Secret World - Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

PC
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324138 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

22. Juli 2012 - 16:38
The Secret World ab 17,99 € bei Amazon.de kaufen.
Es ist wieder so weit: Heinrich Lenhardt und Jörg Langer nehmen sich ein aktuelles Spiel vor, um es kräftig zu zerpflücken, will heißen, um es eine Stunde lang ohne großes Vorwissen zu spielen und dabei live zu verdammen, äh, zu kommentieren. Am Ende gibt es dann ein völlig gnadenloses, wir meinen natürlich unabhängiges und stark subjektives (ja, so kann man das nennen!) Fazit.

Der heutige Delinquent, wir meinen natürlich Testkandidat, ist das aufwändige und ungewöhnliche MMO The Secret World von Funcom / Electronic Arts. Statt Fantasy gibt's moderne Welt plus Dämonen, statt Orks oder Elfen spielt ihr Illuminaten, Templer oder "Drachen"-Gangster, und statt im Level aufzusteigen werdet ihr in frei wählbaren Waffen- und Magiekategorien immer stärker. Klingt doch gut, oder? *Klingt* sogar richtig super! Wie einfach der Einstieg unseren beiden Spieleveteranen gefallen ist, und ob sie es persönlich weiterspielen würden, erfahrt ihr in diesem Video – das einige der schönsten Heinrich-Lenhardt-Kommentare seit langer Zeit enthält. Versprochen!

Das Video ist rund 35 Minuten lang; einen zweiminütigen Teaser seht ihr hier.

Dieses Video ist zunächst zeitexklusiv für unsere Abonnenten sowie Einmalzahler – in zwei Wochen darf es dann jeder Interessierte kostenlos sehen. Seit kurzem kostenlos ansehbar ist die SdK zu Quantum Conundrum; die nächste SdK wird sich Skyrim: Dawnguard annehmen.
justFaked 16 Übertalent - 4266 - 7. Juli 2012 - 23:56 #

Herr Langer hat sich ja wirklich schwer getan, da war´s zum Teil wirklich anstrengend zuzusehen.
Das "Kamera-Problem" wäre, wenn sich TSW steuert wie andere handelsübliche MMOS, durch ein einfaches Rechtsklicken (und minimales Bewegen der Maus) zu behoben gewesen und in der Ubahn-Kampfsequenz, in der Fersengeld gegeben wurde, ist der Spieler unsterblich (zumindest sieht es so aus, da trotz eingesteckter Treffer das Leben nicht unter eine gewisse Marke gefallen ist).
Dennoch vielen Dank für diese SdK. Aber vielleicht keine MMOs mehr ;)

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 8. Juli 2012 - 9:59 #

Ja, in der Szene bist du wirklich unsterblich.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 8. Juli 2012 - 12:06 #

Ist mir echt nicht aufgefallen, obwohl ich jetzt im Video natürlich sehe (bzw. schon beim Schneiden gesehen habe), dass der Lebensbalken immer wieder auf "fast leer" zurückspringt.

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 8. Juli 2012 - 1:24 #

Mh, also das Interface hat mir vom Design her beim Zusehen jetzt recht gut gefallen, auch diese 3D-Einblendungen fand ich sehr nett. Trotzdem, insgesamt habe ich mittlerweile einfach nicht mehr so wahnsinnig viel Interesse an noch einem Standard-MMO, das mich erst mal stundenlang mit lahmen Start-Quests langweilt :o Da hilft es auch nichts, dass ich die Zombies diesmal nicht mit Feuerbällen, sondern mit Schrotladungen zerstückeln darf.
Ich glaube, ich hätte nach der ersten Stunde ebenfalls nicht weitergespielt. Was ärgerlich gewesen wäre, hätte ich, wäre ich in die Situation gekommen, schließlich schon den Vollpreis bezahlt ...

PS: Ich ahne schon wieder massenweise "Jörg ist so blöd, der kann gar nicht spielen!"-Kommentare ;)

Miracle (unregistriert) 8. Juli 2012 - 7:31 #

Das gute an TSW ist ja, das es KEIN Standard-MMO ist ;P

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 8. Juli 2012 - 13:26 #

Das Spiel versäumt nur irgendwie, das in der ersten Stunde deutlich zu machen ;P

Miracle (unregistriert) 8. Juli 2012 - 15:14 #

Umso besser! Sonst würde ich erst garnicht spielen wollen ;P

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 8. Juli 2012 - 15:31 #

Was genau ist denn nun "nicht Standard" daran?

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 8. Juli 2012 - 16:16 #

- das klassenlose Skill und Levelsystem
- das Questen allgemein (gibt keine Questhubs wo man alles abarbeitet und zum nächsten geht, nur sehr begrenzte Anzahl aktiver Quests, fast alle Quests aufgrund des Levelsystems wiederholbar)
- die spezielleren Quests (Rätselquest mit RL-Bezug), das "realistische" Setting - also realistisch abgesehen vom Verschwörungskram, ist eben kein Fantasy oder SciFi das meine ich
- das Crafting ist auch etwas spezieller (obs nun besser oder schlechter ist kann ich noch nicht beurteilen) ... man zerlegt die Gegenstände und bekommt Grundmaterialien, diese verwendet man um seinen Wunschgegenstand zu erstellen indem man sie in einem Interface entsprechend anordnet (ähnlich wie bei Minecraft) es gibt aber keine Stufen wo man Gegenstand X erst 10 mal herstellen muss um Y herstellen zu können

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 8. Juli 2012 - 16:35 #

Gut, das stimmt sicher alles, aber die zentrale Spielmechanik (Kämpfe, Quests) scheint mir trotzdem sehr konventionell zu sein. Das Setting hat mir da im Video auch nicht sehr geholfen, als es dann hieß, töte mehrfach hintereinander 6 Zombies auf verschiedene Arten ...

Wenn so ein paar Punkte ausreichen, um ein MMO zum Nicht-Standard zu erklären, gibt es doch fast kein Standard-MMO mehr. Mir fällt da gerade nur spontan ein: Runes of Magic -> 2-Klassen-System; Aion -> Fliegen; Rift -> Namensgebenden Rifts, zusätzlich etwas anders im Skillsystem; -> WoW -> Gar kein Skillsystem; Allods Online -> Flugschiffe ... das lässt sich noch länger so fortsetzen.

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 8. Juli 2012 - 16:56 #

Args ... wenn Kämpfen und Questen ein Standard-MMORPG ausmacht dann ist es natürlich eines ^^

Classic WoW (bzw. bis Lich King) sehe ich derzeit als Standard an (Themepark, Talentbäume, Kill/Sammelquests) weil sich viele Spiele daran orientieren.
Neben dem Fliegen in Aion gibts nicht viel Anderes, abseits des 2 bzw 3 Klassensystems in RoM ists ein f2p-WoW-Klon, Allods kenn ich nur vom Anspielen sah auf dem ersten Blick auch eher nach WoW-Stil aus (von den Grundmechaniken!)
Rift macht einiges besser als WoW hält sich aber in der Nähe (Quests, Talentbäume)

Das Skill & Talentsystem ist extrem anders - "man kan mit der Zeit alles lernen" gibts nur bei sehr wenigen Spielen - EVE, Ryzom und FF XIV fallen mir da spontan grad nur ein. Die Rästelquests sind auch anders und das Questen ansich erscheint mir allgemein auch abseits vom "standard" (klar, gibt auch normale Quests aber ohne die gehts kaum, die gibts überall).

Wärst du damit einverstanden dass sich TSW etwas weiter vom Standard entfernt als andere Spiele? *g*

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 8. Juli 2012 - 23:21 #

Ich wollte damit jetzt nicht andeuten, dass ich MMOs grundsätzlich auf Kämpfen und Quests reduzieren möchte, aber bei typischen (Standard :P )MMOs sind das nun mal die Spielelemente, mit denen man die allermeiste Zeit verbringt, daher haben sie für mich auch eine deutlich prägender für das Spiel als meinetwegen Skill- oder Craftingsysteme.

Ich muss auch gar nicht mit irgend etwas einverstanden sein, ich wollte das Spiel nur besser verstehen ;) Dass man z.B. über die Zeit tatsächlich alles lernen kann, wusste ich noch nicht. Trotzdem bleibt es für mich sehr nah am Standard, eben weil ich für ein Nicht-Standard-Spiel schon größere Änderungen in den Spielelementen erwarten würde, mit denen ich die meiste Zeit verbringe.
Und klar gibt es solche Quests praktisch überall, aber genau deshalb sind sie ja auch Standard :D Das muss ja auch nicht schlimm sein, das Setting mag trotzdem andere Spieler ansprechen und begeistern. Nur für mich persönlich ist bei dieser Mechanik irgendwie ein bisschen die Luft raus (Das war ja, wobei ich überhaupt auf "Standard" kam :) )
Wobei ich ja zugeben muss, dass das, was ich in den Kommentaren so lese, mir durchaus einen gar nicht schlechten Eindruck vom Spiel gibt. Klingt für mich mittlerweile ein bisschen nach "WoW in weniger durchoptimiert" im positiven Sinn, also dass ich eben nicht quasi ohne Hinschauen in 10 Minuten aufs Maximallevel (gäbe es eines) komme und sofort in der dicksten Ausrüstung herumstehe.

Zu Allods: Da gibt es später große Flug-Schiffe, die von einer mehrköpfigen Spieler-Crew im Team gesteuert werden müssen (so eins zu kriegen dauert lang), dazu dann Luftkämpfe gegen Monster usw.
Rätselquests gibt es doch auch in Rift, allerdings weiß ich jetzt nicht, in welchem Maß und ob das vergleichbar ist.

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 9. Juli 2012 - 0:14 #

Zu den Quests kurz was ... ich habe bisher im Zuge der Rästelquests (weiß nicht wie die offiziell genannt werden, ich nenn' die nur so) lateinischen Text (okay, eine Wortgruppe) übersetzen müssen, eine Bibelstelle gesucht, ein gemorstes Signal dekodiert, mein Allgemeinwissen bei klassischer Musik auf die Probe gestellt, mein Allgemeinwissen über Maler des 17. Jh. erweitert, teils etwas kryptische Hinweise auf Gebiete mit der lokalen (inGame) Landkarte verglichen und ich bin gespannt was noch so kommt :-)

Und als Knallerargument weshalbs nicht "Standard" ist ^^ es gibt Emotes die ich noch nie in einem Spiel gesehen habe ;) Kopfstand, Rad schlagen, der Versuch(!) eines Moonwalks, Steptanz ... :-)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 9. Juli 2012 - 18:10 #

Wenn du bei EVE alles erlernen willst brauchst du glaube ich 21 Jahre ^^

Melometlar 09 Triple-Talent - 248 - 8. März 2014 - 16:30 #

Ist zwar schon was her, aber der Kommentar ist ja beinahe schon lächerlich ... man kämpft und questet in einem MMO? Wirklich?? Dann würde ich gerne mal ein MMO sehen das du produzierst wo man nicht diese Dinge tut, wird bestimmt ... spannend

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 8. März 2014 - 18:13 #

Das ist wirklich schon etwas her, aber danke für ... das 'Kompliment'. Immer wieder gern. Möchtest du nochmal? Diesmal wärst du sogar zeitlich recht aktuell dran, wenn du nicht wieder 1,5 Jahre brauchst, um meinen Beitrag zu sehen.

Davon abgesehen scheinst du meinen Beitrag nicht mal verstanden zu haben ... Jedenfalls habe ich spontan keinen Anlass gefunden, der deinen aggressiv-sarkastischen Tonfall rechtfertigt. Aber macht nichts, ich bin dann einfach auch aggressiv, hat sicher einen guten Grund :>

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 8. Juli 2012 - 1:45 #

Oje Oje...also ein wenig mehr Mühe beim erlernen eines neuen Spiels wäre schon nicht verkehrt. Videos, Quest und Info Texte einfach abbrechen und dann jammern, weil der Einstieg so sperrig ist...wäre das hier die junge Redaktion eines Konsolenmagazins, dann würde ich es ja verstehen aber bei zwei Veteranen die genau wie ich selbst mit Games angefangen haben die bockschwer, sperrig und trotzdem zum Teil dann großartig waren, hätte ich etwas mehr Verständnis erwartet. Alle zu verwöhnt? Von "next-gen" versaut?

Mir persönlich gefällt TSW, da es sich von dem MMO Einheitsbrei den man so vorgesetzt bekommt (wenn es nicht wie WoW ist, dann taugt es nichts) wohltuend abhebt.

Gerade Kingsmith ist voller interessanter und gut geschriebener Quests. Die sind allerdings nicht durch abbrechen der Dialoge und gezieltem Ignorieren der Texte zu stemmen.

Nichts gegen Langer und Heini, im Gegenteil aber bitte testet nicht mehr die erste Stunde von einem MMO das einige Einarbeitungszeit erfordert.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 9. Juli 2012 - 18:14 #

45 Minuten bei nem MMO sind echt nichts, aber wenigstens bekommt man den Einstieg mit. Könnte man zwar auch bei Lets Plays im Internet sehen aber so hat man die GG Community die es einem vorstellt.

Ich finde auch MMO's sind in der SdK angebracht.

Anonymous (unregistriert) 23. Juli 2012 - 1:13 #

ja, ist wirklich anstrengend gewesen jörg beim spielen zuzusehen. sowas noobiges hätte man nicht erwartet... heinrich geht da mit ein bisschen mehr spaß an die sache rann, wärend jörg meist nur rumjault, grad am anfang.

jörg brauch funcom auch nicht erklären, das die bedienung auf standart für "normale" spieler zugänglicher sein sollte...

wenn er sowas sagt, dann kann er das ruhig auf sich bzw auf den "spiele redakteur" beziehen. denn die "normalen" spieler kommen schon klar, denn es ist ja wie er selber sagte nur ein schema F mmo.

ich spiele es nicht, aber es sieht interessant aus.

heinrich, daumen hoch.
jörg, nicht immer so lästig über sachen aufregen bei denen du dich zu dusselig anstellst.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32663 - 23. Juli 2012 - 6:47 #

Gewagte Aussage. Ich habe einen Bekannten, der sehr gut Shooter spielt und auch in Prüglern (Batman: AA/AC z.B.) verdammt gut zurecht kommt. Er ist also ein ganz normaler Spieler. Setze ich ihn aber vor ein MMO dann peilt er gar nichts. Ich schlage mir immer die Hände über dem Kopf zusammen wenn ich da zusehen muss und bin ständig geneigt zu sagen: "Nein, das musst du anders machen, drück mal ......". Die Bedienung ist nun einmal eine ganz andere als von anderen Spielen. Andersrum wundert er sich dann darüber, dass ich bei einem Shooter schlechter spiele als er. ;)

Claython 16 Übertalent - P - 4593 - 8. Juli 2012 - 1:52 #

Die letzten 5 min. sind wohl mit das Unterhaltsamste, gerade die Länge von Jörgs Fazit im Kontrast zu Heinrichs. :-)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32663 - 8. Juli 2012 - 4:36 #

@Jörg, du hat da etwas teilweise missverstanden. Den zusätzlichen Taschenplatz kannst du dir für die Standard-Ingame-Währung erkaufen. Also die Pax Romana, die die Gegner fallenlassen. Nichtsdestotrotz gibt es einen Shop in dem du primär optische Features kaufen kannst. Also neue Schuhe, Hosen usw. - was es da sonst noch gibt weiß ich nicht, da der Shop in der Beta nicht verfügbar war.

Die Idee mit den Menüs direkt in der Spielwelt halte ich entgegen deiner Meinung für sehr gelungen. Spielt man in der Third-Person-Ansicht ist das auch gar kein Problem. Das dürfte auch die meistgenutzte Ansicht sein, da sie viel mehr Überblick bietet. Ich kenne quasi niemanden der MMOs in der First-Person-View spielt.

Ich hatte TSW am letzten Beta-Wochenende gespielt und fand insbesondere das erste Gebiet Kings... recht gelungen. Doch schon im zweiten Gebiet lies die Klasse deutlich nach und auch die nicht Synchronisierten Quests (sowohl in Sprachausgabe als auch Text) als auch Questbugs mehrten sich. Meine Befürchtung: in den weiteren Gebieten, die nie in der Beta geöffnet waren, ist vieles noch nicht fertig. Gibt es Spieler die mich hierin bestätigen können?

Was mich jedoch außerordentlich störte war das Gruppenspiel. Wenn ich mit meinem Bekannten ein und die selbe Quest hatte und es galt etwas einzusammeln, so musste ich immer warten, bis das gewünschte Teil respawnte wenn es mein Mitspieler vor mir aufgehoben hatte - und vice versa. Das kam ständig vor und artete in sinnloser Warterei aus. Wenn ich mir dann vorstelle in einer noch größeren Gruppe zu spielen - Nein danke! Auch die Solo-Instanzen waren nicht wirklich Gruppenspielfördernd. Einer war immer zuerst fertig, meist ich, da mein Mitspieler als Heiler tendenziell länger brauchte, und musste dann immer auf den anderen warten. Grausam!

Auch die Zwischensequenzen waren zwar gut gemacht, aber es waren immer Monologe, mein Charakter hörte immer nur zu. Das nahm unglaublich viel Flair und Atmosphäre heraus. Zudem hatten diese Zwischensequenzen, die es bei jeder Quest gibt, nur seltenst überhaupt etwas mit der Quest zu tun. Es war einfach nur sinnloses Blabla. So musste ich dann zu dem Schluss kommen: TSW ist ein gutes Spiel, für 1-2 Tage. Für mehr taugt es mir nicht. Und deswegen reichte mir die Beta, mehr TSW muss nicht sein

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 8. Juli 2012 - 6:32 #

Zum ersten Absatz (Mehr Inventarplatz): Da wunderte mich auch, wo das Problem ist. Wenn ich mich recht entsinne, dann waren das etwa 10.000 Pax - und so eine kleine Dreiergruppe Zombies gab glaub schon fast 400 Pax, dürfte also schnell bezahlt sein. Außerdem wäre es doch blöd, wenn man sich alles sofort kaufen könnte.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 8. Juli 2012 - 10:32 #

Pax Romana: Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch kein Geld aufgesammelt, und falls ich es mittendrin mal aufgesammelt haben sollte (bei mir dauerte es bis Kingsmouth, bis ich das erste Mal überhaupt looten konnte), konnte ich mich daran beim Fazit nicht mehr erinnern. Ich bleibe aber ja die ganze Zeit im Konjunktiv, was das Thema Online-Shop anbelangt.

Bedienung: Nein, der 3D-Text in der Grafik ist Mist. Schau dir doch meine Szenen in der U-Bahn an bzw. die Hintergrundsezene bei der entsprechenden Fazitstelle: Ich sehe das "Annehmen" rechts nicht, obwohl ich in Third Person, aber nah rangezoomt spiele. Teils überlagern sich dann auch Texte. Auch deine Ausrüstungsicons werden "skaliert" angezeigt, also wenn du auf deinen Charakter klickst. Das heißt, sie werden beim Weitwegzoomen ziemlich klein. Bei Dead Space funktioniert das, weil die Kamera einen festen Abstand zur Spielfigur hat die meiste Zeit. Bei Secret World wirkt das nach Schickmicki-Blödsinn, wo sich ein Grafiker selbstverwirklichen durfte.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32663 - 8. Juli 2012 - 10:41 #

Ja du hast Recht, ist mir beim selbst spielen nicht aufgefallen, da ich generell fast immer soweit rauszoome wie nur möglich um den Überblick zu wahren. Das Interface und die Bedienung an sich ist auch wirklich grausam, aber ich fand die Einblendungen in der Grafik dennoch für gelungen - zumindest hübsch siehts aus. :)

Anonymous (unregistriert) 7. August 2012 - 12:20 #

...ja und wo ist nun das problem. nachdem du nun herausgefunden hast das der text skalierbar ist sollte das doch kein probllem mehr darstellen.
also dein gemecker (hab bisher nur den ersten teil des videos gesehen)ist für mich nicht nachvollziehbar. da kommt mir sofort"was der bauer nicht kennt, das frisst er nicht" in den sinn. sorry

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 8. Juli 2012 - 6:00 #

Also Jörgs Rage am Anfang ist sowohl lustig als auch unverständlich. Heinrich hat die Situation wesentlich besser gelöst. Mag ja sein, dass man da auch durch stupides Buttonmashing durchkommt, aber den Angriffen auch mal ausweichen, zu sehen welche Skills es gibt und allgemein diese Mission als Tutorial ansehen, wäre auch ne Alternative gewesen. Ganz so verwirrend wäre es wohl nicht gewesen, wenn er sich mal kurz die Zeit genommen hätte sich ein wenig mit Steuerung und Interface vertraut zu machen.
Dass Jörg kurz auf die Idee kam, dass man mehr Inventarplatz für Echtgeld kaufen muss, ist ok (auch wenn die Betonung auf die Monatsgebühr in diesem Fall recht unangebracht war, eben weil er es nicht wusste), aber dass er am Schluss beim Fazit immer noch nicht weiß, dass Pax Romana die normale Ingamewährung ist, obwohl er sie im Video sogar einmal erwähnte als er sie nach einer Quest bekommen hat, ist schon recht seltsam.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 10. Juli 2012 - 16:28 #

Bei der SdK werden sie die ganze Zeit durch die Levels gepeitscht. Das bekommen wir als Zuschauer quasi garnicht mit wie hart die von der Redaktion angeheizt werden im Hintergrund. ;)

Blumi2010 10 Kommunikator - 384 - 8. Juli 2012 - 7:45 #

15 Euro im Monat! Das Spiel wird wohl gnadenlos floppen. Interesse war wohl da aber nach der Vorstellung, ne. Das technische Grundgerüst ist wohl die AoC Engine oder es ist zumindest so aufgebaut, na dann Prost Mahlzeit.

Janpire 14 Komm-Experte - P - 2622 - 8. Juli 2012 - 20:33 #

Ob 15 oder 13... Macht das wirklich einen solchen Unterschied?

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 8. Juli 2012 - 23:13 #

Ich kann mir schon vorstellen, dass das psychologisch einen großen Unterschied macht, da sich die 13 so sehr durchgesetzt haben in der letzten Zeit (wenn man bei Abo-Modellen denn überhaupt noch von "durchsetzen" sprechen kann ;D )

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 8. Juli 2012 - 8:11 #

Bitte keine Spoiler unseres Fazits posten, das ich durchaus überraschend finde.

Cheezborger 15 Kenner - P - 3079 - 8. Juli 2012 - 8:28 #

Ich glaube die Stunde der Kritiker passt als Format einfach nicht so recht zu TSW. So richtig fängt das nämlich an Spaß zu machen, sobald man mal seine ersten Sabotage- und Investigativ-Quests gelöst hat. Daher wäre hier wohl eher der Vormittag der Kritiker angebracht gewesen.

Leider werden bei TSW auch einige zentrale Sachen nicht erklärt
(so habe ich bspw. fast 2 Tage gebraucht um heraus zu finden, warum das Spiel so bockschwer ist: Als Blutmagier bekomme ich einen Dot, wenn ich Fähigkeiten benutze ohne die nötige Menge an Blutpunkten zu haben, deswegen bin ich dauernd gestorben, nur leider wird das nicht erklärt),
auf der anderen Seite spiele ich das Spiel jetzt seit 3 Tagen am Stück und muss sagen, dass ich schon sehr lange nicht mehr solchen Spass mit einem MMO hatte. Spätestens wenn man im Franklin Mansion oder auf dem Rummelplatz unterwegs ist kommt auch echte Gruselstimmung auf.
Ob ich es allerdings weiter spielen werde wenn ich die Quests alle durch habe bezweifele ich. Dazu sind mir auch hier zuviele "dd lfg polaris"- durch die Instanz-Hetz Deppen unterwegs.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 8. Juli 2012 - 9:37 #

"Ich glaube die Stunde der Kritiker passt als Format einfach nicht so recht zu TSW."

Seh´ ich genau so. Bei SWTOR war es noch ganz gut gelöst, dass es ein "Die Kritiker spielen bis Stufe 10" war. Bei TSW, ohne Stufen, hätte man dann vielleicht noch das nächste Questgebiet komplett spielen sollen (kA wie groß das ist).

Aber wie schon weiter oben geschrieben, finde ich, passt die SdK nicht zu MMOS. Die Einarbeitungszeit ist meistens zu lange bzw das "Tutorial" kann schon mal die erste Stunde verschlingen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 8. Juli 2012 - 10:08 #

Wäre unser SdK-Anspruch, ein Spiel objektiv vorzustellen und es zu testen, würde ich dir zustimmen. Aber der Ansatz ist, unser subjektives, ungestütztes Erleben der ersten Stunde wiederzugeben. Umso weniger Vorwissen, desto besser! Und genau das leistet auch die aktuelle SdK. Dass wir uns dabei nicht die Zeit nehmen, Tutorialtexte nachzuschlagen (Onscreen-Hinweise lesen wir schon), haben wir schon das ein oder andere Mal in den Kommentaren thematisiert.

Übrigens: Nicht nur MMOs sind komplex, auch viele Strategie-und Rollenspiele sind es. Dennoch werden wir weiter frohgemut alle Genres in der SdK vorstellen, denn es geht darin um das subjektive Empfinden in der ersten Stunde. Ich glaube jedoch, wir müssen dieses Konzept in Zukunft nicht nur im Text zum Video und im Intro erklären, sondern es zur Erinnerung alle 5 Minuten einblenden bei der SdK, wenn ich mir einige Kommentare hier so durchlese :-)

Davon unbenommen ist sicher ein simples Actionsspiel leichter in der ersten Stunde zu ergründen als ein MMO. Das heißt aber nur, dass die Wahrscheinlichkeit steigt, dass die SdK im ersteren Fall näher an einem umfassenden Test dran ist als im letzteren. Da der Anspruch der SdK aber gar nicht ist, ein Test sein zu wollen, sondern ausschließlich das Empfinden zweier... wiederhole ich mich?

Cheezborger 15 Kenner - P - 3079 - 8. Juli 2012 - 10:41 #

Ja, du wiederholst dich :p. Euer Anspruch ist auch durchaus klar. Auf der anderen Seite blutet mir eben das Herz, wenn nach einer Stunde ein solches Fazit herauskommt, obwohl das Spiel nach längerem Spielen eben durchaus sehr nett gemacht ist. Ich bin jedenfalls SEHR auf den regulären Test gespannt (ich hoffe doch, dass ihr ein paar Leute in den letzten Tagen in irgendwelche Redaktionsräume gesperrt habt, deren Türen Passwort gesichert sind, das sich wiederum aus der Lösung der ersten 10 Investigativquests ergibt)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 8. Juli 2012 - 11:51 #

Das kann ich gut verstehen :-)

Aber aus genau diesem Grund folgt (in frühestens einer Woche!) der Test, der sich dem ganzen objektiv annimmt.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 8. Juli 2012 - 17:51 #

Ich weiß sehr wohl, was der Anspruch der SdK ist und ich finde sowohl Idee als auch Ausführung in aller Regel hervorragend - eben weil nicht alles mit Zahlen/Wertungen/Featurelists etc. begründet ist sondern rein subjektiv gewertet wird.
Und generell habe ich auch nichts dagegen (ich mag es sogar sehr gerne), wenn die Kritiker sich mit komplexeren Titeln (Shogun2, DeusEx, Risen, Skyrim etc.) beschäftigen. Mir ist auch klar, dass sich das Urteil nach einer Stunde ggf. stark von einem Fazit, welches nach ausführlichem Testen gefällt würde, stark unterscheiden kann - gerade bei den von dir genannten Genres Rollen- und Strategiespiele.

MMOS allerdings finde ich trotzdem eher ungeeignet. Bei SWTOR z.B. seid ihr nach einer Stunde gerade mal Stufe 3 gewesen, wie wäre da euer Fazit ausgefallen?

Aber letzten Endes ist es mir beinahe egal, welche Spiele ihr euch vornehmt - ansehen werde ich es, rein der guten Unterhaltung wegen, so wie so. Selbst wenn das Format "Die Stunde der MMO-Kritiker" heißen sollte.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 22. Juli 2012 - 23:42 #

Jörg was ich echt nicht verstehen kann du bist solange Tester und stehst so auf den schlauch bei dem Spiel. Ich hab mit die ganze Zeit gedacht das sieht man doch warum klickt der mit der Maus ständig die 1.
Ok es gibt nun mal Maus klicker aber man sollte schon sehen das es ein Combo System hat und wenn man 6 Treffer auf 375 Leben bekommt das man dann unsterblich ist.
Wo ich dir zustimmten muss ist das ungewohnte Quest System mit den 3D Texten aber warum den mal nicht auch so.
Und es wird einiges nicht erklärt im Spiel und SDK finde ich recht gut.
Bei dem Spiel war es aber echt schlimm sich das anzusehen bei MMOs sollte ihr echt bisschen weiter sein vielleicht nach dem Tutorial was sowieso überhaupt nichts aussagt über ein Spiel.
Das erste Gebiet wär hier richtig gut gewesen bei dem Spiel für eine SDK die Rätsel Quest sind schon richtig gut für ein MMO.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 8. Juli 2012 - 10:03 #

Also ich hatte das in den Klassentutorials erklärt bekommen, dass der Blutmagier seine eigene Lebenskraft opfert, um Schaden an Gegnern zu verursachen.

prefersteatocoffee (unregistriert) 8. Juli 2012 - 8:25 #

... ich würde es ebenfalls nicht spielen, dafür gibt es keinen Grund, ich fand allerdings AoC entgegen des damaligen Hypes ebenfalls recht bescheiden

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 8. Juli 2012 - 8:42 #

Vielen Dank für die Worte bezüglich Kaufinhalte. Sowas ist echt die Pest!!!

Cheezborger 15 Kenner - P - 3079 - 8. Juli 2012 - 10:45 #

Die Kaufinhalte sind, bis auf Exp-Booster, rein kosmetischer Natur. Wer das Spiel also nicht auf "ich muss der erste sein der sein Skill-Rad voll hat, damit ich aller Welt zeigen kann was fürn toller Hecht ich bin" spielt, sondern sich eben auf die Questen einlässt hat da keinerlei Nachteile wenn er sich nichts kauft.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 9. Juli 2012 - 6:15 #

Außer, dass er den Content vorenthalten bekommt und dann trotz 15 Euro nochmal zur Kasse gebeten wird, wenn er wirklich alles haben möchte.

Ich fande Blizzards-Shop damals schon unverschämt. Funcom legt noch ne Schippe drauf und erhöht neben dem Shop nochmal die Monatsgebühren.
Sofern man nicht über Ingame-Währung an die Sachen rankommt, wirkt das immer so als ob der Entwickler entweder:
A. Den Hals nicht voll bekommt und Kunden so weit es geht melken möchte.
B. Probleme mit der Finanzierung hat und bei dem ersten Wanken das Spiel den Bach runter geht.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2080 - 10. Juli 2012 - 9:10 #

C. Funcom setzt nicht auf Masse, sondern auf weniger Spieler, die aber genau das bekommen, was sie wollen. Dass TSW nicht das nächste WoW wird, ist von der ersten Sekunde an eindeutig und natürlich auch Funcom klar. Alles an dem Spiel ist zu anders, um richtiger Mainstream zu sein, spätestens ab der dritten Zone wird es auch richtig schwer und vor allem komplex. Sprich: Funcom weiß, dass sie eher ein Nischenpublikum bedienen. Ich rechne mich in die Zielgruppe rein und bin dafür, dass Funcom dieses MMO entwickelt hat, auch gerne bereit, 2 Euro mehr im Monat zu zahlen. Als danke für intelligente Unterhaltung, tolle Charaktere, wunderschöne Instanzen und Quests, die in MMOs ihresgleichen suchen.

Ragnar Tornquist hat betont, dass Ziel ist, die Abogebühren in Content-Patches zu stecken, um den Contentfluß am Laufen zu halten. Ja, ich weiß, das haben schon viele behauptet, aber manche liefern dann ja auch tatsächlich (Trion bei Rift z.B.). Wenn das bei TSW gelingt, ist es - für mich - jeden Cent wert.

Anonymous (unregistriert) 10. Juli 2012 - 14:34 #

Dem Kommentar schliese ich mich voll und ganz an. Ich finde tsw absolut spannend erzählt, toll gemacht und atmosphärisch einfach genial.
Wenn sie durch die monatlichen Kosten weiter solch klasse Quests nachschieben, gerne!

Grüße von nem 1971er! Klasse Jahrgang btw ;)

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5167 - 8. Juli 2012 - 8:47 #

Kann es sein, dass 1080p-Version verhunzt ist? Es erscheinen ständig Artefakte.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 8. Juli 2012 - 12:18 #

Ist bei mir genauso.

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2027 - 8. Juli 2012 - 13:21 #

same here!

720p läuft einwandfrei, 1080p immerzu riesige Pixel -.-

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 8. Juli 2012 - 9:39 #

Ich wollte es mir ja eigentlich anschauen, aber nachdem was ich jetzt gesehen habe warte ich erstmal ab.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 8. Juli 2012 - 10:02 #

Naja, das Spiel ist eigentlich jetzt schon tot. Warum sollte sich das kurzfristig ändern. Die ersten zwei Wochen sind für ein MMO die kritische Phase.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 8. Juli 2012 - 10:12 #

Also gehen wir davon aus das wir in 6-8 Wochen eine Umstellung auf F2P erleben ;)

Viktor Lustig (unregistriert) 8. Juli 2012 - 10:37 #

Und da muss man sich natürlich fragen, warum sich die Entwickler nicht vorher direkt an dich gewand haben, ich meine, du hast ja voll den Durchblick (neben einigen anderen Koryphäen hier)... die hätten sich damit viel Arbeit und Geld sparen können ;).

Ich finde es erstaunlich, wie lange schon so viele Spiele und noch mehr Entwickler tot sind bzw. weit über ihren Zenith... und trotzdem noch gespielt werden bzw. Geld verdienen. Alleine Blizzard sollte nach all diesem Meldungen mindestens Untot sein.

Wenn jemand ein Spiel nicht gefällt kann er es ja sagen... aber kurz nach Realease das Spiel gleich als tot zu erklären... entweder gibt es hier viele unerkannte Wahrsager... oder es ist allgemeine Schwätzerei.

Man merke sich... auch registrierte User können trollen ;)

Jetfighter3 12 Trollwächter - 937 - 8. Juli 2012 - 11:11 #

Und wieder ein Kenner und Analyst! Was sagt denn dein Kristallkugel eigentlich zu den nächsten Lottozahlen? Wirst ja wohl eine haben, oder?

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 8. Juli 2012 - 12:42 #

Ich interpoliere nur aus der Vergangenheit heraus, daher ist meine Aussage keine "Sudleserei, Blick in die Kristallkugel" sondern basiert auf statistischen Annahmen. Natürlich kann ich mich irren, aber hier bin ich mir schon sehr sicher...

floppi 22 AAA-Gamer - - 32663 - 8. Juli 2012 - 12:50 #

Welche MMOs der Vergangenheit sind tot? Also, Server abgeschaltet, Spiel nicht mehr verfügbar?

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 8. Juli 2012 - 13:32 #

Von den großen fällt mir jetzt nur SWG (durch Lizensverlust und SW:TOR) sowie Tabula Rasa ein ... und nur TR verschwand da durch fehlenden finanziellen Erfolg ... TSW jetzt dürfte aber eine ganze Weile überleben, zwar ist die Zielgruppe etwas kleiner (wenn den Meisten auffällt dass es kein Standard-MMOG a la WoW ist) aber durch den Shop kommt da wieder Geld in die Kasse was das ganze gut ausgleichen könnte.

Jetfighter3 12 Trollwächter - 937 - 8. Juli 2012 - 13:59 #

Hmm, also Analyst? Tot wird es bestimmt nicht sein, da bin ich mir sicher! Jedoch was ich auch denke da ich es spiele, wird dieses Spiel recht schnell F2P werden, das kann ich Unterschreiben.
So wie ich das sehe sind die Quests ja recht nice, jedoch reizen mich diese nicht sie nochmal zu machen! Ich denke es ist einfach ein sehr gutes RPG zum durchzockken und mehr einfach nicht! Die 35€ ist mir der Gratismonat wert, mehr jedoch nicht!

Faith 13 Koop-Gamer - - 1457 - 8. Juli 2012 - 10:14 #

Schöne SdK.
1080p läuft ohne Probleme.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9858 - 8. Juli 2012 - 10:16 #

In der ersten Quest schien man gar nicht sterben zu können, der Lebensbalken ging nie unter 375, wenn ich mich recht entsinne - gerade in Anbetracht dieser Tatsache wirkt das Ganze doch recht lustig.
Und warum wurde der Heal-Skill aus dem Einführungslevel nicht auch in Kingsmouth ausgerüstet? Ist der weg oder wussten bei nicht, dass das geht? Oder geht das aus einem mir nicht bekannten Grund gar nicht?
Allgemein finde ich das Spiel aufgrund des Settings sehr interessant. Vielleicht gucke ich mir das mal einen Monat lang an und entscheide dann. Mal schauen...

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 8. Juli 2012 - 11:02 #

Die Skills aus dem Intro hat man anschliessend nicht mehr, das war lediglich eine Simulation aus der Vergangenheit.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9858 - 8. Juli 2012 - 11:22 #

Ah, ok, danke. Das ist natürlich unschön :-)

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 8. Juli 2012 - 11:45 #

- also beide haben sich den Anfang irgendwie schwer gemacht - das Missionsziel ist "Bahne einen Weg durch das Tor" und beide bleiben einfach da und kämpfen gegen die immer weiter spawnenden Monstermassen ... dem Pfeil folgen und das wäre in maximal der halben Zeit erledigt gewesen ;-)

- Pax Romana, die Währung mit der man das Inventar erweitern kann, ist die Standardwährung, hat nix mit dem Shop zu tun (man kann das Inventar übrigens so auf 200 Plätze erweitern und es auch beliebig in verschiedene Taschen aufteilen)

- im Shop gibts nur Goodies wie Klamotten (gibts aber auch inGame genug ohne den Shop), Haustierbegleiter, besondere Titel und solchen Kram

- und sorry Jörg (trotz der Hilfe beim Mail-Problem) aber die Kamera läßt sich per Maus (MMO-Typisch Rechte Maustaste!) besser kontrollieren als per Tastatur, bei den Skills ist es andersrum - da klickt man nicht sondern macht das mit 1-7 ^^

- Quests später werden auch besser ... es gibt die Rästelquests wo man wirklich "etwas" überlegen (und den inGame-Browser nutzen) muss, es gibt in Kingsmouth Solo-Instanzen die bisschen was von Deus Ex haben, Erkundungs/Suchmissionen gibts auch ... reine Killquests gibts selten

- Heinrich, hattest du das Spiel auf maximalen Details in DX11 laufen? Dann sieht das wirklich super aus

PS: der Anfang bei den Drachen ist interessanter, da wird man gleich mal von einer jungen Dame verführt ;)
PPS: merke gerade beim Kommentare richtig durchlesen (nicht nur überfliegen), dass Vieles da schonmal angesprochen wurde - bei mir bitte ignorieren ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 8. Juli 2012 - 16:21 #

Dass man die Kamera mit RMB bewegt, war mir tatsächlich bewusst und wird in der SdK auch gezeigt. Meine Kritik bezieht sich darauf, dass beim Weiterlaufen die Kamera zu lange braucht, um wieder hinter den Charakter zu fahren. Entweder soll das sofort geschehen oder gar nicht.

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 8. Juli 2012 - 16:26 #

Also wenn ich mir mit Rechts umschaue dann dreht sich der Charakter direkt mit, nur mit Links bleibt die Kamera eine Weile relativ zum Char stehen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 8. Juli 2012 - 16:43 #

Aber das meine ich doch! Wenn ich die Kamera verschiebe, um etwa einen Kampf von der Seite zu sehen, zieht sie nach dem Weiterlaufen nach. Ich glaube nicht fälschlicherweise, ich könnte mich mit LMB in andere Richtungen drehen, wie du meine Kritik zu verstehen scheinst.

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 8. Juli 2012 - 17:06 #

Hm na gut, ich denke das ist Gewohnheit - denn wenn man beim Laufen automatisch (aus Gewohnheit) rechtsklickt dann schwenkt die Kamera schnell nach vorn (ich hab mich da eben mal beobachtet, ich drücke meist nur "W" zum laufen - die Richtung bestimme ich durch die Maus). Bewegt man sich dagegen mit der Tastatur dauerts bis sich die Kamera ausgerichtet hat.

Okay, Kritikpunkt anerkannt - wenn auch unter der Bedingung dass es ein "Keyboardturner"-Problem ist ;-)

Injustice 12 Trollwächter - P - 1077 - 8. Juli 2012 - 11:19 #

Ich weiß, hier ist nicht der IT-Support.
Aber weiß jemand was zu tun ist, wenn man im Videofenster nur folgenden Satz angezeigt bekommt?
"An error occured: DailymotionPlayer is not defined at undefined line undefined"

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 8. Juli 2012 - 11:53 #

Ich glaube, dann hast du einen Ad- oder Scriptblocker laufen. Wenn du den für GamersGlobal (oder direkt diese eine Seite) rausnimmst, müsst es laufen.

Falls nicht, poste noch mal.

Izibaar 16 Übertalent - P - 5853 - 8. Juli 2012 - 19:00 #

Meine NoScript Erfahrung: Es langt nicht Gamersglobal zu erlauben. Man muss dailymotion.com und drei weitere Seiten (aspnetcdn.com, dmcdn.net, ivwbox.de) erlauben. Vielleicht reicht auch eine oder zwei davon aus, aber bisher habe ich noch nicht genau geschaut.
Deswegen mag ich übrigens dailymotion nicht.

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 8. Juli 2012 - 23:15 #

ivwbox.de ist wohl nicht nötig, das ist bei mir geblockt und ich hatte noch keine Probleme :)

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 9. Juli 2012 - 6:52 #

aspnetcdn.com muss man erlauben. Ohne ivwbox (ist bei mir auch immer geblockt) und dmcdn.net läuft es dagegen.

Black Baron 14 Komm-Experte - P - 2335 - 8. Juli 2012 - 12:13 #

Hm. Hübsch ist das Spiel ja nicht für heutige Maßstäbe. Phasenweise erinnert es mich an Vampire Bloodlines - und irgendwie hab ich auch das starke Gefühl, dass V:B mit für The Secret World Pate stand. Aber ich glaube bevor ich dieses neue Funcom'sche Machwerk anspiele warte ich lieber auf die World-of-Darkness-Umsetzung der EVE-Macher, auch wenn das afaik das originale Werwolf/Vampir-im-Mittelalter-Setting haben dürfte (genau weiß ichs grad nicht mehr).

Sehr sehr schade, ich hatte ein bisschen die Hoffnung, dass The Secret World mal was interessantes sein könnte. Sieht für mich aber eher wie ne sinnlose Freizeitversenkung aus, wie mittlerweile die meisten MMOs.

Ich hoffe Funcom lernt daraus und fängt endlich mal an richtige Spiele zu machen, ich war schon damals nach dem Startgebiet in Age of Conan so richtig sauer auf die Entwickler. Aber scheinbar ist "mim halben Arsch" das Firmenmotto von Funcom.

Davon abgesehen muss ich mich aber ein bisschen den "Jörg stellt sich an"-Kritikern hier anschließen: Vieles von der Konfusion, die Jörg offenkundig empfand, entstand wohl aus dem Durchhuschen. Selbst beim Zusehen war ich verwirrt, beim Spielen wär ich's wohl auch gewesen, wenn ich so durchflitzen würde. Und auch die typisch WoW-mäßige Steuerung scheint eher Heinrich geläufig zu sein, weil der nach meinem Empfinden besser zurecht kam.

Ich verstehe ja, dass das "schnelle Durchrauschen" durchs Tutorial (falls man Letzteres auch als solches bezeichnen kann) dazu führen sollte die erste Spielstunde nicht mit Einarbeitung zu versauen, man aber gleichzeitig der Prämisse hinter der Stunde der Kritiker gerecht werden wollte und man was vom "richtigen" Spiel erleben wollte, das dann auch in die Stunde passt, und dabei dann auch noch alles unter Wirkung des erstmaligen Spielens. Aber ich glaube auch, dass ihr das in diesem Fall falsch angegangen seid, bei einem MMO rührt sich in der ersten Stunde nämlich meist so gut wie nichts und ihr werdet dem Spiel damit nicht gerecht (egal ob jetzt dieses MMO oder ein anderes oder gar eines mit ähnlich langer - und nötiger - Einarbeitungsphase).

Mein Vorschlag wäre daher für solche Spiele eine Art "Sonder-SDK" zu machen, in der ihr vielleicht in den ersten Minuten kurz zusammenfasst wie sich dieses Spiel steuert und wie z.B. das Charaktersystem funktioniert und DANN wie üblich eine zusammengeschnittene Stunde zeigt.

Kurz: ihr seid das Spiel zu sehr wie die bislang üblichen Titel angegangen, wolltet uns - den Zuschauern - die üblich lange Einführungsphase möglichst ersparen, seid dann aber zu einem nicht geringen Anteil über eure eigenen Füße gestolpert. Normalerweise nimmt man sich ja für ein MMO auch mehr Zeit, als ihr das in eurer ersten Stunde gemacht habt bzw. machen wolltet.

Nichts desto trotz nehme ich aber die wohl berechtigten Kritikpunkte auf: storymäßig und auch spielerisch zu konfuser Einstieg, der zu viele Fragen aufwirft, die dann einigermaßen beantwortet werden, nur um dann als Spieler in die trostlose Welt der MMO-Mechanik hineingeworfen zu werden. Was scheinbar ein Pluspunkt ist: Das Skillsystem, bei dem ich für manche Talente bestimmte Tätigkeiten ausführen muss, um sie zu erlernen. Ansonsten scheint das Spiel aber wirklich eher mau zu sein, wieder mal ein MMO, das viel zu spät kommt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 8. Juli 2012 - 13:23 #

Einspruch: Die "Konfusion" bei mir herrschte ausschließlich in diesem Anfangslevel. Und der ist konfus: Zunächst einmal wirst du kurz nach Beginn der Interaktivität und kurzem Laufen durch die Stadt (London in meinem Fall) gefragt, ob du den Level überhaupt spielen willst -- das ist nett, aber verwirrt mich schon mal: Wieso erhalte ich diese Wahlmöglichkeit, weiß aber gar nicht, wieso und warum und was mich erwartet? Man kann, siehe Heinrich, diese Mission wohl auch später noch triggern, nachdem man das Waffentraining durchlaufen hat. Das sagt mir aber keiner!

Dann geht die Mission bereits verwirrend los: Nach der Missionannahme-Konfusion schaffe ich es endlich, die Waffe aufzunehmen. Danach greifen sofort Gegner von links an. Dann geht der Absperr-Vorhang hoch, und alles rennt los. Mehrmals rannten meine Kumpane nach vorn, da ist es doch das Normalste der Welt, wenn ich mitrenne. In anderen Momenten blieben sie plötzlich zurück, und ich stand allein den Gegnern gegenüber. Überzeugt, jetzt gleich zu sterben, und ohne Plan, was ich eigentlich machen soll.

Ich wehre mich dagegen, dass ich nun schuldhaft "durchgeflitzt" sein soll -- einmal (im Video nicht zu sehen, glaube ich), bleibe ich auch einfach mal stehen, obwohl vorne gekämpft wird, um mir in Ruhe die Tooltipps anzusehen. Nein, diese Mission ist auf Konfusion und Bummbumm angelegt, und man kann sie spielen, bevor man irgendetwas erklärt bekommt. Sicher, hätte mir das Spiel gesagt, "Hör mal, alles nur ein Albtraum, du kannst nicht sterben", wäre ich anders dran gegangen. Hat es aber nicht.

Black Baron 14 Komm-Experte - P - 2335 - 8. Juli 2012 - 17:41 #

Gekauft. Auf mich hat es eben so gewirkt, als hättet ihr beiden versucht den Einstiegskrempel so schnell wie möglich hinter euch zu bringen, um "mehr vom Spiel" in der ersten Stunde sehen zu können, da ihr ja beide - zu unterschiedlichen Zeitpunkten - recht ungeduldig wurdet. Falls ich tatsächlich suggeriert haben sollte euch beiden einen Vorwurf daraus gemacht zu haben entschuldige ich mich. Aber eigentlich dachte ich, dass ich mit meinen Erklärungen, warum ich den Eindruck hatte und dass ihr ja eurem Konzept bei der Stunde der Kritiker gerecht werden musstet, statt eines Vorwurfs eine konstruktive Kritik abgeliefert zu haben. Jedenfalls musst du dich nicht wehren, ich hab dich nicht bewusst angreifen wollen =).

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 9. Juli 2012 - 7:39 #

Was heißt wehren? Ich diskutiere bzw. erkläre. Es gibt wirklich keinen Grund, dich zu entschuldigen!

Und prinzipiell hast du ja Recht: Wir folgen dem SdK-Konzept, und spielen gleich los, statt uns erst mal eine Viertelstunde durch die Menüs zu klicken. Aber wir haben uns z.B. die meisten Dialoge ganz angehört. Durchhetzen wäre für mich, alles wegzuklicken und möglichst schnell in die erste echte Zone zu kommen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58789 - 9. Juli 2012 - 11:20 #

"Aber wir haben uns z.B. die meisten Dialoge ganz angehört."

Das kommt im Video aber völlig anders rüber. Gerade Heinrich scheint da alles wegzuklicken, wo auch nur im entferntesten ein Dialog vorkommt, und das auch gerne, wenn außer "Hallo" noch kein weiteres Wort gefallen ist. Nicht zu vergessen die Bemerkung "Blabla, ich hör ja eh nicht zu"... Ich will euch nichts und dir hier konkret keine Lüge unterstellen, aber vielleicht wäre es da keine schlechte Idee, das nächstes Mal anders zu schneiden, wenn ihr das Zeug tatsächlich alles anschaut.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 9. Juli 2012 - 11:27 #

Ich hätte wohl nicht "wir" schreiben sollen, ohne Heinrich zu fragen. Aber zumindest bei mir täuscht dein Eindruck komplett. Schau dir doch mal die lange Szene von mir im Büro des Templers an.

Ganz am Anfang in London (nicht im Video zu sehen), gibt es so einen Puppenspieler, der einem düster Dräuendes erzählt, den habe ich mir auch angehört (allerdings dann erst danach die Uhr gestartet).

Oder den "Spieß", der in diesem Waffentest-Saal ausschweifend alles erklärt, die Szene sieht man glaube ich teilweise während des Fazits.

Nochmal der Templer in seinem Büro. Dann der "Schaffner" in der Hohlen Welt. Dann der Cowboy am Anfang von Kingsmouth (sieht man ebenfalls teilweise als Fazit-Hintergrund). Schließlich ganz am Ende die Cutscene mit dem weiblichen Sheriff, im Video zu sehen.

Macht aus dem Stand sieben zumeist lange Dialog-Cutscenes, die ich tapfer durchgehalten habe, und ich vergesse bestimmt noch ein oder zwei.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58789 - 9. Juli 2012 - 11:41 #

Oh Gott, das schaut jetzt so aus, als hätte ich das Video gar nicht geschaut... Da hätte ich auch ein wenig präziser sein können -.- Bei deinen Szenen hatte ich den Eindruck tatsächlich nicht, bei Heinrich hingegen ganz extrem.

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 8. Juli 2012 - 13:39 #

Also die Optik ist super da endlich in einem MMOG auch mal die DX11 Features genutzt werden - die Tesselation ist einfach genial, das HQ-FXAA sieht besser aus als die Kantenglättung in vielen anderen Spielen. Allerdings braucht man natürlich ordentliche Hardware (meine 560ti schafft auf MAX etwa 40fps).

TSW auf Minimalsettings sieht IMO auch noch besser aus als V:B ;-) (ich hab den Vergleich, hab auch V:B noch installiert ^^)

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 8. Juli 2012 - 14:16 #

Empfinde ich genau andersrum. Wenn man die Anzahl der Effekte oder die Anzahl der Polygone nimmt, mag das Spiel technisch wirklich gut sein, aber was ich bisher gesehen habe, wirkte viel zu steril. Das ist leider keinerlei Dynamik drin, welche bei AoC beispielsweise schon eher vorhanden war.

Ich weiß nicht ob du dir mal das Hauptquartier der Illuminati in NY angesehen hast, aber wenn man da drin steht, muss man sich schon fast fremdschämen. Auf der Zombie Insel wirds zwar stellenweise etwas besser, aber das ist trotzdem meilenweit von den Konzeptbildern entfernt.

Und ja ich hab mit max Details gespielt.

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 8. Juli 2012 - 14:33 #

Nee, bei den Illuminaten war ich noch nicht (bin Drache) aber was ich da so gehört hab ist die sterile Richtung dort ja gewollt ("die effiziente Firma").
Bei der Grafik scheiden sich aber eh immer die Geister, ich finde es echt gut, habe aber auch nur Seoul, Kingsmouth und bisschen London gesehen und AoC sah in meinen Augen zwar gut aus aber irgendwie gefiel es mir nicht so richtig *g* (und z.B. WoW ist zwar technich alt und mies, aber doch alles in allem stimmig und gefällt mir daher optisch besser als etwa SW:ToR)

Jetfighter3 12 Trollwächter - 937 - 8. Juli 2012 - 14:35 #

Da kann ich dir nur zustimmen!
Die Grafik ist wirklich nicht das was man erwartet hat und was angeworben wurde! Sie ist für ein MMO nicht schlecht jedoch kommt sie an AOC nicht mal ansatzweise heran, hinzu kommen die Effekte die einfach mehr als billig sind und aussehen wie in einem Alphastadium! Auch die Animationen von vielen Personen in Videos zu den Quests sind mehr als hässlich! Hinzu kommt das die meisten Videos einfach nur Müll erzählen die keinen Sinn und Zusammenhang ergeben!
Wie gesagt die Grafik ist Ok jedoch nicht der Hammer!

Markus71 (unregistriert) 11. Juli 2012 - 9:05 #

Zum ersten Satz - betreffend die Grafik - kann ich nur sagen das ich persönlich finde das TSW mit Abstand das schönste MMO auf dem Markt ist. Ich bin momentan im zweiten Gebiet - Savage Coast - und bleibe oft stehen um einfach nur die Umgebung zu geniessen. Ich denke TSW ist so ein Spiel das man echt vor sich am Bildschirm sehen und "fühlen" muss.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5167 - 8. Juli 2012 - 12:45 #

Und auch hier: Dailymotion macht mal wieder Probleme, nach wenigen Minuten stockt das Video und es geht nicht weiter. Schade, ich würde es mir wirklich sehr gern anschauen. Ich probier's mal mit nem anderen Browser.

Edit: Im IE kann ich die Auflösung nicht ändern und nach 10 min brach die Wiedergabe ab und begann von vorn.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 8. Juli 2012 - 13:17 #

Hallo Fellsocke,

das höre ich gar nicht gern, es scheint aber ein Einzelfall zu sein. Schreibst du bitte noch, welchen Browser du anfänglich benutzt hast? Ich gebe solche Problemmeldungen an Dailymotion weiter; hoffentlich hilft es ihnen, das zu verbessern.

Probiere es ansonsten bitte noch mal zu einer anderen Zeit, höchstwahrscheinlich läuft es dann.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5167 - 8. Juli 2012 - 13:48 #

Der erste Versuch erfolgte mit Chrome, aktuellste für Windows verfügbare Version. Auch beim SdK-Video von Diablo 3 und noch einigen anderen hatte ich solche Probleme, es liegt also nicht speziell am Video zu The Secret World. Internetgeschwindigkeit sollte auch reichen bei meinem 16000er Anschluss.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 8. Juli 2012 - 15:03 #

"Edit: Im IE kann ich die Auflösung nicht ändern und nach 10 min brach die Wiedergabe ab und begann von vorn."

Das hatte ich in Chrome auch und habe mich irgendwann damit abgefunden alle hier eingebetteten Videos nur noch in Standardqualität anzuschauen und ja nicht Pause zu drücken oder den Abspielbalken zu bewegen, sonst hat es immer abgebrochen und von vorne angefangen. Addblocker etc. kann ich ausschließen, da selbst bei der Deaktivierung das Problem vorliegt.

Claus 28 Endgamer - - 108700 - 8. Juli 2012 - 12:53 #

Das Ende des Fazits war klasse!

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 8. Juli 2012 - 13:42 #

Die Stunde der Kritiker funktioniert mit TSW einfach nicht, man kann nach einer Stunde nicht zu einem Fazit kommen.
Alles vor Kingsmouth ist ziemliche Grütze, die Einführung in das spiel kann man getrost vergessen, was man danach erlebt ist meiner Meinung nach einfach nur grossartig, ich habe mich bisher noch in kein MMO so vertiefen können.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 8. Juli 2012 - 16:12 #

Das musst du mir erklären: Wir kommen doch zu einem Fazit?

Du meinst sicher, "zu einem allgemeingültigen Fazit", aber das ist gar nicht die Absicht bei der SdK. Die einzige Frage, die wir klären, ist: Würden wir persönlich und privat (nicht als Spieletester, die u.U. müssen) nach einer Stunde weiterspielen? Nun kannst du uns natürlich vorschreiben wollen, dass wir uns nicht nach nur einer Stunde entscheiden dürfen bei diesem Spiel, aber du siehst natürlich selbst, dass das schwer geht, und dass diese persönliche Entscheidung uns überlassen bleiben sollte. Und ja, dadurch kann es passieren, dass wir privat Spiele verpassen die nach zwei Stunden supertoll werden, während sie nach einer Stunde langweilig waren. Aber wir entscheiden uns eben nach einer Stunde, nicht nach zwei oder fünf.

Die Stunde der Kritiker funktioniert also bei The Secret World.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 8. Juli 2012 - 16:44 #

Nein, ich will euch natürlich nicht vorschreiben das ihr euch mach einer Stunde nicht entscheiden dürft ;)
Ich will eigentlich nur damit sagen das das Spiel erst richtig in Kingsmouth startet, alles was davor kommt ist eine Einführung, die zugegeben richtig schlecht gemacht ist und einem das Spiel nicht sonderlich ausführlich erklärt.

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 8. Juli 2012 - 23:17 #

Dann ist es doch legitim, dass ein Format, dass ausdrücklich den Anfang von Spielen "testet", auf diese wenig überzeugende Qualität auch eingeht :)
Solange es den Test als Kontrastprogramm gibt, der dann auch den weiteren Verlauf beurteilt, ist das doch eine wunderbare Kombination.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5167 - 9. Juli 2012 - 9:58 #

Das Konzept der SdK ist eigentlich klar und als solches funktioniert es mit Sicherheit bei jedem Spiel. Warum sollte es auch nicht? Was ich mir aber als Ergänzung gut vorstellen könnte wäre eine weitere SdK, wenn sich einer der beiden tatsächlich dazu entscheidet, das Spiel weiterzuspielen. Dann kann man zusammengefasst sehen, ob sich der erste Eindruck bestätigt oder das Spiel eine unerwartete Wendung zeigt. Gerade bei einem "viiiiiieleicht"-Fazit doch ganz interessant.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2080 - 10. Juli 2012 - 9:29 #

Klar, das Konzept funktioniert, trotzdem bin ich - in diesem Fall - nicht richtig glücklich damit. Aus ebenfalls ganz subjektiven Gründen. Ich finde TSW toll und habe im Gildenkreis jetzt bereits zigfach erlebt, wie die Leute in der Betaphase bis zu 5 Stunden etwa gespielt haben und meinten: Ja, ganz nett, aber mehr auch nicht. Nach Spielberichten von einigen begeisterten Gildenkollegen und mir in unserem Forum haben sie es dann meist ein Wochenende später nochmal versucht und sich weiter in das Spiel reingetraut. Fast alle haben inzwischen das Spiel gekauft und 3 davon bereits ein Lifetimeabo abgeschlossen.
Was ich sagen will: Das Spiel macht es dem Spieler schwer, es sofort zu lieben, aber es hat richtig viel zu bieten, so dass ich es schade finde, dass sich viele Leute früh abschrecken lassen. Und das gleiche dürfte vielen nach der Stunde der Kritiker passieren. Das ist nicht die Schuld Eures Konzeptes, aber die Wirkung ist trotzdem eine, die ich bedauerlich finde.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 8. Juli 2012 - 16:06 #

Ich weiss warum ich keine MMOs spiele. Irgendwie immer das gleiche, diesmal einfach ohne Fantasie. :-)

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 8. Juli 2012 - 16:24 #

Bevor ich jetzt nen Euro investiere: Kommen die Kritiker oder zumindest einer von Ihnen weiter als das Tutorial? Anhand der Kommentare gehe ich momentan davon aus das wohl nur das Tutorial gezeigt wird und das ist ziemlich langweillig.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9858 - 8. Juli 2012 - 16:43 #

Beide kommen weiter, so viel darf man verraten :-)

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 9. Juli 2012 - 16:32 #

Das richtige Spiel fängt so ab Kingsmouth an, das andere ist meiner Meinung nach nur Tutorial, bis auf die eine Quest vom Cowboy.

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 8. Juli 2012 - 16:55 #

Mal wieder danke für die schöne Stunde der Kritiker. Hab Jörg selten so konfus erlebt bei einem Spiel wie in den ersten 10 Minuten, war irgendwie lustig, aber auch verständlich ;) Schade, dass das Spiel nicht so ganz das hält, was es verspricht, bin schon auf den Test gespannt.

Martin R. (unregistriert) 8. Juli 2012 - 17:44 #

hab mir gerade das Video zum anschauen gekauft und nun kommt die Fehlermeldung :
An error occured: DailymotionPlayer is not defined at undefined line undefined

Was soll ich nun machen?Kann mir jemand helfen bitte? :)

Vielen Dank schonmal!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58789 - 8. Juli 2012 - 18:23 #

Jörgs Antwort weiter oben an einen User mit dem gleichen Problem:

http://www.gamersglobal.de/video/secret-world-stunde-der-kritiker#comment-572735

Injustice 12 Trollwächter - P - 1077 - 8. Juli 2012 - 18:29 #

Es war übrigens wirklich der "Browserschutz" des Antivirenprogramms.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 8. Juli 2012 - 20:36 #

Konntest du das Video mittlerweile sehen?

Martin R. (unregistriert) 8. Juli 2012 - 22:09 #

ja besten Dank.Browserschutz im Antivierenprogramm deaktiviert und es ging! :)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 8. Juli 2012 - 20:42 #

Interessatne Stunde der Kritiker. Für mich wäre das gezeigte keine 15 Euro im Monat wert, aber das kann man auf Grund dieses einen Videos sicher schwer entscheiden.
Btw, gibt es eigentlich eine Lösung, um auch auf iOS Geräten 1080p zu schauen? Der Umschaltbutton auf HD taucht nämlich seit geraumer Zeit (Einführung des DailyMotion Players, glaube ich) nicht mehr auf?

Matthes 13 Koop-Gamer - P - 1584 - 8. Juli 2012 - 21:13 #

Hmm. so eine kleine Fahne für "Secret World" möchte ich hier doch hochhalten. Ja der Einstieg ist etwas "sperrig" und man wird ohne große Erklärung in viel zombieverseuchtes Wasser geschmissen, das könnte man auch noch besser machen, wohl wahr..

Andererseits liegt auch ein deutlicher Reiz darin, das man nicht alles sofort mundgrecht serviert bekommt. Das Spiel soll halt nich ein WoW Klon in anderem Setting sein.

Bedienung, Spielmechanik, Setting sind in einigen Punkten halt anders, in einigen Bereichen ist man sogar einen Schritt zurück gegangen. So habe ich zum Beispiel doch gerade 10 Minuten damit verbracht richtig nach einem dummen Zettel suchen zu müssen, weil das Ding halt nicht auf den Milimeter genau auf der Karte war, sondern nur ungefähr...

Wer sich allerdings darauf einlässt etwas Neues erleben zu wollen und mehr als eine Stunde Zeit hat, kann durchaus sehr unterhaltsame Stunden in Secret World erleben.

Ein bisschen Zeit zum Haken und Ösen lösen sollte man den Jungs von Funcom schon noch geben, bei Conan haben sie die auch gebraucht...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 8. Juli 2012 - 22:59 #

Lustig, wie unterschiedlich die beiden die U-Bahnmission kommentieren.
Jörg: "Ich hab keine Ahnung, was ich machen muss, was ist hier los, was soll der Mist?"
Heinrich: "Also, ich hab jetzt diese Trainigsmission angenommen, die spielt in der U-Bahn von von Tokio und hier kommen auch schon böse Monster, gegen die kämpfe ich jetzt mal."
:D

Ich finde leider auch, das sich das SdK-Konzept nicht für so ein MMO eignet. Eine Stunde ist wirklich sehr wenig, um sich eine Meinung zu sowas zu bilden. Bei SWTOR habt ihr das ja gut gelöst, hier bei TSW leider weniger.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 8. Juli 2012 - 23:10 #

Die U-Bahn-Mission kam bei mir allerdings etwa 2 Minuten nach Beginn des Spiels, bei Heinrich später, als er schon das Kampftutorial gemacht hatte.

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 8. Juli 2012 - 23:53 #

Das Kampftutorial kommt auch bei den Illuminaten erst danach. Allerdings bekommt man bei denen richtig gesagt (von einem durchgeknallten Wissenschaftler) dass das was man in der U-Bahn erlebt nicht echt, nur eine Art Rückblende durch die Augen jemand anderen, ist ^^
Als Templer könnte man es erahnen da man auf der Straße umkippt und in der U-Bahn (kurz als jemand Anderes flackernd) aufwacht ... bei den Drachen ists auch etwas schwammig aber doch etwas klarer.

Durchaus etwas verbesserungswürdig, besonders wenn man noch kein MMOG gespielt hat könnte man da überfordert sein ...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 9. Juli 2012 - 5:59 #

Ah, danke für den Hinweis. Hatte das aus Heinrichs Szenen anders vermutet.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 9. Juli 2012 - 12:40 #

Verstehe. Hat man ja auch im video gesehen, dass Heinrich das etwas später gemacht hat (trotzdem wart ihr interesanterweise am ende gleich weit). Mein Kommentar war auch nicht als Kritik an dir gedacht, Jörg. Ich fand nur den Kontrast sehr unterhaltsam.
[SPOILER ENTFERNT]

Frickeladmin (unregistriert) 9. Juli 2012 - 10:08 #

Vorab möchte ich sagen: Ich schaue mir JEDE Stunde der Kritiker an, direkt nachdem sie verfügbar ist.
Finde das Format wirklich Innovativ und zumeist sehr interessant.

Mein großer Kritikpunkt an dieser SdK ist folgender:

Jörg und Heinrich erwähnen im laufe des Videos das sie schon vor vielen Jahren (vermutlich als Heinrich noch Haare hatte :-P) MMO's spielen. Es wirkt allerdings genau andersherum...

Nun kann man ja mit Bestimmtheit sagen, dass der Trend im MMO Bereich ganz klar in Richtung "Casual-Player" geht.
The Secret World geht eben ganz genau in die andere Richtung. Macht vieles anders als bestehende MMOS wie z.B. das schon erwähnte Skillsystem, keine Klassenbindung, keine Level etc.
Das man hierbei ins "kalte Wasser" geworfen wird und man nur ca. ein viertel des Spiels über Tooltipps erklärt bekommt, finde ich persönlich sehr gut!
Mein erstes MMO war SWG. Ich kann mich noch lebhaft an den Spielstart erinnen:

"Willkommen in Mos Eisley! Viel Spaß bei SWG"

Das war tatsächlich alles was man erklärt bekommen hat! Viel mehr war da nicht. Und ich habe einige wunderschöne Stunden damit verbracht mich mit anderen Spielern! zu unterhalten und nach und nach das Spiel zu erkunden und zu verstehen. Wie oft ich mich bei TSW schon mit anderen Spielern auseinadersetzen musste (positiv gemeint), ist wirklich erstaunlich. So etwas gibt es in den "Standard MMO's" fast nicht mehr. Bestes Beispiel: SW TOR -> das Spiel ist so selbsterklärend das ich im ganzen Verlauf nicht einmal gezwungen war mich großartig (außer natürlich FP und PVP) mit der Community auseinanderzusetzen.

Secret World versucht den Spagat zu schaffen zwischen Sandbox und Themepark MMO. Und ich finde das dass dem Spiel grandios gelungen ist.

Das Spiel ist natürlich nichts für den Casual Spieler da es wirklich zu viel Einarbeitungszeit benötigt.
Nur sollten Jörg und Heinrich doch beide Wissen wie es damals war als MMO's noch Nischenprodukte waren....

Kulin 13 Koop-Gamer - 1312 - 9. Juli 2012 - 10:29 #

Secret World hat wirklich einen miesen Einstieg. Im Tutorial, dass zudem nicht nur wirr ist sondern teilweise auch unvollständig(bei den Illuminaten wird dir zu den Waffen z.B. garnix erklärt, während der Dragon-Trainer dich richtig vollschwatzt), steigen meiner Erfahrung - innerhalb meiner Gilde - nach die meisten Spieler aus.

Auch die ersten Tage sind etwas gemischt. Erst kommt das Kampfsystem, dass irgendwie auf den ersten Blick extrem simpel wirkt, gepaart mit einem zugleich absolut unübersichtlichen Ability Wheel. Und dann wird man auch was die Rätselquests betrifft ins kalte Wasser (sprich: in eine Welt ohne Map-Marker) geworfen.

Wenn man diese Barriere aber mal überwindet, hat man in meinen Augen ein extrem atmosphärisches und sehr abwechslungsreiches MMO, dass an vielen Stellen neue Wege geht und - wenn man über ein paar nervige Kleinigkeiten hinwegsehen kann - sehr viel Spass macht.

Leider muss man aber erstmal soweit kommen. Soviel Ausdauer und Willen einem Spiel eine Chance zu geben, haben heutzutage nicht mehr viele Spieler. Auch Jörg scheint wenn man nach den Berichten über das Video geht schon an Zocker-ADS zu leiden! :P

eksirf 15 Kenner - P - 2776 - 22. Juli 2012 - 12:50 #

Sehr interessant - ich habe mich während der Stunde schon gefragt, was für ein Video bei der Waffeneinführung da abgebrochen wurde.
Ich habe nie Dragon gespielt...sollte ich dann vielleicht mal nachholen, um die Waffeneinführung mitzubekommen.

Ich geben den Herren Langer und Leonhardt allerdings recht - der Anfang ist...holprig. Nach dem Einführungsvideo habe ich auch eine Weile Fragezeichen gesehen. Das z.B. die Tokyo Sequenz das nachspielen eines bereist geschehenen Ereignisses ist, kommt undeutlich rüber. Das man die Skills im Skillrad nicht frei sondern hintereinander kaufen kann, man erst einen Teil des Rades komplett "kaufen" muss bis man in die nächste Stufe springt - all das hätte man besser erklären können.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 9. Juli 2012 - 11:10 #

Mein Daily Motion Player funktioniert nicht. Das ist das erste Mals das nicht hinhaut. Was kann ich tun?

Martin R. (unregistriert) 9. Juli 2012 - 17:27 #

adblock plus und/oder im antivirenprogramm den browserschutz deaktivieren.hatte das selbe problem und danach ging es.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 10. Juli 2012 - 7:08 #

Jo, danke. Geht wieder! ;)

nova 19 Megatalent - P - 14037 - 9. Juli 2012 - 17:48 #

Schöne SdK!

Leider tauchen bei 1080p regelmäßig Bildartefakte auf (FF 13.0.1, Win7 x64, Flash v3.300.262). :/
720p dagegen ohne Probleme (reicht ja auch erst einmal ^^).

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 9. Juli 2012 - 20:44 #

Hoffentlich erscheint bald ein neues Dreamfall Spiel von Funcom, MMOs sind einfach nicht mein Genre.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 10. Juli 2012 - 8:21 #

Ja, das wäre schön. Was hab ich mich aufgeregt, als das Spiel plötzlich mittendrin aufhörte, als es gerade richtig spannend wurde...

erasure1971 14 Komm-Experte - 2080 - 10. Juli 2012 - 9:36 #

In der Startsequenz (kurz nach der Biene) hängt im Hintergrund jedenfalls schon mal ein Poster mit Arkadia und Stark. Das Franchise ist also noch am Leben.
Vielleicht hängt ja auch alles zusammen und The Secret World spielt in der gleichen Welt wie The Longest Journey? Möglichkeiten über Möglichkeiten. ;-)

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 10. Juli 2012 - 10:25 #

das bild von hr. langer finde ich irgendwie... verstoerend.

Kulin 13 Koop-Gamer - 1312 - 10. Juli 2012 - 16:26 #

Me2! Vor allem wenn man dieses "Impaired" neben seinem Kopf mit der deutschen Übersetzung im Spiel ersetzt! :P

Ei Ei Ei... Da könnte man fast eine Absicht dahinter vermuten. :D

Tenpai (unregistriert) 10. Juli 2012 - 16:30 #

Also ich hatte nach der ersten Stunde dasselbe Fazit wie der Herr Langer. Es wirkte wirr, war nicht wirklich durchsichtig, aber Kingsmouth lockte...nach nunmehr 30 Spielstunden bin ich froh mich so entschieden zu haben, denn das Game macht wirklich sehr viel Spaß :)

Aber ich wollte bei Eurer SdK schon ein ums andere Mal schreien "Langer! Lern spielen!!!" - ich pflichte Dir Jörg ja in vielen Punkten bei, aber wenn da rechts steht was zu tun ist, ein Pfeil mir sagt wo ich hin soll und dann auch noch die NPC's mir zugröhlen "GEH DA HIN!" - dann muss es doch mal klick machen!! Das ist kein Manko des Spiels :P

SdK ist eine schöne und interessante Idee, für die ich ja nachweislich sogar Geld zahle, um es zu geniessen. Mein :thumbsup: dafür. Weiter so!

Aber hey, Langer! Lern spielen! :)

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 10. Juli 2012 - 19:16 #

Das L³ ("Langer! Lern Spielen!", gefällt mir *g*) hatte ich auch im Kopf ^^

Allerdings muss man, was ich anfangs auch nicht gemacht habe, bedenken dass das Kommentieren tierisch ablenkt. Das sieht man oft bei Let's Plays, als Zuschauer denkt man sich "oh man, das muss man doch sehen" doch bei der Aufnahme hat man neben dem Spielen noch Anderes im Kopf - das Kommentieren an sich, evtl. überwachen der Tonpegel, beobachten der Aufnahmeprogramme usw., da kann schnell was übersehen werden ... auch wenn man an der Stelle wirklich einige Hinweise bekommt *fg* (optisch über Questtext rechts & den Zielpfeil sowie akustisch über die Kommentare der NPCs)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 10. Juli 2012 - 22:15 #

Soll jetzt keine Entschuldigung sein, aber die SdKs nehme ich immer mit sehr leisem Kopfhörer-Sound auf, damit sich das nicht in meinem Mikro doppelt.

Ansonsten stehe ich zu meiner fehlenden Wahrnehmung :-)

Markus71 (unregistriert) 11. Juli 2012 - 9:26 #

TSW entwickelt sich für mich gerade zu einem Phänomen: Ich habe noch nie eine derart euphorische Community erlebt. Die Leute sind mit einer Freude dabei, also sowas hab ich seit dem Release von WoW bei keinem neuen MMO mehr gesehen. Das seltsame ist für mich das EA für das Spiel keine Werbung macht... dabei müsste sich z.B. doch fast jeder Dan Brown Fan von einem Werbespot für das Spiel angesprochen fühlen. Aber nein, TSW wird todgeschwiegen, fast so als ob man gar nicht wolle das es ein Erfolg wird.

Nach nur einer Woche Spielzeit ein Urteil oder eine Prognose abzugeben ist eigentlich Unsinn, aber ich denke (bzw. hoffe) das dieses Spiel sich langsam eine treue Community aufbauen wird, ähnlich wie bei EVE Online. Und TSW hätte das verdient, denn Funcom hat da etwas völlig Neuartiges auf den Markt geworfen, ein MMO das endlich mal kein Klon ist sondern erfrischend anders und eigenständig. TSW bietet einen völlig neuen Zugang zur Welt der MMOs, der sich aber beim spielen sehr natürlich und richtig anfühlt... der Mut so ein Projekt vom Anfang bis zum Ende durchzuziehen gehört belohnt. Ein tolles Spiel!

erasure1971 14 Komm-Experte - 2080 - 12. Juli 2012 - 8:55 #

Ich hatte mich auch erst geärgert, aber inzwischen glaube ich, dass Funcom so gar nicht schlecht fahren wird. Das Spiel hat schon Jahre vor Release eine kleine, aber extrem engagierte Fan-Community gehabt, die vom Setting und der Beteiligung Ragnar Tornquists angesprochen wurden. Diese Fans hat Funcom seit Jahren gepflegt. Mit geheimen Webseiten, kryptischen Foreneinträgen, bevor das Spiel auch nur angekündigt war, kürzlich einem extrem umfangreichen und aufwendigen ARG, von dem auch fast keiner was mitbekommen hat. Außer der ganz engen Fanbase. Und die machen jetzt Mundpropaganda. Langsam, aber nachhaltiger als knallige Fernsehspots.

Markus71 (unregistriert) 12. Juli 2012 - 10:25 #

Jezt wo du es sagst: Also ich allein hab schon zwei Bekannte dazu gebracht sich das Spiel zu kaufen, soviel zum Thema Mund-Propaganda, außerdem haben sie vor einigen Tagen sogar eine neue Dimension eröffnet. Gut möglich das es hier wirklich so abläuft wie in EVE Online.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 11. Juli 2012 - 18:02 #

Noch mal zur Erinnerung: Bitte keine Spoiler des SdK-Fazits, um den später Einschaltenden nicht die Spannung zu nehmen.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47999 - 12. Juli 2012 - 0:55 #

Mal wieder in herrlich kommentiertes Video ^^

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15105 - 12. Juli 2012 - 17:15 #

Man kann sich aber auch anstellen ;-) Habe es gerade angefangen zu spielen. Net übel.
Ein pnat gratis, also wirds ein gutes Spiel für 33€ einen Monat lang. Kein schlechtes Preis/Leistungs Verhältnis.
Und vielleicht, aber auch nur ein bisschen, wirds ja was längerfristiges.
Wer auf das Setting steht, kann da nix verkehrt machen.

Markus71 (unregistriert) 13. Juli 2012 - 8:43 #

Mir ist gestern etwas aufgefallen: So ganz nebenbei hat Funcom ein uraltes MMO-Problem gelöst. Kennt ihr das, wenn ihr in anderen MMOs gemütlich vor euch hin questet und plötzlich alle eure Quests grau werden, wie in World of Warcraft? Ihr könnt dann nur entweder (a) damit leben das ihr absolut null Herausforderung mehr habt oder (b) ein Gebiet bzw. einen Quest-Hub überspringen. Nicht so bei TSW, denn hier definiert sich eure Stärke nicht über euren Level sondern über den Qualitätsstandard eurer Talismane. Wenn man also nun z.B. im dritten Gebiet ist, dann aber Lust bekommt die ersten beiden nochmals zu durchforsten, dann ist es egal wieviele EPs man in der Zwischenzeit macht... sobald man in das dritte Gebiet zurück kommt hat man immer noch die gleiche Herausforderung wie vorher, denn eure Talismane sind ja noch die gleichen wie vorher. Das ist einfach nur genial und gibt mir als Spieler ein Gefühl der Freiheit endlich mal tun und lassen zu können was ich will. Je länger ich spiele desto mehr Hochachtung bekomme ich vor Funcom, denn mit TSW haben sie so ganz nebenbei das MMO-Genre auf eine neue Evolutionsstufe gebracht.

SaRaHk 16 Übertalent - 4367 - 24. Juli 2012 - 20:49 #

Ist mir beim ankucken zwar nicht aufgefallen; aber wenn`s so ist, wie von dir beschrieben: Ja,wäre schon genial. Das mit den veralteten/ausgegrauten Quests hat mich bisher auch immer tierisch gestört. Da sitzt man dann ganz schnell mal in der Zwickmühle. Einerseits will man alles spielen/erleben/abgrasen - andererseits ist das vollbringen der Quests dann nur noch pure Zeitverschwendung und gähnend langweilig, wenn es um die Belohnungen oder die Herausforderung geht.
(Herr der Ringe Online überschwemmt dich geradezu mit ausgegrauten Quests :( )

Lyhawk 15 Kenner - P - 2979 - 14. Juli 2012 - 16:54 #

Ich freu mich ja schon auf eine Stunde der Kritiker wo beie definitiv weiterspielen werden, weil ich mir einfach vorstelle, dass man das in der abschließenden Einstellung auch ordentlich enthusiastisch gefilmt hat =)

Anonymous (unregistriert) 22. Juli 2012 - 8:36 #

Was für eine edle Fehlermeldung ;--)
An error occured: DailymotionPlayer is not defined at undefined line undefined

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 22. Juli 2012 - 13:13 #

Ja, super. Falls du das Video sehen willst: Adblocker ausschalten.

SpikeyMikey (unregistriert) 22. Juli 2012 - 14:46 #

@Jörg: Das hat mit AdBlock eher wenig zu tun (sofern vernünftig konfiguriert).

Für die Domains aspnetcdn_DOT_com und dmcdn_DOT_net muss JavaScript erlaubt sein.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32663 - 22. Juli 2012 - 15:39 #

Läuft bei mir auch ohne aspnetcdn.com

Anonymous (unregistriert) 23. Juli 2012 - 15:55 #

Uii,jetzt wird´s technisch.Adblocker is nämlich,wie gewünscht,ausgeschaltet.
Egal,werd´s überleben.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 23. Juli 2012 - 20:41 #

Tut mir leid. Vielleicht kein SpikeyMikey noch mal genauer sagen, wie es geht? Ich würde es, wenn ich wüsste wie...

Anonymous (unregistriert) 24. Juli 2012 - 15:18 #

Schade,alles deaktiviert.Richtig ärgern werd ich mich aber erst nächste Woche bei der Dawnguard-SdK.
Trotzdem danke.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61405 - 22. Juli 2012 - 10:41 #

War eine sehr unterhaltsame SDK, mit wieder mal unterhaltsamen Kommentaren, wie zb. Heinrich "Da kommen die Schwarzfahrer" :)).
Das Spiel an sich wird mich nach dem gesehenen, auch nicht zu MMOs ziehen, dafür sieht es zu langweilig aus, und ich bin mehr der Typ, wo ein Spiel von Anfang an Spaß machen muss, und nicht erst nach 30 h.
Was ich extrem witzig fand war die Szene mit dem Browser.
Jörg, du klickst dort nicht wirklich zuerst auf dein GG Profil, oder ?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 22. Juli 2012 - 13:13 #

aber klar :-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61405 - 22. Juli 2012 - 13:59 #

Ich hab extra nochmal Pause gemacht um das zu sehen, hättest du den eitlen Pfau noch nicht wäre alles klar gewesen, oder gibts da noch ein Update neuerdings ? :))

xaan (unregistriert) 22. Juli 2012 - 11:49 #

Die Kamera in den absolut uungünstigst möglichen Blickwinkel drehen und sich dann über mangelnde Übersicht beschweren .... -.-

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 22. Juli 2012 - 13:16 #

Nö. Sondern: Tatsächlich zigmal auf die Waffe klicken und nach anderen Wegen suchen, um die Mission zu starten, und das "Annehmen" aufgrund der tollen 3D-Interface-Idee nicht sehen können.

Auch wenn du es nicht glaubst: Wir kommentieren live und versuchen nicht, Spiele irgendwie blöd (oder toll) aussehen zu lassen.

xaan (unregistriert) 22. Juli 2012 - 13:57 #

Man kann das Interface wunderbar sehen, wenn man sich einfach ganz normal vor den NPC stellt. Wer die Kamera dagegen verdreht hat, der muss sie eben wieder gerade drehen, statt wild zu fluchen, dass er jetzt ja garnichts mehr sehen kann. *achselzuck*.

xaan (unregistriert) 22. Juli 2012 - 14:08 #

Nachtrag: Ich will dir natürlich cnith unterstellen, dass du das absichtlich so gestellt hast. Auch wenn es sich im Nachhinein tatsächlich einw enig so liest.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324138 - 22. Juli 2012 - 19:16 #

Ich glaube, wir reden ein wenig aneinander vorbei bzw. ich habe dich missverstanden: Mir geht's vor allem um die Questannahme / das 3D-Interface. Dass ich mich blöd angestellt haben könnte, möchte ich nicht ausschließen, aber wenn, war es nicht absichtlich. Ich habe wirklich mit der Kamera gekämpft.

xaan (unregistriert) 22. Juli 2012 - 19:58 #

Alles klar. Ich will da auch garnicht weiter drauf rumhacken. Fand das direkt nach dem Ansehen einfach nur einen Kommentar wert ;)

Niti 08 Versteher - 175 - 22. Juli 2012 - 14:08 #

Hm und ich dachte, es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass man in MMOs die Fähigkeiten nicht klicken braucht und man sich nicht mit den Pfeil Tasten drehen sollte. Ich bin ja nicht hier, um Progamern zu zuschauen, aber ein gewisseses Basis Wissen der Steuerung wäre vielleicht nicht verkehrt, gerade auch um solche Frust Momente (Kamera) zu vermeiden.

thepixel 14 Komm-Experte - P - 1957 - 23. Juli 2012 - 17:35 #

Vielen Dank für die SDK! Sehr informativ.

Beim überfliegen der Beschreibung dachte ich zuerst: OHO! Tolles Szenario! Gefällt mir, muss ich haben.

Bei den Worten MMO und Abo: Oh, naja wenn es ein tolles Spiel ist? Vielleicht!

Nach der SDK: Ok, nein, Danke.

Danke vor allem an Euch! Habe mich gut vertreten gefühlt.

SaRaHk 16 Übertalent - 4367 - 24. Juli 2012 - 21:01 #

Ob Heinrich privat auch so spielt? Intro? "Weg damit!" Zwischensequenz? "Meeensch, nerv nicht!" *klick*. Begleitende Texte/Tutorials im Spiel? "WEEECH!"
Atmosphäre kaputt, Story völlig ausgeblendet - im schlimmsten Fall: Spiel halb nicht verstanden... während alle anderen Spieler, die an an dieser Polizeistation ankommen, sich dementsprechend Zeit gelassen haben und auch im Spiel "angekommen" sind (und: Steuerung gut verinnerlicht).

Grohal 13 Koop-Gamer - P - 1658 - 25. Juli 2012 - 17:14 #

TSW ist wohl das ungeeignetste Spiel ever für die SDK. :D

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 9. Dezember 2012 - 17:41 #

Das passt ja überhaupt nicht für eine SDK viel zu komplex

Endamon 15 Kenner - 3900 - 4. April 2013 - 19:35 #

Danke für das Video, die erste Stunde eines Spiels ist für mich sehr wichtig und hat mich davon bewahrt einen Fehlkauf zu tätigen.

Melometlar 09 Triple-Talent - 248 - 8. März 2014 - 16:48 #

Das gibts doch gar nicht, da spielt Jörg eine Stunde lang und merkt nicht wie die Ingame Inhalte heißen? Das Inventar zu erweitern kostet 10500 Pax und das ist die normale Ingamewährung

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)