Stunde der Kritiker #11: Bioshock 2
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

PC 360
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 335987 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

16. Februar 2010 - 21:22 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Bioshock 2 ab 3,98 € bei Amazon.de kaufen.
Willkommen bei einer neuen Folge von Die Stunde der Kritiker mit Heinrich Lenhardt und Jörg Langer. Wieder haben wir uns ein Spiel vorgenommen und spielen es, ohne vorher zu üben, vor laufender Kamera genau eine Stunde lang. Danach verraten wir euch: Würden wir es, jeder für sich, freiwillig weiterspielen? Dieses Mal musste Bioshock 2 unters Messer, und siehe da: Wir waren uns keinesfalls einig in unserer Wertschätzung dafür...

Viel Spaß beim Anschauen!


Frühere Folgen von Stunde der Kritiker:

Folge #10: Mass Effect 2
Folge   #9: Avatar - Das Spiel
Folge   #8: Resident Evil 5 (unveröffentlicht)
Folge   #7: Killzone 2
Folge   #6: Fable 2
Folge   #5: Mirror's Edge
Folge   #4: Rock Band 2
Folge   #3: Left 4 Dead
Folge   #2: Dead Space
Folge   #1: Fallout 3
Rechen 19 Megatalent - 16014 - 16. Februar 2010 - 21:22 #

lang, lang hat´s gedauert....

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 16. Februar 2010 - 21:50 #

Stimmt, aber wie heißt es so schön: Was lange währt wird endlich gut und das trifft in diesem Fall einfach zu (passt wie die Faust aufs Auge). Wieder eine sehr gelungene Folge und freue mich schon auf die nächste. Zu welchem Spiel die wohl sein wird *überleg*...

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79821 - 16. Februar 2010 - 22:14 #

Ich hab da so eine Ahnung, aber verrate sie nicht ^^.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79821 - 16. Februar 2010 - 21:37 #

Wie immer herrlich schön.
Besonderes *lol* an Jörg, für den klasse "Helm" am Anfang ;-).
Besonderes *lol* an Heinrich, für den Hausmeister-Spruch ;-).

Was mir an Bioshock 2 gefällt, sind die Unterwasser-Levels bzw. das überhaupt mehr Wasser um einen herum vorhanden ist. Schön in der Kontinuität, daß man wohl (in der deutschen Version) wieder die gleichen Sprecher gewinnen (Tenenbaum, Ryan) konnte. Sowas mag ich ;-). Ebenso das neue Mini-Spiel zum Hacken, sieht längst nicht so nervig aus, wie das Rohrleitungsspiel im 1. Teil.

Nichtsdestotrotz werde ich mir Bioshock 2 auch erst für 10 Euro holen, wie Bioshock 1 damals ;-).

Anonymous (unregistriert) 16. Februar 2010 - 22:01 #

wird immer besser !!!
ich liebe diese videos weiter so!!!

Sermon 12 Trollwächter - P - 988 - 16. Februar 2010 - 22:19 #

Sehr schöne Stunde der Kritiker - Gratulation.

Mir persönlich sieht "Bioshock 2" ein bissl zu sehr nach Aufguß von Teil Eins aus, deswegen weiss ich ehrlich nicht, ob ich genug Motivation für einen Kauf habe. Irgendwie vermisse ich da schon etwas die Originalität und der "Das-haben-wir-doch-alles-schon-im-Vorgänger-mal-gesehen"-Eindruck überwiegt bei mir leider. Wie gesagt, sieht eher wie eine Missions-Disk aus und nicht wie ein vollwertiger Nachfolger. Naja ...

Ach ja - ein ganz besonderes LOL geht an Heinrich:
"Immer aufpassen mit den Kippfenstern hier" hat absolut das Zeug zu einem Lenhardt-Klassiker ...

sPEEDfREAK 11 Forenversteher - 715 - 16. Februar 2010 - 22:48 #

Super Jörg & Heinrich, die Stunde der Kritiker habe ich in euren Blogs schon geliebt :) Macht bitte weiter mit dem Format.

estevan2 14 Komm-Experte - 1993 - 16. Februar 2010 - 22:48 #

Schön zu sehen das die Meinungen zu BS2 ein wenig auseinander gehen. Ich selbst sehe mich da auch ein wenig in Jörgs Ecke. Ich bin selbst nach der ersten Stunde erneut absolut fasziniert von Rapture. Absolut faszinierend wie 2K Geschichten aus dieser Welt erzählt. Mir macht das ganze sehr viel Spaß, allerdings bin ich derart begeistert, das ich glaube das Wasser tropft beim Spielen von meiner Wohnzimmerdecke:)
Ich kann aber auch die andere Seite verstehen, denn tatsächlich hat sich seit BS1 nicht sehr viel getan. Allerdings den Aufhänger für die Story, warum steht dieser Big Daddy 10 Jahre nach seinem Selbstmord wieder auf, finde ich auch nicht gerade schlecht. Ich habe definitiv nach ca. einer Stunde Lust auf mehr.

Loco 17 Shapeshifter - 8169 - 16. Februar 2010 - 23:07 #

Ich finds gut das sich nichts getan hat bzw. nur wenige Detailverbesserung (Waffe+Plasmid ausrüsten). Andere Spiele verändern viel zu viel oder wollen viel zu sehr alles neu machen... es muss auch mal Fortsetzungen geben die einfach gutes weiterführen.

Clickmaster (unregistriert) 17. Februar 2010 - 17:14 #

Naja dann bist du aber sehr leicht zu beeindrucken, wenn du den Niveau-Abfall von Teil 1 zu Teil 2 nicht siehst.

Loco 17 Shapeshifter - 8169 - 16. Februar 2010 - 23:06 #

Tja kam etwas spät und ist Technisch diesmal auch deutlich schlechter... was ist mit eurem Ton los? Zumindest bei Jörg war es sonst doch klarer und besser. Ansonsten mag ich das Format nach wie vor, Lenhardt's Sprüche sind der Knüller... weiter so. Bei Jörg kam es mir diesmal extrem so vor als wenn er das Spiel schon gespielt hat (lässt sich nicht immer vermeiden) das hat gestört.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 335987 - 16. Februar 2010 - 23:38 #

Tja, Vermutungen können täuschen.

Loco 17 Shapeshifter - 8169 - 17. Februar 2010 - 12:27 #

Hast es also echt nicht gespielt vorher? Nichtmal auf Presseevents? Wirkte auf mich echt extrem so deine Kommentare waren irgendwie so ;) naja Stunde der Kritiker ist trotzdem ein unschlagbare Format auch wenn es in Handyauflösung mit knisterton kommen würde ;)

RoMe 04 Talent - 27 - 17. Februar 2010 - 16:16 #

Zwischen gespielt und gesehen besteht doch schon ein größerer Unterschied, und Jörg hat nur gesagt dass er die Szene mit der Glasswand, welche die Big Sister einreißt, schonmal in einem Video gesehen hat. Außerdem ist Jörg sonst immer deutlich schneller als Heinrich wenn er das Spiel schon kennt, war hier aber nicht der Fall.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 335987 - 18. Februar 2010 - 21:47 #

Ich hab einen späteren Level auf einem Presse-Event angespielt, und das SPiel auch mehrmals schon gesehen auf diversen Messen. Aber es war das erste Mal, dass ich in Ruhe für mich allein und beim Intro angefangen spielen konnte.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich auch nur eine Stunde der Kritiker aufnehmen sollte, bei der ich das Spiel noch nie gesehen habe vorher... Naja, vielleicht bestimmte Sportspiele oder MMOS...

Camaro 18 Doppel-Voter - 9885 - 18. Februar 2010 - 22:29 #

Oder eine "Stunde der Kritiker" zu einem der vielen Simulatoren. Da dürfte es doch einige geben, die du sicherlich noch nie "richtig" gesehen oder angespielt hast. ;-)

magic (unregistriert) 16. Februar 2010 - 23:14 #

Ich konnte den ersten Teil schon nicht leiden. Setting und Atmosphäre waren zwar super, aber vom Gameplay her... naja

Camaro 18 Doppel-Voter - 9885 - 16. Februar 2010 - 23:40 #

Wie immer eine sehr schöne Stunde... aber sag mal Jörg, hast du nur für das Fazit so nah am Fernseher gesessen (wegen Kameraabstand und so) oder spielst du auch wirklich aus dieser Entfernung? Denn dann würde ich dir mal empfehlen, zum Augenarzt zu gehen... ;-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12123 - 17. Februar 2010 - 1:17 #

Mal wieder eine herrliche Stunde der Kritik auch wen die Off-Stimme von Lenhardt etwas kommisch klingt, nicht im Sinne von lustig.
Hast du Jörg, eigentlich deinen Stunden der Kritik Teil Aufgenommen während du es für den Test durchgespielt hattest oder hast dus noch nie richtig gespielt und andere Testen lassen aus deiner Redaktion?
Ich tippe mal auf ersteres genau so wie du es bei Heavy Rain machtest, oder?

Anym 16 Übertalent - 4962 - 17. Februar 2010 - 1:32 #

Wie immer sehr informativ, besonders aufgrund der leichten Uneinigkeit (auch wenn die vielleicht nicht schon im Begleittext "gespoilert" werden sollte). ;-) Hab mich auch gefreut, dass die Zeiteinblendungen diesmal weniger aufdringlich waren, so können sie gerne bleiben.

Was mir diesmal hingegen nicht so gut gefallen hat, waren (wie von anderen schon angemerkt) die Bild- und Tonqualität bei Heinrich und ein Bißchen auch der Schnitt. Stellenweise wirkten einige Ausschnitte unnötig lang und langweilig, wenn nichts passiert und auch nichts dazu erzählt wird. Hätte meinem Eindruck nach rund fünf Minuten kürzer sein können, ohne das dabei viel verloren gegangen wäre.

Oh, und natürlich, dass das Video erst so spät kommt, aber ich schätze mal, dass es dafür gute Gründe gab und spät ist immer noch viel besser als nie.

Was mich sonst noch interessieren würde ist, ob das kürzliche Wiederspielen der System Shocks deine Meinung zu den BioShocks nachträglich noch verändert hat.

GingerGraveCat (unregistriert) 17. Februar 2010 - 8:34 #

Sehr schöne neue Episode.

Ich spiele nun seit einigen Stunden, überwiegend im Singleplayer, habe aber auch etwas Zeit im Multiplayer verbracht und bin begeistert. Die Atmosphäre ist meiner Meinung nach immer noch genial, vor allem da man jetzt noch ein besseres Unterwasser Gefühl hat als vorher, weil man sich nun auch in gefluteten Räumen oder ganz abseits der Gebäude bewegt. Das Gameplay wurde an den entscheidenden Stellen verbessert. Waffe und Plasmide können gleichzeitig genutzt werden, das Hacken ist nun flotter und auch auf Distanz möglich und das Fallen stellen ist nun ein wesentliches Spielelement (Verteidigung der Little Sisters). Von mir würde das Spiel, auch nach mehr als einer Stunde Spielzeit, 3 von 3 möglichen Taucherglocken bekommen.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 17. Februar 2010 - 9:53 #

"Moment mal! Wo ist mein Bohrer?" Ja, es sind die einfachen Momente, die manch einen schocken :) Schönes Video. Vor allem den Anfang finde ich sehr lustig.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35501 - 17. Februar 2010 - 11:11 #

Wieder ein super Video! Aber Bild- und Tonqualität bei Heinrich waren diesmal nicht so toll. Was ist denn da schiefgelaufen? Fällt aber eigentlich nur am Anfang auf, dann hat man sich dran gewöhnt.
In dem Tempo kann es jdenfalls gerne weitergehen mit den neuen Videos. Jörg hat an anderer Stlle ja schon angedeutet, was die nächste Episode sein könnte...

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 17. Februar 2010 - 13:46 #

gutes format, aber joerg braucht *dringend* ein voice-over...

Clickmaster (unregistriert) 17. Februar 2010 - 17:12 #

Ich kann nicht verstehen, wie ihr so einer Gurke 8.5 Punkte geben konntet. Ich hatte das Spiel nach 6 Stunden durch und war im höchsten Maße gelangweilt. Es gibt erschreckend wenige Levels, durch die man x mal latschen muss wegen der Little Sisters. Die Story ist sinnlos und lächerlich. Und Tiefpunkte wie dieser Zwischengegner in diesem Riesenaquarium, den man nicht mal zu Gesicht bekommt, runden mein negatives Bild ab.

Dann die Soundbugs mit übertriebenem Hall, viel zu lauten Funksprüchen und manchmal ist der Sound auch ganz weg. Und dass man Gegner über die halbe Karte hört, ist euch nicht aufgefallen?

System Shock 2 nutzt die Dark Engine. Da hat jeder Raum einen eigenen SoundBrush, was für sehr realistische Klangausbreitung sorgt. Nach über zehn Jahren hat das keine andere Engine geschafft. Aber darauf seid ihr in eurem Retrovideo nicht eingegangen. Entweder ist euch das nicht wichtig, oder es ist euch nicht aufgefallen. Ich als Klangfetischist achte da extremst drauf.

Und was "Oooh die Big Sister ist verdammt schnell" angeht: Wer auf ner fu..... Konsole spielt, braucht sich nicht wundern ;). Das geht auf dem PC erheblich präziser.

Ich bin sehr von dem Spiel enttäuscht und auch der Multiplayer ist witzlos. Offensichtlich findet ihr den Casual-Trend gut, sonst hättet ihr diesen Mist ordentlich abgestraft.

Das ganze Spiel wirkt wie eine schlecht gemachte Fanmod. Rapture lebt irgendwie nicht mehr. Es besteht aus irgendwelchen Versatzstücken, die noch aus Teil 1 stammen. Nicht mal neue Texturen gibts. Und wie schon jemand vor mir angemerkt hat: Ist denn wirklich niemandem aufgefallen, wie scheisse die Grafik im Vergleich zu Teil 1 aussieht? Da wurde entweder beim Portieren auf den PC geschlampt oder man hatte einfach keine Lust, die Texturen auf PC-Niveau anzuheben.

Es gibt Spiele, da verstehe ich euch Magazine einfach nicht. Da kommt dann schnell der Verdacht auf geschmierte Wertungen auf, auch wenn ich mir das bei GG nicht vorstellen kann, da ihr ja überzeugend dargestellt habt, was euch an dem Spiel gefällt. Da gibts diverse Print-Magazine, denen ich schon lange keinen Glauben mehr schenke. Ich weiß ja was in der Branche abgeht.

RoMe 04 Talent - 27 - 17. Februar 2010 - 18:04 #

Und da dachte ich spielendes Fossil doch glatt dass die Tage des Plattform-Bashings langsam aber sicher der Vergangenheit angehören dürften. Leider nimmt dies Deinem sonst fundiert wirkenden Kommentar etwas die Glaubwürdigkeit.

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 17. Februar 2010 - 18:52 #

Jörg brauch vorallem einen größeren Monitor oder er muss sich näher an den Bildschirm ransetzten. Sitzt du echt so nah davor bei dem großen Bild? Oder ist das nur von der perspektive her blöd getroffen? *g*

furzklemmer 15 Kenner - 3129 - 18. Februar 2010 - 0:12 #

Kann gut sein, dass er auch beim Spielen so nahe dran sitzt. In Zeiten von HD kann es das Spielerlebnis vertiefen, je mehr deiner Blickfläche von der Spielwelt eingenommen wird.

Wobei die Xbox ja kein Full-HD liefert, was bei sehr geringem Abstand dann doch negativ auffällt - vor Allem bei so ner Riesen-Glotze. Mir ist aber schon beim Fable-2-Video aufgefallen, wie dicht Jörg "dran ist".

Porter 05 Spieler - 2981 - 18. Februar 2010 - 11:56 #

tja ich seh das wohl so ähnlich wie der Heinrich, Bioshock 1 schön und wirklich gut gewesen aber nochmal Rapture mit dem gröstenteils selben design und sounds... och nö, als Budget in nem Jahr dann vielleicht wieder.

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1631 - 18. Februar 2010 - 14:51 #

Zunächst mal vielen Dank für diese tolle neue Folge.
Schon wie Bioshock 1 hat dieses Spiel eigentlich dieses Atmosphäre PLus was mich sofort zum Käufer macht. Jedoch hab ich schon Bioshock 1 gar nicht zuende gespielt, denn die eigentliche Spielmechanik fand ich gar nicht soo toll, was vor diesem tollen Hintergrund sehr schade ist. Mir ist da einfach zu viel Wiederholung drin. Die Kämpfe sind zwar mit den Plasmiden originell, aber ich fand das immer irgendwie hakelig... Und irgendwann mit den ewigen Splicern auch mal langweilig...
Zudem gehts mir dann eher wie Heinrich. Mir fehlen da die Neuerungen und wenn ich nach Rapture möchte, dann spiele ich endlich Teil 1 zuende...
PS. Ja der Sound und das Bild könnten besser sein, aber ich schau lieber eine Folge in der Quali als gar keine - für mich kein Problem. Und ein Voiceover braucht für mich da gar keiner...

bsinned 17 Shapeshifter - 6964 - 19. Februar 2010 - 22:44 #

Die Bildqualität bei Heinrichs Aufnahmen ist diesmal wirklich etwas bescheiden, schade.
Trotzdem wieder ein gelungenes Video und ich freu mich auf jede neue "Stunde der Kritiker"

Martin Klose (unregistriert) 22. Februar 2010 - 22:21 #

Ich liebe Heinrich Lehnhardt! Über seine Sprüche lache ich mich in den Veteranen Podcasts immer fast kaputt.

Bitte mehr von den "Stunde der Kritiker" Videos. Die sind wirklich toll!

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2402 - 25. Februar 2010 - 20:00 #

Ja, bitte mehr davon! Aber Jörg.....geh mal ab und zu in die Sonne ;)

bender79 13 Koop-Gamer - 1380 - 2. März 2010 - 12:13 #

Heinrich kommt immer so ein bisschen tollpatschig rüber *lol*

Bitte mehr dieser Video-Kleinode...
:-)

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 - 18. März 2010 - 23:35 #

ich will wieder ein Stunde der Kritiker :(( umso öfter umso besser :D

KeldorKatarn 06 Bewerter - 58 - 25. März 2010 - 6:07 #

Jep, auch von mir ein "Bitte macht eine neue Folge". :) Echt klasse!

PatStone99 15 Kenner - P - 3919 - 28. März 2010 - 4:45 #

Eine Stunde der Kritiker zu Final Fantasy XIII wäre sehr interessant, wobei es aufgrund des bereits vorhandenen Tests von Jörg wohl leider obsolet wäre.

Bitte mehr von diesen Beiträgen, allein wegen der Kommentare hat man das Gefühl gerade neben einem Spieleenthusiasten zu sitzen, statt sich ein staubtrockenes Testvideo anzuschauen, in welchem nur wiederholt wird, was alle anderen Seiten auch wiederkäuen.

Die Individualität der subjektiven Meinungen ist eine ganz große Stärke dieser Videoreihe, besonders die Kommentare die euch während dem Ersteindruck versehentlich herausrutschen ( ich denke da z.B. an KillZone 2 ). Darauf solltet ihr aufbauen, das hebt GamersGlobal klar von anderen Seiten ab, weil man unblumig beschriebene Eindrücke von Veteranen vermittelt bekommt.

hollow_ichigo 06 Bewerter - 87 - 2. November 2010 - 21:03 #

Bioshock 1 konnte mich richtig mitreißen. Habs gleich mehrmals durchgespielt. Bioshock 2 war meiner Meinung nach viel zu ähnlich. Positiver Aspekt: das Minispiel Dinge zu hacken, haben sie verbessert, dafür fand ich die Karte etwas zu unübersichtlich (weil es viele Ebenen gab, auf denen man sich aufhalten konnte). Hab das Spiel nach ner Stunde ausgemacht.

Henke 15 Kenner - 3636 - 30. Dezember 2011 - 16:19 #

Im Gegensatz zu meinem Vorredner konnte mich der erste Teil nicht wirklich mitreißen... zumal der Wechsel zum Big Daddy und die damit verbundene Escort-Mission mir wirklich ein Graus war...

Auch wenn es von allen Seiten heißt, dass Big Daddy sein in Teil 2 nicht mit Teil eins vergleichbar ist, so bin ich dennoch skeptisch...

Mal schauen, als Budgetversion vom Grabbeltisch würde ich dem ganzen wohl eine Chance geben; als Vollpreistitel wäre es mir keine 50 Euro wert.

Klendatho 15 Kenner - 3237 - 22. Januar 2012 - 0:25 #

Tolle SdK, danke!

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 23. Februar 2012 - 1:08 #

Auch dieses Video kann ich leider heute, am 23.02.2012 nicht mehr abrufen. (An error occured: DailymotionPlayer is not defined at undefined line undefined). Hui, die Fehlermeldung ist ja fast schon poetisch :-)

Ich bitte Euch doch eindringlich, Eure Hosting-Partner etwas sorgfältiger auszusuchen. Es kann ja nicht sein, dass diese sehr schönen Video-Beiträge einfach im Internet-Nirvana verschwinden.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 335987 - 29. Februar 2012 - 16:35 #

Hallo Leya,

ich habe es gerade probiert, und es funktioniert. Ich glaube dir, dass es bei dir nicht funktioniert hat, aber vielleicht geht es jetzt wieder?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)