RPG-Klassiker der Gegenwart

Pillars of Eternity

Fans von Baldur's Gate warten seit Jahren auf eine Fortsetzung. Obsidians klassisches Kickstarter-finanziertes Fantasy-Rollenspiel könnte diese Lücke nun schließen. Auf der E3 konnten wir das Spiel erstmals in Augenschein nehmen und sind uns sicher: das Warten hat sich gelohnt!
Benjamin Braun 19. Juni 2014 - 15:00 — vor 1 Jahr aktualisiert
Pillars of Eternity ab 18,82 € bei Amazon.de kaufen.
Es ist eines der erfolgreichsten Kickstarter-Projekte bisher. 73.986 Backer trugen stolze 3.986.929 US-Dollar für Obsidian Entertainments klassisches Rollenspiel Pillars of Eternity zusammen. Die Crowdfunding-Kampagne liegt nun mehr als eineinhalb Jahre zurück.

Das als Project Eternity gestartete Projekt bewegt sich auf die Zielgerade zu und soll Ende dieses Jahres erscheinen. Wir haben uns den aktuell im Alpha-Status befindlichen Titel auf der E3 2014 in Los Angeles von den Entwicklern ausführlich vorstellen lassen. Im Interview mit Lead Designer Josh Sawyer (von der GDC 2014) erfahrt ihr noch mehr über das Spiel, das ein klares Angebot an Liebhaber klassischer Isometrie-Rollenspiele darstellt.
 
Versprochen ist versprochenObsidian Entertainment hat den Backern damals ein klassisches Fantasy-Rollenspiel versprochen, für das man sich an Spielen wie Icewind Dale und Baldur's Gate orientieren wollte. Genau das ist es auch, was wir bereits im gezeigten Prolog deutlich erkennen können. Zu Beginn des Abenteuers werdet ihr als Teil einer Karawane durch das so genannte Grenzland der Welt Eora ziehen. Ein umgestürzter Baum verhindert jedoch eure Weiterreise, weshalb ihr rasten müsst. Das alles erfahrt ihr durch einen Erzähler, der eure Geschichte (wie die Entwickler es nennen) in Schlüsselmomenten kommentieren wird.

Zu sehen sind in solchen Momenten so gut wie nie Spielgrafik oder wie auch immer geartete Videosequenzen, sondern kleine Bildergeschichten, die optisch ein wenig an Kupferstiche erinnern. Diese Art der Handlungsinszenierung mag billig klingen – und wird zumindest zum Teil auch aus Kostengründen so entschieden worden sein – ist aber sehr stilvoll umgesetzt. Uns jedenfalls gefällt dieser märchenhafte Stil, bei dem zum Beispiel eine Szene beschrieben wird, in dem ein verletzter Mitstreiter aus einem Waldstück auf uns zu kommt und dann neben uns tot zusammenbricht.

Besonders gelungen dünkt uns an Bildtafeln wie diesen, dass es sich dabei letztlich auch um ein sehr klassisches Rollenspielelement handelt. Einige dieser Bildergeschichten sind nämlich interaktiv, wobei der Spieler etwa kleinere Entscheidungen treffen kann.

Die freie WahlWer euer Charakter ist oder weshalb er Teil dieser Karawane ist, entscheidet ihr ganz klassisch bei der Charaktererstellung und durch das Beantworten bestimmter Fragen. So gebt ihr Auskunft über eure genaue Herkunft, welchen Beruf ihr erlernt habt. Frei seid ihr bei der Klassenwahl aber dennoch. Der Spieler wird die Wahl aus fünf Rassen und elf Klassen haben, Unterrassen wird es nicht geben. Damit ist aber nur die grundlegende Charaktererstellung vorbei. Im Laufe des Abenteuers wird es noch häufiger Fragen von NPCs geben, mit denen ihr eurer Vita zusätzliche Einträge hinzufügt. Für die Präsentation entsc
Anzeige
heiden sich die Entwickler für einen menschlichen Zauberer, der selbstredend auf Stufe 1 startet. Egal, wie unsere Wahl aussieht: Im Laufe des Abenteuers werden wir Besitzer einer eigenen Festung werden, die wir umfangreich ausbauen dürfen, und zu der es auch eine eigene Quest-Reihe gibt.
 
Apropos Quests: Unsere allererste im Spiel erhalten wir vom Anführer der Karawane, dem Charakter Odema. Er schickt uns auf die Suche nach Nahrungsmitteln und Wasser, da die Vorräte langsam zur Neige gehen. Während sich an dieser Stelle automatisch der Charakter Calisca an unsere Seite gesellt, wird man im späteren Verlauf des Spiels zumeist frei bestimmen können, wen wir mitnehmen. Bis zu fünf Begleiter auf einmal werden möglich sein, sodass die traditionelle Sechsergruppe à la Baldur's Gate bereitsteht. Theoretisch dürften viele der Quests aber auch allein lösbar sein. Wer das allerdings in früheren Genrevertretern schon mal probiert hat, wird es in Pillars of Eternity wahrscheinlich gar nicht erst drauf ankommen lassen wollen. Ob wir direkt losziehen oder zunächst dem Händler der Karawane einen Besuch abstatten, bleibt übrigens ebenfalls uns überlassen.
Bis zu fünf Begleiter könnt ihr eurer Party in Pillars of Eternity hinzufügen, was das klassische halbe Dutzend ergibt.
Benjamin Braun Redakteur - 255419 EXP - 17. Juni 2014 - 15:18 #

Viel Spaß beim Lesen!

Name (unregistriert) 19. Juni 2014 - 18:24 #

Ich kann nicht ganz nachvollziehen, was mit veralteter Grafik gemeint ist? Welches Spiel mit vorgerenderter Grafik wäre denn die Referenz? Oder ist pre-rendered 2D = altmodisch? Was ich bislang erkennen kann, sind hochdetailierte, gezeichnete Hintergründe.

Kein Wort zu den Animationen der Figuren?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 10910 EXP - 19. Juni 2014 - 19:16 #

Na komm, die Screens sehen schon sehr altbacken aus. Vielleicht waren die 2D Games der 90er nicht ganz so hochauflösend und detailliert aber die Technik wirkt halt dennoch wie aus der Zeit. Was nicht heißt, das es nicht schön aussieht, nur halt klassisch und nicht modern ... ^^

Lexx 15 Kenner - 3419 EXP - 19. Juni 2014 - 21:15 #

http://forums.obsidian.net/topic/66254-update-79-graphics-and-rendering/

So detailliert wurden die 2D Hintergründe damals nicht erstellt. Den "veraltete Grafik"-Punkt empfinde ich als Banane.

Name (unregistriert) 19. Juni 2014 - 23:08 #

Ich würd die Argumentation ja gerne verstehen. Aber wenn man nicht weiß, was der Maßstab sein soll, ist das irgendwie schwierig. Wenn hier in Echtzeit berechnete 3D mit vorgerendertet 2D gegengerechnet wird, dann kann ich es nicht nachvollziehen. Man vergleicht bspw. auch nicht Ölbildern mit Bleistiftskizzen und das eine ist nicht zeitgemäßer als das andere.

MaverickM 17 Shapeshifter - 6930 EXP - 20. Juni 2014 - 1:27 #

Ich sehe nichts, was da altbacken ist. Sieht Top aus.

Das einzige Problem bei 2D (Hintergrund-)Grafik: Mit kommenden 4k oder ähnlich wird das höchstwahrscheinlich matschig oder Pixelig aussehen, je nachdem wie die Engine arbeitet.

Lexx 15 Kenner - 3419 EXP - 20. Juni 2014 - 5:34 #

Gerade deswegen werden die Hintergründe in PoE extrem hochauflösend erstellst. Ich denke es wird eine ganze weile dauern, bis da irgendwas wirklich grob / pixelig aussieht.

Krusk 14 Komm-Experte - 2638 EXP - 20. Juni 2014 - 12:22 #

Meine Vermutung: die 3D Modelle und Animationen sind hier der Hauptgrund für die Äusserung. das sieht man nämlich nicht auf Bildern, und die Animationen waren in dem kurzen Video das es schon gab schon ziemlich hölzern.

Ramireza (unregistriert) 20. Juni 2014 - 13:14 #

Die Animationen sind noch work in progress, wurde schon mehrfach erwähnt.

Krusk 14 Komm-Experte - 2638 EXP - 20. Juni 2014 - 16:23 #

Ich weiss, dennoch ist das der wahrscheinlichste Ansatzpunkt für die Grafikbemerkung.

BobaHotFett 11 Forenversteher - 687 EXP - 19. Juni 2014 - 15:12 #

Ich finds schick und freu mich drauf. Schon ewig her das es was Neues in die Richtung gab.

Kadse (unregistriert) 19. Juni 2014 - 15:14 #

Naja, ich will ehrlich gesagt endlich mal das Spiel sehen, und nicht immmer wieder nur eine Bestandsaufnahme und recycelte Bilder.

" Unter der Haube in Sachen Regelmechanik laut Designern weniger komplex als Baldu's Gate und Co."

Das halte ich nur für statistisches Zeug, Masse, aber nicht für echte Regelmechanik. Da schwächelte Baldu'rs Gate und Co. nämlich durchaus selbst in bestimmten Phasen, und genau da wollen Obsidian vieles besser machen.

Ramireza (unregistriert) 19. Juni 2014 - 15:28 #

Mmmh.. Danke für das tolle Preview :) Ich persönlich finde das Spiel bildschön, viel stimmungsvoller als zb. DA3. Nur weil es nicht 3D ist, muss es ja nicht hässlich sein ;) Ich weiß das ihr das auch so transportieren wolltet.

Ich hoffe wirklich das das Spiel ein großer Erfolg wird.

Hier gibt es noch ein paar Details mehr die im GG Preview leide fehlen :

http://kotaku.com/pillars-of-eternity-looks-like-the-next-great-computer-1592836049?utm_campaign=Socialflow_Kotaku_Twitter&utm_source=Kotaku_Twitter&utm_medium=Socialflow

ZB :

"Also, you can't just rest after every battle like you could in the old Infinity games—in Pillars, you can either rest in an inn, or rest outside with camping supplies, which are limited based on the difficulty you choose.

We don't want the player to rest after every combat," said producer Adam Brennecke. "We want the player to think a bit more."

SEHR geil!

Benjamin Braun Redakteur - 255419 EXP - 19. Juni 2014 - 15:32 #

Natürlich steht das mit den begrenzten Camping-Utensilien in der Preview.

Ramireza (unregistriert) 19. Juni 2014 - 15:57 #

Scheinbar bin ich blind. Ich habe das Preview nun 3 mal gelesen und kann nichts darüber lesen das man jetzt nur noch in Kneipen oder mit Camping Zeug übernachten kann.

Ok, habs gefunden :

"Dasselbe gilt für eine erfrischende Rast, die nur durch die Anzahl der im Inventar befindlichen Rast-Items abhängt."

Sorry :)

Wobei natürlich fehlt das mant nicht sofort nach dem Kampf rasten kann und so das Infinity übliche "durchrasten" verhindert.

knallfix 13 Koop-Gamer - 1715 EXP - 19. Juni 2014 - 15:44 #

Mein erster Kuchen.
Bisher habe ich die ganzen Status Updates etc bestenfalls nur überflogen, will mich halt überraschen lassen und nicht jedes Detail schon vorher kennnen.
Aber erstmal kommt Divinity: Original Sin. Sieht imo unglaublich gut aus und macht sehr viel Spaß.
Da werden sich alle anderen Kickstarter Helden dran messen lassen müssen.

Roboterpunk 15 Kenner - Premium - 3984 EXP - 19. Juni 2014 - 16:44 #

Der Meinung bin ich auch. Mit einem kleineren Budget hat Larian ein stimmiges Rollenspiel geschaffen, das vielleicht nicht ganz die Komplexität und epische Dimension eines klassischen Black Isle/Bioware-RPGs erreicht, dafür aber mit viel Effort und Zusammenarbeit mit der Community gemacht wurde. Und trotz vollwertiger 3D-Engine sieht es nicht schlechter aus als PoE oder Torment, ganz im Gegenteil.

Name (unregistriert) 19. Juni 2014 - 18:11 #

Das Spiel wurde nicht allein durch Kickstarter finanziert. Larian hat da auch einiges an eigener Kohle in das Projekt gesteckt, gerade in die Engine. Bereits nach der ersten Woche hatten sie eine Gameplay-Demo inklusive eines funktionialen Benutzerinterfaces, das Kampfsystem funktionierte und es gab nutzbares Toolset. Das Spiel befand sich demnach schon in einer recht weit fortgeschrittenen Entwicklungsphase, als das Kickstarter überhaupt anlief, während PoE ein klassischer Kaltstart war und die Technik noch nicht mal feststand. Ich glaube daher nicht, dass Original Sin letztlich deutlich weniger Entwicklungsbudget hatte als Obsidian.

volcatius (unregistriert) 19. Juni 2014 - 18:16 #

Bevor Larian auf Kickstarter gingen, war das Spiel schon 2 Jahre in der Entwicklung:

"At the end of 2010, in no small part thanks to the success of the previous Divinity games, we finally earned sufficient money to start working on our brainchild on our own, and we decided to become a self-publishing studio.

Fast-forward two years (big RPGs take time to make). Today we are nearing the end of our development cycle and when looking at what we've created so far, we think that we have in our hands the best RPG Larian Studios has ever created."

Roboterpunk 15 Kenner - Premium - 3984 EXP - 19. Juni 2014 - 19:56 #

Da habt ihr sicher recht, Divinity musste nicht bei Null anfangen. Es geht mir auch mehr darum, dass Larians Spiel mit der Konkurrenz durchaus mithalten kann - und das bereits in elf Tagen mit toller Präsentation.

SimSinn 14 Komm-Experte - Premium - 2260 EXP - 19. Juni 2014 - 15:49 #

Ich bin echt gespannt auf PoE, obwohl ich BG und IWD nie lange gespielt habe. Ich mochte das Setting und die Story, fand aber, dass das D&D-System nicht gut umgesetzt wurde. Der Ausgang der Kämpfe war in meinen Augen viel zu sehr vom Zufall abhängig, weil die Chance zu Treffen nicht so hoch war und gleichzeitig Charaktere und Gegner nur wenige Lebenspunkte hatten. Die richtige Taktik hat einen Sieg zwar etwas wahrscheinlicher gemacht, aber letztlich hing viel zu viel vom Würfelglück ab. Zumindest war das in den ersten Spielstunden so, weiter habe ich wie gesagt nie gespielt.

Ich hoffe daher sehr, dass dies bei PoE besser gebalanced wird...

Ramireza (unregistriert) 19. Juni 2014 - 15:52 #

Das wird später besser und nachvollziehbarer :) Zumindest BG2 und Planescape Torment solltest du nochmal eine Chance gegen, die spielen sich heute noch 1A!

Hexer92 13 Koop-Gamer - 1307 EXP - 7. August 2014 - 3:55 #

Path of Exile ? Das ist doch schon draußen.

Drapondur 22 AAA-Gamer - - 37222 EXP - 19. Juni 2014 - 15:58 #

Kann zwar nur die Screenshots beurteilen, aber ich find die Grafik ziemlich stimmig und passend. Und der Rest hört sich auch gut an. Bin gespannt.

Nordwin 14 Komm-Experte - 1999 EXP - 19. Juni 2014 - 16:25 #

Ich finds sogar wahnsinnig schön, kann mir die Screenshots stundenlang anschauen, bin wirklich sehr auf das fertige Produkt gespannt.

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 19. Juni 2014 - 16:36 #

Mir gefällt die auch wunderbar :) Da sieht man, dass eben auch die 2D-Grafik mit heutiger Technik noch ein gutes Stück besser aussieht als damals, vor allem natürlich dank der hohen Auflösungen. Ich freu mich drauf :)

Dryz 14 Komm-Experte - Premium - 2447 EXP - 19. Juni 2014 - 16:25 #

Das wird sicher ein super spiel. Und da ich finde das Rollenspiele Obsidian drauf hat habe ich keine angst das sie es vermasseln.

Lacerator 15 Kenner - 3864 EXP - 19. Juni 2014 - 16:29 #

Ich habe kürzlich erst NWN2 durchgespielt und bin gerade deswegen sehr froh, dass PoE ein 2D-Spiel ist und nicht auf D&D basiert. Ich mag NWN2 sehr, aber das D&D-Regelwerk ist einfach viel zu überladen (was ich auch bei BG2 schon so empfunden habe) und das ununterbrochene Kameragedrehe muss auch nicht wirklich sein.

Was Obsidian mit NWN2 und insbesondere Fallout New Vegas bisher abgeliefert hat, macht mich jedenfalls sehr zuversichtlich. KotoR 2, Dungeon Siege 3 und SP:TSoT habe ich noch nicht gespielt.

vicbrother (unregistriert) 19. Juni 2014 - 16:34 #

Das D&D-System ist unglaublich gealtert und aus heutiger Sicht verwirrend. Für ein Videospiel sollte man es nicht mehr nutzen.

SimSinn 14 Komm-Experte - Premium - 2260 EXP - 19. Juni 2014 - 16:41 #

Sehe ich auch so.

Azzi (unregistriert) 19. Juni 2014 - 16:33 #

Find das gezeigte jetzt net hässlich, für gute RPGs bin ich immer offen. Screenshots mit dem UI wäre noch schön gewesen...

vicbrother (unregistriert) 19. Juni 2014 - 16:35 #

Ja, wie sieht es mit den Dialogen aus? Wie bei Planescape? Das hat mir immer sehr gefallen, die zentrierte Dialogansicht, die man rauf und runterscrollen konnte.

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 19. Juni 2014 - 16:37 #

Extra für dich haben die Entwickler ein Dialog-Rad mit Farben eingebaut :p

J.C. (unregistriert) 19. Juni 2014 - 20:53 #

Und Herzchen!

vicbrother (unregistriert) 19. Juni 2014 - 21:51 #

Einst bestand ein Rollenspiel nur aus Text, demnächst wohl nur noch aus Bildern und Farbe. Erschreckend.

Ramireza (unregistriert) 19. Juni 2014 - 16:46 #

http://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/redaktion/Preview/PillarsofEternity/pe-scriptedevent-wip.1280.jpg

Das ist aber wohl nicht Final. Krass wie sehr das nach BG/PST/IWD aussieht :D

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 19. Juni 2014 - 17:16 #

Mir fasst ein bisschen zu sehr. Ich mag diese alten UI-Designs nicht so sehr :/

Azzi (unregistriert) 19. Juni 2014 - 18:16 #

Jo dito, bin auch eher der Freund von kompakten transparenten UIs die aufs Nötigste reduziert sind und nicht diese Baldures Gate UI Blocks die Gefühlt den halben Bildschirm zumauern.

J.C. (unregistriert) 19. Juni 2014 - 20:46 #

So a Schmarrn! Das kann nicht genug nach den alten IE Spielen aussehen! ;P

vicbrother (unregistriert) 19. Juni 2014 - 18:14 #

Hauptsache die Antworten werden nicht wie bei King Arthur ein Kreis oder beschränken sich auf einen Vorteil und mehrere Nachteile.

Name (unregistriert) 19. Juni 2014 - 18:17 #

Nope. Das ist ganz klar von Darklands kopiert, eines von Sawyers Lieblingsspielen. In den Infinity-Spielen gab's solche Bildschirme maximal als animierte Kapitelzwischensequenzen, in der Form dann übrigens auch in NWN2 und Dungeon Siege 3. In PoE ist das dagegen der Ersatz für eine animierte Sequenz. Statt zu sehen, wie der Charakter in ein plötzlich auftauchends Boot einsteigt, kommen diese Bildschirme und wenn sie wieder ausblenden, wurde der Charakter zwischenzeitlich auf die andere Flussseite teleportiert.

Woldeus 13 Koop-Gamer - 1745 EXP - 19. Juni 2014 - 16:48 #

das ist wohl das spiel, das ich am meisten in zukunft erwarte.
ich hoffe nur, dass es nicht all zu kampflastig und richtung h&s geht.
rollenspiele auf pc/konsole vergessen leider zu oft, bzw. so gut wie immer, dass kämpfe nicht das wichtigste in diesem genre sind.
und hand aufs herz, wer hat noch wirklich spass an diesen obligatorischen spielzeit streckenden kämpfen in spielen?

Bobby (unregistriert) 19. Juni 2014 - 17:49 #

Das Spiel wird Kampflastig sein, das wurde auch so versprochen. Man hat ja nicht umsonst mit Icewind Dale und Baldurs Gate geworben. Wer das nicht mag der wartet lieber auf Torment.

Übrigens find ich anständige Kämpfe mindestens so wichtig wie die Story und hab daran auch wirklich Spaß. Geschmackssache und so.

vicbrother (unregistriert) 19. Juni 2014 - 18:17 #

Woldeus spricht aber einen wahren Punkt an: In der Mehrheit der RPGs findet die Rollenentwicklung über Waffe und Kampfkraft statt, nicht über Charisma und Weisheit.

Name (unregistriert) 19. Juni 2014 - 18:36 #

Wenn man sich Obsidians und Black Isles Eigenentwicklungen anschaut, die nicht explizit als Action-/kampfzentriertes RPG (IWD, Dark Alliance, Dungeon Siege 3) angekündigt wurden, sollte man einen guten Vergleich haben. Was die Gewichtung Kampf/Dialog anging, wurde immer BG2 als Vorbild genannt, IWD war das Vorbild für die Vielseitigkeit und Gestaltung der Schauplätze. Ein zweites Torment wird's aber definitiv nicht.

Woldeus 13 Koop-Gamer - 1745 EXP - 19. Juni 2014 - 22:46 #

das ist mir schon klar.
gegen anständige kämpfe habe ich auch nichts. sicher, ein torment gefällt mir pers. besser, aber meine aussage oben ging mehr in die richtung, was z.b. biowarein da:o in den tiefen wegen aufführte.
also belanglose kämpfe, die weder dem spiel noch der atmossphäre einen mehrwert geben - abarbeiten von begegnungen.

bg, ja selbst iw, das ansich schon auf die kämpfe fokusiert war, hat es besser gelöst als vieles, das die letzten jahre erschien.

vampire: the masquerade sollte man hier viell. hervorheben. dort kann man viele quests abschließen, ohne überhaupt seine waffen auszupacken - und wenn, dann hat man auch das gefühl, dass es "sinnvoll"(bzw. der einzige mögliche weg) ist.

Zottel 15 Kenner - 3924 EXP - 19. Juni 2014 - 17:10 #

Die Sache mit dem Early-Access fand ich schon bei Wasteland 2 enttäuschend. So bekommt zwar jeder, der das Spiel jetzt kauft Zugang, aber Backer, die das Projekt schon von Anfang an unterstützt, und den gleichen Preis bezahlt haben, nicht.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - Premium - 6416 EXP - 19. Juni 2014 - 17:30 #

Ich bin auch Backer, aber nur einer ohne Alpha/Beta Zugang. Mir wäre das mit dem early access egal, wenn der Preis näher an dem liegt, was Alpha/Beta Zugang Backer bezahlt haben als an dem, was ich bezahlt habe.

Ich persönlich will hier garnicht die Beta sehen, denn Rollenspiele spiele ich nur ein mal durch und ich möchte mir nicht die Vorfreude und Spannung verderben. Daher warte ich gerne bis es vollständig fertig ist.

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 EXP - 19. Juni 2014 - 17:37 #

Normalerweise ist es aber wie bei Wasteland 2, dass der Preis mit dem Kickstarter-Preis für den Beta-Zugang gleich ist. Somit bezahlt zu ja eigentlich nicht den gleichen Preis nur ohne Beta, oder hast du bei Kickstarter das gleiche oder mehr bezahlt, ohne Beta-Zugang zu bekommen?
Den Zugang bekomme ich ja nur nicht, wenn ich vorher weniger bezahlt habe, als das fertige Spiel (wahrscheinlich) kosten wird.
Edit: Habe mal für Wasteland 2 nachgeschaut: Spiel + Beta + Digitale Extras waren 55$. Spiel + Extras 30$. Spiel 15$.
Wasteland 2 bei Early Acces kostet 60$. Ich finde das fair.
WIe das bei Pillars of Eternity aussehen wird, müssen wir wohl abwarten...

Zottel 15 Kenner - 3924 EXP - 19. Juni 2014 - 19:55 #

Naja ich war halt schon irgendwie der Meinung, dass Backer nen Betakey schon etwas günstiger erhalten sollten als Leute die sich das Spiel später kaufen, aber so gesehen stimmt, das was ihr sagt natürlich. Und ja, erstmal abwarten.

volcatius (unregistriert) 19. Juni 2014 - 17:42 #

"Die beiden Wölfe stellen noch kein allzu großer Problem dar, weshalb die Pausefunktion zunächst nicht zum Einsatz kommt. "

Wenn ich mich an Baldur's Gate richtig erinnere, waren Wölfe damals mein erster Kampf außerhalb Candlekeeps, die meine Gruppe (Imoen und PC) prompt zerlegt haben.

Ich hoffe, es gibt wieder unterhaltsame Banter wie in BG2, gerade wenn man unterschiedliche Gesinnungen dabei oder mehrere Techtelmechtel am Laufen hatte, war das sehr amüsant.

Roboterpunk 15 Kenner - Premium - 3984 EXP - 19. Juni 2014 - 18:19 #

Du erinnerst richtig. Ich habe es erst heute morgen (erstmals) angefangen und hatte dann trotz der Hilfe der beiden zwielichtigen Typen, die sich uns angeschlossen haben, keine Chance ;)

Grohal 13 Koop-Gamer - Premium - 1439 EXP - 19. Juni 2014 - 18:37 #

Die Wölfe gehen ja noch, aber der Bär - da musste ich stets mit Lvl. 1 Chars die Waffen strecken. :D

Nagrach 14 Komm-Experte - 2038 EXP - 21. Juni 2014 - 15:20 #

Die Kopfgeldjäger im Freundlichen Arm fand ich auch am Anfang recht übel bis ich das Kampfsystem etwas besser konnte. Aber irgendwie komm ich in BG2 wieder nicht so ganz klar, naja sterben tu ich zumindest häufig xD.

Lyrius 15 Kenner - Premium - 3400 EXP - 19. Juni 2014 - 18:12 #

Als ich schon vom Erzähler und den "Story-Bildtafeln" gelesen habe, ist mir schon das Herz aufgegangen. Dieser erste Punkte erinnert schon so an die alten D&D Spiele...der Test klingt ja ganz so, als ob Obsidian ihre Versprechen halten und mich als Backer freut das natürlich ungemein. Neben Original Sin eins der Spiele auf die ich mich dieses Jahr am meisten freue und höchstwahrscheinlich mit mehreren Klassen hintereinander durchsuchten werde. :-D

vicbrother (unregistriert) 19. Juni 2014 - 18:16 #

Bildtafeln gepaart mit Text - das nenne ich fantastisch!

Slaytanic 21 Motivator - Premium - 30727 EXP - 19. Juni 2014 - 18:15 #

Sieht gut aus und ich freue mich auf die kalten Winternächte in denen ich es spielen werde.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1211 EXP - 19. Juni 2014 - 19:21 #

hach, es sieht alles so großartig aus bis jetzt - *hibbelig werd*

Politician 12 Trollwächter - 1072 EXP - 19. Juni 2014 - 19:24 #

Wow die postitive Aussicht gerade von euch überrascht und freut mich. Da ihr ja sonst bei klassischen RPGs sehr kritisch seid (für mich zu kritisch) scheint hier doch einiges zu stimmen.
Ich als Backer freue mich auf das Resultat!

RAmirezaaaaa (unregistriert) 19. Juni 2014 - 20:37 #

Mmh jaaa... preview halt. Am Ende bekommt es ne 70 - 75 weil die nix Vertont ist, wegen der trockenden Präsentation, der nicht mehr zeitgemäßgen Optik und des schwierigen Einstiegs, quasi "nur für Fans".

Etwas was nicht dem üblichem Tripple A Standard entspricht bekommt hier wohl kaum ne 8.5 oder 9.0.

Jörg Langer Chefredakteur - Premium - 314266 EXP - 19. Juni 2014 - 22:34 #

Was für einen Unsinn du da schreibst. Und nein, es ist nicht mein Job, dir 20 Gegenbeispiele zu liefern; such sie dir selbst aus unserer Testliste zusammen.

Ramireza (unregistriert) 20. Juni 2014 - 10:42 #

Arrogant wie immer der Chefredakteur :) Dein Job ist es GG am Leben zu erhalten damit du dich und deine Leute bezahlen kannst. Heuchel nicht immer den Objektiven, die Kohle verdient ihr über den Mainstream, das ist nun einmal Fakt. Und man beißt nicht die Hand die einen füttert.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4957 EXP - 20. Juni 2014 - 11:34 #

Ich glaube du hast eine etwas eingeschränkte Sichtweise. GG ist ein Projekt, in welches Jörg viel Herzblut steckt. Dass er dieses dann verteidigt und sich gegen (aus seiner Sicht) wahrheitswidrige Unterstellungen wehrt, sollte doch einsehbar sein. Ihm das als Arroganz auszulegen, ist etwas kurzsichtig, auch wenn er manchmal etwas zu sehr von Emotionen getrieben Formulierungen aufs virtuelle Papier bringt (was hier aber nicht der Fall war, wenngleich die Wortwahl "Unsinn" scheinbar ausreichte, damit sich jemand auf den Fuß getreten fühlt).

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 20. Juni 2014 - 17:14 #

In diesem Fall kannst du das "aus seiner Sicht" sogar weglassen, denn die Behauptung lässt sich ja anhand der Testliste wirklich sehr schnell als faktisch falsch überführen.

Jörg Langer Chefredakteur - Premium - 314266 EXP - 20. Juni 2014 - 14:04 #

Du fütterst gar niemanden, du schreibst nur (in diesem Fall) Unsinn, für den du dich entweder schämen oder entschuldigen könntest. Nicht, dass ich das wirklich erwarten würde von dir...

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 20. Juni 2014 - 17:13 #

Ändert alles nichts daran, dass deine Behauptung von vorher schlicht falsch ist. Und das eine hat auch mit dem anderen nichts zu tun. Aber vermutlich siehst du bei dem Thema schlicht rot, sodass das mit der Differenzierung nicht mehr so recht klappt, den Eindruck machst du jedenfalls gerade.

Kühlschrankmagnet (unregistriert) 19. Juni 2014 - 22:52 #

Begleiter können bei zwischenmenschlichen Fehlklicks die Party verlassen. Es gibt Rastrestriktionen. Hoffentlich sind die beiden Punkte nicht zu nervig umgesetzt.
Ansonsten klingt es erhofft schick und Weihnachten kann kommen.

FashionSouls (unregistriert) 19. Juni 2014 - 23:20 #

Es wurde schon an anderer Stelle von den Entwicklern gesagt, das es hier so eine internes Rep-System geben wird, d.h. einzelne Entscheidungen führen nicht sofort zum Abgang, man sammelt halt Negativpunkte bei demjenigen NPC, bis der die Nase voll hat und geht.

Man kann auch eigene Söldner erstellen bzw "anheuern" die immer in der Party bleiben, egal was man macht.

Kühlschrankmagnet (unregistriert) 20. Juni 2014 - 9:23 #

Also in der Art der Kindermechanik von Dragon Age 1? Die war zwar sehr offenkundig, aber fraglos funktional.

FashionSouls (unregistriert) 20. Juni 2014 - 21:25 #

Es soll ähnlich sein wie in Fallout New Vegas, d.h. die Reaktionen der Partymitglieder richten sich nach deinem Ruf bei den wichtigen Fraktionen im Spiel und ihren eigenen, vorgebenen Interessen und politischen Ansichten.

Ergo gibts auch kein globales Punktokonto und feste Schwellen, ab der dich Char X dann verläßt, weil Du ein Gutmensch/Bösewicht bist.

Desotho 15 Kenner - 2757 EXP - 19. Juni 2014 - 23:54 #

Bin ja mal gespannt wie es wird. Grafik sieht für mich allemal gut genug aus, da sehe ich kein Problem.
Indirekter Konkurrent könnte Divinity Original Sin sein, das ja doch einen ähnlichen Ansatz hat.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21179 EXP - 20. Juni 2014 - 3:14 #

Wenn also alles passt, dann haben wir bald 2 RPG-Schwergewichte am Start. Pillars of Eternity für den eher retrointeressierten Gamer und Witcher 3 für den 3D-Open-World-Fan. Ich kann damit gut leben. ;)

MaverickM 17 Shapeshifter - 6930 EXP - 20. Juni 2014 - 3:21 #

+Torment, +DA3, +Kingdcom Come Deliverance, +...

ElCativo 14 Komm-Experte - 1865 EXP - 20. Juni 2014 - 8:47 #

Wasteland 2

Nagrach 14 Komm-Experte - 2038 EXP - 20. Juni 2014 - 14:02 #

Im moment hoff ich ja echt das eines der Spiele mies wird, weil ich echt nicht weiß woher die Zeit nehmen xD.

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 20. Juni 2014 - 4:21 #

Ich nehm einfach beide :o

Sven Gellersen Community-Moderator - Premium - 19130 EXP - 20. Juni 2014 - 13:45 #

Und ich das, was ich auch auf Konsole zocken kann ;)

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 EXP - 20. Juni 2014 - 4:50 #

Danke für die ersten Eindrücke. Hoffentlich hält es das, was es verspricht.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4957 EXP - 20. Juni 2014 - 8:37 #

Danke für die aufschlussreiche Preview. Was mich ein wenig stört, ist das in den Raum stellen eines 4 Mio. Budgets. Wenngleich die Kickstarter Kampagne zwar mit dieser Summe abschloß, gehen davon ja zunächst die üblichen Prozente an Kickstarter und Amazon. Dann müssen desweiteren noch Kosten für die phy. Goodies und deren Versand (Arbeitszeit, nicht Versandkosten) berücksichtigt werden. Am Ende sind 3 Mio. Dollar sicher eine realistischere Größenordnung für das für das eigentliche Spiel zur Verfügung stehende Budget. Und das ist schon ein deutlicher Unterschied zu 4 Mio.

SimSinn 14 Komm-Experte - Premium - 2260 EXP - 20. Juni 2014 - 9:08 #

"...Brutto-Budget von rund 4 Millionen US-Dollar..."

Ich denke, genau das sollte mit dem Begriff "Brutto-Budget" ausgedrückt werden :-)

Saphirweapon 16 Übertalent - 4957 EXP - 20. Juni 2014 - 9:37 #

Das Benjamin einmal im Text "Brutto" hinzugefügt hat, habe ich in der Tat nicht mehr präsent gehabt, da die Formulierung

"Statt ihr (mit über 4 Millionen Dollar Funding durchaus beachtliches) Budget vorrangig in die Grafik zu pumpen[...]"

im Fazit den Eindruck beim Leser entstehen lässt, es würden 4 Mio. zur Verfügung gestanden haben.

Vampiro 21 Motivator - Premium - 28565 EXP - 20. Juni 2014 - 13:47 #

Hot! Einen Tick hotter scheint mir aber Divinity - Coop-Multiplayer (beide koennen reden) und echte Rundenkaempfe (statt Pausenfunktion), wenn ich das alles richtig mitbekommen habe.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2038 EXP - 20. Juni 2014 - 14:00 #

Uhh... wann soll ich das alles spielen :(. Ich muss noch immer PST und BG2 durchspielen, bei PST hab ich meine Savegames verloren :(.

Thomas_de_Ville 13 Koop-Gamer - 1660 EXP - 20. Juni 2014 - 15:40 #

Vielen Dank für diese Preview!!

Jan-Niklas 12 Trollwächter - 1090 EXP - 20. Juni 2014 - 18:53 #

Mhm, sieht gut aus. Nicht so gut wie Original Sin, aber ein harter Konkurrent, der einiges verspricht.

Hoffentlich wird es am Ende mehr als nur ein Spiel aus der guten, alten Zeit, sondern wirklich ein modernes Spiel mit alten Tugenden. Bin da aber positiv gestimmt. Find es ja schon cool, dass es mehr als nur drei Standardrassen gibt.

Das was ich von der Welt gelesen habe las, sich auch gut. Immerhin gibt es Schusswaffen, DAS ist in dieser Industrie ein riesiger Schritt nach vorne.

Vampiro 21 Motivator - Premium - 28565 EXP - 20. Juni 2014 - 18:57 #

Wieso ist das ein Schritt nach vorne? Gab es doch z.B. bei dem sehr guten Arcanum. Ich find Schusswaffen außerdem eher blöd in einem Fantasy-Spiel ;)

Jan-Niklas 12 Trollwächter - 1090 EXP - 20. Juni 2014 - 19:20 #

Ja, Arcanum hat aber auch alle Konventionen herausgefordert, während es sich an sie hielt ;-).

Aber abseits von Arcanum gab es sowas in keinem Spiel dieser Art (also alles von BG1 bis IWD2) und es ist zumindest interessant zu sehen, wie sich das Ganze auf's Balancing auswirken wird. Es ist ein Experiment (bei Arcanum konntest du die Schusswaffen größtenteils vergessen) und ich bin gespannt wie sie es ins Spiel einbauen werden. Außerdem hätte man dann wenigstens eine In-Game Erklärung dafür warum vielleicht Kanonen auftauchen. Das kommt immer gut^^.

NameXXX (unregistriert) 23. Juni 2014 - 13:39 #

Wizardry-Reihe (Teil 8 auf jeden Fall)!

rammmses 18 Doppel-Voter - Premium - 10387 EXP - 21. Juni 2014 - 0:06 #

Kann mir jemand sagen, ob das eine Sprachausgabe bekommt? Oder muss man ganz old-school-mäßig alle Dialoge lesen? Danke.

J.C. (unregistriert) 21. Juni 2014 - 2:29 #

Ja muss man.

rammmses 18 Doppel-Voter - Premium - 10387 EXP - 21. Juni 2014 - 12:06 #

Ok, dann kann ich das von der Watchlist streichen, das tue ich mir 13 Jahre nach Morrowind nicht mehr an.

J.C. (unregistriert) 21. Juni 2014 - 14:37 #

Für mich macht es das Spiel nur attraktiver - wenn es dadurch wieder richtige Dialogbäume und Szenenbeschreibungen gibt. Morrowind hatte so wie ich mich erinnere weder besonders gut geschriebene noch interessante Texte. Planescape oder Baldurs Gate waren da schon ein ganz anderes Kaliber.

Vampiro 21 Motivator - Premium - 28565 EXP - 21. Juni 2014 - 17:19 #

Absolut richtig. Morrowind war ein dummes anklicken von Stichwörtern, worauf man irgendeinen Text ausgeworfen bekam.

volcatius (unregistriert) 22. Juni 2014 - 12:40 #

Ich hoffe auch, es wird wieder Dialoge geben, die diesen Namen verdienen, statt eines Kreises mit "Ja/Nein/lol".

Ramireza (unregistriert) 24. Juni 2014 - 11:58 #

"Ja/Nein/Lol"

LOL

Wegen der Dialoge : Das Spiel ist von Obsidian, die können sowas, keine Sorge.

Hanseat 12 Trollwächter - Premium - 1009 EXP - 21. Juni 2014 - 9:33 #

Danke für das Preview. Freu mich richtig drauf. Auf so ein Spiel habe ich doch ewig gewartet.

Iceblueeye 14 Komm-Experte - Premium - 2282 EXP - 22. Juni 2014 - 14:15 #

Ich find's auch schick und kann den "veraltete Grafik" Punkt nicht ganz nachvollziehen. Ich find's schick und werde es mir definitiv kaufen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - Premium - 16595 EXP - 23. Juni 2014 - 13:20 #

Kurz: Freu mich drauf. :)

Kirkegard 19 Megatalent - Premium - 14154 EXP - 23. Juni 2014 - 13:39 #

Ich hab es gebacken, also freu ich mich auch drauf.
Die Grafik ist absolut in Ordnung.
Schön für Obsidian ist, das bei der angepeilten Zielgruppe weniger Wert auf Grafik gelegt wird.

Ramireza (unregistriert) 24. Juni 2014 - 19:17 #

Ich finde schöne Grafik wichtig, und einer der Grüne warum ich PoE mag IST die Grafik.

Forenwüterich (unregistriert) 23. Juni 2014 - 18:38 #

Igitt. So ein hässliches Spiel kommt mir nicht auf den Rechner.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - Premium - 71875 EXP - 23. Juni 2014 - 22:17 #

Buh, Grafikfetischist, buh :).

Ramireza (unregistriert) 24. Juni 2014 - 11:57 #

Ich denke das war Ironie. ISO Perspektive hin oder her, aber hässlich ist das Spiel schlicht und ergreifend nicht.

ronnymiller 12 Trollwächter - 843 EXP - 24. Juni 2014 - 13:45 #

Nur der Name des Spiels ist ziemlich Sch...e
Ehrlich - Pillars of Eternity...kann man nicht gut abkürzen und klingt blöd. Vor allem in Deutschland würde ich da über einen Alternativtitel nachdenken. Wie die meisten Deutschen das Aussprechen, kann ich mir gut vorstellen...

Ramireza (unregistriert) 24. Juni 2014 - 13:52 #

Pillarnänner der Ewigkeit?

Ne im Ernst : Stimmt schon. "Säulen der Ewigkeit" klingt wirklich sehr schön. Naja, kann ja sein das das Später auch wirklich so heißt...

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 24. Juni 2014 - 14:50 #

Bestimmt hat aber dieser eine Schreiberling längst "Säulen" als wichtigen Markennamenteil von Entertainmentprodukten patentieren lassen :p

In der Sache finde ich "Säulen der Ewigkeit" allerdings auch deutlich schöner als "Pillars of Eternity". Irgendwie ist "pillars" kein besonders schönes oder melodisches Wort :/

Maulwurfn Community-Moderator - Premium - 11060 EXP - 26. Juni 2014 - 4:31 #

Immerhin besser als "Pillow of Eternity", was ich damals beim überfliegen des Titels gelesen habe.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 77325 EXP - 7. Juli 2014 - 2:38 #

Ich habe dafür bezahlt, damit es "Rein technisch nicht up-to-date" wird! ;)

Slaytanic 21 Motivator - Premium - 30727 EXP - 19. Juli 2014 - 23:30 #

Für die Grafik habe ich es auch nicht gebacked. Eher die Hoffnung auf einen echten RPG Kracher.

Kirkegard 19 Megatalent - Premium - 14154 EXP - 7. August 2014 - 14:16 #

So kann man es auch ausdrücken ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)