Planetary Annihilation: Beta-Version erhältlich

PC
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

27. September 2013 - 12:03 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Planetary Annihilation ab 9,08 € bei Amazon.de kaufen.

Bereits seit Mai können Unterstützer eine Alpha-Version des via Kickstarter finanzierten Echtzeitstrategie-Spiels Planetary Annihilation spielen (wir berichteten). Ab sofort steht das Spiel in einer Beta-Version zur Verfügung, die ihr entweder über die offizielle Webseite für 60 US-Dollar (umgerechnet circa 44 Euro) oder auf Steam als Early Access für 54,99 Euro kaufen könnt.

In der Beta könnt ihr Planeten als Basen verwenden sowie Asteroiden besiedeln. Auf letzteren baut ihr Raketen, um sie dann per Raketenantrieb auf feindliche Planeten regnen zu lassen. Als Einheiten stehen euch unter anderem Kriegsschiffe, Panzer, Düsenjets, Roboter oder Raumschiffe zur Verfügung. Der Mehrspieler-Modus der Beta unterstützt bis zu 10 Spieler, die entweder jeder für sich selbst oder in Teams kämpfen. Zudem könnt ihr auch gegen die KI antreten. Außerdem enthält die Beta eine Replay-Funktion namens "ChronoCam": Damit könnt ihr die Partien aufzeichnen und euch als Wiederholungen anschauen, um beispielsweise eine Fehleranalyse zu machen oder von den Gegnern zu lernen. Zusätzlich wurden einige Fehler und Ungereimtheiten der Alpha-Version beseitigt. Gameplay-Szenen der aktuellen Version inklusive der detaillierten Beschreibung, was genau sie euch bietet, findet ihr im Video, das unter dieser Meldung eingebettet ist.

Planetary Annihilation ist eine Fortsetzung von Total Annihilation im Geiste, die sich auch an Supreme Commander orientiert. Allerdings finden die Kämpfe in einem intergalaktischen Maßstab statt, sodass ihr die Ressourcen mehrerer Planeten eines Sonnensystems bündeln müsst, um in anderen Systemen erfolgreich Planeten zu erobern und eure eigenen zu verteidigen. Entwickler Uber Entertainment nahm über Kickstarter mehr als 2,2 Millionen US-Dollar (etwa 1,6 Millionen Euro) für das Spiel ein – als Ziel waren 900.000 US-Dollar angepeilt gewesen. Insgesamt spendeten über 44.000 Leute für den Titel, der am 15. Dezember dieses Jahres erscheinen soll.

Video:

Surty 11 Forenversteher - 744 - 27. September 2013 - 12:34 #

Also wenn schon der Trailer ruckelt, dann möchte ich nicht wissen, wie das Spiel läuft. Autsch :(

Philley (unregistriert) 27. September 2013 - 13:04 #

Exakt das gleiche dachte ich mir beim Ansehen auch...

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1663 - 27. September 2013 - 12:41 #

heute abend gibt es wieder einen Live-Stream mit den Entwicklern:

WHAT: Uber Entertainment Livestream
WHEN: 1PM PST (4PM EST) September 27, 2013
WHERE: twitch.tv/uberentertainment

vicbrother (unregistriert) 27. September 2013 - 16:13 #

Schöne Sache, das.

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 27. September 2013 - 12:53 #

Na sowas! Das erste Spiel das billiger wird, um so kompletter es ist! Gratulation.

Natürlich kenn ich den Grund. Die wollten ihren großzügigsten Bakern Alphazugang geben und sie auf Steam nicht benachteiligen, indem sie das Spiel dann da für 20€ unters Volk bringen. :)

Das Endergebnis ist dennoch das gleiche. :P

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 27. September 2013 - 12:54 #

Die legen ein ganz ordentliches Tempo vor bei der Entwicklung des Spiels. Löblich!

vicbrother (unregistriert) 27. September 2013 - 16:15 #

Ist das so? Ich weiss es nicht.

Im Endeffekt wird es ein Massenschlacht-RTS wie Supreme Commander nur auf einem 3D-Planeten. Gabs da noch irgendetwas weiteres, aussergewöhnliches oder erwähnenswertes?

Hans am Meer (unregistriert) 28. September 2013 - 17:28 #

jop, dass sie so schnell sind, einen Strategietitel zu entwickeln. Die gehören zum schwierigsten, was man sich als Entwickler vornehmen kann.

GeneralGonzo 13 Koop-Gamer - 1441 - 27. September 2013 - 13:05 #

Also das ist aber ein stolzer Presi für ein KS Produkt (wo kein Publisher zwischenhängt).

Da warte ich lieber erstmal Erfahrungsberichte ab, bevor ich zuschlage. Das Spiel selbnst interessiert mich schon sehr als alten Strategen.....

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 27. September 2013 - 13:17 #

Die verwenden ein anderes Preismodell. Die Alpha hat, falls ich mich richtig erinnere, mit 80$ angefangen (auf Steam). Irgendwann kam eine Preissenkung und jetzt zur Beta sind sie wieder 10$ runter. Zum Release soll es noch billiger werden.
Der Sinn dahinter ist, dass man viel besser testen kann mit wenigen Leuten. Man kann noch mit jedem Einzlenen kommunizieren. Das gilt in beide Richtungen. Mit jeder Preissenkung kommen immer mehr Spieler dazu. Bis es zu einer anonymen Masse wird.

justFaked 16 Übertalent - 4404 - 28. September 2013 - 20:43 #

Jo, und um die Unterstützer der Kickstarter-Kampagne nicht zu ver*****en. Die mussten für den Alpha-Zugang min. 90$ gespendet haben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: