SW- Battlefront: PS4 ist Lead-Plattform // Neues Entwicklervideo

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107816 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

19. Juni 2015 - 15:43
Star Wars - Battlefront ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Für viele Spieler gehörte die Präsentation des kommenden Multiplayer-Shooters Star Wars - Battlefront (GG-Angespielt) aus dem Hause des schwedischen Entwicklers DICE zum größten Highlight der diesjährigen E3. Neben der Vorführung im Rahmen der Pressekonferenz hatten die Besucher auch die Möglichkeit, die PS4-Version des Titels selbst Probe zu spielen.

Dass auf der Messe ausschließlich die Umsetzung für Sonys aktuelle Konsole spielbar war, hat einen einfachen Grund: die PS4 ist nämlich die Lead-Plattform für den Titel. Laut einem EA-Sprecher wollte der Publisher die erste spielbare Demo deshalb auf diesem System präsentieren. Wie ihr unserem Angespielt-Artikel entnehmen könnt, ist die Umsetzung für die Sony-Konsole sehr gelungen und kann die Erwartungen, die während der Pressekonferenz geweckt wurden, durchaus erfüllen.

Darüber hinaus hat EA noch ein neues Entwicklervideo zu dem Titel veröffentlicht, in dem der Design Director Niklas Fegraeus euch die verschiedenen Modi des Spiels vorstellt. Dabei gibt es wieder reichlich Spielszenen aus der E3-Demo zu sehen.

Video:

Freylis 20 Gold-Gamer - 20961 - 19. Juni 2015 - 16:49 #

Soso, PS4 als Lead-Plattform. Aahhh, tut das gut, nachdem meine PS3 gegenueber der Xbox360 ueber Jahre hinweg wie das ungeliebte Stiefkind behandelt wurde und fast jede Portierung im Vergleich zum X360-Original schlechter oder gar lieblos miserabel war. Nicht, dass ich jetzt irgendwie voreingenommen waere oder ein ganz kleines bisschen gewaltig schadenfroh. Nein, nein, ich doch nicht. ;)

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 20. Juni 2015 - 8:37 #

Sind die letzten 2 Jahre an dir vorbeigegangen? Dies hat sich nämlich komplett geändert. PS4 und Xbone haben eine sehr PC-nahe Hardware-Architektur, die zudem sehr ähnlich zueinander ist. Allerdings hat hier die PS4 im Vergleich zur Xbone deutlich die Nase vorn.
Deal with it.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20961 - 22. Juni 2015 - 4:46 #

"Deal with it."
Aeh... das war doch genau mein Reden. o_O

Jadiger 16 Übertalent - 4887 - 19. Juni 2015 - 17:17 #

Die Verdummung geht weiter es gibt keine lead Plattformen mehr ,weil es nur eine einzige Grundversion gibt. Warum man die PS4 Version spielen konnte hat einfach den Grund Sony hat anscheinend mehr gezahlt wie MS.

http://www.gamepro.de/playstation/spiele/ps4/star-wars-battlefront/news/star_wars_battlefront,47807,3084810.html

Erst war es die One dann hat Sony mehr hingelegt und jetzt ist Sony lead und in Wirklichkeit ist es keiner. Weil man nur eine X86er Version Entwickelt die mit geringen Aufwand angepasst wird. Wenn man überhaupt von Lead Sprechen kann bei der Generation dann ist es der PC. Einfach aus dem Grund weil man die Konsolen mit den Grafik Option anpassen kann, aber dazu muss man zuerst für den PC die hohen Einstellungen machen. Nur kommt da keiner mit einem Geldbündel um die Ecke und sagt jetzt erzählt man das ihr es zuerst für uns macht.
Schlimmer wie im Puff, nein ich Zahl dir 20 Euro mehr dafür will ich aber zuerst, nein ich Zahl 50 mehr dafür bin ich aber zuerst. Ist doch war echt, wer mehr Zahlt wird dann gelobt von EA das ist doch heftig. War dann der PC bei Forza auch lead Plattform weil es auf dem PC lief? Nein weil es wurst ist bei X86er die Anpassungen sind nicht der rede Wert. Man hat auch schon öfters PCs als Konsolen Version ausgeben weil ja Controller Buttons auch so schwer sind zu verändern. Keine Ahnung was bei dem Event war aber lead gibt es aktuell nicht mehr, den Stempel kann man sich aber anscheid kaufen und kann damit ganz toll Werben.

Denis Michel Freier Redakteur - 107816 - 19. Juni 2015 - 17:20 #

Lead-Plattform heißt nichts weiter, als dass der Titel auf der PS4 entwickelt und dann auf andere Plattformen portiert wird. Es gibt eine Grundversion und die liegt auf der PS4... :)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12863 - 19. Juni 2015 - 18:14 #

Ja macht ja auch Sinn, bei der Anzahl an verkauften Systemen.

Denis Michel Freier Redakteur - 107816 - 19. Juni 2015 - 19:06 #

Das dürfte weniger eine Rolle spielen, da die Umsetzungen alle gleichzeitig erscheinen. Vielleicht ist die Portierung von der PS4 auf den PC leichter als andersherum, oder das Team kommt mit der Entwicklungsumgebung der Konsole besser zurecht. Was auch immer. Spiel keine Rolle. Am Ende wird der Titel sowieso für jede Plattform optimiert. :)

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 19. Juni 2015 - 21:16 #

"..oder das Team kommt mit der Entwicklungsumgebung der Konsole besser zurecht."

Das wäre der Gipfel der Armutszeugnisse. Der PC IST die Entwicklungsplatform. Darauf wird gelernt und ausgebildet. Wer die nicht kennt und darauf nicht Entwickeln kann ist kein Programmierer.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 21. Juni 2015 - 18:49 #

In der Schwierigkeit macht das eigentlich keinen Unterschied.

Grundsätzlich erlaubt die Portierung von einer stärkeren Plattform zu einer Schwächeren immer, dass auf beiden Plattformen das maximalste Ergebnis möglich ist. Für die Technik ist eine Portierung von oben nach unten tatsächlich besser.

Eine Portierung von einer schwächeren zur stärkeren Plattform bedeutet hingehen, dass die Version für die stärkere Plattform technisch nicht so sehr auf dem aktuellsten Stand sein wird, wie sie es eigentlich sein könnte.
Man legt sich also ganz künstlich das Limit auf, damit am Ende alle Versionen nahezu identisch aussehen. Das ist halt schade, weil damit die PC Version eben nicht so gut aussehen, wie es aktuelle Technologien könnte.

Das mit der Lead-Plattform bedeutet allerdings nur was für die Schlussphase einer Entwicklung. Der Großteil eines Spiels wird eigentlich immer auf einem PC entwickelt. Nur zum Ende der Entwicklung hin, wird es entsprechend für die Lead-Plattform angepasst, was dann oft genug auch tatsächlich eine Runterskalierung für die Plattform bedeutet. Und diese Fassung widerum wird dann als Grundlage für alle Portierungen genommen.
Es ist nicht selten der Fall, dass eine bereits runterskalierte Fassung entsprechend dann wieder für den PC hochskaliert wird, was aber natürlich nie die selbe Qualität hat als die vorher auf dem PC entwickelte Entwicklerfassung.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 19. Juni 2015 - 21:35 #

Das einzige was du bekommst ist ein lieblos dahingeklatschter Haufen Serverprobleme, lags und keinen Dedicated Server.

Leadplatfomr Ps4 heisst: Der müde Plastikkasten bekommt die Aufmerksamkeit und der Rest einen lieblosen Port der 3 Jahre lang sauber gepatcht werden muss.

One dann hat Sony mehr hingelegt und jetzt ist Sony lead und in Wirklichkeit ist es keiner. Weil man nur eine X86er Version Entwickelt die mit geringen Aufwand angepasst wird.

Die Architektur ist nicht 100% vergleichbar ..dafür andere APU und anderes Ansprechen der Hardware.. im Prinzip kannste auch heutzutage wieder direkt bei 0 Anfangen für Windows PC zu entwickeln.
Es gibt keine Pc "High" Features.. nur das was die PS4 packt.. es gibt keine Bonbons.. kein Ultra.. nur ne höhrer Auflösung AA/AF und ne besch----eidene Performance.

Jadiger 16 Übertalent - 4887 - 20. Juni 2015 - 20:11 #

Die PS4 APU ist ein stink normale APU auf Basis von AMD Jaguar und die GPU ist auch eine ganz normale AMD GPU auf Basis von GCN 2.0.!
Und was für eine Aussage man kann heut zutage bei Win von 0 Anfangen warum wegen DX12 das eine Erweiterung zu lässt aber sonst alles beim alten ist. DX12 heißt man kann muss aber nicht ansonst kannst ja erklären warum man den von 0 Anfangen kann. Genauso wie die Aussage über die PC Version dann zähl mal auf wie-viele Spiele keine höheren Einstellungen hatten am PC? Besonders Dice wo die Konsolen Version immer 2te Rangig war bei Bf3 u Bf4 sogar in Hardline sieht man deutliche Unterschiede und das war nicht mal von Dice.
Die PC Version wird wie jedes andere Spiel höhere Setting haben ob dir das passt oder nicht. Es gab ja nicht mal eine Aussage darüber oder wirkliches Beta Gameplay zusehen.

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 19. Juni 2015 - 17:08 #

Absolut so ist es

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 19. Juni 2015 - 21:08 #

Dann können sie den Konsolenmist behalten.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 20. Juni 2015 - 10:15 #

Ja sauber, dann ist man dich schonma los. Hat die Sache ja doch was Gutes...

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 20. Juni 2015 - 14:31 #

Ich werd mit Sicherheit nicht der einzige Battlefield 4 und DICE- Versehrte sein der die Flinte ins Korn wirft.

So muss ich mich nicht mit über den Bildschirm laggenden Cheatern wie dir auseinandersetzen.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 20. Juni 2015 - 15:06 #

Süß.

mon2908 11 Forenversteher - 594 - 20. Juni 2015 - 12:35 #

Sehe ich ganz genau so, ein Shooter ohne Tastatur und Maussteuerung ist so ätzend wie die neue Star Wars Trilogie. Kann sehr gut darauf verzichten.

Noodles 21 Motivator - P - 30164 - 20. Juni 2015 - 12:37 #

Dass die PS4 Lead-Plattform ist, heißt doch nicht, dass sie in der PC-Version auf Maus und Tastatur verzichten.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 20. Juni 2015 - 14:06 #

Aber das entsprechend wenig auf die Pc Community Rücksicht genommen wird. Siehe Battlefield 4.
Ich war nach dem Kauf ernsthaft überlegt dort rechtliche Schritte zu unternehmen.

Seraph_87 (unregistriert) 20. Juni 2015 - 16:10 #

Ach Gottchen, rechtliche Schritte. Genau sowas ist der Grund, warum die reinen PC-Spieler mittlerweile so oft belächelt werden, weil einige meinen, ein Recht auf alles zu haben, ohne irgendeine Grundlage.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11342 - 19. Juni 2015 - 21:08 #

Das überrascht mich bei dem gezeigten Gameplay nicht. Mit dem Teaser kann das leider in keinsterweise mithalten

Baumkuchen 15 Kenner - 2794 - 20. Juni 2015 - 10:28 #

Der Teaser hatte zwar "Game Engine Footage", aber davon sollte man sich genauso wenig hypen lassen wie von x-beliebigen "Target Renderings". Ist doch im Grunde der selbe Schuh, oder nicht?

Alles, was bis zum ersten echten Gameplay gezeigt wird, ist für mich eine Zwischensequenz.

... soviel aber zu diesem vermeintlichen Branchen-Insider, der behauptet hatte, der PC sei die Lead-Platform

Jadiger 16 Übertalent - 4887 - 20. Juni 2015 - 20:22 #

Weil erst war es der PC dann die One und jetzt die PS4 weil es ganz einfach keine lead mehr gibt. Es wird genau eine einzige Version gemacht und die wird angepasst. Gleiche prinzip wie mit den ganzen PC Version die plötzlich als remastered kommen weil es einfach nur eine Anpassung Sache ist. Man kann jedes PC Spiel auf PS4/X1 bringen ohne großen Aufwand und umgekehrt. Das macht man sich ja aktuell gerade zunutze mit den ganzen Remastered Version genauso Entwickelt man jetzt nur noch eine Version und skaliert sie mit den sowieso vorhanden PC Einstellungen. In sehr vielen Spielen kann man sogar die Config der Konsolen bewundern oder solche Bemerkungen SMAA for PS4 FXAA for X1.
Dem ganzen Gameplay gezeigten kann man sowieso nur noch trauen wenn man es selbst sieht und zwar zuhause.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11342 - 21. Juni 2015 - 12:23 #

Ich bezweifel nicht, dass das gezeigte Gameplay auf der PS4 ist. Ich versteh nicht warum alle davon so umgehauen sind. Da steht für mich eher der Blick eines Fanboys von StarWars im Vordergrund als, dass das gezeigte eine herausragende Grafik besitzt

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)