Strategie-Podcast 3MA: Planetary Annihilation

PC Linux MacOS
Bild von Vampiro
Vampiro 28080 EXP - 21 Motivator,R10,S9,C5,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

1. Oktober 2014 - 7:29 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Planetary Annihilation ab 6,42 € bei Amazon.de kaufen.

In Folge 277 des Strategiespiel-Podcasts Three Moves Ahead sprechen Gastgeber Rob Zacny und seine beiden Gäste Fraser Brown (PCGamesN) und Brendan Caldwell (Rock Paper Shotgun) über das über Kickstarter Echtzeitstrategie-Spiel Planetary Annihilation (GG-Kurztest). Sowohl Fraser als auch Brendan haben ein Review zu dem Spiel verfasst (PCGamesN, RPS).

Die Meinungen zu dem geistigen Nachfolger von Supreme Commander und Supreme Commander 2 schwanken zwischen den Diskutanten stark, so dass sich interessante Diskussionen entwickeln. Konsens besteht jedoch darin, das Supreme Commander der ausgefeilteste Teil der Reihe ist. Besprochen werden sowohl die verschiedenen Einheitentypen, das Spiel- und Grafikdesign, die sehr rudimentären Einzelspielermissionen, der Editor, die Möglichkeit, Planeten als Waffen einzusetzen und die heißen Multiplayergefechte. Wenn ihr zudem wissen möchtet, wie es sich anfühlt, wenn euer Mitspieler euren Planeten plötzlich als Waffe auf eine Suizidmission schickt, um als Team das Spiel zu gewinnen, solltet ihr euch den knapp 80-minütigen Podcast nicht entgehen lassen.

Zum Ende des Podcasts widmet sich Rob mit der Krebserkrankung seines Freundes Tom Chick und macht auf die Spendenaktion aufmerksam (wir berichteten).

Old Lion 25 Platin-Gamer - Premium - 58404 EXP - 1. Oktober 2014 - 9:49 #

Die sind ja schlimmer als ne chinesische Fabrik, da wird man ja fast überdrüssig!

Jürgen 19 Megatalent - 16630 EXP - 1. Oktober 2014 - 9:56 #

Ich komm' nicht hinterher, habe den Podcast aber auch erst vor ein paar Monaten über GG entdeckt. Ich hänge immer noch an den Episoden zu den Civ V - Addons und hab' endlich "Last Express" geschafft. Einerseits liebe ich lange Podcasts, aber das hier ist mir teilweise zu kleinteilig.
Trotzdem: ich wünsche jedem viel Spaß beim Anhören. Die sind mit Herzblut bei der Sache.

Ganesh 16 Übertalent - Premium - 4731 EXP - 1. Oktober 2014 - 11:04 #

Einmal in der Woche eine Stunde ist euch zu viel? Ich finde die Länge eigentlich optimal, vor allem, wenn mich das Thema interessiert. Aber selbst hier, bei einem Spiel, bei dem mir klar ist, dass es mir zu stressig sein wird, habe ich mir das Gespräch gerne und mit Gewinn angehört.

(aber vielleicht bin ich auch Podcast-verrückt, ich brauche die für die Hausarbeit und das Laufen...)

Jürgen 19 Megatalent - 16630 EXP - 1. Oktober 2014 - 12:38 #

War ja auch keine Beschwerde meinerseits. Aber wenn ich die Wahl habe zwischen den noch zu hörenden Hörbüchern, all den feinen Podcasts da draußen und dann eben 3MA fällt dieser bei mir immer hinten runter. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich fauler Kerl gerne auf deutsch und/oder zum Einschlafen höre...
Wie gesagt: fein gemacht ist der Podcast und ich hör auch immer wieder rein - aber wenn der nächste MoMoPo kommt (um ein zufällig gewähltes Beispiel zu wählen), landet 3MA halt wieder einen Platz weiter hinten.

Vampiro 21 Motivator - Premium - 28080 EXP - 1. Oktober 2014 - 17:42 #

Das geht mir genau anders. Neben der imho sehr guten Länge (rund eine Stunde, könnte imho teils nen Tick länger sein ;) ) spricht mich gerade an, dass er sehr kleinteilig bzw. detalliert ist. Dadurch bekomme ich (der zeitlich lange nicht alles spielen kann) einen guten Eindruck vermittelt. Das geht mir z.B. bei Quarter to Three oder Gamers With Jobs (da nur teils) ähnlich. Darum sind die bei mir ganz weit oben. Im deutschen (regelmäßigen) Bereich fällt mir da Superlevel ein, da finde ich bei Insert Moin die Spielecasts teils aber etwas zu knapp (manchmal nur knapp 30 Minuten).

Allgemeinere Podcasts wie das zufällige Beispiel MoMoPo (den höre ich natürlich auch ;) ) finde ich hingegen dann nicht tief genug. Das ist sicher immer eine Geschmacksfrage. Darum begrüße ich sehr die Änderung bei den Spieleveteranen, dass sie ein "Spiel des Podcasts" machen und etwas ausführlicher besprechen.

Bücher höre ich hingegen selten (aber auch), weil man (ich) da noch einen Tick fokussierter sein muss. Tendenziell greife ich darum auch weiterhin zur gedruckten Version :)

Ganesh 16 Übertalent - Premium - 4731 EXP - 1. Oktober 2014 - 20:38 #

War auch nicht so patzig gemeint, wie es vielleicht klang. Die Bemerkung kam halt schon öfter.

Ich persönlich sehe das ähnlich wie Vampiro, obwohl ich Hörbücher schon gerne mag. Aber das ist stark situationsabhägig. Viele deutsche Podcasts gefallen mir vor allem qualitativ nicht, inklusive dem MoMoPo. Auch die Spieleveteranen sind häufig so oberflächlich, dass man den Eindruck haben muss, dass da keine große Vorbereitung stattfindet (letztes Mal konnte Mick seinen Early Access-Hass halt doch ziemlich ungehindert verbreiten...). Einzig StayForever macht es deutlich besser.

Vampiro 21 Motivator - Premium - 28080 EXP - 1. Oktober 2014 - 21:20 #

Habe auch ein paar schöne Hörbücher, z.B. Die Räuber :)

Ich denke, man könnte so einige, z.B. die von dir genannten, tendenziell in die Kategorie "Plauderpodcasts" einordnen. Bei Stayforever (muss Elite noch fertig hören) steckt tatsächlich viel Arbeit drin, und das merkt man auch.

Das mit dem EA-Hass fand ich auch krass, naja, vllt. sahen es ja alle ähnlich? Ich kann 0 nachvollziehen, was man gegen EA als Geschäftsmodell haben kann (zumal man es ja nicht mitmachen muss, außer vielleicht als Day One-Käufer diverser AAA-Titel ;) ).

Ganesh 16 Übertalent - Premium - 4731 EXP - 2. Oktober 2014 - 7:19 #

Du hast schon recht. Wenn irgendwelche Leute einfach mal drauf los brabbeln, ist das halt nicht besonders interessant. Bei GWJ hat man aber auch immer den Eindruck, dass das Gespräch sich spontaner entwickelt - trotzdem ist der Podcast insgesamt recht strukturiert.

Na ja, ich fand Micks Meinung zwar zweifelhaft. Aber das ist ja okay. Ich muss ja nicht mit ihm übereinstimmen. Aber wenn es so eine große Kontroverse gibt, dann sollte man die Debatte doch vorbereiten. So gab es eigentlich keinen argumentativen Austausch, sondern nur einen empörten Mick und Mitpodcaster, die nicht so recht wussten, was sie damit anfangen sollen.

Vampiro 21 Motivator - Premium - 28080 EXP - 2. Oktober 2014 - 22:18 #

Das stimmt leider. Ja, GWJ ist irgendwo ein Plaudercast, aber imho tatsächlich mit hohem Niveau. Da ist Struktur drin und ich unterstelle jetzt einfach mal, dass da eine gewisse Vorbereitung reinfließt. Da sie ja auch alle in der Branche aktiv sind, kann ein gewisser intensiverer Austausch für manche Spiele auch erfolgen (was bei den Spieleveteranen erst durch das Spiel des Podcasts möglich wurde, da da extrem unterschiedlich gespielt wird).

Ich fand Micks Meinung auch zweifelhaft und in der Argumentation schwach. Ich hätte mir auch gewünscht, dass man sich mit so einem (oder vergleichbaren) Thema intensiver auseinandersetzt. Letztlich war es dann nur ein Rant.

Jürgen 19 Megatalent - 16630 EXP - 2. Oktober 2014 - 17:55 #

Kein Sorge, ich hab's nicht patzig aufgefasst. Und hoffentlich auch nicht patzig reagiert.
Ich hab' leider nur begrenzt Zeit für Podcasts - zuhause zwischen Frau und Kindern hab' ich nicht die Ruhe für so was und bei der Arbeit is halt auf der Arbeit, ne?
Bleiben also noch ca. 30 Minuten pro Tag - klar kann ich da viel schaffen, aber wie gesagt: ab und an mal ein Hörbuch (aktuell sehr zu empfehlen ist "Ein Mann namens Ove") kommt halt auch mal dazwischen.
Das spricht ja nicht gegen diesen Podcast - eventuell spricht es gegen mein Zeitmanagement :-)
Den MoMoPo nehm' ich für den Wochenstart gerne mit. Ist genauso eine Sünde wie die Schokolade zwischendurch ;-)

Vampiro 21 Motivator - Premium - 28080 EXP - 2. Oktober 2014 - 22:16 #

Das mit den Zeitproblemen kann ich gut nachvollziehen. Bei mir squeeze ich dann halt lieber 3MA in den Schedule als ein Hörbuch :) Tendenziell.

30 Min pro Tag für Podcasts ist natürlich wenig. Ich höre gerne vorm Einschlafen, bei der Haushaltsarbeit, im Auto, beim Joggen. Da kommt bissi Zeit bei rum, wenn auch nicht täglich ;) 3MA höre ich wegen der News beispielsweise in der Regel immer konzentriert und in einer Situation, in der ich mir Notizen (für die News) machen kann, also z.B. in der Regel nicht im Auto.

Vampiro 21 Motivator - Premium - 28080 EXP - 1. Oktober 2014 - 17:30 #

Immer diese anonymen Trolle ;)

volcatius (unregistriert) 1. Oktober 2014 - 17:57 #

PA selbst ist eine Frechheit - immer noch kein Offline-Modus, kein LAN, kein DRM-freies Spiel.
Aber dafür wurden jetzt Steam-Achievements eingebaut.

Vampiro 21 Motivator - Premium - 28080 EXP - 1. Oktober 2014 - 19:23 #

Danke für die Info! Ich vermute mal, dass die (berechtigte) Empörung auch daher kommt, dass Zusagen gebrochen wurden?

Das Spiel an sich reizt mich durchaus schon, v.a. durch den Planetenaspekt, ka ob es das so in einem RTS schonmal gab (mir fällt spontan keines ein). Die Kinderkrankheiten (abgesehen von den Frechheiten) sind aber wohl noch sehr spürbar und ich sollte (wenn ich mal Zeit habe ;-D ) erstmal Supreme Commander spielen.

volcatius (unregistriert) 1. Oktober 2014 - 23:28 #

Singleplayer/Offline-Modus war für mich halt der Grund, warum ich das überhaupt unterstützt habe.
Das war anfangs zum Release zugesagt, wurde dann später relativiert ("kommt irgendwann später") und bei den letzten beiden KS-Updates wurde das nicht mal mehr erwähnt.
Das Spiel selbst hat ja auch genügend Macken, da sollte man mal Prioritäten setzen und sowas wie Achievements nach hinten stellen.
Naja, waren zum Glück nur 15 Dollar.

Das erste Supreme Commander mit Forged Alliance ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert.

Der Marian 19 Megatalent - Premium - 15382 EXP - 2. Oktober 2014 - 6:54 #

> Das erste Supreme Commander mit Forged Alliance ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert.

Und dann noch Forged Alliance Forever dazu. Dann ist es noch besser.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)