute noch jemand Crysis3 im Mp? Nein es werden spiele gespielt wie Team Fortress 2 oder Left4Dead wenn sie doch so scheiße aussehen.

Apolly0n 12 Trollwächter - 891 - 13. Februar 2014 - 14:59 #

Das Spiel ist im Kern so extrem ähnlich zu CoD das es selbst solche Alleinstellungsmerkmale die absolute Ähnlichkeit nicht verdecken. Natürlich ist es vlt. unfair das Spiel so zu reduzieren, aber in Titanfall steckt einfach eine Menge CoD. Der Entwickler hat also nur die eigens erstellte Formel erweitert, aber nicht geändert. Für CoD-Fans dürfte es also mal eine nette Abwechslungs sein, denn die eigentliche Serie weicht ja überhaupt nicht von der etablierten Formel ab (und es wird sowas von eine große Teilmenge der CoD-Zielgruppe ansprechen).

Und was regst du dich hier so künstlich auf? Ich habe nicht einmal gesasgt, dass das Spiel schlecht ist, also schon gar nicht das es schlecht ist nur weil es schlecht aussieht O_o Es ändert aber nichts an der Tatsache das Titanfall kein hübsches Spiel ist, es wirkt schon jetzt gnadenlos veraltet (sofern sich bis zum Release nichts daran ändert).

Jadiger 16 Übertalent - 4877 - 13. Februar 2014 - 22:34 #

Das sollte doch jedem klar sein das es nicht Brand neu aussieht wenn es mit der Source Engine läuft.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21482 - 17. Februar 2014 - 9:45 #

So ist es. Und ich achte nicht auf tolle Grafik, wenn es ein flüssiges Spielgefühl liefert. Titanfall ist schnelles, direktes Gameplay. DA sind überbordende Grafikeffekte fehl am Platz.

Jadiger 16 Übertalent - 4877 - 13. Februar 2014 - 14:15 #

Cod sah nie besonders aus? Cod war mal ein Grafischer voreiter! Die Zielgruppe ist eine ganz andere Titanfall soll auf schnelles Sprung Gameplay bestehen. Hab ich was verpasst oder kann man in Cod jetzt mehr als 1 Meter springen?
Also ich kenne jetzt kein cod wo man an Wänden läuft oder mit Jetpacks rumfliegt. Nur weil etwas optisch ähnlich aussieht kann es sich ganz anderes spielen! Grafik alleine macht noch lange kein super Multi Player shooter aus oder Spielt heute noch jemand Crysis3 im Mp? Nein es werden spiele gespielt wie Team Fortress 2 oder Left4Dead wenn sie doch so scheiße aussehen.

patrick_ 13 Koop-Gamer - 1402 - 13. Februar 2014 - 14:50 #

Die Version, die in München gespielt werden konnte, war noch nicht final. Die Grafik (insbesondere was die Auflösung der Texturen angeht) entsprechend reduziert, um die Version klein zu halten.

Die finale Version soll nachher deutlich besser aussehen.

aS9r7YN (unregistriert) 13. Februar 2014 - 0:44 #

Die Grafik sieht unterirrdisch aus. Das zeigt wieder wie grottig die XBoner ist.
Ich würde nicht zuviel erwarten, ich werd die Beta mal anzocken und dann wird man sehen. Aber die Previews die ich gesehen hab sehen sehr schlecht aus. Vorallem die Bots sind einfach nur ein Witz, sowas dummes gabs seit BF 1942 nicht mehr. Das ist ja das reine Fallobst.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 13. Februar 2014 - 8:16 #

Die Bots sollen genau das sein. Die sollen den menschlichen Spielern nicht wirklich schaden können. Die sind eher sowas wie Deko.

Buddy (unregistriert) 13. Februar 2014 - 9:46 #

Ach komm, du hast weder live gesehen noch gespielt also lass mal den Unfug zu Hause... und zu den Bots: Die werden ehr wie in Dota, als Creeps fungieren!!! Nicht mehr und nicht weniger und wer sich von Creep "töten läst"...
Also mal abwarten und Tee trinken.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 13. Februar 2014 - 12:28 #

"Die Grafik sieht unterirrdisch aus. Das zeigt wieder wie grottig die XBoner ist."

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

1. Wenn die Entwickler an der Grafik sparen, hat das nichts mit dem Ausgabegerät zu tun. Es kann auch nur das verarbeiten/wiedergeben was es kriegt. Ergo, wenn's an der Software hakelt, muß nicht zwangsläufig die Hardware Schuld sein.
2. Kommt das Spiel nicht exklusiv für die Xbox One raus, auch wenn hier auf der Xbox One gespielt wurde, aber...
3. ... Hauptsache mal wieder unqualifiziert (wie 95% deiner Kommentare) gegen die Xbox One gebasht.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 13. Februar 2014 - 12:38 #

Man muss einfach mal abwarten, wie die PC-Version aussieht.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 13. Februar 2014 - 12:51 #

Selbst wenn die PC-Version hervorragend aussieht, kann/sollte man diese nicht mit den Konsolen vergleichen, weil diese schon prinzipbedingt nicht gleichgesetzt werden können.

Aber ich sag's ja immer wieder: Grafik ist nicht alles an einem Spiel ;).

LCatLbR (unregistriert) 13. Februar 2014 - 13:05 #

Es gibt schon PC vs XBoner Comparison Videos und versuch hier nicht die grottige Hardware der XBoner gutzureden! Das Teil hat die Power eines 4 Jahre alten Mittelklasse-PCs und nicht mehr! Das Problem ist das die Call of Kiddy-Entwickler wussten, wie wenig Power die Pesantbox hat und deswegen schon von Anfang an so unterirrdische Texturen gebaut haben. Ich konnte in den VG24 Videos bei der PC Version keine große Verbesserung feststellen. Es läuft natürlich mit mehr FPS und in höherer Auflösung, aber die reine Grafik ist genauso scheiße.

@Bots
Ich würde niemals ein Spiel spielen, wo man über Bots so nebenbei drüberrutscht.

Jadiger 16 Übertalent - 4877 - 13. Februar 2014 - 14:16 #

Die Pc Version soll bessere Texturen haben und Msaa statt nur Fxaa. In einem Video bei You Tube kann man oft Unterschiede überhaupt nicht erkennen nur was offensichtlich ist.
Ps: Eine Höhere Auflösung macht gewaltig was aus, weil genau aus diesen Punkten bestehen ja die Next Gen spiele.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 13. Februar 2014 - 17:42 #

Geh doch bitte endlich woanders trollen mit deinem unterirdischen, beleidigenden und sinnfreien Geschwätz, das zu 95% sowieso offline genommen werden muß.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 13. Februar 2014 - 15:50 #

Hast natürlich recht, man müsste es wenn, mit einer möglichen PS4-Version vergleichen.

Nein, Grafik ist nicht alles. Aber seit es 3D gibt, ist sie wesentlich wichtiger geworden. Gran Turismo 1 und 2 sind z.B. super Spiele. Aber ich kann sie mir einfach nicht mehr anschauen, genauso wie eigentlich WC3. WC2 hingegen sieht immer noch ganz gut aus, dank 2D (und anderer Faktoren).

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 13. Februar 2014 - 9:22 #

Mich interessiert vor allem die 360-Version. Auf grafischen Pomp kann ich bei nem Multishooter echt verzichten, weshalb mich runtergeschraubte Details und ein paar fehlende Effekte nicht stören würden, solange das Gameplay nicht leidet. Die Spielerzahl dürfte auf der - logischerweise - viel weiter verbreiteteren 360 im Vergleich zur One auch deutlicher höher liegen, weshalb man es sich eigentlich nicht leisten kann, irgendnen Rotz-Port anzubieten. Aber daran sind ja schon ganz andere Entwickler gescheitert.

Jadiger 16 Übertalent - 4877 - 13. Februar 2014 - 19:27 #

angeblich soll es sich genauso spielen. Mit der Engine dürfte das auch stimmen nur hat anscheinend schon die Xboxone ihre Probleme mit dem Spiel. Kannst ja nur abwarten wie es dann aussieht.

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 13. Februar 2014 - 20:07 #

Ich bin immer noch etwas skeptisch, da der 360-Port extern von Bluepoint Games fertiggestellt wird, die bisher eher durch HD-Collections für die PS3 aufgefallen sind. Auf erstes bewegtes Bildmaterial darf man echt gespannt sein.

Labolg Sremag 12 Trollwächter - 883 - 13. Februar 2014 - 11:19 #

keine ahnung wen das direkt ansprechen soll, aber ich bin zu sehr BF4 verwöhnt als dass mich das Spiel vor dem Ofen vor locken könnte.

als Free to Play Spiel sicher mal ein Blick wert aber aktuell sehe ich da keinen einzigen Kauf Reiz für mich.

Aladan 21 Motivator - - 28508 - 13. Februar 2014 - 11:47 #

Es sieht zwar nicht schlecht aus, aber ich steig dann doch lieber wieder in meinen Mech und zerschieße strategisch Körperteile anderer Mechs ;-)

Labolg Sremag 12 Trollwächter - 883 - 13. Februar 2014 - 16:33 #

Ja entweder Mechwarrior oder eben Call of Duty.

aber was ich bisher von dem Spiel gesehen habe wird keinem richtig gerecht und sieht dazu nicht wirklich aufregend aus.

Jadiger 16 Übertalent - 4877 - 13. Februar 2014 - 19:30 #

Mechwarrior ist ein Mechsim das ist eher wie Hawken vom Gameplay mit den Mechs.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21482 - 17. Februar 2014 - 9:48 #

Da stimme ich dir zu, wobei mir Hawken aber nicht so gefallen hat. Titanfall gefällt mir vom Mechhandling besser.

kutschi201 11 Forenversteher - 605 - 13. Februar 2014 - 12:31 #

Da könnte ich doch glatt noch zum MP Spieler avancieren :3

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33731 - 13. Februar 2014 - 12:31 #

Klingt ja alles ganz nett so weit. Aber ich hoffe, dass es doch noch ein paar originellere Spielmodi gibt. Ein reines MP-Spiel sollte mehr bieten als die Standardmodi, die jeder hat.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 13. Februar 2014 - 13:24 #

Nicht meins, das mit den Bots stört mich immernoch. Und bis auf die Titans ist es auch nur CoD. Und das die Technik schön geredet werden muss ist auch nicht mehr hinnehmbar.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 14. Februar 2014 - 9:35 #

Tjo, obwohl ich mich über Origin für die PC-Beta angemeldet hatte, hab ich heute per Mail einen Code für die XBOne bekommen. Das fängt ja gut an. Und da das Spiel ab 18 ist, kann ich ihn hier im Forum nicht mal weitergeben :)

Allgemein hätte ich ja schon Interesse an ein paar Runden Titanfall, aber bisher sehe ich da nicht so die Langzeitmotivation. In vielen Videos sieht man zudem schon sehr, dass die Grafik (vor allem in Gebäuden) arg angestaubt ist. Grafik ist natürlich, vor allem in Multiplayertiteln, nicht alles, aber da Titanfall für die XBOne als so wichtig erachtet wird, hätte ich schon mehr erwartet.

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 14. Februar 2014 - 10:03 #

ein MECH, der beim rennen die waffe anlegt. ja ne, is klar...

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 14. Februar 2014 - 10:07 #

Es ist nunmal wesentlich stärker an CoD angelehnt, als viele zugeben wollen.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21482 - 17. Februar 2014 - 9:50 #

Es ist deutlich an den japanischen Mechas orientiert, als an zB Mechwarrior. Die sind in der Regel deutlich schneller und flexibler, was die Möglichkeiten angeht. Und da ich Gundam, Macross und andere Serien gern mag, gefällt mir das Mechhandling.

Fairfax 11 Forenversteher - 679 - 14. Februar 2014 - 10:53 #

Ich bin zwar absoluter PS4-Fan, aber es dürfte sehr wahrscheinlich sein, dass Titanfall der System-Seller für die Xbox One wird. Er kommt noch dazu zum perfekten Zeitpunkt.

Glücklicherweise kann ichs am PC spielen. Weiß jemand ob sich ONE und PC die Server teilen? Kann man plattformunabhängig gegeneinander zocken?

Christoph Vent Redakteur - P - 123674 - 14. Februar 2014 - 11:33 #

Xbox-One-, PC- und auch 360-Spieler werden zu 99,9% jeweils unter sich bleiben. Gäbe es Cross-Plattform, wäre das sicher groß angekündigt worden.

Darvinius 13 Koop-Gamer - 1662 - 14. Februar 2014 - 12:11 #

Mich hat es leider kalt gelassen. Ist einfach nur COD mit Mechs. Klar schnell ist es das gefällt mir ja auch aber wenn ein Mech schon mit ner Dicken Wumme reinholzt dann bitte auch Physikengine. Warum sollte der Pfeiler stehen bleiben oder der Holzverschlag ?

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1074 - 14. Februar 2014 - 17:34 #

Ich hab bei Junior die Beta probegespielt und ich muss sagen ,Geil!
Hingesetzt und los gezockt .Es spielt sich so als ob man aufs klo geht ,sehr intuitiv .Etwa wie Quake A... oder Ut.

Jadiger 16 Übertalent - 4877 - 14. Februar 2014 - 23:05 #

Ich hab es gerade gepielt und muss sagen es macht echt Spaß. Ist mal was anderes und spielt sich auch abwechslungsreich. Ob es auf dauer spaß macht das muss sich erst noch zeigen. Blöd finde ich z.b. das man oft Leute abknallt, die beschäftigt sind mit anderen Gegner wie Grunts usw.
Aber positiv überrascht hat es mich auf jedenfalls, läuft super flüssig und so schlecht sieht es gar nicht aus. Es sieht in Bewegung deutlich besser aus als auf der Screenshots. Aber klar merkt man die Source Engine im positiven wie auch im negativen bereich. Besser so als Probleme mit dem Netzcode oder das nur starke PCs es auf max schaffen. So hat jeder genug Fps, bin gespannt ob mein PC dort downsampling hin bekommt.

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2671 - 14. Februar 2014 - 23:35 #

Ich bin wirklich positiv überrascht. Ich hatte einen langweiligen COD Klon mit angeklebtem Mech Gameplay erwartet und stelle fest, ich hab mich geirrt. Das Ding spielt sich sehr flott und macht einfach Spaß. Man huscht an den Wänden entlang wie zu besten Wallstrafing Zeiten in Tfc, man macht DoubleJumps wie in UT und kann richtige Trickjump Ketten erreichen. Ein klein wenig schade finde ich nach wie vor, dass es nur Hitscan Waffen gibt, da fehlt mir ein gescheiter Rocketlauncher (ohne diesen LockOn Mist).

Die Bots sind allerdings wie erwartet Mist. Die sind sogar noch dümmer als die Community Bots zu Half Life 1 Zeiten. Man kann in 5 von denen reinspringen und trotzdem unbeschadet alles niedermetzeln. Sie tragen ein bisschen zu Schlachtfeldatmosphäre bei, aber richtige Spieler erkennt man trotzdem auf zwei Meilen Entfernung.

Ich werde auf jedenfall die Beta Zeit ausgiebig nutzen und mal überlegen ob sich das Spiel eventuell anzuschaffen lohnt. Wobei 60 Euro für einen reinen Multiplayer Titel ein stolzes Sümmchen sind. Sollte das nicht mal F2P sein?

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1074 - 15. Februar 2014 - 1:51 #

Lieber 60 € oder warten bis es günstiger ist ,ist mir lieber als F2P.

Grinch 11 Forenversteher - 797 - 15. Februar 2014 - 14:24 #

Genau das. Wobei es schon kaufbare PreOrder Keys für um die 30€ gibt (PC-Version).

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 17. Februar 2014 - 8:02 #

Überleg auch schon mir nen Key zu kaufen. 32 Euro atm... hmmm

Maik 20 Gold-Gamer - - 21482 - 17. Februar 2014 - 9:55 #

Ich werde noch auf die ersten Patches warten, denn dann sehe ich wie sich der Entwickler daruim kümmert. Bei einem reinen MP-Spiel ist das nämlich wichtig.

Generalgotaki 09 Triple-Talent - 340 - 15. Februar 2014 - 9:20 #

Ich würds mir ja anschauen, wenn es nicht von EA gepublished werden würde...

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85955 - 15. Februar 2014 - 15:30 #

Warum interessiert mich dieses Spiel nur nicht? ;)

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3008 - 16. Februar 2014 - 11:40 #

Reiner online-Shooter... Ist denn die Zielgruppe so groß und vor allem: so wechselwillig? Viele spielen heute noch Counterstrike, und BF oder CoD haben die Szene ebenfalls fest im Griff.

In der Singleplayerwelt ist das etwas anderes: wenn ich eine Geschichte erlebt habe, dürstet es mich nach weiteren Geschichten. Aber wenn ich im Multiplayerbereich ein gewisses Können erworben habe, dann geht das Spiel ja erst los. Ich glaube nicht, dass es ein neues Game da leicht hat, die "Opinion Leader" zu erreichen und damit eine große Bedeutung für die Szene und E-Sport-Landschaft zu erreichen...

Obwohl solche Erzeugnisse wie League of Legends und ähnliches ja zeigen, dass generell möglich ist, in kurzer Zeit ganz groß zu werden. Naja, ich wünsche Titanfall alles Gute, auch wenn meine Onlinespielerzeit seit Battlefield Vietnam vorbei ist.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)