GG-Video: 3DS-Experience Night in München

Bild von Gerjet Betker
Gerjet Betker 13638 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreicht

12. Februar 2011 - 13:17 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Am 10. Februar fand im MVG Museum in München die erste von vier deutschen "3DS Experience Nights" in Deutschland statt -- um auch diejenigen Journalisten von den Vorzügen des im März erscheinenden Handhelds zu überzeugen, die Nintendo nicht zum Großtermin nach Amsterdam (siehe unseren Report) hatte einladen wollen. Als München-nahe Redaktion sind wir aber natürlich auch zum hiesigen Event gegangen und haben uns auch nicht von Heinrich Lenhardts griesgrämiger 3D-Verweigerungskolumne Wieviel 3D braucht der Spielspaß? abhalten lassen.

Allen Teilnehmern wurde die Gelegenheit geboten, sechs Wochen vor der Veröffentlichung nicht nur die Launchtitel des Nintendo 3DS anzutesten, sondern auch Spiele, die erst weit nach der E3 2011 ihren Weg in den Handel finden werden. Umrahmt wurde das Ereignis von einer Nintendo-Präsentation und Max Zimmermann von Fiftyeight 3D zu der Technologie und den Möglichkeiten des Handhelds und 3D allgemein. Weiter wurde die Geschichte der optischen Täuschung und Stereoskopie anhand einer Ausstellung mit Bildern, Spezialbrillen und Kurzbeschreibung erläutert.

Reporter vor Ort war GamersGlobal-Praktikant Gerjet Betker, der das folgende, 8:30 Minuten lange Video nicht nur gefilmt, sondern auch geschnitten und vertont hat.

Viel Spaß beim Ansehen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit