Titanfall 2 Preview

E3 2016: Mech-Action mit Kampagne

Benjamin Braun / 26. Juni 2016 - 15:30 — vor 34 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4Xbox One
Action
Egoshooter
ab 18
16
Respawn Entertainment
Electronic Arts
28.10.2016
Link
Amazon (€): 29,99 (PC), 42,98 (PlayStation 4), 37,99 (Xbox One)
Respawn Entertainment tat sich keinen Gefallen damit, dass ihr Erstlingswerk im Konsolensektor nur für Xbox One veröffentlicht wurde. Der Nachfolger kommt nun zusätzlich für PlayStation 4, spielt sich immer noch richtig gut und bietet zudem erstmals eine Einzelspieler-Kampagne.
Titanfall 2 ab 29,99 € bei Amazon.de kaufen.
Als sich die beiden ehemaligen Infinity-Ward-Verantwortlichen Vince Zampella und Jason West zusammentaten und Respawn Entertainment gründeten, erhofften nicht wenige von Titanfall einen Shooter der Güteklasse von Call of Duty - Modern Warfare. Bekommen haben sie allerdings keine durchgeskriptete Solo-Kampagne, sondern einen Multiplayer-Shooter mit riesigen Mechs. Gut war das Spiel, sehr gut sogar. Insbesondere was die Präzision der Steuerung und das Movement angeht, gehört Titanfall zum Besten, was das Genre zu bieten hat.

Allerdings ging Titanfall aufgrund der massiven Startschwierigkeiten der Xbox One und der vergleichsweise geringen Bedeutung des PC als Gaming-Plattform total unter. Publisher Electronic Arts lässt bei Titanfall 2 die PlayStation 4 nicht außen vor und spendiert dem Sequel zudem einen Einzelspieler-Modus. Wir haben das Actionspiel auf der E3 angespielt und erwarten nicht weniger als einen erstklassigen Shooter – vielleicht sogar im Solomodus…

Schnell, dynamisch, episch

Der Pilot, den wir in der Kampagne spielen werden und sein Titan.
Im Kern ändert sich im Mehrspieler-Modus eigentlich relativ wenig. Immer noch flitzen wir mit unseren Piloten über die Maps, kombinieren Wandläufe um höher gelegene Positionen zu erreichen, zielen, schießen, treffen. Auch die KI-Soldaten und -Roboter, die regelmäßig auf beiden Teamseiten auf der Karte abgeworfen werden, sind immer noch vorhanden. Wie gehabt fällt bei ihnen nur selten sofort auf, dass es sich nicht um menschliche Gegner, sondern lediglich um nicht übermäßig cleveres Fußvolk handelt. Ist der Timer abgelaufen, den wir mit geglückten Aktionen oder auch Aktionskarten verkürzen können, dürfen wir unseren Titanen abwerfen und in das Gefährt mit überlegener Feuerkraft einsteigen.

Wie gehabt sind die mechanischen Begleiter, die auf Knopfdruck auch als automatisierter Verteidiger aktiviert werden können, allerdings nicht unverwundbar. Denn jeder Pilot verfügt über eine Titanenabwehr-Waffe, die mächtig Schaden anrichtet. Zudem ist es im Regelfall immer so, dass wenn wir im Titanen Platz nehmen, auch wenigstens einer im gegnerischen Team dasselbe tut.

Neu ist neben den frischen Maps (ein paar frische, bislang nicht bekannte Modi wird es auch geben) unter anderem der Grappling-Hook, mit dem wir uns noch schneller als früher fortbewegen können. Damit ziehen wir uns an Dachkanten hoch, was sowohl beim Angriff als auch bei der Flucht von großem Vorteil ist. Zudem bieten die Spielmodi nun auch zusätzliche dynamische Ziele, die Extra-Erfahrungspunkte geben und jedweder potenziellen Langeweile vorbeugen.

Anzeige
Movement und Steuerung in Titanfall 2 sind wieder allererster Güte. Anders als im ersten Teil steht im Sequel auch eine richtige Einzelspieler-Kampagne zur Verfügung. Allzu viele Details dazu hat Respawn Entertainment bislang aber nicht bekannt gegeben.
Benjamin Braun Redakteur - 287447 - 25. Juni 2016 - 0:28 #

Viel Spaß beim Lesen!

Hohlfrucht 15 Kenner - 2812 - 26. Juni 2016 - 16:04 #

Auf die Solo Kampagne pfeiff' ich, aber auf den Mehrspielermodus freue ich mich sehr. Sollte man sich allerdings wieder dieser miserablen DLC Politik bedienen, welche die, ohnehin schon nicht sehr große, Community quasi gespalten hat, wird Teil 2 vermutlich das gleiche unrühmliche Schicksal erleiden wie bereits der erste Teil. Das wäre wirklich schade, da der erste Teil sich sehr dynamisch und schnell gespielt hat und dabei das Movement nicht vernachlässigt hat. Das spricht mich persönlich mehr an als Battlefield oder Call of Duty.

Wesker 13 Koop-Gamer - P - 1752 - 26. Juni 2016 - 16:16 #

Alle Maps sollen gratis kommen, wurde gesagt.

Ich schätze DLC wird sich dann auf optische Erweiterungen beschränken. Ich hoffe es jedenfalls.

Hohlfrucht 15 Kenner - 2812 - 27. Juni 2016 - 8:28 #

Dann scheinen sie ja aus ihren Fehlern gelernt zu haben. Ich bin mal gespannt :o)

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2401 - 26. Juni 2016 - 16:18 #

Geil geil geil!!!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23760 - 26. Juni 2016 - 16:23 #

Hab vom ersten Teil nur die Beta gespielt, aber die hat einen spaßigen Eindruck hinterlassen. Wenn jetzt auch noch eine Kampagne dabei ist, überlege ich mir den Kauf. Sind ja immerhin die CoD-4-Macher, da könnte was Gutes bei rumkommen.

Dan Sky 12 Trollwächter - P - 1051 - 26. Juni 2016 - 16:35 #

Der Multiplayer war der Wahnsinn. Habe jetzt mal ein paar Partien Halo 5 gespielt. Bin förmlich eingeschlafen, wollte an jeder Wand entlanglaufen und nie hat es funktioniert. Die Zielbarkeit war fantastisch und alles lief extrem flüssig. Hatte vor Titanfall mit Multiplayer-Shootern abgeschlossen, jetzt freue ich mich sehr auf das neue Titanfall!

SNAFU_778 (unregistriert) 26. Juni 2016 - 18:02 #

Der Titel verleitet mich immer wieder dazu die
Silbentrennung im freudschen Sinne zu verschieben und "Tit-Anfall" zu lesen.
Vielleicht ist es ja auch ein freudscher vertipper, das der Autor
den ersten Titanfall als nicht "Kommerziell SONDERLOCH erfolgreich" beschreibt?
Wahrscheinlich ist es aber mein Gehirn, das überall Internetopzönitäten wähnt...

Janno 15 Kenner - 3457 - 26. Juni 2016 - 18:09 #

Freu mich auch riesig auf das Spiel. Wirklich schade, dass der erste Teil so untergegangen ist. Aber ob es wirklich klug ist, dass Teil im gleichen Monat wie Battlefield 1 zu veröffentlichen?

Punisher 19 Megatalent - P - 14450 - 26. Juni 2016 - 18:20 #

Hatte ich neulich nicht (hier?) erst gelesen, dass die Kampagne eben NICHT wie CoD sein soll sondern mit spielerischer Freiheit etc? Oder verwechsle ich da was?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34982 - 27. Juni 2016 - 6:42 #

Richtig.
http://www.gamersglobal.de/news/115593/titanfall-2-die-kampagne-soll-nicht-so-linear-wie-bei-call-of-duty-spielen-werden

Benjamin scheint auch den Trailer zur Kampagne verpasst zu haben, denn da erfährt man ein bisschen was zur Story. Vor allem, dass man wohl vornehmlich mit einem bestimmten Titan zusammen unterwegs ist, der dank KI einen richtigen Charakter darstellt.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 31341 - 26. Juni 2016 - 19:24 #

Durch die Solokampagne bin ich tatsächlich interessiert, da mir das Setting sehr zusagt

Politician 12 Trollwächter - 1108 - 26. Juni 2016 - 23:44 #

Für mich war das erste Titanfall einer der besten Multiplayershooter, die ich in den letzten Jahren gespielt habe. Die Langzeitmotivation war bei mir zwar genrebedingt eher nicht vorhanden aber wenn der SP-Part solide wird, werde ich Teil 2 sicher eine Chance geben. Wirklichen Vollpreis werde ich dafür aber eher nicht zahlen. Mal sehen ob noch Spieler im Multiplayer sind, wenns für 30 € zu haben ist.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9741 - 27. Juni 2016 - 19:32 #

"vergleichsweise geringen Bedeutung des PC als Gaming-Plattform "

Ist das ernst gemeint? ^^

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23760 - 29. Juni 2016 - 11:50 #

International gesehen stimmt das doch. In Deutschland sieht es selbstredend anders aus. Verkaufszahlen wie die der Gamestar hätten Konsolenmagazine gerne.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9741 - 29. Juni 2016 - 16:33 #

Das stimmt vllt. wenn der einzige Maßstab Retail-Verkäufe von AAA-Titeln in großen Ladenketten sind.
Dann ignoriert man aber sämtliche Entwicklungen der letzten Jahre usw.

Trotzdem ist so eine platte Aussage Schwachsinn und wirkt ziemlich uninformiert für ein Fachmagazin.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34982 - 30. Juni 2016 - 6:22 #

Aber hier ging es doch explizit um ein AAA-Spiel, nämlich Titanfall. Und für diese Art Spiele ist international gesehen der Konsolenmarkt auf jeden Fall wichtiger.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)