GC 2017: SNES Mini angespielt: Jetzt mit Rückspulfunktion

andere
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 142903 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

22. August 2017 - 12:32 — vor 15 Wochen zuletzt aktualisiert
Nintendo Classic Mini - Super Nintendo Entertainment System ab 114,00 € bei Amazon.de kaufen.
Mit seinem NES Mini (im Test) bewies Nintendo im letzten Jahr eindrucksvoll, dass es nicht immer moderne Hardware und die neuesten AAA-Games sein müssen. Die Miniatur-Variante der Kultkonsole war innerhalb kürzester Zeit vergriffen und nur noch zu teils horrenden Preisen zu ergattern. Kein Wunder, dass Nintendo gleich zum nächsten Retro-Schlag ausholte und vor wenigen Wochen das Nintendo Classic Mini Super Nintendo Entertainment System ankündigte. Auf der Gamescom 2017 konnten wir nun erstmals selbst Hand anlegen.

Längere Kabel, gute Controller
Wie einen Schatz behütet Nintendo das SNES Mini hinter Plexiglas.

Die wohl auffälligste Neuerung (oder nennen wir es korrekterweise Verbesserung) gegenüber dem NES Mini wird uns gleich bewusst, als wir den nachgebildeten SNES-Controller in die Hand nehmen. Mussten wir beim NES Mini aufgrund der mit etwa 70 Zentimeter viel zu kurzen Kabel noch recht nah an der Konsole sitzen, genießen wir nun ein wenig mehr Freiheit. Nachgemessen haben wir es zwar nicht, die von Nintendo angegeben 1,5 Meter sollten allerdings hinkommen.

Die eigentliche Konsole konnten wir noch nicht in die Hand nehmen, sondern lediglich hinter Plexiglas betrachten. Die Controller jedoch hinterließen gleich einen guten Eindruck und liegen genauso gut wie die Originale in der Hand. Spontan würden wir sagen, dass die Nachbildungen ein wenig leichter sind. Hier jedoch mag unser Eindruck auch täuschen.

Bekannte Menüstruktur
Bei der Menüstruktur setzt Nintendo auf denselben Aufbau wie beim NES Mini. Die 20 Spiele-Klassiker (plus das bisher nie offiziell erschienene Star Fox 2) werden mit ihren Covern in Slides dargestellt, die ihr mit simplen Klicks durchschaltet sowie nach Kategorien sortieren dürft. Oberhalb der Spiele könnt ihr auf diverse Einstellungen zugreifen, etwa das Seitenverhältnis von 4:3 auf das im Vergleich etwas gestauchte Original ändern oder einen CRT-Filter hinzuschalten. Neu ist die Möglichkeit, den schwarzen Rand neben dem Spiel mit einem Rahmen zu versehen. Hier gibt es diverse Farben und Muster zur Auswahl.

Unterhalb der Spieleleiste könnt ihr auf die selbst angelegten Spielstände zugreifen. Eine tolle Sache – nur ist sie wie beim NES Mini nicht zu Ende gedacht. Um nämlich zu speichern, müssen wir die Reset-Taste an der Konsole drücken. Eine Taste auf dem Controller oder eine Tastenkombination, um direkt in das Menü des SNES Mini zu gelangen, gibt es nicht. Das Anlegen oder Laden eines Speicherstands sowie der Wechsel des Spiels ist somit immer mit einem Gang zur Konsole verbunden.

Zurückgespult
Komplett neu ist die Rückspulfunktion, die uns ebenfalls nach dem Druck auf die Reset-Taste zur Verfügung steht: Das SNES Mini zeichnet ständig die letzte Zeit unseres Spiels auf. Wie weit genau wir zurückgehen dürfen, sollten wir etwa in einem Bosskampf kurz vor dem Ende scheitern, soll von Spiel zu Spiel variieren. Bei Super Mario World konnten wir an einem beliebigen Zeitpunkt der letzten 50 Sekunden wieder einsteigen.

Echte große Überraschungen oder Neuerungen bleiben beim SNES Mini aus. Das dürfte aufgrund der hohen Qualität der installierten Spiele, darunter diverse Klassiker wie Super Mario Kart, Donkey Kong Country oder Super Metroid allerdings nur die Allerwenigsten stören, zumal die Emulation erneut einen sehr ordentlichen Eindruck macht. Solltet ihr zu den Glücklichen gehören, die eine der begehrten Konsolen vorbestellen konnten, dürft ihr euch schon auf den 29. September freuen.

Video:

funrox 09 Triple-Talent - 314 - 22. August 2017 - 12:36 #

Oh super! Konnte beim heimischen Media Markt vorbestellen. Freue mich! :-)

NickL 13 Koop-Gamer - 1726 - 22. August 2017 - 12:39 #

@GG: Stimmt es, dass die Spiele alle nur in Englisch sein werden? Zelda war ja damals bei uns in Deutsch erschienen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12148 - 22. August 2017 - 13:03 #

ist von auszugehen wegen NTSC-versionen.

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1486 - 22. August 2017 - 15:02 #

Wäre aber für Nintendo auch nur ein 5 Minuten Job da alle Sprachfassungen draufzupacken. Für die meisten PAL Spiele kann man relativ einfach 60 Hertz reinpatchen und dann hätten die Spiele nicht nur EU Sprachen, sondern auch die Performance.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67717 - 22. August 2017 - 15:22 #

Hey, wir reden von Nintendo, die kriegen ja nicht mal die Verfügbarkeit gebacken.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7021 - 22. August 2017 - 15:24 #

Das ist doch Absicht.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67717 - 22. August 2017 - 18:51 #

Wenn ja, dann ist Nintendo wirklich doof. Ich meine, das ist ein kapitalistischer Konzern, ergo will und muss Nintendo Gewinn machen. Und dann ein Produkt zu haben wo die Leute nach geiern nicht herzustellen ist einfach nur Dummheit, und mit dem Grundgedanken eines kapitalistischen Konzerns unvereinbar. Zudem die Leute das Ding auch für 150- 200 Euro kaufen würden, und die Herstellung wahrscheinlich n Appel und n Ei kostet.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7021 - 23. August 2017 - 0:53 #

Kann schon sein, dass da mehr drin gewesen wäre. Aber ich glau e, das wird überschätzt. Keiner kann natürlich sagen, wie groß genau die Menge der über die 2 Mio hinausgehenden SNES Mi i Exemplare sein könnte, aber wäre sie zu groß - also bliebe Ni tendo auf den Dingern sitzen - wäre das eine mittlere Katastroohe. Die gehen halt auf Nummer sicher und wollen auch vermutlich auch nicnt den Virtual Console Markt dadurch stören. Man muss sich das mal vorstellen: 2 Mio Minis, das sind 60 Mio potenzielle Downloads weniger,

xris 14 Komm-Experte - P - 2396 - 2. September 2017 - 7:09 #

Das ist für das Retro-Feeling. Genau so ist Nintendo auch zur Einführung des SNES vorgegangen. Da wurden systematisch zu wenig Konsolen geliefert.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5966 - 22. August 2017 - 22:38 #

Relativ einfach 60 Hz reinpatchen? Bei einem Gerät aus einer Ära, die für schlechte PAL-Anpassungen berüchtigt war? Stichwort "PAL-Balken" und "PAL-Slowdown", die Älteren hier dürften bei den Wörtern noch leicht zusammenzucken.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12148 - 23. August 2017 - 3:02 #

jup, so trival ist das auch nicht. man kann zwar entsprechende flags in roms auf NTSC umstellen. aber spielgeschwindigkeit (falls das spiel einer PAL-anpassung unterzogen wurde), bildausschnitt und ton stimmmen dann alle nicht mehr. oder man betreibt das ganze eben in 50 statt 60hz. das hätte man tatsächlich machen können, ist ja auch ein gültiger HDMI-standard.

TSH-Lightning 19 Megatalent - P - 13075 - 22. August 2017 - 16:04 #

Jup. PS: Will noch jemand das neue SNES Mini-Video von Nintendo einbinden: https://www.youtube.com/watch?v=wKiqwnVyP1w

Jörg Langer Chefredakteur - P - 354578 - 22. August 2017 - 20:48 #

Danke, gerade eingebaut.

Aladan 23 Langzeituser - - 39942 - 22. August 2017 - 12:45 #

Dankö :-)

Sausi 15 Kenner - P - 3049 - 22. August 2017 - 12:48 #

Ich habe noch eine bei Amazon bekommen und freue mich jetzt noch mehr darauf =)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21290 - 22. August 2017 - 14:06 #

Jau. Bei mir war das damals so ein Impulskauf. Aber ich glaube, der war richtig.

zuendy 14 Komm-Experte - 2382 - 22. August 2017 - 15:53 #

Bei mir sah das so aus: Wie, die sind noch verfügbar? Wofür brauchst du das? Ach egal.. Bin mittlerweile auch ein wenig froh bestellt zu haben, wie so ein Lemming..

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21290 - 23. August 2017 - 7:25 #

"Stornieren kann ich nachher immer noch."

Uisel 16 Übertalent - P - 4015 - 22. August 2017 - 12:52 #

rückspulfunktion? pah...kinderkram ;)

Simonsen 16 Übertalent - 4195 - 22. August 2017 - 13:21 #

Im Gegenteil, Seniorkram - ich freue mich!

Titus-X 14 Komm-Experte - P - 1886 - 22. August 2017 - 13:36 #

Genau. Die Reflexe sind einfach nicht mehr so gut wie damals. ;-)
...und Zeit wird auch immer knapper.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5966 - 22. August 2017 - 22:39 #

Was ist eigentlich aus den Controllern mit Zeitlupenfunktion geworden? :-)

Simonsen 16 Übertalent - 4195 - 2. September 2017 - 7:24 #

Du meinst das Start-Button-Dauerfeuer?

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3154 - 22. August 2017 - 21:05 #

Im Prinzip ja, allerdings könnte es zum Üben von schwierigen Stellen recht praktisch sein.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3249 - 22. August 2017 - 12:59 #

Oh fast vergessen dass da noch eine Konsole erscheint. Auf das SNES Mini freue ich mich schon :)

THEArtist 10 Kommunikator - 355 - 22. August 2017 - 13:08 #

Diese Konsole ist ein Pflicht-Kauf für mich!

Secret of Mana reicht mir schon. Alleine wegen diesem Spiel würde ich sie kaufen. Ich hoffe nur, dass ich eine ergattern kann. Das wird wohl (wieder) etwas schwierig werden.

Simonsen 16 Übertalent - 4195 - 22. August 2017 - 13:29 #

Was sind eigentlich die Gründe der Knappheit, was bringt Nintendo das?

Ist ja nicht mit künstlichem Knappheit, an die man sich sonst schon gewöhnt hat, zu vergleichen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7021 - 22. August 2017 - 15:22 #

Ich könnte mir vorstellen, dass ein größeres Angebot zu einer Übersättigung des Bedarfs an VC-Spielen führen könnte.

zuendy 14 Komm-Experte - 2382 - 22. August 2017 - 15:55 #

Kannst dir ja immernoch die Switch kaufen und dort im Store die alten Spiele kaufen. Mangel erzeugt Redebedarf, mMn.

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2129 - 22. August 2017 - 15:57 #

Das wäre schön, wenn das ginge :(

Simonsen 16 Übertalent - 4195 - 22. August 2017 - 16:00 #

Seit der Wii reizen mich Nintendo Konsolen gar nicht mehr, nicht mal als Mittel zum Zweck.
Das Mini SNES würde ich mir aber kaufen, wenn es mal irgendwo in Reichweiter kommen.

zuendy 14 Komm-Experte - 2382 - 22. August 2017 - 16:04 #

Mit der Wii wurde ich erst wieder warm, als ich da einen Classic Controller anklemmen konnte. :D Ging mir auch tierisch aufn Sack.

THEArtist 10 Kommunikator - 355 - 22. August 2017 - 17:40 #

Ehrlich gesagt ist mir das auch ein Rätsel! Nintendo muss doch klar sein, dass sie mehr Exemplare produzieren müssen. Vor allem nach dem RIESENERFOLG der neuen NES-Variante.

BigBS 15 Kenner - 3162 - 22. August 2017 - 15:55 #

Secret of Mana war für mich der Hauptgrund für die Vorstellung. Zum Glück hatte ich noch eine ergattern können. :-))

THEArtist 10 Kommunikator - 355 - 22. August 2017 - 17:37 #

Bisher hatte ich mit der Vorbestellung leider kein Glück. Aber noch ist die Konsole ja nicht auf dem Markt. Und die NES-Variante kam ja auch (2-3 Monate später :D).

Aber sehr schade, dass Secret of Evermore nicht dabei ist.

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 2111 - 22. August 2017 - 13:10 #

noch knapp 1 monat, sehr schön:)

ReD_AvEnGeR 13 Koop-Gamer - P - 1469 - 22. August 2017 - 13:19 #

Bleibe lieber beim original.

zuendy 14 Komm-Experte - 2382 - 22. August 2017 - 16:07 #

Dann noch auf Röhre? In den Retroforen gehen die ja aktuell absolut steil drauf, nur mit Röhre zu zocken.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5966 - 22. August 2017 - 22:44 #

Mittlerweile gibt's auch gute Shader, die den CRT-Look ziemlich authentisch simulieren. Also schön die ganzen Mängel wie verzerrtes Bild, Scanlines, Unschärfe und Phosphornachglühen nachgebaut.

Wen's interessiert:
http://filthypants.blogspot.de/2015/04/more-crt-shaders.html

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12148 - 23. August 2017 - 3:11 #

oder welche die kanten interpolieren und das bild entpixeln:
https://filthypants.blogspot.de/2016/03/new-and-updated-shaders.html

*winkwink* ^^

übrigens ein ganz netter blog in sachen emulation und aktuelle shader-entwicklung.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21290 - 23. August 2017 - 7:26 #

Das sieht doch ganz brauchbar aus. Das Originalgepixel sieht ja noch nett aus, ist mir manchmal aber doch zu grob.

zuendy 14 Komm-Experte - 2382 - 23. August 2017 - 13:22 #

Brauchst du mir nicht zu erzählen. Dafür muss man ja einen Emulator nutzen wollen. :D Schau mal durch die Retro-Gruppen durch, wenn man da mit Emulator und "TFT" oder original Konsole und "TFT" kommt, fic.. die einen durch.

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 23. August 2017 - 14:24 #

Ohja. Das sind auch meist die, die immer wieder stolz Bilder ihrer Kinderzimmer präsentieren. Ist ganz amüsant.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67717 - 22. August 2017 - 13:32 #

Interesse wäre schon da....allein die Verfügbarkeit ist Müll.

Titus-X 14 Komm-Experte - P - 1886 - 22. August 2017 - 13:42 #

Ein Frage aufgrund der komischen Speichern-Funktion: Ich nehme an die normalen (wie damals auf den Modulen) Spielstände gibt es doch auch?
...habe jetzt auch irgendwie nicht mehr im Kopf welche Spiele damals keine Spielstände hatten...

Christoph Vent Redakteur - P - 142903 - 22. August 2017 - 17:36 #

Ja, die internen Speicherstände der Spiele gibt es weiterhin. Die neue Speicherfunktion des Mini-SNES ist davon losgelöst und jederzeit möglich.

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 2408 - 22. August 2017 - 13:45 #

Mal eine Frage an die Rechtshänder hier, wo ich gerade das SNES-Gamepad sehe:

Wenn ihr Pac-Man spielt, also ein 4-Wege-Spiel ganz ohne Feuerknopf, spielt ihr dann (am Automaten) mit rechts oder links?
(Ich immer mit rechts).
Welchen Feuerknopf nehmt ihr beim Competition Pro? Rechts oder Links?
(Ich lenke mit rechts, feuere mit links).
Für Flugsimulationen vorgesehene Joysticks sind oft asymmetrisch geformt und sind für die rechte Hand gedacht (Sidewinder-Serie, Hotas X, usw.).

Was ich nicht kapiere:
Wieso haben Arcade-Automaten und Nintendo-Gamepads den Joystick bzw. das Steuerkreuz immer auf der linken Seite?
Ich habe mir für den PC von Gravis extra mal ein Gamepad mit Umkehrschalter gekauft, damit ich das Steuerkreuz wieder rechts haben kann.

Inzwischen habe ich mich an die normale "Minderheiten"-Belegung der Twin-Stick-Gamepads gewöhnt und finde um so überraschender, wenn Linkshänder sich beschweren, dass man die Steuerung nicht umstellen kann. Die ist doch für Linkshänder ...

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21290 - 22. August 2017 - 14:06 #

Vielleicht ist es normal, das Gerät in die Haupthand zu nehmen und das Beiwerk mit der Nebenhand zu steuern? Also Steuerknüppel / Maus nach rechts und Knöpfe / WASD nach links beim Linkshänder. Wäre eine Theorie...

zuendy 14 Komm-Experte - 2382 - 22. August 2017 - 16:02 #

Alles was Präzision bedarf in die Hand, welche man ohne gedanklichen Aufwand am saubersten Steuern kann.
Hatte früher immer den Kampf mit meinem Vater, um die Maus am PC. Ich brauchte sie links und er rechts.. irgendwann gab ich auf und trainierte die rechte Hand auf Präzision. Mittlerweile ist es mir egal, war aber sehr anstrengend.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21290 - 23. August 2017 - 7:28 #

Ich hatte das auch mal gemacht und damit alle in den Wahnsinn getrieben, die mal an meinen Rechner wollten, da ich auch die Tasten umbelegt habe (Zeigefingerklick statt Linksklick). Nachdem ich nach einem Jahr wieder zurück konnte, fühlte sich alles sofort wieder besser an und ging auch flotter von der Hand. Die Umgewöhnung ist also wirklich langwierig.

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 2408 - 1. September 2017 - 16:30 #

Nach einem Unfall kann ich die Maus zwangsweise beidseitig bedienen. Bei Ego-Shootern ist sie aber wieder rechts, wegen WASD und so ( wenn ich überhaupt noch mit WASD spiele. Eigentlich probiere ich immer zuerst das Gamepad ).
Im Büro ist die Maus links, die Tasten sind aber nicht gespiegelt und der Linksklick geht per Mittelfinger, was echte Linkshänder immer irritiert, dabei sehe ich gar keinen Grund, die Tasten zu spiegeln.

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 7335 - 23. August 2017 - 12:12 #

Geht mir ganz genauso. Früher (VCS, C64) immer mit rechts gesteuert. Dann am Automaten und den "neuen" Konsolen immer mit der linken Hand. Flightstick aber wieder mit rechts.
Wie kommt das? Warum wurden die Haende gewechselt?

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3329 - 22. August 2017 - 14:12 #

*Klugscheißer an*
Wurde auch gefragt ob das SNES Mini wirklich hinter Plexiglas gesichert ist?
Könnte auch ein Acrylglas von einer anderen Firma sein.
*Klugscheißer aus*

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7021 - 22. August 2017 - 15:23 #

*Batman vs Robin an*

shinobix 16 Übertalent - P - 5411 - 22. August 2017 - 15:18 #

Besten Dank für den Artikel! Da hat sich die Vorbestellung gelohnt.

revo 13 Koop-Gamer - P - 1531 - 22. August 2017 - 16:58 #

Wenn man das Ding nur zuverlässig bestellen könnte. Und nein, ich werfe niemandem mein Geld in den Rachen der das nur kauft um es zu einem horrenden Preis wieder zu verkaufen.

deaddisk 09 Triple-Talent - P - 305 - 22. August 2017 - 17:26 #

Hoffentlich gibt's hinterher ein Tool mit dem man noch ein paar Klassiker wie beim MiniNES hinzufügen kann. Bin auch wieder froh, vorbestellt zu haben.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 36657 - 22. August 2017 - 17:41 #

Vorbestellt istves. Mal schauen, ob es kommt.

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 22. August 2017 - 18:34 #

Freue mich mal wieder sehr drauf. Aber wie beim NES MIni wird es wohl nach kurzem Anspielen der Titel in einer Ecke verstauben, sehe es schon kommen.

EDIT: Starfox 2 völlig vergessen:

https://www.youtube.com/watch?v=G1NdLqbqn1E

Es wird nicht verstauben! Juhuuu...

zuendy 14 Komm-Experte - 2382 - 22. August 2017 - 19:19 #

Hatte es schon auf den Emus gezockt und da war die Framerate unterirdisch (manchmal 8 FPS) und hier und da lass ich auf der SNES Mini wäre es nicht anders. Hatte schon gehofft, sie würden dahingehend nochmal etwas überarbeiten. Durchgezockt hatte ich es trotzdem. ^^

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12148 - 23. August 2017 - 3:13 #

SuperFX halt, mehr ist nicht drin. wobei man mit manchen emulatoren eine übertakteten chip simulieren kann. da gibts dann höhere bildraten, aber das führt dann evtl zu synchronisations-problemen mit dem ton.

Aladan 23 Langzeituser - - 39942 - 23. August 2017 - 5:44 #

Das Spiel Gefühl wäre auch nicht mehr richtig. Das ganze Gameplay ist auf die niedrige Framerate ausgelegt. :-D

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 23. August 2017 - 14:29 #

Solange es nicht sehr viel schlimmer ist als beim ersten Teil, ist alles ok. Aber auch wenn, passt es. ;)

zuendy 14 Komm-Experte - 2382 - 23. August 2017 - 14:48 #

ja eigentlich ist es egal, war nur beim ersten Mal etwas schockiert, da ich nicht darauf eingestellt war - sowas brennt ein.

Green Yoshi 21 Motivator - 25501 - 22. August 2017 - 18:42 #

" Das Anlegen oder Laden eines Speicherstands sowie der Wechsel des Spiels ist somit immer mit einem Gang zur Konsole verbunden."

Oder man nimmt den Classic Controller der Wii und drückt dort die Home-Taste.

Hoffentlich funktioniert die Homebrew für das NES Mini auch für das SNES Mini. Donkey Kong Country 2+3 interessieren mich mehr als der Erstling.

defndrs Game Designer - - 1180 - 22. August 2017 - 19:21 #

Ich könnte trotzdem schier wahnsinnig werden, dass es natürlich das 60hz Contra III hat und nicht Super Probotector (von dem es sogar theoretisch eine Uralt-Prototyp-Version in 60hz gabe die man hätte nehmen können). SO ein Detail wäre mal die viel zitierte "Extra-Mile" gewesen. Aber man darf halt nicht vergessen, Nintendo ist eben nur eine Firma. Da sitzt kein leidenschaftlicher Idealist mit irgendwelchen Ideen. Das würde auch gar nicht funktionieren - erwartet auch keiner. Aber das ist mal ein DETAIL an dem man sieht, dass - so sehr ich Nintendo seit Kindheitstagen mag - der Hype einfach ultra übertrieben ist. Das soll exzellente Meisterwerke wie BotW nicht schmälern (absoluter Wahnsinn) aber man sollte doch trotzdem bzgl. Nintendo mal auf dem Teppich bleiben.

Von einem so gehypten Gottkonzern, von dessen luftigem Olymp ab und zu mal ein Messias wie Miyamoto herabsteigt, um uns mit einer neuen Plattform zu segnen - ja - hätte ich so ein Fitzeldetail einfach erwartet. Immerhin haben sie schon die EU-Packung imitiert sowie das europäische Design (zum Glück).

So oder so, es ist einfach zu schade. Naja, damals hätte man Contra ohne Import-Gerät auf dem SNES gar nicht spielen können - ist eben jetzt mal die Version dran, hatten ja damals unseren Spaß mit Super Probotector. Bin außerdem froh, dass es überhaupt dabei ist. Genau wie Castlevania. Ist ja schließlich das Konami von heute, mit dem wir es hier zu tun haben.

Drüber hinwegsehen fällt mir aber doch gar nicht so leicht... wie sicherlich allen anderen Fans der Pal-Version... also allen beiden.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5966 - 22. August 2017 - 22:52 #

Du regst dich auf, dass du die Uncut-Version und nicht die zensierte deutsche Version bekommst? Das ist mal was Neues! ;-)

Davon abgesehen war die GUI vom Mini-NES schon was anderes, der CRT-Filter war erstaunlich gut (nicht nur Scanlines) und beim Mini-SNES wurde extra Starfox 2 fertigprogrammiert. Lieblosigkeit kann man Nintendo da nicht wirklich vorwerfen.

Und bei den heutigen Fernsehern und Monitoren, die auch in Deutschland alle 60Hz haben, ist man mit der NTSC-Version besser bedient. 50Hz-PAL-Spiele auf 60Hz ausgeben ist nicht schön. Besonders bei den alten Horizontalscrollern.

defndrs Game Designer - - 1180 - 22. August 2017 - 23:28 #

Nein Lieblosigkeit in der Tat nicht, hab ich aber auch nicht. Bloß die "Extra-Mile" und den God-Like Status den Nintendo genießt, das ist so eine Sache.

Übrigens habe ich explizit die 60hz Version angesprochen, die sie hätten nehmen müssen, wohlwissend, dass es ihnen u.a. drum ging Versionen in flüssgen 60hz anzubieten. Muss man wirklich überall alles nochmal in nem Extrasatz dazuschreiben, damit es auch wirklich keiner falsch versteht? No Offence allerdings, was Du da herausstellst, interessiert die meisten ja auch nicht, in Sachen PAL/NTSC ;) Und ja 50hz auf 60hz LCD ist ein Graus, ich habe eine Wissenschaft aus Bildwiederholraten und Timing in Sachen cycle-exakter Emulation des SNES mit bsnes bzw. Higan gemacht. Es geht mit nem LCD der 50hz Pal-Wiedergabe unterstützt übrigens exakt flüssiges Scrolling, praktisch nicht von der original Hardware zu unterscheiden (minimalen Lag durch die Emulation, das OS, die Eingabe etc. mal außen vor). Übrigens die Flüssigkeit der Spiele bzw. konstante 60fps ist auch mein Hauptproblem mit PC Games. Ich hab bald für jedes nen extra Profil per NVidia Inspektor damit es an stabiles VSync wie auf den aktuelln Konsolen rankommt. Leider habe ich keinen GSync tauglichen TV, wenn's sowas überhaupt bei was anderem als Monitoren gibt.

Übrigens, die zensierte Version ist deshalb (subjektiv) besser, weil sie arschcoole Robotdesigns hat. Aber bitte, wenn man den generischen Rambo-Verschnitt mit nacktem Oberkörper vorzieht - naja nicht das die Robots nicht auch generisch wären in gewisser Weise, aber verdammt sehen die geil aus... http://www.juicygamereviews.com/uploads/3/0/5/0/30501048/4775795_orig.gif

Sind natürlich in beiden Versionen coole gepixelte Helden, aber "entscheide" ruhig selbst: http://www.falselogic.net/dimortuisunt/wp-content/uploads/2011/07/intro-cutscene.png

So oder so, Europa "kannte" offiziell Probotector, das war hierzulande seit NES Zeiten ein Name, Contra war nur den US- bzw. Japan-Import Fans ein Begriff. Ich will ja auch nicht das US-Design vom SNES, wieso also bei den Spielen dann doch wieder. Man muss allerdings sagen, das die japanische Ur-Version eben auch Contra war (in den Arcades etc.). Heißt trotzdem nicht, dass ich die Roboter nicht zeitlos schöner finde. Meine Texte sind eh schon immer so lang weil man alles ausführlichst erklären muss, um keine Fragen offen zu lassen und sowas macht es natürlich noch mehr zur Wall of Text, sorry wer das bis hier gelesen hat, nun kann ich Euch die Minuten auch nicht mehr zurückgeben :|

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12148 - 23. August 2017 - 3:17 #

also aktuelle fernsehgeräte dürften auch alle 50hz (bzw 100hz) unterstüzten, alleine schon wegen sportübertragungen. das ist ja ein normaler TV und HD-standard, daran würde es also nicht scheitern.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5966 - 23. August 2017 - 9:57 #

Bei Fernsehern ja, bei Monitoren sind 50 Hz aber selten. Davon abgesehen wurden damals die meisten Spiele für NTSC entwickelt und mal mehr, mal weniger gut auf PAL portiert. Und Spiele waren damals auch seltener als heute deutsch lokalisiert (oder auch grausam, Stichwort Lindenstraße in Secret of Mana). Bei Emulatoren fährt man i.d.R. mit der NTSC-Version besser. Außer man hängt sie an einen alten PAL-Röhrenfernseher.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12148 - 23. August 2017 - 10:32 #

ich hatte mir vor einiger zeit mal einen neuen monitor mit höheren frequenzraten gekauft. der kann unter anderem auch 100hz, was dann eine stutter-freie emulation von PAL-titeln ermöglicht. mal abgesehen von übersetzten spielen gab es ja auch einige titel die nie in den USA veröffentlicht wurden, wie zB Terranigma oder The Firemen.

Jens Janik 12 Trollwächter - 1143 - 22. August 2017 - 20:07 #

Kann man den Classic Controller auch auch an die Switch oder der WiiU aschließen, falls man da mal ein altes Spiel aus dem eSpop zocken möchte?

RomWein 14 Komm-Experte - 2228 - 22. August 2017 - 22:38 #

Auf der WiiU sollte es mittels WiiMote-Support funktionieren (gab ja vor ein paar Jahren auch im Sternekatalog SNES-Classic-Controller für Wii). Die Switch unterstützt aber meines Wissens nach keine WiiMotes, gab glaub ich nur mal Andeutungen in Interviews, dass es evtl. in Zukunft kommen könnte.

Alternativ kann man sich für die Switch aber auch die SFC30-Controller von 8Bitdo holen. Seit dem 4.0er Firmware-Update für die Controller funktionieren sie auch als Classic Controller an der Switch. Hab' selber zwei Stück hier, weil ich sie an einem Raspberry Pi3 mit RetroPie nutze (habe u.a. meine gesamte SNES-Modul-Sammlung mittlerweile selbst digitalisiert, da ich ein Lesegerät zum Dumpen der ROMs besitze). Tolle Teile und fühlen sich wie die Original-SNES-Controller an. Kann ich nur empfehlen.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 5278 - 22. August 2017 - 22:52 #

Hey, stimmt, gefällt mir immer noch, schnell mal bei Amazon bestellen, ach ne, da war ja was....

Benni2206 13 Koop-Gamer - P - 1278 - 23. August 2017 - 4:20 #

Auf dem Bild wirkt die so riesig :D
Heute um 14 Uhr, darf ich auch zu Nintendo und dann sehe ich das Objekt der Begierde :)

Melecatius 12 Trollwächter - P - 1018 - 26. August 2017 - 10:36 #

Die Frage ist ja wie auch beim NES:
WO gibt es sie noch?!
Während des Amazon Vorbestellungsslots war ich leider verhindert, stehe seit dem auf der Liste und es passiert rein gar nichts! :D

Wer also einen Tip hat wo es das ganze zum normalen Preis noch zu bekommen gibt, immer her damit.

Konsolenschrauber 08 Versteher - 152 - 29. August 2017 - 13:59 #

Das Problem bei der Sache wird mal wieder die Verfügbarkeit sein. Bin mal gespannt wann es die ersten Moddings geben wird.

Stonecutter 19 Megatalent - - 16000 - 30. September 2017 - 8:47 #

heute am frühen Morgen gabs welche für Primeuser über Amazon regulär zu bestellen, sind leider schon wieder weg.

steever 17 Shapeshifter - P - 6920 - 30. September 2017 - 9:07 #

Die sind immer wieder bei amazon. Waren vor ein paar Tagen auch über einen relativ langen Zeitraum dort vorbestellbar.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)