Jetzt für alle: Stunde der Kritiker zu Secret World

PC
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 323796 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

22. Juli 2012 - 8:00
The Secret World ab 17,68 € bei Amazon.de kaufen.

Update: Diese Stunde der Kritiker ist nun für alle kostenlos sichtbar – für GG-Abonnenten oder gegen eine Zahlung von 0,99 Euro war sie bereits seit zwei Wochen aufrufbar. Aktuell gibt es schon wieder eine neue SdK, und zwar zu Skyrim Dawnguard.

Es ist wieder so weit: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer nehmen sich ein aktuelles Spiel vor, um es kräftig zu zerpflücken, will heißen, um es eine Stunde lang ohne großes Vorwissen zu spielen und dabei live zu verdammen, äh, zu kommentieren. Am Ende gibt es dann ein völlig gnadenloses, wir meinen natürlich unabhängiges und stark subjektives (ja, so kann man das nennen!) Fazit. So lautet das Konzept der Stunde der Kritiker.

Der heutige Delinquent, wir meinen natürlich Testkandidat, ist das aufwändige und ungewöhnliche MMO The Secret World von Funcom / Electronic Arts. Statt Fantasy gibt's moderne Welt plus Dämonen, statt Orks oder Elfen spielt ihr Illuminaten, Templer oder "Drachen"-Gangster, und statt im Level aufzusteigen werdet ihr in frei wählbaren Waffen- und Magiekategorien immer stärker. Klingt doch gut, oder? *Klingt* sogar richtig super! Wie einfach der Einstieg unseren beiden Spieleveteranen gefallen ist, und ob sie es persönlich weiterspielen würden, erfahrt ihr in diesem Video – das einige der schönsten Heinrich-Lenhardt-Kommentare seit langer Zeit enthält. Versprochen!

Das Video ist rund 35 Minuten lang und wird von uns auch in 1080p hochgeladen. Unter dieser News gibt es einen kleinen Vorgeschmack. Sollte das eure Neugierde geweckt haben: Als GamersGlobal-Abonnent könnt ihr diese und jede andere Folge der Stunde der Kritiker zwei Wochen vor allen anderen sehen. Interessiert dich nur speziell diese SdK, bieten wir dir zudem die Möglichkeit an, diese Ausgabe einzeln zu kaufen. Wie das geht? Folgt einfach dem unten stehenden Link.

Und nun: Viel Spaß beim Ansehen!

ByuN (unregistriert) 22. Juli 2012 - 13:05 #

Macht sehr viel Sinn, so 2 Wochen nach Release - Leute die sich für das Game interessiert haben - haben es wohl schon gekauft bzw sich anderweitig Informiert.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323796 - 22. Juli 2012 - 13:20 #

Aber sie haben nicht Heinrich und mich das ganze erleben sehen...

Außerdem konnte es sich jeder auch pünktlich ansehen, nur kostet es dann halt eben.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 22. Juli 2012 - 13:27 #

Außerdem ist die Stunde der Kritiker wohl die denkbar schlechteste Möglichkeit sich objektiv über ein Spiel zu informieren ;)

Ramireza (unregistriert) 22. Juli 2012 - 13:49 #

Das ist wohl leider war. Was kann man in der ersten Stunden schon über das Spiel erfahren. Wobei der Unterhaltungswert durchaus da ist.

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 22. Juli 2012 - 16:39 #

Wieso leider? Sehe das gar nicht als Nachteil. Wenn ich vermeintlich objektive Tests lesen will, kann ich das ja jederzeit ebenfalls oder ausschließlich tun :)

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 23. Juli 2012 - 11:10 #

Ja, so meinte ich das eigentlich auch ^^
Ich schaue die SdK zur Unterhaltung nicht um mich wirklich über ein Spiel zu informieren.

Momsenek 13 Koop-Gamer - P - 1558 - 24. Juli 2012 - 16:03 #

Jap :)
Ich schau es eigentlich nur wegen den Beiden. Die könnten auch den Trainsimulator testen oder was weis ich was ;-)

Despair 16 Übertalent - 4430 - 22. Juli 2012 - 15:16 #

Genau, wer kauft denn noch zwei Wochen alte Spiele... ;)

Außerdem ist bei der SdK das Spiel doch sowieso nebensächlich.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 22. Juli 2012 - 13:25 #

Ja wie ich erwartet habe. Gut das ich es mir nicht geholt habe ;D Habe dank GG dieses Wochenende bei GW2 reinschnuppern können und ich muss sagen...

WoW kann nach Hause gehen es kann nach Hause gehen, es kann , es kann, es kann nach Hause gehen!

Jetfighter3 12 Trollwächter - 937 - 22. Juli 2012 - 14:10 #

Meine Meinung ist gegenteilig!
Gut das ich einen GW2 Key gewonnen und ich muss sagen...

OMG da spiele ich lieber Tetris! Wieder ein Titel der Overhyped wird! Lange darauf gefreut nach 3 Jahren GW1 und nun das! Nee echt nicht, was soll denn das sein? Eine LSD Orgie mit schlechter Grafik und sinnlosem rumgezerge in Events? Aber Geschmäcker sind ja verschieden ;-)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 22. Juli 2012 - 14:22 #

Allein wegen der beiden Haltungen graut es mir schon vor einer SdK zu GW2 sofern es eine gibt...

floppi 22 AAA-Gamer - - 32613 - 22. Juli 2012 - 15:35 #

Genau das habe ich so auch erlebt. Absolut langweilig inszeniertes PvE, bei dem man auch noch gezwungen ist die immergleichen Events immer wieder zu machen um stark genug für die nächsten Events zu sein, die man dann wieder wiederholen darf um ...... usw..

Am schlimmsten war noch ein Event auf einem Weinberg, den man vor Würmern o.ä. befreien sollte. Es gab 5 Würmer, die man erledigt hat, danach ging man wieder zu Wurm 1, wartete bis er respawnt ist und hat dann wieder alle 5 gemacht. Und wieder von vorn. Circa 10x bis das Event abgeschlossen war. Innovativ ist anders!

Jeder der PvE interessiert ist sollte meiner Ansicht nach einen weiten Bogen um GW2 machen.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 22. Juli 2012 - 17:02 #

Statt den Würmern, hättest du auch die Unterwelt Kreaturen abwehren oder die Brauerei-Diebe entlarven bzw. spätestens beim Diebstahl aufhalten können. Desweiteren hätte man die von den Dieben fallen gelassenen Bierfässer zurück ins Lager bringen können.

"Langweilig inszeniert" kann man Killcounter-Aufgaben nur subjektiv empfinden. Für mich sind sie eben dann nicht langweilig, wenn ich nicht merke, dass sie Kill-Counter Aufgaben sind, sondern man alternativ und spaßig etwas machen kann. Da es aber eine Fülle an solchen Aufgaben gibt, wird dem Einen das nur bei manchen Aufträgen stören, den anderen bei allem. Daraus pauschal abzuleiten, dass denn die Welt von GW2 im PvE-Anteil zu meiden ist, halte für für einen Trugschluss, denn sie besteht eher zu einem geringen Teil aus den Herz'quests'. Das diese und vor allem warum diese den Leuten aber auf den Senkel gehen und warum dann geschrieben wird "zuviel Hype", habe ich erklärt und kann ich nachvollziehen.

Vorschnell aber loszuschießen, wie es nicht erst seit SWTOR scheinbar ein Trend geworden ist, hilft aber auch nichts. Ich glaube aber ebenfalls, dass GW2 nicht die absoluten Massen begeistern wird, wie viele sich erhoffen oder wie ein vermeintlicher Hype (den ich nicht wirklich ausmachen kann) uns glauben lassen will.

Doch mehr dazu hier->
http://www.gamersglobal.de/news/55243/guild-wars-2-weltweiter-launch-am-2882012#comment-572546

floppi 22 AAA-Gamer - - 32613 - 22. Juli 2012 - 17:48 #

Stimmt, Unterwelt-Kreaturen habe ich keine gefunden. Bierfässer habe ich gefunden und wusste dann damit nichts anzufangen, außer sie wieder wegzuschmeißen. Also bliebs bei den Würmern. Bei anderen Aufgaben habe ich durchaus mehrere Arten gespielt, interessanter wurde es dadurch auch nicht. Es ist einfach sehr langweilig inszeniert, egal ob ich alleine an einer Aufgabe war, in einer kleinen Gruppe oder mit dem Massenansturm. Auch die Videosequenzen, die nicht Ingame stattfinden, reißen mich mehr aus der Atmosphäre raus als sie mich hinenziehen. Die öfter auftretenden Begleit-Events sind auch immer nach Schema-F. "Beschütze ... auf seinen Weg nach ...". Alle paar Meter kommen dann Monstermassen die "aus dem nichts" spawnen.

Ich habs jetzt circa 3-4 Stunden am Wochenende gespielt und bin nicht MMO unerfahren (Guild Wars hingegen habe ich bislang noch nicht gespielt). Von daher bleibe ich bei meiner Meinung. Nichts für PvE, damit definitiv nichts für mich. PvP weiß ich nicht, hat mich noch nie interessiert.

Anonymous (unregistriert) 23. Juli 2012 - 15:57 #

Also kein Floppi in GW2? :(

floppi 22 AAA-Gamer - - 32613 - 23. Juli 2012 - 17:35 #

Nein, da muss ich dich leider enttäuschen. :( Auch nicht in TSW. :(

Azzi (unregistriert) 22. Juli 2012 - 18:14 #

Bissl hart ausgedrückt, aber meine Meinung zu GW2 ist leider ähnlich. Da es kein Geld im Monat kostet behalte ich es nochmal im Auge, aber die Beta hat mich keinesfalls davon überzeugt das Ding zuzulegen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58764 - 22. Juli 2012 - 14:31 #

Hast du dich dort auch Darth Spengler genannt? Dann waren wir nämlich auf dem gleichen Server ^^

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 22. Juli 2012 - 18:47 #

jo ^^

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1629 - 22. Juli 2012 - 14:20 #

Tolle SdK, wie immer. Auch wenn mich das Spiel an sich nicht interessiert.

Anonymous (unregistriert) 22. Juli 2012 - 15:02 #

Wird es eigentlich auch eine SdK zu DayZ geben? Würde ich momentan weitaus interessanter finden, als jeden Retail-Titel den ihr wohl noch auf der Liste habt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323796 - 22. Juli 2012 - 15:07 #

Nein, ist nicht geplant.

Die aktuelle Planung ist eine Special-SdK zu London 2012 mit Benjamin Braun und danach wieder eine reguläre zu Guild Wars 2.

Anonymous (unregistriert) 22. Juli 2012 - 15:13 #

Sehr schade.
Aber gut, auf Guild Wars 2 freue ich mich auch schon. :)

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 23. Juli 2012 - 11:44 #

Ich muß mal wieder feststellen: ein geniales Format. Das merke ich speziell bei dieser Folge, weil ich TSW seit längerem (und mit Begeisterung) spiele. Meine Reflexe beim Zusehen waren eindeutig: "Nein, du Schussel! Das ist doch Ingame-Währung". Oder "Tja, hättest du den Dialog jetzt nicht weggeklickt, wüsstest du, was du da tun sollst". Aber diese Reflexe gründen eben auf der Erfahrung, die ich mittlerweile mit dem Titel habe.

Wenn man diesen ersten Reflex überwunden hat kommt man zu der Schlußfolgerung, daß man selbst die erste Stunde sehr ähnlich erlebt hat - die Erinnerung daran ist mit fortschreitender Spiel-Erfahrung aber offenbar verblasst, weil sich viele Fragezeichen im Verlauf der ersten zehn Stunden in Luft auflösen. Zwar habe ich seinerzeit keine Dialoge weggeklickt (was in diesem Rahmen nunmal dem Format geschuldet ist), aber speziell nach Funktionen wie dem Dodgen oder Sprinten muß man in diesem Spiel tatsächlich aktiv suchen, ohne dass sie im Rahmen eines Tutorials erklärt werden. Und man kommt zu dem objektiven Schluß: die Jungs haben Recht. Die ersten Stunden in diesem Spiel sind einfach scheiße designed.

Ich war im Übrigen sehr überrascht über das Fazit beider Spieler. Speziell die Tendenz von Jörg traf mich ob des Verlaufs seiner ersten Stunde unerwartet - hier hätte ich mit einem klaren "Thumbs down" gerechnet. Vielleicht ein Zeichen dafür, daß das Spiel in der ersten Stunde trotz allem in der Lage ist, den frustrierten und orientierungslosen Spieler neugierig zu machen und zum Weiterspielen zu motivieren.

tochonko 10 Kommunikator - 385 - 23. Juli 2012 - 12:33 #

echt ein geniales format. macht auf titel aufmerksam die ich mir so gar nicht angeschaut hätte, und löst gleichzeitig die ersten Fragen, die sich ja jeder Anfänger stellt.

Props an Jörg und Heinrich (= GS Leser der ersten Stunde damals ^^ und Power Play - und paar andere)

Thomas_de_Ville 13 Koop-Gamer - 1660 - 23. Juli 2012 - 13:43 #

Danke für dieses famose Format!! :)

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70252 - 23. Juli 2012 - 15:03 #

Sehr lustig, dass Heinrich das Spiel nach seinem kategorischen Fazit testen durfte...

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 23. Juli 2012 - 16:30 #

streiche "durfte" - setze "musste" ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323796 - 23. Juli 2012 - 20:30 #

Also ich glaube ich verrate nicht zuviel, dass das etwas Überredung bedurfte...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)