Fable Legends: Entwicklung eingestellt // Lionhead Studios vor dem Aus

PC XOne
Bild von Johannes
Johannes 31548 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

7. März 2016 - 19:40 — vor 20 Wochen zuletzt aktualisiert

Microsoft hat heute im Xbox Wire-Blog bekannt gegeben, dass die Arbeiten an Fable Legends eingestellt wurden. Der Titel befand sich seit mehreren Jahren in Entwicklung und sollte auf ein F2P-Modell setzen – was zuletzt in der Betaphase für Unmut sorgte (Fable Legends: Mikrotransaktionspreise aus der Beta verärgern die Fans). Das Redmonder Unternehmen erwägt zudem die Schließung von Entwickler Lionhead. Zudem wird das dänische Studio Press Play dicht gemacht und sein MMO Project Knoxville nicht mehr erscheinen.

Gründe für diese Umstellung nannte Hanno Lemke, General Manager bei Microsoft Studios Europe, in seinem Blogeintrag nicht. Stattdessen schreibt er lediglich:

Das waren schwere Entscheidungen und wir haben sie uns nicht leicht gemacht, sie sollen aber nichts über die Teams aussagen – wir können uns über das Talent, die Kreativität und die Hingabe dieser Studios unglaublich glücklich schätzen.

Lionhead wurde im Jahr 1996 von Peter Molyneux gegründet und entwickelte unter dessen Regie The Movies, Black & White sowie die Fable-Serie. 2006 wurde es von Microsoft aufgekauft. Nachdem Molyneux das Studio Anfang 2012 verließ, machte sich dieses eher rar mit neuen Veröffentlichungen.

Sciron 19 Megatalent - Premium - 15197 EXP - 7. März 2016 - 18:34 #

Das kommt unerwartet. Habe Fable Legends ein paar mal in der Beta angespielt. So richtig überzeugt hat es mich nicht, aber es sah nach einem soliden Spiel aus. Ziemlich schade für alle, die es jetzt über die ganze Zeit hinweg verfolgt haben.

EbonySoul 16 Übertalent - Premium - 4429 EXP - 7. März 2016 - 19:06 #

Was ist daran jetzt unerwartet? Fable 3 & Fable Journey waren Totalausfälle und jetzt das Fable f2p das niemand wollte und dauernd verschoben wurde.

Das einzig unerwartete ist dass MS nicht schon vor einem halben Jahrzehnt den Stecker gezogen hat.

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - Premium - 46115 EXP - 7. März 2016 - 19:18 #

Fable 3 ist mitnichten ein Totalausfall. Ich weiß echt nicht warum immer solch ein Unfug behauptet wird. Fable the Journey hingegen war tatsächlich murks.

John of Gaunt Community-Moderator - Premium - 50365 EXP - 7. März 2016 - 19:44 #

Fable 3 war viel zu einfach und zu gestreamlined, aber dennoch ziemlich unterhaltsam. Habs gerne gespielt :)

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - Premium - 46115 EXP - 7. März 2016 - 19:45 #

Viel zu einfach sind alle drei. Denoch ist es eine liebevolle Welt, die auch in Teil 3 viel Spielspaß bietet. Ich weiß ehrlich nicht was manche immer von einem Spiel erwarten.

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1545 EXP - 8. März 2016 - 13:33 #

Alles, was nicht Dark Souls ist, ist weichgespülter Müll für den Massenmarkt.

Mir hat es irgendwie aber trotzdem auch gefallen ;)

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - Premium - 46115 EXP - 8. März 2016 - 19:11 #

Pff, genauso könnte ich sagen daß Dark Souls ein Möchtegern RPG für Leute mit armseligen Ansprüchen an ein solches ist. Wäre genauso Blödsinn. ;)

MaverickM 17 Shapeshifter - 6930 EXP - 9. März 2016 - 1:14 #

Naja, wirklich ausgeprägt sind die RPG Elemente ja nicht gerade...

.xaan (unregistriert) 8. März 2016 - 16:31 #

Die Fable-Reihe war eigentlich schon immer ziemlich gestreamlined auf leichte Kost. Der Reiz dieser Reihe war nie ihre Komplexität, sondern die coole Welt, die Quests, die Charaktere und die Möglichkeiten Unsinn anzustellen.

Imo ist Fable 3 der beste Teil der Reihe. Knapp vor Teil 2.

MaverickM 17 Shapeshifter - 6930 EXP - 7. März 2016 - 20:07 #

Ich würde mir am liebsten eine Neuauflage von Fable 2 mit überarbeiteter Grafik und einem PC Port wünschen. Der bisher beste Serienteil :(

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - Premium - 46115 EXP - 7. März 2016 - 20:31 #

Ich spiele zufällig gerade Fable 2 als letzten Teil den ich noch nicht kenne, und finde eigentlich nicht dass die Grafik grossartig überarbeitet werden müsste.
Ansonsten weiß ich ehrlich nicht, was genau an dem Teil nun soviel besser als an Teil 3 ist.
Beide sind für mich in etwa gleich gut.

Faerwynn 17 Shapeshifter - Premium - 6068 EXP - 7. März 2016 - 20:46 #

Ich mochte Fable 3 auch gerne, lieber als Teil 2. Eigentlich könnte ich das mal wieder spielen :)

Desotho 15 Kenner - 2773 EXP - 8. März 2016 - 11:45 #

Fable3 habe ich auch gespielt und mir hatte es gefallen.
Das Games for Windows Live war halt ätzdend ...

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - Premium - 46115 EXP - 8. März 2016 - 13:32 #

Von GFWL bekam man doch bei Fable 3 gar nix mit, ausser dem aufpoppen am Start.

Sciron 19 Megatalent - Premium - 15197 EXP - 7. März 2016 - 19:22 #

Unerwartet weil mein Mail-Account dauernd von neuen Updates der Beta zugemüllt wurde ;). Sah doch alles schon recht fertig aus, da kann einen so eine plötzliche Einstellung schon etwas wundern.

Weryx 18 Doppel-Voter - Premium - 9315 EXP - 7. März 2016 - 23:38 #

Fable 3 Totalausfall? na wenn du meinst

EbonySoul 16 Übertalent - Premium - 4429 EXP - 8. März 2016 - 11:48 #

Nicht nur ich, Peter Molyneux meint Fable 3 hätte einen kompletten Umbau und noch ein weiteres Jahr in der Entwicklung gebraucht. MS hat nicht einmal mehr alle im Vorfeld geleakten DLCs fertigstellen lassen, spricht ja auch Bände.

http://www.develop-online.net/news/molyneux-i-ll-never-make-my-perfect-game/0189622

“I think Fable II was a step in the right direction. I think Fable III was a trainwreck. It was built to be much bigger than what it was constrained to be and eventually ended up as. If I had my time again, I’d take the advances we made from Fable 1 to Fable II, I’d make the same advances from Fable II to Fable III and spend another entire year working on Fable III.!

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - Premium - 46115 EXP - 8. März 2016 - 13:35 #

Der gute Peter quatscht halt gern Blasen.
Das ändern nix dran dass du immer noch keine wirklichen Gründe nennst warum Fable 3 angeblich ein Totalausfall war.
Zudem gab es 2 Story dlc, das ist mehr als manch anderes Spiel bekommt.
Ich wüsste nicht was hier "Bände" spricht.

Lorion 17 Shapeshifter - 7469 EXP - 8. März 2016 - 14:38 #

Was soll er auch schreiben, denn die Aussage ist einfach mal Blödsinn.

Das Problem, das Fable 3 hat, ist ganz einfach das es grade mal 2 Jahre in Entwicklung war und dadurch halt nur ein Aufguss von Teil 2 ist, der zu wenig neues bot und teilweise bei vorherigen Featuren beschnitten wurde (Klamottensystem war in Teil 3 bspw. nicht mehr so umfangreich wie noch in Teil 2) oder das Spielsysteme verändert wurden, die gut waren und gar nicht hätten geändert werden müssen (Skillsystem mit den komischen Kisten, Gut/Böse-System). Auch merkt man ihm an, das da noch einiges mehr geplant war, als letztendlich umgesetzt wurde.

Schlussendlich ists deswegen aber noch lange kein schlechtes Spiel, geschweige denn ein "Totalausfall". Es ist nur nicht so gut, wie es mit der für RPGs eher üblichen Entwicklungszeit von ~4 Jahren hätte werden können.

Amundis 10 Kommunikator - Premium - 358 EXP - 8. März 2016 - 9:25 #

Fand Fable Journey eigentlich ganz witzig. War jetzt kein schweres Spiel, aber eines der wenigen, bei dem sich Kinect gut angefühlt hat.

PatStone99 15 Kenner - 3481 EXP - 7. März 2016 - 18:38 #

Sehr schade um Lionhead. Das Studio war mir immer irgendwie sympathisch, auch wegen der regelmässigen & nerdigen Insiderartikel damals in der PC Games, zu der Zeit als Black & White in Entwicklung war ( z.B. als man den örtlichen Bürgermeister bei einem Besuch mit einem Strickhandschuh & einem darin endenden Kabel verarscht hat, um eine Art Virtual Glove vorzutäuschen ).

Jürgen -ZG- 20 Gold-Gamer - Premium - 22960 EXP - 7. März 2016 - 19:22 #

Diesen Bericht habe ich geliebt :)

McNugget 13 Koop-Gamer - 1429 EXP - 7. März 2016 - 18:45 #

Ist nicht all zu schade um das Spiel. Habe die Beta einige Male gespielt und das Gameplay hat mich eher gelangweilt.

Die Beta wird übrigens noch bis 13. April spielbar bleiben und falls jemand echtes Geld investiert hat, gibt es innerhalb von sieben Tagen weitere Informationen per E-Mail.
Siehe auch dieses Thema im Lionhead-Forum: http://forum.lionhead.com/yaf_postst11810_IMPORTANT-INFORMATION-ON-FABLE-LEGENDS.aspx

D43 15 Kenner - 3553 EXP - 7. März 2016 - 18:59 #

Fable 1u2 wahren klasse, 3 fand ich nur so lala und bin fast froh das die leiche dieser schönen serie jetzt nicht auch noch per f2p weiter gefleddert wird.

Deepstar 14 Komm-Experte - Premium - 2272 EXP - 7. März 2016 - 19:00 #

Da geht die PC Offensive langsam wieder dahin :P

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - Premium - 46115 EXP - 7. März 2016 - 19:04 #

Schade. Heißt das, es wird auch nie ein richtiges Fable 4 geben ?

Lorion 17 Shapeshifter - 7469 EXP - 7. März 2016 - 21:03 #

Hätte es ohne Molyneux und die Carter Brüder eh nicht gegeben, da bin ich mir sicher. Zumal neben denen auch sonst eigentlich so gut wie keiner mehr bei Lionhead arbeitet, der massgeblich an der Fableserie beteiligt war.

Maryn 12 Trollwächter - 1015 EXP - 7. März 2016 - 19:19 #

Irgendwie symptomatisch für Microsoft. Sollen sie die Branche der Videospiele doch endlich mal wieder ernsthaft verfolgen, statt so zwischen den Stühlen zu sitzen.

Punisher 18 Doppel-Voter - Premium - 12665 EXP - 7. März 2016 - 20:28 #

Wieso - wenn man in der Beta merkt, dass ein Spiel wie geplant nicht funktionieren kann und man zieht die Reissleine finde ich das einen sehr ernsthaften Umgang mit dem Thema. Kann ja auch gut sein, dass zumindest ein Teil der Mitarbeiter anderswo bei MS Jobs angeboten bekommt. Ich finds ja auch schade, wenn ein Projekt so einfach eingestellt wird (das andere Spiel neben Fable, da hab ich noch nie von gehört bis grad eben), aber das ist doch ehrlicher und besser, als irgendeinen Murks auf den Markt zu werfen, oder?

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1604 EXP - 8. März 2016 - 10:08 #

Ein Projekt - wohlgemerkt F2P-Spiel - nach der Beta einzustampfen ist okay. Wenn aber eine komplette Firma dicht gemacht wird, müssen noch mehr Probleme als nur ein - aus meiner Sicht berechtiger - gefloppter F2P-Titel vorliegen.

Maryn 12 Trollwächter - 1015 EXP - 8. März 2016 - 11:47 #

Es stimmt, was du sagst.

Ich meinte aber auch etwas anderes: Microsoft kündigte ja vor einiger eine PC-Offensive an. Man hatte den Eindruck erweckt, wie in der guten alten Zeit - man denke nur an die Ensemble Studios und die Age of Empires Serie - Spiele für den PC zu veröffentlichen. Jetzt werden aber Titel und Studios schon wieder eingestampft. Und das ist das, was ich als symptomatisch bezeichne, da es vor der Ankündigung seitens MS nicht anders war.

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1545 EXP - 8. März 2016 - 13:40 #

Auch das ist eigentlich kein Widerspruch, oder? Wenn ich eine PC Offensive starte, kann ich doch dabei auch auf die Qualität achten. Und wenn das Spiel einfach d Ansprüchen nicht genügt, kann ich das Projekt beenden. Das ist für alle Betetiligten vermutlich doof, aber vielleicht kein Widerspruch. Um die Schließung des Studios zu beurteilen, müsste man halt die Gründe kennen. Wenn die Leute keine anderen Projekte haben und sich jetzt erst mal langweilen, bis überhaupt ein neues Konzept da ist, ist das schlicht billiger.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 22289 EXP - 7. März 2016 - 19:42 #

Schade um das Entwicklerstudio. Weniger schade um Fable Legends.

Die Entwickler haben es auch erst heute erfahren:

"From the people I have spoken to they were in a meeting being told at the same time as that article went up on Xbox Wire."

https://twitter.com/VG_Dave/status/706869607475372032

KornKind 13 Koop-Gamer - 1332 EXP - 7. März 2016 - 23:41 #

Das finde ich jetzt nicht speziell und hab's auch schon selber ähnlich miterlebt.

Wenn's den Mitarbeitern kommuniziert wird, wird es wenig später sowieso in den Medien sein. Umgekehrt ist natürlich noch fataler. Also am besten möglichst gleichzeitig.

MaverickM 17 Shapeshifter - 6930 EXP - 7. März 2016 - 19:47 #

Sehr schade. Hab ich mich gefreut endlich wieder ein Fable auf dem PC genießen zu dürfen :(

Ich sehe hier aber irgendwie ein Schema... Jedes mal wenn ein von Molyneux gegründetes Studio aufgekauft wird, wird es mehr oder weniger bald darauf dicht gemacht... Erst Bullfrog, jetzt Lionhead... :(

PatStone99 15 Kenner - 3481 EXP - 7. März 2016 - 20:00 #

Schema...

Peter Molyneux wird das bestimmt so geplant haben & spricht sich vorher mit dem aufkaufenden Publisher ab " Hey, wenn ich dann mal weg bin, dann stoßt das Studio nach drölf Jahren ab, ansonsten zaubere ich meine Vertragsklausel aus dem Hut, dass ihr den Laden nicht im Rahmen der Frist geschloßen habt ".

MaverickM 17 Shapeshifter - 6930 EXP - 7. März 2016 - 20:02 #

Tägliche Dosis Verschwörungstheorien hier ausgeleert, oder wie!?

CBR 19 Megatalent - Premium - 19669 EXP - 8. März 2016 - 10:57 #

Zwei Ereignisse machen noch keine Gesetzmäßigkeit.

Und:
Ständig werden irgendwelche Studios geschlossen und neue entstehen. Langlebige Studios sind doch eher die Ausnahme.

MaverickM 17 Shapeshifter - 6930 EXP - 8. März 2016 - 17:57 #

Ich hab weder behauptet, dass es Absicht ist, (was PatStone99 angedeutet hat) noch dass es eine Gesetzmäßigkeit ergibt. Es ist einfach eine - Zufall oder auch nicht, wer weiß das schon - interessante Beobachtung. Man kann daraus schlussfolgern was man will. Ich persönlich würde behaupten, dass der Weggang von Molyneux den Teams nicht gut tat. Auch wenn ihn viele immer als Schwätzer abtun, ich mochte bisher alle seine Spiele, und das was er angefasst hat, war meist auch recht gut.

Despair 16 Übertalent - 4235 EXP - 7. März 2016 - 19:56 #

Das Microsoft-Statement dazu klingt irgendwie nach Frau Merkel, die jemandem ihr vollstes Vertrauen ausspricht...

maddccat 18 Doppel-Voter - 10688 EXP - 7. März 2016 - 20:03 #

Da Fable 3 zum Abgewöhnen war, hätte ich bei Legends gerne noch einen Blick riskiert.

PatStone99 15 Kenner - 3481 EXP - 7. März 2016 - 22:26 #

Glaub mir, rein vom Spielspaß her war Fable 3 gegen die Legends-Beta pures Gold.

Jak81 16 Übertalent - 4960 EXP - 8. März 2016 - 8:11 #

Das kann ich leider komplett so unterschreiben... für mich hatte Legends mit Fable eigentlich auch nur noch das Setting gemein und war sonst (den Overlord-Modus ausgenommen) eher sowas wie Smite, Gigantic, Overwatch usw.

maddccat 18 Doppel-Voter - 10688 EXP - 9. März 2016 - 20:50 #

Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit.^^

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - Premium - 12120 EXP - 7. März 2016 - 20:09 #

Ist das wirklich ein Verlust??

Slaytanic 21 Motivator - Premium - 30752 EXP - 7. März 2016 - 20:35 #

Das Studio wahrscheinlich schon, das Spiel nicht.

Ganon 21 Motivator - Premium - 30923 EXP - 8. März 2016 - 0:06 #

Für die Angestellten ist es natürlich blöd, aber ich hab von dem Studio nur Black & White gespielt und das war so gar nicht gut.
Also ob's für die Spielergemeinde ein Verlust ist, weiß ich nicht...

Horschtele 16 Übertalent - Premium - 5348 EXP - 7. März 2016 - 21:10 #

Die spannendste Meldung seit vielen Wochen. Für gewöhnlich wird man als Gamer ja von solchen Geschichten bestmöglich abgekapselt, damit die Gerüchteküche nicht explodiert. Nachdem Microsoft in den letzten Jahren mächtig die Werbetrommel gerührt hat kommt das einem Supergau gleich.

Leider glasklar am Spielerinteresse vorbeientwickelt, zumindest was ich bisher davon mitbekommen habe. Jetzt wäre ich zu gern Mäuschen und würde gern was über die Probleme während der Entwicklung und die tatsächlichen Einstellungsgründe erfahren. Das wird aber wohl nie passieren, Geheimhaltungsklauseln werden das sicher unterbinden. Schade.

Hyperlord 14 Komm-Experte - Premium - 2516 EXP - 7. März 2016 - 21:34 #

Ich hoffe auf Heinrich, der weiß alles :-)

willi wunder (unregistriert) 8. März 2016 - 2:08 #

Wieso Heinrich, keiner hier, Canada? :)

Zum Topic: Mir tut es auch immer leid, wenn jemand seinen Job verliert, das erste Fable fand ich gut, könnte mal meine 360 entstauben.

furzklemmer 15 Kenner - 3007 EXP - 7. März 2016 - 21:27 #

Um das Spiel ist es glaube ich nicht schade. Dennoch ein schwerer Schlag für alle Beteiligten, die da viel Zeit und Herzblut rein gesteckt haben.

Aladan 19 Megatalent - - 15156 EXP - 7. März 2016 - 21:36 #

War fast zu erwarten, dass das Spiel eingestellt wird. Das es das Studio eventuell auch erwischt, ist dagegen schon etwas überraschend. Ist immerhin noch ein bekannter Name, auch wenn keiner der Leute mehr dort arbeitet.

rammmses 18 Doppel-Voter - Premium - 10403 EXP - 7. März 2016 - 21:38 #

Wer würde sie vermissen? Fable war nie wirklich erfolgreich, seltsam, dass MS da überhaupt an die 10 Jahre dran festgehalten hat.

Blacksun84 17 Shapeshifter - Premium - 6213 EXP - 7. März 2016 - 21:50 #

Ich kann mich nicht erinnern, mehr als Black&White als Spiel von dem Studio gezockt zu haben und das war nun wirklich durchschnittlich, dafür nochmal Danke Gamestar, dass ihr trotz Shitstorms eure - immer noch gute Wertung - durchgezogen habt.

Deepstar 14 Komm-Experte - Premium - 2272 EXP - 7. März 2016 - 22:00 #

Boah... erinnere mich ja nicht an diesen in der Presse ja überhypten Titel.
Mein wohl größter Fehlkauf überhaupt. Monatelang mein Taschengeld für gespart, 100 DM ausgegeben... und dann dieser... nunja, aus damaliger Sicht war es halt Schrott ^^

Für mich auf jeden Fall der erste Sargnagel für die Glaubigwürdigkeit von Spielemagazinen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 6930 EXP - 7. März 2016 - 22:12 #

Ich fand Black&White gar nicht so übel. Der zweite Teil war aber deutlich besser. Den Verriss des selbigen nehme ich Mick Schnelle immer noch übel.

Blacksun84 17 Shapeshifter - Premium - 6213 EXP - 7. März 2016 - 22:48 #

Und ich würde ihm heute noch dafür ein frisches Gummihuhn schenken.

Tino128 10 Kommunikator - Premium - 368 EXP - 8. März 2016 - 11:54 #

Ich fand den ersten Teil großartig, es gab viele kleine kreative Dinge wie z. B. die Kreaturenkämpfe, welche im zweiten Teil ja automatisch ablaufen. Die Nebenquests waren ebenfalls sehr abwechslungsreich.

Teil 2 hat ja sogar die beste Wertung die "4Players" je vergeben hat :-D

burdy 14 Komm-Experte - 2640 EXP - 7. März 2016 - 22:17 #

"Der Titel befand sich seit mehreren Jahren in Entwicklung und sollte auf ein F2P-Modell setzen – was zuletzt in der Betaphase für Unmut sorgte (Fable Legends: Mikrotransaktionspreise aus der Beta verärgern die Fans)."
Ein einziger Spieler mag es nicht und sofort wird es eingestellt. Spielebranche ist echt hart geworden.

andreas1806 16 Übertalent - 4053 EXP - 7. März 2016 - 22:49 #

Mich hat Fable Legends nie angesprochen.. ich habe Fable 1-3 gerne gespielt. Für mich eine richtige Entscheidung.
Mal gespannt was mit den Mitarbeitern bzw. mit dem Studio passiert.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 77357 EXP - 7. März 2016 - 23:43 #

Hujj. Dann doch vorbei? Nach mir hätten sie bereits nach dem ersten Fable dichtmachen können...

Vendetta (unregistriert) 8. März 2016 - 0:13 #

Ich hatte eigentlich vor mir im April eine Xbox One zu kaufen, das lasse ich nun lieber. Quantum Break erscheint auch für PC und irgendwann werde ich auf Windows 10 upgraden.

Für mich bedeutet diese Nachricht den Tod der Xbox One als Spielekonsole. Erinnert ihr euch noch wie schnell die erste Xbox zur Grabe getragen wurde?
F2P + MOBA + Tower Defense + UE4. Klingt das nach einem Flop? Die Eindrücke aus der Beta waren größtenteils positiv und es hätte ja jeder X1-Besitzer kostenlos ausprobieren können.

Es würde mich nicht wundern, wenn Microsoft auf der E3 die kommende Xbox ankündigt. Spätestens aber 2017 ist es soweit.

Punisher 18 Doppel-Voter - Premium - 12665 EXP - 8. März 2016 - 8:34 #

Also wenn man schon mal wieder die XBO für tot erklärt, dann sicher nicht anhand der Einstellung eines F2P-Fable Ablegers (der übrigens auch für Windows 10 erschienen wäre)...

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - Premium - 46115 EXP - 8. März 2016 - 8:59 #

Ist wie beim Pc, der ist schon solange tot, dass es unterm Schreibtisch müffeln müsste. :)

rammmses 18 Doppel-Voter - Premium - 10403 EXP - 8. März 2016 - 8:45 #

Nüchtern betrachtet ist die Xbox one eigentlich sehr erfolgreich, die ps4 ist nur noch erfolgreicher, wodurch wohl der flop Eindruck entsteht. Aber an sich hat auch die one eine beachtliche user Basis für 2 Jahre auf dem Markt.

Aladan 19 Megatalent - - 15156 EXP - 8. März 2016 - 8:58 #

Gebe dir vollkommen recht. Die Konsolen verkaufen sich einfach extrem gut, die PS4 halt nur mehr als die One.

Maulwurfn Community-Moderator - Premium - 11070 EXP - 8. März 2016 - 9:52 #

Nüchtern ist oft das Problem, betrachtet wird das oft emotionalgeschwängert oder fanboyüberdosiert.

Xylophon (unregistriert) 8. März 2016 - 11:58 #

Nüchtern betrachtet hat sich auch die WiiU öfter als die Xbox One verkauft in Deutschland.

Die X1 verkauft sich besser als die 360, weil die einen langsamen Start hingelegt (nicht jeder besaß 2005 schon einen HDTV) und es immer wieder zu Engpässen kam. Aber es sieht derzeit nicht danach aus als würde die One ähnlich wie die 360 ab ihrem dritten Jahr richtig durchstarten.

Hätte die One eine beachtliche Userbasis, würde Microsoft nicht Spiele wie Quantum Break gleichzeitig für den PC rausbringen und vielversprechende Titel wie Fable Legends einstellen.

Meiner persönlichen Meinung nach hat der Erfolg von Kinect auf der Xbox 360 (20 Millionen verkaufte Kameras) der One das Genick gebrochen.

rammmses 18 Doppel-Voter - Premium - 10403 EXP - 8. März 2016 - 14:00 #

Die wiiu hat deutlichen zeitlichen Vorsprung, sie läuft deutlich schlechter als die one. Und du sagst ja selbst, dass die 360 im selben zeitraum weniger abgesetzt hat. Deine Quantum break Theorie ist weit hergeholt, auch zu 360 zeiten hat ms fast alle 3rd Party exclusives auf den PC portiert (fable, mass effect, alan wake etc.). Sogar von Halo ist einiges auf den pc gekommen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 22289 EXP - 8. März 2016 - 14:52 #

Alan Wake ist aber erst zwei Jahre später für den PC erschienen. Und Fable 2 gar nicht. Bei Mass Effect kam die PC-Version ein halbes Jahr später, aber das lag wohl eher an dem Aufkauf BioWares durch EA im Oktober 2007.

Soweit ich weiß ist kein einziges der Halo-Spiele für die 360 auch auf dem PC erschienen.

Bei der Xbox 360 hatte ich eigentlich immer ein gutes Gefühl, was die Zukunft anging. Aber die Xbox One hat den negativen Ersteindruck bisher nicht revidieren können, auch wenn sie einige interessante Exklusivtitel hat.

Noodles 21 Motivator - Premium - 27803 EXP - 8. März 2016 - 14:57 #

Dass Fable 2 nie für PC erschien, fand ich sehr ärgerlich. Teil 1 hat mir nämlich ziemlich gut gefallen. Teil 3 hab ich mir wegen der Exklusivität von Teil 2 dann nicht mehr gekauft.

rammmses 18 Doppel-Voter - Premium - 10403 EXP - 8. März 2016 - 15:39 #

Ryse oder Dead rising 3 hatten auch über 1 Jahr Verspätung.

MaverickM 17 Shapeshifter - 6930 EXP - 8. März 2016 - 18:00 #

Nüchtern betrachtet würde ich behaupten, dass die One sehr wohl tot ist, sieht man sich Microsofts Pläne an. Zumindest tot in der klassischen Form. Das gilt aber für den gesamten Konsolenmarkt. Denn der hinkt deutlich hinter dem PC Markt hinterher.

rammmses 18 Doppel-Voter - Premium - 10403 EXP - 9. März 2016 - 8:56 #

Dein Motto ist "Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt..." ;)

MaverickM 17 Shapeshifter - 6930 EXP - 9. März 2016 - 15:34 #

Und bei Dir sind wohl eher die drei Affen (Taub, Stumm, Blind) angesagt... ;)

Die One und die PS4 sind/waren die letzte (klassische) Konsolen-Generation. Und die wird höchstwahrscheinlich nicht annähernd solange halten, wie die letzte. Wir können ja gerne in ein paar Jahren noch mal darauf zurück kommen :p

rammmses 18 Doppel-Voter - Premium - 10403 EXP - 10. März 2016 - 7:54 #

Wahrscheinlich hast du das schon zu ps2 zeiten von dir gegeben.

MaverickM 17 Shapeshifter - 6930 EXP - 11. März 2016 - 1:02 #

http://www.engadget.com/2016/03/01/phil-spencer-the-future-of-xbox/

Walter Paddick 10 Kommunikator - 370 EXP - 8. März 2016 - 19:50 #

Das ist Quatsch. Microsoft baut sich eine Plattform auf, wie Apple und Google.
Da gehört die XBox genauso dazu, wie der PC, Windows 10, XBox live (mit dem sie gute Umsätze generieren) und Spiele für beide Plattformen. Alles deutet darauf hin, dass es in diese Richtung geht.
Das jetzt schon eine neue XBox kommt, halte ich für genauso unwahrscheinlich. Nicht vor 2018. Bis dahin hat man alles schon schön miteinander vernetzt und ein neues Konzept am Start, welches möglicherweise Update fähig ist.
Auf lange Sicht ist das sicher eine bessere Strategie, als die von Sony, deren Erfolg auf einem Gerät basiert, wodurch sie schwarze Zahlen schreiben.
Das wird auf lange Sicht eventuell noch zum Problem werden, denn jeder kann sich mal vertun.

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - Premium - 46115 EXP - 8. März 2016 - 20:15 #

Zumal Sony die unweigerlich kommende PS 5 total verhauen könnte, wie zb einst Sega mit dem Saturn.

Wolfen 14 Komm-Experte - Premium - 1816 EXP - 8. März 2016 - 9:01 #

Schade um Lionhead, schade um Fable und Black&White. Fable Legends hatte mich jetzt persönlich zwar nicht wirklich angesprochen, aber dachte eigentlich dass es gesamt besser um die Marke steht...scheinbar sieht Microsoft das anders.

Ich habe damals Fable 2 und 3 eigentlich sehr gerne gespielt, auch wenns nur (oder gerade deswegen?) RPG Light war, es hatte einfach so viele schöne Ideen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 11831 EXP - 8. März 2016 - 9:06 #

Die Marken verschwinden ja nicht nur weil das Studio dicht gemacht wurde.
Kurz wenn MS ein neues Fable machen will dann wird es ein neues Fable machen.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1604 EXP - 8. März 2016 - 10:05 #

Naja, es wurde ja bis zuletzt an Fable gearbeitet. Warum also während der Entwicklungsphase langjährig involvierte kreative Köpfe rausschmeißen? Richtig, Fable wurde als Marke totgemolken bzw. die Userbase hat sich offensichtlich durch die PS4 als Marktführer verlagert.

wolverine 16 Übertalent - Premium - 4175 EXP - 8. März 2016 - 9:44 #

"Das Redmonder Unternehmen erwägt zudem die Schließung von Entwickler Lionhead." Habe heute früh schon irgendwo gelesen, dass sei bereits beschlossene Sache...

Decorus 16 Übertalent - 4245 EXP - 8. März 2016 - 13:42 #

Das liegt am britischen Arbeitsrecht, iirc muss es erstmal ne Phase geben in der abgeklärt wird, ob die Firma wirklich geschlossen werden muss und es keine Alternativen gibt, was mit den Mitarbeitern passiert usw.
Wenn ich mich recht erinnere sind das 30 Tage, deswegen spricht auch keiner von der Schliessung des Studios sondern der geplanten/möglichen Schliessung.
Es ist aber ziemlich sicher, dass das Studio geschlossen wird.

wolverine 16 Übertalent - Premium - 4175 EXP - 8. März 2016 - 14:00 #

Ah, ok.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1604 EXP - 8. März 2016 - 10:01 #

Ups, Microsoft did it again. Das nächste geschlossene Studio, klasse!
Für Lionhead und die Mitarbeiter ist das natürlich tragisch.

Lipo 14 Komm-Experte - 1960 EXP - 8. März 2016 - 12:39 #

Sie hätten Fable nicht vergewaltigen sollen . Einfach ein ganz normales Fable 4 raus bringen . Und als Dlc diesen Kram

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Jörg LangerBenjamin BraunMaverick
News-Vorschlag: