Langer lästert: Lesekompetenz
Teil der Exklusiv-Serie Langer lästert

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 248746 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!Strategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebrachtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

21. Februar 2012 - 22:28 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Spiele-Blogger sind arrogante Schweine – so einen unqualifizierten Hass-Satz halte ich für absolut daneben. Zum einen sind sicher nicht alle Spiele-Blogger arrogant, zum anderen würde ich niemals zu einer beleidigenden Wortwahl wie "Schweine" greifen. Und drittens neige ich, außer zur satirischen Zuspitzung (zum Beispiel könnte ich versucht sein, "recherchierender Blogger" als Oxymoron zu bezeichnen), nicht zu Pauschalurteilen über Gruppen. Dummerweise gibt es dennoch eine gewisse Restchance, dass der eine oder andere Blogger bereits seit 20 Sekunden dabei ist, einen bösen Artikel über meine beleidigende Grenzmeinung zu Bloggern zu schreiben, da er bei seiner wohlwollenden, immer um Fairness und die sachliche Wiedergabe von Meinungen bemühten Recherche leider nur bis zum Gedankenstrich oben gelesen hat. Aber wieso gehen manche Blogger so vor? Doch sicher nicht, weil sie tendenziös berichten wollen oder selbst die einfachsten Grundlagen des Faktenchecks nicht beherrschen. Sie machen es sicher auch nicht, weil sie Antipathien gegenüber Menschen hegen, die sie nie persönlich getroffen, mit denen sie nie ein Wort gewechselt haben. Aber wieso um alles in der Welt machen sie es dann? Dieser Frage will ich heute nachgehen, mich dabei aber nicht nur auf Schnellschuss-Publizierer beschränken: Nicht wenige Meinungsäußerer auf GamersGlobal verhalten sich exakt gleich. Und um das Thema noch etwas auszuweiten: Wohl nie zuvor haben so viele Menschen so viel geschrieben wie im Zeitalter der E-Mails, Blogs, Twittermeldungen, Facebook-Einträge, Forenposts, Artikelkommentare und – nach wie vor – SMS. Gerät vielleicht bei all dem Schreiben die Fähigkeit in Vergessenheit, zu lesen (kurz: Lesekompetenz)? Geht der Trend hin zur Lese-Inkompetenz?

Die Entität "Tobias" schrieb bereits am 4.11.2011 an den Redaktions-Account:

Schade, ich (wie viele andere sicherlich auch) hatte mich gerade ansatzweise an die Art von Gamers Global gewöhnt. Selbst mit “Oberlehrer” Langer, der größten Bremse Eurer Seite, hatte ich mich versucht anzufreunden (naja, mit seinem “Vorhandensein” jedenfalls. Nun höre ich mir die letzten GG-Podcasts an. Jörg immer dabei (shit) und ständig daran, seine “Untergebenen” verbal abzuwatschen. So habe ich Jörg seit Anfang der 90er kennengelernt, so ist er geblieben. GG-Poscast: Wären super, wenn, wie früher, ohne Jörg. Spieleveteranen: Wären phantastisch – wenn ohne Jörg (der Eintige, der sich dort einmischt (mit unendlich langen und stupiden Monologen) ohne auch nur ansatzweise “Veteran” zu sein. Und nun das: Vößing rausgeworfen. An anderer Stelle werden wir in der nächsten Woche viel (unangenehmes – dafür aber extrem wissenswertes) über Jörg Langer erfahren. Gottseidank. Und hoffntlich ists dann auch mit GG vorbei und die Spielewelt konzentriert sich wieder auf irgendwas halbwegs wichtiges. Gamers Global war wichtig – Jörg Langer mit großer Sicherheit nicht. Gruß, Tobias

Ich habe lange gerätselt, welche Intention hinter dieser E-Mail stecken könnte, die seltsamerweise die Dramaturgie bestimmter anonymer Kommentare auf GamersGlobal widerspiegelt ("Früher wart ihr toll, aber nach DIESEM Comment oder Test ist es endgültig vorbei. Ein Ex-User"). Meine Verwirrung rührte auch von sich widersprechenden Aussagen wie "Hoffntlich ists dann auch mit GG vorbei" contra "Gamers Global war wichtig" her. Doch der Kernpunkt der Mail ist klar: Jörg (den der Schreiber angeblich in den 90ern kennengelernt hat) habe eine andere Person namens Vößing rausgeworfen, und das ist kritisierungswürdig aus Sicht des Schreibers. Nur: Wo hat die Entität "Tobias" das her? Von der Entität Vößing selbst? Sicher nicht, die hat schließlich von sich aus mit ihrer zweiwöchentlichen Videoserie bei uns aufgehört, zu unserem großen Bedauern, und sich in der letzten Folge von Retro Hunter sogar sehr ausführlich bei der hier attackierten Entität bedankt. Hatte "Tobias" das mit dem Rauswerfen von GamersGlobal? Nein. Wie kommt "Tobias" also darauf? Er muss irgendwo irgendwas gelesen haben, vermutlich einen Satz wie "Der Vößing hört bei GamersGlobal auf", und sich daraufhin seine Meinung gebildet haben. Und da die Entität "Tobias" der Entität Langer sehr kritisch gegenübersteht, konnte sie, geradezu deterministisch, nur zu einem einzigen Schluss kommen: Vößing nicht mehr bei GG? Langer hat Vößing rausgeworfen! Ob es dafür tatsächlich Anhaltspunkte gibt, ob man formal einen freien Mitarbeiter überhaupt "rauswerfen" kann, alles egal.

Als Zeichen für Lese-Inkompetenz möchte ich also diese Mail bezeichnen, oder sogar für ihre Steigerung, der Verständnis-Inkompetenz, die immer mehr um sich zu greifen scheint in unser aller Internet: Irgendwo etwas fehler- oder bruchstückhaft aufschnappen, auf diese Grundlage falsche Annahmen draufsatteln, und daraus dann eine Folgerung oder gar Entscheidung herleiten. Idealerweise alles stark von subjektiven Empfindungen und möglichst wenig von Fakten oder Reflexion getrübt. So etwas ist schade, denn wenn schon die Grundannahme einer solchen Beschwerdemail nicht stimmt, wird es ihr schwer fallen, ernst genommen zu werden, obwohl sie ja vielleicht im guten Glauben und mit konstruktiver Absicht geschrieben ist. Gut, in diesem Fall hilft es nicht, an eine Entität "Redaktion GamersGlobal" zu schreiben, wenn diese nun mal zu 100 Prozent demjenigen gehört, über den man sich beklagt. Aber anderswo werden ja bestimmt gerne Chefredakteure entlassen, weil nachts um 1:29 ein User eine böse Mail schreibt. Nächstes Beispiel.

Der Nachfolger von Jagged Alliance ist Jagged Alliance 2. Mit dieser einfachen Erkenntnis hätte sich Anon-User "Splatter" vielleicht näher beschäftigen sollen, bevor er gestern folgenden Comment unter den Jagged Alliance – Back in Action-Test setzte (zur besseren Verständlichkeit von mir um die nötigsten Satzzeichen ergänzt):

Wie jetzt: entweder "Für viele Fans von Jagged Alliance und seinem in jeder Beziehung verbesserten Nachfolger stand schon früh fest" – oder "Würden wir Jagged Alliance Back in Action dafür bestrafen, was es anders (oder gar nicht) macht im Vergleich zu Jagged Alliance 2, uns bliebe nur eine Note unterhalb des Durchschnitts." Also entweder ist ALLES verbessert oder nicht ALLES aus JA2 in BIA drin! Ja genau das Sektor Inventar ist so ne Sache die "in jeder Beziehung" verbessert worden ist, weil weniger ist ja mehr.
Man hat das schon bei den Anbiederungen des Testers bei den Previewtestvideo gemerkt. Hier wollte jemand das Spiel richtig gut finden ! Tja und leider konnte man trotzdem nicht mehr als 7 Punkte geben. Aber hat ja noch geklappt die BIA Werbung ist ja noch geschaltet auf der Hauptseite. Also keine Angst und Gruß an Jeff Gerstmann
Auch hier habe ich die Herausforderung angenommen, den eigentlichen Sinn des Comments zu begreifen, und wie er vermutlich entstand. Es ist mir, glaube ich, gelungen: Der anonyme User "Splatter" klickte sich zunächst, wie man das als braver moderner Spiele-Interessierter auf Websites eben so tut, sofort zur letzten Seite des Tests, um die Wertung lesen zu können. Diese, 7.0, war ihm zu hoch, ein Gefühl des Ärgers entwickelte sich in ihm, das noch zunahm, als er nun etwas nach oben scrollte und direkt unter der Zwischenüberschrift "Fazit: Viele Mängel, aber auch viel Spaß" (die zu ergründen ihm leider zeitlich nicht möglich war) lesen musste: "Würden wir Jagged Alliance Back in Action dafür bestrafen..." Das darf ja wohl nicht sein, mag sich der User gedacht haben. Nun beschloss Splatter, zu verifizieren, ob sein mittlerweile stark angeschwollener Ärger dem Test gegenüber auch wirklich berechtigt sei. Er wollte keinesfalls vorschnell urteilen! Also begann er, den Artikel von ganz vorn zu lesen. Und siehe da, bereits im allerersten Satz der Review wurde er fündig. Der lautet, wie im Comment teilweise zitiert, "Für viele Fans von Jagged Alliance und seinem in jeder Beziehung verbesserten Nachfolger stand schon früh fest: Die Neu-Interpretation von Coreplay / Bitcomposer konnte ja gar nichts werden!"

Für Lesekompetente ist klar, was der Satz aussagt, nämlich: Für Fans von Jagged Alliance und Jagged Alliance 2 stand früh fest, dass Jagged Alliance Back in Action nichts werden konnte. User Splatter aber kam nicht über den ersten Satzteil hinaus, den er wie folgt interpretierte: Der Nachfolger von Jagged Alliance sei Jagged Alliance - Back in Action, und dieses sei nach Meinung des Testers in jedem Punkt verbessert. Dass diese falsche Annahme aber gar keinen Sinn ergibt, da sie ja sogleich widerlegt würde, erkennen wir, wenn wir nun einmal "Nachfolger" testweise durch "Back in Action" ersetzen. Das ergibt den folgenden Satz:

"Für viele Fans von Jagged Alliance und [dem] in jeder Beziehung verbesserten [Back in Action] stand schon früh fest: Die Neu-Interpretation von Coreplay [also Back in Action] konnte ja gar nichts werden!"
Das heißt, wir hätten ein klassisches Paradoxon vorliegen: Entweder ist etwas in jeder Beziehung verbessert, oder es konnte von vornherein nichts werden, beides gleichzeitig geht nicht als unterstellte Meinung des Satzsubjekts "Fans". Meine Vermutung ist, dass Splatter nur den ersten Satz des Artikels bis zum Doppelpunkt gelesen hat und außerdem den ersten Satz nach der Zwischenüberschrift "Fazit: ..." sowie natürlich die Note. Hätte er mehr gelesen, wäre ihm sicher aufgefallen, dass beispielsweise die ganze restliche dritte Artikelseite, also alles über dem Fazit, sich sehr ausführlich und sehr vorwurfsvoll gegenüber dem "Schlechtleister" Coreplay mit just dem Thema beschäftigt hat, das User Splatter als Pointe seines Kommentars nutzt, um unsere aus seiner Sicht unsinnige Aussage nicht nur zusammenfassend zu rügen ("Also entweder ist ALLES verbessert oder nicht ALLES aus JA2 in BIA drin!"), sondern auch exemplarisch auf den Punkt zu bringen: "Ja genau das Sektor Inventar ist so ne Sache die 'in jeder Beziehung' verbessert worden ist, weil weniger ist ja mehr." An dieser Stelle ist für User Splatter der Beweis erbracht, dass der Tester sich widerspricht. Als nächstes sucht er nach einem Grund für diesen Widerspruch, und findet ihn nicht etwa in der ebenfalls vorliegenden Inkompetenz. Nein, er denkt weiter und kommt zu einem anderen, weit schwerwiegenderen Vorwurf.

Aufbauend auf einer zurückliegenden Erfahrung des Users Splatter ("Man hat das schon bei den Anbiederungen des Testers bei den Previewtestvideo gemerkt.") und dem Faktum der aus seiner Sicht zu hohen Note, die er nun – ironisierend – rügt ("Tja und leider konnte man trotzdem nicht mehr als 7 Punkte geben."), kommt User Splatter zu folgender Schlussfolgerung: "Aber hat ja noch geklappt die BIA Werbung ist ja noch geschaltet auf der Hauptseite." Und jetzt ist er entlarvt, der Skandal, das Langergate, in seinem ganzen Ausmaß: Der sich selbst völlig widersprechende Test mit der viel zu hohen Note entstand nicht aus Inkompetenz, sondern aus dem Bestreben heraus, mit einer dem Hersteller genehmen Wertung eine Anzeige zu Jagged Alliance Back in Action zu ergattern beziehungsweise (es war meines Wissens der vorletzte Tag einer zweiwöchentlichen Anzeigenschaltung) zu erhalten.

Stutzig macht mich in meinem Bestreben, Absicht und Entstehung des Kommentars voll zu ergründen, allerdings der letzte Satz: "Also keine Angst und Gruß an Jeff Gerstmann". "Keine Angst" ist klar: Aus Sicht von User Splatter war unsere kritikwürdige Absicht erfolgreich, die Anzeige wurde ergattert beziehungsweise erhalten. Wie aber ist das mit dem Gruß zu deuten? Da es das Gerücht gibt, dass der ehemalige Editorial Director von Gamespot, Gerstmann, deswegen Gamespot verlassen musste, weil Gamespot einem Eidos-Spiel eine mäßige Bewertung gab, müsste Splatter mit diesen Worten gemeint haben, dass der Schreiber des B.i.A.-Artikels mit Gerstmann zu vergleichen sei, also dass er einem Spiel eine mäßige Wertung gegeben hat, die dem Hersteller sauer aufstößt. Letzteres mag durchaus sein, in der Regel freuen sich Hersteller frühestens ab einer "8.0" über Wertungen und bei wichtigten Titeln frühestens ab einer "9.0". Nur steht diese Interpretation völlig der Aussage des Gesamtkommentars entgegen, den Splatter ja als Kritik verfasst hat. Es tut mir leid, wie ich es auch drehe oder wende: Zusätzlich zur darin evidenten Lese-Inkompetenz und Schlussfolgerungs-Inkompetenz scheint es mir dem Kommentar von User Splatter auch an Stringenz zu fehlen.

Noch ein super Beispiel für Lese-Inkompetenz. Unter der von mir geschriebenen News GG-intern: Ab 1.4. wieder Praktikumsplatz frei vom 7. Februar gab es folgenden Comment:

Anonymous (unregistriert) 9. Februar 2012 - 12:42 
ohne bezahlung - ha ha - ihr träumer - wer ist denn so blöd seine kostbare lebenszeit zu verschenken um diese sicherlich super wertvollen erfahrungen zu machen ? selbst wenn ich nur rumsteh in nem job - kostet die zeit allein mindestens 10 euro die stunde - eins hab ich von den scheixx kapitalisten gelernt - gratis is prinzipiell NIX !!! death to ausbeuter !!!
Wenn mich Comments ärgern, weil ich sie sowohl für aggressiv als auch für, nun ja, sehr schlicht geschlussfolgert halte, kopiere ich gerne deren ungefähre Struktur und ihren Tonfall und versuche dadurch, den Ausgangscomment gleichzeitig zu widerlegen als auch dem Kommentierer über den Mund zu fahren. Ich antwortete also, in durchaus nicht friedlicher Absicht oder freundlichem Ton:
Jörg Langer 156171 EXP - Chefredakteur - 9. Februar 2012 - 18:33 
Wer ist so blöd, einem jungen Menschen, der noch nicht viel kann, beizubringen, wie man sich in einem Büro verhält, schreibt, Screenshots macht und auswählt, Artikel aufbaut, redigiert, recherchiert, Videos kommentiert, Leute fotografiert, auf Events geht, ein Interview führt, Konsolen und Capture-Hardware richtig verkabelt, Videos aufnimmt, Videos schneidet, und 100 andere Sachen?
 
Man könnte auch sagen, dass wir für diesen Wissenstransfer Geld bekommen müssten. Schon mal den Begriff "Lehrgeld zahlen" gehört und überlegt, wo der herkommt? Aber nein, wir bieten diese Dinge kostenlos an -- und erwarten dafür, dass der Praktikant auch was leistet. Fairer Deal, finde ich, wenn man das Praktikum zeitlich begrenzt. Denn nach ein paar Monaten kann der Praktikant natürlich was, wenn er nicht auf den Kopf gefallen ist, und dann wird irgendwann die Nichtbezahlung zur Ausbeuterei.
 
Kannst ja mal drüber nachdenken, wenn du mal wieder so in der Gegend herumstehst, für 10 Euro die Stunde.

Daraus schloss nun ein Blogger, meine Meinung sei, dass Praktikanten bei uns am besten noch fürs Praktikum zahlen müssten, und also froh sein müssten, dass wir ihnen die Gnade erweisen, kostenlos für uns schuften zu dürfen. Er kopierte sich aus dem oberen Comment nur den Part "Man könnte auch sagen, dass wir für diesen Wissenstransfer Geld bekommen müssten. Schon mal den Begriff 'Lehrgeld zahlen' gehört und überlegt, wo der herkommt?" und baute darauf einen ganzen Artikel auf, der unser nicht-bezahltes Praktikum an sich kritisierte und auch meine vermutete Einstellung zum Praktikum, mit der Schlussfolgerung, die inhabergeführte Kleinredaktion GamersGlobal sei ausbeuterisch. Er übersah dabei jedoch die restlichen Sätze des Comments, den Umstand, dass es ein Comment war und überdies eine Antwort auf eine unfreundliche Meinung, und übersah auch mehrere andere Comments von mir, die meinen tatsächlichen Standpunkt klarer machen. Leider liegt also auch hier ein Fall von, so muss ich schlussfolgern, Lese-Inkompetenz vor. Denn wäre es keine Lese-Inkompetenz, was wäre dann die Erklärung für den recht einseitigen Beitrag?

Zu einer bewusstseinserweiternden Theorie werde ich nun diese Beispiele zusammenführen. Sie lautet: Es geht im Internet längst nicht mehr ums Lesen, sondern ums Gelesenwerden. Um gelesen zu werden muss man, logisch, schreiben. Und da alle schreiben, muss man viel schreiben. Wer aber so viel schreiben muss, auf Facebook, auf Twitter, in Foren, auf seinem Blog, auf Websiten, die er hasst (bei denen er aber schneller neue hassenswerte Beiträge erspäht, als irgendwer sonst, weil er ja nicht anders kann, als minütlich die Startseite zu reloaden und uns damit, nur mal nebenbei erwähnt, stinkreich zu machen) – der kann ja schlicht keine Zeit mehr dafür haben, genau zu lesen. Lese-Inkompetenz ist also eher eine Funktion aus Schreib-Priorisierung und Zeitmangel und keinesfalls etwas, für das der Lese-Inkompetente irgendeine Verantwortung tragen würde. Sie wird ihm durch die Umstände des fortgesetzten Sich-mitteilen-müssens quasi aufgezwungen. Als vielleicht beklagenswerte, vielleicht nicht weiter schlimme, in jedem Fall aber unvermeidliche Begleiterscheinung der modernen Internet-Existenz.

Und überhaupt: Was schreiben die von GamersGlobal so lange Tests oder Comments (oder Kolumnen)? Selber schuld! Und außerdem behauptet dieser Langer, Spiele-Blogger seien arrogante Schweine. Darum: Fick dich, Jörg Langer!

floppi 19 Megatalent - Abo - 14516 EXP - 18. Februar 2012 - 17:22 #

Ich habe das Thema irgendwie vorausgeahnt! Sehr schön. Jetzt erst mal Lesen. :)

Edit: Wahre Worte. Und wehe du bleibst dem Spieleveteranen-Podcast fern! Ich komme persönlich nach München und ziehe dich vor das Mikrofon. Ich mag (meistens) die Monologe. :)

q 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 18. Februar 2012 - 17:10 #

Wahre Worte. Und wenn man keine Argumente hat, wird halt gerne beleidigt. In diesem Sinne: Jörg, jetzt antworte doch mal auf meine Nachrichten. Sonst sag ich auch das böse Wort mit f! (erste und letzte Warnung!)

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 18. Februar 2012 - 17:12 #

Er ist ein boses Kätzchen!

Kommentarshadowwarrior 08 Versteher - 152 EXP - 18. Februar 2012 - 17:16 #

So ein Bullshit in so vielen Wörtern verpackt. Wahnsinn. Gamersglobal ist halt das RTL der Onlinemagazine. Finde dich damit ab!

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 248746 EXP - 18. Februar 2012 - 17:27 #

Soll ich dir wirklich glauben, du hättest sofort um 16:06 die Kolumne erspäht und bis 16:15 komplett gelesen, damit du um 16:16 deine präzise Kritik äußern konntest? Ach so, du musst das alles gar nicht lesen, gelle? Du weißt ja auch so, was drin steht: Bullshit.

q 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 18. Februar 2012 - 17:29 #

Also ich habs schnell gelesen, kannte einen Teil der Diskussionen samt fick dich Tweet und so aber schon! :P

nova 19 Megatalent - Abo - 13523 EXP - 18. Februar 2012 - 17:30 #

Der hat halt Lese-Inkontinenz. :D

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 18. Februar 2012 - 17:34 #

De Döööööö, de Dööööö, de dööööö

Helau ^^

NovemberTerra 11 Forenversteher - 641 EXP - 18. Februar 2012 - 18:02 #

Ketzer! Es heißt Alaaf! :D

nova 19 Megatalent - Abo - 13523 EXP - 18. Februar 2012 - 18:06 #

Kölle Alaaaaaf ;D Najo bei mir eher Oche. Aber egal. :D

Elton1977 18 Doppel-Voter - Abo - 11592 EXP - 19. Februar 2012 - 22:44 #

Oche hat den schönsten Dom der Welt ;-)

guapoisplayer01 16 Übertalent - Abo - 5664 EXP - 20. Februar 2012 - 1:41 #

Datt sajen aevver nur die Vor-Eifler

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 20. Februar 2012 - 1:44 #

Gut, dass es noch das Ulmer Münster gibt. ;)

DarthTK 12 Trollwächter - Abo - 945 EXP - 20. Februar 2012 - 13:22 #

Und das ist viel schöner :)

Christoph 16 Übertalent - Abo - 4870 EXP - 20. Februar 2012 - 23:13 #

Frankfurt - helaaaau!
Offebach - pfuuuui!
;)

PatStone99 14 Komm-Experte - Abo - 1973 EXP - 21. Februar 2012 - 1:55 #

Südhessen Pfui ^^

guapoisplayer01 16 Übertalent - Abo - 5664 EXP - 21. Februar 2012 - 9:33 #

Wieso unterscheiden zwischen Nord- und Sued- :)

Kirkegard 17 Shapeshifter - Abo - 6100 EXP - 21. Februar 2012 - 9:53 #

Unnerm Maa is unner Niveau!

nova 19 Megatalent - Abo - 13523 EXP - 18. Februar 2012 - 18:06 #

:)

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 17:48 #

hehehe, q.e.d und pwned.

Congratz, Jörg, das auf deine so treffende Kolumne sofort jemand in den Fettnapf gelatscht ist.^^

Skelly (unregistriert) 18. Februar 2012 - 18:04 #

Nur weil er um 16:06 eingeloggt war, heisst das nicht dass er den Artikel nicht vorher gelesen haben kann. Ich bin auch mit mehreren Browsern unterwegs und nicht auf jedem Browser ist man überall eingeloggt.

Dein Post unterstreicht mal wieder wie beleidigt ihr GG Admins gleich seid, wenn euch ein Kommentar nicht passt.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 248746 EXP - 18. Februar 2012 - 18:06 #

Nein, Skelly, der Artikel ist erst um 16:06 online gegangen, was man am Datum unter der Überschrift erkennen kann. Er konnte ihn vorher also gar nicht lesen, sonst wäre er Redakteur mit Admin-Rechten.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 18. Februar 2012 - 18:10 #

Wissen ist Macht ^^

Skelly (unregistriert) 18. Februar 2012 - 18:11 #

Gut, in dem Fall hast du dann recht.

Kommentarshadowwarrior 08 Versteher - 152 EXP - 18. Februar 2012 - 22:46 #

Meine Lesekompetenz ist schon soweit, das ich mir meist nur die Bilder angucken muss und sofort weiß worum es geht. Hier halt den Teaser. Bilder sagen halt mehr als tausend Worte. ;)

McSpain Community-Moderator - Abo - 16910 EXP - 18. Februar 2012 - 18:08 #

Naja. Der erste Post ist nunmal weder höfflich formuliert noch in irgendeinerweise Konstruktiv. Bei GG bashed der Chef halt noch selber und ich fühle mich hier grade wohl, weil Trolle und Vollpfosten zurechtgewiesen werden. Natürlich sind die meisten es nichtmehr gewöhnt im Internet (oder echten Leben) auf den Deckel zu bekommen, wenn man sich nicht respektvoll Ausdrücken kann.

Christoph 16 Übertalent - Abo - 4870 EXP - 19. Februar 2012 - 15:03 #

Stimmt, viele meinen, quasi-anonym austeilen und evtl. beleidigen zu können, mache sie zum kritischen Spiele-Fachjournalisten, und sind superbeleidigt, wenn jemand mutig antwortet und ihren schnell hingeschluderten Gedanken widerlegt oder auch nur mit echten Argumenten contra gibt.

Gerade unter diesem Artikel würde ich solche Kommentare wie den "bullshit" oben aber einfach stehen lassen - denn jede denkbare Antwort steht ja schon im Artikel selbst, und man muß nicht sehr gut zwischen den Zeilen lesen können, um sich köstlich darüber zu amüsieren, wie a. die getroffenen Hunde bellen und dabei gar nicht merken, daß sie b. sich gerade selber vorführen.

Ragor 10 Kommunikator - 351 EXP - 23. Februar 2012 - 12:18 #

QFT. (vom Prinzip her zumindest^^)

Kann der Aussage von McSpain nur zustimmen.

Ich bleibe der festen Überzeugung, wäre das Net (auf den ersten Blick) nicht so anonym wäre der Umgangston in Foren/Comments ein ganz anderer. Und ganz ehrlich, ich glaube ich würde mich dann wohler fühlen und nicht so viele Texte eine 'skippen' weil sie durch ihre einfältigkeit (= Peinlichkeit) einfach nur nerven und anwidern.
Mich zumindest.

Aber ich wünsche mir ja auch die Möglichkeit User zu 'flaggen', dass mir ihre Ergüsse gar nicht mehr angezeigt werden. Und nen Altersfilter wäre toll - alles unter 23 will ich im Normalfall gar nicht erst lesen. (...meinem allgemeinen Seelenheil zu liebe würde ich die zwei Handvoll 'Perlen' an vernünftigen Postern auch miteliminieren. Kollateralschaden?)

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 18. Februar 2012 - 18:09 #

nevermind

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 18. Februar 2012 - 19:06 #

Wie war das noch gleich mit der Lesekompetenz?

bolle 17 Shapeshifter - 7096 EXP - 20. Februar 2012 - 3:01 #

kann man den Artikel nicht in 8 Minuten gelesen haben? Das ist doch nicht soo unrealistisch...

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 20. Februar 2012 - 5:24 #

Naja, da muss man mit der Zeit aber schon sehr genau hinkommen, dass sich das ausgeht. Da ist glaube ich die "nicht gescheit gelesen"-Theorie doch wahrscheinlicher.

floppi 19 Megatalent - Abo - 14516 EXP - 20. Februar 2012 - 8:58 #

Ich habe exakt um 16:06 Uhr die Seite aufgerufen, die Kolumne angeklickt, den ersten Kommentar verfasst und dann die Kolumne gelesen. Direkt danach habe ich meinen Kommentar editiert. Das war um 16:22 Uhr. Dafür habe ich also genau 16 Minuten benötigt. Somit halte auch ich 8 Minuten für unrealistisch.

Gorny1 16 Übertalent - Abo - 4345 EXP - 18. Februar 2012 - 17:49 #

Das wär wohl eher Spieletipps.de ^^.

GamerGlobal.de ist eher das Pro7 der PC-Spiele-Seiten.

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 18. Februar 2012 - 20:15 #

Und was ist dann das Arte der PC-Spiele-Seiten? ;)

Green Yoshi 18 Doppel-Voter - 12374 EXP - 18. Februar 2012 - 20:45 #

www.geemag.de

Stuessy 14 Komm-Experte - 1899 EXP - 18. Februar 2012 - 20:58 #

Ja? Ich würde mich wundern, wenn der Online Projektmanager von arte "F*** dich, Jörg Langer" in die Welt posaunt.

Horschtele 16 Übertalent - Abo - 4839 EXP - 18. Februar 2012 - 20:17 #

Wieso denn? Im Vergleich mit den meisten anderen Seiten hat GG wenigstens noch eine große Gruppe Anhänger, die versucht, das Niveau nicht in den Keller sinken zu lassen. Und während Pro7 abgesehen von Serien und Spielfilmen ausschließlich aus viel zu viel Werbung und oberflächlichen Magazinen, die gefährliches Halbwissen vermitteln, besteht, bemüht sich GG(+User) um einen seriösen Auftritt in einem auf Effekthascherei getrimmten Konkurrenzfeld mit schlecht recherchierten Inhalten und anspruchsloser Leserschaft. Deshalb hinkt, meiner Meinung nach, der Vergleich mit Pro7/RTL etc.

Punisher 16 Übertalent - Abo - 5086 EXP - 19. Februar 2012 - 0:39 #

Diese Aussage ist jetzt aber fast genauso beleidigend wie die erste... obwohl, "Das große GG-Turmspringen", "The Voice of GamersGlobal" oder "Gamersglobalileo" (bitte mit als Aiman Abdalla geschminktem Harald F.) fürde ich mir ja fast mal probeweise anschauen.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 19. Februar 2012 - 1:13 #

OMG, hör auf. Kopfkino! ;)

Punisher 16 Übertalent - Abo - 5086 EXP - 19. Februar 2012 - 10:21 #

"Gamers Next Topmodel"? ne, jetzt wirds selbst mir zu viel. Ha, jetzt hab ich einen: "Der Prakti und der Freak"... passt auch wieder ins GEsamtbild... ;-)

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 19. Februar 2012 - 22:40 #

Aaaahhhhhhhh... Stop. Erbarmen. ^^

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 18. Februar 2012 - 19:05 #

Und Avrii läßt das Trollen nicht...

Wuslon 17 Shapeshifter - Abo - 8942 EXP - 19. Februar 2012 - 17:33 #

Äh, wie sagt man doch so schön: OWNED!

Das is mal ganz dumm gelaufen :-)

Tassadar 17 Shapeshifter - 6434 EXP - 21. Februar 2012 - 1:19 #

Hehe, voll in die Falle gegangen.

casualzation (unregistriert) 18. Februar 2012 - 17:14 #

bitte Jörg Langer weiterhin bei den Podcasts mitmachen und nicht von dummen mails beeinflussen lassen

nova 19 Megatalent - Abo - 13523 EXP - 18. Februar 2012 - 17:25 #

"das Langergate" - ich schmeiß mich weg, so geil. Mal wieder eine schöne Ausgabe von "Langer lästert".! :D

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 18. Februar 2012 - 17:26 #

Respekt muss man sich verdienen. Und jedem kann man es eh nicht recht machen Jörg. Heads up ;)

Skelly (unregistriert) 18. Februar 2012 - 17:28 #

War hier auch mal angemeldet als "Skelly".
Nicht jeder der immerhin schon mal zur GG-Gründung etwas gespendet hat und viel Zeit in so manch einer News investiert hat lässt sich hier gerne anprangern.
Eines Tages entdeckte ich hier unter meinen "GG-Medallien" so einen Button mit dem Titel "Schlechter Stil - Wir sind der Meinung dass sich dieser User, ohne ein Troll zu sein, keinen guten Umgangston mit anders denkenden Usern pfelgt."

So etwas musste ich auf meinem Profil lesen, ohne dass mich irgend ein Admin mal darauf angesprochen hat. - Das nenne ICH schlechter Stil.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 18. Februar 2012 - 17:31 #

Wo gehobelt wird fallen Spähne ^^

Auf jeder Spieleseite entwickeln sich kleine Cliquen, und wenn du denen nicht zusagst, bzw. die einen Mod unter sich haben, kann das schonmal passieren. Aber das ist doch auch das spannende am Internet. Setz dich durch ;)

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34270 EXP - 18. Februar 2012 - 18:45 #

Du schreibst hier mal wieder ausgemachten Blödsinn wie er blöder kaum sein kann.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 18. Februar 2012 - 18:50 #

Für dich ist immer alles Blödsinn ^^

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34270 EXP - 18. Februar 2012 - 18:53 #

Jedenfalls (fast) alles was du so von dir gibst.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 18. Februar 2012 - 19:06 #

Natürlich. Ich muss ja vollkommen blödsinnig gewesen sein das ich den blödsinn nicht direkt erkannt habe. ^^

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34270 EXP - 18. Februar 2012 - 21:22 #

Zumindest könntest du erkennen, dass deine Cliquen-Theorie jeglicher Grundlage entbehrt.

floppi 19 Megatalent - Abo - 14516 EXP - 19. Februar 2012 - 1:49 #

Ach was. Also ich bin in der Clique, die fast alles was Darth Spengler von sich gibt für Blödsinn hält und es daher seit geraumer Zeit bleiben lässt seine Kommentare zu kommentieren. ;)

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 19. Februar 2012 - 3:53 #

Och, die Clique hat ja durchaus eine gewisse Größe ;)

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 19. Februar 2012 - 3:54 #

Jo ihr 3 halt, aber so gehört sich das ja auch. Man muss zusammenhalten ;) Wo kämen wir denn dahin^^

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 9:39 #

Zwei gegen einen ist unfair..

Christoph Vent Redakteur - Abo - 56325 EXP - 19. Februar 2012 - 9:52 #

Glaub mal, in der Gruppe sind noch einige mehr. Nur nehmen dich die wenigsten ernst und kommentieren deine Ergüsse daher nicht.

Lorion 15 Kenner - Abo - 2932 EXP - 19. Februar 2012 - 13:22 #

Eben.

Christoph 16 Übertalent - Abo - 4870 EXP - 19. Februar 2012 - 15:07 #

Wie die klaane Kinner. "Er hat angefangen" - "Nein, er!" - "Doch, er!" - "Nein!" - "Doch"... *gähn*

Lorion 15 Kenner - Abo - 2932 EXP - 20. Februar 2012 - 0:14 #

*Kopf tätschel* Alles wird gut!

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 19. Februar 2012 - 16:00 #

Ist doch immer so, was sollte ich mich da aufregen, daher beharre ich auch auf meiner Meinung was die Cliquen angeht. Viele schreiben auch erst nen Bash wenn ein anderer vorgelegt hat. Das ist völlig normal.

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 18. Februar 2012 - 21:02 #

Komisch, das Gefühl habe ich bei dir auch hin und wieder. ^^

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34270 EXP - 18. Februar 2012 - 21:20 #

Bei mir? Wieso denn das? Abgesehen von meinen offensichtlichen Troll-Posts ist das doch recht gesittet, was ich so von mir gebe...

Und um das klarzustellen: Der Blödsinn in Spenglers Post ist die Unterstellung, bestimmte Cliquen würden hier bevorzugt behandelt werden. Dem ist nämlich nicht so.

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 18. Februar 2012 - 21:25 #

;)

1) du sagt es ja selbst.
2) hab ich auch verstanden.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34270 EXP - 18. Februar 2012 - 21:31 #

Na, da hab ich wohl etwas gänzlich falsches hinein interpretiert :rolleyes: Ich sollte mal wieder mehr auf Smilies achten :D

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 248746 EXP - 18. Februar 2012 - 17:38 #

Du vergisst zu erwähnen, dass einer solchen Warnplakette selbstverständlich Warnungen vorausgehen. Die müssen nicht vom Admin kommen (was bei uns eh nur ein Sammel-Account ist), es reichen auch Hinweise in Comments oder Forenpostings von uns oder eine PN von den Moderatoren. Sollte das in deinem Fall tatsächlich nicht der Fall und die Warnplakette unzutreffend gewesen sein, hättest du vielleicht der Aufforderung, die bei der Warnplakette immer dabei steht, folgen sollen:

"Der User möge sich mit uns in Verbindung setzen, um ein etwaiges Missverständnis auszuschließen".

Ob jemand etwas spendet oder ein Abo abschließt, hat keinen Einfluss darauf, wie wir reagieren, wenn er sich daneben benimmt. Er genießt dadurch keine Vorzugsbehandlung.

Skelly (unregistriert) 18. Februar 2012 - 17:48 #

Dass ich mich daneben benommen haben soll, ist lediglich euere subjektive Meinung. Ich habe nie jemanden beleidigt. Das Problem ist eher dass ihr keine Kritik vertragt. Euch ist z.b. der Comedy-Tratsch von Harald Fränkel wichtiger, als aktuelle News zu spielen. (wo finde ich hier News zu den neuesten Far Cry 3 -Gameplay Szenen? Selbst die Gamestar berichtet darüber seit Tagen)

Wenn ich der Meinung bin dass ich die Artikel von einem Harald Fränkel eher albern und auf einer Gaming-Seite deplaziert finde, dann ist das ehrlich und hat nichts mit daneben benehmen zu tun.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 18. Februar 2012 - 17:58 #

Und der Betreiber (und die von ihm eingesetzten Moderatoren) haben auf der entsprechenden Webseite Hausrecht und können daher auch subjektiv urteilen. Ich warte jetzt nur noch auf die Keule mit den Recht auf freie Meinungsäußerung.

Yoga Flame (unregistriert) 18. Februar 2012 - 18:35 #

Das weiss ich auch sehr wohl. Darum habe ich meinen Account löschen lassen, anstatt mit euch darüber zu diskutieren.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 248746 EXP - 18. Februar 2012 - 18:00 #

Ich finde, wir vertragen Kritik und lassen sie vor allem zu. Aber wie gesagt: Wenn du dich ungerecht behandelt gefühlt hast, wieso hast du dich dann nicht beschwert?

Zu FarCry 3 hatten wir zuletzt am 15.2. eine News:

http://www.gamersglobal.de/news/50091/far-cry-3-cgi-trailer-veroeffentlicht-release-am-692012

Falls du das nicht meinst, muss es uns wohl entgangen sein. Womit aus deiner Sicht bewiesen wäre, dass uns News nicht wichtig sind? Das ist unlogisch, weil vom Einzelfall aufs Ganze geschlossen.

Skelly (unregistriert) 18. Februar 2012 - 18:05 #

Weil ich mir das nicht bieten lasse...

Das sind nicht die Gameplay Szenen, das ist nur der Trailer.

guapoisplayer01 16 Übertalent - Abo - 5664 EXP - 18. Februar 2012 - 18:17 #

Waren die gameplay-Szenen nicht von einem event in Nordamerika und speziell xbox360?

Was war daran neu im Vergleich zu frueheren gameplay-Szenen?

Skelly (unregistriert) 18. Februar 2012 - 18:40 #

Das Level mit dem Schiff das exakt gleich aussieht wie Far Cry 1?
Oder das movement wo der Spieler glidet wie in Brink?

Tori 20 Gold-Gamer - Abo - 21472 EXP - 18. Februar 2012 - 18:28 #

Selbst wenn hättest du so wie jeder andere auch die Chance gehabt, dich anzumelden und eine entsprechende News darüber zu schreiben :-)

Skelly (unregistriert) 18. Februar 2012 - 18:37 #

Warum sollte ich mich wieder anmelden? Hast du meinen Post überhaupt gelesen?

Dampfwolke (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:03 #

Was dir Tori damit sagen will ist, das du auch gerne selbst aktiv werden darfst und eine News darüber auf GG zu schreiben. Du musst nicht immer nur konsumieren. Tu mal was! Werde aktiv :)

Yoga Flame (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:22 #

Ich war hier angemeldet und habe News verfasst, bis ich diese unverschämte "Warnplakette" bekommen habe?

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 18. Februar 2012 - 19:37 #

Wie gesagt Skelly aka Yoga Flame, du hast die Warnplakette nicht ohne Grund bekommen. Also laber nichts von unverschämt. Das war eher dein Verhalten.

Zille 17 Shapeshifter - Abo - 8518 EXP - 18. Februar 2012 - 22:25 #

OhOh... wenn jemand es schafft, dich so gegen sich aufzubringen, dann muss wohl wirklich was vorgefallen sein. :-)

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34270 EXP - 18. Februar 2012 - 18:49 #

Du hast vllt. niemanden direkt beleidigt, aber dein andauerndes penetrantes Bashen gegen Konsolenspieler auf sehr niedrigem Niveau ging so vielen Leuten auf die Nerven, dass eine Warnplakette einfach unumgänglich war.

Skelly (unregistriert) 18. Februar 2012 - 18:55 #

Genauso gingen mir die unsinnigen Kommentare von den Konsolen-Fanboys auf die Nerven, die einfach nicht wahrheitsgetreu waren und auf die ich eben Contra gegeben habe. Auf der Gamestar kämst du gar nicht mehr nach mit Warnplaketten verteilen.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34270 EXP - 18. Februar 2012 - 18:58 #

Wir sind hier aber nicht bei Gamestar. Btw. ein PC-Magazin im Gegensatz zum Multiplattform-Magazin GG. Kein Wunder also, dass da alle gegen Konsolen bashen.

Skelly (unregistriert) 18. Februar 2012 - 20:01 #

Multiplattform Magazin würd ich das hier nicht nennen. Eher Konsolenmagazin mit kleiner PC Ecke. :)

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 18. Februar 2012 - 20:05 #

Die Konsolenfraktion behauptet das Gegenteil.

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 18. Februar 2012 - 20:19 #

Man kanns halt nie jemandem recht machen, dass ist doch immer so ;)

Anonymous2 (unregistriert) 19. Februar 2012 - 11:48 #

@ DELK

das heißt, nie allen recht machen.

*klugscheißermodus off*

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 19. Februar 2012 - 20:03 #

Nö, in dem Fall machen sie es ja offenbar weder den Konsolenspielern noch den PC-Spielern recht. Wer bleibt denn dann noch? :P

floppi 19 Megatalent - Abo - 14516 EXP - 19. Februar 2012 - 20:47 #

Die Handheld- und Smartphone-Spieler. :D

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 18. Februar 2012 - 20:22 #

Dafür fühle ich mich als reiner PC-Spieler hier doch erstaunlich gut informiert und beachtet ...

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 18. Februar 2012 - 20:39 #

Und auch die Konsolenspieler sollten zufrieden sein, solange sie nicht ausschließlich auf der Wii spielen ;)

Athavariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12421 EXP - 18. Februar 2012 - 21:52 #

Hey lass, die Wii in Ruhe. Bald kommt the Last Story *lechz*. Man sollte alle Konsolen der grossen 3 haben.

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 18. Februar 2012 - 22:06 #

Natürlich, ich hab ja eh selber eine Wii zu Hause, es gab nru vor ein paar Monaten mal Beschwerden, dass Nintendo-Spiele allgemein und Wii-Spiele im besonderen nie getestet und nie bewertet werden ;)

Gamaxy 17 Shapeshifter - Abo - 6590 EXP - 18. Februar 2012 - 22:12 #

Wieder ein Beispiel von Leseinkompetenz - er hat nichts gegen die Wii gesagt, sondern lediglich in den Raum gestellt, dass sich Wii-Spieler bei GamersGlobal etwas unterversorgt vorkommen könnten.

Athavariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12421 EXP - 19. Februar 2012 - 1:46 #

Ich habe nur gesagt er soll die Wii in Ruhe lassen, weil ich der Meinung war das gehört nicht hier hin. Verstehts du was ich schreibe? ;-)

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 18. Februar 2012 - 19:14 #

"Ich habe nie jemanden beleidigt."

Nö, nur ständig Konsolen gebasht und Konsolen-Spieler ständig provoziert und letztendlich mehrmals dabei die Nazi-Keule geschwungen. Du hattest damals zurecht, nach mehreren Ermahnungen eine Verwarnung und letztendlich die Medaille bekommen. Du hast darauf nur mit der Bitte um deine Accountlöschung reagiert, anstatt auf den Grund der Medaille einzugehen.

Jeder darf hier seine Meinung sagen und Kritik üben, solange er eben dabei sachlich und konstruktiv bleibt und andere nicht blöd von der Seite anquatscht. Du warst (und bist es anscheinend noch) eben einer von der Sorte, der das eben nicht kann.

Also bleib wenigstens bei der Wahrheit.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 18. Februar 2012 - 19:25 #

Das mit der Wahrheit geht doch nicht, dann funktioniert doch die ganze Argumentation ("Ich bin ein armes Opfer, GG ist so böse und verträgt keine Kritik!") nicht mehr.

Skelly (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:44 #

Nazi Keule geschwungen? Ich glaub du hast sie nicht mehr alle. Bleib du lieber bei der Wahrheit. Wenn ein Querschläger ein Video von mir einstellt kann doch ich nichts dafür.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 18. Februar 2012 - 19:50 #

Von einem Video weiß ich nichts. Wir haben das aus deinen Kommentaren hier, die wir ausgeblendet haben. Aber danke mal wieder für die Beleidigung.

Skelly (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:59 #

Das kann nur ein ironischer Kommentar gewesen sein, also verdreh nicht die Wahrheit. Ich bedanke mich ebenso für deine Beleidigung.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 18. Februar 2012 - 20:05 #

Ich muß nichts verdrehen. Ironisch kam das jedenfalls nicht rüber. Aber netter Versuch, es jetzt so auszulegen.

Skelly (unregistriert) 19. Februar 2012 - 11:43 #

@ Trinity:

Du schreibst einfach nur Mist über Leute die du gar nichts kennst.
Du schreibst einfach ich hätte die "Nazi Keule geschwungen", ohne zu sagen was und in welchem Zusammenhang das gewesen sein soll. Sehr geschickt von Dir, denn so kommt es für Aussenstehende so rüber als hätte ich "Heil Hitler" oder sowas in der Art gesagt. Das ist ne Absolute Frechheit und eben sehr wohl so etwas wie eine Beleidigung. (viel fieser als "ich glaub du hast sie nicht mehr alle")

Ich kann mich nur daran erinnern dass sich ein Konsolero über die angebliche Hass-Prppaganda von PClern ausgeweint hat und ich sagte zu ihm er solle nicht so tun, als wäre wir PC'ler die bösen Göbbels. So in etwa habe ich das gesagt und wer da den Sarkasmus nicht erkennt, dem kann ich auch nicht mehr helfen.

Aber keine Sorge. Ich schreib nix mehr zu euerem willkürlichen Verein.

guapoisplayer01 16 Übertalent - Abo - 5664 EXP - 19. Februar 2012 - 12:34 #

und Tschuess!

[PS: Godwin's Law]

nova 19 Megatalent - Abo - 13523 EXP - 19. Februar 2012 - 12:57 #

Zu deiner eigenen Sicherheit im weiteren Leben bitte ich dich, zu recherchieren, was die "Nazi-Keule" ist.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 19. Februar 2012 - 15:16 #

Das möchte ich auch empfehlen.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 19. Februar 2012 - 15:52 #

Und der Begriff hat noch nicht einmal etwas mit Geschlechtsverkehr im NPD-Ortsverein zu tun, auch wenn sich da Bilder in meinem Kopf manifestieren..

DarthTK 12 Trollwächter - Abo - 945 EXP - 20. Februar 2012 - 13:44 #

Hier musste ich mich grad wegschmeißen :)

Und in der Tat: Die Goebbels-Aussage von Skelly ist eines dieser Nazi-Keulen.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2167 EXP - 19. Februar 2012 - 16:59 #

Ist es möglich, dass dir nicht so ganz klar ist, was die Nazikeule ist? :)

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 19. Februar 2012 - 23:35 #

Ich beziehe mich rein auf die vorliegenden Fakten, die ich mit dir in den Kommentaren hier aber gewiß nicht diskutieren werde, denn das gehört hier nicht hin. Du hattest damals mehrmals - nach Ermahnung, Verwarnung und letztendlich Warnplakette - deine Chance zur Klärung mit den Mods und der Redaktion und du hast sie nicht genutzt. Mach jetzt nicht auf unschuldig und schieb GG den schwarzen Peter zu.

Ich wünsch dir trotzdem alles Gute.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 7786 EXP - 21. Februar 2012 - 14:32 #

ROFL :D

Geh erstmal ein bisschen darüber lesen, worüber du hier so schreibst:
http://www.stupidedia.org/stupi/Nazikeule
http://www.zeit.de/2012/06/01-Deutschland

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 18. Februar 2012 - 20:20 #

Also wo genau "Ich glaub du hast sie nicht mehr alle." ironisch sein soll, das hätte ich ja wirklich gerne erklärt.

Skelly (unregistriert) 19. Februar 2012 - 11:23 #

War bezogen auf die Nazi Unterstellung...

Anonymous2 (unregistriert) 19. Februar 2012 - 11:52 #

und was soll daran ironisch sein?

Gamaxy 17 Shapeshifter - Abo - 6590 EXP - 18. Februar 2012 - 23:14 #

Wo genau hat Dich jemand beleidigt @Skelly?

blobblond 18 Doppel-Voter - 11586 EXP - 19. Februar 2012 - 19:03 #

http://www.stupidedia.org/stupi/Nazikeule

Skelly (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:47 #

Ein Video welches übrigens nur für die Antifa Freaks als Nazi-Video gilt. Eine Frechheit ist das mich hier als Nazi anzuprangern.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 18. Februar 2012 - 20:23 #

Stichwort Lesekompetenz: Es ging um Nazi-Keule. Nicht um Nazi.

Wodkaredbubu 19 Megatalent - 17834 EXP - 18. Februar 2012 - 20:57 #

Ausländerfeindlichkeit ist wohl leider noch das geringste Problem, dass die Person hinter dem Nick "Skelly" hat. Das Internet hinterlässt halt unschöne Spuren, nicht wahr Skelly? An deiner Stelle würde ich jetzt die Frotzeleien auf GG lassen und der Seite den Rücken kehren, so wie du es schon mal angekündigt hattest. Es gibt sicher Blogs und Foren von der NPD und Columbine-Fans, wo du besser aufgehoben bist als hier.

Skelly (unregistriert) 19. Februar 2012 - 11:50 #

Bist du der liebe Gott, dass du meinst mich zu kennen?

Du kennst mich NULL, also laber keinen Mist!

Zille 17 Shapeshifter - Abo - 8518 EXP - 19. Februar 2012 - 21:16 #

Unabhängig davon, dass ich Alex' Kommentar mangels dabeigewesen-seins nicht ganz nachvollziehen kann ist doch folgendes klar: Du hast mit deinem Verhalten (wie auch immer) eine große Anzahl von Usern hier verärgert. Darunter auch welche, die ganz klar wiederholt eine Engelsgeduld bewiesen haben. Das bedeutet, dass das Löschen deines Accounts ein richtiger Schritt war. Aufzuhören, als Skelly hier überhaupt noch zu kommentieren wäre der folgerichtige Schritt. Wenn du "neu anfangen" willst, leg dir einen neuen Nick zu und lass die Vergangenheit Vergangenheit sein. Oder lass es ganz. Alles andere hat wenig Sinn, das solltest du einsehen.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 7786 EXP - 21. Februar 2012 - 14:35 #

Ich kenn dich nicht, aber gemessen an dem was du schreibst kannst du kaum älter als 15 sein. Vor allem solltest du folgendes lernen:

lesen -> denken -> posten

bei dir scheints derzeit eher so auszusehen:
posten -> ansatzweise lesen -> mehr posten

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 1:25 #

"Es gibt sicher Blogs und Foren von der NPD und Columbine-Fans, wo du besser aufgehoben bist als hier."

Jetzt kommt mal alle in wenig runter. Was sollen denn bitte solche unqualifizierten Aussagen, speziell von einem Redakteur? Sowas ist nicht nur beleidigend, sondern einfach nur unsachlich. Als ob Skelly Nazi wäre oder gar grausame Schüler-Massaker gut finden würde. Ich kenne ihn nicht, aber solche Unterstellungen gehen gezielt zu weit und sind imho mindestens eine Warnplakette wert, die ich btw sowieso für seltsam halte. Warum muss man Leute an den Pranger stellen und auch noch grau einfärben? Sowas macht man eigentlich in PMs oder auf persönlicher Ebene und trägt es nicht in der öffentlichsten Öffentlichkeit aus. Denkt mal ernsthaft drüber nach.

Ich mag Gamersglobal. Ich bin von Anfang an dabei. Ich bin sogar Spender, mache Videos, mache News. Aber sowas geht einfach nicht. Egal was vorher auch in diesem speziellen Fall war. Das ist für mich ein Beispiel, warum die Leute nach solchen Aktionen genervt sind und dann anonyme genervte Kommentare abgeben. Auch wenn manche davon widerrum genauso zu weit gehen, aber sei`s drum (siehe einige Kommentare weiter unten).

"Tut nicht so, als wären die PCler die bösen Göbbels" ist keine Nazi-Keule, sondern einfach eine ironisch gemeinte, etwas überzogene Aussage. Als ob er die PCler als Nazis bezeichnen würde. So ein quatsch. Man sollte halt ein wenig Humor mitbringen und die ganze Sache zumindest ein wenig lockerer sehen.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 21. Februar 2012 - 1:28 #

"Sowas macht man eigentlich in PMs oder auf persönlicher Ebene und trägt es nicht in der öffentlichsten Öffentlichkeit aus."

Nur mal kurz zur Info, weil es Off-Topic ist und nicht in die Kommentare zum Thema gehört (eher ins Forum): Da geht dabei immer etwas voraus. Je nach Vorfall zuerst eine Engelsgeduld, dann eine Ermahung (per Kommentar oder PN) und schließlich die Verwarnung via PN. Eine Warnplakette bekommt man nicht ohne Grund, denn sie folgt aufgrund mangelnder Einsicht bzw. keinerlei Besserung auf die Verwarnung. Sie kommt höchst selten vor.

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 21. Februar 2012 - 14:22 #

Und wie viele "Warnplaketten" haben zur Besserung beigetragen? Wie viele haben die Situation verschlimmert?

Warum löscht ihr nach der n-ten Verwarnung nicht einfach den Account, statt die Leute noch besonders hervorzuheben. (Ja, das Grau sticht besonders ins Auge)

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 21. Februar 2012 - 14:55 #

Vielleicht hatten die Leute nur nen schlechten Tag und können in der Zukunft doch positives zur Seite beitragen.

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 21. Februar 2012 - 15:07 #

Drum sag ich ja "nach der n-ten Verwarnung". Denke, dass schließt einen schlechten Tag aus.

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 21. Februar 2012 - 16:22 #

Weil halt immer noch die Hoffnung besteht, dass sich die betreffende Person bessert. Bei Spiritogre ist ja afaik derzeit alles in Ordnung nach der Warnplakette, und gelöscht sollte nur werden, wenn es wirklich nicht anders geht.

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 21. Februar 2012 - 16:30 #

Das Überzeugt mich auch nicht von den Vorteilen eines Prangers.
Und wenn alles in Ordnung ist, wozu dann noch die Hervorhebung?

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 21. Februar 2012 - 16:44 #

Da offensichtlich noch nicht alles in Ordnung ist. Das ist jetzt aber eine Sache zwischen ihm und der Redaktion.

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 21. Februar 2012 - 16:53 #

Ah komm! Ich habe mich auf den Kommentar von DELK bezogen.
Spielt auch, wie gesagt, kein Rolle. Das war nicht der Punkt, den ich machen wollte.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 21. Februar 2012 - 16:55 #

Du hast gefragt, warum die Hervorhebung noch da ist. Ich gab dir eine Antwort, damit hier von Außenstehenden wie dir, die nicht wissen was vorgefallen ist, nicht noch weiter wild herumspekuliert wird.

Kommt daher auch bitte wieder auf das eigentliche Thema zurück. Danke.

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 21. Februar 2012 - 17:00 #

Aber nicht dich, da du auch nicht gesagt hast es wäre jetzt alles in Ordnung.
Meine Frage an dich, bzw. die GG Redaktion war: Was ist das positive an einem (öffentlichen) Pranger, wenn es doch eine Sache zwischen ihm und der Redaktion ist?

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 21. Februar 2012 - 17:01 #

Das kannst du im Feedback-Forum gerne fragen, was du Pranger stellen nennst. In den Kommentaren, abseits von dessen Thema, hat das aber nichts zu suchen.

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 21. Februar 2012 - 17:04 #

Was hat der Kommentar von Alex mit NPD/Columbine hier zu suchen?

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 17:18 #

+1. Ich finds auch etwas komisch das ganze.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 22. Februar 2012 - 4:07 #

Du stellst zuviele Fragen...

Sagt dir diplomatische Immunität nichts?^^

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 21. Februar 2012 - 1:55 #

Du hast grundsätzlich Recht mit dem was du sagst. Goebbels Vergleiche jedweder Art finde ich allerdings immer unangemessen und kann da auch keine Ironie darin erkennen. Das selbe gilt aber insbesondere auch für die Reaktionen seitens der GG Redaktion, nicht nur in diesem Thread. Gerade NPD/Columbine wirkt hier arg aus dem Zusammenhang gerissen und daher einfach nur unfair, ja sogar im Ansatz wie eine "Nazi-Keule".

Mir gefällt GG als Konzept, aber durch das permanente Bashing seitens der Redaktion und Moderatoren fällt es ehrlich gesagt schwer echte Sympathie für diese Seite zu entwickeln. Überall im Netz gibt es Trolle etc. Hier macht man es sich aber meiner Meinung nach oft zu leicht und schert zu viele User über einen Troll- oder Fanboy-Kamm. Da die Redakteure selbst harsch auf kritische/trollige Kommentare reagieren, fällt es mir oft schwer zu erkennen wer eigentlich angefangen hat. Ich würde mir da etwas mehr Zurückhaltung und Sachlichkeit wünschen, dann hätten aber einige auch keine Spaß mehr an solchen Flamewars wie hier in diesem ellenlangen Kommentarthread.
Etwas weniger "wie du mir, so ich dir" Mentalität würde der Diskussion meiner Meinung nach wirklich gut tun.

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 9:48 #

Ich finde eine Colombine und NPD Keule noch deutlich schlimmer als ein mutmaßlich lax gemeinter Geobbels-Spruch. Der 2. Weltkrieg ist ewig her und niemand hat wirklich direkten Bezug dazu. NPD (Terrorzelle) und Colombine sind aktuelle Geschehnisse, die man in diesem Zusammenhang einfach nicht anspricht. Das macht man einfach nicht und sowas schießt über jegliches Ziel hinaus.

Zu den Warnplaketten: Das meinte ich. Ich kann mich an den Fall Paralax erinnern, wo sogar ein populärer Forenthread aufgemacht wurde, wo jeder schreiben konnte, was er an diesem User suboptimal findet. Da wurden dann auf "Ich hasse Paralax" Facebook-Fangrupen verweisen und uralte Forenthreads von andren Seiten ausgegraben. Und das mit Echtnamen. Egal was da vorher war: Sowas ist seltsam und menschlich zweifelhaft. Genau wie diese grauen Warnplaketten. Man sollte verwarnen und im Zweifelsfall einfach löschen. Denn die einen wollen ihren grauen Status nur als zusätzliche Bühne nutzen. Und die anderen fühlen sich einfach nur gemobbt und entwickeln daraus nur weiteren Unmut. Bashing mit Mobbing zu begegnen ist keine wirklich optimale Vorgehensweise. Es wirkt wie ein Multiplikator.

guapoisplayer01 16 Übertalent - Abo - 5664 EXP - 21. Februar 2012 - 10:30 #

Du weisst aber schon wofuer das "N" in NPD steht?

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 21. Februar 2012 - 11:02 #

Noob?

nova 19 Megatalent - Abo - 13523 EXP - 21. Februar 2012 - 12:31 #

made my day :D

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 7786 EXP - 21. Februar 2012 - 14:36 #

:D

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 11:19 #

Deshalb schreibe ich es ja. man sollte niemanden für die "Nazi-Keule" kritisieren, wenn man sie selber im nächsten Satz auspackt.

guapoisplayer01 16 Übertalent - Abo - 5664 EXP - 21. Februar 2012 - 13:55 #

Du schreibst NPD sei schlimmer als Goebbels - bei einem der beiden weisst Du glaube ich nicht, was dahinter steckt.

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 21. Februar 2012 - 14:05 #

Nein, das schreibt er nicht. Lesekompetenz?

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 14:23 #

Ich schreibe, dass ich die NPD-Keule in Verbindung mit der Colombine-Keule im obigen Zusammenhang ("Geh doch zu deiner Sorte in das Colombine-Anhänger und NPD Forum") für schlimmer, weil direkter halte als die meiner Auffasung nach ironische und nicht ernst gemeinte "Tut nicht so, als wären die Pc-Spieler alle kleine Goebbels" Aussage. Das eine hat mit der Zwickauer Terrorzelle und diversen grausamen Amokläufen und Massakern nämlich einen aktuellen Bezug und greift den Kommentator direkt an, was einen Vorwurf in der Richtung schwergewichtig macht, während die Goebbels-Aussage schlichtweg dahingesagt war und ohne personalifizierung. Ums einfach auszudrücken: Die Aussage von Herrn Hassel finde ich schlichtweg scheibenkleister und er sollte sich dafür entschuldigen, weil man sowas gerade als Redakteur einfach nicht macht.
Am Ende regen sich dann dieselben Leute nämlich wieder auf, wenn diverse Politiker Killerspieler mit Serientätern und Vergewaltigern vergleichen. Was in etwa dasselbe ist wie oben. Nur dass es hier zu allem Überfluss auch noch persönlich gemünzt ist.

guapoisplayer01 16 Übertalent - Abo - 5664 EXP - 21. Februar 2012 - 14:27 #

Das ordnet es besser ein; OK. Daher klinke ich mich jetzt aus.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 21. Februar 2012 - 14:57 #

agree

Kommentarshadowwarrior 08 Versteher - 152 EXP - 21. Februar 2012 - 15:52 #

Ich finde das die Mods, naja eigentlich nur Trinity, manches direkt auf persönlicher Ebene holt und halt auch häufig direkt mit irgendwelchen Anmaßungen/wilden Vermutungen provoziert, anstatt sachlich zu bleiben. Also quasi genau das Gegenteil tut was sie eigentlich soll. Sie eskaliert eher anstatt deeskalierend zu wirken.

Aber ich glaub das Thema hatten wir schon mal. ^^

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 22. Februar 2012 - 4:11 #

Sie ist Ehrgeizig. Müssen wir mit leben ^^

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 22. Februar 2012 - 9:42 #

Ich bitte euch, langsam wird's mit eurem Nonsens lächerlich.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 23. Februar 2012 - 3:38 #

Kausalität. Wir respektieren und achten dich Trinity aber manche Sachen müssen eben erwähnt werden. Woher sollst du denn sonst Feedback für deine Moderation erhalten. Seh es positiv und nicht gegen deine Person gerichtet.

Anonymous (unregistriert) 22. Februar 2012 - 12:23 #

Irgendwie muss sie ihren Männerhass halt kompensieren. ^^
Zum Glück nimmt die Tante hier niemand mehr Ernst...

Kirkegard 17 Shapeshifter - Abo - 6100 EXP - 22. Februar 2012 - 12:32 #

Jetzt haste es ihr aber gegeben.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 22. Februar 2012 - 12:57 #

*gähn*

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 22. Februar 2012 - 18:11 #

Hast im eigenen Heim nichts zu melden, oder woher rührt dein Frauenproblem? :>

Equi 13 Koop-Gamer - 1506 EXP - 18. Februar 2012 - 17:40 #

Leseinkompetenz ist in der Tat ein wild um sich greifender Virus in der Netzwelt.

Besonders krass wird das oft in Foren deutlich (Computerbase.de z.B.: Da werden in quasi JEDEM Thread Dinge nachgefragt, die der TE in seinem Eingangspost beschrieben hat.)

Das wird aber eher auf die ziemlich hektische Lesekultur im Internet zurückzuführen sein als auf bloße Dummheit, wie in der Kolumne ganz richtig beschrieben wurde. Auch ich schließe mich da nicht aus, sehr oft springe ich zum Wertungskasten und lese nur Tests von Games die mich wirklich stark interessieren. Liegt aber eher daran, dass mich Spieletests mittlerweile stark langweilen (bin da in einigen Punkten bei Christian Schneider). Raffe ich mich dochmal wieder dazu auf einen Test zu lesen, muss ich oft bereits nach kurzer Zeit abbrechen weil es ja doch nur auf bloßes Faktenaufzählen / Mechanik erklären hinausläuft. Wenigstens kommentiere ich das in einem solchen Fall aber nicht in einer Weise, deren Grundlage eigentlich die gesamte Testlektüre hätte sein müssen ...

Das unser Kurzer dauernd seine Leser angeht fand ich anfangs ziemlich nervig und überheblich. Mittlerweile muss ich aber eingestehen, dass diese Bissigkeit oft auf validen Argumenten fußt. Damit wird mir das irgendwo sogar sympathisch.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 248746 EXP - 18. Februar 2012 - 17:40 #

Na, jetzt übertreib' mal nicht gleich ("wird mir das irgendwo sogar sympathisch")!

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 18. Februar 2012 - 17:42 #

Ist in der Realität exakt genauso. ^^ Die leute hören einfach nicht zu, uns wahrscheinlich eingeschlossen ;)

Wenn der Chef persönlich kommentare schreibt und sich ein wenig mit seinen Usern befasst finde ich das mehr als löblich. Genauso bleibt die Seite nämlich auch interessant.

Wenn du zur Gamestar einen Leserbrief oder Leseremail schreibst, nehmen sie nur die Briefe in die Zeitung die von Noobs und Random Leuten ohne fachliche Kentniss geschrieben werden. Ärgert mich immer ein wenig. Bei GG hat man das Gefühl, die Seite lebt. Manche Moderatoren leben etwas zu ausschweifend aber das lässt sich wohl nie vermeiden ^^

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 18. Februar 2012 - 18:00 #

Ha, ich hab deinen Text gelesen und das sogar aufmerksam. Daher ist mir der von dir absichtlich versteckte Fehler aufgefallen. Du meinst natürlich Christian Schmidt und nicht Christian Schneider! :D

Equi 13 Koop-Gamer - 1506 EXP - 18. Februar 2012 - 18:04 #

Ähm ... ja *räusper*: Absolut! Wenigstens hats dann doch noch jemand mitbekommen, möchte nicht wissen wie viele Leute das einfach überlesen haben!

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 18. Februar 2012 - 20:22 #

Ach, gelesen schon, aber man gewöhnt es sich halt grade im Interne ab, Leute zu korrigieren.. hat halt in den meisten Fällen eh keinen Sinn ;)

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 0:30 #

In einer Welt, wo junge Menschen mit dem Fahrstuhl in die dritte Etage fahren, 2,35 € mit der Kreditkarte bezahlt werden, man auf der Rolltreppe stehen bleibt, Leerflaschen nicht unter 100 € in den Automaten gesteckt werden und insgesamt nur vom Kopf bis zur Tapete denken, wundert ihr euch wirklich über Leseinkompetenz? Na herzlichen Glückwunsch!

Tipp: Ignoriert das, sonst ärgert ihr euch, bekommt ihr schlechte Laune und vergeudet eure Zeit mit Dingen, die nichts und wieder nichts bringen. Die kaputte U25-Generation bekommt ihr nicht mehr gerade.

Anonymous2 (unregistriert) 19. Februar 2012 - 11:56 #

hä?

Thomas Barth 19 Megatalent - Abo - 18597 EXP - 19. Februar 2012 - 20:21 #

Ich fahre sogar in den ersten Stock mit dem Aufzug. Hast du ne Ahnung wieviel von meinem Flüssigsauerstoff verbraucht wird, wenn ich auch noch anfange Treppen zu laufen?

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 17:38 #

anstatt hier so nen blödsinn zu veröffentlichen, solltet ihr lieber eure termine einhalten. ich warte immer noch auf den vita spiele test vom 17 und 18.02

Anaka 12 Trollwächter - 1193 EXP - 18. Februar 2012 - 17:41 #

Warum schaltet ihr diese verdammten unregistrierten Kommentare nicht einfach ab.

Ohne meinen geneigten Vorpostern zu nahe treten zu wollen, aber ich habe schon öffters gesehn, das so ein unregistrierter Troll einen Seitenlange Diskusion ausgelöst hat, die nichts mit der News oder dem Artikel zu tun hatte.

Ich habe übrigens noch nie so oft das Wort "Entität" in einem Artikel gelesen, bestimmt ist das Weltrekort. Ruf doch mal einer das Guninnes Buch an.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 18. Februar 2012 - 17:44 #

Anonyme Kommentare sind sehr wichtig. Das unterscheidet GG von anderen Seiten.

Anaka 12 Trollwächter - 1193 EXP - 18. Februar 2012 - 18:01 #

Aber die meisten trollen doch nur oder wiederkäuen, warum ein Spiel schlecht ist, keiner einen Ahnung hat und das selbst die eigene Mutter besser spielt als die anderen.

Wenn man nicht bereit ist, seine Meinung mit seinem Namen zu unterschreiben und ggf. zu verteidigen, stimmt vieleicht was mit dem Kommentar nicht, oder?

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 18. Februar 2012 - 18:02 #

Also ich bewerte die Kommentare immer nach dem Inhalt nicht nach dem Autor. Ob er jetzt Arno Nühm ist oder ein User der lange dabei ist mit 10k exp ist mir relativ egal.

Klar kommt viel Mist bei rum, aber diese Diskusionen halte ich für sehr wichtig für das große ganze auf GG.

Anaka 12 Trollwächter - 1193 EXP - 18. Februar 2012 - 18:15 #

Ok, da gebe ich dir recht. Es wäre zwar schön, nicht soviel "alles schlecht und fahr zur Hölle" lesen zu müssen aber gut.
Ich stimme zu das Diskusionen wichtiger sind und ich dann auch damit leben muss Trolle zu lesen als gar keine Meinungen mehr.
Wofür sind exp noch mal gut?

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 18. Februar 2012 - 18:17 #

Exp geben dir Macht und Glaubwürdigkeit bei der breiten Masse, und du bekommst mehr Profilaufrufe und somit 2 gute Medailen ;)

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 18. Februar 2012 - 20:23 #

Also diejenigen, die sich von einer gewissen EXP-Zahl beeindrucken lassen, die würde ich auch noch gerne sehen...

blobblond 18 Doppel-Voter - 11586 EXP - 18. Februar 2012 - 21:14 #

Geh mal ins WoW-Forum von Blizzard,da gib es schon einige die der Meinung sind ,das man mindestens mit einen Level 85 Charakter posten muss,um gehört zu werden bzw. um glaubwürdig zu sein:)

maddccat 17 Shapeshifter - 7691 EXP - 19. Februar 2012 - 4:19 #

Was auch aus gleich mehreren Gründen Sinn macht. Daran kann man unter Anderem -je nach Thema- fest machen, ob jemand weiß wovon er spricht oder es liefert einen ersten Indiz dafür, wie hart jemand am Trollen ist.^^ Irgendwelche Level 9er Chars in Klassenforen, die über Klasse XY weinen, kann man halt getrost ignorieren. Merkt man in der Regel aber auch am Inhalt des Posts. ;)

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 19. Februar 2012 - 3:59 #

Hast du ne Ahnung ^^

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:09 #

wenn man mal genau drauf achtet, wird man merken, dass hier mindestens genauso viele troll-kommentare von registrierten usern kommen. zumindest kommt es mir so vor. und von anonymen kommen oft auch sehr sinnvolle kommentare.
ich finde jetzt nicht, dass es auf GG verhältnismäßig mehr trollerei gibt, nur weil jeder ohne anmeldung seine meinung unter nem artikel loswerden kann.
vielen trollen ist es sogar relativ wichtig, dass man ihren kommentaren auch ihren account zuordnen kann. da gehts ja immerhin auch oft um selbstdarstellung :)

Thomas Barth 19 Megatalent - Abo - 18597 EXP - 18. Februar 2012 - 19:25 #

Wer unter seinem richtigen Namen trollt, kann sich sicher sein Unvergessen zu bleiben. Was wäre GG ohne seinen DRM-hassenden Age? Sicherlich nicht dasselbe, was es heute ist.

Ich weiss auch das ich schon zu vielen Diskussion beigetragen habe, ohne dass irgendjemand auch nur ahnt, was meine wirkliche Meinung ist. Liebe ich Steam? Hasse ich es? Spiele ich lieber auf dem PC, oder der Konsole? Wie oft habe ich bei intersannten News getrollt, nur damit sie zur Top-News wird?

Wer Gamersglobal wirklich liebt, der trollt solange bis es in aller Munde ist.

Und nun entschuldigt mich, ihr habt mich aus meinem Winterschlaf geweckt. ;)

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 4:46 #

Age ist ein Troll? Offenbar gibt es hier keine Konsens was ein Troll überhaupt ist. Ich halte ihn eher für einen der wenigen die sich überhaupt ernsthaft mit Computerspielen beschäftigen anstatt nur stumpf zu konsumieren.

Age 18 Doppel-Voter - Abo - 12723 EXP - 19. Februar 2012 - 13:47 #

Keine Angst, Pesti weiß mich schon auf seine Art zu schätzen und weiß auch genau was ich bin: http://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/userupload/user2748/troll_pirat.jpg

Thomas Barth 19 Megatalent - Abo - 18597 EXP - 19. Februar 2012 - 20:25 #

Har! Und ne Buddel voll Rum! Roten Hering gefällig?

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 19. Februar 2012 - 6:03 #

Wer ist Age? ^^

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 18. Februar 2012 - 19:28 #

Das kann man so unterschreiben :)

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 18. Februar 2012 - 19:27 #

Nein, die meisten anonymen Poster tragen sachlich und konstruktiv in Diskussionen bei. Provozierende Trolle sind da echt in der Unterzahl.

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 18. Februar 2012 - 20:25 #

Ja, finde ich auch. Das Problem dabei ist halt, dass die negativen Posts sich stärker einprägen, und man sich eher an einen Anonym-Trollpost erinnert als an zehn normale Anonym-Posts.

maddccat 17 Shapeshifter - 7691 EXP - 19. Februar 2012 - 4:35 #

Das sind zwei Ausprägungen. Ich habe den Eindruck, dass die Mehrzahl der Kommentare unregistrierter User irgendwo dazwischen liegt: Nicht unbedingt provozierend aber auch nicht einer vertiefenden Diskussion dienlich oder dafür ausgelegt.

Sorji62 (unregistriert) 18. Februar 2012 - 17:52 #

Das böse Ego... und die Reizüberflutung... und der mangelnde Intellekt (Nein, besser: die Lust einfach dämlich zu sein..)... das sind alles Dinge die man bedauerlicherweise mittlerweile auch "live" erleben kann. Menschen die sich daran gewöhnt haben im Internet einfach scheisse zu sein leben das inzwischen auch durchaus im normalen zwischenmenschlichen Berreich aus.

In meinem Job zeichnet sich das durch verändertes Kundenverhalten aus: Mangelnde Höflichkeit, 100% sicheres Auftreten bei völligster Ahnungslosigkeit und kompletter Verzicht auf Wertschätzung des Gegenübers. Kein "guten Tag" (nein, auch kein "hallo"), kein Dankeschön. Geschätzte 50-60% des Volkes sind zu kleinen Prinzen und Prinzessinen mutiert (ja, kann sein das ich übertreibe, aber lauft ruhig ein bischen in meinen Schuhen rum und ihr werdet ähnliche Ergebnisse bekommen). Ohne aufgepumptes Ego läuft anscheinend nichts mehr. Merks ja manchmal sogar an mir selbst.. oO

Nein, ich will jetzt hier keine große Diskussion über den Sittenverfall und den Verlust des guten Benehmens in diesem Land starten... Aber nach dem lesen dieses Artikels wurde ich auf die oben genannten Faktoren aufmerksam und dachte mir: " Interessant, könnte das Internet unsere Kommunikation so verändern, das wir einfachste Höflichkeitsformen in den Wind schießen und es offenbar nicht mal bemerken?"

Fakt ist, das so unglaublich viel dämlicher Bullshit wie noch nie zuvor geschrieben wird, weil die Leute lieber Monologe halten als einen Dialog zu starten, bzw. (wie in hiesigem Kontext) sich nicht die Zeit nehmen richtig zu lesen. Zum Dialog (bzw. Diskussion) gehört eben das richtige zuhören/ lesen. Das scheint verlernt zu werden.

Oder seh ich zu schwarz?

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 18. Februar 2012 - 17:55 #

Volkssport Trollen. ^^

Ich gebe dir da vollkommen recht, habe im Callcenter Bereich mehrere Jahre gearbeitet, die Beobachtung habe ich auch gemacht, das jeder ein Experte ist.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 18. Februar 2012 - 19:31 #

Kannst du deinen Job etwas genauer einordnen? Mich würde interessieren, was das so für Kunden sind, mit denen du zu tun hast. Bzw. in welchem Umfeld.

Sorji62 (unregistriert) 18. Februar 2012 - 20:15 #

Ich bin Kaufmann im Einzelhandel in einem großen Kaufhaus im Bereich Multimedia. Vom Doktor bis zum Straßengangster ist da eigentlich jeder Kundentyp vorhanden. Übrigends machen Herkunft, Nationalität oder der gesellschaftliche Stand keinen Unterschied im Bezug auf das was ich geschrieben habe.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 18. Februar 2012 - 20:18 #

Kann ich so unterschreiben, nach 10 Jahren als PC-Händler sowohl in kleinen Geschäften als auch in großen Kaufhäusern..

JTheysen Game Designer - Abo - 337 EXP - 18. Februar 2012 - 18:01 #

Schöner Artikel und leider nur zu wahr!

Leider wird eine Community nach der anderen durch negatives, dummes oder schlicht überflüssiges Gelaber kaputt gemacht. Man schaut sich dann die Kommentare schon gar nicht mehr an, weil eh schon klar ist, dass sie meistens nicht lesenswert (oder auch nur verständlich) sind.

Ich finde es richtig, dagegen vorzugehen. Mich interessiert die Meinungen anderer Leute, auch wenn einige mit meiner eigenen vielleicht nicht übereinstimmen. Aber ich habe keine Lust, die validen Argumente unter einem Haufen Schrott & Scheiße auszugraben.

justFaked 15 Kenner - Abo - 3145 EXP - 18. Februar 2012 - 18:06 #

Tolle Kolumne, Jörg Langer. Wie immer. Ein interessantes Thema, war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis es behandelt werden würde ;-)

Mal vom Thema Lese(in)kompetenz abgesehen, finde ich es eine Frechheit, was sich diverse Leute rausnehmen. Die, weiter oben verlinkten twitter- und Blogeinträge haben mich doch ein wenig schockiert. Man könnte denken, das "BILD-/RTL-Syndrom" macht sich auch im Internet immer mehr breit. Sätze aus dem Zusammenhang nehmen, Formulierungen umdrehen und Inhalte anders darstellen, als sie gemeint sind.
Bei GamersGlobal von Ausbeutung zu sprechen ist einfach lächerlich. Ich glaube nicht, dass die Redaktion (oder Jörg "der Antichrist" Langer) mit der Peitsche zu den User-News-Autoren nach Hause kommt und diese zur Arbeit zwingt, oder etwa dazu sich für ein Praktikum zu bewerben. Alles ist ja freiwillig. Wenn man diesem Prinzip folgt müsste man ja auch sagen YouTube beutet die Leute aus. Die Nutzer machen Videos und YT krallt sich die Werbeeinnahmen. (Gleiches gilt für jede Website mit user generated content [facebook, twitter, 95% aller Foren ... ])
Ich hoffe GamersGlobal wird noch solang´ existieren wie ich Conputer- und Videospiele konsumiere.
Danke Jörg Langer (und Redaktion und Community).

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 18. Februar 2012 - 19:34 #

Danke, ich dachte schon, ich wäre der einzige, der gedanklich die Facebook-YT-GG-Analogie gezogen hätte ...

PlayStar (unregistriert) 18. Februar 2012 - 18:14 #

Der deutsche Spielejournalismus wird niemals besser werden, wenn Deutschland in dem Bereich weiterhin nichts zu bieten hat. Sie werden immer hinter den englischsprachigen Publikationen hinterher hinken, die ihre Leute vor Ort sitzen haben und alle Nase lang bevorzugt behandelt und schneller bedient werden. Ein viel besseres Netzwerk haben sie sowieso, weil sich ja alle Entscheidungen für sie quasi vor Ort abspielen. Der deutsche Journalist darf maximal den deutschen Pressesprecher kontaktieren, der auf Nach-/Bestätigungsanfragen zu den neuesten Enthüllungen von xy.com erstmal in der Hauptzentrale nachfragen muss.

Solange sie also permanent hinterherrennen, um halbwegs auf dem gleichen Stand zu sein wie der Rest und dabei noch gegen die Zeitverschiebung ankämpfen, wird das nie was werden. Egal wie hübsch sie es in Bilder verpacken oder in besonders poetische Textformen gießen, mit alternativen Sichtweisen oder Zusatzreportagen würzen. Eine veraltete News bleibt alt und wird dadurch auch nicht heißer. Wer sich aktuell informieren will und englisch kann, tut das woanders. Und für die restliche Masse ist billig gut genug.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 18. Februar 2012 - 18:16 #

Mensch PlayStar, findest du es nicht ein wenig billig, fremde Comments zu kopieren und ohne Quellenangabe unter deinem Nick zu veröffentlichen? ;)

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 18. Februar 2012 - 18:18 #

Machen doch viele ^^

nova 19 Megatalent - Abo - 13523 EXP - 18. Februar 2012 - 18:18 #

Noch dazu total unpassend zum Thema...

floppi 19 Megatalent - Abo - 14516 EXP - 18. Februar 2012 - 18:27 #

Eigentlich nicht, der Kommentar könnte passender nicht sein. ;)

Athavariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12421 EXP - 18. Februar 2012 - 18:54 #

Kommentar Kudos :-)

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:00 #

Bei Superlevel hat er der liebe PlayStar den Comment auch kopiert. Aber passt ja zu Superlevel, dort ist auch fast alles nur von englischen Websites geklaut.

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:53 #

Was für ein Unsinn.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 18. Februar 2012 - 19:40 #

Zugegeben, ich kenne mich beim englischen Games-Journalismus intern nicht sehr gut aus. Aber wenn ich deinen Gedanken (gleiche Sprache, räumliche Nähe = schnelle, direkte Informationen ohne Presse-Sprecher-Umweg) mal auf Deutschland übertrage und davon ausgehe, dass die internationalen Firmen strukturell hier genauso ticken wie "jenseits des großen Teiches", dann kann ich nur feststellen, dass das nicht funktioniert. Auch bei deutschen Entwicklern, die irgendwo um die Ecke wohnen, wird man in vielen Fällen konsequent direkt an die Pressesprecher bzw. die PR-Abteilung verwiesen, weil selbst Producer eines Spiels nicht selbst einfach mal ein paar neue Screenshots (als Beispiel) rausgeben dürfen, wenn das nicht abgesprochen wurde.

Ich sehe in dem Zusammenhang daher also nicht den großen Deutschland-Nachteil. Und selbst wenn: Im Guttenbergen sind wir doch gut :P

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 18. Februar 2012 - 19:53 #

Das sind nicht seine Gedanken, den Kommentar hat er einfach per C&P übernommen und hier eingefügt.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 19. Februar 2012 - 3:54 #

Danke für den Hinweis :)
Ich habe irgendwie zu lange zum Lesen + antworten gebraucht, da ist dein Kommentar oben untergegangen. Habe mich sowieso gefragt, was das jetzt mit dem Thema zu tun hat, aber man geht ja immer vom Guten aus :o

Sorji62 (unregistriert) 18. Februar 2012 - 20:31 #

Der deutsche Spielejournalismus war zumindest in den 80ern / frühen 90ern der englischen Konkurrenz meilenweit vorraus. Während sich die CVG dem Hype hingab und dem größten Schrott zu güldenen Loorbeeren verhalf, haben Heini, Martin, Anatol und Boris die Spiele so getestet, das man nachvollziehen konnte, warum es gute Spiele sind.
Klar, das ist nur ein sehr enges Fensterchen, durch das ich da durchschaue, aber für mich ist es die Wahrheit.
Aktuell interessiert mich der Vergleich überhaupt nicht, denn ich bin mit den deutschen Medien sehr zufrieden.

Achja, das mit dem lesen --> verarbeiten ---> Bezug zum Thema nehmen solltest du noch mal üben ;-)

Zille 17 Shapeshifter - Abo - 8518 EXP - 18. Februar 2012 - 22:32 #

Mensch PlayStar, findest du es nicht ein wenig billig, fremde Comments zu kopieren und ohne Quellenangabe unter deinem Nick zu veröffentlichen? ;)

;-)

PlayStar (unregistriert) 19. Februar 2012 - 0:08 #

Woah, hier hat unerlaubterweise unter meinen Namen kommentiert. o.O WTF!
Mädels, ick war das nicht!

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 19. Februar 2012 - 0:50 #

So eine Sauerei. Ergreift den Purschen und werft ihn zu Poden!

blobblond 18 Doppel-Voter - 11586 EXP - 19. Februar 2012 - 1:01 #

pöse pöse

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 18:14 #

Schöner Artikel Jörg!
Bei einigen anonymen Trollkommtaren wundert es mich ja wirklich, dass sie es geschafft haben, die 5 Captcha-Buchstaben abzutippen...

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:12 #

Willkommen im Club! Du hast die erste Hürde genommen!

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 18:20 #

Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

McSpain Community-Moderator - Abo - 16910 EXP - 18. Februar 2012 - 18:30 #

Vor dem ganzen Internetz konnte man noch mit Latinum und Asterix-Wissen totalen Eindruck schinden. Jetzt schaut es immer so aus als hätte sich jemand beim Lorem ipsum vertippt.

nova 19 Megatalent - Abo - 13523 EXP - 18. Februar 2012 - 18:31 #

Selbst der Google Translator kann ein wenig Latein. Von daher.... :D

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 18. Februar 2012 - 18:33 #

Nur gut, dass da niemand ein Leistungsschutzrecht auf Lorem ipsum hat. ^^

Epic Fail X 13 Koop-Gamer - Abo - 1416 EXP - 19. Februar 2012 - 12:15 #

Si tacuisses, philosophus mansisses.

Punisher 16 Übertalent - Abo - 5086 EXP - 19. Februar 2012 - 13:41 #

Romanes eunt domus?

Morlock 13 Koop-Gamer - 1456 EXP - 18. Februar 2012 - 18:30 #

Jörg, ich finde, dass du dich zu leicht antrollen lässt und dadurch viel Zeit verschwendest. Toll, dass du auf Userkommentare eingehst, aber musst du dich denn vor allem dem Schwachsinn stellen?

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 18. Februar 2012 - 23:18 #

Das hab ich auch noch immer nicht verstanden.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 19. Februar 2012 - 16:32 #

Wenn du willst das etwas gut gemacht wird, mach es selbst. Das hat der Jörg richtig erkannt ;)

Limper 16 Übertalent - 4326 EXP - 18. Februar 2012 - 18:37 #

Imo die beste Lästerung bisher xD

Herr Fabu (unregistriert) 18. Februar 2012 - 18:41 #

Danke für die Verlinkung. <3

Gamaxy 17 Shapeshifter - Abo - 6590 EXP - 18. Februar 2012 - 18:48 #

Danke für diesen Artikel, der mir aus der Seele spricht.

Leider sind die meisten Leute nicht in der Lage, einen Text komplett durchzulesen und zu verstehen, bevor sie darauf antworten.

Scheint wirklich ein Problem dieser schnelllebigen Zeit zu sein, dass man immer mehr verlernt, den Dingen genügend Aufmerksamkeit (und vor allem Zeit) zu widmen.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 18. Februar 2012 - 18:53 #

Da gibt es diese passende Werbung von wegen:

Wir beeilen uns nicht mehr, wir simsen das wir später kommen.

Ist was dran ^^

Athavariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12421 EXP - 18. Februar 2012 - 18:52 #

Also das war einmal so eine gute Kolumne ohne Jörg Langer. Ein Ex-User ;-)

Also nun noch zum Thema. Sehr gut geschrieben und ich möchte nicht in der Haut von Jörg stecken, man scheint als GG-Chefredakteur ein dickes Fell zu brauchen und was diesen Twitter-User geritten hat - man fast es nicht. Was ich davon halte darf ich nicht schreiben.

Karsten Scholz Freier Redakteur - Abo - 6107 EXP - 18. Februar 2012 - 19:15 #

Dieser Twitter-User ist ein entfernter Kollege, der ebenfalls als Redakteur in der Branche sein Geld verdient :-)

Athavariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12421 EXP - 18. Februar 2012 - 19:31 #

Jetzt nimmts du mich auf den arm oder? Wenn dem so ist macht das die Sache noch schlimmer. Wer es nötig hat so über Berufskollegen zu sprechen - oh man.

Cubi 16 Übertalent - Abo - 4704 EXP - 18. Februar 2012 - 18:54 #

Eine schöne Kolumne. Irgendwie ahnte ich schon beim Lesen der wirklich unfairen Blognews, dass darauf hier eine Kolumne kommen könnte. In meinen Augen (und nein: Ich bin kein Jörg-Fanboy) hat er mit seiner Meinung und Argumentation absolut recht. Es wird heutzutage leider viel weniger hinterfragt und informiert als direkt (weil einfacher) angeprangert.
Zudem finde ich es gut das hier anonyme Beiträge gestattet sind. Natürlich ist das ein Nährboden für Trolle, aber es gibt genauso auch viele unregistrierte Kommentare, die schlicht sachlich sind und gute Argumente einbringen.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 18. Februar 2012 - 19:10 #

Die Steilvorlage kam glaube ich von Splatter. ;)

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34270 EXP - 18. Februar 2012 - 19:11 #

Hat Jörg sogar direkt unter den Kommentar geschrieben :D

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 18. Februar 2012 - 20:31 #

Du schreibst positives über GamersGlobal UND über Jörg Langer, das heißt eigentlich nur, dass du ein Fanboy sein MUSST. geht doch gar nicht anders.

Cubi 16 Übertalent - Abo - 4704 EXP - 19. Februar 2012 - 1:43 #

Ahja....

ftwo 08 Versteher - 205 EXP - 18. Februar 2012 - 18:55 #

Ich würde die GamersGlobal Kommentare auf das Facebook Kommentar Systemumstellen, so wie es Techcrunch auch gemacht hat um einen Grossteil der anonymen Trolle los zu werden.
Fabu ist lustig, aber nur weil er polarisiert und man muss seine Art schon verstehen, um von der richtigen Seite aus mitlachen zu können. Sehr vielen 14 jährigen fehlt einfach noch die Lebenserfahrung und da hat Jörg Langer recht wenn er darüber schreibt, dass 'nicht gründlich genug gelesen', bzw. 'genug vorher drüber nachgedacht wird', bevor man ein Kommentar schreibt.
Jörg wird schon wissen, dass er nicht den bequemen Weg geht, wenn er schon im dritten Satz das Worte 'Oxymoron' benutzt, was hier wohl ohne Nachschlagen nur ein ganz kleiner Prozentsatz der Leserschaft überhaupt versteht. Aber warum sollte er sich auch noch unten orientieren? Sollen die Leute doch lieber etwas dazu lernen, selbst wenn er dann die Rolle des Oberlehrers bekommt. GamersGlobal ist doch seine Seite. Wen sie stört, soll doch eine eigene Webseite aufmachen. Doch Vorsicht, alle polarisierten Worthülsen und Indiekurztests sind auch schon abgedeckt! ;)

PS: Ich stimme Jörg nicht zu, dass Praktikanten umsonst arbeiten sollten. Die Ausbeutung von Praktikanten ging schon zu lange und zu intensiv durch die Presse, als das man das aus der Sicht lassen könnte. Und - und das ist der wichtigste Punkt - es ist nicht zu schwer durch zu rechnen, was das Essen und Wohnen kostet. Lehrjahre sollen keine Herrenjahre sein, aber die Firma, die Praktikanten beschäftigen möchte, sollte auch eine soziale Verantwortung beweisen.

nova 19 Megatalent - Abo - 13523 EXP - 18. Februar 2012 - 19:01 #

bzgl. Facebook: Es sollen also alle User darunter leiden, dass sich ein paar wenige daneben benehmen?

Keksus Community-Event-Team - 23440 EXP - 18. Februar 2012 - 19:10 #

Das Facebook-Kommentarsystem find ich mies. Ich jedenfalls will nicht, dass meine Kommentare auf den ersten Blick mit meiner Person in Verbindung gebracht werden. Da find ich es schon ganz gut, wenn die nur mit meinem Nick hier in Verbindung stehen, den ich zudem noch ändern kann.

Bezüglich Praktika finde ich, dass gerade Schülerpraktika, und um die geht es bei einem Alter von mindestens 16 Jahren mit, nicht gleich bezahlt werden müssen. Da haben die Praktikanten auch so schon genug von. Wer in dem Gewerbe arbeiten will, für den macht sich ein "Praktikum bei GamersGlobal" nicht ganz so mies im Lebenslauf.

ftwo 08 Versteher - 205 EXP - 18. Februar 2012 - 19:21 #

Du bringst auf den Punkt um was es geht.
Was spricht dagegen seinen richtigen Namen anzugeben, wenn man seine Kommentare in der Form schreibt, dass sie niemanden verletzten und sie davon zeugen, dass man den Artikel bereichert und ihn nicht niedertrollt?
Stell dir mal vor, GamersGlobal würde neben der fachlich guten Artikel auch noch sensationell lesenswerte Kommentare haben! Normalerweise meide ich das Lesen von Kommentaren, weil die Anonymisierung leider missverstanden wurde und Platz gemacht hat für eine Mentalität von Pöbelei, welche man niemals aussprechen würde, würde man sich nicht hinter einem Nickname verstecken können.

Ob ich wirklich glaube das Facebook der beste Weg ist? Nein, natürlich nicht. Aber den jetzigen Weg halte ich für das grössere Übel. Schade …

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 248746 EXP - 18. Februar 2012 - 19:35 #

Ich finde ernsthaft die Kommentare auf GamersGlobal -- von registrierten wie unregistrierten Usern -- zumindest auf dem deutlichen Weg zu "sensationell lesenswert". Ich halte die Kommentare für eine der Stärken von GamersGlobal, verglichen mit vielen anderen Websites.

Dass bei Tests oder bestimmten Themen auch mal mehr Getrolle oder unsachliche Kritik kommt, und das dann eher von Leuten kommt, die uns nicht so gut kennen oder nicht sonderlich mögen, ändert nichts daran, dass es immer wieder und überwiegend sehr gute Beiträge von Anonymen gibt. Auf die wollen wir nicht verzichten.

Zudem können auch registrierte User trollen, siehe den 4. Kommentar ganz oben. Ich sehe keinen Grund dafür, dass wir wie andere Websites ihre registrierten Userzahlen dadurch in die Höhe treiben, dass man sich für jeden Hass-Kommentar einmalig mit einer Fake-Adresse anmelden muss...

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 18:48 #

Als sowohl anonymer als auch registrierter Troll prangere ich dies an! Äh, ich meine ich finde die Kommentare auch meistens besser als den "redaktionellen" Inhalt. Äh, ne so war das jetzt auch wieder nicht gemeint, aber jedenfalls sind die Kommentare hier echt gut. Leider nicht immer alle, und bei sehr vielen würde man sich eine Filterfunktion wünschen damit die ganzen Hardcorefanboys nicht die Seiten künstlich verlängern, aber doch bei den meisten. Und die Seite finde ich trotzdem unleserlich, weswegen ich mich jetzt auch noch zu langen Schachtelsätzen verleitet sehe weil ich es damit keinem leichter mache meinen Blödsinn zu lesen nur weil er bessere Augen hat als wie ich sie tun haben tue.

tl;dr: Zu lang, nicht gelesen.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 18. Februar 2012 - 19:16 #

Wie Volker Pispers sagt,

Wir leben in einer Demokratie, hier muss man nichtmal nachdenken bevor man was sagt. ^^

BFBeast666 14 Komm-Experte - 1864 EXP - 18. Februar 2012 - 23:23 #

Facebook? Nein danke. Hab erst kürzlich meinen Account eingefroren und auch kein Interesse daran, ihn wieder aufleben zu lassen? Wozu ist Facebook nochmal gut?

Thomas Barth 19 Megatalent - Abo - 18597 EXP - 18. Februar 2012 - 18:56 #

Wer braucht schon einen Wochenrückblick, wenn Jörg Langer lästert? Mal sehen was hängen geblieben ist:
Jagged Alliance BIA hat eine zu hohe Wertung, GG will demnächst Geld von Praktikanten, Spiele-Blogger sind arrogante Schweine, Fick dich, Jörg Langer.
Der gemeine Pöbel wurde also gut unterhalten, man sieht sich nächste Woche wieder.

Achja, danke für Resident Evil 3D. War ne tolle Überraschung, nachdem ich aus der Reha nach Hause kam. :)

Albert-Kamus (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:04 #

Sapere Aude! Ich bin dankbar, dass zumindest einige noch versuchen, ein Mindestmaß an Aufklärung bzw. der dazu nötigen grundsätzlichen Kompetenz zu vermitteln. Respekt an Dich, dass Du Dir diese Mühe machst, Jörg; selbst wenn es mit persönlichen reflexionsfreien Anfeindungen Dir gegenüber endet. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob Dein Text "Adressatengerecht" ist. ;-) BTW, mein erstes Kommentar auf einer Spieleseite (und das obwohl ich seit den frühen PC-Player-Zeiten dabei bin).

Gamaxy 17 Shapeshifter - Abo - 6590 EXP - 18. Februar 2012 - 19:37 #

"Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob Dein Text "Adressatengerecht" ist."

Ich hatte noch was mit "Perlen vor die Säue" im Hinterkopf, als ich meinen Kommentar schrieb, aber hab's mir dann doch verkniffen -- Du hast es auf jeden Fall schöner formuliert ;-)

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:06 #

Wenn mich ein NPD-Sympathisant von irgendsoeinem bedeutungslosen Indiegames Blog anpöbeln würde, würd ich das einfach ignorieren.

Stuessy 14 Komm-Experte - 1899 EXP - 18. Februar 2012 - 19:06 #

HA! Ich wusste es! Jörg hat's zugegeben! Gamersglobal ist stinkreich und trotzdem bezahlt ihr eure Praktikanten nicht!! ;-P

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 18. Februar 2012 - 19:13 #

Ich denke mal wenn er gut war wird er bissl Handgeld bekommen. Oder ein gebrauchtes Spiel das die Redaktion nichtmehr brauch. Ganz ohne alles werden die da keinen ziehen lassen denke und hoffe ich ^^

Kenner der Episoden 18 Doppel-Voter - Abo - 12916 EXP - 18. Februar 2012 - 20:39 #

"...und als kleines Dankeschön schenken wir Dir zum Abschied diese Kopie von E.T. für den ATARI 2600."^^
Und morgen steht in irgendeinem x-beliebigen Blog: "GamersGlobal verhöhnt scheidende Praktikanten! Skandal!!" ;)

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 0:41 #

Haha. Köstlich. :D

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34270 EXP - 18. Februar 2012 - 19:13 #

Ich sehe den nächsten wutentbrannten Blogeintrag schon regelrecht vor mir xD

Sehr unterhaltsam wieder mal. Danke dafür!

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:16 #

ähm...bitte mal den link zu superlevel rausnehmen. wurde von denen dort "woanders hin" weitergeleitet. ziemlich schwach irgendwie, aber auch ein bißchn lustig :)

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 18. Februar 2012 - 19:20 #

Das ist so dämlich, dass es schon wieder gut ist. ^^

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 18. Februar 2012 - 19:26 #

Das ist wirklich arg kindisch. Zeigt aber recht gut das Niveau des Seitenbetreibers. Äh. Und für die Lese-Inkompetenten: Ich meine nicht Herrn Langer ;) .

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:30 #

jo. hätte man irgendwie auch anders machen können.
wenn ich einfach drauf klicke, komm ich halt nich zu dem artikel, der sich kritisch mit jörg langer und seiner aussage zum praktikum auseinander setzt. das hilft denn auch irgendwie niemandem so wirklich.
die url für den artikel funkrioniert übrigens trotzdem. nur halt nich,w enn man direkt von gamersglobal.de kommt. rechtsklick->link-url kopieren und damit drauf gehn...für jeden, der sich das trotzdem mal angucken möchte.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 18. Februar 2012 - 19:32 #

Und vor allem verdient GG bei einem eventuellen Spontankauf noch nicht einmal etwas mangels GG-Shop-Referer ;) .

Athavariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12421 EXP - 18. Februar 2012 - 19:47 #

Aber dafür sagt uns die Weiterleitung des Blogschreibers einiges über ihn aus. Z.B ist er nicht Kritikfähig und noch einige weitere Dinge über ihn. :-)

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 18. Februar 2012 - 20:35 #

Meine Güte, daran hab ich noch gar nicht gedacht! Ich seh schon die nächsten Blogeinträge: Dirty Langer verdient mehr Geld mit Dildos als mit seiner Seite!

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:37 #

Ich finds lustig, aber dass ihr zum lachen in den Keller geht ist ja nichts neues :D

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:48 #

stichwort lesekompetenz ;) niemand hier hat abgestritten, dass das ganze nicht auch ein kleines bißchn lustig ist.

Benjamin Urban 17 Shapeshifter - Abo - 8173 EXP - 18. Februar 2012 - 19:45 #

Ich find daran hauptsächlich lustig, dass sie sich damit jetzt schön ihren Page Rank zerhauen. Wer sich ein bisschen mit SEO auskennt wird wissen warum. Ist aber auch nicht schlimm, denn eine Publikation, die nur noch Beleidigen kann, weil man keine Argumente mehr hat, kann ruhig in den Tiefen des Internets verschwinden.

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 19:50 #

wenn das so ist (ich hab keine ahnung von SEO)...link bitte drin lassen :D

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 18. Februar 2012 - 19:45 #

Da sieht man mal die wahre Größe von diesem Blog. Echt lächerlich.

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 18. Februar 2012 - 20:05 #

Die von Superfabu werben für Strap-On Vibratoren? Die haben's wohl bitter nötig :>

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 20:33 #

es ist halt genau KEIN vibrator, obwohl es auf amazon in der kategorie geführt wird...

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 18. Februar 2012 - 20:37 #

Sag bloß, von dir kommt die Rezension :>

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 20:39 #

nein. aber ich kann die kritik schon nachvollziehen. wenn ich mir nen produkt aus der kategorie "vibrator" kaufen würde und das teil dann nich vibriert, würd ich auch mindestens 2 sterne abziehen ^^

MicBass 18 Doppel-Voter - Abo - 10337 EXP - 19. Februar 2012 - 4:42 #

Das leuchtet ein.

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 18. Februar 2012 - 23:21 #

Papperlapapp, ich finde es nicht nett von Fabu, "das Internet" so zu trollen nur weil er was kompensieren muss :(

Stephan Windmüller 14 Komm-Experte - Abo - 2236 EXP - 18. Februar 2012 - 20:07 #

Der Link ist korrekt, er zeigt nur einen anderen Inhalt, wenn er von GG aus aufgerufen wird (siehe vorherigen Beitrag von mir).

Crizzo Community-Moderator - Abo - 9779 EXP - 18. Februar 2012 - 20:10 #

Und daran kann von hier aus nichts ändern, dass ist auf dem Mist der Blogbetreiber gewachsen. Wenn sie meinen...

Stephan Windmüller 14 Komm-Experte - Abo - 2236 EXP - 18. Februar 2012 - 20:20 #

Natürlich kann man daran etwas ändern, beispielsweise mit http://anonym.to/

Allerdings lohnt sich der "Aufwand" für den Artikel IMO nicht.

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 18. Februar 2012 - 20:41 #

Das soll ruhig so bleiben, das sagt doch sehr viel über den Blogbetreiber aus. Auch wenn ich zuerst sehr verwundert war, als ich den Link aufgemacht habe ;)

Lexx 15 Kenner - 2908 EXP - 18. Februar 2012 - 19:38 #

Echt mal, Langer, du dummer Sack. Hast dem depperten Internetuser auch noch seine Verantwortung abgesprochen.

Stephan Windmüller 14 Komm-Experte - Abo - 2236 EXP - 18. Februar 2012 - 20:06 #

Falls sich jemand wundert, dass der beim Klick auf den externen Blog-Artikel zum Thema Praktikumsplatz auf einer Amazon-Seite für Intimprodukte landet: Anscheinend gibt es einen Redirect, sofern Ihr die Seite über GG aufruft.

Wer den Artikel also lesen möchte, einfach diesen URL separat in ein neues Tab kopieren:

http://www.superlevel.de/spielkram/lehrgeld

Zille 17 Shapeshifter - Abo - 8518 EXP - 18. Februar 2012 - 22:35 #

Oh, da hatte ich in den Kommentaren nicht weit genug nach unten geblättert und hätte mir meine PM ja sparen können :-)

CBR 19 Megatalent - Abo - 16799 EXP - 18. Februar 2012 - 20:12 #

Einfach unreflektierte, unsachliche, einseitige oder beleidigende Verbalgülle absondern, sonst gibt es hier im Internet keine Aufmerksamkeit. Am besten alles gleichzeitig. Sonst interessiert sich doch keiner für den Scheiß. Einseinselfzwölf!
In meinen Augen ist das keine Leseinkompetenz sondern Ignoranz- bzw. Trollkompetenz - und es funktioniert! So viel Publikum hatte dieser Blog über den ausbeuterischen Langer wohl noch nie.

BFBeast666 14 Komm-Experte - 1864 EXP - 18. Februar 2012 - 23:28 #

Ach, DESWEGEN bekomme ich keine Hits auf mein Blog? Ich lästere nicht genug? Prima. Ab jetzt fliegt der Verbaldünnpfiff! Und morgen hab ich endlich mal einen Treffer bei Google :)

BriBraMuc 13 Koop-Gamer - 1346 EXP - 18. Februar 2012 - 20:38 #

Wieder ein super "Langer lästert". Traurig wie sich diese Web 2.0 Kultur entwickelt. Zumindest in dieser Hinsicht... :(

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 18. Februar 2012 - 20:42 #

Laut CDU-Politiker Ansgar Heveling ist Web 2.0 sowieso bald tot. ;)

http://www.gamersglobal.de/news/49168

Tornado 14 Komm-Experte - 2354 EXP - 18. Februar 2012 - 21:37 #

Ich glaube nicht, Tim!

http://www.youtube.com/watch?v=e_94-CH6h-o&feature=youtu.be

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 18. Februar 2012 - 21:58 #

Ob die Mitglieder der Enquete-Kommission seine systemtheoretische Sichtweise verstanden haben? Ich bezweifle das, weil die zu abstrakt ist, wenn man es nicht studiert hat. Was nichts daran ändert, dass ich ihm grundsätzlich zustimme. ^^

Spielstern (unregistriert) 18. Februar 2012 - 20:45 #

Nach der Debütfolge von "Langer Lästert" wieder eine Folge, bei der ich nicht weiß, ob sie dem Verhältnis zwischen GG und ihren Leser/-innen gut tut. Und eine Folge, bei der ich persönlich nicht weiß, was ich davon halten soll. Ablästern über seine Leser/Kunden? Ich find's weiterhin unpassend...

Anonymous (unregistriert) 18. Februar 2012 - 21:01 #

ich finds genau richtig. ich freu mich jedes mal, wenn sich jörg (oder ein andrer tester) in den kommentaren zu wort meldet und seinen test und/oder seine meinung verteidigt. man hat unter so ziemlich jedem review im internet auch ne menge trolle oder leute, die andrer meinung sind. da darf und sollte man als autor meiner meinung nach auch ruhig mal seine persönliche meinung zu solchen kommentaren äußern dürfen. wir sind halt auch alle nur menschen. das wird gerne mal vergessen. ich empfehle mal die podcasts von ign (game scoop, beyond, unlocked usw). da wird sich auch gerne über trolle und dämliche kommentare zu artikeln und reviews auf einer der größten spiele-websites überhaupt geäußert. jedem, der sich über diesen harmlosen und eher netten artikel von jörg aufregt, empfehle ich das regelmäßige hören dieser podcasts nur nach absprache mit dem hausarzt...das kann bei zB zu hohem blutdruck sonst zu bleibenden schäden führen ;)

breedmaster 12 Trollwächter - Abo - 985 EXP - 18. Februar 2012 - 23:57 #

Er lästert doch nicht über alle. Also ich fühle mich nicht angesprochen.

Admiral Anger 20 Gold-Gamer - Abo - 21894 EXP - 18. Februar 2012 - 20:46 #

tl/dr :P
Aber Daumen hoch für Nebensätze, die mag ich persönlich auch ganz gern.
Ich verspreche hiermit hoch und heilig, dass ich den Artikel morgen nochmal mit wachem Gemüt durchlesen werde.

Dreadnout 08 Versteher - 207 EXP - 18. Februar 2012 - 21:01 #

Moin!

So, das älteste Problem der Menscheit - Kommunikationsprobleme - wird dieses Mal dargestellt.
Sehr interessante Beispiele, sachlich nüchtern interpretiert - Respekt!

Dennoch werden diese Probleme auch durch solche Artikel nicht besser werden, auch wenn der Artikel einen guten Unterhaltungswert hat.
In Zeiten immer höherer Arbeitsbelastungsdichte und immer schneller fliessenden Informationen bleiben Mißverständnisse und deren Symptome nicht aus, eher nehmen sie immer mehr zu.
Quantität geht seit beginn des Internets über Qualität.

Immerhin hat es hier kein Heise-Forenniveau, obwohl ich dort nur aus Unterhaltungssucht mitlese. Einige Reaktionen auf GG zu diesem Artikel hier beweisen exakt die dargstellten Szenarien - köstlich ^^

MfG

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 19. Februar 2012 - 16:05 #

Ich glaube eher das älteste Problem der Menschheit ist gelöst seit es Klo Papier gibt ;)

guapoisplayer01 16 Übertalent - Abo - 5664 EXP - 19. Februar 2012 - 16:16 #

Gerade bei den "gruenen" finden sich bisweilen auch technisch fundierte oder auch inspirierende Gedanken. Koennte man hier bei den Anonymen auch einfuehren (virtuelle Weiterleitung ins Vorschlagsforum).

rootingbill 09 Triple-Talent - 331 EXP - 18. Februar 2012 - 21:05 #

Danke Jörg für diesen wundervollen Kommentar zu einem Problem, dass ich persönlich schon sehr lange beobachte - nicht nur im Internet. Ich studiere und arbeite gleichzeitig in der Uni, wo ich tagtäglich mit Leuten konfrontiert werde, die keine Lese-Kompetenz haben. Wütend macht mich dann, wenn diese Leute dann nichtmal Kritik verstehen bzw. hören wollen. Durch Facebook wird das alles nur noch verschlimmert, weil die Leute nur noch kurze Informationsbrocken oder unsinnigen Scheiß lesen.

Dennoch muss ich der GamersGlobal Leserschaft mehr Intelligenz zusprechen als der von Heise, 4Players oder Gamestar. Das Niveau dort ist kaum zu unterbieten, inbesondere bei Heise lese ich nur noch die Kommentare zu Unterhaltungszwecken mit.

gnuelpf 11 Forenversteher - Abo - 764 EXP - 18. Februar 2012 - 21:07 #

Hallo Jörg,

den Artikel habe ich mit Interesse gelesen. Aus deiner Sicht ist bestimmt das meiste richtig bewertet. Allerdings hat jeder nunmal eine eigene Sicht auf die Dinge. Ich finde es allerdings richtig von euch (Redaktion), nicht immer jeden Kommentar insbesondere beleidigende oder womöglich noch mit Korruptionsvorwurf versehen, unkritisiert hinzunehmen.

Was mich beim lesen der Kommentare zu diesem Artikel aber am meisten fasziniert, ist die Heftigkeit der Diskussion.
Ich für meinen Teil habe GG als Hauptquelle für meinen Informationsbedarf über Digitale Spiele auserkoren. Gamestar habe ich noch als Scheisshauslektüre. Dafür reicht sie mir. Mehr an Information brauche ich auch garnicht. Denn ich betreibe mein Hobby Zocken nicht mit unnötigem Fanatismus, sondern aus Freude am spielen. Und dieses Hobby betreibe ich seit den frühen 80ern.

Haben denn manche Leser/User hier nix anderes zu tun? Jeder Artikel wird seziert und auf Genauigkeit geprüft. Entspricht ein Artikel oder eine Kolumne nicht der eigenen Meinung/Vorstellung wird die Keule ausgepackt.
Das ist oft so lächerlich (OK manchmal kann es unterhaltsam sein^^).

Nicht GG hat RTL oder was auch immer für nen Scheiss-Sender Niveau, sondern verbissene Zocker! Wenn jemand der Meinung ist diese Seite ist einfach nur Müll oder inkompetent, das Web ist voll von Gamerseiten. Die Auswahl ist riesig. Google ist dein Freund.
Warum sich ärgern?
Get a Life? Adios ich bin dann mal weg.

Wenn mir eine Seite nicht passt such ich mir ne andere.
Oder besser noch: Schreibt selbst!
Allerdings Vorsicht: wenn Ihr das macht, bleibt euch am Ende nur Selbstkritik. Und die tut bekanntlich mehr weh als andere zu beleidigen und deren Schaffen nieder zu machen.
Oder Ihr versucht es mal mit Toleranz. Aber das ist fast so schwer wie Selbstkritisches Denken. Denn dazu muss man über seinen eigenen Horizont hinaus.

Ich persönlich freue mich immer wenn User hier Artikel schreiben, mir eine Info zukommen lassen die ich sonst verpasst hätte. Insbesondere wenn diese über das einfache Spiel hinausgehen. Z.B. Acta, Origin und so weiter.
Ist nicht professionell geschrieben? Macht nichts. Wenn mich was interessiert suche ich mir weiterführende Info.
Wenn ich was finde was mich interessiert schreibe ich auch mal einen Kommentar.
Aber wenn mich eine News oder ein Artikel nicht interessiert schreibe ich auch keinen Kommentar. Insbesondere nicht: boah Wayne oder die News ist ja so alt wie ich selbst. Solche Kommentare sind unnötig und verschrecken Leute die vielleicht in Zukunft mal was wirklich interessantes oder wichtiges zu schreiben hätten.

Ich persönlich halte GG für eine gute Seite mit guten Schreibern, zum Teil Menschen in meinem Alter deren Artikel ich schon seit den Anfängen der digitalen Spiele lese. Ich mag die Artikel von Lange, Fränkel Lennhardt & Co. Nicht unbedingt weil sie der Weisheit letzter Schluss sind. Sondern weil ich Ihre Artikel immer wieder mit Vergnügen lese. Und mich meist gut informiert fühle. Und wenn mal nicht, wurde ich zumindest für kurze Zeit sehr gut unterhalten. und zwar mit Niveau!
Danke dafür!

Lange Rede kurzer Sinn: bleibt mal locker und macht aus einem Hobby keine Religion!

Schönes Wochenende allerseits.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 18. Februar 2012 - 21:29 #

Das mit dem selbst-schreiben ist hier ja eh so ein Problem. Theoretisch steht diese Möglichkeit jedem offen, auch den beharrlichen "ihr seid doof weil ihr heute noch nicht über spiel xx berichtet habt"-Kommentatoren. Wenn die erste oder auch zweite selbst verfasste News aber erst in der Adminmatrix und später eventuell sogar noch in der freien Wildbahn kritisch auseinander genommen wird, dann drückt die Tränendrüse oft ganz arg. Und schon hat die Seite einen erbitterten Feind mehr, weil ja alle so doof sind und die Kritik voll ungerechtfertigt. Da geht man dann lieber wieder dazu über, doofe und ungerechtfertigte Kritiken unter die Texte anderer Autoren zu knallen..

Dabei muss ich sagen, dass die Anmerkungen in der Matrix tatsächlich dabei helfen, eine saubere News zu verfassen. Klar, man sollte sich vorher anschauen, nach welchen Richtlinien das zu erfolgen hat. Das dürfte aber selbst für kleine Spieleblog-Gastkommentare gelten.

Spiritogre 16 Übertalent - 4857 EXP - 18. Februar 2012 - 23:43 #

War das jetzt auf mich gemünzt?

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 18. Februar 2012 - 23:45 #

Nein, generell.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 18. Februar 2012 - 23:47 #

Meins war auch nicht auf dich bezogen sondern generell gemeint.

Spiritogre 16 Übertalent - 4857 EXP - 19. Februar 2012 - 0:43 #

Dann ist ja gut, ich fühlte mich auch gar nicht angesprochen, wollte aber nur noch mal ganz sicher gehen *räusper* ... ^^

Keoma77 05 Spieler - 41 EXP - 18. Februar 2012 - 23:22 #

Großartig, Du sprichst mir aus der Seele, Extreme sind stets zu meiden.
Die ist ein Hobby, ich habe mehre Interessen und mich schrecken fanatische Menschen auch ab.
Zwischen Begeisterung und Fanatismus steht meiner Meinung nach die Bösartigkeit.
Ich bin 34 und mir gefällt daher das Niveau dieser Seite und die Toleranz der Mehrheit seiner Nutzer, welche diese Seite so vortrefflich mit Gestalten.

Herzliche Grüße, der Keoma!

Skotty 10 Kommunikator - 364 EXP - 18. Februar 2012 - 21:26 #

Moin,

wieder ein genialer Artikel, Jörg!
Mir scheint eher, daß da recht viel persönliche Mißgunst im Spiel
ist. Da versuchen sich wohl einige einzuschießen, denn ansonsten kann
ich mir dieses mißgünstige Rumgeseiere nicht erklären.
Es ist leider das Los von bekannteren Leuten, daß da enttäuschte
Leute oder welche denen Jörgs Nase nicht paßt versuchen Stimmung
zu machen. Meiner Meinung nach ziemlich armselig.

Gerade die Praktikanten-Diskussion ist geradezu lächerlich!
Viele der heutigen jungen Generation meinen, sie müßten für alles
was sie tun irgendwie eine Belohnung bekommen. Dabei ist die größte
Belohnung doch schon in der Sache selbst begründet. Ich denke
ein Praktikum wird vielfach mit einem Ferienjob verwechselt.
Bei letzterem kommt es ja wirklich auf die Bezahlung an. Bei ersterem
kommt es darauf an, Kontakt mit der Branche und dem Beruf aufzunehmen.
Da ist eine Bezahlung zwar nett (habe ich allerdings noch in keiner
Firma gesehen) der Schwerpunkt liegt aber im Erlernen von Wissen.
Natürlich kommt es darauf an, wo man ein Praktikum macht. Tritt man
eine solche Stelle bei Foxconn an sollte man sich nicht wundern,
wenn man am Band landet. Schlechte Beispiele gibt es überall. Aber
auch hier kann man was lernen. Daß man vielleicht nicht nur seine
eigene Tätigkeit betrachtet sondern auch mal die Angestellten
beobachtet, sie begleitet, Fragen stellt, sich für den Job und die
Abläufe interessiert, darauf kommen die meisten Jugendlichen nicht
(selbst wenn man darauf im Vorgespräch hinweist) Der Ausbeutungsvorwurf
setzt dem ganzen dann die Krone auf. Durch einen Praktikanten
entstehen Kosten, da Mitarbeiter sich um ihn kümmern müssen.

Ich denke, Ihr seit lange genug im Geschäft, daß das Genöle an
Euch abperlt. Macht auf jeden Fall weiter so. Jeder Depp ist im
Internet.
Hierzu noch ein schöner Artikel der bereits 2002 erschien, aber noch
immer Gültigkeit hat: http://www.nzz.ch/2002/08/06/fe/article882MS.html

munter bleiben
Skotty

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2167 EXP - 18. Februar 2012 - 21:40 #

"ein Praktikum wird vielfach mit einem Ferienjob verwechselt.
Bei letzterem kommt es ja wirklich auf die Bezahlung an. Bei ersterem
kommt es darauf an, Kontakt mit der Branche und dem Beruf aufzunehmen."

Richtig. So sehen das auch wir (Ich bin jung, noch im Studium). Mit einem Ferienjob verwechseln es nur leider die Unternehmen, nicht wir. Weisst du was die meisten Praktikanten machen? Kaffee kochen und sämtliche Arbeit die keiner machen will - also unbezahlte Ferienjobs. Am Ende wird man mit einem Zettelchen abgespeist, das einem bescheinigt man hätte ein Praktikum hinter sich. So läuft das heute.

Ich möchte nicht finanziell dafür entlohnt werden. Aber ich möchte Erfahrungen sammeln.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 18. Februar 2012 - 21:45 #

Und das ist eben der Punkt, den die Kritiker (auch der Herr Fabu von der Strap-On-Werbefraktion) übersehen bei all der gespuckten Galle. Laut aussage früherer Praktikanten und auch aus eigener Beobachtung lernt man bei einem GG-Praktikum wirklich etwas. Und zwar deutlich mehr als in der Branche üblich sein dürfte. Der Gegenwert ist im Gegensatz zu so manchem Industriepraktikum also eindeutig gegeben. Die Ausnutzung des Praktikanten als billigen Lohnsklaven sehe ich persönlich zumindest dann nicht, wenn sich der Chef persönlich viel Zeit für die Ausbildung nimmt.

Azzi 15 Kenner - 3489 EXP - 18. Februar 2012 - 22:24 #

Naja theoretisch halte ich es für selbstverständlich das auch Praktika wenigstens gering vergütet werden, meinen Erfahrungen nach leistet man als Praktikant schon nach kürzester Zeit auch ne Art von Arbeit und ein Mehrwert von dem ein Unternehmen profitiert. Nicht zuletzt sorgt eine Branche durch Praktika und Ausbildung auch für ihren eigenen Fortbestand, da ist es kontraproduktiv seine zukünftigen Mitarbeiter auszubeuten.

Praktisch kann ich mir natürlich auch vorstellen das bei GG nicht die finanziellen Kapazitäten da sind um sich bezahlte Praktika leisten zu können.
Auch verstehe ich nicht ganz warum man aktuell im der Spielejournalismus aktiv werden sollte: Man kriegt bei Praktika keine Kohle (legt sogar noch ordentlich drauf), später verdient man auch kaum etwas und freie Stellen sind sowieso extreme Mangelware. Alls in allem halte ich das Ganze für extrem unattraktiv das muss man mal realistisch sehn. Deswegen für was Praktika annehmen wenn eh kaum realistische Berufsperspektive herrscht

Flo_the_G 13 Koop-Gamer - 1675 EXP - 18. Februar 2012 - 22:19 #

Also gehts noch? Spieleblogger hier einfach allesamt als "arrogante Schweine" zu bezeichnen, das ist ja wohl unterste Schublade.

Irgendwas von bewusstseinserweiternden Drogen stand glaub ich auch noch drin. Denkt denn niemand an die Kinder?

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2167 EXP - 19. Februar 2012 - 4:16 #

Ich verstehe deinen Kommentar nicht. Jetzt ganz ohne Ironie und ohne dich über Ohr hauen zu wollen.

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 23:44 #

Er wollte auf humoristische weise genau das machen, was die kolumne beklagt. Den ersten Satz lesen und sich dann erstmal aufregen.^^

Retrofrank 11 Forenversteher - 734 EXP - 18. Februar 2012 - 22:20 #

Das ist halt das Internet.
Viel schneller als früher auf dem postalischen Weg kann hier jeder seinen Senf ablassen und rummeckern.
Aber du Jörg,bist doch schon seit ewig und drei Tagen in der Branche.
Solltest du da nicht etwas mehr darüber stehen und solche unsachliche Kritit einfach ignorieren statt auch noch so darauf anzuspringen ?

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 248746 EXP - 18. Februar 2012 - 22:29 #

Diesen Rat höre ich immer wieder, aber wieso? Immer nur drüberstehen und ignorieren oder von ganz weit weg salbungsvolle Elder-Statesman-Kommentare geben, ist langweilig. Außerdem bin ich von einem gewissen Sendungsbewußtsein erfüllt, wenn es um GamersGlobal geht. Und manchmal kann ich Stuss, den irgendein Mensch in einen Comment schreibt, auch einfach so nicht stehen lassen. Ich ertrage es sozusagen nicht, dass sich das Universum in diesem einen Fall an genau dieser Stelle hin zum Irrealen ausbeult.

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 19. Februar 2012 - 17:38 #

Ja, aber das ist wie mit den Tauben. Schmeiße einer Taube etwas Futter hin, hast du gleich den ganzen Schwarm samt Shitstorm an der Backe. :D

Thomas Barth 19 Megatalent - Abo - 18597 EXP - 18. Februar 2012 - 23:27 #

Ich kenne deine Artikel jetzt schon sehr viele Jahre und ich habe deine Meinungen und "Ausraster" immer miterlebt. Sobald du dich dazu entschliesst ein "Elder-Statesman" zu werden, bin ich hier weg. Auch wenn ich nicht immer deiner Meinung bin, bewundere ich deine Art, wie du das verteidigst woran du glaubst.

Alle anderen können das Leben ja gerne auf eine Metaphysische Art betrachten, wenn sie sich dabei wohler fühlen.

Sven 17 Shapeshifter - Abo - 8185 EXP - 18. Februar 2012 - 23:53 #

Es ist seit jeher so, dass die Jungen gegen die Alten rebellieren - wie sollte es auch anders sein? Man stelle sich Jörg Langer vor, wie er mit einem selbstbemalten Schild auf der Straße steht und gegen arrogante Jungredakteure protestiert. Es würde reichlich albern aussehen.

> Immer nur drüberstehen und ignorieren oder von ganz weit weg salbungsvolle Elder-Statesman-Kommentare geben, ist langweilig.

Also wenn das wirklich so ist, hätte ich eine Idee:

Dennis Kogel, Jahrgang 1988, studiert Webcomics an einer Universität in Finnland und schreibt gelegentlich für GEE und ZEIT Online. Tue ich ihm arges Unrecht, wenn ich ihn als intellektuellen Nerd umschreibe?

Lade den Herrn doch zu einem Podcast ein und diskutiere mit ihm unter anderem (!) über sein durchaus berechtigtes Anliegen: Wieso werden Praktika eigentlich nicht finanziell entlohnt?

Spannendes Thema, wie ich finde. Und in dieser Form hätten wirklich alle etwas davon.

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 0:39 #

ich weiß ja nicht, ob ich mich an jörgs stelle dazu durchringen können würde, leute in podcasts einzuladen, die "fick dich jörg langer" als korrekte art und weise ansehen, um ein thema zu diskutieren...

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 19. Februar 2012 - 0:42 #

Nicht doch, das hat der Dennis nicht geschrieben. Das war der Fabu, auch Stephan genannt. Der mit den lustigen Dildo-Links. ;)

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 0:50 #

das ist mir schon klar. aber dennis hat halt genau den tweet von fabu als abschluss für seinen artikel gewählt...da würde ich an jörgs stelle (ganz egal, wie man jetzt zu der ganzen praktikums-sache steht), defintiv kein bock haben, mit ihm zu diskutieren. dass er sich trotzdem noch die mühe gemacht hat, nen längeren kommentar unter den blog-post zu schreiben, zeigt definitiv, dass jörg weniger arschloch ist, als ihm da vorgeworfen wird. ich persönlich hätte nach dem zitat des tweets, als abschluss des artikels, auf jeden fall keine lust gehabt, da noch irgendwie zeit und mühe zu investieren, um mich gegenüber jemandem, der mich indirekt mies beleidigt hat,zu rechtfertigen.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2167 EXP - 19. Februar 2012 - 4:20 #

Wo ist "Fick dich Jörg Langer" denn eine indirekte Art der Beleidigung - Selbst als Zitat?

Zille 17 Shapeshifter - Abo - 8518 EXP - 19. Februar 2012 - 21:21 #

Das kann ich nur unterschreiben. Für mich hat sich ehrlich gesagt auch jedes Interesse an seinen Äusserungen damit erledigt. Sich gründlicher selbst für jede Art der vernünftigen Diskussion zu disqualifizieren... ich denke das geht gar nicht mehr.

Vor so einer Diskussion müsste eine (aufrichtige) Entschuldigung stehen. Ich denke nicht, dass das bei der bisher gezeigten geistigen Reife wahrscheinlich ist.

Spiritogre 16 Übertalent - 4857 EXP - 19. Februar 2012 - 0:47 #

Exakt genauso geht es mir auch!

Nur leider ist das nicht meine Seite, deswegen kriege ich deswegen hier für sowas dann immer auf den Deckel ...

Fischwaage 16 Übertalent - 4697 EXP - 18. Februar 2012 - 22:39 #

Da fehlen Bilder!

Der Allmächtige (unregistriert) 18. Februar 2012 - 22:40 #

Ich RÜLPSE auf den Comment!

Retrofrank 11 Forenversteher - 734 EXP - 18. Februar 2012 - 22:48 #

Kann schon verstehen daß es einen da in den Fingern juckt,doch die schlimmste Geißelung für jeden Troll ist immer noch der Aufmerksamkeitsentzug.

Thomas (unregistriert) 18. Februar 2012 - 22:50 #

Soll dies echt ein Bericht sein? Gezwungen ironisch, möchtegern überlegen und am Ende im Narzismus endend? Kein Wunder dat so ne Gamestar_Copy hier nicht wirklich an Innovation glänzt. Als "Indieseite" aufmachen, dann Gamestar_Copy, dann Abzocke.

So selbstverliebt, ekelhaft.

Hochachtungsvoll. Tom

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 18. Februar 2012 - 23:08 #

Glückwunsch, du hast den ersten Preis in journalistischer Onlinekompetenz gewonnen. Es ist schön, dass du das Wort Narzismus im Fremdwörter-Duden gefunden hast. Für das Wort Glosse reicht allerdings der gelbe Band. ^^

Ich weiß, dass ich damit nur deine bestehenden Vorurteile bestärke. Aber du willst ja auch gar nicht mit uns zusammenkommen, soviel entnehme ich deinem Kommentar bereits. Von daher hatten wir beide ja nie eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft. Daher erlaube ich mir mal diese ironische Spitze auf persönlicher Ebene. ;)

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 14:48 #

Hallo, Entität Tom. Oder wie soll man dich sonst nennen? Vielleicht Tobias? Oder PAR...X? Ich bin mir nicht 100% sicher. Aber ich vermute es insgeheim bei einigen Kommentaren schon länger. Schraub dich mal ein wenig zurück und komm runter. Nach fast zwei Jahren kann man das ja wohl erwarten, oder? So ein gezielter Psycho-Terror Mist bringt nichts und ist völlig behämmert.

Nur als Tipp an Jörg: Nicht den Kopf zerbrechen. Es gibt einfach seltsam irrationale und ekelhafte Menschen.

Keoma77 (unregistriert) 18. Februar 2012 - 22:54 #

Großartige Kolumne, nach dem ich diese gelesen hatte und erstaunt feststellen konnte, das die Redaktion sich auch Flegelhaften Kommentaren stellt.
Höflichkeit darf man nicht mit Arroganz verwechseln, mir gefällt die Art der Kommunikation auf GamersGlobal, so das ich gerne ein Abo abschließe.
Trolle gehen mir in jedem Forum auf die Nerven, schlimmer noch, sie zerstören Austausch und Klima einer Internetseite für alle beteiligten. Mitunter kann es dazu führen, das ein Abo gekündigt wird oder eine Seite einen schlechten Ruf bekommt. Dies nicht, weil die Redakteure nicht gut wären, sondern weil der Umgangston seiner Konsumenten entglitten ist.
Das hier auf GamersGlobal ein Bemühen erkennbar ist, den Trollen Einhalt zu gebieten verdient Lob und nicht Prügel.
Ich bedanke mich bei Herrn Langer dafür, das er Reflektieren kann, nicht nachtragend ist und sehr gut schreiben kann (vor allem Inhaltlich).
Ich bin auch nicht immer mit jeder Meinung einverstanden die im Internet von Jemanden geäußert wird. Zuweilen schieße auch mal Verbal in einer Diskussion über das Ziel hinaus, was ich dann bedaure.
Dann entschuldige ich mich bei den Betroffenen und wir klären wie es zu dieser Kommunikationspanne kam. Ist man glaubhaft um einen guten Umgang bemüht, nimmt es in der Regel der Betroffene auch einen nicht mehr länger Übel.
Man verlernt nämlich schnell jedes gute Betragen, kann dann auch mal schwer mit differenzieren werden, in der jetzigen Onlinewelt.

Daher ist für mich Knigge nicht konservativ, undemokratisch, sondern erst einmal Notwendig, das eine ausgewogene Kommunikation stattfinden kann.
Dieser Text war lang, was oft schon genug Grund ist, das man Hassantworten bekommt. Man muss einen Text ja nicht lesen, wenn man die Schreibe nicht mag. Das spart dann beide Seiten Nerven, es sei denn einer ist Troll, dann ist er mit Verlaub ein bösartiger Charakter.

Versuche mich nächstes mal kürzer zu fassen, vielleicht...!

Herzliche Grüße

der Keoma halt

Keoma77 05 Spieler - 41 EXP - 18. Februar 2012 - 23:24 #

Bevor wieder welche Kritteln, hatte mich vergessen an zu melden. Keine Zeit für Verschwörungen, Danke.

Retrofrank 11 Forenversteher - 734 EXP - 18. Februar 2012 - 22:57 #

Da siehste ? (Zwei drüber)
Sehr schönes Beispiel.
Ist so was wirklich einer Antwort würdig ?

Keoma77 05 Spieler - 41 EXP - 18. Februar 2012 - 23:06 #

Stimmt, gebe ich Dir recht. Ein Troll leidet erst, wenn man diesen Verirrten ignoriert.
Werde mich darin wohl üben müssen.

Klendatho 14 Komm-Experte - Abo - 2236 EXP - 18. Februar 2012 - 23:12 #

Jörg hat schon Recht. Im Internet gibt es soviel zu lesen, das man gar nicht hinterher kommt. Ich ertappe mich selbst oft dabei, wie ich viel zu schnell über Tests oder News, die mich eigentlich interessieren, drüber lese und nur die Hälfte des Inhalts richtig erfasse.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 18. Februar 2012 - 23:21 #

Dafür brauchte es das Internet nicht erst. Für viele war in früheren Zeiten bereits die Zeitung eine Herausforderung. In der "guten alten Analogzeit" waren den meisten Menschen allerdings die Briefmarken zu teuer und der Weg zum Postamt zu weit, nur um einen Artikel kommentieren zu dürfen. Die Vorwegfilterung durch die Poststelle tat auch ihr übriges. Die Bequemlichkeit des Internetzeitalters hat diese Einstiegshürde eindeutig heruntergeschraubt, aber nicht unbedingt die Lesekompetenz an den Rand der Überlastungsgrenze gebracht. ;)

Age 18 Doppel-Voter - Abo - 12723 EXP - 19. Februar 2012 - 0:17 #

Wenn es nur die Lesekompetenz wäre, die fehlen würde, wäre alles nicht so schlimm...

Thomas Barth 19 Megatalent - Abo - 18597 EXP - 19. Februar 2012 - 0:45 #

Aus Age! Niemand hat Steam gesagt! ;)

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 19. Februar 2012 - 2:22 #

:D

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 19. Februar 2012 - 3:38 #

Du hast gerade "Steam" gesagt! :<

Age 18 Doppel-Voter - Abo - 12723 EXP - 19. Februar 2012 - 13:55 #

Keine Angst dieser Kommentar hat viel weitergehende Gründe als Steam. Man könnte ja eigentlich annehmen, dass ich den ganzen Tag nix anderes tue als auf hunderten Gamingseiten über Steam zu haten und dessen Nutzer zu beleidigen. Tatsächlich mache ich in 99,99% meiner Zeit andere Dinge. Davon lassen mich gut 50% zum Resultat dieser Aussage kommen.

Thomas Barth 19 Megatalent - Abo - 18597 EXP - 19. Februar 2012 - 20:42 #

Ich mache auch zu 99,99% interessante Dinge. Den Rest der Zeit verbringe ich auf GG und und überzeuge mit meiner unglaublichen Schreibkompetenz, gepaart mit meiner schier endlosen Lesekompetenz.
Wenn du mal nach Hannover kommst, lad ich dich mal auf ein Bier ein. Dann entwickeln wir einen Schlachtplan, wie wir versuchen die GG-Herrschaft an uns zu reissen!
Und jetzt entschuldige mich, ich wollte dir in meinem Testament noch meinen Steam-Account vererben.

Age 18 Doppel-Voter - Abo - 12723 EXP - 19. Februar 2012 - 23:11 #

Hannover. Deal!

Izibaar 16 Übertalent - Abo - 5691 EXP - 19. Februar 2012 - 0:19 #

tl:dr und Jörg ist doof.

Aber mal ernsthaft. Ich habe mir erst überlegt ob ich den Artikel lesen will, da der Scrollbalken so riesig ist. Nachdem ich doch noch recht schnell ans Ende gekommen binbeim drüber scrollen, habe ich es komplett gelesen. Vielleicht sollte man die Kommentare anfangs ausblenden?

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 0:19 #

RewriteEngine on
RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^gamersglobal.de.*$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ amazon.de/Orion-524387-Vibrator-So-Real-Strap-On/dp/B000TV9AQK/ [R,L]

Ist nicht schwer, Superlevel zu hacken und mit Artikeln über Vibratoren vollzuspammen ist aber auch nicht schwer. ^^
Man muss nur die richtigen Leute kennen.

Crizzo Community-Moderator - Abo - 9779 EXP - 19. Februar 2012 - 0:24 #

Na sicher, da hat sich extra ein Hacker die Mühe gemacht... :D

Green Yoshi 18 Doppel-Voter - 12374 EXP - 19. Februar 2012 - 0:49 #

http://pastebin.com/A9rCUTCG

http://www.facebook.com/herr.fabu?ref=ts

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 0:24 #

denn mal los...

nova 19 Megatalent - Abo - 13523 EXP - 19. Februar 2012 - 0:41 #

Bei der Condition dürftest du ".*$" auch weglassen können. Spart paar Bytes. ;)

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 1:01 #

das kommt nich von ihm. das hat fabu (der halt den redirect da sp reingepackt hat) getweeted.

invaliddenkkommando 02 Sammler - 6 EXP - 19. Februar 2012 - 0:23 #

Uiuiui, hier gehts ja wieder rund. ^^

Schön geschrieben Jörg, leider ist "Kompetenz" in jeglicher Form heut ein eher rares Gut geworden.

Auch schön, daß man beim Artikel sowie bei den Kommentaren mal ein bisschen hinter die Kulissen schauen kann.

Tom_82 12 Trollwächter - 958 EXP - 19. Februar 2012 - 0:40 #

Toller Beitrag. Langer lästert lockt mich nun schon seit Wochen auf GG. Frei von der Leber weg mal Tacheles geschrieben.

Ich lese mittlerweile auch immer weniger. Allerdings nicht die Artikel, sondern diese wahnsinnigen Kommentare. Habe gerade mal quer gelesen und bin wieder mal entgeistert, was hier teilweise für ein Blödsinn verzapft wird.

Wo kommt so etwas bloß her? Auf anderen Seiten, egal ob nun zum Thema Games, Politik, Musik, Kochen oder sonst was, ist es aber leider auch nicht anders. Sobald irgendwer mit einem Nick schreibt, scheinen alle ihre Erziehung zu vergessen und beim Login wird gleich das Hirn mit ausgeschaltet.

Wer hat schon Lust in einer solch rauen und feindlichen Community sich zu beteiligen.

Kuroi (unregistriert) 19. Februar 2012 - 0:49 #

Nimm's mir nicht böse, Jörg, du warst echt mal 'ne coole Sau. Aber ich glaube, du bist (wie so einige andere ehemalige Gamestar-Redakteure, von Gunnar vielleicht mal abgesehen) einfach hängengeblieben.

Ich bin sehr gespannt, was du zu Heyscore (das seit langer Zeit geplante Projekt von Fabu/Superlevel) sagen wirst. Denn, eines steht für mich persönlich schon jetzt fest: Es wird brutal erfolgreich und höchstwahrscheinlich die deutsche Gaming-Landschaft (zumindest im Netz) neu definieren.

Warum? Weil Formate wie bspw. GameOne oder eben auch Superlevel heutzutage bei Spielern einfach mehr ziehen als ultraseriöse Gaming-News oder die immergleichen Witzeleien eines Harald Fränkel.

Die bekannten und erfolgreichen Spielemagazine, ob Internet oder Print, haben einfach viel zu lange in ihrem eigenen Saft gebraten und es verpasst, neue Wege zu gehen und damit potentielle Besucher oder letztendlich "Kunden" anzulocken. Dafür bekommen diese jetzt nach und nach die Quittung.

Ich wünsch' dir trotzdem viel Glück für deine Zukunft.

Ein langjähriger GameStar-Leser, nie GG-Mitglied und treuer Superlevel-Fan seit der ersten Stunde

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 0:58 #

der herr Lott äußert sich übrigens auch unter dem superlevel-artikel und verteidigt jörg dort auch ein bißchn bzw schreibt, dass es mit der kritik nicht unbedingt den richtigen trifft ;)

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 19. Februar 2012 - 1:01 #

Dafür findet er den Artikel hier skurril.. naja, was solls, vielleicht hat er nicht alles gelesen ;) .

Kuroi (unregistriert) 19. Februar 2012 - 1:03 #

Von Gunnar bin ich noch am ehesten der Meinung, dass er im Hier und Jetzt angekommen ist - das wollte ich mit der Erwähnung am Ende meiner Klammer ausdrücken. Natürlich schließt das nicht aus, dass er dennoch andere Ansichten als die meine vertritt.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 19. Februar 2012 - 1:01 #

Wenns auf dem Niveau von Superlevel dahindümpelt, dann wird die Zielgruppe schon nach zwei Jahren aus der Pubertät entwachsen sein und damit das Interesse verloren haben während Jörgs Zielgruppe statistisch gesehen noch etwa 52 Jahre zu leben und damit zu lesen hat :) .

Kuroi (unregistriert) 19. Februar 2012 - 1:13 #

Superlevel, und allen voran Fabu, haben den Schuss gehört. Das ist bisher einzigartig im deutschen Gaming-Journalismus - ja, ich rede von Journalismus, mehr noch, was Fabu, Dennis, Jeremy etc. da abliefern, ist Qualitätsjournalismus auf sehr hohem Niveau. Und ja, es ist oft auch verspielt, sarkastisch, pervers, satirisch. Willkommen im Internet.

Es wäre eine Bereicherung für die deutsche Spielelandschaft, würden sich alteingesessene Redakteure so reinhängen, engagieren und neue, innovative Ideen entwerfen. Aber weil das leider momentan bei nur einem deutschsprachigen Blog der Fall ist, werde ich auch weiterhin regelmäßig und mit Freude Superlevel lesen (und als Podcast hören).

Ach ja, ich bin 26, studiere Sozialwissenschaften und spiele seit meinem 12. Lebensjahr. Wann entwachse ich endlich der Pubertät und verliere mein Interesse, lieber Dennis?

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 19. Februar 2012 - 1:21 #

Vielleicht nach dem Ende des Studiums, wenn dich der fiese Alltag einholt. Und du dich lieber informieren willst anstelle dich langwierig von verspieltem Fäkal-Sarkasmus und Neo-Journalismus beplätschern zu lassen.

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 1:35 #

es gab auch im deutschen spiele-"journalismus" schon immer leute, die die sache innovativ und auch mal verspielt, sarkastisch oder pervers angegangen sind. da sind die, bei superlevel sicher nicht die ersten und auch ganz sicher nicht die einzigen.

Green Yoshi 18 Doppel-Voter - 12374 EXP - 19. Februar 2012 - 1:43 #

Sätze wie "Fick dich, Jörg Langer" passen wohl eher zu einem Internetkiddie, das nie erwachsen geworden ist. Aber bei Twitter haben sich ja in letzter Zeit so einige das Hirn rausgezwitschert, ich erinner nur an Erika Steinbach und Kevin Barth von der Piratenpartei.
Qualitätsjournalismus findet sich eigentlich nur im englischsprachigen Raum.

Baran 11 Forenversteher - 747 EXP - 19. Februar 2012 - 2:52 #

"Fich dich, Jörg Langer" hin oder her: Ihn durch erwähnen einer ewiggestrigen Steinbach oder eines dummen Barth (in doppelter Personenhinsicht) in einem Post in die Naziecke zu schreiben ist mit Verlaub sehr unsauber. Hier oder im Forum.

Zille 17 Shapeshifter - Abo - 8518 EXP - 19. Februar 2012 - 10:54 #

Ich kenne ihn nicht und habe bis jetzt von ihm nur vier Wörter gelesen, die er in die Welt herausposaunt hat. Die finde ich unnötig beleidigend, unreflektiert und auch schlicht unzulässig, wenn man meint, der Welt auch lesenswertes mitteilen zu wollen.

Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Er ist ein Typ mit einem tollen Projekt und liefert manchmal auch sinnvolles ab - ist aber leider nicht besonders schlau.

2. Er ist so, wie er sich darstellt.

Mir ist das eigentlich relativ egal. Ich wüsste ehrlich gesagt nicht, warum ich mich weiter mit ihm beschäftigen sollte. Und die Ecke, in der er steht, hat er sich selber ausgesucht. Wobei ich jetzt nichts nazimäßiges heraus gelesen habe (aus seiner Beleidigung), sondern eher eine Menge andere nicht schmeichelhafte Charaktereigenschaften.

Green Yoshi 18 Doppel-Voter - 12374 EXP - 19. Februar 2012 - 13:34 #

Wo stell ich ihn denn in die Nazi-Ecke? Meines Wissens nach sind beide Personen keine Nazis.
Ich finds einfach nur herrlich, wie sich manche Typen bei Twitter selber als Spinner entlarven. ^^

Baran 11 Forenversteher - 747 EXP - 19. Februar 2012 - 18:10 #

Wie gesagt: Du hast ihn nicht als Nazi bezeichnet (ich im übrigen auch nicht), aber das Verwenden von den ausgewählten Twitter-Spinnern mit ihm in einem Post ist unsauber.

Mehr nicht.

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 14:38 #

Wer auf der Facebook Pinnwand der NPD schreibt "Wieder eine Person, welch keiner von uns jemals was gehört hat. Der Drang nach Mediengeilheit und den dicken Lümmel raushängen lassen ist wohl wieder viel größer. Einfach nur Lachhaft unsere politichen Gegner", weil Sebastian Edathy ein NPD-Verbot fordert, darf sich nicht beschweren wenn er in die reche Ecke gedrängt wird.

Zille 17 Shapeshifter - Abo - 8518 EXP - 19. Februar 2012 - 21:23 #

Quellenlink?

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 19. Februar 2012 - 3:46 #

Das klingt (Wenn man das, was Fabu tatsächlich tut, ausblendet) eher ein bisschen nach Christian Schmidt, oder?

rapidthor 14 Komm-Experte - Abo - 2456 EXP - 19. Februar 2012 - 1:05 #

Was soll "Heyscore" denn überhaupt für ein Konzept sein. Auf der Homepage findet man dazu ja nix. Es interessiert mich wirklich, was daran so bahnbrechend sein soll. Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass ich bis dato von Superlevel rein gar nichts gehört habe.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34270 EXP - 19. Februar 2012 - 1:30 #

Der Frage schließe ich mich mal an. Diese Teaserseite verrät mal rein gar nichts, was hinter der Seite stecken soll.

rapidthor 14 Komm-Experte - Abo - 2456 EXP - 19. Februar 2012 - 1:32 #

Bisher wissen wir nur, dass es auf alle Fälle "brutal" erfolgreich wird ;)

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 19. Februar 2012 - 2:12 #

Ein weiteres Social Network für Spieler. Worin die Innovation liegt, wollte er noch nicht wirklich breit streuen.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 19. Februar 2012 - 3:48 #

So eines wie das von Crytek? :O

Kommentarshadowwarrior 08 Versteher - 152 EXP - 19. Februar 2012 - 4:05 #

Ja, aber diesmal von Leuten die kein Schwein kennt ;)

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 19. Februar 2012 - 5:21 #

Genau auf das hat die Spielerwelt gewartet. Das kann ja nur brutal erfolgreich werden ;)

PatStone99 14 Komm-Experte - Abo - 1973 EXP - 19. Februar 2012 - 15:29 #

Zumindest im Bekanntenkreis der Betreiber ^^

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 19. Februar 2012 - 3:45 #

Ich fühle mich von GamersGlobal trotzdem mehr angelockt als von allen anderen mir bekannten Games-Seiten. Allein das Artikel-Layout und das schnörkellos-schlichte Design punktet bei mir kräftig. Und allein mit diesen zwei Aspekten können ganz viele pseudo-moderne Konkurrenzseiten schon einpacken, noch lange bevor ich den Inhalt gesehen habe.

Mag sein, dass ich damit einer Minderheit angehöre. Aber solange diese Minderheit ausreicht, um GG finanziell zu rechtfertigen, ist es mir nur Recht, wenn GG (inklusive Jörg und den anderen "Hängengebliebenen") in der Nische bleibt, in der es ist. Da können sich meinetwegen 95% der Games-Webseiten-Besucher gern auf Heyscore rumtreiben :)

Und, mal ganz davon abgesehen: Wer seine Dikussionsunfähigkeit derart offen zur Schau trägt wie Fabu, kann noch so ein gutes Projekt am Start haben, ich werde mich da sicher nicht hin verirren. Schade um Dennis, mit dem kann man sich ja normal unterhalten.

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 19. Februar 2012 - 5:30 #

So viel Lob für GamersGlobal, und beim Inhalt noch gar nicht richtig angekommen ;)

Aber ja, grade der tolle Re-Design der Gamestar-Webseite hat mich dann endgültig hierher verschlagen, wo selbst die Werbung (meistens) dezent ist. Grade wenn ich mich mal genauer über ein Produkt informieren will und mehrere Tests lese, fällt mir die hohe Qualität der GamersGlobal-Tests auf. Vom Inhalt der Kommentare dazu gar nicht zu reden.

Da können die Superlevels-Leser gerne in ihrem neuen Spiele-Social-Network bleiben, mir ist die "alte" Form eines Tests dann doch bedeutend lieber.

MicBass 18 Doppel-Voter - Abo - 10337 EXP - 19. Februar 2012 - 5:12 #

Keine "coole Sau" mehr zu sein darf in manchen Kreisen durchaus als Kompliment verstanden werden.

Keoma77 05 Spieler - 41 EXP - 24. Februar 2012 - 14:01 #

Sicherlich entwickelt sich die Szene weiter, das ist ja auch so normal und im Grunde auch gut so.
GamersGlobal richtet sich auch eher an die Menschen, die mit GameOne etc. weniger sich angesprochen fühlen.
Diese Seite spricht mich dadurch an, das sie eben nicht so grell und "modern" ist. Klar, so kann man nicht auf Augenhöhe konkurrieren, doch diese Seite will das wohl auch nicht. Sie spricht ein Klientel an, das sicherlich eine Minderheit in der Konsumentenwelt geworden ist und auch diese braucht einen Heimathafen.
Außerdem finde ich, das nicht alles was erfolgreich ist, auch automatisch gut ist. Doch wie Du schon geschrieben hast, der Erfolg im breiten Spektrum möglicher Leser erreicht man mit klassischen Denkweisen nicht mehr und doch hoffe ich das GamersGlobal seine Daseinsberichtigung behält.
PC-Player ist damals mit einen auch eher Bodenständigen Ausstrahlung gestartet und hatte gerade hierdurch seine Leser gefunden. Heute erreicht man sicherlich die Massen so nicht mehr, aber diese scheint GamersGlobal auch nicht ansprechen zu wollen.

GameOne spricht ein andere Zielgruppe an, eine durchaus Größere. Die Macher wirken auch auf mich sympathisch, dennoch, bin ich kein Fan deren Angebots geworden, sondern hier gelandet.
Ob man hängenbleiben sagen kann, finde ich persönlich etwas hart, denn vieles hat sich verbessert, doch einiges in der Szene ist auch wirklich absurder geworden. Der Umgangston in den Foren gehört leider oft auch dazu und der mit den Erfolg der Medialen Spiele unvermeidliche aufgeblasene Medienkrawall.

firstdeathmaker 16 Übertalent - Abo - 4257 EXP - 19. Februar 2012 - 1:25 #

Du fieser Rickroller....

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 19. Februar 2012 - 1:29 #

*sing* "Never gonna give you up, never gonna let you down..."

Hach, die 80er. :)

Stock, Aitken und Waterman waren das Call of Duty der Musikszene ^^.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 19. Februar 2012 - 2:10 #

Mein Liebling ist immer noch Kameo - Word Up. Aber da kommen mir gleich wieder so unschöne Parallelen zu Fabus erstem redirect in den Sinn... Oo

Kirkegard 17 Shapeshifter - Abo - 6100 EXP - 20. Februar 2012 - 14:17 #

Der war gut!
Oder der Mc Donalds der Restaurant Szene ;-)

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 1:48 #

vom strap-on dildo zum rickroll...da hat wohl jemand in der redaktion den lustigen herrn fabu in seine schranken gewiesen ;)

Cat Toaster 14 Komm-Experte - Abo - 2212 EXP - 19. Februar 2012 - 3:00 #

Dieser Artikel war mir soeben ein Jahres-Abo wert! Weiter so, die Hoffung nicht aufgeben und keinen Sand in den Kopf stecken. Danke!

absoluter Spieleveteranen FAN (unregistriert) 19. Februar 2012 - 3:04 #

Hallo Jörg!
Bitte erhöre unser ständiges Flehen nach einer VÖ des neuen Spieleveteranen Podcast´s! Oder, macht ihr vielleicht gar nicht weiter...?? Bitte zerstört nicht meine tägliche "Gut´ einschlaf´" Betthupferl Zeremonie! :-(
Im übrigen stehe ich voll auf Deine Kommentare und Feedbacks, da sie zu 99,9 % mit meinen überein stimmen.
Grüsse aus den schönen Oberfranken...

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 3:18 #

bin grad fast ausgerutscht...war so schleimig hier ;)
aber über nen neuen veteranen-podcast würde ich mich natürlich auch freuen :)

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10781 EXP - 19. Februar 2012 - 4:42 #

Kommt demnächst.

Cohen 15 Kenner - 3915 EXP - 19. Februar 2012 - 12:18 #

Ist aufgenommen, muss noch zusammengeschnitten werden, Themen: Tim Schafer's Kickstarter-Adventure, Sony Vita, Mass-Effect-3-Demo.
https://twitter.com/#!/hlenhardt

doomhsf 15 Kenner - 3138 EXP - 19. Februar 2012 - 4:51 #

Jörg, du hast es geschafft. Es ist einfach Wahnsinn, wie über deine Kolumnen diskutiert wird. Letztendlich scheint das ja doch n Renner zu sein, jedesmal mal in kurzer Zeit über 200 Kommentare und mehr.

An sich ist die Idee aber auch gut. Endlich kommt mal alles auf den Tisch, was man sich sonst insgeheim nur dachte. Das ist ja auch der Vorteil und da muss ich Skelly bzw. scheinbar ja Yoda auch wiedersprechen: Man kann hier durchaus kritisieren, das tue ich auch öfters. Aber ich wurde nie deswegen verwarnt oder sonstwas. Es kam höchstens eine Antwort mit Gegendarstellung. Und das macht doch GG aus. Bei Gamestar konnte ich nie wirklich mit den Redakteuren diskutieren, mal von einigen wenigen Chats abgesehen.

PS: Aber nimm es nie zu wörtlich mit den Formulierungen der User. Manchmal schreibt man es nunmal nicht genau so, wie man es meint. Nur so in der Art. Das ist dann wohl eher die Schreibinkompetenz.

Dummer August (unregistriert) 19. Februar 2012 - 6:34 #

Zuallererst: wunderbare Kolumne. Kann mich sehr gut mit dem geschrieben identifizieren.
Aber da die Praktikumsdiskussion (gerade auf Twitter) solche Wellen schlägt, meine 2 Cent dazu - es sei mir verziehen.
Ich habe mehrere Jahre mit dem Gedanken gespielt in den Journalismus einzusteigen.
Bin durch ein unbezahltes Praktikum zum freien Mitarbeiter der größten Regionalzeitung Deutschlands gekommen und u.a. Dadurch an ein Stipendium der Konrad Adenauer Stiftung (nicht, dass ich mich so geil fände, nur zur Grundlage, dass ich ein wenig Ahnung von der Materie habe).
Gerade in dem Wirkungskreis der Medien, sind Praktika goldwert. Man muss schreiben und publiziert werden, Erfahrungen vorweisen können. Das ist - zumindest in der schreibenden Zunft - unglaublich wichtig. Abschluss und Noten sind gute Vorraussetzungen, aber "door opener" ist ein reiches Repertoire an Erfahrung. Man will wissen ob und was du kannst. Somit hat Jörg komplett recht, wenn er schreibt, man muss am Anfang ersteinmal lernen, wie eine Redaktion funktioniert und wie man selber darin.
So etwas sind Startbretter und wenn zeitlich begrenzt auch moralisch vertretbar. Nach meiner Auffassung. Was jedoch zB mit jungen Architekten geschieht, die tatsächlich über viele Monate komplett ausgebeutet werden, steht auf einem ganz anderen Blatt. Dabei muss man aber auch sagen, dass Architekten nach ihrem Studium ihre gelernte Arbeit kostenlos machen sollen, aber es im Journalismus viele Quereinsteiger gibt, die von grundauf angelernt werden müssen, ich für meinen Teil sehe da einen Unterschied.
Habe aber letztendlich meine Schreibe - zu Recht - als zu schlecht empfunden und nicht den Weg in den Journalismus gewählt. Stehe im Medizinstudium kurz vorm PJ und musste - nicht freiwillig - drei Monate kostenlos als Pflege im Krankenhaus arbeiten. Mir hat's zwar Spaß gemacht, aber da kräht kein Hahn nach. Gehört einfach dazu. Im PJ - immerhin - werde ich im Quartal 600€ verdienen, bei mindestens 40 h/ Woche. Na und? Das gehört halt dazu, wusste ich vorher.
Jeder der in den Journalismus will, weiß auch vorher, wie die Branche läuft. Daher macht Jörg hier alles "richtig", beziehungsweise wie jeder andere auch.
Also mal schön den Ball flach halten. Nur erstaunlich, welchen Wellen so ein Shitstorm schlägt. Und persönliche Beleidigungen haben so viel Stil wie ein Cornetto-Eis.
PS: Zum Glück bezieht Jörg Stellung und kackt auch zurück, wenn ihm jemand vor den Koffer scheißt.

Zille 17 Shapeshifter - Abo - 8518 EXP - 19. Februar 2012 - 10:40 #

Das kann man so nur unterschreiben. Ich hatte während meines Studiums auch große Angst vor der Generation Praktikum (zu der auch ich gehören sollte). Letztlich habe ich bis heute nicht eine einzige Stunde unbezahlt arbeiten müssen. Das liegt aber auch an meiner Studienrichtung und meinem Job. Andere Branchen habe ich deswegen auch bewusst gemieden.

Damit will ich unbezahlte Praktika nicht schön reden. Man muss immer sehen, was man dafür bekommt und was es einem bringt. Hier auf GG finde ich es wegen der Rahmenbedingungen vertretbar (und setze dabei eben voraus, dass ein Wissenstransfer stattfindet). Wenn ich könnte, würde ich das heute auch machen - wenn auch nur aus Interesse und ohne die Absicht, später in der Richtung zu arbeiten. Dafür sieht die mittel- bis langfristige Perspektive im (Spiele-)Journalismus meiner Meinung nach zu düster aus.

Andreas Peterowitch (unregistriert) 19. Februar 2012 - 13:51 #

Mann kann es sich auch schönreden.

Dein praktisches Jahr gehört auch anständig bezahlt - was da läuft, ist Ausbeutung.

Und das hier der Praktikant nichtmal einen "Unkostenbeitrag" erhalten soll, halte ich schlichtweg für geizig.

Warum sollte ich den Adblocker abschalten? GamersGlobal verdient doch auch, wenn ich nur die Seitenstatistik hochtreibe - das muss genug Lohn sein - so kommt das 'rüber.

Zille 17 Shapeshifter - Abo - 8518 EXP - 19. Februar 2012 - 21:38 #

Es kommt sicher generell auf die Art des Praktikums an. Wenn es in kurzer Zeit relativ viel Wissen&Erfahrung bringt, dann ist das aus meiner Sicht ok. Nicht jeder kann sich so etwas leisten - das ist auch klar (und hat aber nicht direkt etwas mit dem Angebot zu tun).

Du darfst nicht vergessen, was GG ist und mit was für Mitteln es daherkommt. Ein Praktikant ist niemand, der groß etwas zum Erfolg beitragen kann. Manche Unternehmen sehen das natürlich nicht so und versuchen es auf diesem unsauberen Wege. Bei GG sehe ich das aber nicht, sofern Praktikanten wirklich Zugang zu den von Jörg beschriebenen Qualifikationen/dem Wissen erhalten. "Niedere Arbeiten" sollten bei so etwas ausgeschlossen sein. Allerdings kann ich genau so wenig zu 100% wissen, ob das so ist, wie du vom Gegenteil ausgehen kannst. Wirklich beschweren könnte sich nur ein Praktikant nach dem Praktikum. Da ich davon hier bisher nichts gelesen habe, finde ich deine Forderung im Rahmen von GG unpassend.

Früher musste man wirklich noch Lehrgeld zahlen. Heute ist der Zugang zu Wissen und die Möglichkeit zum Erlernen von Fähigkeiten viel zu selbstverständlich geworden. Ich meine damit jetzt nicht, dass Lehrlinge Geld zahlen sollen (gut, dass das nicht mehr so ist) - aber die Wertschätzung für die Arbeit, die sich andere mit einem "Lehrling" (jemandem, der lernen soll) machen, ist meiner Meinung nach viel zu gering. Es ist ja auch Arbeit, die da geleistet wird (und die oft nicht direkt vergütet wird). Auch in unserer Matrix finden sich immer wieder Menschen, die meinen, die Arbeit von anderen mit dem Redigieren von eigenen Texten als selbstverständlich ansehen zu können und keine Arbeit in das "Lernen aus Fehlern" stecken zu müssen.

Klar ist ein unbezahltes Praktikum aus der finanziellen Sicht nicht gut - aber wer im Spielejournalismus in der heutigen Zeit großzügige Vergütung erwartet scheitert besser direkt an der "Hürde" unbezahltes Praktikum als zu spät aufzuwachen.

BriBraMuc 13 Koop-Gamer - 1346 EXP - 19. Februar 2012 - 7:59 #

Seitdem "Shitstorm" zum Wort des Jahres 2011 gewählt wurde lese ich's auf einmal andauernd.. davor ging es an mir vorbei...

floppi 19 Megatalent - Abo - 14516 EXP - 19. Februar 2012 - 12:31 #

Habe das Wort während der Praktikanten-Diskussion zum ersten mal gehört, andauernd lese ich es nun aber auch nicht.

Es ist übrigens der Anglizismus des Jahres 2011. Wort des Jahres 2011 ist Stresstest. Das weiß ich aber auch nur, weil ich eben danach gesucht habe, interessiert mich prinzipiell nicht die Bohne. :)

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 19. Februar 2012 - 23:17 #

Ach, das Wort gibts ja durchaus schon länger, ging also offenbar an dir vorbei ;)

Ketzerfreund 16 Übertalent - Abo - 5419 EXP - 20. Februar 2012 - 2:46 #

Immer diese Amis. Ein Sturm im Wasserglas reicht wieder nicht, es muss gleich ein Sturm in der Kloschüssel sein. ;>

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 10:00 #

Ich bin der Meinung, dass es hier viel zu viele Nutzer gibt, die Honig um Jörgs nichtvorhandenen Chef-Redakteurenbart schmieren, anstatt sich mal kritisch und sachlich mit seinem Text auseinanderzusetzen.

Gruarguraraur (unregistriert) 19. Februar 2012 - 10:08 #

Setz du dich doch kritisch und sachlich mit seinem Text auseinander. Ich bin gespannt!

Zille 17 Shapeshifter - Abo - 8518 EXP - 19. Februar 2012 - 10:31 #

Das habe ich getan. Ich bin erstaunt, was er aus den Kommentaren heraus geholt hat. Bei dem Schreibstil und Inhalt hatte ich die zitierten Kommentare meist gar nicht mehr groß beachtet. Ich finde es gut, dass er seine Zeit dafür genutzt hat und das dann auch noch zu einem amüsanten (wenn auch phasenweise etwas schwer lesbaren) Artikel verarbeitet hat. Allerdings ist das Problem hier eher das nachvollziehen dessen, was der ursprüngliche Autor sich bei seinem Kommentar gedacht haben muss.

So, jetzt muss aber deine sachliche Kritik kommen.

ganga 18 Doppel-Voter - Abo - 10786 EXP - 19. Februar 2012 - 12:56 #

Ich bin der Meinung, dass ich mir von dir nicht vorzuschreiben habe, was ich gut finden muss und was ich kritisieren muss. Setz du dich doch mal kritisch und sachlich mit dem Text auseinander, wenn dir soviel daran liegt. Wieso sollte ich das für dich übernehmen?

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 13:30 #

Was für eine unnötige und kindliche Trotzreaktion.

ganga 18 Doppel-Voter - Abo - 10786 EXP - 19. Februar 2012 - 13:44 #

Unnötige und kindliche Trotzreaktion?

Nochmal:
Wieso sollte ich deine Arbeit machen?! Ich hab diesen Artikel gelesen und danach auch alle Kommentare und kann Jörg nur zustimmen. Und weil du - jemanden den ich nicht kenne - jetzt daherkommst und forderst hier sollen sich mal mehr Leute kritisch mit dem Artikel auseinandersetzen, soll ich jetzt meine Meinung ändern?
Was denkst du eigentlich wer du bist und wieso du in der Position bist von anderen zu fordern, wie sie zu denken und sich zu verhalten haben?
Anscheinend hast du ja ein Problem mit, dass auf GG viele Leute loyal zu Jörg stehen und willst aus irgendwelchen Gründen, dass man sich hier kritischer mit Jörg beschäftigt. Dann melde dich doch an und kritisiere Jörgs Artikel sachlich, dann hast du dein Ziel erreicht. Ich mach das nicht für dich.

rapidthor 14 Komm-Experte - Abo - 2456 EXP - 19. Februar 2012 - 15:41 #

Du meinst bestimmt kindisch und nicht kindlich. Ja mein Klugscheissen war jetzt aber kindisch. ;)

Zille 17 Shapeshifter - Abo - 8518 EXP - 19. Februar 2012 - 21:41 #

Ja nu: Jetzt setze dich doch sachlich und kritisch mit dem Artikel auseinander. Was findest du da genau schlecht (mit Begründung)? Ich meine - es ist ja nicht so, dass wir da nicht auch eventuell was zum zustimmen finden würden. Aber dafür müsstest du ja erst einmal selber das tun, was viele von den Lesern, die du kritisierst, im Kopf ja bereits getan haben. Und uns daran teilhaben lassen.

KillyTheBit(off) (unregistriert) 19. Februar 2012 - 12:49 #

Also ich mag vielleicht auch nicht immer Jörg's Meinung teilen und auch mal ärgerlich sein darüber wenn mir was am Herzen liegt, aber wie manche Leute da ein persönliches Feindbild aufbauen finde ich armseelig.
Ich meine was bringt das denn, ausser das man seine Zeit und Energie mit "sich ärgern" vergeudet.
Es ist doch gut und zuträglich wenn ein Spieletester anderer Meinung ist als ich. Es mag mir nicht unbedingt schmecken weil ich erstmal (Wie die meisten) sehr überzeugt von meiner Meinung bin und ja sowieso recht hab, aber es ist ja nun auch nicht selten vorgekommen das mich jemand "zu meinem Glück zwingen musste", wie man so schön sagt.
Ein Test kann immer meine Meinung ändern, mich veranlassen mir ein Spiel doch nochmal genauer anzusehen auf das ich eine Seite daran finde die ich vielleicht noch garnicht in Betracht gezogen habe. Der Test ermöglicht mir dann sozusagen nochmal mich selbst zu überwinden und eine persönliche Erfahrung zu wagen, die dann in wieder in jede mögliche Richtung gehen kann, aber groß verlieren tu ich da nicht unbedingt wenn ich nicht gleich die Katze im Sack kaufe.
Letztlich bin ich doch beim Spielen sehr egoistisch und mein persönlicher Spielspaß steht im Vordergrund. Ich kann mich noch erinnern wie Teile der Silent Stor serie in der Gamestar in Grund und Boden getestet wurde (sogar im Testcheckvideo erschienen wo die ganzen Gurken abgewatscht wurden), dennoch hatte ich super viel Spaß mit diesen Titeln und wenn andere anderer Meinung sind muss das letztlich nicht mein Problem sein, denn ich komm' ja auf meine Kosten

Partikelstrom 09 Triple-Talent - 256 EXP - 19. Februar 2012 - 13:13 #

Ich muss zugeben, dass ich tatsächlich so gut wie nie ganze Tests durchlese - Ausnahme, die Tests von Mick Schnelle. Wer sonst testet Nischenperlen wie: War in the East oder Panzer Corps.
Dafür schreibe ich aber auch so gut wie nie Kommentare.

Ach so, danke für die oben genannten Tests.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2167 EXP - 19. Februar 2012 - 13:57 #

Ich lese die Tests auch nicht durch, da Videos aussagekräftiger und unterhaltsamer sind. ES wäre interessant, wenn ihr dazu mal eine Umfrage startet. "Für welche Inhalte kommt ihr auf GamersGlobal?" oder so ähnlich. Das wär doch auch sicher spannend für die Redaktion oder?

Andreas Peterowitch (unregistriert) 19. Februar 2012 - 13:44 #

Jörg Langer ist der Guido Westerwelle der Spielebranche.

Aber er hat hier den besten Content über Videospiele im Internet - so gibt ihm der Erfolg recht.

Zille 17 Shapeshifter - Abo - 8518 EXP - 19. Februar 2012 - 21:43 #

Jung, dynamisch, erfolglos? ;-)

Ich denke das trifft nicht ganz zu.

buechse (unregistriert) 19. Februar 2012 - 13:50 #

I was rick'rolled :<

Aber schöne Kolumne, auf der Seite schaue ich jetzt öfter vorbei.
Ich finde, das hat auch nichts mit Leser/User-Bashen zu tun.
Heutzutage pocht jeder auf freie Meinungsäußerung, und diese Meinung darf dann nicht von anderen (die durch diese Meinungsäußerung/Kommentar betroffen sind) öffentlich hinterfragt bzw. korrigiert werden( sogar sachlich fundiert? Wow!)?

Wäre denn ein Langer, der seinen Usern in den Arsch kriecht oder gar nichts schreibt, besser?

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1901 EXP - 19. Februar 2012 - 16:58 #

Lustiger Artikel natürlich. Ich finde trotzdem, dass man ab jetzt auf die Leseinkompetenz doch wenigstens minimal Rücksicht nehmen sollte (vorausgesetzt, man will sich Stress ersparen - wenn man Stoff für neue Kolumnen sucht, natürlich nicht...). Denn Sätze wie "Dafür müssten wir eigentlich Geld bekommen" laden einfach zu sehr zum Rauskopieren und Missbrauchen ein. Und zwischen hunderten anderer Kommentare kann sogar der aufmerksamste und gar nicht übelwollende Leser (ich rede hier natürlich von mir) durch sowas zeitweise einen falschen Eindruck bekommen. Mir wäre der sich daraus ergebende Kampf inkl. Beleidigungen auf Twitter jedenfalls viel zu mühsam, um noch weiter hartnäckig Lesekompetenz einzufordern. ;)

Man darf auch nicht ganz vergessen, dass nicht jeder Stunden in Artikelkommentaren zubringen kann und Schnellschüsse somit kaum vermeiden sind. Das soll aber natürlich nicht die im Artikel zitierten Kommentare entschuldigen, die offensichtlich von Leuten stammen, die auch nach Stunden noch nicht viel Erhellenderes zustandegebracht hätten...

Anonymous (unregistriert) 19. Februar 2012 - 18:25 #

tl;dr

diese minifuzelschriftdesignwüste macht das lesen auch anonymen trollen schwer. aber gut, wir blocken ja eh alle werbung, sind alle doof und tragen nix bei ausser arbeit beim löschen. Aber deswegen werden wir auch nicht so pauschal abgestempelt wie der internet-blogger, im gegesantz zu seinem kollegen, dem tontafelblogger.

ps: ich bin zu faul mich hier ständig einzuloggen.
pps: ich warte auf kluge kommentare vom kaliber dann mach doch die schrift größer, geh zum Optiker

Lexx 15 Kenner - 2908 EXP - 19. Februar 2012 - 18:59 #

STRG+Mausrad. :>

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2012 - 14:05 #

Auch wenn das eh keiner lesen wird, ich habs heute nochmal versucht, mit größerer Schrift. Die Seite ist einfach nicht lesefreundlich. Mehr als ein 3-Zeiler ist in dem Typesetting einfach nicht zu lesen. Aber gut, an dem mäkel ich jetzt auch schon sicher n Jahr lang rum ohne dass etwas passiert wäre. Lieber lustige bunte Knöpfe und Videos.

ganga 18 Doppel-Voter - Abo - 10786 EXP - 22. Februar 2012 - 1:36 #

Les ich zum ersten Mal.

Henke 15 Kenner - 3007 EXP - 19. Februar 2012 - 20:15 #

Nachdem ich mich durch Jörgs klasse Artikel und dem Gezanke, Gehaue, Gebashe, Getrolle gewühlt und auch einige Schwinger mit der Nazikeule beobachten durfte, hab ich es endlich geschafft, mich nach mindestens 250 teilweise hochinteressanten Kommentaren hier endlich auch mal zu verewigen...

... um weitere EXP einzustreichen...

... dem Langer zu so einem polarisierendem Artikel zu beglückwünschen (nicht jeder wäre mit der Kritik an seiner Person so sachlich umgegangen - ich jedenfalls nicht!)...

... und um meine Medaille für Lesekompetenz zu erhalten, denn selbst(!) ich habe verstanden, dass drei Viertel der Kommentare komplett am Thema vorbeigingen und sich nur marginalst mit Jörgs Artikel beschäftigt haben...

EDIT: Vergesst das mit der Medaille; ich trolle hier nur wegen der EXP...

DanjoDR 11 Forenversteher - 618 EXP - 19. Februar 2012 - 20:51 #

Jaja, den oralen Schließmuskel aufmachen im Sinne von "Langer will mich nicht bezahlen, dafür dass ich ein erfahrungsgewinnendes Praktikum machen darf, fick dich Langer", aber für ein Praktikum, einer Sendung die auch im digitalen PayTV und ViVa ausgestrahlt wird, würden sie ihre rektale Jungfräulichkeit geben...

Anonymous (unregistriert) 10. März 2012 - 2:39 #

irgendwie scheint da ein signifikanter rektal fetischissmus durch dein posting durch zu klingen......

cl3ave 14 Komm-Experte - 2023 EXP - 19. Februar 2012 - 21:20 #

Spieleveteranen-Podcasts ohne endlos lange Monologe von Jörg? Niemals!

Klendatho 14 Komm-Experte - Abo - 2236 EXP - 19. Februar 2012 - 21:38 #

Hab die Kolumne jetzt schon zum dritten mal gelesen. Echt super!!!

Henke 15 Kenner - 3007 EXP - 19. Februar 2012 - 22:51 #

Die Kleinkriege, die hier in den Comments geführt werden, sind aber auch nicht ohne...

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 19. Februar 2012 - 23:21 #

In dem Fall sind dann ja auch wirklich alte Sachen wieder ausgegraben worden. Paralax beispielsweise ist ja nun wirklich schon lange her ;)

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 0:01 #

Was aber nichts daran ändert, dass er dahinter stecken könnte. Diese Sache damals hat ihn wirklich extrem beschäftigt. Wahrscheinlich hegt er einen Plan, wie er gegen Gamersglobal vorgehen kann, weil er sich persönlich durch den Dreck gezogen fühlt und versucht seit Jahren irgendwelche Storys über Jörg und Gamersglobal zu erfinden, mit denen er dann eine Kampagne gegen Gamersglobal starten will. Mich würde es nicht wundern. Auf dem Weg dahin verucht er Gamersglobal mit entsprechenden Comments zu unterwandern und Jörg ins Grübeln zu bringen. Siehe Entität Tobias und die entsprechenden Drohungen. Das passt perfekt ins Bild. Die Psycho-Schiene hat er drauf. Hintergründig. Vordergründig merkst du das nicht. ;-)

Freeks 16 Übertalent - 5429 EXP - 20. Februar 2012 - 0:53 #

"Brain, was machen wir heute Abend?"
"Dasselbe wie jeden Abend Pinky. Wir versuchen die Weltherrschaft an uns zu reißen!"

Henke 15 Kenner - 3007 EXP - 20. Februar 2012 - 1:28 #

Narf!

Korbus 14 Komm-Experte - Abo - 2550 EXP - 20. Februar 2012 - 4:32 #

Ja Holla die Waldfee, wer soll sich denn das alles durchlesen? Gibts die Diskussion hier vllt irgendwann mal als Hörbuch zu kaufen, oder als Spielfilm auf DvD?
Über was man sich so alles aufregen kann, herrlich. Aber da sind ja gerade wir Deutsche besonders gut drin, über alles und jeden empören bis man am Ende nicht mal mehr weiss worum es eigentlich ging.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 20. Februar 2012 - 12:17 #

Ja bin gerade dabei es aufzunehmen im Studio. Die Stimme von Jörg Langer übernimmt Udo Schenk, damits auch richtig böse klingt ^^

Meine Kommentare werden von Andreas Fröhlich gelesen, und der Rest bekommt irgendnen Bayer der alle Rollen spricht ;)

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 4:32 #

Ich finde es äußerst interessant das Jörg sich jetzt auch schon in eigenen Newsbeiträgen gegen solche "Blogger" zu wehr setzt, die nur das schreiben, was hier nicht gerne gelesen wird. So ist das nunmal mit dem Web 2.0., nicht wahr Herr Langer? Mir zeigt einmal mehr, wie es wirklich um dieses Portal steht. Reife zeigt man indem man gewisse Dinge nicht öffentlich kommentiert, erst Recht nicht wenn man sich angesprochen fühlt. Stattdessen wird der Haß auf GG mit solchen Artikeln nur weiter geschürt und das Schlimme daran: Jörg merkt es nicht einmal. Allerdings stimme ich ihm in sofern zu, das der Umgangston allgemein in der Spiele- und Bloggerbranche in den letzten Jahren ziemlich gelitten hat. Nur was bringt es den Haß zu schüren und alles nur noch schlimmer zu machen? Was die Kritik von "Superlevel" zum Thema Lehrgeld anging, so ist sie völlig berechtigt und nichts anderes als das, wie es dort und von vielen anderen Lesern hier aufgenommen wird. Das der Artikel mit den verbalen Worten "Fick Dich, Jörg!" beendet wurde halte ich für eine respektlose und unangebrachte Entgleisung, die man sich hätte sparen können. Ich kenne Jörg noch aus PC-Player Zeiten und meiner Meinung nach passte er mehr in die untergeordnete Rolle eines Spieleredakteurs als in die eines Chefredakteurs. Dazu wurden hier schon zu viele unpassende News und Columnen wie diese hier vom Stabel gelassen. Ein anderes Beispiel waren die sog. "Flachwitzer-News", was auch immer sie bewirken sollten oder die dubiosen Stellenangebote, die es hier erst vor Kurzem zu lesen gab. Ich bin ehrlich gesagt froh unter diesen Umständen nicht mehr mit von der GG-Partie zu sein und bin schon ganz gespannt auf Jörg's nächsten Lästerbeitrag, den ich mir schmunzeld durch lesen werde. Eines ist jedenfalls sicher: Er wird damit sicherlich wieder viele Leser anlocken und Aufmerksamkeit bekommen, vermutlich soll das sogar erreicht werden um den Feedback-Rückgang bei den themenrelevanten Artikeln aus zu gleichen. Wenn das die Zukunft von GG sein soll, dann habt ihr das selbst zu verantworten. Jeder ist schließlich seines Glückes Schmied.

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 4:43 #

Was für ein Ziel verfolgst du mit deinen Kommentaren? Glaubst du ernsthaft, man merkt nicht, dass du die ein und dieselbe Person bist wie hinter allen anderen Kommentaren? Du musst wirklich Probleme haben. Ich weiß, es macht dir Spaß, so wie sonst auch immer, und du weißt es nicht besser, als zu glauben, dass du damit irgendwas erreichst. Aber du machst dich nur lächerlich. Sich hinter einem anonymen Deckmantel zu verstecken und zu glauben, die Leute wissen nicht, wer du bist, ist selten dämlich und obendrein feige.

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 12:01 #

Wenn du Jörg noch "aus PC Player Zeiten" kennst, solltest du eine gewisse Reife und Reflexionsvermögen an den Tag legen können. "Dubiose Stellenangebote". Such dir erstmal einen Job anstatt Nachts um halb 4 solche bemerkenswerten Kommentare zu schreiben.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 20. Februar 2012 - 12:20 #

Es ist doch seine Sache wann er einen Kommentar schreibt. Woher willst du wissen das er kein Nachtschichtler ist etc.

Tue nicht so erwachsen wenn du selber wie eine Leberwurst redest.

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 12:56 #

Okay, du hast recht. Sorry für das.

Herr Fabu (unregistriert) 20. Februar 2012 - 4:54 #

Er verfolgt gar kein Ziel, er schreibt nur seine Meinung. :)

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 11:57 #

Der "Hass auf Gamersglobal". Du hast wirklich einen an der Klatsche.

Kirkegard 17 Shapeshifter - Abo - 6100 EXP - 20. Februar 2012 - 9:14 #

Irgendwie bestärkt mich das Gelesene wieder in meiner Meinung. Mails oder Forenbeiträge die in der Nacht geschrieben werden, haben meistens was mit überdurchschnittlichen Alkoholmißbrauch und Verzweiflung zu tun.

Nokrahs 15 Kenner - Abo - 3524 EXP - 20. Februar 2012 - 9:30 #

Krieg ist die Hölle.

Kirkegard 17 Shapeshifter - Abo - 6100 EXP - 20. Februar 2012 - 9:51 #

Stimmt!

hachel 19 Megatalent - Abo - 15570 EXP - 20. Februar 2012 - 10:21 #

Ich habe gut gelacht :D
Jörg du bist einfach der beste ;)

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1529 EXP - 20. Februar 2012 - 10:36 #

Montagmorgen. Der Nebel lichtet sich über dem Schlachtfeld.

Noch jemand am leben?

Anyone?

;)

Sandra (unregistriert) 20. Februar 2012 - 11:59 #

Die Anzahl der Kommentare gibt wohl kaum eine Qualität wieder. Viele haben hier sehr wohl recht. Man versucht nur Klicks zu generieren, dies ist weder eine Kolumne, noch hat dies einen nennenswerten Sinn. Man will NUR anstacheln und somit das GG "Aus" verhindern.

Was sich hier manche ausschütten ist ja Gamestar Niveau, aber dies wurde auch schon als Gamestar Kopie entlarvt. Nun, GG bekommt zurecht Kritik. Sowas sollte demokratisch gewertet werden, aber nein, man will es zerreden. Wie krampfhaft nach etwas nicht so geläufigen Worten gesucht wird ist auch sehr durchschaubar, nur um den "normalen" User zu indoktrinieren? GG war mal am Anfang, ca 50 User inkl. uns eine interessante Seite, nun ist es deutscher Unfug wie PcGames, Gamestar und Co. Newskopie 1:1, Text bissel verändert und ruckzuck innovativ, haha.

Grüsse von der Uni, Sandra Ex-GG.

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 12:04 #

Und nochmal genau dasselbe, nur in abgewandelter Form. Diesmal als "Sandra". Juhu. Einfach die IP bannen oder anonyme Kommentare abschaffen. Und gut ist.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 20. Februar 2012 - 12:15 #

Woher sollen wir wissen ob DU nicht Sandra bist? Wem kann man noch trauen?

Verrückte Welt ^^

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 20. Februar 2012 - 12:44 #

Dämliche Kommentare..

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 7906 EXP - 20. Februar 2012 - 15:54 #

Passt dein Kommentar gut zu ;)

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 20. Februar 2012 - 15:59 #

Ist gut jetzt.

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 12:49 #

Ne, ich bin nicht Sandra. Aber ich will in dem Zusammenhang nicht unter meinem normalen Account posten. :-)
Und vielleicht sind auch meine Kommentare dämlich, aber dieses "Hass" und "Endphase" zeugs nervt micht einfach inzwischen extrem.
IP bannen geht nicht, aber vielleicht sollte man wirklich mal über die anonymen Kommentare nachdenken.

Punisher 16 Übertalent - Abo - 5086 EXP - 20. Februar 2012 - 13:25 #

Joar, dass man sich inzwischen auf jeder Website aufführt wie ein virtueller Hooligan und auf jedes und alles eindrischt finde ich auch ziemlich beachtlich-nervig. Wenn ich jemanden auf der Straße sehe, den ich total sch... finde bleibe ich doch auch nicht stehen und diskutiere mit Anderen maximal-emotional, wie schlecht die Person doch ist, weil sie karrierte Hosen trägt.

Allerdings werden da Zwangsregistrierungen auch nicht helfen - so ein Fake-Account mit einer disposable Email-Adresse ist einfach zu schnell angelegt um wahre Hater davon abzuhalten, zu haten.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 20. Februar 2012 - 15:45 #

"...so ein Fake-Account mit einer disposable Email-Adresse ist einfach zu schnell angelegt..."

Die haben bei GG keine Chance mit so einer Adresse, da sie gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen.

Punisher 16 Übertalent - Abo - 5086 EXP - 20. Februar 2012 - 16:06 #

... mhm. Und Raubkopierer haben keine Chance was zu kopieren, weil das gegen die Lizenzbedingungen verstößt? ;-)

Hab ich jetzt die Ironie verpasst oder meintest du, dass GG solche Adressen technisch nicht erlaubt bei der Registrierung? Sorry, ich bin da Theoretiker, für Posten unter Fake-Accounts ist mir die Zeit zu schade. ;-)

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 20. Februar 2012 - 16:20 #

"... oder meintest du, dass GG solche Adressen technisch nicht erlaubt bei der Registrierung?"

So in etwa :).

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 20. Februar 2012 - 15:43 #

Trau mir, er ist nicht Sandra ;).

bolle 17 Shapeshifter - 7096 EXP - 20. Februar 2012 - 23:30 #

Trinity is watching us

Tigerfr0sch 15 Kenner - 2957 EXP - 20. Februar 2012 - 12:42 #

IP-Banns können aber weitreichendere Folgen haben als es den Anschein macht.

Zille 17 Shapeshifter - Abo - 8518 EXP - 20. Februar 2012 - 21:16 #

Das stimmt. Auch wenn viele Verbindungen heute die IP halten, gibt es immer noch eine Menge, die ständig wechseln. Abgesehen davon, dass hinter einer IP auch mehrere Rechner/Personen stehen können.

Ich wüsste aber ehrlich gesagt auch nicht, warum man sich die Mühe machen sollte. Die paar Idiotenkommentare/News lassen sich noch gut aushalten und sind außerdem oft genug unfreiwillig amüsant. Das rechtfertigt meiner Meinung nach den Aufwand nicht.

Epic Fail X 13 Koop-Gamer - Abo - 1416 EXP - 20. Februar 2012 - 13:08 #

Komm, Paralax! Einer geht noch.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 20. Februar 2012 - 17:30 #

Einer nur? Es gibt noch so viele Namen, die nicht "Sandra" sind :D

Tigerfr0sch 15 Kenner - 2957 EXP - 20. Februar 2012 - 12:40 #

Vielen Dank für die lesenswerte Kolumne Jörg. Ich denke du triffst den Nagel mittig auf den Kopf.

MachineryJoe 15 Kenner - Abo - 3586 EXP - 20. Februar 2012 - 13:28 #

Das sehe ich genauso plus: Ich finde es sehr mutig, so offen über dieses Thema zu schreiben, denn damit macht man sich nicht nur Freunde. Die Wahrheit ist eben doch manchmal schmerzhaft und in abgeschwächter Form können ja auch viele sich selbst als Spiegelbild in den Gefilden der Lese-Inkompetenz erkennen, zumindest manchmal.

Gronka 10 Kommunikator - 460 EXP - 20. Februar 2012 - 13:23 #

Eins vorweg: Ich schätze Jörg als Spielejournalist, höre auch sehr sehr gerne den Veteranen-Podcast und mag auch seine Tests.
Doch diese Kolumne hier finde ich irgendwie unpassend. Ich weiss nicht, ob es sich gehört, sich ständig über die Missstände seines Berufes aufzuregen. Ein Müllmann klingelt ja auch nicht bei mir an der Tür und sagt mir ich solle doch bitte nur noch geruchsneutralen Müll in die Tonne werfen. Man muss sich mit gewissen Dingen einfach abfinden.
Eins jedoch hat Jörg mit der Kolumne erreicht, ob bewusst oder unbewusst sei mal dahingestellt. Er hat für Aufsehen gesorgt, sich wieder in den Mittelpunkt gestellt und somit auch sein Projekt GG mit zusätzlichen Klicks versorgt. Wirtschaftlich gesehen, zunächst mal positiv. Ob er sich mit dem Inhalt dann nicht vielleicht doch ein Bein gestellt hat, wird sich zeigen.
Ich bleibe GG trotzdem treu. Aber nur wegen den Spieleinfos, nicht wegen dieser Effekthascherei.

nova 19 Megatalent - Abo - 13523 EXP - 20. Februar 2012 - 14:35 #

Page Impressions ftw. :D

Pomme (unregistriert) 21. Februar 2012 - 11:37 #

Manche Journalisten haben die (schlechte?) Angewohnheit, sich über Missstände aufzuregen. Ich finde, das steht aber so ziemlich allen Menschen gut zu Gesicht.

Sorji62 (unregistriert) 20. Februar 2012 - 16:49 #

Weiß nicht was manche hier für ein Problem haben. Wen der Artikel nicht interessiert der muss ihn doch nicht lesen. Ich finds interessant. Für manche aber wohl zu persönlich, hm?

Müllmänner z.B. haben keine erhöhte Arbeitsbelastung durch unaufmerksame und mit "Internetmüll" oder "Fernsehtrash" angefüllte Verhaltensweisen. Das wird nämlich immer schlimmer und man muss darüber reden, selbst wenn man es nicht ändern kann. Man weiß dann wenigstens das man nicht der einzige ist, der erhöhtes grenzdebiles Verhalten bei vielen Mitmenschen feststellt. Das ist gut für die Seele.

Aber den frustrierten Mitgliedern der Spaßgesellschaft scheint auch das verborgen zu bleiben, ansonsten weiß ich nicht, warum man sich über diesen Artikel aufregen muss.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 20. Februar 2012 - 16:49 #

Vor allem dürfte sich der Müllmann auch beschweren, wenn in der Mülltonne jede Woche statt Hausmüll stinkender Durchfall entsorgt wird ;) .

Sorji62 (unregistriert) 20. Februar 2012 - 16:52 #

Schöne Analogie :-)

Elysion 13 Koop-Gamer - 1697 EXP - 21. Februar 2012 - 9:58 #

Noch schönerer Wortwitz! xD

Sorji62 (unregistriert) 21. Februar 2012 - 17:26 #

Anal..ogie? xD

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 17:17 #

Ich weiß ja nicht wie es in Piefkeland ist, aber bei uns wird man auch als AUSZUBILDENDER BEZAHLT ! Denn diese Praktika Scheixxe wird doch von vielen Firmen in D. AUSGENUTZT. Man ist der Depp, bekommt null Geld u. steht am Schluß OHNE FESTANSTELLUNG da.

Müßte schon lange ILLEGAL sein. Aber ihr habt halt, genauso wie wir, eben auch keine Demokratie. Ihr lebt in ner Konzerno(banko)kratie. Und wenn sich wer über diese Praktiken aufregt, (auch wenn ihr die Praktikanten WIRKLICH ausbildet, müsst ihr zahlen, denn es wird dich erstaunen, mein guter Jörg, auch Praktikanten müssen Miete zahlen etc.... u. bei den pervers hohen Mieten in D. solltet ihr besser VIEL bezahlen....es kann nicht sein daß Unternehmen die Kosten für die Ausbildung immer mehr auf den Steuerzahler ABWÄLZEN.....)so u. jetzt flamet mich nieder ..... aber bidde kompetent....:)

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 17:21 #

ich möchte noch anmerken, daß es mir eig. nich so sehr um journalismus geht, da kenn ich mich nicht aus, vielleicht ist es da ja schon laaange üblich - mich nervt mehr, daß in allen segmenten der Wirtschaft auch steuerzahlerkosten ausgebildet wird.... stichwort hartz 4 - gab da kürzlich ne interessante doku auf arte drüber ....

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 20. Februar 2012 - 17:25 #

Die Folge von "ihr solltest besser VIEL zahlen" wäre allerdings, dass es keine Praktika mehr gibt. Für die Mietpreise und die Lebenshaltungskosten in München dürfte übrigens auch ein Azubi-Gehalt nicht ausreichen. Also auch da: Mindestens 2000 Euro netto für Azubis - ergo: Keine Lehrstellen mehr in Deutschland. Am besten also verstaatlichen, alle zu ihrem Glück zwingen. Die paar Firmenpleiten nehmen wir hin, passt schon.

Andreas Peterowitch (unregistriert) 20. Februar 2012 - 17:41 #

Ziemlich polemisch, Deine Ansage.

Praktika und Ausbildungen haben für Unternehmen auch immer einen Wert - man gewinnt geschulte Arbeitnehmer für die eigene Zukunft, einen Namen in der Branche, ein Netzwerk, und natürlich auch eine gewisse Arbeitsleistung - die sich z.B. im Lehrlingsgehalt wiederspiegelt.

Auch GG wird von seinen Praktikanten profitieren, sonst würden sie sich nicht die Mühe machen und welche suchen/einstellen. Also ein paar Kröten zumindest symbolisches Entgeld wären schon angemessen. "Verhandelbare Wohnzulage" - ist wohl ein Scherz.

Schade ist, dass GG im Shitstorm steht, wo sich andere Onlineredaktionen nicht anders verhalten. Aber Kollege Langer hat halt auch entsprechende Prominenz in der Szene.

Gronka 10 Kommunikator - 460 EXP - 20. Februar 2012 - 17:28 #

"jetzt flamet mich nieder ..... aber bidde kompetent....:)"

äääähhhh... danke aber nein!

Zille 17 Shapeshifter - Abo - 8518 EXP - 20. Februar 2012 - 21:16 #

Neee, ich denke auch, dass uns dafür unsere Zeit zu schade ist.

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2012 - 3:51 #

Mann ihr nehmt auch alles Ernst ... es wird euer Ego vielleicht kränken, aber ihr seid genauso irrelevant für mich, wie ich für euch. Euch sollte mal klar werden, daß viele Menschen einfach ihren seelischen Müll bei euch abladen u. eure Reaktionen vollkommen egal sind. Meistens lese ich sie gar nicht. Gehabt euch wohl.

Zille 17 Shapeshifter - Abo - 8518 EXP - 21. Februar 2012 - 21:58 #

Im Ernst: Es tut mir leid, wenn du selber unter solch einer Situation leidest. Ich sehe das im Prinzip ähnlich wie du und finde viele wichtige Jobs viel zu schlecht bezahlt. Auch ich bin gegen unbezahlte Praktika, wie sie in vielen Branchen üblich sind (und die in der Regel nur eine Vollzeitstelle ersetzen sollen).

Das Angebot (und letztlich ist es ja nichts anderes) von GG ordne ich aber anders ein. Auch wenn du nur ein wenig mitschreibst kannst du hier viel lernen. Das Praktikum kann für manch einen wirklich eine wertvolle Erfahrung sein (denke ich). Nicht jeder kann sich so ein unbezahltes Praktikum leisten - und das ist wie in vielen sozialen Fragen ungerecht. Spieleredakteur scheint mir ein finanziell nicht lohnender (und mit wenig guten Zukunftsaussichten gesegneter) Berufswunsch zu sein. Ich kenne keine Zahlen, sehe aber durchaus die harte Realität für verdiente Schreiber wie Harald. Viele andere machen das nur noch nebenbei. Wer da auf Praktikum mit Entlohnung pocht geht in meinen Augen schon mit einer falschen Voraussetzung an den "Beruf" heran. Es ist wohl so, wie mit vielen vermeindlich tollen Jobs: Viele wollen, etwas weniger können und der Markt an potenziellen Arbeitnehmern ist immer ungünstig bzgl. Angebot und Nachfrage.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 20. Februar 2012 - 17:32 #

Wieso sollen wir dich kompetent flamen, wenn du nicht mal kompetent Lesen konntest? Mal wieder Thema verfehlt, die Praktikum-Diskussion ist woanders.
Und, nur mal so angemerkt: Azubis und Praktikanten sind zwei völlig verschiedene Dinge.
War das kompetent genug?

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2012 - 3:52 #

Nein - total inkompetent. Eher armselig.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 21. Februar 2012 - 4:20 #

Kann überhaupt nicht sein, ich habe das wochenlang geübt! Ich habe mindestens eine 9,0 verdient! :<

Anonymous (unregistriert) 10. März 2012 - 2:49 #

oK weils dus bist....:)

Anonymous (unregistriert) 10. März 2012 - 2:52 #

sorry hab mich vor lauter lachen vertippt - ich sitz hier ziemlich alkoholisiert u. find das einfach nur lustig ..könnt ihr euch eigentlich - eventuell - vorstellen, daß man hier einfach nur shit postet u. sich amüsiert ??? und da die realität komplex ist ... man spontane wechsel zwischen dem ausufernden verlangen seriöse beiträge zu verfassen und shit zu posten nicht gänzlich ausschließen kann ?

momentan ists wohl eher ne fluktuation ....

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - Abo - 7274 EXP - 20. Februar 2012 - 23:34 #

Warum sollte man dich nieder flamen? Du musst dir einfach mal durchlesen, warum das eine ein Praktikum ist, und das Andere eine Ausbildung und welche Unterschiede das für das Unternehmen mit sich bringt. Und nur, weil das eine Ausbildung heißt, muss das nicht bedeuten, das dort niemand ausgebeutet wird, genauso schlimm sieht es bei Zeitarbeit/Befristeten Arbeitsverträgen aus. Ein Praktikum ist wohl soweit die einzige Möglichkeit für GG jemanden in der Form einzustellen, denke nicht, das sie auf die Person angewiesen sind, und sie könnten es auch ganz lassen. Wenn Firmen wie Amazon in die Kritik geraten, weil sie zur Weihnachtszeit massiv auf Leiharbeiter setzen, dann schreie ich mit dir das sollte ILLEGAL sein, aber hier finde ich nichts verwerflich dran, da die Stelle klar als Praktikum ausgeschrieben ist.

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2012 - 4:03 #

Gamers Global ist mir eig. wurscht. Mir gehts darum, daß sich viele Unternehmer immer als die ach so Tollen aufspielen, die ja hach so innovativ wären u. ja so viele tolle Jobs für die Menschen bereit stellen. Und Fakt ist aber leider, daß sie alles tun, um den Planeten zu plündern u. jeden Euro rauszupressen. Der Mißbrauch von Praktika ist da nur ein kleiner Teil. Die Neo Liberalen sind die schlimmsten Terroristen der menschl. Geschichte. Sie ficken die Zukunft unserer Kinder, sozial, ökonomisch u. was am schlimmsten ist: SIE KILLEN UNSERE ÖKOLOGISCHE EXISTENZGRUNDLAGE ! Schnelle Quartalsgewinne jetzt - kaputter Planet für unsere Kinder. Da mach ich nicht mehr mit. Es gibt nur eine ethisch korrekte Konsequenz: Alle Konzerne u. die gesamte Hochfinanz verstaatlichen u. die Privatpersonen, vor allem alle Millionäre u. Milliardäre, total enteignen.

Denn entweder haben wir ein System das eine kleine Gruppe von unglaublich habgierigen u. unethischen Individuen bevorteilt. Oder wir haben eine Demokratie. Und in einer echten Demokratie geschieht was die MEHRHEIT will. Besteht die Mehrheit aus Milliardären ? Wenn wir eine Demokratie haben, warum geschieht dann viel zu oft das,was für eine kleine Minderheit gut ist ? DAS REGT MICH AUF. Und es regt immer mehr Menschen auf, nur leider immer noch nicht genug.

UNSERE WIRTSCHAFT IST UNETHISCH UND MUSS DESHALB ABGESCHAFFT WERDEN ODER DER PLANET SCHAFFT UNS AB.

Elysion 13 Koop-Gamer - 1697 EXP - 21. Februar 2012 - 10:28 #

Willkommen im Kapitalismus. Ja es ist schlimm, ja ich mag es auch nicht aber das ist kein Grund hier rumzuschreien und Worte unter der Gürtellinie zu nutzen. :) Wäre der Kommentar emotional neutraler könnte ich mir vorstellen zu sagen ich sehe es ähnlich wie du. ;)

Und zum Thema:
"ODER DER PLANET SCHAFFT UNS AB."
Ich bin der Meinung: Das ist die beste Lösung, ich warte nur darauf das wir endlich von diesem Planeten verschwinden. Wenn man vom Prinzip "für das große ganze!" ausgeht, ist doch die Entfernung einer Spezies (Mensch) gegenüber allen Tieren und Pflanzen gar nicht so abwägig. :)

Anonymous (unregistriert) 10. März 2012 - 3:14 #

Ich bin nunmal ein emotionaler Mensch. In mir brodelt blanker Hass, wenn ich mir vorstelle wie viel böses in diversen Vorstandsetagen weltweit verbrochen wird. Wieviele Volkswirtschaften werden ruiniert, wieviele Länder der 3. Welt ausgeplündert, wie viele Menschen entlassen, um ein paar erbärmliche % mehr Revenue für die unethische Aktionärsbande zu lukrieren ? Wieviele Menschen leiden, wieviele Kinder hungern, sterben, oder müssen in Kriegen kämpfen ? Am liebsten würde ich die Schuldigen von Dark Eldar zu tode foltern lassen.

Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2012 - 18:23 #

Vll sollte man eine Seite nach dem was sie anbietet beurteilen. Was bietet denn Gamersglobal? Wo sind die News die wirklich welche sind? Die Bezahlung der Praktikanten empfand ich als sehr amüsant, vor allem deswegen, weil doch diese Seite so viel dafür tut? Werde dies mal weiterverfolgen, was Games angeht lohnt sich hier nichts. Hab selten so viel gelesen, wo man nach wenigen Zeilen bemerkt, dass hier nichts Kritisches zu suchen hat.
Über 400 Kommentare, das typische Suchtverhalten, Agression, aber am Ende ist sicher alles gaaanz aaanders. Ein Forum oder so sollte doch in der Lage sein Lesekompetenz nicht mit fehlenden Moderatoren und Cleanern zu erklären. Mein letzter Besuch hier war vor langer Zeit, nun alles werbeverseucht, ein Video 2 Tage früher kostet Geld - Leute. Fehlt nur noch ne Hotline. Fakten benennen. Gamersglobal hat Hobbyredakteure um die eigene Arbeit zu ersparen, aber dann doch gerne den Muttersprachenfrosch zu miemen, exactly Bugs.

Diskussionen um ein Icon waren auch einige von vielen Höhepunkten hier. Waren im Rahmen die selbigen, die nun auf Kompetenz pochen. Helau!

Sorji62 (unregistriert) 20. Februar 2012 - 18:42 #

Du bist zornig... geh doch mal spazieren, das Wetter ist toll.

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 20. Februar 2012 - 20:12 #

Ich weiß ja nicht, ob es nur mir so geht, aber ich werde aus deinem Kommentar nicht wirklich schlau. Was genau willst du uns beispielsweise mit "Die Bezahlung der Praktikanten empfand ich als sehr amüsant, vor allem deswegen, weil doch diese Seite so viel dafür tut?" sagen? Mal abgesehen davon, dass an der Seite hier sowohl News als auch vor allem die Artikel lesenswert sind ;)

Punisher 16 Übertalent - Abo - 5086 EXP - 20. Februar 2012 - 22:35 #

Du bist nicht allein. Die "Dieser Satz kein Verb"-Seuche scheint wieder in allen Facetten durchgeschlagen zu haben. So unterhaltsam ich das hier fand ist jetzt auch mal Zeit, hier nen langen Stiefel zu machen und diesem Thread den Rücken zu kehren - mir ist heute wieder eingefallen, dass ich wegen der Games-Sache hier bin, zumeist. ;-)

Stuessy 14 Komm-Experte - 1899 EXP - 20. Februar 2012 - 21:38 #

Dat heeß Alaaf, du Kallendresser.

Frank (unregistriert) 20. Februar 2012 - 22:07 #

Wer anonyme Kommentare gestattet, muß auch mit heftigen und teils verbalen Reaktionen rechnen. Viel schlimmer finde ich, das sich darunter auch ausgeloggte Mitglieder von der ersten Stunde befinden, die unter Deckmanten hier schreiben. Nicht ohne Grund erlauben andere Spieleseiten Kommentare nur mit einem richtigen Account, also darf man sich auch nicht beschweren wenn es bei solchen Artikeln immer wieder in einem Schlachtfeld endet. Irgendwie habe ich das Gefühl, das solche Diskussionen und der dadurch entstehende Shitstorm hier nur provoziert werden sollen, um dann den Teilnehmern dann wieder die Schuld für ihr unsittliches Verhalten in die Schuhe zu schieben. Wozu das alles? - etwa nur zugunsten hoher Besucherzahlen auf immer niedrigerem Niveau? Ich kann jedenfalls bei einigen Kommentaren nur noch den Kopf schütteln.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 20. Februar 2012 - 22:12 #

Ich schätze Jörg eher so ein, dass er sich das Thema einfach mal von der Seele schreiben musste..

Frank (unregistriert) 20. Februar 2012 - 22:21 #

Dann sollte er das auf seinem persönlichen Blog oder auf joergspielt.de tun aber nicht auf einem Spieleportal. Wer wirklich Interesse daran hat dieses Thema aus zu diskutieren wird sich auch auf seiner privaten Seite daran beteiligen.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 20. Februar 2012 - 22:23 #

Er macht es auf seiner Seite. GamersGlobal ist eine inhabergeführte Spieleseite - da kann der Chef durchaus selbst bestimmen, was veröffentlicht wird.

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 20. Februar 2012 - 22:28 #

Indies können denken und sagen was sie wollen. Deshalb sind sie Indies und keine homogene Industriemasse. Und auch Journalismus kann Indie sein.

guapoisplayer01 16 Übertalent - Abo - 5664 EXP - 20. Februar 2012 - 23:46 #

Alle diejenigen, die meinen das passiere hier nur wegen Zugriffszahlen: einfach mal die Klappe halten! - dann ist der thread hier aus und vorbei.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - Abo - 7274 EXP - 21. Februar 2012 - 0:19 #

Vielleicht ist das ja auch von "langer" Hand geplant von beiden Seiten um die Klicks zu pushen und Werbung für das neue Projekt zu machen :D Ich rieche Verschwörung ;)

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 21. Februar 2012 - 1:48 #

Zumal wir registrierten ja ohnehin für jeden Kommentar unter "Langer lästert" ein paar Euro gutgeschrieben bekommen. Man gönnt sich ja sonst nichts.

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 21. Februar 2012 - 3:25 #

Eben, mit der Deadalic-News und Langer lästert hab ich mir meinen Spielemonat März schon wieder gesichert ;)

Kommentarshadowwarrior 08 Versteher - 152 EXP - 21. Februar 2012 - 0:12 #

Zumal Jörg Langer diesen ganzen Konflikt mit einer gewissen Seniorität begegnet, so das er am Ende eh als Gewinner da steht.

Im Endeffekt haben die beiden jetzt n bissle Fame genascht und mal das gefühlt was Jörg den ganzen Tag fühlt ;)

Jetzt müssen sie erst Mal mit Ihren neuen Projekt abliefern.

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 20. Februar 2012 - 22:33 #

+1. Jörg ist meiner Einschätzung nach einfach ein ehrlicher Mensch. Und Langer lästert ist eines der besten, weil erfrischend kontroversen Formate hier. Er schreibt sich das von der Seele, was die meisten sowieso insgeheim denken. So wie auch die restliche Redaktion persönlich und beruflich gute Arbeit macht. Das schätze ich und deshalb bin ich hier.
Frank, das mit den Kommentaren würde ich nicht generalisieren. Gamersglobal ist eine der wenigen "Indie-Spieleseiten" mir Alleinstellungsmerkmalen, wo viel Herzblut drinsteckt und viele Leute auch inhaltlich mitmachen, weshalb sie es auch verteidigen. An sich ist es hier imho recht angenehm, weil erwachsen und ruhiger als sonst wo, wo eine Diskussion wie hier an der Tagesordnung ist.

Athavariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12421 EXP - 20. Februar 2012 - 23:01 #

Kommentarkudos

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2012 - 2:44 #

oh ja. bitte keine eigenen meinungen, auf gamersglobal.de damit die seite genauso untergeht, wie jede andre 08/15 games-webseite, die nur tests und news veröffentlicht...

smart (unregistriert) 20. Februar 2012 - 22:58 #

Hallo Epic Fail X und Larnak in welcher Gossensprache kommentiert ihr hier eigentlich, dass ist ja unterste Schublade.

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 1:30 #

Epic Fail X und Larnak haben doch gar nichts negatives gesagt?

Epic Fail X 13 Koop-Gamer - Abo - 1416 EXP - 21. Februar 2012 - 1:49 #

Vielleicht meint er das lateinische Zitat, das ich völlig sinnfrei und klugscheißerisch zum Besten geben musste? Aber was hat der arme Larnak damit zu tun?

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 21. Februar 2012 - 2:00 #

Hallo smart! :)
ähm, ich meine natürlich: Hallo Paralax! :)

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 2:18 #

Ah, achso. Verstehe. Naja.

bebop 08 Versteher - 190 EXP - 20. Februar 2012 - 23:21 #

Ich gehöre zu den Personen, die Jörg Langer als Gamestar-Chefredakteur schätzen gelernt haben. Auch spätere Projekte wie joergspielt oder eben GamersGlobal habe ich gerne verfolgt(bei GG mach ich das immer noch).

Das Problem, meiner Meinung nach, ist, dass sich die Kolumnen und "Meinungen" der Redakteure in letzter Zeit viel zu sehr um die Kommentare und Reaktionen der eigenen Leserschaft drehen(Blogger im Umfeld), als um interessante, dem journalistischen Hintergrund passende Themen.

Es entsteht für mich eher der Eindruck, hier seien eitle Gockel am Werk, anstatt Redakteure die auch einen Blick vor die Türe wagen.

Ich finde die Stunde der Kritiker und teilweise auch den Veteranenpodcast gut umgesetzte Projekte, aber durch diese teils kindischen Kolumnen wird dieses positive Image von GG nachhaltig zerstört.

ps: Von einem erfahrenen Journalisten erwarte ich eigentlich, dass er Kritiken wie ein Profi erwidert. Sollte das Niveau und die Ausdrucksweise nicht passen, kann man diese sonst auch getrost ignorieren. Kritiken auf unterstem Niveau genau so zu entgegnen, mag vielleicht ein paar mal ein netter Kniff sein, lässt aber bei mehrmaliger Verwendung einen schalen Beigeschmack. Vor allem wenn es der Betreiber der Seite ist.

Kommentarshadowwarrior 08 Versteher - 152 EXP - 20. Februar 2012 - 23:54 #

Vielleicht haben die Journalisten und Redakteure einfach zu wenig zu tun? Test schon fertig geschrieben, warten auf das Embargo. Vorschau fertig geschrieben, warten auf das Embargo. Super Secret Informationen bekommen? Oh Embargo .. dürfen dann alle gleichzeitig veröffentlichen..

Ich denk das wird einfach langweilig ;) Dieses investigative .. gibt es ja eigentlich so gut wie gar nicht mehr.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 21. Februar 2012 - 1:56 #

Mh, ich kann das teilweise nachvollziehen, sehe das aber nicht so dramatisch. Zum einen haben wir ja bei "Jörg lästert" auch schon Themen gehabt, die genau die andere Seite, nämlich die Industrie, aufs Korn nehmen. Und zum anderen finde ich solche Themen für eine Seite, bei denen die User naturgemäß deutlich wichtiger sind als anderswo und daher auch mehr im Zentrum des Redaktions-Interesses liegen, durchaus berechtigt.

Inwiefern das kindisch sein soll, verstehe ich nicht. Gerade diese Kolumne fällt doch durch ihre Sachlichkeit auf, die eben gerade nicht das Niveau derjenigen annimmt, die sie zu ihrem Inhalt macht. Es sollte natürlich nicht überhand nehmen, da stimme ich dir zu – irgendwann werden selbst die lustigsten Trolle langweilig :)

bebop 08 Versteher - 190 EXP - 21. Februar 2012 - 12:27 #

Anderen Leute einfach Leseinkompetenz zu unterstellen, finde ich nicht sachlich. Es fehlt mir halt auch der Grund, wieso man hier Leute an den Pranger stellt bzw. eine Plattform bietet. Das ganze hat doch mit ernsthafter Diskussion nichts zu tun. Anstatt das privat abzuklären, beschuldigt man sich gegenseitig, wie ignorant und falsch man dies und jenes liest. Das ganze wird ja auch nicht in den Kommentaren erledigt(was auch nicht viel besser wäre), sondern es wird eine eigene News dazu erstellt. Ich finde es einfach schade und unnötig, weil es doch an dem jungen "jeder kann News schreiben" Image kratzt. Im Hintergrund sitzt ja doch ein Redakteur, der bei Kritik gleich eine News schreiben wird, um sich zu wehren(stark überspitzt formuliert).

Natürlich gibt es anderen Content(Lenhardt zb., aber in den Köpften bleibt sicher nicht die letzte Nachtwache sondern der Chefredakteur mit seinen "Lästerein" hängen.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 21. Februar 2012 - 16:20 #

Inwiefern ist denn die Unterstellung nicht sachlich? Sicher, sie ist pointiert, soll ja beim Lesen auch Spaß machen. Aber im Grundsatz wird argumentiert, mit Beispielen belegt, in den Zusammenhang eingeordnet und daraus geschlussfolgert und damit deutlich sauberer hergeleitet, als man es sonst in solchen Beiträgen üblich ist. Sehe darin also keinen Grund zur Klage.

Den Zusammenhang zum "jeder-kann-News-schreiben"-Image sehe ich auch nicht. Deine Überspitzung finde ich ziemlich unpassend. Es geht doch gar nicht darum, dass jede Kritik sofort aufgegriffen und in einer Kolumne verarbeitet wird. Das Thema hier ist "nur" Lesekompetenz. Ich finde es durchaus berechtigt, wenn nicht sogar wichtig, dieses Thema auch mal anzusprechen. Denn im Grunde sind doch all diese Diskussionen immer noch eine Folge des Fehlens eben dieser. Und wenn im Internet allgemein eines nervt, dann ist es das aus-dem-Zusammenhang-Reißen von Beiträgen, damit man schön auf Einzel-Aussagen herumkloppen kann.

Keoma77 05 Spieler - 41 EXP - 24. Februar 2012 - 14:13 #

Berechtigte Kritik, die mich selbst auch nachdenklich macht und hoffe künftig auf mehr Geschick des GamerGlobal Chefs.
Man kann sich durch aus mal über ein Thema ausführlicher auslassen, doch Herr Langer wiederholt sich leider zu oft.
Dennoch bleibt er mir sympathisch, seine Kritik ist berechtigt, nur das ständige Wiederholen dieser stört mich gleichfalls.

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2012 - 0:49 #

If you pay peanuts, you get monkeys! ^^

Sehr schade, dass sich Praktika in der Medienbranche in Zukunft nur noch Kinder reicher Eltern leisten können. GamersGlobal ist ja keine Ausnahme, der Axel Springer Verlag zahlt Praktikanten (selbst wenn sie 12 Monate bleiben) auch kein Gehalt.

Cubi 16 Übertalent - Abo - 4704 EXP - 21. Februar 2012 - 0:56 #

Quelle?

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 1:26 #

Das ist in der Tat richtig. Leider ist das inzwischen fast überall so. Der Kapitalismus greift immer enger um sich. Im Falle von Gamersglobal kann man es wegen dem begrenzten Budget aber verstehen. Trotzdem finde ich die Aussage mit dem "Lehrgeld" überdenkenswert. Es gibt nämlich einen Grund, warum seit geraumer Zeit in fast der gesamten EU Lehrgeldzahlungen unzulässig sind und dafür im Gegenteil sogar eine Ausbildungsvergütung gezahlt werden muss. ;-)

guapoisplayer01 16 Übertalent - Abo - 5664 EXP - 21. Februar 2012 - 1:40 #

Praktikum ist weder Lehre noch Ausbildung.

Nach deutscher Rechtsprechung (Bundesarbeitsgericht (BAG), Urteil vom 5. August 1965, 2 AZR 439/64) sind Praktikanten keine Arbeitnehmer.

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 1:48 #

Klar. Ich bezog mich nur auf die Aussage von Jörg mit dem Lehrgeld.
trotzdem werden Praktikanten heute gerne ausgenutzt und als vollwertige Arbeitskräfte eingesetzt. Nicht auf Gamersglobal, das ist auch was anderes, aber speziell in der Industrie und in größeren Unternehmen, die es sich ja nun wirklich leisten könnte. Aber anderes Thema.

Epic Fail X 13 Koop-Gamer - Abo - 1416 EXP - 21. Februar 2012 - 1:54 #

Ich glaube, der immer weiter(!) um sich greifende Kapitalismus ist in diesem Fall gar nicht mal so das Problem. Problematisch ist, dass heutzutage jeder "was mit Medien" machen will. Geh hier in Berlin mal in eine hippe Bar und frag rum: Diejenigen, die nichts mit Medien am Hut haben, werden in der Minderheit sein.

Herr Schmidt (unregistriert) 21. Februar 2012 - 2:08 #

Was mich an GG, bzw. an gewissen Usern hier ankotzt, ist das zu offensichtliche Schleimen bei Jörg Langer. Mal als Beispiel Tr1n1ty, Dennis Zieseke oder John of Gaunt: von denen hat man noch nie etwas negatives über GG oder Langer gelesen. Alles ist supi, jeder Langer-Artikel ist perfekt, GG generell einfach nur spitze, Gegenmeinungen werden nicht akzeptiert.

Kommt mal runter, euer Schleimen bringt euch rein garnichts. Und wenn ihr auf eure tollen EXP stolz seid, habt ihr in eurem Leben echt was falsch gemacht...

Und Zieseke: wenn du irgendwann mal wieder eine ordentlichen, geregelten Job hast (nicht dieser Quatsch, den du jetzt hast und tatsächlich Job nennst... Freelancer, wie lächerlich. Jeder weiß, dass das Hobby ist und du vom Amt bezuschusst wirst. Bist lediglich sauer, weil du damals bei Saturn gefeuert wurdest, deswegen bashst du die auch ständig) dann wirst du merken, dass mit weniger Freizeit auch weniger Interesse an GG folgt...

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 2:16 #

Das ist wirklich unterste Schiene. Selbstständig zu arbeiten ist absolut ehrenwert und außerdem im journalistischen Bereich vermutlich ein hartes Brot. Was soll denn sowas?

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 21. Februar 2012 - 2:22 #

1. Stimmt. Es gibt hier einiges an GG/Langerschem-Fanboytum, was zuweilen etwas albern wirkt.

2. Im übrigen ist dein Kommentar völlig daneben und spricht nicht gerade für dich als Person. Besonders Dennis produziert mit seiner Hardware News einiges an hochwertigem Content, der die beste Seite des GamersGlobal Konzepts aufzeigt.

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 57676 EXP - 21. Februar 2012 - 2:27 #

Meh, ich schleime. Ab jetzt kriegt keiner mehr hier einen Kudo von mir. So. ^^

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 21. Februar 2012 - 2:30 #

Den Leuten tatsächlich etwas über Produkte erzählen können ist ein unseriöserer Job als ihnen Scheiße schönzureden (MediaMarkt, Saturn..)? Na, DEIN Job muss ja dann phänomenal sein.

Welch niedere Ebene manch einer im Leben bevorzugt ist erschreckend.

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2012 - 2:34 #

was bist du denn für einer? "freelancer, wie lächerlich"??? ernsthaft? geh ma ruhig davon aus, dass der meißte content, den du so konsumierst (egal, ob webseiten (inhalt und "technik"), magazine, zeitungen und auch tv), von freelancern kommt. freelancing ist die zukunft.
glaube du bist neidisch, dass du dein geld nicht mit etwas verdienst, was dir spaß macht und wo du nicht jeden tag zwingend von 9-17 uhr im büro sitzen musst ;)

Kommentarshadowwarrior 08 Versteher - 152 EXP - 21. Februar 2012 - 2:51 #

Liebe Mods, wieso löscht ihr sowas nicht? Er beleidigt auf privater Ebene unseren Hardware News Typen!

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - Abo - 7274 EXP - 21. Februar 2012 - 2:55 #

Genau, bei gamestar ist gerade eine Praktikumsstelle im Hardwarebereich frei, am besten bewirbt Dennis sich da ganz schnell^^

P.S. Ich kenne sogar Leute die noch bei Saturn arbeiten, und den Laden trotzdem bashen :D

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 21. Februar 2012 - 3:33 #

Mal eine andere Frage, warum sollen wir User krampfhaft nach Kritik suchen, wenn uns die Seite offenbar so gefällt, wie sie ist? Wenn ich hier etwas schreibe, dann ist das ganz alleine meine Meinung, wenn du das als schleimen empfindest... hast du Pech gehabt. Nur weil man beispielsweise im Gamestarforum teilweise das Gefühl bekommt, die Leute lesen die Zeitung nicht wegen, sondern trotz des Inhaltes, brauchen wir so einen Umgang hier nicht. Dir gefällt ein Artikel nicht? Kein Problem, du darfst hier sogar ohne Anmeldung kritisieren. Aber wenn du das in der selben Art tust, wie du diesen Post geschrieben hast, dann darfst du dich auch nicht wundern, wenn du selbst kritisiert wirst.

Zum Abschnitt über Dennis sag ich schon gar nichts mehr, das ist einfach unter aller Kritik.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 21. Februar 2012 - 8:40 #

Kann es sein, dass du nicht Herr Schmidt sondern Herr Sehrbrock bist? Aber Gratulation zu seiner erstaunlichen Recherchefähigkeit, sehr investigativ hier ein paar meiner Beiträge zu verfolgen. Ist schon schwer, jemanden zu stalken, der unter echtem Namen angemeldet ist und nicht gerade Schmidt oder Müller heißt ;) .

Zum Schleimen: Ich vertrete meine Meinung. Und mir haben Jörg und GG noch nichts böses getan. Ich habe Kritik erfahren, Jörg hat einige (ehrliche) Worte zu nicht ganz gelungenen Artikeln gefunden - und ich habe sie beherzigt und versucht, die Fehler in Zukunft zu vermeiden. Andere reagieren da halt trotzig, melden sich ab und bashen stattdessen bei jeder Gelegenheit. Das hat aber weniger damit zu tun, dass ich Fanboy bin - "Fan" vielleicht tatsächlich, da ich die Seite ernsthaft mag, die krankhafte Form "Fanboy" allerdings bestreite ich.

Zum Job: Wenn du wirklich gut recherchiert hättest, dann wüsstest du, dass ich schon seit einiger Zeit keine Zuschüsse mehr bekomme und von meinem lächerlichen "Nicht-Job" nicht nur mich sondern auch noch meine Frau und die Kinder ernähren kann. Ich verdiene mit diesem dämlichen Hobby sogar mehr als damals bei Saturn. Erstaunlich.

Wenn du wirklich *gut* recherchiert hättest, dann wäre dir zudem aufgefallen, dass ich mich auf GG am intensivsten in der Zeit beteiligt habe, in der ich noch bei Saturn angestellt war. So viel zum Thema Freizeit. Die Hardwarenews hier schreibe ich aber tatsächlich freiwillig und "pro bono", allerdings in meiner regulären Arbeitszeit.

Denn wenn du irgendwann einmal anfangen solltest, echte Erfahrungen im Leben zu sammeln, dann könnte es sein, dass du feststellst "Uh, Freiberufler arbeiten ja echt. Und sogar oft härter als Angestellte!". Da ist dann im Krankheitsfalle kein Kollege, der den Kram mit erledigt.. Und weißt du was? Es bringt trotzdem Spaß.

Was ich nun aber sehr amüsant fand, ist der Vorwurf ich würde nur gegen Saturn bashen. Das ist putzig, weil mir hier schon ein paarmal vorgeworfen wurde, ich würde den Laden zu sehr in Schutz nehmen. Wenn du schon so investigativ recherchierst, dann schau dir doch mal die entsprechenden Threads an. Basher vs. Einzelhandel vs. Dod der den Handel verteidigt. Klar, da gibts auch Kritik, weil eben vieles falsch läuft. Aber die habe ich auch schon vorher geäußert. Wer so toll nachforscht wie du, sollte das eigentlich wissen.

Solltest du tatsächlich derjenige sein, der ich denke - such dir einen Spezialisten. Es gibt Therapien gegen deine Krankheit. Und das meine ich wirklich erst und nicht böse gemeint. Solltest du einfach nur ein anderer etwas verwirrter anonymer sein: Kann es sein, dass du zu viel Freizeit hast?

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 9:31 #

Ich finde übrigends gut, wie du darauf reagiert hast. Dass du z.B. nichts über den Lebenslauf desjenigen geschrieben hast, den du denkst, dass er es geschrieben hat.
Immer bedenken: Vielleicht ist er es nicht. Am Ende hat er hiermit nichts zu tun. Das wäre dann ziemlicher Mist, wenn man ihn falsch verdächtigen würde.
Aber wenn er es ist: Angesichts einer Mail an ihn, wo ich ihm vor kurzem auf Freelancer-Basis tatsächlich einen bezahlten Job oder zumindest einen freundschaftlichen Rat im Hinblick auf die Retro-Spielemusikszene in 8-Bit Style für einen bestimmten, erfolgsversprechenden, zukünftigen Spieletitel auf hoffentlich Steam fragen wollte und er nicht einmal geantwortet hat, obwohl er in der Richtung wirklich was drauf hat und wahrscheinlich mit Spaß und Elan dabei ist: Es wäre nochmal eine Ecke erstaunlicher.

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 21. Februar 2012 - 9:44 #

Man weißt es halt nicht, seltsame Gestalten mit zu viel freier Zeit gibt es ja leider zu viele. Es ist mir in diesem Zusammenhang auch recht egal, wer denkt mich mit solchen Aussagen treffen zu können. Solange ich die Wahrheit kenne und mich nicht getroffen fühle ist alles shiny :) . Aber jetzt muss ich wieder zurück zu meinem 60-Stunden-die-Woche-Hobby. Vielleicht sollte ich öfter Werbung für veröffentlichte Texte machen, eventuell wirkt das dann seriöser. Dem Herrn Deppe oder (vor einiger Zeit) dem Herrn Fränkel unterstellte man sicher auch regelmäßig den reinen Hobbyspaß wenn sie in der Gamestar oder anderen Magazinen abgedruckt wurden ;) .

MachineryJoe 15 Kenner - Abo - 3586 EXP - 21. Februar 2012 - 11:23 #

Da er mich in der Aufzählung der Schleimer vergessen hat, möchte ich hier klar und deutlich aufzeigen, dass ich die Arbeit von GG inklusive Jörg oder Dennis (um nur 2 direkt zu nennen) sehr zu schätzen weiß.

Ich "schleime" das jetzt hier öffentlich runter, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, was für harte Arbeit dahinter steckt. Also weiter so!

Was uns wirklich fehlt, sind eigentlich mehr von diesen "Schleimern". Wir sollten die Welt in der Tat etwas positiver sehen. Immerhin geht es hier um ein Luxushobby, um pures Vergnügen, um Spielen. Wer mit diesem Hobby verbittert ist, muss andere, ernstzunehmende Probleme haben.

Age 18 Doppel-Voter - Abo - 12723 EXP - 21. Februar 2012 - 11:36 #

Dein letzter Satz ist an Blödsinnigkeit kaum zu überbieten.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 EXP - 21. Februar 2012 - 11:47 #

Wieso? Im Ansatz stimmt das ja ein Stückweit. Wenn ich kein Spaß mehr an einem Hobby habe, oder es mich total verbittert, dann lasse ich es bleiben. Diesem Hobby aber immer noch nachzugehen, hat masochistische Züge. Was ja eigentlich ein ernstes Problem darstellen kann.

MachineryJoe 15 Kenner - Abo - 3586 EXP - 21. Februar 2012 - 11:58 #

Dein Niveau mit persönlichen Attacken ist auch sehr fragwürdig geworden. Ich finde das schade, so etwas sagen zu müssen, weil ich Dich wirklich mal geschätzt habe.

Aber vielleicht ist es eine persönliche Phase, die Dich in die Verbitterung treibt. Ich hoffe einfach mal mit meinem grenzenlosen Optimismus, dass sich das wieder in Zukunft gibt.

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 12:14 #

Du solltest halt ein wenig mehr differenzieren. Man kann aus verschiedensten Gründen verärgert sein über das Thema "Spiele". Zum Beispiel weil es keine Oldschool-Shooter wie früher mehr gibt. Oder keine Rundenstrategie. Oder wenn man wie Age von DRM genervt ist. Ist dann halt die Frage wie man das kommuniziert, aber alles immer grundsätzlich optimistisch zu sehen kann es ja auch nicht sein. :-)

MachineryJoe 15 Kenner - Abo - 3586 EXP - 21. Februar 2012 - 12:54 #

Da hast Du natürlich Recht. Deswegen habe ich ja geschrieben, dass wir "mehr von diesen Schleimern" brauchen. Ich meinte nicht, dass wir nur noch und ausschließlich unkritisch rumschleimen sollen. Die Differenzierung war also bereits im Kontext enthalten.

Dein Kommentar ist übrigens (im direkten Vergleich zu Age) löblich, ohne Beleidigungen und mit einer Begründung für die Kritik, die ich damit nachvollziehen kann.

Age 18 Doppel-Voter - Abo - 12723 EXP - 21. Februar 2012 - 12:18 #

Ich bin eben direkt und verstecke meine Aussage nicht hinter Luftblasen. Der kritische Umgang mit einem Hobby bzw. des Entwicklung ist für dich Verbittertung, die du mit der Unterstellung anderer schwerwiegende Problemen verbindest. Und du willst mir persönliche Attacken vorhalten? Das Thema DRM spielt für mich abseits von GG übrigens kaum ein Rolle, denn es gibt wirklich wichtigeres im Leben als dieses Luxushobby. Aber hier geht es eben um Spiele.

Und auf die Anerkennung von jemandem, der Kritik an Missständen als Verbitterung wegwischt und mir schwerwiegende Probleme unterstellt, kann ich gut und gerne verzichten. Ende.

McSpain Community-Moderator - Abo - 16910 EXP - 21. Februar 2012 - 12:32 #

Ich glaube ihr beide redet aneinander vorbei. Er meinte mit der Aussage "wir brauchen mehr "schleimer" nicht "wir brauchen mehr alles-hinnehmer, die zu allem ja und amen sagen" sondern eher "wir brauchen nicht hundert trolle die sich stundenlang darüber aufregen das auf Site AB keine News zu X steht und Site BA viel zu viel über X schreibt"

Ich teile deine kritische Einstellung zu DRM und Co. Aber auch die Meinung, das viele der Diskussionen hier und auf Gamingsites im Allgemeinen ziemlich lächerlich sind. Lächerlich ist es übrigends immer eine Diskussion mit "Ende" zu beenden. ;-)

MachineryJoe 15 Kenner - Abo - 3586 EXP - 21. Februar 2012 - 12:58 #

Exakt. Wie oben bereits erwähnt, will ich lediglich für eine ausgewogene Kommentaratmosphäre werben. Ich will "mehr Schleimer", also ein paar nette Leute. Dabei sollen natürlich nicht alle unkritisch herum seiern. Age habe ich persönlich überhaupt nicht damit gemeint, daher fand ich seine Attacke ohne jedwede Begründung genau das perfekte Beispiel für diese unhöflichen Kommentatoren, die eben ein positives Gegengewicht verdienen.

Age 18 Doppel-Voter - Abo - 12723 EXP - 21. Februar 2012 - 14:21 #

Dann mangelt es mir wohl an Verständniskompetenz, da du mir in der Antwort ja direkt Verbitterung ergo andere ernstzunehmende Probleme vorwirfst. Also ist Aussage weniger differenziert sondern viel mehr pauschalisiert. Aber wie gesagt, vielleicht liegt's auch am Mangel meiner Verständniskompetenz für deine Aussage.

MachineryJoe 15 Kenner - Abo - 3586 EXP - 21. Februar 2012 - 14:38 #

Meine originale Aussage hatte Null Komma Nichts mit Dir zu tun. Auf diese Aussage hast Du mir ohne jegliche Begründung unterste Schublade und mangelndes Niveau vorgeworfen. Erst daraufhin habe ich genau diesen unproduktiven Kommentar erwähnt und über dessen Ursachen spekuliert.

Wir können das zu Tode diskutieren, es ändert nichts daran, dass Dein Kommentar sowohl negativ als auch persönlich war und eine weitere unnötige, weil vorwiegend persönliche, Diskussion gestartet hat.

Damit hast Du beispielhaft genau das bewiesen, was ich behauptet habe, nämlich dass wir tendenziell eher positiv sein sollten, mehr Respekt und Optimismus verbreiten sollten.

Crizzo Community-Moderator - Abo - 9779 EXP - 21. Februar 2012 - 19:02 #

Macht euch sicher nix aus, wenn wir diesen Zwist hier jetzt beenden, oder Age und MachineryJoe? :)

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 20:55 #

Schon eine lustige Sache hier. Fast jeder streitet sich mit jedem. Und das über zwei Seiten. Gabs auch schon lange nicht mehr.

Kommentarshadowwarrior 08 Versteher - 152 EXP - 21. Februar 2012 - 12:20 #

Seine Krankheit heißt Steam :D

Kirkegard 17 Shapeshifter - Abo - 6100 EXP - 21. Februar 2012 - 12:15 #

Für die einen ist es ein Hobby, und für andere eine Beschäftigung um irgendwas zu tun und eine geistige Leere zu befüllen. Daraus resultieren oft die teils heftigen und irrationalen Reaktionen auf Kritik am Lieblingsprodukt. Das wird dann gern persönlich genommen.
Schlimm für den Betroffenen, unterhaltsam für den Rest.

Ich finde, deswegen noch mal ausdrücklich an dieser Stelle mein Lob an Gamers Global, hier hat es eine angenehme reflektierte Leserschar, die in einem gesunden Verhältnis zum tumben Trollanteil steht.

Bei GG fühl ich mich gut aufgehoben ;-)

McSpain Community-Moderator - Abo - 16910 EXP - 21. Februar 2012 - 10:22 #

*hust* Und die Tatsache, dass manche User deshalb so viel Zeit hier verbringen und damit auch EXP haben, WEIL sie die Seite so gut finden? Meinungen einfach als "Geschleime" abzustempeln ist Argumentativ irgendwo zwischen Kindergarten und Amöbe.

Wie bereits oben geschrieben wurde: Nicht auf jeder Homepage treiben sich die Troll-Kids rum, die ihre Zeit immer auf gaaaaaanz schlechten Seiten verbringen die voooooollll doof sind und sich dann mit vierseitigen Kommentaren darüber auslassen wie dooooof und bescheuert die Seite ist.

Hier ist es nunmal eine Mitmach-Community, bei der die Leute die sie mitgestalten natürlich auch mit-zufrieden sind und sie mit-verteidigen. Und Leute dennen etwas passt können sie eben auch konstruktiv mit-verbessern. Dass nimmt, zum Leidwesen ebendieser, den Trollen ihren Nährboden.

MachineryJoe 15 Kenner - Abo - 3586 EXP - 21. Februar 2012 - 11:25 #

Das war eine sehr gute Analyse!

Ohje, habe ich da wieder geschleimt? ;)

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34270 EXP - 21. Februar 2012 - 20:22 #

Ja, es ist schon eine absolute Frechheit, Gefallen an der Seite und ihren Inhalten zu finden. Viel lieber sollten sich alle irgendeine Kritik aus den Fingern saugen, damit der Herr Anonymous zufrieden ist.

CruelChaos 11 Forenversteher - 711 EXP - 23. Februar 2012 - 3:19 #

Boa krass! Als Sklave #37728345 im Büroblock #392394 des Konglomerats #293 zu arbeiten willst du jetzt also als besseren Job hinstellen als ein Selbständiger oder wat? Na dan dreh dich mal fein Rädchen #2738246723894372483277782342364 ...

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 23. Februar 2012 - 3:27 #

Das sind jetzt aber schon ein paar mehr Rädchen :O

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 24. Februar 2012 - 11:01 #

Eigentlich schade, dass du dich nicht mehr gemeldet hast. Ich würde sehr gerne einmal ausführlich mit dir über die Arbeit von Freiberuflern, Saturn und Freizeit plaudern. Und über falsch geschriebene Nachnamen - Lesekompetenz ftw ;) .

Anonymous (unregistriert) 10. März 2012 - 3:22 #

man kann sauer sein wenn man vom saturn gefeuert wird ??? also ich war überglücklich :)

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1232 EXP - 21. Februar 2012 - 2:40 #

@Jörg: Guter Artikel!

Wenigstens einer, der noch von A bis C denken kann, ohne bei B gleich seinen geistigen Dünnpfiff in die Welt zu posaunen, in der Erwartung, die ganze Welt hätte nur auf diese gloreiche Eingebung gewartet.

Und denke daran: Lass dich nicht auf ein Duell mit Idioten ein! Sie ziehen dich runter auf ihr Niveáu und schlagen dich dann mit Erfahrung! ;)

NoUseForAName 15 Kenner - Abo - 3832 EXP - 21. Februar 2012 - 8:19 #

Sehr gut und wahr...

Kirkegard 17 Shapeshifter - Abo - 6100 EXP - 21. Februar 2012 - 9:56 #

Der Thread ist immer schön wenn ich hier auf der Arbeit mal kurz Zeit habe. Aber worum ging es eigentlich?

Stuessy 14 Komm-Experte - 1899 EXP - 21. Februar 2012 - 10:21 #

Es geht um ein Internet-Tagebuch für Schweine glaube ich. "Landwirt Langer lamentiert" oder sowas. ;)

Stuessy 14 Komm-Experte - 1899 EXP - 21. Februar 2012 - 10:26 #

Kennt einer dieses Video: http://www.youtube.com/watch?v=dYhf3_9BgDE

Erinnert euch das an was? Seht ihr die Parallelen? :D

McSpain Community-Moderator - Abo - 16910 EXP - 21. Februar 2012 - 10:28 #

Bevor mir jemand wegen meinen EXP und der Teilnahme bei Abendessen mit Jörg noch Vorteilsnahme im Amt oder Eingeschleime vorwirft kommt hier eine der, so oft gewünschten, kritischen Anmerkungen eines Users:

Ich find unbezahlte Praktika doof.

So.. Da habt ihr es. Besser? Allerdings...

Ich finde Leute, die kleine Homepagebetreiber, welche freiwillig einen freiwilligen Praktiumsplatz anbieten, kritisieren und gleichzeitig den Content einer Seite ansehen und dabei mit Ad-Blocker und ohne Abo umherstolzieren noch vieeel dooferanerer.

Kopa 11 Forenversteher - 686 EXP - 21. Februar 2012 - 11:11 #

Mal ganz ehrlich, wer liest denn noch die ganzen Kommentare hier ?

Wird wahrscheinlich eh nur getrolle sein, also lässt man es stehen und ignoriert es.
Das gleiche sollte Jörg mit den unqualifizierten Kritikern machen. Ich habe nicht seinen ganzen Artikel gelesen, da es mich als Leser eines Spielemagazins ehrlich gesagt nicht interessiert.

Es darf ruhig jeder seine eigene Meinung haben nur muss die noch lange niemanden interessieren. Also bleibt eurer Seite treu, macht schöne Tests und lasst die Neider links liegen, Danke.

MaxMoon 12 Trollwächter - Abo - 862 EXP - 21. Februar 2012 - 11:28 #

Krass wie das hier ausufert. Ich persönlich verfolge die Artikel von Joerg Langer schon seit Gamestar Zeiten und lese sie einfach gerne. Die Idee mit Gamersglobal finde ich super, und mittlerweile ist es die Spieleseite die ich am häufigsten besuche.

Zur Praktikumsdiskussion: Bei uns im Studium hat es Jahre gedauert bis die ersten Krankenhäuser einem etwas Geld fuers Praktische Jahr bezahlt haben, dies aber vorallem aufgrund des harten Wettbewerbes um junge Mediziner. Als es mich dann für ein halbes Jahr in die USA zog durfte ich schlappe 900 Dollar im Monat dafuer zahlen, dass ich von 5.00 - open end arbeiten durfte. Die erfahrungen die ich jedoch dort gemacht habe , sind unbezahlbar.
Ich kann mir gut vorstellen dass ein Praktikum hier ebenfalls eine absolut sinnvolle Investition in einen selbst ist.

PS: Laengere beitraege per ipad schreiben ist echt nervig.

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 12:08 #

Schön, wenn du stinkreiche Eltern hast. Sowas kann man sich als normaler Mensch halt nicht leisten. Ich finde ein solches Beispiel nicht gerade sehr positiv und vorbildhaft. Wo kommen wir denn hin, wenn man erstmal jahrelang für "9:00 bis Open End" 900 Dollar im Monat (!) zahlen muss und dort de facto ausgebeutet wird? Sowas bezeichnest du nicht im Ernst als "positive Erfahrung fürs Leben"? 900 Dollar im Monat, um als sicherlich nicht wertloser Student arbeiten zu können, plus Miete plus USA-Reiskosten plus Studiengebühren plus Essen plus Leben musst du erstmal verdienen oder dir vorher ansparen. Für mich ist das ein Beispiel aufs Exempel, was verspielte Chancengleichheit bedeutet.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1844 EXP - 21. Februar 2012 - 12:29 #

Ist ja wirklich schlimm wie man mit Leuten umgeht die in 30 bis 40 Jahren als Chefarzt mit 10000€ im Monat auskommen müssen.
Erzähl das mal ein Kind aus der 3ten Welt das den ganzen Tag ungesunde Arbeit nachgehen muß, für ein paar Euro weil wir eine wegwerf Gesellschaft sind.
Viele Kinder helfen ja noch nicht einmal ihren Eltern wenn sie älter werden, warum dann für wildfremde die Wissen sollten was sie erwartet?

MaxMoon 12 Trollwächter - Abo - 862 EXP - 21. Februar 2012 - 20:34 #

Soviel zum Thema "Lesekompetenz".
Ich habe nicht gejammert und glaube auch nicht ans ewige Jammern sondern Handeln.
Was ich aufzeigte war ein Beispiel vom sog. "Lehrgeld"; da könnte ich Dir noch ganz andere Zahlen nennen da wackelst Du mit den Ohren.
Jeder hat die Wahl zu tun was er will, wenn man Spielejournalist werden will, so ist dies sicher ein hammergeiler Beruf und als Jugendlicher hab ich beim blättern der PC Player davon geschwärmt.
Man muss aber auch zäh sein, so wie in anderen Branchen, frag mal nen Pianisten der seit dem 5 Lebensjahr Klavier spielt und davon leben will.

Wahrscheinlich gibt es viele Leute die sich über die Möglichkeit eines Praktikums bei GG die Hände reiben, die Erfahrung die man dort macht kann einem nicht genommen werden.
Statt zu jammern lieber klotzen, ansonsten ein bezahltes Praktikum suchen.

P.S.: Den Vergleich mit Afrika kannst Du bei so ziemlich allem vorhalten, ich frage mich nur wie sehr Du Dir diesen selbst im Alltag vor Augen hältst? Denn dann merkt man wie unbedeutend viele unserer Probleme sind. Davon mal abgesehen, ich war in Afrika, und zwar nicht im Urlaub. Wenn Du glaubst dass man bei humanitären Gesellschaften stets ein Gehalt kriegt täuschst Du Dich. Bei vielen gibt´s nur Essen und Dach über´m Kopf, Flug und so ziemlich alles andere blecht man selber (wenige Ausnahmen wie Ärzte ohne Grenzen).
Warum ich dies getan hab? Weil es eine für mich wichtige Erfahrung war die mir niemand nehmen kann.

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 22. Februar 2012 - 5:10 #

Afrika ist was anderes. Dass die Leute dafür kein Gehalt bekommen und stattdessen die Spenden direkter der humanitären Hilfe zugute kommen, ist im Gegenteil sogar eine gute Sache.
Aber deine 900€ Geschichte leuchtet mir trotzdem noch nicht ein. Du warst Student im wahrscheinlich 9. oder 10. Semester und hattest was drauf. Angehende Ärzte verfügen über Wissen und sind nicht unbedingt einfach austauschbar. Ähnlich wie in der IT Branche, wo man in der Regel auch zumindest kleines Geld für ein Praktikum bekommt. 900€ pro Monat zu zahlen(!), um zu bemerkenswerten Arbeitszeiten arbeiten zu "dürfen" und einem unbezahlten Praktikum bei der geldnötigen lokalen Tageszeitung, wo du zudem Konkurrenz hast wie Sand am Meer, liegt immer noch ein Unterschied.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 7786 EXP - 21. Februar 2012 - 14:55 #

Nana, jetzt erstmal auf dem Boden der Tatsachen bleiben. Das unbezahlte Praktikum bei GG zwingt niemanden in die USA zu ziehen und sie reden auch über Fahrtkostenzuschüsse. Es ist auch auf maximal 4 Monate begrenzt und kein jahrelanges Schuften für lau.

Ich weiß nicht in welcher Parallelwelt du lebst, aber für angehende Spielejournalisten sind die Jobaussichten derzeit nicht grad rosig. GG verhält sich da doch relativ positiv, wenn man bedenkt das schon einige User von ihrem 'unbezahlten Praktikum' (d.h. unbezahlt News als User schreiben) zu einer bezahlten Anstellung kamen. Vergleich das mal mit den anderen gaming-start-ups und dir würde schnell klar werden, das man nicht des großen Geldes wegen Spielejournalist wird.

Ich kann diesebezüglich den gamecritics podcast 68 empfehlen, wo ein paar amerikanische Spielejournalisten unter anderem über diese Thematik des gratis arbeitens reden. Der Konsens: werd kein Spielejournalist ;-)

http://www.gamecritics.com/tim-spaeth/gamecritics-com-podcast-episode-68-rayman-origins-x-men-destiny-games-writing-for-free

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 16:40 #

War ein wenig zu scharf formuliert.
Ich habe es auch nicht auf GG bezogen. GG ist eine kleine Spielewebseite in privater Hand und damit etwas anderes als diese 900€ Sache, die von MaxMoon als "empfehlenswert" gepriesen wurde. Das Problem ist, dass der Trend immer mehr zu diesen unbezahlten Sachen geht und zwar auch dort, wo man sich es sich leisten könnte. So bleibt längerfristig die Chancengleichheit auf der Strecke und es wird für Berufseinsteiger immer schwieriger, auch mit höherem Bildungsabschluss.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 7786 EXP - 21. Februar 2012 - 18:17 #

Ich stimme dir zu das es eine traurige Entwicklung ist, dass unbezahltes Arbeiten in vielen Bereichen inzwischen als 'normal' betrachtet wird.

Im Moment ist der Arbeitsmarkt nunmal angespannt. Das ist natürlich vor allem in Berufen zu merken, die sehr populär sind. Und Spielejournalist ist nunmal ein Beruf, wo sich viele Jugendliche denken 'geil ey, krieg games und voll cash dafür'*

Das es für jeden Möchtegern-Journalisten mit Selbsverwirklichungsdrang ein leichtes ist einen Games-Blog zu starten und die meisten den Test eh nicht lesen, sondern nur die Zahl am Ende, hilft auch nicht gerade. Tom Bramwell von Eurogamer.net hat gesagt das er beim Traffic und daher den Werbeeinnahmen egal zu sein scheint was im Review steht. Wichtig ist nur zuerst online zu sein. Bei Reviews die das Embargo nicht schaffen oder wo andere Seiten das Embargo bereits verletzt haben kümmert sich keiner drum ob auf EG.net oder GG ein qualitativ hochwertiges Review wäre.

Hilft auch nicht das kaum wer für Games-Seiten zahlen will. Wieviele der Leute die IGN, Gamespot etc. besuchen würden dafür auch nur einen Cent rausrücken? Wieviele haben noch dazu nen adblocker an? Ich zahle für 2 Spieleseiten direkt: Rock, Paper, Shotgun und Gamersglobal. In beiden Fällen weil ich das Konzept gut finde und unterstützen will. Aber mir ist bewusst das ich eine Pariah bin dahingehend.

Wenn kaum wer für etwas zahlen will (auch dank Überangebot an laut um Aufmerksamkeit heischenden Games-Seiten), es mehr als genug Leute gibt die den Job machen wollen, und die meisten eh nichtmal lesen was in Reviews steht sondern nur auf die Zahl am Ende schauen: kein Wunder das unbezahltes Arbeiten in der Branche leider zur Norm wird.

* ich nehme nicht an das sich Jugendliche heute tatsächlich so unterhalten

MaxMoon 12 Trollwächter - Abo - 862 EXP - 21. Februar 2012 - 20:16 #

Zuerst einmal habe ich keine reichen Eltern sondern habe einen Kredit aufgenommen den ich auch heute noch abbezahle.

Für mich war es eine sinnvolle Investition in mich selbst, die Erfahrungen die ich dort machte möchte ich nicht missen und die kann mir auch keiner nehmen.
Sicher war zu dem damaligen Zeitpunkt bereits die Perspektive auf ein regelmäßiges Einkommen gegeben, hier muss man halt schauen ob man die "Investition in sich selbst" stemmen kann oder nicht. Gerade weil die Branche sicherlich schwierig ist muss man schauen dass man gut ist, gut wird.
Letztlich zwingt niemanden einen, bei Gamersglobal oder sonst wo ein Praktikum zu absolvieren.

Im Endeffekt handelt es sich hier jedoch um eine Grundsatzdiskussion bei der man sich sicherlich vor Augen halten sollte, dass es massig Branchen gibt wo man ohne Gehalt von einem Volontariat zum anderen hetzt. Schau Dir mal Medien wie das Fernsehen an....oder Krankenhäuser.
Trotz großem Fachkräftemangel werden teilweise Praktikanten mit Hauptschulabschluss erstmal für 1 Jahr ohne Vergütung beschäftigt, haben jedoch im Anschluss eine gute Aussicht auf einen Ausbildungsplatz.
Finde ich einen Skandal sondersgleichen...und ihr regt euch über´s Langersche Praktikum auf.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1844 EXP - 21. Februar 2012 - 12:10 #

Manche von den Kommentaren hier sind ja richtig mitleids erregend.
Wenn ich das mal mit den analogien aus dem Tierreich vergleiche sind hier viele Könige der Tiere die einen Stachel in der Pfote stecken haben.
"Es tut so weh", "dann geh da nicht mehr her", "Es tut aber so weh".
"Es tut so weh", "Wir werden unser angebot aber nicht ändern", "Es tut aber so Weh".

Andere benehmen sich wie Hunde die immer wieder an die Möbel gepinkelt hat obwohl man ihm das verboten hat oder es so nicht hinnehmen wollte.
Jetzt will er auch noch dafür gestreichelt werden und mit lecklis behlohnt werden.
Solange er aber nicht beweist und einsieht das er mist gebaut hat wird man ihn nicht mit offenen Armen entpfangen.
Schönen Tag noch. :)

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 21. Februar 2012 - 12:47 #

Passend zum Thema "Lesekompetenz":
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,816601,00.html

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2012 - 13:01 #

Ich stelle mir gerade vor, wie Jörg Langer Raumschiff-Gamestar-Esk in seinem Chefredakteurenstuhl wippt und sich ob der Reaktionen auf seine Kolumne einen ins Fäustchen kichert.

Was erzeugt denn dieser Text an produktivem Mehrwert, außer sinnlosem Gezanke und Gezeter? Das erinnert mich irgendwie an ein Zitat aus einem Film: Manche Menschen wollen die Welt einfach nur brennen sehen.

Kirkegard 17 Shapeshifter - Abo - 6100 EXP - 21. Februar 2012 - 13:25 #

"Was erzeugt denn dieser Text an produktivem Mehrwert, außer sinnlosem Gezanke und Gezeter?"
Entertainment!

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2012 - 13:37 #

Zweifelhafte Unterhaltung, weil auf Kosten anderer.

Kirkegard 17 Shapeshifter - Abo - 6100 EXP - 22. Februar 2012 - 10:12 #

Tu nicht so bigott.

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34270 EXP - 21. Februar 2012 - 13:29 #

Warum denn so ernst?

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 13:42 #

Wahrscheinlich ruft er seit Tagen alle 5 Minuten "Oh Gott, wir werden alle sterben!" ;-)

Anonymous (unregistriert) 21. Februar 2012 - 14:25 #

Wieso? Erwartet er den Untergang von GamersGlobal?

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 21. Februar 2012 - 16:45 #

Nein, aber er will doch die Welt brennen sehen. Und da lässt es sich eben nicht vermeiden, dass alle sterben.

Gronka 10 Kommunikator - 460 EXP - 21. Februar 2012 - 13:50 #

Der Kommentarbereich ist schon wie ein Autounfall. So schrecklich, aber man muss doch noch mal hinsehen.

Anonymous (unregistriert) 10. März 2012 - 3:29 #

Also schrecklich schön.

floppi 19 Megatalent - Abo - 14516 EXP - 21. Februar 2012 - 14:42 #

Völlig Offtopic: Oh nein! Die zweite Kommentarseite wurde erreicht. :( Wie soll ich jetzt neue Beiträge auf der zweiten Seite erkennen ohne mir zu merken wann ich zuletzt nach neuen Kommentaren geschaut habe und bei jedem Kommentar Datum und Uhrzeit zu vergleichen, da die "Neu"-Anzeige bei den Kommentaren nur bei erstmaligen neuem Aufruf des Artikels -- und damit Kommentarseite 1 -- angezeigt wird? :(

Elysion 13 Koop-Gamer - 1697 EXP - 21. Februar 2012 - 16:26 #

Ja ich will nicht meckern aber das wäre noch verbesserungswürdig xD
Auch wenn man die Kommentare durchsieht und irgendwo postet, landet man wieder an dem eigenen neuen Kommentar aber alle "Neu" tags unter diesem sind trotzdem weg weil die Seite neu geladen wurde, aber das wird technisch wohl nich so einfach sein. :)

McSpain Community-Moderator - Abo - 16910 EXP - 21. Februar 2012 - 17:02 #

Vielleicht eine natürliche Hürde die Diskussion nach Seite 2 langsam abebben zu lassen. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 248746 EXP - 22. Februar 2012 - 10:00 #

Nee, das geht leider technisch nicht anders mit unserem CMS, oder zumindest nicht ohne mittelgroße Umprogrammierung.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 7786 EXP - 21. Februar 2012 - 14:43 #

Wundervoller Kommentar und fasst vieles zusammen das mich schon seit längerem den Kopf schütteln lässt. Wobei ich nicht denke das die Lesekompetenz heute viel besser oder schlechter ist als vor 10 oder 20 Jahren. Es ist nur heutzutage viel einfacher, das geschriebene Äquivalent eines Furzes ins Netz zu blasen.

p.s. ich kommentier erst heut drauf da ich erst heut dazu gekommen bin alles vollständig zu lesen ;-)

0ldfag (unregistriert) 21. Februar 2012 - 17:24 #

Als Alt-User mit Level~12 oder 13, möchte ich, nach langem, auch mal wieder zu Wort melden:
Ich habe Jörg als sehr kritisch, jedoch fair, erlebt. Beste Freunde waren wir nie, aber er respektierte stets meine Arbeit und ich seine Kritik. Von anderer Seite habe ich da ganz andere Geschichten über ihn und seine Methoden erzählt bekommen. Aber da ich sie nie verifizieren konnte (und wollte) blieben sie nunmal Geschichten.

Den Spaß an GG nahmen mir eher User. Auf Namensnennung verzichte ich. Aber es tut gut, gescheite User wie Dod hier nun mit im Team zu sehen. Da freu ich mich sehr für ihn.

In diesem Sinne: Live long and prosper,
Ben

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25887 EXP - 21. Februar 2012 - 18:10 #

Wer warst/bist du? Mit dem zunehmenden Alter wird ja das Gedächnis immer schlechter..

Ben 13 Koop-Gamer - 1559 EXP - 22. Februar 2012 - 1:12 #

Steht doch da: Ben :)
Und ja, das war wirklich ich, der das geschrieben hat.

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 22. Februar 2012 - 2:54 #

Stichwort IRC und Antifa. Wenn mich mein Alter nicht langsam auch in die Irre fùhrt :>

Ben 13 Koop-Gamer - 1559 EXP - 22. Februar 2012 - 17:10 #

Exakt. Die lieben alten Jugendsünden.

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1232 EXP - 21. Februar 2012 - 17:29 #

Auf den Schirm !

> *Regenschirm aufklapp*

Oh mein Gott, wir werden alle sterben!

Ich liebe diese Kindheitserinnerungen.

Ach ja, worum gings grad nochmal ? :)

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 21. Februar 2012 - 17:55 #

"Ist Darth Mopp sicher verwahrt?"
"Jawohl, Sir, wir haben ihn in die Waffenkammer gesperrt"
"Sehr gut"
...
"In die Waffenkammer?"
"Ja, genau"
"Oh Gott, wir werden alle sterben!"

-> http://www.youtube.com/watch?v=T2pa-3821Cc :D :-)

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 21. Februar 2012 - 18:21 #

Klasse Zusammenschnitt!

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34270 EXP - 23. Februar 2012 - 12:13 #

Bei so einem Zusammenschnitt fällt die Laienhaftigkeit des Ganzen allerdings noch viel mehr auf ^^

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 23. Februar 2012 - 15:19 #

Nichts gegen Raumschiff Gamestar. Raumschiff Gamestar ist kult! Raumschiff Gamestar hat meine Kindheit und Jugend geprägt. Ich habe mit meinen Kumpels früher sogar kläglich versucht Raumschiff Gamestar nachzudrehen und habe mir einen Blue Box Raum dafür eingerichtet in Teamwork in einer alten Scheune. Außerdem habe ich Chris Hülsbeck Soundtracks gesammelt und mit Komponieren angefangen damals. Und wollte Spieleredakteur werden. Und habe nebenher angefangen Spiele zu programmieren. Und das alles nur wegen Raumschiff Gamestar. ;-)

John of Gaunt Community-Moderator - Abo - 34270 EXP - 23. Februar 2012 - 15:53 #

Ich habe doch nichts gegen RSGS. Ich liebe die Serie! Hab ich vor nicht allzu langer Zeit sogar mal wieder von Anfang bis Ende angeschaut. Deswegen kann ich trotzdem objektiv und ganz ohne negative Note feststellen, dass es Laienschauspiel ist und das in diesem Zusammenschnitt noch mehr auffällt.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 14862 EXP - 23. Februar 2012 - 16:26 #

Nein nein nein nein! Das sind voll die Profis! Pff, laienhaft *kopfschüttel*

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1232 EXP - 23. Februar 2012 - 17:29 #

Besser als alles, was RTL/RTL2, Sat1 und Co. täglich durch die Röhre blasen war das allemal!

Punisher 16 Übertalent - Abo - 5086 EXP - 21. Februar 2012 - 23:14 #

Ich wollte in diesem Thread ja nichts mehr sagen, aber der Vergleich weiter oben mit dem Autounfall triffts leider...

Kurz gesagt, diese Diskussion erzeugt für mich persönlich einen recht faden Beigeschmack, der mir den Besuch und das kurzweilige News lesen irgendwie verleidet... und ich habe den Eindruck, damit bin ich nicht allein, wenn ich mir die Kommentare so anschaue. Ob Jörg sich und GG mit diesem Artikel als "Befreiungsschlag" wirklich einen Gefallen getan hat, wie ich beim ersten Lesen dachte, wage ich inzwischen zu bezweifeln.

Das Mitmachen und die aktive Beteiligung hier sollte dem Einzelnen am ehesten SPASS machen - jetzt stellt euch vor, ihr kommt neu auf GG und lest in der ersten Woche so einen Thread wie diesen hier oder den zu den Praktika... wer würde denn in DIESER Atmosphäre freiwillig der aktiven Community beitreten? Ex-User werden beileidigt, teilweise auch von "Lokalprominenz" aufs übelste beschimpft, Leute die sich hier wirklich in beachtlichem Maße engagieren wie Dennis wird mehr oder weniger berufliche Inkompetenz und Sozialschmarotzertum unterstellt... selbst wenn da in anderem Rahmen irgendwas vorgefallen sein sollte, was die Masse hier nicht weiss, das kanns echt nicht sein.

Auch wenn weder Jörg noch GG dieses "Feuer" initial entfacht haben, mit SOWAS kann sich der Online-Gamesjournalismus langfristig nur selbst schaden.

Just my two cent.

J.C. 16 Übertalent - Abo - 4545 EXP - 22. Februar 2012 - 0:58 #

Gutes Schlusswort.

Freeks 16 Übertalent - 5429 EXP - 22. Februar 2012 - 1:44 #

Du tust ja schon so, als ob es solche Kommentarexzesse alle paar Tage geben würd :)
Gamersglobal ist zum größten Teil friedlich (abgesehen von Dark Souls- und Praktikantendiskussionen ;) ) und wie es auch in anderen Onlinecommunities vorkommt, kochen die Gefühle hin und wieder mal über. Inzwischen wird es hier eh schon ruhiger und wenn die Kolumne von der Startseite ist, sehen auch nur noch ein paar Leute rein. Hin und wieder muss einfach Druck abgelassen werden und nächste Woche denkt da kein Mensch mehr dran.
Ach und natürlich wollte Jörg mit dem Text provozieren, dass das so ausartet kann aber nun mal wirklich niemand vorhersehen ^^

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 7786 EXP - 22. Februar 2012 - 2:33 #

Dark Souls GOTY 2011!

Das musste nur mal wieder gesagt werden ;-)

Punisher 16 Übertalent - Abo - 5086 EXP - 22. Februar 2012 - 7:28 #

Jeden Tag nicht, aber zum Einen häufen sich solche Ausfälle - gefühlt - in der letzten Zeit, zum Anderen ging es um die Wirkung genau dieses einen Threads, u.a. auf neue User. Mal ehrlich, les dir das mal von Anfang an in einem Stück durch, das zeichnet einfach - leider - kein Gutes Bild von der Gesamtstimmung und den Leuten hier auf GG.

Dass kein Mensch mehr daran denkt glaubst du aber doch selbst nicht, oder? Wie lange zieht sich z.B. dieses Dark Souls/Flop 10-Thema jetzt schon hin und kommt immer wieder hoch? Dieser Kommentarbereich hat denke ich mehr gekränkte Egos hinterlassen als Dark Souls.

Wie gesagt, nur meine Meinung. Du darfst immer gern anderer sein.

MachineryJoe 15 Kenner - Abo - 3586 EXP - 22. Februar 2012 - 10:00 #

Du vergisst die regelmäßig aufkochenden Steam-Diskussionen :)

Aber dennoch, lies mal Kommentare auf Gamestar, dann hat das hier auf jeden Fall ein wesentlich höheres Niveau.

Punisher 16 Übertalent - Abo - 5086 EXP - 22. Februar 2012 - 10:10 #

Bestreite ich gar nicht, allerdings ist der Anspruch an beide Plattformen auch ein Anderer. GG ist ein redaktionell betreutes und gesteuertes Onlinemagazin für Gameinteressierte und Hobbyschreiber, Gamestar der Onlineableger eines Magazins. Gamestar geht nichts wirkliches verloren, wenn sich neue Besucher an der aktiven Community nicht beteiligen wollen. Das Prinzip GG lebt davon, dass man Spaß daran hat, sich zu beteiligen und selbst aktiv zu werden.

Abgesehen davon: "wo anders ist es noch schlimmer" ist irgendwie kein gutes Argument - es geht immer noch schlimmer. Nur weil jemand anders beim besoffen Autofahren NOCH mehr Schaden angerichtet hat als ich würde das meine Alkoholfahrt auch nicht besser machen.

MachineryJoe 15 Kenner - Abo - 3586 EXP - 22. Februar 2012 - 10:40 #

Du hast natürlich Recht. Ich wollte es nur mal etwas mehr ins positive Licht stellen. Zudem bin ich früh morgens nach dem Sport immer gut gelaunt :)

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 22. Februar 2012 - 5:39 #

Aber zum Thema: Ich muss zugeben, am Anfang hätte ich dir stark wiedersprochen. Aber nach dieser Sache mit Herrn Hassel, dem unverständlichen Colombine und NPD-Zeugs einem Ex-User gegenüber ohne (nötige) Entschuldigung oder Rechtfertigung und noch weiteren Sachen hier im Thema muss ich dir recht geben. Damit hat Jörg nur indirekt was zu tun und es sind Einzelfälle, aber solche Entgleisungen gibt es leider immer wieder. Und sowas speichern nicht nur die Betroffenen. Es zerstört ein wenig die Atmosphäre. Und nein, ich bin sicherlich kein Troll, sondern achte in der Regel meine Mitmenschen und bin hier aktiv mit Videos, News, Kommentaren. Ich bin auch Spender. Ich habe mich in der Gründungswoche hier regisitriert. Ich mag das Konzept, die Seite und eigentlich auch die Redakteure und die Community. Und genau deshalb stößt mir sowas sauer auf. Gezielte persönliche Angriffe, vor allem wenn sie politischer Natur sind und dazu noch von der Redaktion selbst kommen, finde ich unter erwachsenen Menschen einfach unter aller Würde.

floppi 19 Megatalent - Abo - 14516 EXP - 22. Februar 2012 - 6:01 #

Alex Hassel ist freier Redakteur, er gehört also nicht direkt zur Redaktion.

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 22. Februar 2012 - 6:47 #

Aber er war sehr lange dabei, von daher wirkt das gleich. :-)

Punisher 16 Übertalent - Abo - 5086 EXP - 22. Februar 2012 - 9:50 #

Ist aber, wie ich das vorhin genannt habe, Lokalpromi und wie viele andere, die das nur zum Spaß machen, in der Wahrnehmung näher an der Redaktion dran als der normale User, wozu sicherlich auch der Realname beiträgt, unter dem er Auftritt... daher kommt so ein Ausfall, wenn er auch unter Kenntnis aller Umstände aus Sicht des ausfallenden wahrscheinlich sogar verständlich wäre einfach schräg und hinterläßt den besagten faden Beigeschmack, der imho leicht auch auf die Redaktion abfärben kann. Gerade ein Journalist sollte sich der Macht des Wortes immer bewusst sein.

Aus der eigenen Freelancer-Erfahrung ausserhalb des Journalismus: Äussere ich mich im Umfeld eines Kunden unbedacht fällt das IMMER auch auf den Kunden zurück.

Jörg Langer Chefredakteur - Abo - 248746 EXP - 22. Februar 2012 - 10:05 #

Von welchem "Befreiungsschlag" redest du? Ich suche zum Ende einer Woche hin nach einem Thema für Langer lästert, und dieses hat sich ja nun wirklich aufgedrängt. Bitte nicht "Langer lästert" mit "Langer leidet und betreibt öffentliche Selbsttherapie" verwechseln.

Wenn die Kolumne dann kontrovers diskutiert wird, freut mich das: Zeigt, dass ich einen Nerv getroffen habe, und sorgt für Aufrufe. Mich freut nicht jeder einzelne Kommentar, aber die intolerant-fiesen halten sich doch in Grenzen, sind überwiegend von Anonymen (und innerhalb der Anonymen auch noch mal, für die Redaktion ersichtlich, aus erstaunlich wenigen IP-Bereichen, Augenzwinker). Wenn dann auch mal angemeldete User etwas aggressiver werden, sei ihnen das gegönnt.

Du meinst, so ein Thread wirkt negativ auf neue User? Vielleicht. Vielleicht sehen sie aber auch, dass hier auf GamersGlobal offen diskutiert werden kann. Und vielleicht gefällt ihnen auch einfach die Kolumne...

Punisher 16 Übertalent - Abo - 5086 EXP - 22. Februar 2012 - 10:35 #

Als Selbsttherapie habe ich das nicht verstanden - eher als Thema das dir offensichtlich auf die Nerven geht (wem nicht?) und das dich in der letzten Zeit auch persönlich auf unsaubere Weise heimgesucht hat. Ja, ein gewisses "von der Seele schreiben" lese ich persönlich da schon rein, was ich an sich weder negativ noch verwerflich finde.

Ich stimme dir in so gut wie allen Aussagen aus der Kolumne zu 100% zu, halte die Kolumne nicht für unpassend und freue mich darüber, dass auf einer Seite, die sich mit diesen bösen Killerspielen beschäftigt Kolumnen zu finden sind, wie man sie stilistisch und von der Tiefe früher eher in akademischer anmutenden Publikationen gefunden hätte.

Auch gegen kontroverse Diskussionen ist nichts einzuwenden, dass du damit einen Nerv getroffen hast ist offensichtlich. Wäre auch seltsam, wenn du das nach all der Zeit im Geschäft nicht könntest.

Was ich schade finde ist, dass die Kommentare sich scheinbar um alle möglichen Privatfehden drehen, die weder mit GG noch mit deiner Kolumne zu tun haben und den Eindruck erwecken, als würden hier zahlreiche Konflikte im Verborgenen schwellen, die tiefer gehen als die üblichen Urinspritzereien zwischen pubertierenden Hormonbeuteln, die man in allen Foren und Diskussionsgruppen findet. Leider können, wie du das sagst, einzelne IP-Bereiche so eine Diskussion relativ einfach eskalieren lassen. Ob das ein nachhaltiger Schaden ist wird die Zeit zeigen, ich persönlich sehe halt ein Risiko für die Diskussionsqualität, wenn sich sowas in den Köpfen der Leute festsetzt. Die Stärke von GG ist neben dem starken redaktionellen Content stets das vergleichsweise hohe Niveau der Community gewesen - mit der Meinung, dass die Atmosphäre z.Zt. leidet stehe ich nicht alleine da, allerdings teilt auch sicherlich nicht jeder meine Meinung. Ich fände es einfach schade, wenn sich Community hier in eine "negative" Richtung entwickelt, wie das leider bei vielen Seiten der Fall ist.

Trotzdem allen Respekt für Euren Mut und Glauben an das Konzept und die Community, dass ihr euer Ding so durchzieht - die meisten anderen Betreiber hätten längst auf striktere Moderation wenigstens der anonymen Kommentare umgeschalten. Ich wahrscheinlich auch.

Narro 08 Versteher - 183 EXP - 23. Februar 2012 - 2:33 #

Hätte man nicht warten können, bis die Entität "Tobias" tot ist?
Ein Leser weniger!

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 7786 EXP - 23. Februar 2012 - 12:32 #

Hast du ihn jetzt abgemurkst oder was? óÒa

Rondidon 14 Komm-Experte - 2613 EXP - 23. Februar 2012 - 15:17 #

Haha, ich dachte auch schon was ist denn da los? :D

CruelChaos 11 Forenversteher - 711 EXP - 23. Februar 2012 - 3:14 #

Ja das stimmt ... aber hat wenig mit Spielen oder Bloggern zu tun. Die Aufmerksamkeit endet schon längere Zeit nach der Überschrift, weswegen Boulevard-Journalismus heutzutage als normaler Journalsimus läuft!

Momsenek 12 Trollwächter - 1099 EXP - 23. Februar 2012 - 7:52 #

Ich hab so gelacht beim Lesen :-)
Es ist so herrlich mal diese wirklich merkwürdige Art des Kommentierens auseinanderzunehmen und die jeweilige Person zu analysieren. Ist dir wirklich super gelungen ! Ich denke aber das es bei einigen Fällen die Mühe gar nicht wert ist. Man kann zwar im Netten versuchen zu ergründen, wie sich wer warum verhält aber bei manchen Leuten ist es einfach nur fehlendes Wissen und unreifes Verhalten.

Es fehlt zum Beispiel die Erkenntnis, dass viele Praktikas nicht bezahlt werden und dann zusätzlich sogar überhaupt kein Wissen vermitteln. Ihr habt mehr als fair Transparenz zum Thema Praktikum geboten und ich finde es eigentlich vollkommen nachvollziehbar als Internetplattform Praktikanten nicht zu bezahlen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass soviel dabei rum kommt, dass man noch ganze Gehälter an Praktikanten zahlen kann. Was ist mit Mietkosten, Personalkosten, Laufzeitkosten .. etc.
Viele wollen immer nur haben aber am Besten nichts dafür geben. Wenn man das Praktikum nicht machen will, dann macht man es eben nicht.

Aber.. was wären die Comments ohne Anonymouse- ?? :-)

Anonymous (unregistriert) 8. März 2012 - 0:11 #

:( Ich finde das gerade recht gut, meine Meinung frei äußern zu dürfen ohne gleich vom wütenden Mob erschlagen zu werden. Nichts am Menschen ist widerlicher als wenn er sich in einer Gruppe zusammenfindet und einen neuen Gegner gefunden hat. Scheinbar multipliziert sich die Dummheit mit der Anzahl der Menschen, die sich zusammenfinden. Natürlich, sind Leute die nur irgendetwas finden wollen um zu nerven, ziemlich nervig. Stimmt schon.

Anonymous (unregistriert) 10. März 2012 - 3:33 #

hast du jetzt die inquisition umschrieben ? oder doch nur den durchschnittsbürger ?

SaRaHk (unregistriert) 24. Februar 2012 - 13:33 #

Ehrlich; ich fand`s "fucking entertaining" die Kommentare und (natürlich!) die Aushänge-Artikel sowohl drüben bei Superlevel als auch hier zu verfolgen. Herr Fabu VS Herr Langer - Popcorn bitte! Ich mag beide auf ihre Art. Langer schätze ich seit der Gamestar-Zeit als einen äusserst kompetenten Reviewer (der Mann hat einfach Ahnung,punkt.). Und der "Fabu" ist auf eine trollig-nervige art und weise das komplette Gegenteil von ihm...aber kein bissl weniger Unterhaltsam - nur halt auf seine urtypische art und weise :)

Die Reaktion hier in Form dieses Artikels fand ich mindestens genauso lesenswert wie sein "Auslöser". Bleibt unter`m Strich, das sich meine Meinung zu beiden Redakteuren durch diesen verbalen Schlagabtausch nicht geändert hat, und ich trotzdem super unterhalten wurde. Jawoll,alles richtig gemacht! X)

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4324 EXP - 30. April 2012 - 5:10 #

Nun lese ich den Artikel schon zum zweiten Mal und kann nur sagen, Kritik wie diese kenne ich von TLN her gut. Wer in einem Podcast ist hat immer mindestens einen der ihn raus haben möchte und der schreibt meistens am fleißigsten seine Kommentaren. :-/

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Indiekuschler [+Audiospur]
19.2.2014 - 14:59 | 704 Comments
Skandal! Wir wollen Geld verdienen! [Upd]
22.11.2012 - 11:12 | 1326 Comments
Xbox One zwischen 2014 und 1984
24.6.2013 - 14:49 | 210 Comments
Dreister Larifari-Content
12.5.2013 - 23:54 | 177 Comments
PS4 – die Mittelklasse-Konsole
27.2.2013 - 17:38 | 480 Comments
Langer lästert laut: Wieso Serien super sind
15.1.2013 - 14:08 | 154 Comments
Alles Duty oder was?
10.11.2012 - 23:12 | 334 Comments
Das Indie-Märchen
22.9.2012 - 13:39 | 277 Comments
Trolle, trollt euch
3.8.2012 - 22:43 | 821 Comments
Browsergames&F2P/tun dem echten Spieler weh
22.6.2012 - 23:24 | 272 Comments
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang