Leser fragten, wir antworten

Deus Ex Human Revolution FAQ

Wir wollten im Vorfeld der Veröffentlichung von Human Revolution wissen, welche Fragen den GamersGlobal-Leser zum dritten Teil der ruhmreichen Serie unter den Nägeln brennen. Hier unser Antwort-Service! Wenn wir ab und zu auf den Test verweisen, ist das keine Arglist -- manche Dinge lassen sich ausführlich im Test besser erklären.
Harald Fränkel 22. August 2011 - 23:50 — vor 3 Jahren aktualisiert
Alle Fragen auf diesen drei Seiten stammen von unseren Lesern; im Vorfeld unserer Berichterstattung zu Deus Ex Human Revolution hatten wir Interessierte dazu aufgefordert, sie uns zu schicken. Einige sehr ähnliche Fragen haben wir zusammengefasst.

Ist das Spiel wirklich den vier „Säulen“ entsprechend (Kampf, soziale Interaktion, Hacken, Schleichen), komplett und von Anfang bis Ende mit verschiedenen Vorgehensweisen durchspielbar?
 
Jein. Allein mit sozialer Interaktion, also Gesprächen, ist es nicht durchspielbar. Wortduelle gibt es nur sporadisch, und manche Feinde sind einfach Feinde und wollen nicht labern. Man kann es aber als Kämpfer, Hacker oder Schleicher bewältigen. Letztlich wird man jedoch zum Beispiel auch als Ballermann ab und an ein paar Meter ungesehen durch Lüftungsschächte robben oder auf Computerterminals herumtippen.     
 
Kann man den Charakter in mehr als einer Spezialisierung auf die höchste Stufe bringen?
 
Definitiv. Unserer Ansicht nach ist das sogar für drei von vier „Säulen“ möglich. Dazu passt auch die nächste Frage ...
 
Welchen Anteil an Augmentierungen schafft man beim einmaligen Durchspielen?
 
Wir haben auf dem Schwierigkeitsgrad „Normal“ beim ersten Durchgang rund 75 Prozent der Augmentierungen freigeschaltet. Das ist schade, weil die Entwickler vorher sagten, der Spieler erreiche nur etwa 50 Prozent. 
 
Das Deckungssystem in Deus Ex erinnert stark an Spiele wie Splinter Cell Conviction oder Mass Effect.
Hat die Vorgehensweise (Schleichen, Hacken, Action) direkten Einfluss auf die Story und/oder Ergebnisse einer Mission oder führen alle Wege zur selben Cutscene oder zum selben Dialog oder selben Endkampf? Verursachen alle Entscheidungen letztlich die gleich
Anzeige
en Konsequenzen?
 
Eher letzteres: Im Verlauf der Hauptstory sind nur kleine Ausreißer möglich, im Rahmen der Missionen gibt es jedoch, je nach Handlungsweise, häufig unterschiedliche Konsequenzen. Mehr dazu im Test-Artikel.
 
Hat man wenigstens das Gefühl, Einfluss zu haben?
 
In gewissem Umfang durchaus. Weil die Entwickler die Missionen sehr vielschichtig gestaltet haben, fragt man sich häufig: Wäre dieses und jenes auch geschehen, wenn ich dieses und jenes getan beziehungsweise unterlassen hätte?  
 
Wie viele Jahre vor Deus Ex 1 spielt Human Revolution?
 
Human Revolution spielt 2027 und damit 25 Jahre vor dem Ursprungsspiel (2052). Deus Ex 2: Invisible War war übrigens 2072 angesiedelt, also noch mal 20 virtuelle Jahre später.
 
Ist die Handlung gänzlich ohne Vorwissen zum Deus-Ex-Universum verständlich?
 
Absolut! Euch entgehen dabei vielleicht ein paar Details, was aber nicht so furchtbar tragisch ist.
before
after
Rechts ebenfalls Laborkittel-Träger, aber erkennbar wohlgerunderte und detaillertere. Vorkenntnisse sind nicht vonnöten, um der Story zu folgen.

Grinzerator 17 Shapeshifter - 7821 EXP - 23. August 2011 - 0:35 #

"Gibt es Missionen, bei denen man innerhalb eines Teams operiert? 
Nicht in dem Sinn wie die Frage wahrscheinlich gemeint ist. Also nicht per taktischer Zusammenarbeit oder gar mit einer Art RPG-Party. Man hält allerdings ständig Funkkontakt mit wechselnden Partnern, sodass man sich einbilden kann, im Team zu operieren."

Ich meinte eher, ob man auch mal mit eigenständig handelnden KI-gesteuerten Kameraden in Einsätze startet. Wenn die KI allerdings keine Treppen steigen kann, bezweifle ich das doch stark...

"Gibt es weibliche Gegner oder ist Human Revolution Männersache? 
Wir sagen's mal so: Die weiblichen Gegner sind deutlich in der Minderheit. Und nein, die Augmentierung „Smart Vision“ geht nicht durch Kleidung. Verdammte Axt."

Wahrscheinlich gibts nur Jelena, oder? Ich wunder mich immer wieder, dass in vielen Science Fictions Konflikte immer noch so gut wie ausschließlich von Männern ausgetragen werden. Heißt das, dass die begonnenen Programme für mehr Frauen in Armee und Polizeidienst in Zukunft stagnieren oder sogar wieder ganz zurückgenommen werden?
Und zu der Sache mit der Smart Vision: Ehrlich, wenn ich nackte Pixelfrauen sehen wollte, dann würde ich mir ganz sicher kein Spiel aussuchen, in dem sie lauter Prothesen tragen. Den Punkt der Auswirkungen von Augmentierungen auf die Sexualität habe ich übrigens auch im Buch sehr vermisst. Als ob irgendjemand mit einem halben Roboter in die Kiste wollen würde... Wird dieser Punkt wenigstens im Spiel mal angesprochen?

Sciron 18 Doppel-Voter - Abo - 11980 EXP - 23. August 2011 - 1:59 #

"Als ob irgendjemand mit einem halben Roboter in die Kiste wollen würde..."

Da hat uns "Ghost in the Shell 2: Innocence" aber anderes gelehrt ;). Und dort sind die "Puppen" ja nicht mal mehr HALB menschlich.

Grinzerator 17 Shapeshifter - 7821 EXP - 23. August 2011 - 10:18 #

Aber in GITS gehts erstens um Japaner (Es ist kein Zufall, dass der erste Sex-Roboter von einem Japaner gebaut wurde) und zweitens sind dort die Prothesen dem menschlichen Körper nachempfunden, während sie in DXHR eher offenen Muskelsträngen gleichen und vor allem auf Funktionalität ausgelegt sind.

nesnevs (unregistriert) 23. August 2011 - 7:47 #

"Den Punkt der Auswirkungen von Augmentierungen auf die Sexualität habe ich übrigens auch im Buch sehr vermisst."

Von welchem Buch sprichst du denn hier? Das würde mich brennend interessieren :)

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7128 EXP - 23. August 2011 - 7:54 #

Icarus Effekt, der Vorgeschichte zum Spiel, klasse Buch und ja das wurde da nicht angesprochen aber ich habs auch net vermisst weil es ja um andere Sachen ging, was die Gesellschaft davon hält war im Buch nicht von Bedeutung. Und ich denke auch das es nur Jelena als weiblichen Gegner geben wird aber in Deus Ex 1 gab es effektiv auch nur Anna und vlt Maggie.

Grinzerator 17 Shapeshifter - 7821 EXP - 23. August 2011 - 10:27 #

Ehrlich gesagt fand ich das Buch gar nicht so klasse. Die Verschwörungstheorie war ziemlich weit hergeholt, es ging viel zu wenig auf gesellschaftliche, psychologische und technische Details der Augmentierungs-Thematik ein und die Charaktere wurden zu wenig ausgearbeitet. Man merkte außerdem in der deutschen Version trotz gleich zwei Übersetzern, dass es sehr schnell übersetzt werden musste, weswegen einige sprachliche Eigentümlichkeiten zustande kamen. Andererseits muss man dem Autor natürlich zugute halten, dass er so gut wie gar nicht auf die Geschichte des Spiels eingehen konnte und daher die Vorgeschichte zu einem Roman aufblasen musste.

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7128 EXP - 23. August 2011 - 12:47 #

Ich fand es wei gesagt gut, die Verschwörung fand ich nun nicht weit hergoholt sondern schon nachvollziehbar. Auch das es sich ab und zu überschneidet war nett. Es geht halt nur um die Tyrants und die 2 Hauptcharaktere, gerade Saxxon hatte doch ein bisschen Tiefgang.

Klar es ist kein Bestseeler und kein Megahit aber ich fand es gut besonders als Buch zu nem Spiel.

Tassadar 17 Shapeshifter - 6657 EXP - 23. August 2011 - 0:42 #

kleinere Fehler:
-----------------
Das Deckungssystem in Deus Ex erinnert an stark an Spiele wie -> -an

aber erkennbar wohlgerunderte und detaillertere -> wohlgerunderte??? & detailliertere

ogir 12 Trollwächter - 1183 EXP - 23. August 2011 - 1:04 #

"Warum wird ein solches Schrottspiel so hochgehypt? Wie kann ein Spiel ein so hässliches Artdesign haben? Warum sollte man es spielen, wo es doch 1.000 bessere Spiele gibt?

Solltest du um diese Zeit nicht längst im Bett sein und deine Nachtspange tragen, Klein-Nostradamus?"

xD Herrlich....

Weepel 15 Kenner - 3968 EXP - 23. August 2011 - 1:42 #

Ah, also kaum nennenswerte Bugs, das ist ja auch mal was.

Guldan 17 Shapeshifter - Abo - 7128 EXP - 23. August 2011 - 7:57 #

Danke für den Artikel, war manches auch für mich neu. Ich freu mich so drauf, leider noch bis Freitag warten.

Khorn 13 Koop-Gamer - 1513 EXP - 23. August 2011 - 8:47 #

Ist es eigentlich möglich bei einem zweiten Durchgang die Augmentations aus dem ersten mitzunehmen. Also praktisch ein "New Game+" wie in Mass Effect 2 oder Dead Space 2?

Lexx 15 Kenner - 3071 EXP - 23. August 2011 - 9:09 #

Ich hab 's zwar noch nicht gespielt, halte das aber für absolut unwahrscheinlich. Macht ja auch von der Story her keinen Sinn.

Khorn 13 Koop-Gamer - 1513 EXP - 23. August 2011 - 9:25 #

naja in ds2 und me2 ja eigentlich auch nicht. Bekommt das zeug da ja auch erst ab einer bestimmten stelle wieder

McSpain Community-Moderator - Abo - 19566 EXP - 23. August 2011 - 9:29 #

Nette FAQ. Danke Harald.

Übrigends hat IGN ein nettes Vergleichsvideo zu den Ladenzeiten auf Konsolen:

Fazit:
Xbox360 installiert: 20-25 Sekunden
PS3 installiert: 22-30 Sekunden
Xbox360 uninstalliert: 30-35 Sekunden

Sciron 18 Doppel-Voter - Abo - 11980 EXP - 23. August 2011 - 11:57 #

Als alte Achievement-Hure würde es mich ja interessieren, wie es jetzt genau mit dem Pazifisten-Erfolg aussieht. Es darf dort ja kein Gegner durch die Hand des Spielers sterben (ausser Bosse). Müsste also bedeuten, dass gehackte Geschütztürme, welche ich auf meine Gegner "hetze", NICHT als richtiger kill zählen. Eventuell gibt's da noch ähnlich strittige Situationen.

Vielleicht sollte man da auf Nummer sicher gehen, indem man nur auf Betäubungswaffen bzw. den KO-Move setzt.

Arno Nühm 14 Komm-Experte - Abo - 1847 EXP - 25. August 2011 - 21:33 #

Schönes FAQ :-)

bender79 13 Koop-Gamer - 1378 EXP - 26. August 2011 - 21:44 #

In dem FAQ wird leider nicht auf empfohlene Grafikeinstellungen eingegangen.
Ist das im Test angesprochene Ruckeln ein Spieleproblem (egal mit welcher Hardware) oder mit bestimmten Einstellungen zu mindern?

greets

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6142 EXP - 27. August 2011 - 7:24 #

Ich hab bei der Testversion einiges ausprobiert, aber genau das war das Problem: Es passiert bei jedweder Einstellung.

bender79 13 Koop-Gamer - 1378 EXP - 29. August 2011 - 17:47 #

Hallo,

Hab am Wochenende bei einem Kumpel DeusEx3 mit zocken können.
Dadurch konnte ich einen Verbesserungskommentar (Ghost-Bonus hat was mit 'gesehen werden' und nicht mit Alarm auslösen zu tun) in dem Guide schreiben.

Auch ich mußte feststellen, daß die Ruckler echt ein Programmproblem sind, egal welche Grafikeinstellungen verwendet werden.

Wie entschärft man denn Wandminen?

greets

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6142 EXP - 29. August 2011 - 18:46 #

Ich bin eher der rustikale Typ. Also entschärfe ich Minen, indem ich drauf schieße oder einen Gegenstand oder einen Typen werfe ;)

Wie gesagt, ich hab von dem Guide nur die Augmentierungen gemacht, deshalb kann ich nicht alles beantworten, was sich auf andere Punkte bezieht.

Grinzerator 17 Shapeshifter - 7821 EXP - 31. August 2011 - 12:28 #

Ganz langsam ranschleichen und dann einfach die Aktionstase betätigen.

Sgt. Nukem 15 Kenner - Abo - 3255 EXP - 27. August 2011 - 1:48 #

Zur Spracheinstellung Englisch/Deutsch der PC-Version: Ohne DE:HR zu haben würde ich vermuten, daß auch ein Rechtsklick auf das Spiel und dann Eigenschaften->Sprache (?) reicht. Dann kann man die Steam UI deutsch lassen bzw. andere Steam-Spiele sind nicht davon betroffen.

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6142 EXP - 27. August 2011 - 7:44 #

Du hast vollkommen Recht, das hab ich noch nie ausprobiert, danke für den Hinweis! Vielleicht kann die Red das im Artikel ja ergänzen/korrigieren und ein (c) Sgt. Nukem dahinterkleben ;)

Crow1980 08 Versteher - 212 EXP - 27. August 2011 - 16:22 #

ich finde das spiel hat ein wenig aus metal gear solid von der technik und vom schleichen her ein wenig aus splinter cell also bin zwar noch nicht weit in dem spiel aber bis jetzt habe ich son na ja gefühl bei dem ganzen

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang