Gran Turismo 5: Update implementiert mechanische Schäden

PS3
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

7. Dezember 2010 - 14:02 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Gran Turismo 5 ab 17,25 € bei Amazon.de kaufen.

Unabhängig von den Auswirkungen des Patch 1.03 haben wir unseren GT5-Test um einen Kasten (mit Beweisfotos) zum Schadensmodell erweitert, auf Seite 1.

Direkt nach der Veröffentlichung von Gran Turismo 5 Ende November kündigte der Präsident von Entwickler Polyphony Digital, Kazuori Yamauchi, an, den Real Driving Simulator stetig mit Updates zu versorgen, um neue Features einzufügen oder Fehler auszumerzen.

Seit heute morgen steht nun das 149 MB große Update V1.03 zum Download bereit, das mechanische Schäden implementiert, die eigentlich schon in der Verkaufsfassung enthalten sein sollten. Anscheinend steht die neue Option ausschließlich bei den Online-Rennen zur Verfügung und nicht im Einzelspieler-Modus. Ihr könnt dabei zwischen drei Einstellungen wählen:

  • "keine": Keine mechanischen Schäden.
  • "leicht": Mechanische Teile lassen sich beschädigen, werden aber nach einer kurzen Zeit wieder automatisch repariert.
  • "schwer": Mechanische Schäden sind ausgeprägter und lassen sich nur bei einem Boxenstopp reparieren. On-Screen-Icons zeigen die beschädigten Teile an.

Das Schadenssystem ist uns immer noch ein kleines Rätsel: So konnten wir seit unserem Test auch im Solomodus mechanische Schäden feststellen, allerdings nur bei bestimmten Wagentypen. Ein entsprechender Update des Tests folgt in wenigen Minuten.

TParis 12 Trollwächter - 878 - 7. Dezember 2010 - 13:38 #

Nur online? Welchen Sinn macht das, die Option nicht auch im Singleplayer zur Verfügung zu stellen?

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 8. Dezember 2010 - 10:21 #

Auf jeden Fall sehr merkwürdig!
Das Spiel hätte sich wahrscheinlich noch 6 weitere Jahre in der Entwicklung befunden, wäre der Druck nicht so groß geworden.

volcatius (unregistriert) 7. Dezember 2010 - 13:39 #

Was zum Teufel haben die in den 5 Jahren gemacht?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12655 - 7. Dezember 2010 - 13:51 #

Die Patches vorbereitet ^^

Rondidon 15 Kenner - 2899 - 9. Dezember 2010 - 1:02 #

2500 Autos und 500 Strecken eingebaut, von denen jeweils eigentlich nur 30 wirklich interessant sind. Und nebenbei die Simulation vergessen.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 7. Dezember 2010 - 13:59 #

Am Anfang war ich erstaunt, dann schadenfroh und inzwischen nur noch traurig...

TParis 12 Trollwächter - 878 - 7. Dezember 2010 - 14:01 #

Und warum bitte schadenfroh?

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 7. Dezember 2010 - 14:10 #

"schadenfroh" für den kurzen Moment als man erkannte das das endlos lange in der Entwicklung stehende Spiel, welches aber trotzdem gut ist, doch nicht der Messias des Renngenres ist.

( Als Nachtrag: Mir ist das Spiel egal. Ich spiele es selbst nicht. Ich kenne aber Freunde die es jahrelang immer für jede News & Info in die Höhe gelobt haben, unreflektiert und im Fanboy-Modus. Und genau wegen denen bin ich jetzt aber auch traurig. Weil die Enttäuschung bei einem Teil dieser Leute jetzt echt groß ist, richtig groß. )

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 7. Dezember 2010 - 14:05 #

hey leute. also wer noch nicht 1+1 zusammengezählt hat:

für mich richt die ganze Patch-Aktion sehr nach Berechnung bzw. äußerst schlaue & raue politische Schutzmaßnahme gegen Raubkopierer.

Vor ein paar Tagen die Meldung, dass die 3.5er Firmware geknackt wurde, jetzt der äußerst leckere Patch mit Zwang auf eine neuere Firmware upzudaten bzw. vermeintlicher Einbahn-Experience für das "neue" Schadensmodell (welches sich ja traurigerweise nur online benutzen lässt).

Also nicht, dass ich jetzt einen Hang zum Verschwörungstheoretiker entwickeln möchte, aber es scheint wirklich so, als ob die Entwickler kapiert hätten, dass der wohl einzige taugliche Kopierschutz das nachreichen von (online-) Features ist.

Trotzdem find ich's weiterhin ganz ungustiös, dass ich als - legaler, offline-liebend-gern-spielender User hier wieder um ein eigentlich schon längst im Spiel befindliches Feature geneppt werden. Traurig.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7783 - 8. Dezember 2010 - 5:42 #

Ist es denn nicht möglich Patches zu installieren, ohne mit der Konsole selbst online zu gehen? Ich hab' da kA, da noch nicht selbst Besitzer. Also ich hätte halt gedacht sowas wie: am PC herunterladen, auf 'nen USB-Stick packen und den dann in die Konsole stecken -> Patch installieren.

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 8. Dezember 2010 - 6:45 #

Also bis jetzt ist mir kein Weg bekannt Patches laden zu können ohne das man mit der Konsole online ist.
Das einzige was geht ist das man die jährlichen Systemupdates für die Xbox 360 auf dem PC laden, dann auf einen USB-Stick transferieren und dann auf der Xbox 360 nutzen kann.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 7. Dezember 2010 - 14:32 #

Mechanische Teile reparieren sich von selber? *Kopfschüttel*

Rondidon 15 Kenner - 2899 - 9. Dezember 2010 - 1:04 #

Willkommen in der Konsolenwelt ;)
Falls du Simulation suchst: Hol dir iRacing für PC. Teuer, aber schlicht unschlagbar.

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 7. Dezember 2010 - 14:51 #

Ist ja nett das dies nachgereicht wird, nur sind dies nun Features die ja nun die ganze Zeit angekündigt waren - und wenig Entwicklungszeit haben sie ja auch nicht grade in Anspruch genommen.

Nach all der Zeit leider immer noch ein unfertiges Spiel, dem Entwickler wurden definitiv zu viele Freiheiten gelassen und kein sehr starkes Zeugnis.

Lipo 14 Komm-Experte - 2095 - 7. Dezember 2010 - 15:16 #

Das würde bestimmt dolle Spaß machen , wenn einem ein Depp in die Karre fährt als wäre er bei Burnout , und man dann nur noch über die Strecke eiert .

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24573 - 7. Dezember 2010 - 15:37 #

Ich bleib lieber bei Need for Speed: SHIFT, das ist dynamischer.

HardBoiled08 17 Shapeshifter - 6116 - 7. Dezember 2010 - 16:34 #

SHIFT ist wirklich klasse. Finde es auch immer noch gut und lege es immer wieder gerne ein. Aber du solltest GT5 ne Chance gegen. "So" schlecht ist es nun auch wieder nicht. Der Umfang ist gigantisch und es motiviert auf dauer mehr als SHIFT. Mal ganz zu schweigen von dem sehr guten Fahrverhalten der Wagen...

Porter 05 Spieler - 2981 - 7. Dezember 2010 - 16:57 #

wtf, wo ist da der Sinn Schäden nur online sichtbar zu machen?
iiiarch, was geht nur in deren Köpfen vor?

Scytale (unregistriert) 7. Dezember 2010 - 22:48 #

Um eventuell das Fairplay in Onlinepartien zu gewährleisten. Fährst du zu aggressiv und provozierst Unfälle, bekommst du Schäden und fährst langsamer als die anderen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit