GTA 5: Problem mit Day-One-Patch auf PS4 behoben [Upd]

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 281437 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

18. November 2014 - 16:51 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
GTA 5 ab 17,48 € bei Amazon.de kaufen.

News-Update vom 19.11.:

Der Download des PS4-Updates zu GTA 5 ist seit heute wieder problemlos möglich.

Originalmeldung vom 18.11.:

Seit heute steht Grand Theft Auto 5 für Xbox One und PS4 im Handel. Allerdings verläuft der Start offenbar nicht vollkommen reibungslos. Während es aktuell noch zu Problemen beim Charaktertransfer im Mehrspieler-Modus Grand Theft Auto Online kommen kann (wir berichteten), ist es vielen PS4-Spielern aktuell nicht mal möglich, diesen zu betreten. Grund dafür ist der etwas mehr als 1,1 GB schwere Day-One-Patch, der sich im Moment auch bei uns (siehe Teaserbild) nicht herunterladen lässt. Als Fehlercode wird "CE-32937-4" angezeigt.

Wo genau der Fehler liegt, ist nicht bekannt. Da der Download kurzzeitig startet, bis es zur Fehlermeldung kommt, gehen wir eher davon aus, dass es sich um ein Problem mit den PS4-Servern handelt. Der genannte Fehlercode könnte PS4-Spielern nämlich bekannt vorkommen. Derselbe Code wurde in der Vergangenheit unter anderem beim Versuch des Herunterladens eines Updates zu Call of Duty - Ghosts gemeldet. Starten und spielen lässt sich GTA 5, nachdem der Großteil der 55 GB auf der Festplatte installiert ist, natürlich auch ohne den Day-One-Patch. Wie üblich bei Spieleupdates sperrt die Konsole ohne dessen Installation jedoch automatisch sämtliche Online-Funktionen des Spiels.

Voraussichtlich morgen erfahrt ihr in unserem Test und unserem Testvideo, ob die technische Überarbeitung GTA 5 auf den neuen Konsolen zu einem noch besseren Spiel macht und natürlich auch, ob dem Open-World-Actiontitel durch den Egosicht-Modus ein spielerischer Mehrwert entsteht.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 18. November 2014 - 16:54 #

Habe leider das Problem mit den Charakterimport. Den Patch konnte ich heut morgen dagegen problemlos runterladen & installieren. Hilft nur leider nichs wenn man mangels Charakter eh nicht online spielen kann ;)

Aber abseits der kleinen Probleme:
Das Spiel ist ne 11/10! Die Next-Gen Version ist ultrakrass und das sollte nun wirklich jeder mal spielen!

stylopath 16 Übertalent - 4053 - 18. November 2014 - 16:56 #

Irgendwann mal, aufm Grabbeltisch fürn 10er, wenn es bis dahin nicht schon GTA6 gibt.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4790 - 18. November 2014 - 17:00 #

Ich will es in jedem Fall haben, aber ggf. warte ich doch noch bis zum PC Release.

Makariel 19 Megatalent - P - 13446 - 18. November 2014 - 17:08 #

Immer diese Early Access Versionen die unfertig verkauft werden... für ne Beta bezahlt man doch nicht!

Maik 20 Gold-Gamer - - 21503 - 18. November 2014 - 17:09 #

Es kommen ja etliche Spiele raus, jedoch lese ich immer von den Problemen. Gibt es auch gute Nachrichten?

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 18. November 2014 - 19:36 #

Wer weiß, wofür diese Patch-Verweigerung gut ist. ;-)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 18. November 2014 - 21:21 #

Ja, GOTYs. ;)

Wunderheiler 19 Megatalent - 18989 - 18. November 2014 - 23:41 #

Zu Bayonetta 2 war zum Beispiel keinerlei Patch nötig :)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11342 - 19. November 2014 - 7:34 #

Bei so einer alten Engine aber auch zu hoffen^^

Wunderheiler 19 Megatalent - 18989 - 19. November 2014 - 9:17 #

Die 8 Jahre alte GTA 5 Engine hindert Rockstar auch nicht daran Probleme zu haben ;)

euph 23 Langzeituser - P - 38669 - 19. November 2014 - 13:48 #

Was glaube ich auch seit langem das erste Spiel war, bei dem ich nicht vorher noch eine Aktualisierung herunterladen musste.

Carstenrog 16 Übertalent - 4795 - 18. November 2014 - 17:12 #

1,1 GB...das nenne ich mal eine Bank.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 18. November 2014 - 17:12 #

hauptsache noch schnell vor weihnachten rausgehauen

Hellequin 12 Trollwächter - 1127 - 18. November 2014 - 17:13 #

Hach ja... x2

1x für die Sony-Server.
1x für die ehemalige "Einlegen und spielen"-Konsole. ;-)

ReD_AvEnGeR 12 Trollwächter - P - 931 - 18. November 2014 - 17:57 #

hm ? einlegen und spielen geht doch. Gibt garantiert auch etliche leute die ne ps4 ohne internet betreiben..

Jadiger 16 Übertalent - 4885 - 18. November 2014 - 21:19 #

und was willst damit anfangen ohne patchen kannst du sogut wie alle großen Titel vergessen. Ohne Day patch läuft das meiste nicht mal, die Zeiten sind schon lange vorbei.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 18. November 2014 - 17:55 #

Schade, dass selbst GTA auch noch auf den Zug der Werkelfritzen aufspringt, die Produkte erst nach Release fertigstellen. Wer kauft eigentlich noch Neuerscheinungen, wo das Preis-Leistungsverhaeltnis gerade zu Anfang so kundenunfreundlich ist?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9238 - 18. November 2014 - 18:00 #

Hab es mir vorhin geholt. Für 60€ find ich es ok, aber auch nur deshalb, weil ich es auf der 360 schon gespielt habe und mir extra einige Sachen für die jetzige Konsolenversion aufgehoben hab. Ich weiß ja nun auch, dass mir das Spiel sehr gut gefällt.

Und da man scheinbar auch ohne Patch spielen kann...interessiert es mich nur peripher.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 18. November 2014 - 19:04 #

Solange Spiele noch von Menschen entwickelt werden, kommen auch Fehler in den Programmcode. Gewöhn dich besser dran. Das perfekte & absolut bugfreie Spiel existiert nicht.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 18. November 2014 - 19:19 #

Aeh, nein. Schon mal von GOTYs gehoert?

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 19. November 2014 - 11:03 #

Enhanced oder GOTY-Editionen sind auch keine Garantie für Bugfreiheit. Ich erinnere da mal an die "gereifte" EE-Edition von Witcher 2, die einen Umlaut-Bug welcher in einem Crash to Desktop resultierte mitbrachte.

Die Spieleprogramme werden immer größer und komplexer, dadurch erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit das Bugs auftreten.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 19. November 2014 - 14:31 #

"Enhanced oder GOTY-Editionen sind auch keine Garantie für Bugfreiheit."
Aber eine sichere Garantie fuer ein besseres Produkt als bei Erstveroeffentlichung. Der springende Punkt ist: wenn es ein halbes Jahr spaeter geht, wieso dann nicht gleich??!! Sie koennten $60+ von mir bekommen fuer ein taugliches Vollprodukt - oder eben schlappe $20-30 fuer die GOTY. Ihre Entscheidung.
"Die Spieleprogramme werden immer größer und komplexer, dadurch erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit das Bugs auftreten."
Und die QA-Teams, Beta-Tester und Tools zur Softwareanalyse werden parallel dazu immer umfangreicher. Einzig allein Faulheit, Inkompetenz und Schlamperei sind der Grund fuer Bugs. Wer bereit ist, das zu tolerieren, bitte. Ich lege die Latte fuer meine eigene Produktivitaet und die von anderen eben wesentlich hoeher.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 18. November 2014 - 21:21 #

Wenn der Schreiner den Tisch mit nur zwei statt vier Beinen ausliefert, fällt das dann auch unter "Fehler sind menschlich"?
Spiele werden heute bewusst mit Fehlern ausgeliefert, so viel sollte mittlerweile jedem klar sein. Können sie sich auch leisten, die Leute kaufen ja trotzdem.

Gast (unregistriert) 19. November 2014 - 0:50 #

Ich kaufe Neuerscheinungen. Als key für den PC bei gameladen oder online gold.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 19. November 2014 - 9:02 #

Und damit unterstützt Du nicht die Entwickler da diese Keystores Ihre Keys zumeinst aus dubiosen Quellen haben und diese nicht offiziell vom Publisher beziehen. Ich habe das früher auch gemacht, aber spätestens seitdem zwei Keys von Online Gold gesperrt wurden und es sehr schwer war, mein Geld zurückzubekommen lasse ich das lieber.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 19. November 2014 - 11:10 #

Ich kenne Online Gold nicht, aber die meisten Key-Händler, bei denen ich bestelle, haben ihre Keys nicht aus "dubiosen Quellen", sondern können es sich einfach erlauben anders als Mediamarkt und Co. nicht nochmals 30% auf den Kaufpreis des Spiels zu schlagen.

Cat Toaster (unregistriert) 19. November 2014 - 7:41 #

Ich :(

BigBS 15 Kenner - P - 2761 - 19. November 2014 - 9:39 #

Keine Sorge, du bist nicht alleine. Wir sind viele!

Da sind millionen von Zeilen voll mit Programmcode. Das da immer Fehler sein werden ist vollkommen normal. Schliesslich werden diese Zeilen von Menschen und nicht Maschienen geschrieben.

Aber was wäre das Leben ohne das Meckern? ^^

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 19. November 2014 - 10:24 #

Dass Fehler vorkommen, ist klar, dass manche erst spät entdeckt werden, ist auch klar. Hier geht es aber um Fehler, die längst bekannt sind und trotzdem (mit)verkauft werden, weil die Kunden mittlerweile derart konditioniert sind, dass sie schon Dankbarkeit empfinden, wenn man ihnen ihr Geld abknöpft.

BigBS 15 Kenner - P - 2761 - 19. November 2014 - 11:22 #

Also ich bin nicht konditioniert, sondern sehe das einfach nicht so eng.
Mag am Alter liegen, mag daran liegen dass es wichtigere Sachen wie die eigenen Kinder gibt. Keine Ahnung, ich empfinde das alles nicht als so schlimm.

Wie sagt man so schön? Einfach mal den BimBam baumeln lassen. :-)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 19. November 2014 - 19:08 #

Bei mir läuft das im "Alter" umgekehrt. Ich muss nicht mehr alles sofort haben, habe aus der Vergangenheit gelernt und kaufe darum nicht mehr zu Release. Ich kann also völlig entspannt laaange baumeln lassen. ;)

BigBS 15 Kenner - P - 2761 - 20. November 2014 - 8:25 #

Also das mit dem sofort haben, nu....das kann ich immer noch nicht bleiben lassen.
Aber das war bei mir immer schon so. Wenn ich auf was heiss bin, dann muss ich das am besten schon gestern gehabt haben wollen sein. Oder so ähnlich...

Das wird sich wohl nie ändern. Und dieser Spruch von wegen der Vorfreude....BULLSHIT!
:-))

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32773 - 19. November 2014 - 13:07 #

Ich auch.

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 18. November 2014 - 19:50 #

Hach auf der Xbox One klappt alles wunderbar ;-)

Carstenrog 16 Übertalent - 4795 - 18. November 2014 - 20:12 #

Scheinbar ist die Konsole doch nicht so schlecht...

fellsocke 16 Übertalent - P - 5167 - 18. November 2014 - 20:50 #

Könnte hier aber auch am besseren Online-Dienst liegen.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 19. November 2014 - 11:04 #

Ich denke mal auch das ganze Betriebssystem der One ist der PS4 in Sachen Stabilität überlegen, da hat MS auch einfach viel mehr Erfahrung als Sony.

Punisher 19 Megatalent - P - 13381 - 19. November 2014 - 15:27 #

Nach aussagen einiger entwickler war zumindest in der vergangenheit das XBox-SDK dem Sony-SDK auch was debug-möglichkeiten angeht auch immer meilenweit voraus.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11342 - 18. November 2014 - 19:54 #

Komisch. Gestern hab ich schon einen über einen GB Patch runtergeladen und installiert und als ichs heute starten wollte kam genau diese Meldung.

AlterEgo (unregistriert) 18. November 2014 - 20:17 #

Wurde die Fahrzeug-Physik und das Schadensmodell gegenüber der Last-Gen Fassung geändert bzw. gibt es Einstellungsmöglichkeiten?

Die realitätsnahe Fahrzeug-Physik und das Schadensmodell in GTA 4 fand ich super, und es wäre toll wenn man die Fahrzeug-Physik nach seinen Vorlieben in den Optionen zwischen Arcade und Simulation Stufenlos einstellen kann (wie bei z.b. World Racing 2).

Wenn es in der lang ersehnten PC version dann nicht umgesetzt wird, setze ich meine Hoffnung auf Mods.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9238 - 18. November 2014 - 20:30 #

Öhm, gefühlt ist GTA 5 näher an der Realität. Natürlich meilenweit von richtigen Simulationen. Aber besser als GTA 4. Kann mich nicht daran erinnern, dass dort ein Sportwagen übersteuert.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5167 - 18. November 2014 - 20:49 #

Besser als GTA 4? Das geht doch gar nicht. Ich hab das vor ein paar Wochen wieder gespielt und war "wie damals" vollends begeistert von der Fahrzeugsteuerung. Allein wenn ich in GTA 5 (Las-Gen-Fassung) vom Gas gehe habe ich eine so mörderische Bremswirkung, dass ich die eigentliche Bremse fast nicht brauche. Alles rein subjektiv natürlich.

AlterEgo (unregistriert) 18. November 2014 - 20:52 #

Ist das dein Ernst?

youtube.com/watch?v=HcojHOX70kE
youtube.com/watch?v=qQQu_aiEU0w

Die Fahrzeuge die ich im echten Leben gefahren bin, steuerten sich in GTA 4 sehr realistisch - von klein Wagen über Mercedes E Klasse bis Lastwagen. (zu Sportwagen, Motorräder und Panzerwagen kann ich nichts sagen)

Wie sieht es mit dem Schadensmodell aus? Das Schadensmodell in GTA 5 auf Last-Gen war ja da ein riesen Rückschritt. Mit vollen Tempo gegen eine Betonmauer und die Motorhaube hatte nur eine kleine Delle. Ich kann es verstehen wegen der großen Spielwelt das man länger mit dem selben Auto fahren kann ohne das es komplett Schrott ist und den vielen causual players auf den Konsolen.

Tip: Spiel mal (wieder) GTA 4.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9238 - 18. November 2014 - 21:38 #

Die Videos sind mal albern. Hab sie zwar nicht ganz gesehen, aber da wurden immer wieder nicht vergleichbare Sachen gezeigt. Audi gg. Amischlitten. Mauer gg. Autobahnfässer.

Gut, ihr mögt es so sehen, für mich ist es nicht so relevant aufgefallen. Mir gefällt das Fahrverhalten und der Schaden in GTA 5.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13878 - 18. November 2014 - 21:55 #

GTA und realistisches Fahrverhalten, finde den Fehler!

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 19. November 2014 - 9:16 #

Warum muss bei Vergleichen Realistisch <--> Arcadig immer dieser sinnloser Schlag in Richtung Konsolenspieler sein? Woher weißt Du, dass Konsolenspieler eher Casual-Spieler sind? Als ich das letzte Mal geguckt habe waren die Mehrzahl der 'Casual'-Spiele auf dem PC und mobilen Plattformen zuhause. Und selbst wenn, GTA ist seit dem dritten Teil primär eine Konsolenreihe, warum soll der Entwickler sich dann nicht danach richten? Und warum ist Casual immer noch ein Schimpfwort?

Ich hab letzte Woche nochmal GTA IV (PC) gespielt und finde die Fahrphysik darin immer noch furchtbar frustrierend. Realismus != Spielspaß!

AlterEgo (unregistriert) 19. November 2014 - 13:32 #

Ich schrieb "ich verstehe es" und nannte die Gründe warum ich denke es zu verstehen.
Die GTA Serie war schon immer Cross-Plattform. GTA 1 wurde zwar zuerst am PC und später auf PS1 veröffentlich, entwickelt wurde es aber als Sega Saturn und N64 Spiel (aber dort nie veröffentlicht). Mit jedem Serien-Teil wurde der Schwierigkeitsgrad verringert und eine größeres Publikum anzusprechen - aus nachvollziehbaren Gründen.
Musste man in GTA 1 noch jeden der 3 Stadtteile in einem Zug durchspielen (keine Speicherfunktion), konnte man in GTA 2 für sehr viel Spielgeld in einer Kirche speichern.
Bei GTA 3 und Vice City reichte das überfahren von 3-4 Fußgänger und man konnte in einigen wenigen Orten speichern (3 bzw. 11), das das Auto nahezu zerstört war.
Bei San Andreas wurde der Schwierigkeitsgrad wiederum vereinfacht, mit dem neuen Schadensmodell hielten die Autos nun vielen Schäden aus und man konnte durch ganz Los Santos fahren mit (einem Auto) ohne es alle paar Kilometer Totalschaden wechseln zu müssen.
GTA IV entzweite die Fan-Gemeinde, denn einerseits war ein spielerischer Rückschritt da nur noch eine Stadt, keine Flugzeuge, kein Umland, der zynisch & lustige Humor fehlte, die Story war eher ernst andererseits war das vorhandene Gameplay ausgezeichnet und nahezu perfekt war. Die Grafik ist auch heute noch auf Ultra-Einstellung nahezu unerreicht - 6 Jahre danach. Jede Kleinigkeit war bis ins letzte Detail ausgearbeitet z.B. Radiostörungen wegen Empfangsproblemen in Tunnel, Handyempfangsprobleme nahe Hochhäuser, Personen und Autos haben realistisches Gewicht und lehnen sich in Kurven, etc. GTA IV war der einzige Serienteil bei dem der Schwierigkeitsgrad zum Vorgänger stieg. Die Abschlussmission war sehr schwer und wahrscheinlich haben nur wenige Spieler beim Spiel überhaupt den Abspann gesehen. Die beiden zeitexklusiven Addons (Liberty City Stories) waren schon wieder einfacher und der Gay Toni Teil auch wieder viel lustiger. Ähnlich wie bei San Andreas wurde bei GTA V der Schwierigkeitsgrad wieder vereinfacht und die Fahrzeuge halten wieder mehr aus um größere Distanz mit dem selben Fahrzeug bewältigen zu können. Um für noch mehr Spieler die Eintrittsschwelle so gering wie möglich zu machen wurde die Fahrzeug-Physik wieder mehr Richtung Arcade zurück geschraubt. (Kennt man ja auch aus der Need for Speed Reihe, fing mit 1 & 2 als Arcade an, war mit NfS 4 und Porsche schon nahe an quasi Simulation und spätestens seit Black Box mit NfS nach Porsche übernommen Hot Pursuit 2 u Underground 1 wurde es wieder sehr Arcade)

Für GTA V Next-Gen und PC - vorallem für Core Gamer - hätte Rockstars ruhig die bereits vorhandene GTA IV Fahrzeug-Physik Einstellungen wenigstens optional einbauen können. Aber spätestens mit Mods bekomme ich es am PC wieder, das beste Spielgefühl.
Die einen finden etwas frustrierend, die anderen sehen darin eine Herausforderung. Und Casual ist kein Schimpfwort, sondern nur eine Bezeichnung für eine größere Spielergruppe. Ob diese Gruppe nun Spiele generell auf Einfach spielen oder jedwelchen Frust vermeiden wollen entzieht sich meiner Kenntnis, und ist mir auch egal. Fakt ist sicher das jene Spieler die sich GTA V am PC holen treue Fans der Serie sind und äußerst Frustresistent - den wer wartet sonst Jahre länger auf ein Spiel, das auf gleich zwei Konsolengenerationen zuvor schon heraus kam.

Für mich stellt sich nur die Frage, macht der Multiplayer dann überhaupt Spaß - die Cheater und Multiplayer Launchprobleme bei GTA IV waren ja nicht fein. Mod-Unterstützung wird's leider sowieso nur im Singleplayer geben (darum wäre es halt toll wenn die Fahrzeugphysik standardmäßig etwas besser wäre).

Jadiger 16 Übertalent - 4885 - 18. November 2014 - 21:48 #

Ich fand das Fahrverhalten auch in GTA4 besser. Hab ich auch damals beim Test schon gesagt da meinte man es sei jetzt viel besser weil realistischer. Was eben nicht stimmt GTA5 ist Arcade und man muss überhaupt nicht beim Fahren aufpassen. Wie oft mir Niko durch die Scheibe geflogen ist, in GTA5 kann man ohne bedenken rum rassen den instand drauf gehen kann man nicht mehr. Das Spiel treibt es noch auf die Spitze mit dem Zeitlupen skill. Story fand ich auch nicht gerade toll gegen die von GTA4, sie war un glaub würdiger und die chars waren bei weitem nicht so wie in GTA4.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 19. November 2014 - 9:09 #

Für mich ist es genau andersrum. Die Charaktere in GTA IV waren für mich vollkommen unglaubwürdig. Das fing bei Niko 'ich will nicht mehr töten' Bellic an. Er sagt in fast jeder Cutscene, dass er genug hat vom Morden. Um dann für jeden x-beliebigen Questgeber genau das ohne mit der Wimper zu zucken weiterzumachen.

In GTA V passen die Motivationen der Charaktere deutlich besser zu den Missionen, die sie ausführen. Natürlich ist es immer noch lächerlich überzeichnet, aber nicht mehr so weit voneinander entfernt.

Die Fahrphysik mochte in GTA IV realistischer sein, allerdings hat sie mir den Spaß am Spiel zerstört und viele Missionen in Frustration enden lassen. GTA ist eben keine Simulation. Ich habe aber in GTA V deutlich mehr aufgepasst beim Fahren als in GTA IV. GTA V ist das erste GTA dass bei mir ein schlechtes Gefühl ausgelöst hat, wenn ich beim 'rumrasen' Fußgänger umgefahren habe etc. Das liegt wohl an den Charakteren und an der Art, wie die Stadt belebt ist. In GTA IV war mir das vollkommen egal.

Toxe 21 Motivator - P - 26068 - 19. November 2014 - 14:39 #

Ja sehe ich auch so. Für mich ist GTA V dem 4. Teil in eigentlich jeder Hinsicht überlegen. Das macht Teil 4 nun nicht zu einem schlechten Spiel, aber Teil 5 zu einem besseren.

Und ob das Fahren in einem GTA nun realistisch ist oder nicht ist mir ja sowas von egal. Hauptsache es macht Spaß, und da hat mir das Fahrverhalten in GTA V besser gefallen.

Noodles 21 Motivator - P - 30162 - 19. November 2014 - 20:38 #

Also ich hatte schon in GTA 4 ein schlechtes Gefühl, wenn ich jemanden überfahren habe, weil die Euphoria-Engine das immer so realistisch brutal hat aussehen lassen. :D

AlterEgo (unregistriert) 18. November 2014 - 22:14 #

Also wenn jemand GTA 5 auf PS4/XboxOne schon hat:

Mich würd halt interessieren ob Rockstar die Fahrzeugphysik & Schadensmodel für Next-Gen angepasst hat?
youtube.com/watch?v=qQQu_aiEU0w

Von den ersten PS4 Gameplay Videos auf Youtube sind für mich leider keine Fahrzeugphysik Verbesserungen ersichtlich :/

thoros 10 Kommunikator - 490 - 19. November 2014 - 6:58 #

Ich habe gestern abend ca. 3 Std auf Xbox One gespielt und mir sind keine wesentlichen Veränderungen bei der Physik aufgefallen. Lässt sich aber auch nicht so eindeutig beurteilen weil sicj der First Person Modus in den Fahrzeugen ja generell ganz anders anfühlt.

Das Schadensmodell scheint mir allerdings etwas detaillierter zu sein. ZB entstehen genau da am Auto Kratzer wo man auch an einer Mauer vorbeischrammt, oder wenn man jemanden überfahrt klebt noch 5 Minuten später an der entsprechenden Stelle am Auto Blut.

AlterEgo (unregistriert) 19. November 2014 - 13:34 #

Danke für die Info!

BigBS 15 Kenner - P - 2761 - 19. November 2014 - 6:34 #

Brauchte gestern einige Anläufe um den Patch zu laden. Ging gann aber irgendwann, hatte nur ewig gedauert ( fast ne Stunde). Naja, hab in der Zeit ein bisschen die Story gespielt. :-)

euph 23 Langzeituser - P - 38669 - 19. November 2014 - 7:33 #

Zum Glück hab ich im Moment keine Zeit für GTA5. Aber die Probleme mit den ganzen Patches werden langsam nervig.

ganga Community-Moderator - P - 15579 - 19. November 2014 - 8:24 #

Da werkeln die mehr als ein Jahr an der Current Gen Fassung und brauchen immer noch nen großen Day One Patch und es klappt mal wieder nicht. +1 für Spiele nicht am Release Tag kaufen

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 19. November 2014 - 9:12 #

Um Rockstar ein wenig in Schutz zu nehmen: Das Spiel läuft auch ohne Patch um Welten besser als z.B. Evil Within (praktisch unspielbar ohne Patch) oder AC: Unity (auch mit Patch technisch gruselig). Dazu ist das Spiel keine einfache Portierung, da steckt richtig Aufwand drin. Und dass der Patch nicht herunterladbar ist liegt an den Sony-Servern.

Aber natürlich hast Du Recht, insgesamt ist die Entwicklung nicht gut.

ganga Community-Moderator - P - 15579 - 19. November 2014 - 10:52 #

Ich hab GTA 5 für PS3 am Release Tag gekauft und es auch nicht bereut. Klar ist das ganze vllt unglücklich gelaufen, aber trotzdem regt mich diese Day1 gepatche tierisch auf.

underdog 12 Trollwächter - 835 - 19. November 2014 - 9:29 #

Bei mir gings beim zweiten mal. Hatte das aber schon des öfteren und habs eigentlich immer auf das PSN geschoben. Durch den Hype um GTA wird halt jetzt eine News draus.

Crazycommander 14 Komm-Experte - P - 1858 - 19. November 2014 - 9:44 #

Ich bin leider auch so ein Release-Tag-Opfer und absolut resistent gegenüber jeglicher Vernunft.

Aber inzwischen ist es echt nicht mehr feierlich.

Detractor 12 Trollwächter - 965 - 19. November 2014 - 10:37 #

Warum betrifft das nur PS4 ? Kann mir das einer sagen? (Würde mich einfach mal interessieren ob es dafür eine Erklärung gibt.. Möchte keine "Vermutungen" sondern Antworten von Leuten die sich ein wenig auskennen ;) )

Auffa Arbeit (unregistriert) 19. November 2014 - 15:35 #

"AC: Unity (auch mit Patch technisch gruselig)"

Psst, Vorsicht. Sowas kannst du doch hier nicht einfach schreiben, da muss man ganz vorsichtig sein, sonst stürzen sich gleich die AC-/Ubisoft-/GG-Fanboys auf dich. Technische Probleme gibt's doch gar keine bzw. nimmt man ja gar nicht wahr. Genau wie Companion-App-Truhen und Mikrotransaktionen im Vollpreis-Spiel, das nimmt man doch alles gar nicht wahr (wenn man es denn ganz dringend unbedingt will).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit