Titanfall 2 Test+

Mech-Shooter trifft Jump-and-Run

Benjamin Braun / 27. Oktober 2016 - 18:45 — vor 7 Wochen aktualisiert
Premium-Streams: 1080p (mp4, 230 MB)
Steckbrief
PCPS4Xbox One
Action
Egoshooter
ab 18
16
Respawn Entertainment
Electronic Arts
28.10.2016
Link
Amazon (€): 48,00 (PC), 36,00 (PlayStation 4), 39,00 (Xbox One)
Gamesrocket (€): 39.95 (Download) 35.96 (GG-Premium)
Die Schlachten zu Fuß und im Mech waren im Vorgänger nur online spielbar. Die Fortsetzung hat mit der Einzelspieler-Kampagne auch etwas für Solisten zu bieten. Weshalb uns der Story-Modus vom Respawn-Spiel besser gefällt als der von Battlefield 1 erfahrt ihr im Test.
Titanfall 2 ab 36,00 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal.
Das Testvideo startet ihr durch Klick ins Titelbild!


Mit einer epischen Introsequenz beginnt sie, die Solokampagne von Titanfall 2. Im Zentrum stehen aber nicht nur die riesigen Mechs, die sich mit Raketen beschießen oder auch im Nahkampf mit ihren metallenen Fäusten oder gar Schwertern das Chassis verbeulen. Nein, es geht auch um die sogenannten Piloten, jene Soldaten, die die Titanen genannten, intelligenten Kampfmaschinen von innen steuern, während sie "neuronal" mit ihnen verbunden sind. Diese tollen Hechte werden im Intro so richtig schön glorifiziert, aber wenn man vor allem den nordamerikanischen Markt erfolgreich bedienen will, geht das wohl nicht anders.

IMC gegen Frontier Militia

Titanfall 2 ist in einer mittelfernen Zukunft der Menschheit angesiedelt: Nachdem der IMC-Konzern (International Manufacturing Corporation) die Expansion ins umliegende Weltall finanziert hat, kam es auf den Kernwelten zu Konflikten, das Interesse an den Kolonien schwand. Als nach Generationen der IMC wieder mitmischen wollte in den Grenzwelten, hatten die sich schon an ihre Eigenständigkeit gewöhnt. Sie schlossen sich zusammen und bekämpften bald als Frontier Militia, Grenzmiliz, die ehemalige "Mutter".
Die Jump-and-Run-artigen Passagen sind später deutlich kniffliger als hier.

Titanfall 2 versetzt uns in diesen Konflikt, als Schütze Cooper, Soldat in der Frontier Militia. Nach einem gescheiterten Landungsversuch eines Miliz-Flottenverbands auf Typhon findet er sich plötzlich allein und in der Rolle eines Titan-Piloten wieder. Das bedeutet aber nicht bloß Balleraction der Marke Call of Duty, sondern auch clevere Jump-and-Run-Passagen, in denen wir die Wandlauf- und Doppelsprungfähigkeit unseres Alter Egos nutzen. Natürlich geht es auch um unseren persönlichen Titanen BT-7274, zu dem wir eine enge Bindung aufbauen und seltsamerweise selten derjenige sind, der die Ansagen macht…

Mehr als nur Geballer

Erinnern wir uns kurz an die sogenannte „Kampagne“ im ersten Titanfall (im Test: Note 8.5): Sie war nur ein verkappter Mehrspieler-Modus mit Bots. Entsprechend misstrauisch waren wir dem Solomodus in Titanfall 2 gegenüber. Eine ständige Schießbude müsst ihr aber keineswegs befürchten. Stattdessen setzt Respawn auf Vielfalt und Abwechslung, was sowohl für die Schauplätze als auch für die Spielmechanik gilt. Und auch die Story kommt nicht zu kurz.

Bevor wir unseren eigenen Titan besteigen, lernen wir zunächst nach und nach die Funktionen unseres Pilotenanzugs kennen. Wandlauf, Doppelsprung per Düsenantrieb, Unsichtbarmachen. Nur wenn wir diese Fähigkeiten meistern, sind wir in der Lage, die Energiezellen für unseren künftigen Begleiter BT-7274 einzusammeln. Wie im Mehrspielermodus laufen wir also an Wänden entlang und stoßen uns ab, um höher gelegene Punkte zu erreichen.

An bestimmten Stellen müssen wir diesen Wandlauf an der gegenüberliegenden Mauer fortsetzen. Elemente wie diese werden später in der Kampagne in abgewandelter Form ebenfalls verwendet. Dort müssen wir etwa wandartige Elemente an Kränen zunächst verschieben, um damit ans Ziel zu gelangen. Später, mit einer Elektrokanone, müssen wir sogar während der Wandläufe Schalter aktivieren, um Wände und Plattformen in die richtige Position zu bringen oder trotz reißender Luftströme den Ausgang auf der anderen Seite erreichen.
Anzeige
In der Kampagne sammelt ihr insgesamt acht Loadouts für euren Titanen. Anders als im Mehrspieler-Modus hat BT zwar immer dasselbe Chassis, dafür kann er zwischen allen freigeschalteten Loadouts jederzeit wechseln.
Bitte das falsche Wort/die falsche Phrase einkopieren, ohne Änderungen
Hier nur nötige inhaltliche Infos, nicht richtige Schreibweise oder Positionsangabe
Benjamin Braun Redakteur - 284473 - 27. Oktober 2016 - 17:30 #

Viel Spaß beim Lesen!

Aladan 21 Motivator - - 30491 - 27. Oktober 2016 - 18:47 #

Danke für den Test. :-)

doom-o-matic 15 Kenner - P - 3620 - 27. Oktober 2016 - 18:59 #

Fuer MP hat man ja BF4/1. Wird die Solokampagne via EA Access verfuegbar sein? Weiss man da was?

endymi0n 16 Übertalent - P - 5706 - 27. Oktober 2016 - 19:00 #

Gefällt mir jetzt besser als BF1, so rein vom Lesen

Der Marian 19 Megatalent - P - 17465 - 27. Oktober 2016 - 21:17 #

Geht mir auch so.

Dan Sky 12 Trollwächter - P - 1050 - 27. Oktober 2016 - 19:00 #

Es freut mich, dass die Kampagne etwas zu bieten hat. Jetzt bleibt nur noch zu Hoffen, dass der Multiplayerteil das Niveau des letzten Teils halten kann.

Nivek242 14 Komm-Experte - P - 2379 - 27. Oktober 2016 - 19:03 #

Hört sich besser an als gedacht, wird beim nächsten Sale gekauft.

Sciron 19 Megatalent - P - 16109 - 27. Oktober 2016 - 19:25 #

Der Multiplayer-Tech-Test vor einiger Zeit hat mich etwas enttäuscht. Seitdem hat man aber einige Sachen gefixt und der Attrition-Modus ist nun ebenfalls wieder mit dabei. Nachdem mir anschließend BF1 und IW in den Betas so gar nicht gefallen haben, werd ich mir morgen wohl doch Titanfall 2 für die Multiplayer-Action zulegen.

Ich brauch neuen Stoff und da hat dieser Titel für mich immer noch die besten Argumente von den dreien. Heute wurde zudem noch angekündigt, dass alle weiteren Maps kostenlos sein werden. Jetzt muss nur noch die Playbase konstant hoch bleiben.

SiriusAntares 09 Triple-Talent - P - 322 - 27. Oktober 2016 - 19:32 #

Schade, dass die Kampagne so kurz ist.
Multiplayer interessiert mich nicht, und für 5h geb ich keine 60€ aus.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13205 - 27. Oktober 2016 - 19:59 #

Hört sich gut. Nur weiß ich nicht ob ich nach CoD noch einen zweiten MP Shooter brauche.

TasmanianDevil 13 Koop-Gamer - P - 1588 - 27. Oktober 2016 - 20:30 #

Ich hätte ja echt Bock drauf, aber mein Vollpreisbudget für diesen Herbst ging/geht schon für Forza Horizon 3 und Dishonoerd 2 drauf. Aber wenn man es mal für ein bisschen billiger bekommt, wirds eingetütet. Ich hoffe, dass es zwischen B1 und CoD nicht komplett untergehen wird.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17465 - 27. Oktober 2016 - 21:38 #

Mal den Multiplayer-Test abwarten. Wäre vielleicht was für die PS.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23646 - 27. Oktober 2016 - 21:32 #

Danke für den Test!

Bin ich der einzige, der den Release-Termin für unglücklich gewählt hält? Zwischen Battlefield 1 und CoD: Infinite Warfare könnte das Spiel untergehen.

Und es scheint ja so, dass Respawn in Zukunft vor allem Star-Wars-Spiele entwickeln soll für EA.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11916 - 28. Oktober 2016 - 10:37 #

Ja, das war unglücklich. Könnte mir vorstellen, dass tf2 als eine Art Joker gedacht war, falls BF1 im ersten WK floppt. Ist ja nicht selbstverständlich, dass das ein Hit geworden ist, wenn gerade alle auf sci fi setzen.

Punisher 19 Megatalent - P - 14291 - 28. Oktober 2016 - 17:03 #

Wirklich unglücklich. :) Jetzt hab ich ne Woche BF1 gespielt und hab spontan keinen Bock mehr, weiter im Schützengraben im Dreck zu liegen, wenn ich nen Mech haben kann.

manacor 11 Forenversteher - P - 613 - 27. Oktober 2016 - 22:37 #

Endlich wieder eine Gelegenheit in einen Mech zu sitzen und Spass zu haben ...

Wunderheiler 19 Megatalent - 19861 - 28. Oktober 2016 - 7:57 #

Da war für mich Xenoblade Chronicles X die bessere Wahl :)

viamala 12 Trollwächter - 982 - 27. Oktober 2016 - 23:49 #

Freue mich schon darauf die Kampagne mit meiner Nichte zu spielen. Dachte schon, dass der Solomodus schlechter bewertet wird.

PatStone99 15 Kenner - 3686 - 28. Oktober 2016 - 0:24 #

Klingt schon interessant, aber ich habe mich wegen des Multiplayer bereits für Battlefield 1 entschieden. Call of Duty Infinite Warfare Deluxe wollte ich mir wegen des Preisfehlers bei Amazon auch nicht entgehen lassen, da mich das Modern Warfare 1-Remake interessiert & ich Infinite Warfare eh irgendwann gekauft hätte. Zusätzlich kommt am 11.11. auch noch die Dishonored 2 Collector's Edition, so muß Titanfall 2 leider warten.

The HooD 12 Trollwächter - 952 - 28. Oktober 2016 - 12:01 #

Was hat Amazon denn da verbockt?^^

PatStone99 15 Kenner - 3686 - 28. Oktober 2016 - 21:18 #

Die Digital Deluxe ( inkl. MW1-Remaster & Season Pass ) war anfangs für 59,99 reingesetzt, dann vergriffen, dann wieder für den selben Preis & nun wieder für den Steam-konformen Preis von 99,99€ erhältlich.

Ob das nun babsichtigt war, oder nicht, keine Ahnung. Aber aus den obengenannten Gründen habe ich zugeschlagen. Mal abwarten, ob die Bestellung für diesen Preis geliefert wird. Kurzzeitig stand beim Status irgendwas von " wird bestätigt ", aber mittlerweile wieder auf " vorbestellt ". :)

The HooD 12 Trollwächter - 952 - 28. Oktober 2016 - 22:48 #

Das klingt tatsächlich nach einem Fehler. Oder doch nur Nächstenliebe?^^

Punisher 19 Megatalent - P - 14291 - 29. Oktober 2016 - 7:32 #

Amazon hält sich normalerweise an das Versprechen, zum niedrigsten Preis seit Vorbestellung zu liefern - auch wenn dieser Preis tatsächlich mal ein Fehler war. Die Preisgarantie wird wohl automatisiert errechnet und ich schätze, es kommt billiger, einfach mal ein paar Vorbestellungen unter Preis zu verkaufen als tausende Bestellungen von Hand zu korrigieren. Ausserdem ists vergleichsweise günstige Werbung für Amazon.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11916 - 29. Oktober 2016 - 13:17 #

Das bleibt auf jeden Fall so, amazon ist extrem kulant.

Player One 12 Trollwächter - P - 1164 - 28. Oktober 2016 - 5:25 #

Ich hätte mir mal ein paar der aktuellen Spieleveröffentlichungen vor ein paar Monaten gewünscht. Wie soll man das denn alles bewältigen? Mich interessieren Titanfall 2, Dishonored 2, Civ 6, Skyrim SE, Forza 3, Gears 4, Mafia 3, BF 1, das neue CoD und ein paar Handheldtitel. PS VR habe ich bereits gecancelt. Schade, schade, schade........keine Zeit.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11916 - 28. Oktober 2016 - 10:33 #

Jetzt hast du ja fast alle aufgezählt, eins könntest doch bestimmt schon spielen ;)

Player One 12 Trollwächter - P - 1164 - 28. Oktober 2016 - 16:39 #

Bin schon voll dabei, Mafia 3, Civ 6 und Gears 4 geben sich momentan die Klinke in die Hand.

PatStone99 15 Kenner - 3686 - 28. Oktober 2016 - 21:24 #

Bei mir sind es WoW Legion, Horizon 3, Gears of War 4, Battlefield 1 &, zu meiner größten Schande, die Expansion Blood & Wine von meinem ansoluten Lieblingsspiel. So weit ist es schon gekommen ^^

ThePilgrim 12 Trollwächter - P - 1111 - 28. Oktober 2016 - 10:43 #

Habe jetzt eine halbe Stunde gespielt und es baut schon ne tolle Atmosphäre auf. Das ich die Sprache ned im Spiel ändern kann sondern über Origin fand ich bisschen doof. aber mir gefällt und es sieht verdammt gut aus.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4314 - 28. Oktober 2016 - 11:12 #

Sehr schön, gefällt mir erheblich besser als BF1. Da mir der Multiplayer egal ist, werde ich es aber wohl nicht zum Vollpreis kaufen. Das tut mir leid für die Entwickler, denen ich das gönne. Aber ich spiele einfach lieber entspannt alleine oder höchstens mal im Koop.

ThePilgrim 12 Trollwächter - P - 1111 - 28. Oktober 2016 - 11:28 #

Hmm, gerade nochmal angefangen mit Englischer Synchro, kann es sein das die deutsche keine Bluteffekte anzeigt? In der Prolog Mission, wo der Private zerstampft wird gibts ne Blutfontäne, später auch bei den Dinos bleibt "blutleer"

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11916 - 28. Oktober 2016 - 11:37 #

Wenn, dann ist es ein Fehler. Es ist jedenfalls uncut.
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=11094

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 7198 - 28. Oktober 2016 - 11:52 #

Danke für das Testvideo! Hat mich doch positiv überrascht, könnte man sich vergünstigt auf jeden Fall für SP kaufen.

GhostKid 13 Koop-Gamer - 1221 - 28. Oktober 2016 - 12:40 #

Ich weiß ja nicht, ich weiß ja nicht.

So richtig haut mich das nicht vom Hocker. Aber ich denke auch, wenns mal im Angebot ist, werd ich es mir mal anschauen.

Galford 12 Trollwächter - 1123 - 28. Oktober 2016 - 12:47 #

Finde ich sehr schade, dass der Wertungsunterschied zwischen der Singleplayerkampagne von Titanfall 2 und Battlefield 1 nur so gering ausfällt. Ich weiß, es werden im Laufe der Jahre so viele Spiele getestet, dass ein direkter Vergleich der Wertungen immer schwer fällt, und schlussendlich sind Spiele auch Geschmackssache. Dazu kommt das natürlich 1. Weltkrieg und Sci-Fi sehr unterschiedlich sind.
Und trotzdem, nachdem ich bei beiden die Singleplayerkampagne durchgespielt habe, ärgert mich es schon, dass Battlefield 1, meiner Meinung nach, hier viel zu gut dabei wegkommt.

Harrythecivfan 04 Talent - 24 - 28. Oktober 2016 - 15:18 #

Ist das eher ein Shooter, oder eher wie Mechwarrior Online, von der Komplexität her ?

Sciron 19 Megatalent - P - 16109 - 28. Oktober 2016 - 16:12 #

Also komplex ist es wirklich nicht. Die Titanen steuern sich eher wie übergroße Shooter-Charaktere. Energiemanagement oder so gibt es nicht, mal davon abgesehen, dass man Treibstoffzellen aufsammeln kann um den Lebensbalken im Gefecht wieder aufzufüllen.

Punisher 19 Megatalent - P - 14291 - 29. Oktober 2016 - 7:24 #

Eindeutig ein Shooter. Die Titans haben zwar Optionen aber sehr Einfache.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11251 - 28. Oktober 2016 - 18:20 #

Habe jetzt nur das Testvideo gesehen: Ich verstehe denn Sinn nicht so ganz, diese Titanen -außer vielleicht für Pinkelpausen- überhaupt jemals zu verlassen. Die Teile scheinen in allen Belangen überlegen zu sein, wirkt die Per-Pedes-Action da nicht arg aufgesetzt?

Sciron 19 Megatalent - P - 16109 - 28. Oktober 2016 - 19:27 #

Also rein auf die Kampagne bezogen wird es sicher genug Stellen geben, an denen man das Teil gezwungenermaßen verlassen muss, weil's dann in enge Levelabschnitte geht und ähnliches. Man kann ja auch in Halo nicht die ganze Zeit im Warthog rumdüsen.

Punisher 19 Megatalent - P - 14291 - 29. Oktober 2016 - 7:23 #

Wenn du Hardpoint spielst z.B. gibts Hardpoints in Gebäuden oder weit oben, bei denen du mit dem Titan nicht rankommst. bei CTF kann glaub ich auch nur der Pilot die Flagge tragen. Zumindest beim ersten Teil wars eigentlich auch ganz cool, den Titan alleine gegen einen Gegner zu schicken und dank der überlegenen Bewegungsgeschwindigkeit des Piloten ein kleines Rodeo auf dem abgelenkten Titan zu veranstalten und ihn mit Blei zu füttern. oder man lässt mal im Team 2-3 Auto-Titans um die Eingänge zu einen Hardpoint herum stehen und kümmert sich derweil um einen Anderen.

Wenn man sich ne Weile reingefuchst hat ergeben sich da tatsächlich ganz lustige strategische Möglichkeiten, es gab z.B. auch ein KI-Upgrade für den Titan, dass ihn zielgenauer macht wenn er allein unterwegs ist etc. Das größte "Problem" das das Spiel für viele hatte war, dass man die Strategien tatsächlich selbst erlernen musste und sich Vorteile nicht einfach nur aus Waffen oder sonstigen Attachments ergeben haben.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11034 - 28. Oktober 2016 - 20:59 #

Hi,

im Video wird die KI dümmlich genannt und auch hier im Text wird sie ähnlich kurz als nicht gut beschrieben. Wo klemmt es jetzt genau? Im Gegensatz zu der Mafia 3 SdK konnte ich in dieser hier keine so super Patzer sehen. Besser zu hören scheint sie definitiv, wie Jörg festgestellt hat. Was macht die KI jetzt so schlecht?
Grüße

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11916 - 28. Oktober 2016 - 22:19 #

Solche KI-Kritik ist sowieso immer fraglich, da die ja in solchen Spielen absichtlich Kanonenfutter sind. Wäre es nicht so, sind die Spieler überfordert. Hab jetzt Titanfall 2 noch nicht gespielt, aber würde vermuten, dass es in die CoD-Richtung geht und gar keine KI hat, sondern voll auf Skripts setzt.

Punisher 19 Megatalent - P - 14291 - 29. Oktober 2016 - 7:18 #

Okay, ich habs gestern jetzt mal mit dem Teil meiner MP-Runde gespielt, die ich überzeugt hatte es sich doch zu holen...und... ja. Es spielt sich im MP genauso göttlich wie der erste Teil. Von meinen drei Mitspielern hat jetzt keiner mehr Bock auf BF1. ;-)

Im Ernst, gerade im direkten Vergleich mit BF1 finde ich gewinnt Titanfall im Multiplayer um Längen, u.a. schon weil BF1 (für mich) zu viel "reale" Gewalt zeigt. Ich finds einfach nicht cool oder spaßfördernd, mit meinem Flammenwerfertypen den Schützengraben abzufackeln oder mit dem Klappspaten irgendwelche Schädel einzuschlagen. Ich bin ja echt nicht zimperlich bei Gewalt, aber irgendwie sorgt das BF1-Setting hier für negative Vibes beim Spielen. Titanfall ist einfach nur locker, flockig, nimmt sich selbst nicht so Ernst und macht Spaß.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21410 - 29. Oktober 2016 - 23:56 #

Irgendwie ist es völlig an mir vorbei gegangen, dass das Spiel überhaupt erscheint. Weder Previews noch eine Werbekampagne sind mir bisher aufgefallen.
Aber scheint ja nicht übel geworden zu sein. Im Angebot nehme ich das Spiel zwecks Kampagne sicher gerne mal mit.

Warmwasserboiler 06 Bewerter - P - 65 - 30. Oktober 2016 - 11:00 #

Wie ist den der Direkte vergleich zwischen PS4 und der X1? Ich habe beide Konsolen und würde gerne wissen, wo die stärkere Preformence liegt.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10111 - 30. Oktober 2016 - 16:38 #

Hört sich ja ganz solide an.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)