Xcom - Enemy Unknown: Erstes Dev-Diary erschienen

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 142768 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

8. März 2012 - 22:22 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Xcom - Enemy Unknown ab 5,03 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem wir euch Xcom - Enemy Unknown vor zwei Tagen mittels eines etwa viereinhalb Minuten langen Videos vorgestellt haben, könnt ihr euch unter diesen Zeilen eine weitere Präsentation des Rundentaktik-Titels anschauen, die zudem die erste Folge einer Entwicklertagebuch-Serie darstellt (mehrere Szenen sind allerdings in beiden Videos identisch).

Zu Wort kommen im fast sechs Minuten langen Video Jake Solomon (Lead Designer), Casey O'Toole (Lead Programmer) und der Art Director Greg Foertsch. Zu Beginn erläutert Solomon kurz, um was es bei den Xcom-Spielen geht, anschließend geht er etwas näher auf das Gameplay beziehungsweise die euch zur Verfügung stehenden Züge pro Runde sowie deren verschiedenen Optionen ein.

Der Programmierer O'Toole äußert sich im weiteren Verlauf kurz zum Deckungssystem und der Möglichkeit, Gegner zum Beispiel zu flankieren. Ein weiteres Thema ist das Kamerasystem, das euch unterschiedliche Ansichten bieten wird und dessen Ziel unter anderem ist, dass ihr eine noch bessere Verbindung zu euren Charakteren aufbauen könnt.

Voraussichtlich ab dem kommenden Sonntag werdet ihr unseren Angetestet-Artikel zum Spiel sowie ein entsprechendes Interview lesen können.

Video:

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9920 - 8. März 2012 - 22:53 #

Ich hab keinen der Vorgänger gespielt, aber das hier sieht richtig gut aus. Mal im Auge behalten.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11634 - 9. März 2012 - 0:21 #

Ist auch heute noch empfehlenswert, falls du ein Herz für Retro hast.^^ Die ersten beiden Teile (mit Abstand die besten der Serie) sind z.B. über Steam erhältlich.

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 9. März 2012 - 9:12 #

- X-com Apokalypse (ebenfalls von mir zu empfehlen aber nicht jeder X-Com Fan sieht das so)
- X-Com Interceptor (ein völlig anderes Spielprinzip mit Raumschiff fliegen im Weltall)
- sowie auch Enforcer (SCHROTT! Absoluter Schrott!)
Sind alle über Steam in einer Box erhältlich und wie es der Zufall will gerade im Weekend Deal afaik. Also ZUGREIFEN! :)

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9920 - 10. März 2012 - 11:32 #

Welche zwei Teile würdest du mir empfehlen?

. 21 Motivator - 27826 - 8. März 2012 - 23:09 #

Das erste XCom hatte ich damals gespielt. Eines der wenigen PC Titel die ich gespielt habe, hat Spass gemacht und es freut mich, dass das neue auch für Konsolen kommt, weil auf dem PC zocken - nee geht gar nicht mehr für mich. Neben diesem Spiel freue ich mich aber auch auf den XCom Shooter, könnte interessant werden.

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 9. März 2012 - 8:07 #

Ich spiel zwar noch PC Spiele, aber mir geht es ähnlich, es zieht einen immer mehr zur Konsole. Liegt vill auch an der Familie. Ebenso positiv sehe ich genreverlegungen positiv, es kann manchen Spielen guttun, wenn Sie mehrere Genres abdecken. Im Falle von Xcom natürlich nicht nur Shooter Neuauflage, aber neben Strategie.

Kirkegard 19 Megatalent - 15796 - 9. März 2012 - 12:20 #

Das macht sich ja echt nicht schlecht, da bin ich wirklich gespannt. Wie geil wäre ein echtes neues X-COM. Aber im Alter wird man desillussioniert...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 9. März 2012 - 13:47 #

Die Hoffnung stirbt zuletzt.:)

Das letzte mal als mein eigener Hypemeter mich gekillt hat, war als ein "Herz & Blut"-Rollenspieler sagte er würde einen D&D Film machen. Er tat es: Und es war riesen Grütze. :(

Aber das hier.... Gibt Hoffnung.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15436 - 9. März 2012 - 18:23 #

Ich bin sehr optimistisch. Die ganzen tollen Grundmechaniken (Basis, Forschung, Rundentaktik)sind drin. Bin mir ziemlich sicher da dieses Spiel zumindest kein Rohrkrepierer wird!

Thorrbert 09 Triple-Talent - 272 - 9. März 2012 - 23:45 #

"Der Programmierer O'Toole äußert sich im weiteren Verlauf kurz zum Deckungssystem und der Möglichkeit, Gegner zum Beispiel zu flankieren. "

Einen Gegner "flankiert" man nicht, man fällt ihm in die Flanke. Wenn man jemanden flankiert, schützt man seine Flanke.

War es nicht Jörg Langer, der genau das einmal bei einem SWTOR Video als schlechte Übersetzung kritisiert hat? Meine mich zu erinnern.

totalwarzone 13 Koop-Gamer - 1554 - 9. März 2012 - 23:49 #

Also wenn das stimmt, dann hut ab vor deinem gedächtnis. Das ist ja beängstigend. ^^

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 100262 - 14. März 2012 - 23:13 #

*vorfreu!^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)