Sehr gutes noch verbessert!

Grand Theft Auto 5 (Nextgen) Test

Es dauert meist einige Jahre, bis das Leistungsvermögen einer neuen Konsolengeneration ausgeschöpft wird; Rockstar nähert sich mit der Neuauflage ihres Open-World-Primus bereits nach zwölf Monaten dieser Grenze viel weiter als jedes andere Spiel. Neben der deutlich verbesserten Grafik gibt's nun einen gut spielbaren Egosicht-Modus.
Benjamin Braun 19. November 2014 - 18:38 — vor 2 Jahren aktualisiert
GTA 5 ab 17,48 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal.

Mitte September 2013 veröffentlichte Rockstar Games Grand Theft Auto 5 (GG-Test: 10.0) für Xbox 360 und PlayStation 3. Die Entwickler holten technisch alles aus den alten Konsolen raus, was möglich war. Nun, 14 Monate später, steht die Umsetzung für Xbox One und PlayStation 4 in den Regalen, die neben überarbeiteter Grafik auch eine nagelneue Ego-Perspektive bietet. Rockstar North hat das Spiel tatsächlich noch besser gemacht!
 
Nextgen-Pracht in ReinkulturEs wäre vermessen zu sagen, es habe bislang noch kein Spiel gegeben, dass der gestiegenen Leistungsfähigkeit der neuen Konsolen Ausdruck verleiht. Immerhin lieferten Titel wie Cryteks Ryse - Son of Rome (GG-Test: 6.5) auf Xbox One oder Killzone - Shadow Fall (GG-Test: 7.0) auf PlayStation 4 bereits zum Launch der beiden neuen Konsolen teils beeindruckende Szenen. Was Rockstar Games mit Grand Theft Auto 5 anstellt, ist allerdings noch einmal etwas anderes. Immerhin handelt es sich hier um ein Open-World-Spiel, dessen Spielwelt nicht bloß Erkundungsfreiheit bietet, sondern das uns aus der Luft theoretisch meilenweit in die Ferne blicken lässt.
 
Der Aufwand, den Rockstar in die Überarbeitung der Grafik gesteckt hat, ist gigantisch. Es gibt kaum eine Textur, die die Entwickler nicht gegen eine höher aufgelöste Variante ausgetauscht haben. Der schon auf 360 und PS3 überaus ansehnliche Asphalt zeigt auf PS4 und Xbox One feinste Furchen, am mit Ziegelsteinen ausgebesserten Rand der Fahrbahn erreicht GTA 5 nahezu Fotorealismus. Auch Texturen von Gebäuden oder NPCs haben sich so stark weiterentwickelt, dass man beinahe glauben könnte, man befinde sich in einem vollkommen anderen Spiel. Selbst die Bäume am Straßenrand hat sich Rockstar vorgeknöpft und präsentiert sie mit detaillierter Borke und wesentlich feingeästeteren Krone. Es gibt Büsche, wo vorher keine waren, wovon besonders die zuvor karge Wüstenlandschaft profitiert. Aber das ist bei weitem nicht alles, auch im Effektbereich hat sich einiges getan. Im Lack der Autos spiegelt sich die Umgebung (auch wenn hier meist mehr getrickst wird, als echte Echtzeitspiegelungen zu zeigen), die Beleuchtung in Los Santos und dem Umland ist komplexer geworden. Egal, ob die Sonne mittags durch die Windschutzscheibe ins Gesicht sticht oder wir nachts die Scheinwerfer anwerfen, das alles sieht einfach sehr viel besser aus als auf den alten Konsolen. Dazu kommt, dass jetzt wirklich jedes Objekt korrekte Schatten wirft – in der Lastgen waren viele Objekte aus Performancegründen vom Beleuchtungssystem ausgenommen.
 
1080p in flüssig
Die grafischen Unterschiede zwischen den Konsolen sind marginal. Auch auf Xbox One ist GTA 5 eine Pracht. (X1)
Neben all diesen Überarbeitungen macht sich natürlich auch die höhere Auflösung in nativen 1080p sowie die stärkere Kantenglättung bemerkbar. Es gibt zwar immer noch ein paar flimmernde Objekte wie etwa Brückengeländer – und gerade auf der Xbox One ist bei weiter entfernten Objekten immer wieder das berüchtigte Gitternetzmuster zu erkennen. Aber so extrem wie in der alten Version ist das in der neuen nie. Gerade die "Maze Bank Arena" oder die im Bau befindlichen Hochhäuser in Downtown Los Santos sehen aus großer Distanz extrem scharf aus.

Während die Objektsichtweite an sich gar nicht so auffallend gestiegen ist, erkennt man beim Fahren in einem schnellen Auto dennoch, dass Passanten und andere Verkehrsteilnehmer, Bäume und sonstiges schon aus größerer Entfernung deutlich erkennbar sind. Störende Pop-ups gibt es in dieser Version kaum mehr, wobei es Rockstar nicht gelingt, sie komplett zu unterdrücken. Auch wenn sie am grundlegenden, nach wie vor einfach tollen Spielgefühl nichts ändert, sorgt die erhöhte Framerate für ein flüssigeres Spielerlebnis, das selbst fps-Fetischisten kaum einen Grund zum Meckern liefert. Apropos: Die PS4 erreicht fast konstant die 30 Bilder pro Sekunde, die Xbox One fällt nur selten darunter.  Der technische Vergleich mit Watch Dogs (GG-Test: 9.0) drängt sich natürlich auch bei den neuen Versionen auf. Aber auch wenn er nicht ganz fair ist (Ubisoft entwickelte sein Spiel immerhin parallel für sechs Plattformen): Im direkten Vergleich auf der PS4 sieht Ubisofts Open-World-Spiel ziemlich alt aus.
Die Egosicht ist neu in GTA 5. Sie ist mit Bedacht umgesetzt worden und funktioniert gerade zu Fuß sehr gut. (PS4)
 
Ego-Perspektive: Neuer BlickwinkelWährend sich am Angebot und Verlauf von Haupt- und Nebenmissionen quasi nichts im Vergleich mit den alten Fassungen verändert hat, gibt es doch eine nicht zu verachtende Neuerung. Auf PS4 und Xbox One könnt ihr nun nämlich auch in die Ego-Perspektive wechseln. Auch hier ist der Aufwand, den Rockstar betreibt, groß. Für die Egosicht haben die Entwickler das Movement der Charaktere angepasst, sodass sich auch das Spielen aus dem neuen Blickwinkel natürlich anfühlt. Anstatt die Perspektive umständlich über das Menü wechseln zu müssen, nehmt ihr die Änderung wie gehabt einfach per Knopfdruck vor, wobei alle anderen Zoomstufen erhalten bleiben. Wer möchte, darf natürlich auch das Sichtfeld anpassen, um mehr oder eben doch lieber ein bisschen "weniger" von seinem Umfeld zu sehen.
 
Zu Beginn ist die Egosicht noch etwas gewöhnungsbedürftig, und manch ein Spieler wird die Ausweichrolle hier als unnatürlich empfinden. Details wie diese könnt ihr aber über das Steuerungsmenü einzeln ein- und ausschalten
Anzeige
oder ähnlich wie beim Sichtfeld per Regler individuell anpassen. Dort könnt ihr auch Einfluss auf die Tastenbelegung nehmen, wenn auch nicht vollkommen frei, um die Controller-Eingabe stärker in Richtung Shooter-Standard zu bringen. Eine sinnvolle Entscheidung: Sprinten per X-Taste oder Nachladen per Kreis-Taste kennt man zwar aus der Verfolgerperspektive, aus der Egoansicht allerdings kann man anfangs schnell mal durcheinander kommen. Auch Anpassungen der standardmäßig sehr starken Zielhilfe dürfte der eine oder andere vornehmen wollen – und erhält natürlich Gelegenheit dazu. Die Ego-Perspektive steht euch fast immer zur Verfügung. In ein paar wenigen Szenen schaltet das Spiel automatisch um, damit die Dramaturgie nicht leidet, und erlaubt euch dann auch nicht immer direkt die Rückkehr zur Egosicht. [SPOILER] Die Szene, in der Franklin nach dem genannten Autoklau losfährt und Michael plötzlich auf dem Rücksitz auftaucht, würde aus der Egosicht natürlich nicht mehr dieselbe Wirkung entfalten. [SPOILER ENDE]

Mehr zur Egosicht und zwei weitere Vergleichsbilder findet ihr auf der zweiten Seite unseres Testberichts.
before
after
Die PS3-Version rechts zeigt neben der geringeren Bildschärfe auch bei der Beleuchtung das schlechtere Bild, auch wenn die Spiegelungen auf dem Autolack im Vergleichbild nur begrenzt wahrnehmbar sind. Besonders die fehlende Kantenglättung (siehe Treppcheneffekte bei der Laterne) fällt bei vielen Objekten ins Gewicht.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 323796 - 19. November 2014 - 16:12 #

Viel Spaß beim Lesen!

J.C. (unregistriert) 19. November 2014 - 18:48 #

Sehr geil, auf Egoperspektive in GTA habe ich echt mal Lust!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20615 - 20. November 2014 - 0:44 #

Die Ego-Ansicht ist für mich auch der Hauptgrund, mir das Spiel in den nächsten Monaten nochmals zuzulegen.

J.C. (unregistriert) 20. November 2014 - 12:25 #

Geht mir genauso, muss aber auf die PC Version warten.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20615 - 20. November 2014 - 19:40 #

Ich muss vor allem auf einen niedrigeren Preis warten. Vollpreis habe ich schon für die PS3 bezahlt, für diese Version möchte ich nicht mehr als 40 Euro ausgeben.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 20. November 2014 - 21:08 #

Bei 40 Euro hab ich mir auch die Grenze gesetzt. Zum Glück hab ich derzeit genug andere Spiele, sonst wäre ich wohl schon eingeknickt...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20615 - 21. November 2014 - 10:45 #

Stimmt. Mit Unity und danach Inquisition bin ich auch hervorragend ausgelastet. Und danach stehen auch noch Titel wie das aktuelle Sherlock Holmes oder Alien: Isolation an, die ich mir antun kann, wenn mir der Preis für GTA5 noch zu hoch ist. Tja und im Februar wartet ja auch schon Witcher 3 auf mich :)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61241 - 21. November 2014 - 17:37 #

Pff, spiel erstmal Teil 1 und 2 zu Ende !

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20615 - 21. November 2014 - 20:29 #

Blah!

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61241 - 21. November 2014 - 21:39 #

Nix blah, mach ! ;)

Aladan 21 Motivator - - 28499 - 19. November 2014 - 18:48 #

Das nenne ich mal einen ordentlichen Sprung. Man könnte fast meinen, GTA5 wäre für die Current Gen gedacht gewesen.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2126 - 19. November 2014 - 18:53 #

Geht es nur mir so oder sehen die PS4 Screenshots verwaschener aus als PS3?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 19. November 2014 - 19:49 #

bei der PS4 haben sie so einen Filter wovon die nahe weitere Umgebung etwas undeutlicher wirkt. Das ist aber ein toller Effekt und beschneidet die Grafik nicht.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 19. November 2014 - 19:52 #

Diesen Filter kann man übrigens auch abstellen, aber ich rate davon ab! Es sieht toll aus so! Hätte dieses Motion Blur auch gerne bei AC Unity gesehen. Verstehe nicht warum die Entwickler das dort nicht eingebaut haben. Sieht unfassbar grausam aus wenn man oben auf Notre Dam auf Paris schaut. Mit etwas Motion Blur / Effekten usw. wäre das ne viel bessere Optik geworden.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 19. November 2014 - 19:54 #

Also ich finde die Sicht von Note Dam herab schon sehr sehr beeindruckend.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 19. November 2014 - 20:00 #

Wenn du direkt nach unten guckst...ja!
Ich meine aber: Wenn du weit in die Ferne schaust und dann wirklich extrem siehst wie die Gebäude ganz hinten nur noch Quadrate mit extrem verwaschenen Texturen sind.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5162 - 23. November 2014 - 20:32 #

Motion Blur ist doch das verwischen bei Bewegung?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 23. November 2014 - 20:35 #

Yep, Bewegungsunschärfe. Der eine mag's, der andere nicht. Ich mag's auch nicht :).

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 20. November 2014 - 10:16 #

Irgendwie scheinen die Farben in den PS3-Bildern satter zu sein. Fällt aber vermutlich nur beim direkten Vergleich so krass auf. Die Texturen sind in der PS4-Fassung viel schärfer, wie man sieht.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 21. November 2014 - 18:02 #

Ist mir auch gleich aufgefallen.
Besonders im Testvideo sieht man aber deutlich, das Gebäude, Plakate im Hintergrund auf der PS3 viel detaillierter und besser aussehen.

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1321 - 19. November 2014 - 18:53 #

Finde ich super, dass Rockstar die längere Entwicklungszeit dafür genutzt hat, das Spiel sinnvoll zu verbessern und nicht nur die Texturen ausgetauscht hat. Bleibt nur zu hoffen, dass PC-Version eine vernünftige Portierung erhält und nicht die Katastrophe wird, die der Vorgänger zum Releasestart war.

Jadiger 16 Übertalent - 4874 - 19. November 2014 - 19:26 #

WoW sie haben eine Ego Perpektive eingefügt, unglaublicher Arbeits Aufwand. Nein war es eben nicht, es war das einfachst um etwas neues zubieten was sie da gemacht haben. Außerdem außgerechnet nachdem eine PC Mod genau das gleiche gemacht hat, kam man nach zig GTA Spielen mal selber drauf. Aber wircklich neues Versucht haben sie im kompletten GTA5 nicht und sind immer auf Nummer sicher gegangen.
Die Ego wurde nicht mal richtig angepasst den in der Ego fallen Texturen wie Schilder in 360 Quali extrem auf. Das war nicht mehr wie wir brauchen einen Kaufgrund laß uns schnell was neues Einbauen, ach du da war doch mal die Ego mod machen wir die doch nach. Weil angepasst ist da überhaupt nichts alleine das Ballern unter der fahrt geht überhaupt nicht in Ego. Das war schnell schnell was neues Eingefügt als sie feststellten das es ein bischen wenig sei für nochmals Vollpreis was auch nicht geht. Man kann kein 1 Jahr altes Spiel nochmals zum Vollpreis verschachern.

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 19. November 2014 - 19:35 #

Deine Kommentare sind wie üblich sehr unterhaltsam, bitte mehr davon. :-D

Triton 16 Übertalent - P - 5285 - 19. November 2014 - 20:22 #

EA macht(e) es mit FIFA oder FM doch auch und verdiente sich eine goldene Nase. Solange es genug Käufer gibt wird so weiter gemacht. Wenn jemand für kleine Änderungen wieder den Vollpreis ausgeben will, dann soll er es tun. Darf sich dann aber nicht darüber aufregen denn das wäre Scheinheilig, da er ja Schuld ist das Publisher genau das tun.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61241 - 19. November 2014 - 20:32 #

Wenn es dir nicht passt, ignorier es doch einfach.
Stell dir vor, es gibt auch Leute die GTA 5 noch nicht gespielt haben, ebend weil sie keine Last Gen Version wollten.
Hauptsächlich für diese ist die neue Version gedacht.
Wozu sollte Rockstar auch neue Inhalte einfügen ?
Das Spiel ist so schon umfangreich genug.
Wenn jemand der GTA 5 schon kennt es nochmal kauft, so what ?
Ist dann seine Entscheidung, und niemand zwingt dich dazu.
Also das nächstemal bitte einen etwas weniger " Ich muß jetzt mickerige Gründe suchen, das Spiel Kacke zu finden" Kommentar.

Jadiger 16 Übertalent - 4874 - 19. November 2014 - 22:36 #

Klar kann man es Ignorieren nur wer hat GTA5 noch nicht gespielt viele können das nicht mehr sein. Das ist nichts weiter wie ein verpäter PC Port die kosten aber nach einem Jahr garantiert keine 70 Euro mehr. Nur auf den neuen Konsolen scheint man zumeinen 70 Euro für alte Spiele seinen in Ordnung, wenn es Käufer dafür gibt können sie es ja machen. Trotzdem ist es dreist weil das Spiel schon lange im deutlichen plus ist und man kommt niemanden damit entgegen außer sich selbst. Für alles gilt nach dem release ein Preisverfall, sei es ein Smartphone, Software oder Auto Möbel warum sollte das nicht für Spiele zählen? Dann können sie ja jedes Jahr eine neue Version raus bringen und Vollpreis verlangen für sehr wenig arbeit. Weil 95% der Arbeit schon bezahlt wurden und einen Port nur sehr kleine Teams machen. Deshalb ist ein Verspätes Next Gen release keinen Vollpreis Wert, weil man inzwischen GTA5 auf den alten Konsolen auch keine 70 'Euro mehr zahlt. Ein Grafisches Update sollte sogar meiner Meinung nach Umsonst sein, oder für einen kleinen Aufpreis. Weil sonst müsten PC Version die später released werden auch dasselbe kosten tun sie aber nicht trotz grafischen Update. Ein Beispiel: Metal Gear Rising 1 Jahr später PC Version bessere Grafik plus alle DLCs 20 Euro Vorbestellen 13,99 Euro, Konsolen Version 65 Euro PS3 release, nach einem Jahr 30 Euro (steam preis also nicht mal Key store). Das ist normal GTA5 PS3 Amazon jetzt 38,90 Euro dann kann man keine 50% mehr für ein Grafik update verlangen. Oder warum denkst du kommen Spiele in einer Complet Version noch mal raus stark verbiligt weil sich nach einer gewissen Zeit die Spiele überhaupt nicht mehr verkaufen. Bei GTA5 mit 26 Million verkauften Spielen wo man für unter 20 Euro eine Gebrauchte Version bekommt, dürfte die neu Anschaffung gegen null liegen.
Solche Ports sollen möglichst noch mal das letze Geld aus dem Spiel hollen mit möglichst wenig Aufwand deshalb ist es eben kein Vollpreis Spiel. Den um noch mal Vollpreis zu recht fertigen muss man mehr machen wie das was hier geschähen ist.
Metro hat übrigens gezeigt wie es geht zwar auch nicht perfekt aber deutlich besser wie Rockstar die Geld wie Heu haben und überhaupt nicht auf den Verkauf auf Vollpreis an gewissen sind.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61241 - 19. November 2014 - 23:20 #

Du kannst Probleme haben.
Ich weiß ehrlich gesagt immer noch nicht, woran du dich eigentlich aufgeilst.
Wie schon gesagt, ist es jedem selbst überlassen ob er gewillt ist die 70 Euro auszugeben.
Wenn Rockstar mit dem Game Geld machen will, ist dies übrigens ihr gutes Recht.
Sie haben das Spiel entwickelt, und jede Menge Millionen darin versenkt.
Ich möchte bezweifeln, daß GTA 5 auch nur annähernd schon in der errechneten Gewinnzone angekommen ist.
Denk einfach mal du hättest das Game mit deiner Firma entwickelt.
Ich glaube kaum das du dein Produkt welches du langjährig entwickelt hast,
auch nach einem Jahr für weniger Geld verkaufst, wenn du nicht mußt.
Es sei denn du hast sooo ein großes Herz, das du Geld verschenken kannst.
Rockstar ist nunmal wie fast jeder Pulisher ein gewinnorientiertes Unternehmen.
Siehe zb Blizzard, dort kostet selbst ein Warcraft 3 noch 20 Euro Neupreis.
Das ist Kapitalismus, willkommen in der Realität.
Im übrigen gibt es noch sehr viele Leute, die GTA 5 noch nicht gezockt haben.
Solche Aussagen wie oben sind an Ignoranz kaum zu überbieten.

Gast (unregistriert) 20. November 2014 - 0:20 #

So viele Buchstaben und so wenig Sinn...

blobblond 19 Megatalent - 17755 - 20. November 2014 - 1:26 #

" Das ist nichts weiter wie ein verpäter PC Port die kosten aber nach einem Jahr garantiert keine 70 Euro mehr. Nur auf den neuen Konsolen scheint man zumeinen 70 Euro für alte Spiele seinen in Ordnung, wenn es Käufer dafür gibt können sie es ja machen. Trotzdem ist es dreist weil das Spiel schon lange im deutlichen plus ist und man kommt niemanden damit entgegen außer sich selbst. Für alles gilt nach dem release ein Preisverfall, sei es ein Smartphone, Software oder Auto Möbel warum sollte das nicht für Spiele zählen?"

Angebot bzw. Nachfrage ist dir bekannt?
Na einen Preisverfall bei Software gib es nur wenn ein Nachfolger bereit steht, ansonsten bleibt der Preis recht stabil.
Smartphones,Auto und Möbel haben darüber hinaus auch noch eine Abnutzung.
Bei den xBox360/PS3-Versionen ist der Markt gesättig, bei den xBoxone/PS4-Versionen noch nicht.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13871 - 19. November 2014 - 21:29 #

Offensichtlich spricht hier ein Insider....

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 19. November 2014 - 21:37 #

Er ist Experte für alles – aber vor allem, Dinge schlechtzureden.

Jadiger 16 Übertalent - 4874 - 19. November 2014 - 21:47 #

Ich sag nur wie es ist ein Spiel das ein Jahr alt ist dafür sollte man nicht noch mal 70 Euro verlangen.
Das hat nichts mit Insider zutun sondern mit Offensichtlichkeiten oder ist der Ego Mod etwa angepasst. Nein ist er nicht es gibt nicht mal Animation für feuern aus dem Auto. Es wurde einfach nur die Kamera anderes Gesetz und üblicherweise sind Spiele die etwas älter sind auch keinen Vollpreis mehr wert.

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 19. November 2014 - 22:30 #

Was auch immer, wenn Du Dich nun besser fühlst? :-)

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1321 - 20. November 2014 - 8:06 #

Ich wollte mich ja eigentlich nicht mehr dazu äußern. Aber es wird überall einstimmig berichtet, dass eben nicht die Kamera nur anders gesetzt wurde. Und Rockstar hat ja nicht nur die Ego-Sicht eingebaut, die haben ja auch noch neue Grafiken eingebaut, etc. Das programmiert sich doch nicht von alleine.

Ich weiß auch nicht, wo dein Problem ist. Rockstar zwingt niemanden, sich das Spiel zwei Mal zu kaufen. Und es wird auch niemand gezwungen sich das Spiel für 70 € zu kaufen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 20. November 2014 - 8:11 #

Und man kann ja noch die PS3-/Xbox-360-Version verkaufen, wenn man die Nextgen-Fassung haben möchte.

blobblond 19 Megatalent - 17755 - 20. November 2014 - 1:17 #

Ohja, er war auch bei der Entwicklung der PS4 dabei!
Wie war es noch bei E3-PS4-Event, das Aufnehmen von Videos würde zu einen ständigen "rattern"-geräusch der Festplatte führen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20615 - 20. November 2014 - 1:28 #

Das hat er tatsächlich mal geschrieben?

blobblond 19 Megatalent - 17755 - 20. November 2014 - 15:50 #

Seine Aussage von damals war, das die PS4 ja nur soviel RAM hat weil sie ja die immer letzten 15min aufnehmen würde und wenn man es per Festplatte machen würde, würde man die immer "rattern" hören.

"Sony wollte eine potente Gpu und da ist es einfach logisch Gddr5 zu nehmen auch 8GB Ram. Sie mussten praktisch Gddr5 nehmen sonst keine Apu mit 7850. Die größe ist alleine für die Aufnahme Funktion un erlässlich Videos sind nun mal nicht klein."
http://www.gamersglobal.de/report/ps4-leistungsprognose#comment-772895

"Du als Lets Player musst doch wissen wie viel Speicher Videos fressen, das wird der Grund sein warum es GDDR5 sind. Die Konsole soll ja X Minuten ständig aufzeichnen das dürfte sehr viel des RAM fressen dazu kommt noch das man mit DDR3 mit der Bandbreite Schwierigkeiten bekommen hätte. Auf Festplatte auslagern würde die Ladezeiten sehr verschlechtern und ständiges Festplatten rattern auch noch auslösen.
Der Speicher ist wenn man das bedenkt nicht riesig gehe mal davon aus das die CPU 4GB verwendet für Spiele was mehr als genug ist, 2GB für das Streaming ist sogar wenig oder was meinst du? Grafik Speicher 2GB würde auch gut passen so hätte man eine logische Verwendung des Speichers und würde eben 8GB RAM sehr gut erklären."
http://www.gamersglobal.de/video/playstation-4-event-otaqs-vlog#comment-768015

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61241 - 20. November 2014 - 17:48 #

Geile Aussage.! Selten so gelacht :D

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 19. November 2014 - 18:55 #

Ich freu mich so auf Januar :).

Arrr 16 Übertalent - P - 5050 - 19. November 2014 - 20:17 #

Januar...nicht mehr lang...

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2042 - 20. November 2014 - 9:40 #

Ich eigentlich auch.
Habe aber immer noch den verkorksten Port des letzten Teils im Hinterkopf. Hoffe, Rockstar hat wenigstens ein bisschen was dazu gelernt.
Aber ich als "GTA-Fanboy" werde mir den Teil eh holen, egal in welchem Zustand. Ja ich weiß, eigentlich traurig, aber es ist halt GTA!!! :)

Spaceman2k 07 Dual-Talent - 147 - 20. November 2014 - 15:50 #

Weiß man eigentlich ob von PS4 zu PC noch was verbessert wird? (Noch bessere Texturen, Weitsicht, Features) oder wird das ein "einfacher" Port?

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 20. November 2014 - 16:15 #

Ich nehme mal an (sprich: pure Spekulation, aka. ich habe keine Ahnung, wovon ich rede) daß die Texturen und Weitsicht etwas besser sein werden als in der PS4 Version, aber nicht revolutionär besser. Dafür vermutlich 60+ FPS. Neue Features würde ich keine erwarten.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 25. November 2014 - 10:21 #

4K!

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11637 - 25. November 2014 - 11:43 #

Durch höhere Auflösung/bessere Kantenglättung dann möglicherweise ganz ohne Kantenflimmern. Entsprechende Hardware vorausgesetzt. Weitsicht ist unwahrscheinlich, die ist schon auf PS3 nahezu unbegrenzt (ganze Map) und auch auf PS4 daher nicht größer geworden.

Sciron 19 Megatalent - P - 15741 - 19. November 2014 - 18:57 #

Wenigstens hier hat man sich Mühe gegeben. Trotzdem würde es mich für die PS4 nicht wirklich reizen. Egosicht brauch ich nicht und neue Inhalte gibt's eh keine. Man hätte hier und da zumindest etwas am Spieldesign schrauben können. Der ganze Immobilienkram ist z.B. immer noch genauso schlecht umgesetzt wie in den alten Versionen. Für Erstkäufer aber natürlich trotzdem die bessere Wahl.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8026 - 19. November 2014 - 19:20 #

Hattet ihr mehr Nebel auf der PS4? Besonders bei dem Bild vom Berg, wo man auf der PS3 noch Details von den fernen Häusern sieht und auf der PS4 ist es "nen schwarzer Block"?

Bild angeschaut, noch keine Unterschrift gelesen und gedacht: "Joah, wenn man sich mühe gibt, könnte das schicker sein." -- da dachte ich noch rechts wäre PS4 und links PS3.

Muss man wohl Live sehen, aber die Bilder helfen nicht unbedingt.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61241 - 19. November 2014 - 19:27 #

Seh ich genauso, aber die anderen beiden Bilder zeigen den Unterschied doch eklatant.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4604 - 19. November 2014 - 19:24 #

Danke für die Vergleichsbilder... ich war neben meiner Wii U auf der Suche nach einer Zweitkonsole und war mir nicht sicher, ob es eine PS4 oder XBone werden sollte. Wenn ich aber die Bilder hier sehe, frage ich mich, wieso ich für marginal bessere Grafik 200 € mehr hinblättern sollte - eine 360 bzw. PS3 tuts auch, wies scheint.

Sancta 15 Kenner - 3153 - 19. November 2014 - 19:43 #

Sorry aber der Unterschied ist extrem. Spätestens wenn man es selbst spielt. Wenn man einen tv größer als 32 Zoll hat und nicht gerade 5m entfernt sitzt, sind das Welten. Ich ertrage meine PS3 leider nicht mehr seit ich die ps4 habe. Marginal bessere Grafik zu schreiben ist absurd, wenn du den Test liest und das Spiel mal gespielt hast.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 19. November 2014 - 19:47 #

Stimme Sancta voll und ganz zu!
Habe bevor ich es selber spielte auch (anhand von Youtube Videos usw.) gedacht der Unterschied wäre nicht so gross aber es sind wirklich WELTEN! Das Spiel sieht unfassbar aus! Überhaupt kein Vergleich zur Alten Version für PS3/ Xbox 360.

Sancta 15 Kenner - 3153 - 19. November 2014 - 19:52 #

Genau. YouTube Videos und Screenshots zeigen fast nie das tatsächliche Spielerlebnis. Ich muss immer lachen, wenn Leute bei Streams in den Comments schreiben, dass die Grafik Mist sei oder noch besser, dass es ruckeln würde.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4604 - 19. November 2014 - 19:51 #

"absurd" sagt sich so leicht dahin... der Logik folgend wären Spieletests mit Screenshots absurd, weil sie die Unterschiede, von denen Du sprichst, nicht rüberbringen.

Ich habe ja nicht gesagt, dass es keine unterschiede gibt. Nur bedeuten sie einem Durchschnittsgamer wie mir nicht so viel wie vielleicht einem Core-Gamer. Mein Core-Gamer-Dasein betrifft andere Dinge wie Spielwitz, Kreativität usw.

Ich möchte aber dazufügen, dass ich es absolut respekiere, wenn Leute den Fokus auf Grafik legen, auch wenn sie mich nicht mehr so mitreisst wie früher.

Sancta 15 Kenner - 3153 - 19. November 2014 - 19:56 #

Sorry, war zu hart formuliert aber glaube den vielen Meinungen ruhig. Die Unterschiede sind groß und ja, Screenshots bringen das nicht rüber.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4604 - 19. November 2014 - 21:49 #

Anhand der Screenshots und Videos im Netz sehe ich, dass mit die letze Generation vollkommen ausreicht. Ist halt auch ne Geldfrage - 200 € haben oder nicht haben :)

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 19. November 2014 - 19:33 #

Finde das Game hat in dieser neuen Version locker ne 11/10 verdient!
Mir fällt nichts gravierendes ein was man besser machen kann. Traumhaftes Spiel!

Sancta 15 Kenner - 3153 - 19. November 2014 - 19:48 #

Eine Winzigkeit: Die Framerate ist niedrig. Ich habe bei dem Spiel ausnahmsweise die Zwischenbildberechnung am TV aktiviert, was ja bei Spielen sonst ein no go ist. Mir reichen einfach die 30Fps nicht wirklich. Glückwunsch an die highend PCs User, die im Januar das dann in 60Fps genießen dürfen.
Aber ansonsten ein fast perfektes Spiel.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 19. November 2014 - 19:50 #

Die Framerate ist mit 30 FPS niedriger als die oft angestrebten und begehrten 60 FPS - ich finde aber nicht das sie zu niedrig ist. Es passt. Klar wären 60 wünschenswert gewesen aber da müssen wir wohl auf die GTA 6 Next-Gen Version für PlayStation 5 und Xbox Zero warten :)

Sancta 15 Kenner - 3153 - 19. November 2014 - 19:54 #

Das ist richtig. Sie ist konstant gut wie z.B. In Destiny aber zur Perfektion fehlt dieses Detail eben noch. Somit für mich ein 99% Spiel ;-)

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 20. November 2014 - 8:49 #

Erst mal abwarten, wie der PC-Port wird. Von Rockstar wird man da meistens nicht gerade verwöhnt :D

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 19. November 2014 - 19:46 #

Kann ich so nur unterschreiben. In gegensatz zu the last of Us ein sehr gelungenes Remake, dass eben nicht nur mit ein paar netten Licht und Grafikeffekten daher kommt.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70252 - 19. November 2014 - 19:48 #

Na ja, ich habs auf der 360 durch und was ich hier sehe animiert mich nicht zu einem erneuten kauf.

euph 23 Langzeituser - P - 38595 - 19. November 2014 - 19:52 #

Sieht super aus, liest sich gut. Auf PS3 noch nicht gespielt. Wird eines der nächsten Spiele in meinem Laufwerk.

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 31048 - 19. November 2014 - 19:55 #

Schön, hab's bereits gestern bestellt.

Specter 16 Übertalent - P - 4503 - 19. November 2014 - 19:56 #

Spannendes Rennen um die beste Wertung des Jahres:
GTA V Current Gen vs. Smash Bros. Wii U (da flattern grade die ersten Wertungen rein, Metascore aktuell 96 / 100).

BigBS 15 Kenner - P - 2758 - 19. November 2014 - 20:10 #

Moment, NUR eine xx.x???????? Jungs, ich bitte euch. Packt mal wat obend ruff. :-)

blobblond 19 Megatalent - 17755 - 20. November 2014 - 1:31 #

Ne Rockstar hat zuwenig springen lassen!;)

Noodles 21 Motivator - P - 30107 - 19. November 2014 - 20:16 #

Bitte Rockstar, versaut die PC-Portierung nicht! Und die Ego-Perspektive werde ich wahrscheinlich ab und zu mal als Spielerei ausprobieren, aber GTA ist für mich einfach ein Third-Person-Spiel.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 19. November 2014 - 20:22 #

Benutze die Ego Perspektive auch nur zum Schauen & Staunen!
In Ego Perspektive durch Michaels Haus laufen z.B. - da gibts so viele Details zu entdecken, absolut krass!

Keksus 21 Motivator - 25001 - 19. November 2014 - 20:24 #

Das bekommt mein Rechner wohl leider nicht mehr mit guten fps und maximalen Einstellungen hin. Egal: Ich habs auf der PS3 schon durch. Ich warte auf einen Deal. Weil mti Minimaleinstellungen und vielleicht gar etwas höher ist bestimmt noch was drin hier, auch auf meiner Möhre. Und irgendwann steht dann auch mal ein neuer PC an.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 19. November 2014 - 20:26 #

Meine ganz persönlichen Götter des Videospiels zeigen mal wieder allen, wie's gemacht wird. Wenn der Hype wieder etwas abgeklungen und der Preis gesunken ist, schlag ich zu. Einmal bei Release gekauft für die PS3, da darf ich jetzt auch erst mal was anderes spielen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9232 - 19. November 2014 - 20:56 #

Ich weiß ja nicht, welche Fahrzeuge nach Release noch eingefügt wurden (die 360 war nicht ans Internet angeschlossen), aber der BMW i8 sieht schon geil aus.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20615 - 20. November 2014 - 0:55 #

BMW i8? Seit wann gibt es in GTA Original-Marken?

Noodles 21 Motivator - P - 30107 - 20. November 2014 - 1:06 #

Naja, die Autos sind ja zumindest an existierende Marken angelehnt, so dass man schon ziemlich klar erkennen kann, was das für ein Auto sein soll.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20615 - 20. November 2014 - 1:07 #

Das wiederum stimmt auch.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9232 - 20. November 2014 - 9:19 #

Eben. Hätte ja keiner verstanden, wenn ich den Ingame-Namen genannt hätte.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21480 - 20. November 2014 - 9:40 #

Und wie nennt er sich nun im Spiel? WBM k0?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9232 - 20. November 2014 - 9:47 #

Jester. Soll wohl auch an ein anderes Auto angelehnt sein.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13871 - 20. November 2014 - 19:31 #

Der Jester ist angelehnt an den wahrscheinlich 2015 in Produktion gehenden Acura NSX
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b1/Acura_NSX_at_NAIAS_2012.jpg

DomKing 18 Doppel-Voter - 9232 - 20. November 2014 - 19:41 #

Richtig. Da ich ihn aber nicht kannte, war meine erste Verbindung der i8. Ganz alleine bin ich damit auch nicht:

http://de.gta.wikia.com/wiki/Jester_%28V%29

Wie dem auch sei, das Auto sieht gut aus :D

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20615 - 20. November 2014 - 19:48 #

Der i8 sieht jedenfalls besser aus als das von Erynaur gepostete NSX Concept.

Noodles 21 Motivator - P - 30107 - 20. November 2014 - 20:58 #

Naja, ist ja oft so, dass die Autos aus GTA Mischungen aus mehreren real existierenden Autos sind. :D

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20615 - 20. November 2014 - 19:46 #

Sieht irgendwie aus wie eine Mischung aus den früheren NSX-Modellen und dem aktuellen Audi R8.

Drugh 15 Kenner - P - 2898 - 21. November 2014 - 6:54 #

Audi (lateinisch für Horch, die alte Automarke) ist in GTA immer Obey = GeHORCHe. Exzellente Wortwahl der ingame Marke, wie ich meine!

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 21. November 2014 - 8:34 #

Das ist wirklich gelungen :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20615 - 21. November 2014 - 10:46 #

Witziges Detail :)

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 19. November 2014 - 21:26 #

War doch normal das die konsolenversion (en) vernünftig laufen werden.

Rockstar kann halt keine Pc- Ports.. und wir werden es auch diesmal wieder erleben.

Letztes mal waren es 8 Monate zuätzlicher Entwicklungszeit verschwendet für eine Betaversion garniert mit 4 Kopierschutzmaßnahmen aus der Hölle.

Bevor ihr alle mit Max Payne 3 war aber O.K. kommt.

Dort zeigte sich schwerpunktmäßig ein anderes Rockstar Studio (von den unzähligen mittlerweile) für verantwortlich.

Für dem Terror den ich mit GTA 4 hatte.. sollten sie mir den neuen Titel schenken XD

Wobei; wenn es wieder so wird wie GTA 4 wäre geschenkt noch zu teuer.

Nokrahs 16 Übertalent - 5682 - 19. November 2014 - 21:31 #

Bin noch unsicher, ob ich es für PS4 oder eher für den PC kaufen werde.
Rockstar müssen mich nach dem unoptimierten GTA4 Output erst mal wieder PC technisch versöhnen. Bis 2016 und einer spielbaren PC Fassung möchte ich nicht warten.

andreas1806 16 Übertalent - 4174 - 19. November 2014 - 21:51 #

GTA 5... ach warum nur spiele ich auf dem PC... jeh nach Angebot, habe ich wohl doch bald wieder eine One mit Kinect :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 19. November 2014 - 22:06 #

Pssst, bis zum der Januar-Release sind es nur noch gut 2 Monate. ;)

Fohlensammy 16 Übertalent - 4154 - 19. November 2014 - 21:55 #

Unglaublich! Ich habe das Spiel durchgespielt und bin nach diesem Test gehyped wie vor dem 360-/PS3-Release damals. Der Grafiksprung macht sich in dieser genialen offenen Welt offensichtlich genial bemerkbar und der Ego-Modus spricht mich enorm an. :)

Svenc (unregistriert) 19. November 2014 - 22:54 #

Kann auch an den Shots liegen: Aber beim ersten Vergleichs-Screenshot mit der Autofahrt und beim letztes aus der Cutscene besonders fällt auf, dass das PS3-Bild einen erheblich höheren Kontrast hat. Dunkle Farben sind auch tatsächlich dunkel, ditto Schatten. Das wirkt auf den PS4-Vergleichsshots deutlich flacher, zumindest in der Hinsicht. Liegt aber vermutlich nicht am Spiel, sondern an den unterschiedlich gemachten Shots, oder?

Katse 11 Forenversteher - 715 - 20. November 2014 - 0:25 #

wie kann ein spiel eig. ne 10 bekommen wenn es minus punkte gibt ? ne 10 sollte doch heissen alles ist perfekt und es gibt keinen makel oder seh ich das falsch? meiner meinung ist diese wertung so nicht gerechtfertigt... aber ihr(redaktion) wisst schon was ihr macht

Nokrahs 16 Übertalent - 5682 - 20. November 2014 - 0:31 #

Vermutlich eine 9,88 und dann aufgerundet.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9232 - 20. November 2014 - 0:35 #

Eine 10 bedeutet eben nicht, dass das Spiel keinen Makel hat. Es heißt nur, dass das Spiel verdammt viel Spaß bringt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323796 - 20. November 2014 - 0:36 #

Genau, das wissen wir :-) Eine 10.0 heißt nicht, dass ein Spiel perfekt wäre, ein perfektes Spiel wird es niemals geben. Für uns ist das einfach das Maximum an Spielspaß, den ein Spiel machen kann, und so haben wir 10.0 auch schon zwei oder dreimal vergeben – während mir kein Heft oder Web-Magazin mit 100er Wertung einfällt, das jemals die 100 gezückt hätte.

Was man, würde man das wollen oder verstehen, generell auch beim Kommentieren von Wertungen bei uns und anderswo berücksichtigen könnte...

Gast (unregistriert) 21. November 2014 - 0:58 #

Strike Commander hat damals 98 Prozent bekommen.
100 Prozent bei Grafik :-)

stylopath 16 Übertalent - 4052 - 20. November 2014 - 1:03 #

Bis auf die Flucht&Deckungsabzüge verstehe ich die anderen Kritikpunkte nicht, da sie ja auch teils erklärt wurden. Aber guter Test, irgendwann hol ich mirs evt. nochmal...

Maik 20 Gold-Gamer - - 21480 - 20. November 2014 - 9:43 #

Trotz der Egosicht ist das Szenario nichts für mich. Ich schwebe lieber in der Zukunft oder im Fantasyreich. Aber immer gut, dass es gute Spiele gibt, die wohl alles toppen - selbst bei AAA.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 20. November 2014 - 10:21 #

Danke für diesen sehr schönen Artikel. Bin jetzt gespannt auf das PC-Update. :-)
Nur eine Frage: Im Wertungskasten wird als Minuspunkt aufgeführt "Ego-Perspektive wird in einigen Missionen unterbunden", im Text wird das leider nicht erwähnt. Wie läuft das denn genau ab?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 20. November 2014 - 10:26 #

Doch, wird im Text erwähnt (Seite 1, der Absatz mit den Spoiler-Tags). Im Review-Video wird es auch kurz gezeigt.

"Die Ego-Perspektive steht euch fast immer zur Verfügung. In ein paar wenigen Szenen schaltet das Spiel automatisch um, damit die Dramaturgie nicht leidet, und erlaubt euch dann auch nicht immer direkt die Rückkehr zur Egosicht. [SPOILER] Die Szene, in der Franklin nach dem genannten Autoklau losfährt und Michael plötzlich auf dem Rücksitz auftaucht, würde aus der Egosicht natürlich nicht mehr dieselbe Wirkung entfalten. [SPOILER ENDE]"

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 20. November 2014 - 11:03 #

Hm, den Absatz habe ich vielleicht wegen dem Spoiler nicht genau genug gelesen. ;-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11637 - 20. November 2014 - 13:38 #

Also das klingt jetzt aber sehr übertrieben. Habe die PS4-Version gestern 2 Stunden angetestet und ja, es sieht gut aus, aber nun auch nicht übermäßig beeindruckend. Es ist eben hauptsächlich die höhere Auflösung, aber Kantenflimmern gibt es trotzdem noch, wenn auch weniger als auf der PS3. Vom erhöhten Verkehrs- oder Passantenaufkommen habe ich nicht viel gemerkt. Da ist in Watch Dogs mehr los. Insbesondere nach Unity, das ja eindrucksvoll gezeigt hat, was in Sachen Details und NPCs möglich ist, finde ich GTA 5 da etwas ernüchternd. Es ist ein schönes und vor allem tolles Spiel, aber die Last-Gen-Herkunft merkt man dem Spiel doch jederzeit an. Da kann ich den Test hier nicht nachvollziehen, klingt ja so, als ob es eines der eindrucksvollsten Spiele auf der PS4 wäre, das ist es nun wirklich nicht.
PS: Die Ego-Perspektive ist ein nettes Gimmick, aber das Spiel ist eben nicht dafür designt z.B. der geht der fließende Wechsel zwischen Cutscene und Spiel verloren oder allgemein die äußerliche Anpassung des Charakters. Ist nett, aber unnötig.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 20. November 2014 - 21:15 #

In Watch Dogs ist mehr los? Hmm, ich fand genau diesen Part eher enttäuschend. Ich würde sogar sagen, dass in GTA 5 auf der PS3 dichterer Straßenverkehr war als in Watch Dogs auf der PS4.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11637 - 21. November 2014 - 10:52 #

Beim Straßenverkehr bin ich mir nicht sicher (da setzt die Spielbarkeit auch Grenzen), aber es sind defintiv viel mehr Passanten in Watch Dogs unterwegs, die auch mehr Gespräche führen etc. Also wenn man zu Fuß durch die Stadt läuft, wirkt Watch Dogs um einiges realer und lebendiger als GTA V. Und Unity ist noch einmal ein ganz anderes Kaliber.

Marulez 15 Kenner - 2734 - 25. November 2014 - 14:14 #

Ja zu Fuss sind viele bei WD unterwegs...und Autotechnisch ist eher bei GTA mehr los.

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 25. November 2014 - 14:29 #

Ich fand Watch Dogs im Vergleich zu GTA V doch relativ generisch. Da sah alles doch sehr ähnlich aus.

deming (unregistriert) 26. November 2014 - 23:46 #

Ich hoffe man kann die Anzahl/Dichte der Autos in der PC Version dann so anpassen wie bei GTA IV.

Mit einem HighEnd PC und Auto-Dichte auf Maximum sieht Liberty City Downtown sehr nach Manhatten Timessquare aus. Das Spiel wird dadurch auch schwieriger da so viele Autos auf der Straße sind und viele Passanten am Gehsteig.

Benjamin Braun Redakteur - 280826 - 1. Dezember 2014 - 20:39 #

Genau das kann aber auch zum "Problem werden. Wenn zu viel Verkehr ist, geht man den Spielern damit womöglich auf die Nerven, gerade in rennähnlichen Situationen. Deshalb ist mehr nicht automatisch besser. In dem Fall müsste Rockstar über eine Art Schubregler nachdenken. Mehr Verkehr ist okay, aber man darf es eben auch nicht übertreiben, zumal das Spiel ja auch nicht bloß auf den dicksten PCs flüssig laufen soll.

Noodles 21 Motivator - P - 30107 - 1. Dezember 2014 - 20:42 #

In der PC-Version von GTA 4 gab es ja einen Schubregler für den Verkehr. Bei 0 war kein Auto unterwegs und bei 100 waren die Straßen total verstopft. :D

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85939 - 20. November 2014 - 19:33 #

Wenn die PC Version kein Griff ins Klo wird, werd ich ne ganze Menge Spass haben next Jahr!

Hellequin 12 Trollwächter - 1127 - 20. November 2014 - 20:30 #

Puh! Was für eine Wertung... dennoch, ich habe es bereits auf der 360 durchgespielt. Und der Ego-Modus ist jetzt nichts was mich reizt. Ich würde mir das ganze eher mal umgekehrt in diversen Shootern wünschen, wo nachträglich noch eine 3rd-Person-Perspektive eingebaut wird ;-)...

Die Story an sich war aber wirklich gut und teils verdammt witzig. Wer es also bisher noch nicht gekauft hat, es ist auch heute noch den Vollpreis wert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)