E3 2014: Bloodborne angeschaut

PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123931 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

12. Juni 2014 - 8:37 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Bloodborne ab 39,80 € bei Amazon.de kaufen.
Auf ihrer Pressekonferenz ließ Sony die Katze aus dem Sack: Das nächste Spiel von From Software hört auf den Namen Bloodborne und erscheint exklusiv für die Playstation 4. Auf der E3 sahen wir in einem Hinterzimmer bei Sony erstes Gameplay-Material zu dem Action-Rollenspiel. Dass es am Montag lediglich einen Trailer zu sehen gab, hat übrigens einen einfachen Grund – die Entwickler konnten erst am Sonntag Abend und damit zu spät für das Media Briefing eine vorzeigbare Version fertigstellen.

Mit Sägeklinge und Gewehr gegen untote Kreaturen
Begrüßt werden wir von Producer Jun Yoshino mit dem Hinweis, dass es sich bei Bloodborne auf keinen Fall um einen weiteren Teil der Souls-Reihe handeln soll. Trotz alledem erkennen wir sofort Ähnlichkeiten zu Demon's Souls und Dark Souls (GG-Test: 7.5), vor allem in Bezug auf das Kampfsystem. Auch der Schwierigkeitsgrad soll ähnlich hoch ausfallen. In Bloodborne haben wir mit unserem Helden jedoch auch Zugriff auf Schusswaffen. Einen Freifahrtschein in den Gefechten stellen diese aber nicht dar, da die Munition stark begrenzt sein soll. In unserer zweiten Hand halten wir eine Nahkampfwaffe in Form einer Sägeklinge, die sich auf Knopfdruck ausklappt und so auch auf mittlere Distanz genutzt werden kann.

Das Setting von Bloodborne ist eine gotische Stadt, in der die Entwickler laut eigener Aussage viel Wert auf die Erkundung legen. Angesichts der hübschen und mehr als stimmungsvollen Grafik können wir uns sehr gut vorstellen, dass ihnen dieses Vorhaben auch gelingen wird. Ob wir die Stadt im Spielverlauf verlassen werden, wollte uns Yoshino aber nicht verraten. Zu viele Details zur Story sind derzeit noch nicht bekannt, außer das Monster und Untote über jene Stadt herfallen und die Bürger der Stadt versuchen, sie nun wieder los zu werden.

Viele offene Fragen
Auch bei der restlichen Präsentation blieben einige Fragen offen. So konnten wir etwa nicht in Erfahrung bringen, ob Bloodborne questbasiert aufgebaut sein wird oder aber das Meistern der einzelnen Spielgebiete im Vordergrund steht. Direkt ins Auge gefallen ist uns zudem, dass die Gegner nach ihrem Ableben wie in Dark Souls anscheinend ihre Seelen verlieren. Aber auch hier – ihr könnt es euch sicher schon denken – hüllen sich die Entwickler momentan noch ins Schweigen. Weitere Infos seien aber bereits zur Gamescom im August zu erwarten.

Zur zweiten Seite!
Anders als in den Vorgängern sind wir nun in einer gotischen Stadt unterwegs.
Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32413 - 12. Juni 2014 - 8:43 #

Also ich denke das werde ich auslassen, nachdem DS mich schon nicht begeistern konnte

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 12. Juni 2014 - 8:46 #

Wird wohl ein definitiver Fix-Kauf für mich.
Bloodborne scheint mir genug Frisches zu bieten, um meine erkaltete Souls-Liebe neu zu entflammen :)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 12. Juni 2014 - 8:58 #

Ich hoffe, dass noch viel Souls drinsteckt. Hört sich aber fast so an, auch wenn der Entwickler das anders sieht.

Grinzerator (unregistriert) 12. Juni 2014 - 9:02 #

Tut er das? Dafür betreibt er aber ziemlich viel Souls-Namedropping.

Christoph Vent Redakteur - P - 123931 - 12. Juni 2014 - 9:33 #

Sie sagen, dass es keine Fortsetzung ist. Gegen einen Vergleich mit "Souls" haben sie aber nichts. Beim Schwierigkeitsgrad zogen sie diesen sogar von sich aus.

Grinzerator (unregistriert) 12. Juni 2014 - 9:05 #

Liest sich gut, will ich spielen. Zeitnah zum Release dieses Spiels wird die PS4 wohl fällig sein.

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1225 - 12. Juni 2014 - 9:10 #

Schade, dass die Infos so spärlich sind, muss ich wohl doch zur Gamescom, obwohl ich es mir dieses Jahr eigentlich wegen dieser scheußlichen Menschenmassen auch am Fachbesuchertag schenken wollte (war letztes Mal passenderweise auch nur auf der kuscheligen DS 2 Vorführung).
Hab so die Vermutung, dass die Schusswaffen schlicht die Zauberei ersetzen, was dem Setting geschuldet ist, aber das ist nur so ein Gedanke.
Ich glaube ja, dass Sony damit ein recht großer Coup gelungen ist, From Software nochmal zu einen Exklusivtitel zu bringen, nachdem sie das nach Demon's Souls versaubeutelt haben. From scheint ja derzeit bei Gamern ziemlich beliebt zu sein, obwohl mein Empfinden natürlich mehr als subjektiv ist. Hab eh eine Tendenz zur PS4, aber dann werd ich sie mir wohl notgedrungen zulegen müssen. 2015 würd ja auch passen, weil vorher nicht ein einziges interessantes Spiel zu kommen scheint für die Next-Gen, was doch ein gewisses Armutszeugnis ist.

Sciron 19 Megatalent - P - 15781 - 12. Juni 2014 - 9:23 #

Miyazaki und Yoshino (der ja schon an Vanquish, Resonance of Fate und Binary Domain beteiligt war) sind zwei Namen, von denen man einiges erwarten kann. Das könnte ein richtig großer Kracher werden.

Epkes 12 Trollwächter - P - 985 - 12. Juni 2014 - 9:53 #

Geil! Kein Spiel hat mich so sehr begeistert wie die Souls-Reihe.
Für dieses Spiel brauche ich dann spätestens eine neue Konsole.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 12. Juni 2014 - 10:04 #

Okay, Playstation 4-Kaufwille confirmed.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 12. Juni 2014 - 11:35 #

Bei dem Artikel wirkt die Klick-generierende-Streckung auf zwei Seiten doch arg künstlich und aufgrund der geringen Textmenge auf Seite zwei auch unpassend. (wobei ich gerade schwören könnte, der Artikel war ursprünglich noch auf einer Seite vorhanden).

Zum Spiel: Es scheint vom Schwierigkeitsgrad an die Souls Reihe anzuknüpfen. Das ist bei der Menge anspruchsloser Spiele heutzutage eine gute Nachricht.

Nico Carvalho Freier Redakteur - 24252 - 12. Juni 2014 - 11:47 #

Den Artikel haben wir gerade in der Redaktion selbst auf zwei Seiten gebracht, da in den USA sowohl Christoph als auch Benjamin nicht die Zeit für das Layouten haben. Also war er anfänglich tatsächlich noch auf einer Seite, jedoch noch ohne Bilder. Tut mir leid, falls dir die Aufteilung auf zwei Seiten nicht so gut gefallen hat.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 12. Juni 2014 - 16:37 #

Ist mir auch sofort aufgefallen, ungewöhnlich für GG einen so kurzen Artikel auf zwei Seiten zu verteilen. Schade.

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 12. Juni 2014 - 13:04 #

Wird gezockt. Aber wie!

Olphas 24 Trolljäger - - 47005 - 12. Juni 2014 - 13:23 #

Finde es durchaus gut, dass man anscheinend zumindest ein bisschen andere Wege gehen möchte. Wobei es mich bisher auch nicht wirklich gestört hat, dass Demon's Souls und beide Dark Souls-Teile in ihren Grundzügen dreimal das gleiche Spiel war.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 12. Juni 2014 - 16:55 #

Ahhh, so langsam kommt die PS4 in Fahrt. Der Kauf wird mir allmaehlich schmackhafter. Weiter so, bitte!

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 12. Juni 2014 - 20:02 #

Du hast noch gar keine? Pff, du hast Resogun verpasst! (ist aber auch das einzige....)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 12. Juni 2014 - 20:29 #

Ach, ich hole das alles noch nach, wie immer. Ich kaufe Next-Gen immer erst auf Halbzeit ihrer Laufbahn, wenn die erste Slim-Version rauskommt, das Ding vernuenftig laeuft und es einen Haufen geiler Spiele gibt. Ich habe noch einige Games auf der PS3 Liste - und so intensiv, wie ich jedes Spiel ausnutze, werde ich da noch 1-2 Jahre dran sitzen.

Arrr 16 Übertalent - P - 5050 - 12. Juni 2014 - 20:58 #

Wieso denn nur für die PS4? :(

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 12. Juni 2014 - 22:33 #

Weil Sony es finanziert? Wie auch Bayonetta 2 nur auf der WiiU rauskommt weil Nintendo es finanziert?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11358 - 12. Juni 2014 - 21:27 #

Wird für mich ein blind Kauf

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 13. Juni 2014 - 0:11 #

Ein klein wenig Gameplay
http://gearnuke.com/heres-first-look-bloodborne-gameplay/

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit