Bioware-Autor bestätigt Arbeit an neuem Dragon Age

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Johannes
Johannes 39398 EXP - 23 Langzeituser,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

23. Mai 2017 - 17:41 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dragon Age - Inquisition ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Bild stammt aus Dragon Age - Inquisition.

Dass Bioware auch über die eigentliche Trilogie hinaus noch an der Dragon Age-Serie arbeitet, dürfte wohl die wenigsten von euch überraschen. Öffentlich vorgestellt wurde der nächste Titel der Reihe noch nicht. Alexis Kennedy, der Macher von Sunless Sea und seit September als Autor bei dem kanadischen Studio angestellt, bestätigte nun aber im Gespräch mit Eurogamer.net, dass sich ein neues Dragon Age in Arbeit befindet:

Es gibt große Unterschiede zwischen [meinen alten Projekten] und dem, woran ich bei Bioware arbeite, nämlich der Dragon-Age-Serie, wie ich jetzt offiziell verraten kann. Formell war das bisher noch ein Geheimnis, aber wegen der Leute, mit denen ich arbeite, wusste jeder, den es interessiert, Bescheid.

Laut dem Artikel sei die Entwicklung noch nicht sehr weit fortgeschritten. Der Titel soll auf jeden Fall nach dem ersten Spiel der neuen Marke des Studios veröffentlicht werden (Bioware: Neues Spiel soll spätestens im März 2018 erscheinen). Über die eigentliche Story macht Kennedy nur vage Andeutungen:

Was ich sagen kann ist, dass ich sehr eigenständig an einer Storyline arbeiten darf, die von anderen Teilen des Spiels getrennt ist. Was auch sinnvoll ist, da ich von zu Hause aus arbeite. Und ja, wer mein bisheriges Schaffen kennt, wird von der Wahl der Thematik wahrscheinlich nicht überrascht sein.

Anfang April hatte eine Synchronsprecherin angedeutet, an einem neuen Dragon Age zu arbeiten, dies aber schleunigst wieder dementiert (Dragon Age 4 angeblich bereits in Arbeit - Synchronsprecherin dementiert). Zumindest ist jetzt relativ sicher, dass sich das RPG in Entwicklung befindet – eine offizielle Bestätigung von Bioware fehlt noch.

Vidar 19 Megatalent - 13592 - 22. Mai 2017 - 19:50 #

Ja dachte das wäre schon klar gewesen als einer der Produzenten, glaub Darrah, zum ersten mal das neue geteased hat und da das DA Art zu sehen war.
Oder wie der neue Lead Writer ernannt wurde oder als der besagt Schreiber angeheuert wurde.
Aber nun hat er es ja nochmals deutlich gesagt.

Mal schauen ob Bioware nach DAI und MEA wieder etwas mehr hinbekommen (Questqualität und Dialoge).

Iceblueeye 15 Kenner - P - 3085 - 22. Mai 2017 - 20:06 #

Also ich finde die Dialoge in ME:A klasse. Weiss gar nicht was es da ständig zu mosern gibt.

Aber wenn man auf die Kommentare im Netz hört ist Andromeda ja auch das schlechteste Spiel ever. Das fängt ja schon immer damit an das man die Story von Andromeda mit der kompletten Trilogie vergleicht statt, wie es eigentlich richtig wäre, nur mit dem ersten Teil und dessen "super" Story.

Vidar 19 Megatalent - 13592 - 22. Mai 2017 - 20:13 #

Dialoge sind teils zum Fremdschänen oder ziemlich flach, betrifft natürlich nicht alle aber viele.
Story selbst finde ich nicht schlechter allerdings verliert die Story auf Grund der OW auch ziemlich an fahrt was man in der Trilogie nicht hatte, evtl finden sie deshalb einige schlechter.

Iceblueeye 15 Kenner - P - 3085 - 23. Mai 2017 - 7:40 #

Das kann natürlich sein.

Wobei ich persönlich in der Open World nix finde das für mich den Spielfluss ausbremst. Es geht in dem Spiel ja hauptsächlich darum neue Welten für die Menschheit zu finden/bewohnbar zu machen und m.E. schafft Bioware es mit nahezu jeder Sidequest mir das Gefühl zu vermitteln wieder einen Schritt dazu geschafft zu haben.

Das rumfahren und Ressourcen sammeln gab es ja schon bei Teil 1 und da hat es sich deutlich mehr gezogen find ich.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1759 - 22. Mai 2017 - 19:48 #

Wie schön, nachdem ich Prey mit einem Wutanfall von der Festplatte verbannt habe, habe ich von meinem Stapel ungespielter Spiele, Dragon Age: Inquisition gegriffen und momentan eine Menge Spaß damit.

Vidar 19 Megatalent - 13592 - 22. Mai 2017 - 19:52 #

Was war denn so schlimm an Prey? ^^

rammmses 19 Megatalent - P - 15024 - 22. Mai 2017 - 19:55 #

Und was ist gut an DA3?? ;)

Vidar 19 Megatalent - 13592 - 22. Mai 2017 - 19:59 #

Die Inszenierung der Hauptmissionen (auch wenn die Story selbst auch eher Meh ist) und der Trespasser DLC. Selbst ein Bioware-Meckerer wie ich findet was gutes an DAI :D

maddccat 18 Doppel-Voter - 12000 - 22. Mai 2017 - 20:05 #

Der Zwerg!

rammmses 19 Megatalent - P - 15024 - 22. Mai 2017 - 20:29 #

Da hast du recht, aber der ist aus Teil 2 rübergeschwappt.

Harry67 16 Übertalent - P - 5953 - 23. Mai 2017 - 9:33 #

Und war dort das Original und keine "Respekt!" Schallplatte.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1759 - 22. Mai 2017 - 21:57 #

Solide Durchschnittskost, würde ich sagen. Und im Gegensatz zu Prey spielt es sich sehr entspannt.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 23. Mai 2017 - 16:12 #

Alles, im Vergleich zu DA2 :p

Habs ja auch die Tage nochmal in Angriff genommen und endlich durchgespielt. Fands etwas kurz, aber insgesamt durchaus unterhaltsam.

Die DLCs stehen noch auf meiner Liste, die sollen wohl vor richtig gut geworden sein.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1759 - 22. Mai 2017 - 21:56 #

Eigentlich dachte ich, dass ich nach ca. 20 Stunden alles gut im Griff hätte. Leider wurde ich dann plötzlich bei der nötigen Rückkehr in bekannte Bereiche von einer grossen Anzahl starker Gegner abgemetzelt. In dem Bereich, in dem ich vorher war, musste ich bereits alles an Munition und Ressourcen einsetzen, was ich mühsam angesammelt hatte. Jetzt habe ich keinen Bock mehr, nur mit der Rohrzange gegen eine Überzahl von Phantomen und einem neuen, starken Gegnertyp zu kämpfen. Hab auch keine Möglichkeit mehr, von dieser Stelle aus mein Arsenal aufzufüllen.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 8408 - 23. Mai 2017 - 23:14 #

Nach einem Prey ist hirnlose Kost sicher nicht das Schlechteste.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 24. Mai 2017 - 0:36 #

Noch hirnloser als Prey? ^^
Gibts 'ne Neuauflage vom Moorhuhnschießen!? ;)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 8408 - 24. Mai 2017 - 11:46 #

Dragon Age Inquisition reicht schon.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1759 - 24. Mai 2017 - 14:42 #

Noch hirnloser als Prey und Moorhuhn? Da fällt mir nur noch Dungeons Keeper ein.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 24. Mai 2017 - 15:42 #

Sollte das irgendwie ein persönlicher Angriff werden? Dann sollte man halt wenigstens den Spieletitel richtig schreiben können.

Aladan 23 Langzeituser - - 45507 - 22. Mai 2017 - 20:04 #

Ich freue mich sehr darauf. Der Trespasser DLC war ein unglaublich genialer Epilog für Dragon Age Inquistion und ich bin sehr gespannt, ob wir in der Lage sein werden, das kommende aufzuhalten.

Ich werde DA:I wohl mal wieder auspacken. Vielleicht doch mal einen Bogenschützen auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad spielen.

Taris 14 Komm-Experte - P - 1961 - 22. Mai 2017 - 22:55 #

Ist auch mein Gedanke. Nach dem Sequelbait vom genialen Tresspasser freue ich mich schon sehr auf die dort angedeutete Weiterführung.
Ich mochte DA:I. Ich fand zwar die Hauptstory etwas generisch, aber die DLCs fand ich ganz grosse Klasse.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34800 - 22. Mai 2017 - 20:06 #

Wenig überraschend. Mal schauen ob es, so wie es sich bisher andeutete, nach Tevinter geht.

Allerdings könnte ich gut damit leben wenn sie sich wieder wie in DA2 auf eine kleinere Region beschränken würden und man nicht wieder gleich einen kompletten Kontinent (oder eher: grosses Land) bereist. Wenn das Reisen keine Auswirkungen auf die Handlung hat finde ich so ein Springen von einer Seite des Landes zur anderen immer etwas unlogisch.

Aladan 23 Langzeituser - - 45507 - 22. Mai 2017 - 20:10 #

Nach dem Ende von Trespasser ist das doch relativ unwahrscheinlich. Immerhin geht es ..SPOILER!!!

SPOILER!!

bei dem gewissen Gott und seinem Plan darum, den Schleier auszulöschen, alle alten Götter zu killen, die Elfen zurückzuholen und dabei wohl oder übel alles aktuelle Leben auszulöschen. Aber so sind nun einmal seine Überzeugungen und ich kann es ihm nicht verübeln. ;-)

SPOILER ENDE!!

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34800 - 22. Mai 2017 - 20:16 #

Ach das hatte ich vergessen. Tevinter fände ich trotzdem spannender, wenn sie es richtig machen.

Hätte auch nichts gegen ein Dragon Age, das komplett in Orzammar und den Deep Roads spielen würde.

Taris 14 Komm-Experte - P - 1961 - 22. Mai 2017 - 23:00 #

Spoilerwarnung!!

Aber wurde doch auch angedeutet, dass die Inquisition in Tevinter neu aufgebaut, bzw. neu Strukturiert wird, je nach Entscheidung am Ende. Um eben den du weisst schon wen effektiv bekämpfen zu können. Oder hab ich das falsch im Gedächtnis?

Aladan 23 Langzeituser - - 45507 - 23. Mai 2017 - 6:28 #

SPOILER!

Ich gehe mal davon aus, daß wir da wieder eine Rolle spielen werden, ja. So wie Hawke in Teil 3 schon eine Rolle gespielt hat.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20168 - 22. Mai 2017 - 20:06 #

Hmm, soll ich mich da jetzt drauf freuen? Teil 1 mit allen DLC fand ich ziemlich gut, den 2er billig gekauft, aber nie richtig Bock drauf gehabt und Inquisition als Offline-MMO direkt liegen lassen. Seh ich der Sache mal gelassen entgegen.

Scando 24 Trolljäger - 50726 - 22. Mai 2017 - 20:24 #

Ich freue mich darauf. Die Dragon Age Spiele zählen zu meinen Lieblings-RPG.

zfpru 16 Übertalent - P - 4874 - 22. Mai 2017 - 21:00 #

Ich habe es Teil 1 & 3 noch ungespielt auf Halde. Die sollten mal langsam machen.

Vidar 19 Megatalent - 13592 - 22. Mai 2017 - 21:04 #

Glaube Bioware kann nicht warten bis du endlich in Rente bist und die Zeit hast um die Spiele zu spielen :P

Iceblueeye 15 Kenner - P - 3085 - 23. Mai 2017 - 7:45 #

Und Teil 2? Gar nicht gespielt oder als einzigen Teil gespielt? Letzteres wäre sehr unlogisch^^

AsyxA 13 Koop-Gamer - P - 1450 - 23. Mai 2017 - 9:59 #

Die Leere zwischen Origins und Inquisition verdrängt ein großes Übel, welches man mir nicht in Erinnerung rufen möge!

zfpru 16 Übertalent - P - 4874 - 23. Mai 2017 - 12:56 #

Bisher nicht erworben.

monokit 14 Komm-Experte - 2362 - 22. Mai 2017 - 21:15 #

Oha 3 liegt auch noch in der SChublade...muß ich mich mal ranhalten .;)
Aber erstmal Prey...

Hyperlord 16 Übertalent - P - 4826 - 22. Mai 2017 - 22:40 #

Bitte nicht, braucht kein Mensch. Was Neues vielleicht?

Sebastian 27 Spiele-Experte - P - 82483 - 22. Mai 2017 - 23:07 #

Drachen? Schnarch!

Harry67 16 Übertalent - P - 5953 - 23. Mai 2017 - 9:39 #

Nach ME:A bin ich mir sehr sicher, dass Bioware aus der lieblosen und generischen Inszenierung von DA:I gelernt hat und kann mich schon auf einen weiteren Teil freuen.

Aladan 23 Langzeituser - - 45507 - 23. Mai 2017 - 9:45 #

Äh? Die Inszenierung von DA:I ist schon verdammt gut. Hast du eventuell Dinge wie den Angriff auf Heaven, den Sturm auf die Festung, den Ball usw. vergessen?

Oder meinst du das typische Argument der größeren Zonen?

Harry67 16 Übertalent - P - 5953 - 23. Mai 2017 - 12:59 #

Ich meine unter anderem so pseudopathetische Szenen, wie die Stelle, an der alle zu singen anfangen, die aus meiner Sicht völlig aufgesetzt wirken, was indirekt natürlich schon mit dem extrem generischen OW gameplay zusammenhängt. Das "Feeling" von DAI, um mal einen etwas veralteten Begriff zu gebrauchen kommt für mich so überzeugend rüber, wie ein Weihnachtsmann im Supermarkt.

Ich spiels ja auch gerade wieder - bzw. mühe mich durch - habe aber gerade Blood&Wine im Vergleich, und das kickt einfach.

So ganz scheint es Bioware ja auch nicht entgangen zu sein: Immerhin hieß es ja vor MEA, dass sie die Fehler aus DAI nicht wiederholen wollen - was sie aus meiner Sicht auch ganz gut hingekriegt haben.

Von daher bin ich ganz guter Dinge. Wenn dann vielleicht noch ein paar Stimmungskiller verschwinden, wie die Party in der Hosentasche sobald man auf dem Pferd sitzt, bin ich bestimmt wieder fürs Mitsingen zu haben ;)

Aladan 23 Langzeituser - - 45507 - 23. Mai 2017 - 13:08 #

Die Szene, in der "The Dawn will come" gesungen wird, finde ich sehr stark. Erst hat die Kirche ihre Anführerin verloren, gerade hat die junge Inquisition alles verloren und einer erhebt sich, um zu kämpfen. Die Kirche spielt nun einmal eine extrem große Rolle im Spiel und ich hatte da beim ersten Mal absolute Gänsehaut.

Harry67 16 Übertalent - P - 5953 - 23. Mai 2017 - 14:18 #

So wars sicher gedacht und wäre normalerweise in diesem Kontext klasse gewesen. Handwerklich auch gut gemacht keine Frage ...

Ich denke mal, dass für mich das Spiel in der Kombination Gameplay, Dramaturgie und auch den Charakteren mit ihren Dialogen einfach nicht aufging.

Wahrscheinlich werden wir die genaueren Analysen zu den immersiven Qualitäten späteren Generationen von Doktorarbeiten in vergleichenden Kulturwissenschaften überlassen müssen;)

AsyxA 13 Koop-Gamer - P - 1450 - 23. Mai 2017 - 9:56 #

Nach ME:A wird mir angst und bange. So sehr ich Dragon Age auch mag, dann lieber in Würde ruhen lassen.

Aladan 23 Langzeituser - - 45507 - 23. Mai 2017 - 10:02 #

Dir ist klar, dass das unterschiedliche Entwickler Studios sind, oder?

AsyxA 13 Koop-Gamer - P - 1450 - 23. Mai 2017 - 10:03 #

Ja, ich rede von der allgemeinen Angst zu aktuellen Fortsetzungen von beliebten Serien. Bei ME:A hatte ich noch gedacht es könne nicht dermaßen schief gehen. Bevor noch mal ein neues DA2 kommt, lieber keine Fortsetzung.Meine Enttäuschungen sind natürlich subjektiv.

Aladan 23 Langzeituser - - 45507 - 23. Mai 2017 - 10:14 #

Jo, verstehe ich. Ich fand ME:A für ein Erstlingswerk gut (und das noch vor irgendeinem Patch). Ich habe keine Angst, DA:I ist für mich ein sehr gutes Spiel mit super DLC und genau das erwarte ich von Bioware Edmonton auch wieder.

AsyxA 13 Koop-Gamer - P - 1450 - 23. Mai 2017 - 10:41 #

Dragon Age Inquisition hat mir auch sehr gut gefallen. Es hat seine längen und bombardiert einen mit sammelbaren Pflanzen, aber dafür ist es auch entsprechend umfangreich und das Gameplay gefiel mir auch sehr gut. Irgendwann, vermutlich gegen 2/3 war bei mir die Luft raus, nachdem ich immer von der eigentlichen Story abgelenkt wurde. Ich werde es aber definitiv weiter spielen und habe mittlerweile auch die DLC günstig geschossen. Mein größter Kritikpunkt ist im Grunde der fehlende KI-Editor aus Origins. :)

Aladan 23 Langzeituser - - 45507 - 23. Mai 2017 - 11:03 #

Warst du schon beim Ball angekommen? Die DLC, vor allem der Epilog Trespasser lohnen sich auf jeden Fall, ja. :-)

AsyxA 13 Koop-Gamer - P - 1450 - 23. Mai 2017 - 12:03 #

Hatte es zum Release gespielt, das liegt viel zu lange zurück. Vermutlich muss ich erst einmal 15 Minuten im Journal blättern, um mich zu erinnern worum es eigentlich ging. x)

Aladan 23 Langzeituser - - 45507 - 23. Mai 2017 - 12:22 #

Viel Glück dabei :-)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 23. Mai 2017 - 16:15 #

> Bei ME:A hatte ich noch gedacht es könne nicht dermaßen schief gehen.

Ist es ja auch nicht. ME:A ist absolut Klasse. IMHO besser als die OT.

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1493 - 24. Mai 2017 - 8:14 #

Ne, jetzt nicht dein Ernst oder? Kaum was hahnebüchenderes gespielt was story u inszenierung angeht. Und das gameplay ist auch sehr zäh. Und ich könnte noch seitenweise mehr schreiben. Die OT ist ja wohl unerreicht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 24. Mai 2017 - 15:48 #

Nein, die OT ist maßlos überschätzt. Vor allem Gameplay-technisch eher untere Schublade. Die lebt IMHO nur von der guten Inszenierung der Geschichte und den Charakteren. Aber Schlauchlevel und stumpfe Deckungsshooter-Mechaniken zünden bei mir so überhaupt nicht.

Was mir an ME:A gefällt, hab ich ja schon ein paar mal ausführlich geschrieben.

Tr1nity 28 Endgamer - 102972 - 24. Mai 2017 - 16:00 #

"Nein, die OT ist maßlos überschätzt."

Das magst du weiterhin so sehen (bitte nicht immer als allgemeingültig hinstellen ;)). Andere sehen das halt anders und hängen sich nicht allein daran auf. In MEA ist das Gameplay in der Tat ein Fortschritt, wer schnelle Kämpfe und mehr Bewegungsfreiheit mag. Dennoch wird weiterhin stark gekämpft. Aber mei, deswegen muß man das der Trilogie doch nicht partout völlig absprechen wollen. Auch da gab es Besserungen in jedem Teil, weil Weiterentwicklung und so. Und ganz ohne Deckung kommt auch ein MEA nicht aus ;).

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 24. Mai 2017 - 18:11 #

> Das magst du weiterhin so sehen (bitte nicht immer als allgemeingültig
> hinstellen ;)).

Die Aussage impliziert bereits, dass der Großteil die Reihe so dufte findet. Ungerechtfertigterweise. Also doch, das lässt sich so Allgemeingültig aussagen. Die Allgemeingültigkeit ist laut Dir ja bereits Inhärent.

> Dennoch wird weiterhin stark gekämpft.

Das trifft (Bis auf einige Genres) auf die meisten der Spiele zu. Wenn Du das als Synonym für Gameplay setzt, trifft das auf fast alles außer vielleicht Interaktive Filme zu.

Ich weiß auch nicht, warum Du das aufführst. Ich bekrittelte ja nicht, dass man kämpft, sondern dass der Kampf, sprich das Gameplay aus meiner Sicht ungenügend ist. Als Gameplay-Fetischisten stört mich das halt.

Umso mehr sollte eigentlich klar sein, dass die anderen Aspekte des Spiels ja wohl ziemlich gut sein müssen, um mich von dem schlechten Gameplay abzulenken. Denn das tun sie nämlich.

Insgesamt muss man halt dann wohl - auch die Majorität da draußen, die ME so verehren - dass das Spiel definitiv Defizite im Gameplay-Bereich hat. Die kann man schlichtweg nicht wegreden. Ob einen das persönlich stört, steht auf einem anderen Blatt Papier.

Infolge dessen muss man auch akzeptieren, dass es durchaus Leute gibt, die die OT Trilogie nicht uneingeschränkt dufte finden ;)

Die Male, in denen ich in ME:A Deckung suchen musste, beschränkte sich übrigens auf eine niedrige einstellige Zahl. Nämlich nur bei den Gegnern, die auf Nahkampf-Reichweite Instakills raushauen.

Tr1nity 28 Endgamer - 102972 - 24. Mai 2017 - 21:11 #

"Ich weiß auch nicht, warum Du das aufführst."

Ganz einfach, weil sich das Gameplay eben in den Kämpfen am besten zeigt, wie es funktioniert. Von A nach B laufen, die Leute anquatschen und am Was-sag-ich-denn-jetzt-Dialograd drehen ist ja immer noch quasi gleich :).

Doch wie gesagt, du findest für dich das Gameplay bei der OT schlecht. Das einzige was es implizieren soll ist, daß du nicht für alle sprechen und es als Fakt sollst ;).

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 25. Mai 2017 - 2:30 #

Wie gesagt: Ob es Dich oder andere stört, steht auf einem anderen Blatt Papier.

Aber dass das Gameplay in der OT so funktioniert, wie es funktioniert, sprich im Vergleich zu ME:A eher rudimentär ist, ist genauso Fakt wie bspw. die Schlauchlevel.

Ich glaube darauf können wir uns nun doch endlich mal einigen, oder!? Ich wüsste nämlich nicht, wie man das anders sehen kann. (Im Bezug auf den reinen Fakt-Teil. Dessen Bewertung ist wie gesagt eine andere Geschichte.)

Tr1nity 28 Endgamer - 102972 - 25. Mai 2017 - 9:29 #

Wir können uns auf die faktischen Tatsachen einigen, richtig. Aber nicht darauf, daß DU die OT überschätzt findest und sie Gameplay-technisch unterste Schublade wäre. Weil das ist rein subjektiv deine Meinung, aber gewiß nicht allgemeingültig.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 29679 - 23. Mai 2017 - 10:50 #

Bin gespannt, die bisherigen Dragon-Age-Spiele haben mir gefallen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 23. Mai 2017 - 16:17 #

Freu mich richtig drauf!

Schade nur, dass es noch so lange dauern wird. Mit dem Start im Februar diesen Jahres mit den "Schreibarbeiten" haben sie noch einiges vor sich an Entwicklungsarbeit. Dürfte also allerfrühestens Ende 2018, eher 2019 mit einem Release zu rechnen sein... :(

Grandmarg 15 Kenner - 2704 - 23. Mai 2017 - 18:43 #

Bitte bitte baut den Multiplayer aua Dragon Age Inquisition weiter aus! Der macht mir immer noch riesigen Spaß ;D

One-Eyed Jack 14 Komm-Experte - 1945 - 23. Mai 2017 - 18:49 #

Wow. Ich hatte Dragon Age nach dem okayen Origins komplett ad acta gelegt (als nicht-grantiger Ex-Bioware-Fan, kein böses Blut, die neuen Spiele haben sicherlich ihre Fans, aber ich bin ein bisschen für mich selbst enttäuscht, dass sie sich von dem entfernt haben, was ich an ihren Spielen so mochte).

Naja, jedenfalls war Sunless Sea absolutes GOTY-Material, was in erster Linie mit dem phänomenalen Writing und der spektakulär ausgedachten Welt zu tun hatte. Zu wissen, dass deren Vater jetzt ein DA-Spiel schreibt, lässt mich ein bisschen hibbelig werden.

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1633 - 24. Mai 2017 - 15:53 #

Hauptsache der Fokus liegt auf mehr Sex und Gewalt!

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 2507 - 24. Mai 2017 - 16:33 #

wenn es sich woeder wie da:o an baldurs gate orientiert dann freue ich mich...ich wage aber zu behaupten dass sie das garantiert nicht vorhaben...

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 24. Mai 2017 - 18:13 #

Zumindest ME:A ging ja wieder mehr Richtung Mass Effect 1.

Fraglich ist halt nun, ob man das Experiment in dieser Form als gelungen betrachtet, oder nicht. Ich hoffe ja mal schon, denn ME:A war richtig gut und DA hätte die gleiche Richtung ("Back to the Roots") durchaus verdient/würde ihm gut tun.

Drapondur 28 Endgamer - - 102592 - 25. Mai 2017 - 18:06 #

Oh ja, da freue ich mich drauf. Aber bitte wieder mit Schlauchleveln. Der Open-World-Ansatz hat mir nicht so gefallen. Von den recycelten Leveln mal abgesehen, fand ich den Aufbau der Gebiete aus DA2 bisher am besten.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 25. Mai 2017 - 19:05 #

Bloß nicht.

Gegen kleinere Hubs, wie in DA:O hätte ich nichts. Aber Schlauchlevel sind immer scheiße. Erst Recht in einem RPG.

Drapondur 28 Endgamer - - 102592 - 25. Mai 2017 - 19:20 #

Aber dafür schön übersichtlich. Ich bin jemand der immer jeden kleinsten Winkel abgrast aus Angst was zu verpassen oder zu übersehen. :)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 25. Mai 2017 - 19:30 #

Ich auch. Und das macht in großen Arealen viel mehr Spaß.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)