South Park: Ubisoft zieht deutsche Fassung aus dem Verkehr [U]

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 161726 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostet

4. März 2014 - 21:17 — vor 36 Wochen zuletzt aktualisiert

Update 5.3.2014

Ubisoft hat nun offiziell bestätigt, was wir schon gestern gemeldet haben, hier die Pressemitteilung im Wortlaut:

Düsseldorf, 5. März 2014 – In der deutschen und österreichischen Version des Spiels South Park: Der Stab der Wahrheit  befindet sich ein Kennzeichen einer verfassungswidrigen Organisation, woraufhin wir die Auslieferung von South Park: Der Stab der Wahrheit für den deutschen und österreichischen Markt gestoppt haben und den Titel leider nicht wie geplant am 6. März 2014 veröffentlichen können. Sämtliche Plattformen sind davon betroffen.
 
Wir bedauern die zusätzliche Wartezeit, die dieser Schritt für die Fans des Spiels bedeutet. Ein neuer Veröffentlichungstermin von South Park: Der Stab der Wahrheit für den deutschen und österreichischen Markt wird in Kürze bekannt gegeben. Wir bitten Kunden, die das Spiel vorbestellt haben, sich direkt mit ihrem Händler in Verbindung zu setzen, der sie über den neuen Erscheinungstermin auf dem Laufenden halten wird.

Ursprüngliche News vom 4.3., 21:00 Uhr:

Dass Obsidians Rollenspiel South Park - Der Stab der Wahrheit nicht nur in Deutschland in einer zensierten Version erscheinen würde, war bereits seit längerem klar und wurde zuletzt auch offiziell von Ubisoft bestätigt sowie näher beschrieben (wir berichteten). Hierzulande mussten, über die Entfernung von einigen kürzeren Spielszenen hinaus, die europaweit zumindest in den Konsolenfassungen fehlen, auch verfassungsfeindliche Symbole entfernt werden, da diese in Computer- und Videospielen in Deutschland nicht verwendet werden dürfen. Offenbar ist Ubisoft bei der Anpassung jedoch ein Fehler unterlaufen. Gegen Ende des Spiels soll ein Hakenkreuz zu sehen sein, weshalb der französische Publisher die komplette Auslieferung rückgängig gemacht hat, wie etwa auch eine interne Mitteilung der Einzelhandelskette GameStop aussagt, wie uns aus sicherer Quelle versichert wurde.

Wie es genau zu dem Fehler kam, ist nicht bekannt. Klar ist zumindest, dass sich Käufer der deutschen Fassung wohl noch etwas länger gedulden müssen, bis eine gänzlich von Hakenkreuzen und ähnlichem befreite Version gepresst werden kann. Normalerweise wäre das Spiel für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 am Donnerstag, den 6. März erschienen. Ob die Verzögerung auch für die Downloadversion bei Steam gilt, ist nicht ganz klar, allerdings könnte es auch dort zu einer Verzögerung kommen, die aber womöglich kürzer ausfällt als bei den Retailfassungen.

Dass sich die längere Wartezeit auf eine den deutschen Gesetzesvorgaben entsprechenden Version lohnen könnte, verrät auch unser ausführlicher Test, der zeigt, dass South Park - Der Stab der Wahrheit mehr kann als nur derben Humor und damit nicht nur für Serien-Fans einen Blick wert sein dürfte. Sobald es genauere Informationen dazu gibt, wie es zu dem Fehler kam und wie genau sich das auf den Release-Termin auswirkt, erfahrt ihr es bei uns.

Red Dox 15 Kenner - 2890 EXP - 4. März 2014 - 21:23 #

Also wenn sie das bis zum Wochenende bei Steam nicht rausgepatcht haben dann ist das einfach nur ein saufauler Haufen.
Das retail Versionen bei sowas gearscht sind ist nachzuvollziehen und einfach Pech.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 5. März 2014 - 1:38 #

Nur weil irgendetwas nicht so funktioniert, wie du es dir wünschst, heißt das nicht, dass die entsprechenden Personen faul sind.

Red Dox 15 Kenner - 2890 EXP - 5. März 2014 - 8:35 #

Das ist ein mickrickes rauspatchen eines bekannten Problems (das nicht erst noch gesucht werden muß) mittels einer kurzen Umschreibung die man vorher schon (mutmaßlich) drölfzigmal in dem Spiel getan hat. Mit mind. 3 Tagen als Zeitfenster. Ich glaub mein Chef würd mir was husten wenn man wegen sowas den digitalen Starttermin (schon wieder!) verschiebt.

firstdeathmaker 16 Übertalent - Abo - 5024 EXP - 5. März 2014 - 8:46 #

Du weist aber schon, dass danach das ganze neu kompiliert und getestet werden muss, oder?

.xaan (unregistriert) 5. März 2014 - 9:03 #

Ach Unsinn, die geschnittenen Versionen sind doch längst fertig. SIe haben nur im Presswerk die Master Discs vertauscht und müssen jetzt die ganze Charge für Deutschland neu pressen.

Auf die digitalen Versionen sollte das keinen Einfluss haben. Da brauchen sie doch nur die richtige Version anbieten. Mit neu kompilieren ist da nix.

bonesaw 10 Kommunikator - 539 EXP - 5. März 2014 - 15:05 #

Also ich kann dir sagen, dass die Master im Presswerk nicht vertauscht wurden ;)

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 5. März 2014 - 15:25 #

Bist du Teil des Entwicklerteams oder hast andere gute interne Quellen? Nein? Dann solltest du dir kein Urteil über Abläufe erlauben, die du nicht kennst.

Horschtele 16 Übertalent - Abo - 4906 EXP - 5. März 2014 - 1:48 #

Das muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass die Leute faul sind, aber bei einem großen Publisher wie Ubisoft ist es üblich, dass auch kleine Änderungen einen langen Qualitätsprüfungsprozess anstoßen können... oder anders ausgedrückt: weil die Hakenkreuze raus sind muss nochmal in allen erdenklichen Formen getestet werden.

Cubi 16 Übertalent - Abo - 5088 EXP - 5. März 2014 - 8:23 #

Haben sie doch. Es wurde doch lediglich das falsche Master ans Presswerk geliefert, oder bin ich falsch informiert?

Wo Menschen Arbeiten passieren Fehler. Ich finds jetzt auch ned soooo tragisch. Aus Fehlern lernen und es beim nächsten Mal besser machen.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 8:25 #

Gibt unterschiedliche Geschichten. Wenn es nur das falsche Master ist (und die richtige Version existiert bereits) wundert die Verschiebung der Steam-Version. Das falsche Master zusätzlich digital Versenden ist ein komischer Zufall. Zudem sollte da das Aufspielen des richtigen Masters schneller gehen.

Möglicherweise müssen jetzt auch Tester das Spiel noch 4 mal im Akkord durchspielen um sicherzugehen das nicht noch ein zweites HK übersehen wurde. :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 9860 EXP - 5. März 2014 - 21:15 #

Wenn es keine bereinigte Version gibt, dann würde das aber bedeuten, dass die USK die Version mit Hakenkreuzen abgenickt hat. Und die müssen Spiele soweit durchspielen bzw. halt jede Facette vom Spiel kennen, bevor sie überhaupt einstufen dürfen.

Entweder es gibt also eine bereinigte Version die der USK vorgelegt wurde oder die USK hat sich vielleicht gar nicht dran gestört... ^^

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6749 EXP - 5. März 2014 - 21:20 #

Oder es wurde gesagt, dass sie die Hakenkreuze selbstverständlich noch entfernen werden.

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 21988 EXP - 5. März 2014 - 8:26 #

Dann muss Steam wohl auch das falsche Master bekommen haben, denn wer dort vorbestellt hat, muss jetzt warten, bis das Problem gefixt ist.

Anonym (unregistriert) 5. März 2014 - 9:04 #

Das hat sehr wahrscheinlich nichts mit einem falschen Master bei Steam zu tun. Die Verträge sind wohl ehr so ausgehandelt das das Spiel erst bei Steam erscheinen darf wenn auch die Retailer es im Laden stehen haben.

Khorn 13 Koop-Gamer - 1513 EXP - 4. März 2014 - 21:24 #

Welcher Artikel stimmt jetzt?
http://www.gamestar.de/spiele/south-park-der-stab-der-wahrheit/news/south_park_der_stab_der_wahrheit,47547,3033317.html

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 4. März 2014 - 21:28 #

Wo ist den ein Widerspruch zwischen den Beiden?

Khorn 13 Koop-Gamer - 1513 EXP - 4. März 2014 - 21:31 #

-Betrifft nur die PS3 Version.
-Spiel nicht falsch geschnitten, sondern nur Datenträger falsch verpackt.

Green Yoshi 19 Megatalent - Abo - 15140 EXP - 4. März 2014 - 21:43 #

Gamestar und andere Websites schreiben, dass der Fehler im Presswerk geschehen ist und versehentlich die US-Version als Master genommen wurde. Laut GamersGlobal wurde hingegen nur ein Hakenkreuz übersehen.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 4. März 2014 - 22:51 #

Ah. Jetzt ja. Danke für die Erklärung.

justFaked 15 Kenner - 3512 EXP - 4. März 2014 - 21:25 #

Mit Always-On wäre das kein Problem ;)

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 4. März 2014 - 21:25 #

Oh ja, das böse Hakenkreuz. Wer es sieht, wird automatisch zum Nazi XD

FPS-Player (unregistriert) 4. März 2014 - 22:53 #

Auch Nazis essen heimlich Döner. XD

Lacerator 15 Kenner - 3279 EXP - 5. März 2014 - 1:13 #

Das stimmt! Ich kenne sogar so einen. :)

monkeyboobs 12 Trollwächter - 858 EXP - 5. März 2014 - 9:12 #

Nicht nur du. Wo ich herkomme, geht die ganze Bande regelmäßig Döner essen. Zwischendurch hat dann mal einer von denen einen Brandsatz gegen den Laden geschmissen... angeblich stand er unter Drogen.

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 5. März 2014 - 14:44 #

Herrlich. Hab mich selten so köstlich über einen Kommentar amüsiert :)

Hedeltrollo 14 Komm-Experte - Abo - 2315 EXP - 5. März 2014 - 7:31 #

Oder Schnitzelfladen...

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 5. März 2014 - 14:43 #

Schnitzelfladen ? Wieder was gelernt.... :)

Makariel 18 Doppel-Voter - Abo - 9007 EXP - 4. März 2014 - 23:26 #

Tja, ein Glück das die Inder davon noch nichts wissen :-P

Ketzerfreund 16 Übertalent - Abo - 5515 EXP - 5. März 2014 - 1:01 #

Oder die finnische Luftwaffe.

monkeyboobs 12 Trollwächter - 858 EXP - 5. März 2014 - 9:13 #

Oder die Ureinwohner Amerikas.

Stuessy 14 Komm-Experte - Abo - 2325 EXP - 5. März 2014 - 14:39 #

Oder die Buddhisten

Wrongfifty 12 Trollwächter - 946 EXP - 5. März 2014 - 14:50 #

Oder die Klamottenständer bei KiK.

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 14:55 #

Oder die unschuldigen Computerterminals in Doom.

RaC 08 Versteher - 186 EXP - 4. März 2014 - 21:29 #

Und was ist mit den Fassungen die bereits ausgeliefert wurden???

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 4. März 2014 - 21:31 #

Die Käufer sollten demütig zum Verfassungsschutz laufen.....

RaC 08 Versteher - 186 EXP - 4. März 2014 - 21:36 #

Spaßvogel. Mir gehts eher darum dass ich heute morgen die Nachricht von Amazon bekam dass meine XBox 360 Fassung ausgeliefert wurde. Wenn die morgen kommt kann man die dann spielen, oder wird die XBOX diese Fassung nicht akzeptieren?
Ok bei XBOX ist es einfach -> offline bleiben
Aber was machen die Leute mit der Retail Fassung? Kann man den Key dann bei Steam aktivieren, oder muss man warten bis es gefixt ist? Braucht man dafür überhaupt zwingend Steam?

Khorn 13 Koop-Gamer - 1513 EXP - 4. März 2014 - 21:39 #

Kommt drauf an, ob sie Hakenkreuz vergessen haben, oder ob wirklich im Presswerk was vertauscht wurde und die US Version in der Packung liegt. Die sollte wegen Regionlock dann gar nicht funktionieren.

Goldfinger72 14 Komm-Experte - 2238 EXP - 4. März 2014 - 21:40 #

Ich habe meine PS 3 Version heute bekommen und auch bereits gespielt.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 946 EXP - 5. März 2014 - 13:35 #

Und hasst du jetzt nen Seitenscheitel und Oberlippenbärtchen?:)

Roland_D11 15 Kenner - 3540 EXP - 4. März 2014 - 22:28 #

Soweit ich weiß ist es nicht möglich ein Spiel so zu 'patchen', dass die Xbox die physische Disc nicht abspielt. Wenn Du Dein Spiel bekommst wirst Du es spielen können, auch während Du online bist.

monkeyboobs 12 Trollwächter - 858 EXP - 5. März 2014 - 9:14 #

Du könntest Ubisoft wegen der Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole anzeigen und das Spiel als Beweismittel anführen.

Mclane 17 Shapeshifter - Abo - 7866 EXP - 4. März 2014 - 21:35 #

Was für ein Geschisse!

Goldfinger72 14 Komm-Experte - 2238 EXP - 4. März 2014 - 21:36 #

Was ein Hick Hack.

Hyperbolic 14 Komm-Experte - Abo - 2176 EXP - 4. März 2014 - 21:39 #

Welch ein brilliantes Marketing!

lolaldanee 12 Trollwächter - 990 EXP - 4. März 2014 - 22:23 #

ist mir auch durch den kopf geschossen

BruderSamedi 15 Kenner - Abo - 3214 EXP - 4. März 2014 - 21:44 #

Indy 4 wurde doch auch nicht aus dem Handel genommen, oder?

Green Yoshi 19 Megatalent - Abo - 15140 EXP - 4. März 2014 - 21:49 #

Da hat ja auch Boris Schneide-Johne in mühsamer Kleinarbeit jedes Hakenkreuz entfernt.

In Filmen waren Hakenkreuze noch nie ein Problem.

Novachen 18 Doppel-Voter - 9860 EXP - 4. März 2014 - 22:31 #

Nein. Indy 4 hatte auch ein übersehendes Hakenkreuz in der deutschen Version. Durchaus witzig, ist es überhaupt das einzige Hakenkreuz im gesamten Spiel. In der US Fassung gibt es auch nur dieses eine.

Der deutsche Pass von Kerner im Prolog hat ein Hakenkreuz.

Das wurde erst später bei den CD Versionen geschwärzt.

BruderSamedi 15 Kenner - Abo - 3214 EXP - 4. März 2014 - 22:32 #

Genau darauf bezog ich mich, der Fall hier sollte doch ähnlich gelagert sein. Aber vielleicht ist es offensichtlicher.

Roland_D11 15 Kenner - 3540 EXP - 4. März 2014 - 22:35 #

Ich denke eher, dass wir in einer anderen Zeit leben. Als Indy 4 herauskam war das Bewusstsein für Videospiele noch nicht so groß und es gab kein Internet, wo jede Newssite irgendwann gemeldet hätte: "Hakenkreuz in South Park!" Was dann widerrum zu Aktivität irgendwelcher besorgter Menschen geführt hätte die Ubisoft dazu gezwungen hätten, das Spiel nachträglich aus den Regalen zu nehmen und eine Strafe zu zahlen...

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 4. März 2014 - 21:45 #

oh man wie lächerlich. mir scheint da oft hysterie in kombination mit unwissen über die deutsche gesetzeslage vorzuliegen. man kann schließlich ernsthaft bezweifeln, dass irgendwo ein übersehenes hakenkreuz zu einer beschlagnahmung des spiels führen dürfte.

Green Yoshi 19 Megatalent - Abo - 15140 EXP - 4. März 2014 - 21:56 #

Die Aktion dürfte Ubisoft mehrere hunderttausend Euro kosten, also scheint es wohl doch keine Option zu sein das übersehene Hakenkreuz einfach mit einem Patch zu entfernen. Bei Wolfenstein (360, PS3) wurde auch wegen einem übersehenen Hakenkreuz die ganze Erstauflage eingestampt. Die PC Powerplay hat auch mal ein Heft zurückgerufen, weil auf einem Trailer Hakenkreuze zu sehen waren. Angesichts der finanziell klammen Situation sicher nicht eine reine Vorsichtsmaßnahme.

Bei Hakenkreuzen scheint die Gesetzeslage schärfer zu sein. Rockstar Games hat einem z.B. bei GTA Vice City (PS2) die Möglichkeit geboten durch das Umstellen der Konsolensprache die Uncut-Version zu spielen und eine neuere Version (mit weißen Rand auf dem Cover) kam erst ein halbes Jahr später.

RaC 08 Versteher - 186 EXP - 4. März 2014 - 22:25 #

Lächerlich ist es Seitens Ubisoft sicherlich nicht. Kann man sich ja vorstellen, was es bedeuten würde wenn sie das Hakenkreuz drin lassen. Das Spiel käme auf den Index, bzw. würde generell verboten werden, Ubisoft müsste sicherlich auch eine Strafe zahlen, da die von der USK getestete und freigegebene Version wohl kein Hakenkreuz enthalten hat.
Will man das Spiel in Deutschland nach dem Verbot dann wieder verkaufen wäre eine neuerliche Prüfung bei der USK fällig, ist wohl auch nicht so günstig.
Glaub da kämen höhere Kosten auf Ubisoft zu ;)
Mich wundert es nur dass auch die PC Version zurückgezogen wird? Ich meine die hat ja bestimmt "Always On", oder zumindest muss man es vor dem ersten Spielen online registrieren/freischalten, und da kann man dann ja einfach einen Day One Patch fordern. Kann aber auch gut sein, dass wenn das Hakenkreuz auf der Disc ist, dass dann der deutsche Gesetzgeber auch meckern wird...

Lächerlich ist eigentlich nur, wie sehr wir Deutschen immernoch in der Nazi "Angst" verfallen sind...

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6749 EXP - 4. März 2014 - 22:34 #

Kannst ja mal versuchen, dass Gesetz zu ändern. Es ist halt einfacher etwas zu verbieten, anstatt es jedes Mal aufs Neue darüber diskutieren zu müssen. Auch wenn das letztere wohl eher in den Köpfen landen würde.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 4. März 2014 - 22:44 #

wie gesagt... es ist erstens ohnehin unwahrscheinlich, dass das übersehene hakenkreuz überhaupt irgendwo auffällt, weiterhin sind hakenkreuze keineswegs in medialen inhalten verboten. ganz im gegenteil gibts sogar relativ viele ausnahmen dafür. dass hierbei von einem gericht genauso entschieden werden würde wie vor 20 jahren ist nicht anzunehmen.
die lächerlichkeit liegt da eher bei den selbstzensierenden publishern. die deutsche gesetzeslage zumindest gibt es schon lange her, dass sowas auch in videospielen gezeigt werden darf. es wäre dann halt eher mit einer größeren alterseinstufung zu rechnen, was ja bei einem south park ohnehin zu erwarten ist.

Roland_D11 15 Kenner - 3540 EXP - 4. März 2014 - 23:08 #

Es mag sein, dass es die Gesetzeslage hergeben würde. Das Problem ist aber nach wie vor die öffentliche Wahrnehmung von Spielen. Filme werden als Kunstwerke angesehen, da sind Hakenkreuze kein Problem. Den Beweis zu bringen, dass es aus künstlerischer Sicht notwendig und unabdingbar ist, das Hakenkreuz in einem Spiel wie South Park zu zeigen, dürfte eine sehr langwierige und vor allem kostspielige Sache sein.

Da kann ich die Publisher schon sehr gut verstehen, dass sie die Symbole lieber rausnehmen. Solange es keinen rechtskräftigen Präzedenzfall von einem deutschen Gericht gibt wird das mit Sicherheit auch so bleiben.

In dem Zusammenhang verstehe ich nicht, was Du mit "selbstinzenierenden Publishern" meinst. Hälst Du das hier für einen PR-Stunt?

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 4. März 2014 - 23:23 #

"freudscher verleser"? ;)

an der gesetzteslage wird sich nur nix ändern, weil diese ja entsprechende ausnahmen ohnehin schon erlaubt. und in deutschland gibts ja auch keine präzedenzfallpraxis. also solange da publisher aus angst weiterhin präventive selbstzensur betreiben, wird sich auch nix ändern. und falls sich dann mal einer traut, wäre wie gesagt überhaupt die frage, obs dann zu einem rechtsstreit kommen würde.

Roland_D11 15 Kenner - 3540 EXP - 4. März 2014 - 23:28 #

Es mag sein, dass es fraglich ist, ob es zum Rechtstreit kommt. Aber: Wenn ich als internationaler Publisher sehe, dass Hakenkreuze als 'verfassungsfeindlich' eingestuft werden und es in der Vergangenheit mehrere Beispiele gegeben hat, bei denen ganze Spiele- und Zeitschriftenauflagen eingestampft wurden, würde ich auch Selbstzensur betreiben. Die Gefahr und das finanzielle Risiko, falls man eine komplette Charge einstampfen muss, ist einfach zu groß. Insbesondere weil heutzutage alle Entwickler und Publisher extrem enge Budgets haben.

jooooo (unregistriert) 4. März 2014 - 23:21 #

Eigentlich ist hier keiner der Nazi Angst verfallen, die werden belächelt und aufmaschieren dürfen sie auch mal, so sieht es jedenfalls im Fernsehen aus.

Daniel Wendorf Freier Redakteur - 872 EXP - 4. März 2014 - 21:45 #

Und alle so: "Screw you guys! I'm going home!"

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8433 EXP - 4. März 2014 - 21:49 #

Ouch, das ist teuer :(

Skeptiker (unregistriert) 4. März 2014 - 21:49 #

Gibt es für sowas nicht Anlaufstellen für Ausnahmegenehmigungen (->Indiana Jones)? Die Landesmedienanstalten, oder so? Die TV-Serie Switch (Reloaded) hat dem Kram doch auch so gezeigt und ist South Park nicht auch Satire?.

Im Zuge der Harmonisierung von EU-Recht könnten wir auch mal die übertriebene Angst vor dem Hakenkreuz zu den Akten legen, so wie unsere Nachbarn auch, wo man am Straßenkiosk lustig WWII-Comics mit Hakenkreuzen kaufen kann.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 1862 EXP - 4. März 2014 - 21:54 #

"Im Zuge der Harmonisierung von EU-Recht" geht die Reise aber eher in die entgegengesetzte Richtung.

Green Yoshi 19 Megatalent - Abo - 15140 EXP - 4. März 2014 - 22:00 #

Ein jahrelanger Rechtsstreit lohnt sich für die Publisher einfach nicht. Selbst wenn sie dann in zwei Jahren Recht bekommen hätten, würden sich die meisten Interessierten das Spiel bis dahin schon anderswo organisiert haben.

Aber die Politik könnte natürlich auch mal von sich aus aktiv werden.

Hedeltrollo 14 Komm-Experte - Abo - 2315 EXP - 5. März 2014 - 0:14 #

Die Politik soll bitte nicht aktiv werden. Was dabei nur rauskommen kann ist ein wie auch immer verunfallte gesetzliche Definition von Kunst. Und das kann keiner wollen. Ubisoft müsste hier einfach durch die Instanzen gehen, darauf haben sie aber keine Lust, weil ihnen das Risiko zu groß ist.

Green Yoshi 19 Megatalent - Abo - 15140 EXP - 5. März 2014 - 10:42 #

Die Politik müsste einfach Videospiele auf eine Stufe mit dem Fernsehprogramm stellen. Schon wären Hakenkreuze bei South Park kein Problem mehr.

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6749 EXP - 5. März 2014 - 10:47 #

Da hat die Politik nur am Rande mit zu tun. Eher die USK und BPjM, sowie Gerichte.

Green Yoshi 19 Megatalent - Abo - 15140 EXP - 5. März 2014 - 12:26 #

Die Politik ist der Gesetzgeber, USK und BPjM können nicht einfach selber entscheiden dass Hakenkreuze jetzt OK sind in Videospielen.

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6749 EXP - 5. März 2014 - 12:34 #

Natürlich, wenn sie Spiele als Kunst ansehen. Das hat mit dem Gesetzgeber wenig zu tun. Wenn ein Gericht sagt, das Spiel ist Kunst, dann kann der Gesetzgeber erstmal nicht viel machen.

Gerade das Southpark-Spiel hätte da gute Chancen, da es sich extrem an der Serie anlehnt.

Dragonborn (unregistriert) 5. März 2014 - 13:11 #

Erst mal sind nicht alle Videospiele Kunst. Oder würdest du ein FIFA 14 oder das neue Rambo Spiel als Kunst ansehen? Des Weiteren würde das nichts ändern, auch Kunst kann in Deutschland indiziert werden. Ich erinner nur an die unzähligen Horrorflme, die in Deutschland gar nicht oder nur beschnitten erschienen sind.

Mad World für die Wii hat einen sehr künstlerischen Artstyle, hat es dem Spiel geholfen? Nein.

Bei Hakenkreuzen haben USK und BjPM keinen Ermessensspielraum und sind an die Weisungen des Gesetzgebers gebunden.

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 21988 EXP - 5. März 2014 - 13:31 #

Genauso könntest du fragen ob alle Filme oder TV-Serien Kunst sind. Egal zu welchem Ergebnis du kommst: Hakenkreuze sind dort normalerweise kein Problem, weil diese Formate gesetzlich als Kunst definiert sind. Bei Spielen sollte man genauso vorgehen, ist aber (noch) nicht so.
Zweitens: Indizierung ist etwas anderes als Beschlagnahme, und bei Spielen mit Nazi-Symbolik tritt üblicherweise letzteres in Kraft. Da ist auch nicht die BPjM für zuständig sondern ein Gericht. Allerdings hast du insofern recht, dass auch Filme beschlagnahmt werden können. Nur halt aus anderen Gründen.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 7466 EXP - 5. März 2014 - 15:40 #

"Erst mal sind nicht alle Videospiele Kunst. Oder würdest du ein FIFA 14 oder das neue Rambo Spiel als Kunst ansehen?"

-> Videospiele sind Videospiele, egal welchen Inhalt sie haben. Wenn man nun möchte, dass Videospiele als Kunstform anerkannt werden, kann man nicht einfach sagen "Du kommst in den elitären Kreis der Kunst-Spiele und Du nicht". Es geht hierbei nämlich um das Medium, nicht dessen einzelnen Auswüchse.

Punisher 17 Shapeshifter - Abo - 6886 EXP - 4. März 2014 - 23:38 #

Fernsehen und Filme sind Kunst und Kulturgut. Im Rahmen von künstlerischen Sachen ist das soweit akzeptiert, sofern geschichtlich halbwegs einwandfrei verwendet oder im Rahmen von Satire, wenn ich das richtig im Kopf habe.

Videospiele sind (noch) weder Kulturgut noch Kunst.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 5. März 2014 - 0:14 #

natürlich sind sie das. dazu wird es auch kein gesetz geben, genauso wenig wie eines existiert, welches fernsehen und film als kunst deklariert und es somit generell eine ausnahme bzgl dieses darstellt (was eben nicht der fall ist). es wird ohnehin immer wieder diskussionen um den künstlichen wert von individuellen medialen inhalten geben. etwa wie zuletzt bzgl des urteils des landgerichts münchen von 2013, welches in einem urteil das urheberrecht von pornos abstritt, da es sich dabei um werke ohne "persönliche geistige schöpfung" handeln würde.

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 4. März 2014 - 21:51 #

Ein Symbol kategorisch zu verbieten und seine Existenz zu verleugnen ist meines Erachtens genauso schlimm wie sich dieses auf die Fahnen zu schreiben und im Gleichschritt zu marschieren. - Koennten wir jetzt bitte noch George Lucas, den Meister des Revidierens, damit beauftragen, neue digital ueberarbeitete Blue-Ray-Versionen der Wochenschau herauszubringen, in denen das boese, boese Symbol durch ein rosa Plueschhaeschen ersetzt wird, damit ja keins der Kids im Geschichtsunterricht einen Herzkasper erleidet? Danke.

Bruno Lawrie 14 Komm-Experte - Abo - 2067 EXP - 4. März 2014 - 23:58 #

Es ist ja nicht kategorisch verboten. Du findest in jeder dritten Spiegel-Ausgabe, in ZDF-Dokus von Herrn Knopp, in den Indy-Filmen, in "Schindlers Liste", in "Der Pianist", in "Inglourious Basterds", in "Iron Sky", in "Dead Snow" jede Menge Hakenkreuze. Bei Trash wie den beiden letztgenannten kann man auch nicht mit der Anspruchsschiene kommen.

Spiele sind schwierig, weil sie lange nicht als Kunstform galten. Mittlerweile stufen sie der Deutsche Kulturrat und die USK als Kunst ein. Da sollte meines Erachtens ein "Indiana Jones"-Spiel mit Hakenkreuz überhaupt kein Problem sein, wenn der Publisher das durchziehen will. "Wolfenstein" wäre wohl eine kompliziertere Sache, aber wenn "Iron Sky" das darf, dann auch Wolfenstein.

Es sorgt aber halt im Zweifelsfall für schlechte PR, Zeitpläne sind nicht mehr gut kalkulierbar und auf die Verkaufszahlen von South Park hat es wohl auch wenig Einfluss ob das Symbol nun drin ist oder nicht. Deswegen meidet man das Problem lieber.

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 0:09 #

Jaja, schon klar, ich rede ja auch net von den Game-Publishern, sondern von den (deutschen) Mimosen und Empfindlichkeitsspezialisten, die einen riesen Wirbel um gar nichts machen - und um die scheinbar alle anderen herumtrippeln muessen wie um Tretminen. DAS regt mich auf. :)

Faerwynn 16 Übertalent - Abo - 4406 EXP - 5. März 2014 - 0:33 #

Es ist halt einfach ein Gesetz, und and das muss sich gehalten werden. Der Knackpunkt dürfte sein, dass für eine Abschaffung dieses Gesetzes zumindest momentan keine Mehrheit existiert. Und das ist nunmal die Demokratie.

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 4:30 #

Woher willst du das wissen? Wir haben ja leider keine Volksabstimmung so wie in der Schweiz. Das ist fuer mich der Knackpunkt. Aus politischer Korrektheit heraus wird prophylaktisch ANGENOMMEN, dass eine MINDERHEIT von Menschen sich aufregen koennte und die MEHRHEIT wird gezwungen, auf diese Ruecksicht zu nehmen. Ergo: MEINUNGSOLIGARCHIE der Mimosen und Angstbeisser --- Mich wuerde wirklich mal interessieren, ob es Studien und Umfragen zu dem Thema gibt.

BasedGator 17 Shapeshifter - 6138 EXP - 5. März 2014 - 9:26 #

150%tige Zustimmung!

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 9:47 #

Zum Glück gibt es keine Volksabstimmungen wie in der Schweiz. Ich glaube hier finden sich weit größere Deppen in der Mehrheit als bei unseren Alpenfreunden.

Und was soll dann Abgestimmt werden: "Sind sie für eine Wiedererlaubnis des Hakenkreuzes?" "Sind sie für ein Ende der Political Correctness?" "Sollte Meinungsfreiheit jeden Schwachsinn gestatten?"

Sorry, das hier lieber Freylis klingt nach "Tyrannei der Tolleranz"-Gewäsch eines Sarrazin und nicht nach etwas das auf sinnvollen Gedankengängen beruht.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 1862 EXP - 5. März 2014 - 14:23 #

Wäre ja auch noch schöner, wenn man das Volk fragen würde, zu Dingen, die das Volk betreffen. Wo kämen wir denn da hin? Das haben schließlich die Nazis auch schon gemacht.

Daeif 19 Megatalent - 13740 EXP - 5. März 2014 - 16:16 #

Ich denke ich weiß schon, worauf McSpain da anspielt (und falls nicht, möge er bitte reingrätschen). Allein wenn ich mir die Auflage der „Zeitung" mit den vier Buchstaben ansehe, würde ich stets gegen Volksabstimmungen auf Bundesebene (!) sein.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 1862 EXP - 5. März 2014 - 16:39 #

Aber die Bundestagswahl ist in Ordnung? Wählt da ein anderes Volk?

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 16:44 #

Den Unterschied müssen wir aber nicht wirklich extra erklären oder? (Steht weiter unten sogar noch mehrfach)

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 1862 EXP - 5. März 2014 - 21:15 #

Doch, bitte. Die Begründung des parlamentarischen Parteiensystems ist schließlich, dass das Volk durch Vertreter herrscht. Als Vertreter wählt man sich, im hypothetischen Idealfall, jemanden, der zu allen Themen genau gleich denkt wie man selbst, damit es praktisch keinen Unterschied macht, ob man selbst entscheidet, oder besagter Vertreter.

Wieso soll also der Vertreter besser Bescheid wissen, wie ich herrschen will, als ich selbst?

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 21:33 #

Viel Glück beim Finden des einen Politiker der Denkt wie man selbst. Ich finde ja nicht mal eine Partei die denkt wie ich selbst. Und hier kommen wir zu dem einzigen Punkt an dem Politik bzw. Demokratie funktioniert: Kompromisse. Ich finde einen Repräsentanten der eine große Schnittmenge zu meinen Ansprüchen und Meinungen hat. Das macht jeder und diese Menschen sind dann damit beauftragt Kompromisse zu finden.

Volksentscheide können per se keine Kompromisse erzeugen, da hier natürlich immer nur mit JA/NEIN gestimmt wird.

Aber langsam wird mir das hier zuviel Politiktheorie. Vielleicht findet sich noch ein anderer Gelehrter der das weiter aufdröseln will. ^^

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 1862 EXP - 5. März 2014 - 22:05 #

Zu den meisten Fragen gibt es aber sehr einfache Ja/Nein-Antworten. Durch "Kompromisse" und dergleichen wird allerdings die gewünschte Option meist ins Gegenteil verkehrt.

Du sagst es ja schon selbst: du suchst dir einen, mit einer Schnittmenge. Sagen wir mal, du möchtest Hakenkreuze in Computerspielen verbieten. Du suchst dir also einen ebensolchen. Ich möchte einen, der sie erlaubt, suche ebenfalls. Jetzt sitzen der Heinz und der Günther in einem Raum, und wollen einen Kompromiss finden. Der eine will verbieten, der andere nicht, halbe Hakenkreuze sind irgendwie auch doof, aber ohne Ergebnis will man ja auch nicht vor die Presse.

Also suchen sie nach etwas anderem. Und siehe da, sowohl der Heinz als auch der Günther finden, dass die EU endlich mal reglementieren sollte, wie viel Grad Krümmung so eine Essiggurke haben muss, um eine richtige Essiggurke zu sein. Und dann einigen sie sich auf 30-45° Krümmung, treten vor die Presse mit einem Kompromiss, und alles jubelt. Nur die Sache für die wir sie gewählt haben... die bleibt auf der Strecke.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 22:49 #

Das ist mir jetzt endgültig zu viel Stammtisch-Polemik . Ohne gemeinsame Grundlage von Demokratieverständnis brauchen wir über Volksabstimmungen nicht miteinander reden.

Wenn für dich ein Politiker den Auftrag hat gefälligst das zu Bestimmen (!) was du bestimmen würdest, wenn du König von Deutschland wärst... Ne danke. Die Geduld bei sowas die Lehrbücher rauszuholen und aufzuarbeiten hat meine Freundin vielleicht, aber ich nicht.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 1862 EXP - 6. März 2014 - 11:04 #

Das sind mir die liebsten Demokraten. Wenn mal einer anderer Meinung ist, bloß laut "Stammtisch" schreien, wild mit den Armen rudern, und den Rückzug antreten. Zwischendurch noch dem anderen Worte in den Mund legen (Stichwort "König von Deutschland" etc.), gewürzt mit ein wenig ad hominem, und fertig ist der "Kompromiss".

Aber natürlich hast du noch einen Sack voll Argumente, allein dir fehlt die Geduld. Und überhaupt bist du der moralische Sieger.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 11:20 #

Larnak und ich selbst haben dafür schon genug Gründe hier hingeschrieben. Die will und muss ich ja nicht nochmal hochziehen.

Und ja: Wenn man meint Politik würde ohne Kompromisse funktionieren haben wir eine grundsätzlich andere Auffassung wie Realität funktioniert. Und von so unterschiedlichen Fundamenten werden wir bei Themen wie Volksabstimmung nie annähernd auf eine vernünftige Diskussion kommen.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 1862 EXP - 6. März 2014 - 12:09 #

Ich schrieb weiter oben "Zu den meisten Fragen" gäbe es klare Antworten. Natürlich muss man sich manchmal auf einen Handel einlassen. Aber wenn ich beim Bäcker fünf Brötchen kaufen will, er mir aber sieben verkaufen will, dann einigen wir uns schließlich auch nicht auf sechs.

Aber ich vergaß, Veranschaulichung durch Beispiele ist "Stammtisch"; der Demokrat von Welt denkt immer nur in theoretischen Abstraktionen.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 12:17 #

Nein. Aber nehmen wir mal "Einwanderungsbestimmungen" oder "Religiöse Freiheit". Das willst du sowohl von der Thematik wie auch der Umsetzung in der Realität mit einem Brötchenkauf gleichsetzen?

Age 19 Megatalent - Abo - 13120 EXP - 6. März 2014 - 13:47 #

Ich konnte zur letzten Landtagswahl genau so einen wählen, der haargenau so denkt wie ich! Hat leider nicht für ihn gereicht aber trotzdem. \o/ ;)

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 13:52 #

Cheater.

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6749 EXP - 5. März 2014 - 21:41 #

Nene, du wählst einen, dem du vertraust, dass er die Dinge in deinem Sinne regelt. Weil er sich hauptberuflich dann damit beschäftigt und sich wesentlich intensiver in die Themen einarbeitet. Das ist doch das größte Problem. Die Menschen haben bei Volksentscheiden (auch bei normalen Wahlen) zum Großteil doch keine Ahnung. Und sich das Wissen aneignen, dafür fehlt den Meisten die Zeit. Weswegen wir Repräsentanten haben, die das machen.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 5. März 2014 - 23:12 #

"Die Menschen haben bei Volksentscheiden (auch bei normalen Wahlen) zum Großteil doch keine Ahnung."
Genau das ist des Pudels Kern. Da stimmen dann Menschen über Zuwanderung, Wirtschafts-, Finanz- und Außenpolitik ab, die nicht den blassesten Schimmer von den tatsächlichen Umständen haben. Und genau das ist (jetzt an Flo gerichtet) der elementare Unterschied zwischen der direkten und der repräsentativen Demokratie. Und nicht zuletzt ist das Volk sehr anfällig für Populismus und Propaganda, was zusammen mit der Tatsache, dass die meisten keine sachliche Ahnung haben, darauf hinausläuft, dass das gewählt wird, das emotional mehr Menschen anspricht. Und das kann und darf nicht die Lösung der Wahl sein, wenn es darum geht, richtige Entscheidungen zu treffen, die Land/ Volk zu langfristigem Wohlstand gereichen. Da müssen nämlich auch hin und wieder Entscheidungen getroffen werden, die garantiert niemals eine Mehrheit in der Bevölkerung finden würden, wenn es beispielsweise darum geht, dass jeder einzelne in der nächsten Zeit weniger Geld in der Tasche hat o.ä.

Selbstverständlich ist die parlamentarische Demokratie auch nicht perfekt, aber gegen Volksabstimmungen möchte ich sie nicht eintauschen.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 1862 EXP - 6. März 2014 - 11:12 #

Und Propaganda machen immer nur die anderen, oder wie? Propaganda gibts nicht, bei der Bundestagswahl? Und der Abgeordnete, der alles ungelesen durchwinkt und immer stramm auf Parteilinie stimmt, der hat mehr Ahnung von Wirtschaftspolitik als die Tante Emma von nebenan? Der Laden von Tante Emma jedenfalls hat kein Milliardendefizit...

Es ist schon eine Kunst, einerseits zu sagen, die Leute hätten keine Ahnung, aber andererseits die Politiker in Schutz zu nehmen, die "unpopuläre" Entscheidungen treffen müssen, von denen sie den Leuten vor der Wahl nichts verraten können. Wieso haben denn dann die Leute keine Ahnung?

Aber natürlich ist es besser, sich seine Abgeordneten zu wählen. Die Stimmen dann nach bestem Wissen und Gewissen das ab, was die Parteispitze entschieden hat. Die ollen Griechen nannten das noch Oligarchie. Aber wo Demokratie draufsteht, da muss ja auch Demokratie drin sein, richtig?

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 11:22 #

Die ollen Griechen nannten doch genau das Demokratie? Oder glaubst du die ollen Griechen haben Volksabstimmungen gemacht?

Edit: Und der Rest könnte im Lexikon unter Stammtisch-Gequassel stehen. Klingt hart, aber anders kann ich es bei bestem Willen nicht nennen. Tante Emma mag einen kleinen Laden führen. Ob sie sich aber mit Internationalem Handelsrecht auskennt oder nach Ladenschluss genug Zeit und Lust hat sich da einzulesen und mit örtlichen Juristen abspricht bevor sie zur Volksabstimmung geht um den Import von exotischen Meeresfrüchten zu regeln. Ich weiß ja nicht. Vielleicht, aber nur vielleicht ist auch ein Tante Emma Laden nicht ganz das gleiche wie ein Staat in einer globalisierten Weltpolitik.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 1862 EXP - 6. März 2014 - 12:06 #

Ähm... ja? Was sollen denn die Griechen bitte anderes gemacht haben, als Volksabstimmungen? Da tun sich ja Abgründe auf.

Die Tante Emma muss keine Ahnung haben von internationalem Handelsrecht. Sie muss nur wissen, dass wenn die roten Zahlen größer sind als die schwarzen, ihr Laden hopsgeht. Das weiß sie auch. Nur die Politikspezialisten, die deiner Meinung nach den ganzen Tag nichts anderes machen, als sich zu unser aller Gunsten schlau zu machen, die wissen das nicht.

Es ist aber natürlich immer leichter, einfache Zusammenhänge grundlos ins abstruse zu verkomplizieren, und Einwände mit dem Verweis auf "Stammtisch" abzustreifen. Wenn man sich einmal darauf einlassen müsste, dann würde die pseudointellektuelle Fassade bröckeln.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 12:26 #

Wahlrecht nur für Männer die als Vollbürger akzeptiert waren inklusive Scherbengerichte die es Demagogen erlaubt haben unliebsame Menschen auszuschließen sind beides Punkte die aus der modernen Demokratie eigentlich verschwunden seien sollten. Zudem gibt es auf Kommunalebene ja auch hier Volksentscheide. Das ist gut und richtig. Mehr als Kommunalebene gab es von der Komplexität im alten Griechenland ja auch nicht. Da hingt eben der Vergleich ob 3000 Leute abstimmen ob ein Fußballfeld oder eine Spielplatz gebaut wird oder 15 Mio. über globale Verträge des Binnenhandels abstimmen sollen die tausende von Veträge und Abkommen beeinflussen die weniger als 0,001% davon überhaupt kennen oder gelesen haben.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 1862 EXP - 6. März 2014 - 14:16 #

Die Männer waren Vollbürger, weil sie Kriegsdienst geleistet haben. Wenn also die Versammlung für Krieg stimmt, dann muss die Versammlung auch kämpfen. Wenn der Bundestag für Krieg stimmt (ich meine natürlich für "kriegsähnlichen Einsatz"), dann müssen andere für sie verrecken.

Das Scherbengericht war dazu da, die Demagogen auszuschließen. Das mag nicht immer funktioniert haben, so sah aber die Idee dahinter aus. Und du argumentierst hier schließlich auch immer mit der Idee. Denn zu glauben, dass die Mehrheit (oder auch nur ein Bruchteil) der Abgeordneten irgendwelche der Tausend Verträge gelesen hätte, die von deinem Binnenhandelsvertrag beeinflusst werden, ist doch naiv.

Im übrigen haben die Athener abseits der Fußballfelder und Spielplätze noch das eine oder andere entschieden, das von weltpolitischer Relevanz war. Und zwar mit wesentlich höherer Erfolgsquote als unsere modernen dezidierten Abgeordneten, die es ja angeblich so viel besser können müssten.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 14:23 #

Unterscheide doch erstmal das System und die derzeitigen Akteure. Ein Politiker wird dafür bezahlt diese Verträge zu lesen, wenn sie es nicht machen ist das ein andere Fass als darüber zu reden das das System falsch ist. Oder daraus zu schließen: "Wenn der Politiker das Entscheidet obwohl er doof ist, dann sollte ich das auch dürfen"

Und das mit den Vollbürgern wenn man Kriegsdienst geleistet hat ist eben ein eklatanter Unterschied. Dann können wir ja auch hier die Volksabstimmungen eingrenzen: Über "Einwandergesetzte" dürfen nur Einwanderer abstimmen. "Kriegseinsätze" nur Soldaten und "Moscheeenbau" nur Moslems. Dann hätten wir auch beide kein Problem mehr mit der fehlenden Fachkompetenz.

Dann noch "Homo-Ehe" von Homosexuellen, "Schulreform" von Pädagogen und Lehrern und "Videospielzensur" von Gamern entscheiden lassen und wir hätten in der Tat eine schöne Welt geschaffen.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 6. März 2014 - 15:12 #

Naiv ist, zu denken, McSpain und ich würden das denken, was du als naiv bezeichnest.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 6. März 2014 - 15:17 #

Dass die repräsentative Demokratie auch nicht perfekt ist, habe ich extra geschrieben :) Und von was für "anderen" sprichst du? Natürlich würde jede Seite Propagandamittel nutzen, genau darum geht's ja ...

Und die Leute haben keine Ahnung, weil sie nicht BWL, VWL, Jura und sonstige politische Dinge studiert haben und auch nicht vollzeit mit solchen Dingen beschäftigt sind, als dass sie sich die nötigen Kenntnisse selbst aneignen könnten. Und damit meine ich übrigens auch mich, ich bilde mir jedenfalls nicht ein, eine rational vernünftige Entscheidung über, beispielsweise, den Eurorettungsschirm treffen zu können, die über ein ungefähres Gefühl hinausgeht.
Und (ja, ich muss er zur Sicherheit nochmal erwähnen, du scheinst auf dem Auge etwas blind zu sein) sicherlich sind auch unsere gewählten Vertreter nicht alle auf jedem Gebiet super bewandert, aber es gibt dort Menschen mit Fachgebieten, die sich viele Stunden damit beschäftigen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Dass so eine Parteispitze nur mächtig ist, solange sie die Unterstützung einer Mehrheit ihrer Partei hat, ist dir noch nicht aufgefallen, oder? Naja, kann ja mal passieren.

Ach, Stichwort Stammtisch:
Wer in die Diskussion mit einem natürlich außerordentlich sachlich gemeinten Nazivergleich einsteigt, sollte sich nicht wundern, wenn er in der Sache nicht ganz ernst genommen wird.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 6. März 2014 - 11:08 #

das problem dabei ist, dass dies die repräsentanten aufgrund von fraktionszwang und mangelnder mitbestimmung, dank expertengruppen die die gesetzesentwürfe entwickeln, ebenfalls nicht tun.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 11:26 #

Zustimmung. Aber ein von sich kaputtes System etablieren um ein eigentlich gutes aber inzwischen kaputtes System zu ersetzen bringt in meinen Augen auch wenig. Daher muss eben das aktuelle System in seiner Abwärtsspirale erstmal gebremst werden.

Also: Vorgehen gegen Korruption, Gesellschaftlichen Druck auf die Politik ausüben so gut es geht, Bildung und politische Bildung stärken.

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6749 EXP - 6. März 2014 - 11:28 #

Da gebe ich dir Recht. Der Fraktionszwang existiert eigentlich ja nicht, faktisch aber schon. Genauso sind übrigends Fraktionen nicht im Grundgesetz vorgesehen. Wären diese rein technokratisch, also zum Einberufen von Untersuchungsausschüssen, kleine und große Anfragen etc., wär es noch ok. Aber Fraktionen haben sich soweit selbstständig gemacht, dass in der Praxis ein Fraktionszwang herrscht. Die Parteien tun übrigends auch ihren Teil dazu bei. Da wird der Kandidat bei der nächsten Wahl dann nicht mehr aufgestellt etc.

Expertengruppen sind hingegen notwendig. Bei der Komplexität und der Menge der Themen, ist es für einen Abgeordneten gar nicht möglich, anders hinterher zu kommen. Nur müssten diese Expertengruppen alle Seiten beleuchten. Auch das geschieht eher selten, da die Experten dann so ausgesucht werden, wie es einem (der Partei) in den Kram passt.

Was natürlich eine Frechheit ist, wenn Anwaltskanzleien für Ministerien Gesetzesentwürfe schreiben.

Letztendlich würde ich es so formulieren: Auf dem Papier ist eine repräsentative Demokratie durchaus sinnvoll, ich halte sie sinnvoller als zuviel direkte Demokratie. Aber wie die heutige Demokratie ausgestaltet ist, ist zum Teil überaus fragwürdig oder, meiner Meinung nach, sogar Grundgesetzwidrig (siehe Fraktionszwang).

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 11:31 #

Auch schön geschrieben. Sehe ich auch so.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 6. März 2014 - 11:51 #

kann ich dir auch nur zustimmen. oftmals ist außenstehender fachrat notwendig. nur leider werden diese experten dann eben in aller regel nicht etwa aus akademischen kreisen gezogen sondern aus der wirtschaft. was natürlich ein super einfallstor darstellt für den demokratie-unterwandernden lobbiismus. insofern sind dann auch die großen unterschiede zwischen den parteien mehr show und machtkampf denn reale differenzen, wenn ohnehin die regierenden parteien diesbzgl stets auf dieselbe gruppe von experten zurückgreifen.

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 14:25 #

Zum ersten Teil: Interessant, wie du ueber die Mehrheit deiner eigenen Landsleute urteilst. Ich hoffe, du meintest das nicht ernst.
Zum Mittelteil: Du hast diese Auffassung polemisch derart verfremdet und simplifiziert, dass ich nicht geneigt bin, ueberhaupt weiter darauf einzugehen.
Zum letzten Teil: Ich denke sehr wohl, dass die meisten Political Correctness Mitlaeufer heutzutage die Balance zwischen genuiner Meinung und interessenmotivierter Heuchelei schon lange verloren haben und ihre sogenannte Toleranz ein sinnentleerter, politischen Zwaengen unterworfener Kadaver ist.

Es ist mir egal, ob es aus linker, rechter oder sonst einer Gesinnung heraus geschieht, wenn abermals Buecher verbrannt, Sprache und Symbolik verboten und Realitaet verfremdet wird, bis nur noch leere Propaganda bleibt: ich habe damit ein Problem. Wann immer der gesunde Menschenverstand zugunsten politischer Motive beiseite geschoben wird, wird dem Totalitarismus abermals der rote Teppich ausgelegt.

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 5. März 2014 - 14:55 #

Frylis du kannst nicht abstreiten das der Anteil intoleranter Menschen schon aufgrund der Mehrbevölkerung höher ist. Und das Problem in D ist das ich oft das Gefühl habe, das meine Meinung als Bürger die oberen 600 einen Scheiß interessiert. Wie sonst ist es zu erklären, das kategorisch Wahlversperechen gebrochen werden ? Bestes Beispiel hierfür ist immer noch Mutti vor der 2005er Wahl. "Mehrwertsteuererhöhung ? Ich weiß das niemand das will, ergo mit mir und der CDU nicht !" 3 Monate nach Wahlsieg, dann die Wende Marke" Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern ?" Bamm rauf von 16 auf 19 Prozent. Jetzt das gleiche Spiel mit der PKW Maut. Nichts dagegen wenn dies nottut, aber dann sollte man a)nicht solchen Scheiß versprechen
b) sofort zurücktreten, denn dies wäre mal ein wirklicher Grund, und kein Kinkerlitzchen wie eine angeblich beschissene Doktorarbeit und c)auch mal drauf hören wenn dir von allen Seiten logisch erklärt wird, warum deine Pläne Müll sind, anstatt sie auf Teufel komm raus umzusetzen.

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 15:01 #

LOL - nee das streite ich nicht ab, sonst waere ich ja weltfremd. Ich gebe dir sogar recht. Ich glaube, du antwortest auf den falschen Kommentar (?)

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 5. März 2014 - 15:06 #

Inwiefern ? Ich bezog mich auf deine Aussage ob McSpain dies ernst meint, und bin ein wenig abgeschweift :)

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 15:15 #

Ach du meinst, den ersten Teil seiner Aussage. Du denkst wirklich, dass die meisten Menschen in Deutschland intolerant sind? Nee, das sehe ich ueberhaupt nicht so. Und ueberhaupt: intolerant im Vergleich zu WEM?
Angst vor dem, was der eigenen Mentalitaet fremd ist, gibt es in jedem Land. Es ist ein menschliches Phaenomen und nicht auf irgendeine ethnische Gruppe, Volksidentitaet, oder geographischen Bereich zu beschraenken. Weltoffene und weltverschlossene Menschen findest du ueberall und in jeder Gesellschaftsschicht.

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 5. März 2014 - 15:19 #

Nur leider sind die weltoffenen in den meisten Ländern in der Unterzahl. Denn sonst hätten wir schon längst eine bessere Welt. D gehört in der Beziehung zu den besseren Ländern, auch wenn hier vieles im Argen liegt.

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 15:31 #

Ja, das mag vielleicht sein. Allerdings denke ich, obwohl ich selbst kosmopolitisch bin, dass niemand wirklich so weltoffen und tolerant ist, wie er gerne von sich selbst denkt (und da schliesse ich mich ein). Vielleicht ist man in bestimmten Aspekten tolerant, aber intolerant in anderen - ohne es wirklich zu merken, bis man an seine Grenzen stoesst. Und natuerlich projiziert man die Schwaechen immer gerne auf die anderen, um die eigenen Fehler zu kaschieren. Jeder macht das. Und natuerlich hat jeder die besten Ideen, wie die ideale Welt aussieht. :)

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 5. März 2014 - 15:51 #

Die ideale Welt ? Ich bin euer Herrscher, den ihr anbetet, habe einen gut gefüllten Geldspeicher, und wenn mir langweilig ist fliege ich mit meinem Todesstern los um Planeten zu pulverisieren, so just for Fun XD

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 17:17 #

Das klingt eigentlich ganz vernuenftig. Kann ich mich dir anschliessen? Wir haben mehr gemein als ich dachte, Darth :D --- Nur noch eine winzige Frage vor unserer weltveraendernden Allianz: ist deine Lieblingsfarbe auch Orange und deine Lieblingsspeise Currywurst Pommes Weiss? Wenn nicht, wird nichts draus und ich baue meinen eigenen Todesstern. :D

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 5. März 2014 - 22:01 #

Orange mag ich leiden wenns net zu grell ist, aber auf meinem Todesstern wird natürlich in Blutrot "Darth Henbab" stehen. Und Currywurst Pommes weiß ? Ich liiiiiebe es :)

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 22:06 #

*atomaresprengkoepfewiederwegsteck* *antimateriekanoneabschalt*
Wie schoen, da haben wir ja noch mal Glueck gehabt.
*FingerwiederanAbzugleg*
Nur noch eine Klitzekleinigkeit: Koennten wir uns auf Darth Freybab oder Darth Henlis einigen? *schmalziggrins*

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 5. März 2014 - 22:15 #

Darth Henlis??? WTF ??? *atomsprengkopfscharfmach* Seit wann bestimmt der Lehrling was der Meister tut ? Du der du nicht wert bist den Schmutz von meinen weichen Leder Sith Stiefeln zu lecken ? Ich zerschmettere dich ! Ich murks dich ab! Ich....sorry, was war das Thema ? Scheiß multiple Persönlichkeiten.....

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 6. März 2014 - 1:32 #

... und gerade nochmal die Galaxis vor dem Krieg gerettet :)

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 6. März 2014 - 14:40 #

Wir werden sehen *hchhh pfff*

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 22:53 #

Das mit dem Pinseln auf planetengroße Objekte könnte aber schwer werden. Farbe kostet und die die Menge kann gigantisch werden. Oder weißt du nicht was aus Booster Terriks blutrotem Sternenzerstörer wurde?

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 6. März 2014 - 14:42 #

Klar er musste ihn neu streichen nach NJO :) Aber da ich ja der Herrscher der Welt "Darth Henbab" bin, werden meine Untertanen inklusive dir sich natürlich demütig drum reißen mir den Todesstern zu streichen ohne das ich was bezahlen muß. Wäre ja auch noch schöner.....

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 15:42 #

Intolerant, Homo- und Xenophob. Ja. Ich sehe eine Mehrheit die genau diese Kategorien erfüllt. Auf dieser Seite des Teiches wie auf der anderen. Das mit der Weltoffenheit lässt sich übrigends in den Statistiken mit der Bildungsquote perfekt kombinieren. Auch in der Schweiz haben die Gegenden mit geringster Bildung und geringster Ausländerquote am stärksten FÜR härtere Einwanderungsgesetze gestimmt.

Volksabstimmungen sind ja schön und gut auf Lokaler Ebene. Auf Bundesebene setzten sie einen Bildungsgrad der (Mehrheit der) Bevölkerung voraus der nicht oder nicht mehr gegeben ist.

Der Abschwung in Sachen Bildungsgrad und Medienkompetenz (um nicht auf Propaganda und Medien reinzufallen) sind aber genau das was (natürlich zum Selbstschutz der entsprechenden Institutionen) derzeit die Regel ist.

Daher bin ich im Prinzip für Volksentscheide. Aber vorher müssen wir erstmal wieder 10-15 Jahre Bildungsvefall in Deutschland kompensieren um bevor wir ernsthaft darüber nachzudenken.

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 17:23 #

Nanana, wir werden doch wohl nicht dem Proletariat das Wahlrecht absprechen wollen, oder? Jetzt begibst du dich aber wirklich auf elitistisches Glatteis. Und ich dachte, ICH koennte elitaer denken. Deine Toleranz ggue. sexuellen und ethnischen Minderheiten (die ich teile) in allen Ehren - aber du bist doch wohl nicht intolerant gegenueber intellektuell Schwaecheren?!

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 17:34 #

Bin ich nicht. Ich will nur nicht das sie über wichtige Dinge bzw. auf Bundesebene entscheiden. (Gründe stehen hier weiter oben und unten)

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 17:38 #

Naja... - Nur mal so am Rande: Warst du jetzt eigentlich fuer oder gegen die Zensierung von South Park? ;P

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 20:41 #

Gegen. Hab bisher noch jedes Spiel (Cod, MoH usw.) importiert. Als Antifaschist muss man schließlich sicher gehen auf die Richtigen zu schießen. Ich bin auch dafür das Gesetz etwas fairer zu machen was TV vs. Spiele angeht.

Es ging mir ja nur darum das ganze nicht mit einem Volksentscheid zu erreichen. ;)

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 20:58 #

Noooooooooo!! Ich bin doch auch dagegen. Haettste das gleich gesagt haetten wir uns den halben Thread sparen koennen, hihi. Na denn, Cheers! :-)))

PS: Nee, ich will auch keinen Volksentscheid. Der Schuss koennte ja nach hinten losgehen. Dann lieber selbst Koenig von Deutschland werden und fuer die Untertanen alles mitentscheiden - zu ihrem eigenen Wohl. Bei Rio Reiser hat's ja auch geklappt.

http://www.youtube.com/watch?v=V7NevwbmdpY

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 5. März 2014 - 22:03 #

oder hier :http://www.amazon.de/Ein-K%C3%B6nig-f%C3%BCr-Deutschland-Roman/dp/3404160185/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1394053333&sr=8-1&keywords=ein+k%C3%B6nig+f%C3%BCr+deutschland
Sehr schönes Buch, das einen am Ende auch ein wenig nachdenklich zurücklässt ;)

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 22:10 #

Geht ja schon gut los in dem Buch: Don't drop the soap, man! :D

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 5. März 2014 - 19:37 #

wenn wir anfangen, dass jeder die gruppen ausschließt vom demokratischen prozess, die er nicht für dafür befugt oder geeignet hält, dann bleibt am ende keiner mehr übrig. als konsequenz dann demokratie einschränken, damit zumindest die jeweils ungewünschten gruppen auch nicht ihren einfluss geltend machen können, kanns ja auch nicht sein.

im übrigen haben wir ohnehin schon die situation, dass die sozial schwachen (und oftmals zugleich intellektuell schwachen) ihr wahlrecht nicht in anspruch nehmen. die schließen sich also schon ganz von alleine aus. natürlich hast du dann immer noch die intellektuell schwache mittelschicht (liest statt bild die "gehoberenen" blätter vom springer-verlag), welche aber wählen geht. am besten man macht die stimmabgabe vom einkommen abhängig, das wäre doch demokratisch! /ugly

ps: hab da jetzt meinen gedankenganz etwas überspitzt, wollte dich nicht persönlich damit angreifen ;)

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 20:45 #

Ich habe ja nie davon gesprochen diese Auszuschließen. Man kann auch Dummheit bzw. Klugheit nicht wirklich am Schulabschluss oder Gehalt festmachen. Ich bin weiter der Meinung das Demokratie eine Abstimmung aller seien sollte. Nur möchte ich keine Volksentscheide für wichtige Entscheidungen auf Bundesebene.

Wahlbeteiligung alleine müsste höher sein, damit sich mehr Leute einfach mit den Themen auseinandersetzen. Gibt ja Länder wie Australien (glaube ich) in dennen es bei großen Wahlen eine Wahlpflicht gibt (also das hingehen zur Wahl ist Pflicht. Man kann immer noch eine Ungültige Stimme abgeben oder "sich enthalten")

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 5. März 2014 - 22:07 #

Allerdings ist es bei dem Kurs den die Regierungen fahren, doch kein Wunder das sich grad in den sozial schwachen Schichten immer mehr Politikverdrossenheit einstellt. Dazu kommen fragwürdige Hilfsversuche, eine arbeitgeberfreundliche Politik die hauptsächlich Leiharbeit fördert etc.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 22:52 #

Ja. Keine Frage. Das ist mit das größte Problem. Ein Teufelskreis.

blobblond 19 Megatalent - Abo - 13170 EXP - 5. März 2014 - 11:48 #

Bei Volksentscheiden zwingen organisierte Minderheiten der Mehrheit ihre Meinung auf und an Volksentscheiden nehmen nur diejenigen teil die von der jeweiligen Thematik betroffen sind.Siehe zum Beispiel die Schulreform in Hamburg,die durch einen Volksentscheid gestoppt worden ist,weil einige Eltern nicht wollten das ihre Kinder weiterhin mit sozial schwachen Kindern zur Schule gehen.
Wahlwerbung pro Schulreform wurde sogar per einstweiliger Verfügung verboten.http://de.wikipedia.org/wiki/Schulreform_in_Hamburg
Außerdem wussten viele sozial schwache dort von dem Volksentscheid zur Schulreform nix bzw. sind nicht zur wahl gegangen.
Wir haben hier auch eine sehr starke Abhängigkeit von den Medien(BILD) bei Volksabstimmungen bzw. mit einer groß angelegten Kampagne können die Medien sehr großen einfluss nehmen wie abgestimmt werden.Wie groß der einfluss der BILD ist,sah man ja an Wulf.Oh die BILD wurd zur einer Afghanistanreise die Wulf gemacht hat nicht eingeladen,mh ok sägen wir den ab.
http://taz.de/Journalist-ueber-den-Fall-Wulff/!133907/
http://www.cicero.de/berliner-republik/christian-wulff-und-die-medien-eine-neuauflage-des-investiturstreits/56879
http://www.deutschlandfunk.de/wir-alle-haben-uns-etwas-vorzuwerfen.694.de.html?dram:article_id=259455

"Als »Bild«-Chef Kai Diekmann sich erkundigt, wer mit in Afghanistan sei, bekommt er die Antwort: Von »Bild« niemand. Diekmann, so berichtet ein Teilnehmer der Sitzung, habe daraufhin nur geschwiegen: »Nichts sagt so viel, wie wenn Diekmann schweigt.«"
http://www.stefan-niggemeier.de/blog/erklaerte-wulff-bild-den-krieg-oder-umgekehrt-das-ende-einer-geschaeftsbeziehung/

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 5. März 2014 - 14:45 #

deshalb gibts ja auch solche auflagen wie quoten, dass etwa ein volksentscheid nur angenommen wird, wenn die mehrheit dafür stimmt und diese einen gewissen prozentanteil der wähler darstellt. ansonsten haste mit der kritik natürlich recht, wobei sich trotzdem die frage stellt, ob das ausreichende argumente sind um mehr direkte demokratie abzulehnen.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 15:50 #

Problem ist ja wirklich neben der Wahlbeteiligung die Frage ob man jedem die Verantwortung für jede Entscheidung geben darf. Ich gebe zu das ich diese Verantwortung 90% der aktuellen Regierung auch nicht geben würde, aber die hat ja schließlich auch die Mehrheit im September gewählt (kleines q.e.d. an der stelle)

Demokratie war ja in seiner Urform schon nicht der direkte und exakte Volkswille.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 5. März 2014 - 16:15 #

regierungen wählen wie hier ja eh nicht, sondern lediglich parteien. weiterhin hat die mehrheit der wahlbeteiligten nicht für die momentanen regierungsparteien gestimmt.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 16:28 #

Natürlich. Wollte das nur etwas überspitzen. Aber wenn es direkte Politikerwahlen gäbe sehe der Bundestag nicht viel anders aus. Man sehe sich mal die Umfragen zu den einzelnen Politikern an.

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 5. März 2014 - 14:58 #

Dies kann man nur bestätigen, Joseph Goebbels hätte Freudentränen geweint wenn er dieses miese Käseblatt hätte lesen können. Wie sangen die Ärzte so schön: Die Bild besteht aus Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht ? Volle Zustimmung!

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 15:45 #

Siehe alleine vor ein paar Wochen diesen Anti-Griechenland-Beitrag in der BLÖD. Die Zahlen waren alle falsch und alles baute nur die Narative auf "Den Griechen geht es Spitze auf den Kosten vom braven deutschen Handwerker". Nach so einer Bildzeitung hätte ich einen Volksentscheid zur Griechenlandhilfe nicht sehen wollen. Der Anteil der Bildblog-Leser ist dafür noch zu klein im Vergleich zu den Bildlesern.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 5. März 2014 - 1:51 #

Eigentlich machen den Wirbel immer nur die, die sich drüber aufregen :p

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 4:26 #

JAAAA REG ICH MICH AAAAUUUFFF??????!!!!!!! :P
Stimmt ja, ich kriege ja eh die Ami-Version mit all den huebschen Kreuzchen, ethnischen Witzen und dem ganzen Brimbramborium, wie sich das gehoert - die VOLLE Ladung South Park eben. - Ich habe einfach nur ein Herz fuer meine armen, gesinnungsgeknechteten Landsleute daheim. :]

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 5. März 2014 - 4:54 #

*Wirbel*

:D

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 5:09 #

hehe, du bist ja (auch noch?) wach :D
PS: Ich gucke jetzt Spaceballs mit der drujuedischen Prinzessin. ;P

Moralist (unregistriert) 5. März 2014 - 0:21 #

Das Symbol ist nicht verboten. Wenn aber jemand meint, dass Nazi-Zombie-Kühe eine besonders witzige Idee seien und im Spiel ständig Hitlergrüße und "Sieg Heil" Rufe zu hören sein müssten, muss er sich den Vorwurf gefallen lassen die Verbrechen der Nazis zu verharmlosen. Wer denkt da noch an den schlimmsten Völkermord der Geschichte und daran, dass es immer noch Überlebende gibt, sowie Menschen die große Teile ihre Familie an die Nazis verloren haben?

Vor allem Kinder, die Hauptzielgruppe des Spiels, könnten das schnell in den falschen Hals bekommen und es cool finden auf dem Schulhof sich gegenseitig mit dem Hitlergruß zu begrüßen.

rapidthor 14 Komm-Experte - Abo - 2527 EXP - 5. März 2014 - 0:28 #

Warum sollen denn Kinder Hauptzielgruppe sein? (Zumindest) in Deutschland darf das Spiel von keinem Kind gekauft werden und gespielt werden und auch in den USA hat Stick of Truth ein 17+ Mature Rating.

Roland_D11 15 Kenner - 3540 EXP - 5. März 2014 - 0:31 #

Bei Moralist dürfte da die oft beobachtete Ansicht vorherrschen, dass Cartoons immer etwas für Kinder sind. Dabei ist South Park das genau Gegenteil davon ;-) . Schon die TV-Serie ist nichts für Kinder und das Spiel ist, nach den Tests, die ich gelesen habe, sogar noch drastischer, weil keine Rücksicht auf das TV-Format genommen werden muss.

rapidthor 14 Komm-Experte - Abo - 2527 EXP - 5. März 2014 - 0:34 #

Deshalb werden ja auch Animes in Deutschland fürs Kinderprogramm zurechtgeschnibbelt.

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 5. März 2014 - 5:04 #

Du verstehst offensichtlich nicht einmal, worum es bei Comedy geht. Und da werde ich auch nicht meine kostbare Zeit darauf verschwenden, es dir zu erklaeren. Und waehrend ich meinen Spass habe, kannst du die Runzeln in deiner verbissenen Stirn von mir aus auf Marianengrabentiefe bringen. Suum cuique. :-))))

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 5. März 2014 - 14:48 #

für viele sind nun mal nazis und das dritte reich einfach nur dinge über die man sich witzig macht. sehe keinen grund, wieso man die historische / moralische seite dieser thematik behandeln muss und es nicht rein als motiv für popkultur und trash nutzen kann.

antares 10 Kommunikator - 379 EXP - 6. März 2014 - 10:32 #

Ich hab die Szene noch nicht gespielt um mir eine eigene Meinung zu bilden. Du fasst es so auf, dass Naziverbrechen damit verharmlost werden. Ich fasse es so auf, dass die Autoren damit die Lächerlichkeit der Ideologie und des Gehabes der Nazis demonstrieren wollen.

Ich glaube auch nicht, dass Kinder die Hauptzielgruppe der Serie sind. Das Spiel selbst hat übrigens eine Freigabe ab 18. Du kannst nicht mit dem Verbot verfassungsfeindlicher Symbole argumentieren und diesen Punkt dann unter den Tisch fallen lassen.

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 6. März 2014 - 14:53 #

"Wer denkt da noch an den schlimmsten Völkermord der Geschichte und daran, dass es immer noch Überlebende gibt, sowie Menschen die große Teile ihre Familie an die Nazis verloren haben?"

Mal rein zynisch, so gut wie niemand. Das Leben ist weitergegangen. Tatsache ist das in ein paar Jahren das ganze 100 Jahre her sein wird. Der Umgang mit den Verbrechen wird ohnehin viel zu sehr übertrieben. Erzähl mir zb logisch warum selbst die heutige Generation sich für die Verbrechen der Nazis noch Asche auf ihr Haupt streuen soll ? Nur weil sie das Pech hatten als Deutsche geboren zu sein ? Marke Kollektivschuld bis in alle Ewigkeit ? Glaubst du zb ein einziger Amerikaner fühlt sich schuldig für den ebenfalls Millionenfachen Völkermord an den Indianern ? Dies geschah genau wie bei den Nazis nur aus Habgier, Rassenwahn und Machtbedürfnissen. Nur wirst du nicht erleben das die Amis sich deshalb so selbst geißeln wie die Deutschen. Die haben sich bis heute ja noch nicht mal dafür bei den Ureinwohnern entschuldigt, geschweige denn Wiedergutmachung geleistet. Ich bin der Meinung, das man die Verbrechen zwar nicht vergessen sollte, aber in einem vernünftigen Rahmen. Und was gibt es besseres als sich über die sogenannte Herrenrasse zu amüsieren ? Denn dies ist genau das was Nazis am meisten hassen ;)

Noodles 19 Megatalent - Abo - 13306 EXP - 6. März 2014 - 15:01 #

Sehr guter Beitrag, dem stimme ich 100 % zu!

Cyberworm 10 Kommunikator - 430 EXP - 4. März 2014 - 21:51 #

Die Franzosen scheinen am Führer zu hängen

FPS-Player (unregistriert) 4. März 2014 - 22:12 #

Erinnert mich an den Aufruhr seinerzeit bei Wolfenstein, wo im Krankenhaus am schwarzen Brett ein Dokument mit einem Hakenkreuz zu sehen war, welches schlichtweg übersehen wurde beim entfernen. Ich meine, man mußte mit einem Gewehr via Scoop direkt das Symbol anvisieren um es überhaupt erkennen zu können... Da wurden die Käufer auch gebeten, es zurückzuschicken, damit man eine neue, bereinigte Fassung zurückerhielt. Die spinnen, die Römer...

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - Abo - 9804 EXP - 4. März 2014 - 22:19 #

Die Überschrift ist irreführend, es ist nur eine Rückrufaktion, das Spiel wird sicher in Deutschland erscheinen.

Xariarch 13 Koop-Gamer - Abo - 1316 EXP - 4. März 2014 - 22:20 #

Text aus meinem Steam:

###############
Hinweis: We’re sorry to inform you that we are unable to deliver your pre-ordered version of South Park: The Stick of Truth on March 6th as initially planned. The German and Austrian version of South Park: The Stick of Truth contains an unconstitutional symbol which means that we are unfortunately not able to release the game on the German and Austrian market at this time. This concerns all versions/platforms of the game. There is no need to amend or cancel your pre-order. A new release date of South Park: The Stick of Truth for the German and Austrian market will be announced shortly, and we will ensure that your order is delivered to coincide with this new date.

We are extremely sorry for the additional waiting time, and thank you for your understanding.
Gewaltgemindert: Gewaltgeminderte Version

#######################

Tand 16 Übertalent - 4110 EXP - 4. März 2014 - 22:21 #

Da wird extra für Deutschland die europäische Version geschnitten und dann erscheint diese nicht mal bei uns. Ja, da wird bei Ubisoft wohl jemand richtig viel Ärger bekommen.

Roland_D11 15 Kenner - 3540 EXP - 4. März 2014 - 22:25 #

Wobei das doch nach wie vor ein Gerücht ist, oder? Wenn das Spiel extra für Deutschland geschnitten wurde, warum ist die PC-Version dann von den Schnitten ausgenommen?

Anonymous (unregistriert) 4. März 2014 - 22:22 #

Es wurde kein Hakenkreuz übersehen, sondern das falsche Master ans Presswerk geschickt.

Roland_D11 15 Kenner - 3540 EXP - 4. März 2014 - 22:31 #

Wenn das wirklich der Grund ist stellt sich die Frage warum die digitale PC-Version (die sich recht einfach durch das richtige Master ersetzen lassen dürfte) auch zurückgezogen wurde.

Außerdem: Die haben das falsche Master der PS3 und der 360-Version ans Presswerk und als digitale Version an Steam geliefert? Klingt unwahrscheinlich, oder?

CBR 19 Megatalent - Abo - 17362 EXP - 5. März 2014 - 9:11 #

Kommt drauf an, an welcher Stelle der Fehler passiert ist. Wenn das Prohekt intern die falsche Version an die für den Versand zuständige Abteilung übergeben hat, können die nichts.

bonesaw 10 Kommunikator - 539 EXP - 5. März 2014 - 11:48 #

Als ob Master noch physisch versandt werden :). Das läuft alles online.

Nokrahs 16 Übertalent - Abo - 4880 EXP - 4. März 2014 - 22:23 #

Was da für Kosten entstehen für den Zensur Quatsch. Das macht die geschnittene Fassung auf alle Fälle mal erheblich wertvoller.

rapidthor 14 Komm-Experte - Abo - 2527 EXP - 4. März 2014 - 22:24 #

Das Spiel hat es aber auch echt schwer in den (deutschen) Handel zu kommen. Erst die endlosen Verschiebungen inkl THQ Pleite und dann das...

pingpong (unregistriert) 4. März 2014 - 22:41 #

Das ist die Strafe dafür das auch andere Dinge rausgeschnitten werden sollen bei den Konsolen, hoffentlich wirds für ubisoft richtig schön teuer.

Vollmeise 19 Megatalent - Abo - 14432 EXP - 4. März 2014 - 23:06 #

Das wird immer lächerlicher. Was kann ein Symbol für diesen leider passierten Unsinn? Nix!

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 21988 EXP - 5. März 2014 - 8:16 #

Zumal es eigentlich ein positiv besetztes Symbol im Buddhismus ist...

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 8:18 #

Wobei es im Buddhismus aber glaub ich spiegelverkehrt ist. Und nicht auf einem weißen Kreis auf rotem Grund. ;)

bonesaw 10 Kommunikator - 539 EXP - 5. März 2014 - 11:51 #

Traurigerweuse ist es in unserem Kulturkreis ein negativ besetzes Symbol des Nationalsozialismus... Der Budddhismus ist für uns hier leider irrelevant :(

Freylis 18 Doppel-Voter - 11902 EXP - 6. März 2014 - 20:13 #

Hey, ICH bin dem Buddhismus zugeneigt. ;P

DarthTK 13 Koop-Gamer - Abo - 1294 EXP - 4. März 2014 - 23:12 #

Steam betrifft es auch. Also glaub ich gar nicht, dass sie die falsche Version gepresst haben?

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1265 EXP - 4. März 2014 - 23:22 #

Auf der Steam Shop Seite zum Spiel ist schon eine Info das sich der Release Termin verschieben wird. Macht mich echt sauer... wenn es wirklich um was gravierendes gehen würde dann ok. Aber wegen ein paar Symbolen die rausgepatcht werden müssen finde ich es einfach Schwachsinn. Ehrlich gesagt hätte ich gute Lust das Ding mir aus anderen "Quellen" zu besorgen damit ich es am Donnerstag spielen kann... Vorbestellung wird natürlich nicht gecancelt.. Weil das Spiel scheint ja kein völliger Müll zu sein!

Roland_D11 15 Kenner - 3540 EXP - 4. März 2014 - 23:41 #

Das Problem dürfte sein, dass Steam diese Version nicht vertreiben kann, da sie nicht identisch zu der von der USK getesteten Version ist und eben verfassungsfeindliche Symbole enthält. Damit muss das Spiel erst angepasst werden, leider.

Kraten85 (unregistriert) 4. März 2014 - 23:29 #

Ich habe die Vorrausladung bereits fertig, heißt das jetzt, falls der Release jemals kommen sollte, dass ich alles neu laden muss?

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1265 EXP - 4. März 2014 - 23:33 #

Nein ich denke der Preload muss nicht komplett neu heruntergeladen werden. Aber werden wir wohl erst wissen wenn ein neuer Release Termin angegeben wurde :(

Skeptiker (unregistriert) 4. März 2014 - 23:48 #

Zum Glück gibt es bei Ubisoft keine Handbücher mehr, da ist der Rückruf doch gleich viel billiger!

Mike H. 13 Koop-Gamer - Abo - 1306 EXP - 4. März 2014 - 23:59 #

Irrsinn! Und während die ehrlichen Interessenten angeschmiert sind, wandert derweil die (ungeschnittene) Kopie munter im Netz herum. Man fragt sich, ob es nicht vielleicht doch eine gute Idee für einen Publisher wäre, es in so einem Fall endlich mal auf einen Rechtsstreit ankommen zu lassen.

Roland_D11 15 Kenner - 3540 EXP - 5. März 2014 - 0:07 #

In diesem Fall wäre das aber zu spät, da Ubisoft höchstwahrscheinlich die Version ohne die Symbole bei der USK vorgelegt hatte. Wenn nun eine andere, nicht inhaltsgleiche Version ausgeliefert würde, wäre das eine nicht geprüfte Version, die im Laden nicht verkauft werden darf...

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 5. März 2014 - 0:11 #

der unter anbetracht der ab18-einstufung und problemloser markterlaubnis für entsprechende kinofilme mit reichlichem einsatz verfassungsfeindlicher symbole wohl sogar ausbleiben dürfte.

Roland_D11 15 Kenner - 3540 EXP - 5. März 2014 - 0:15 #

Darum ging es mir gar nicht. Mir ging es darum, dass die Version mit dem Symbol nicht die Version ist, die die USK geprüft hat. Damit sind die nicht mehr inhaltsgleich und ungeprüft. Und wie weiter oben diskutiert: Spiele sind in Deutschland immer noch meilenweit von der Akzeptanz von Kinofilmen entfernt.

Du gehst weiter davon aus, dass ein Rechtsstreit 'unwahrscheinlich' wäre. Mit 'unwahrscheinlich' kann man aber keine Entscheidungen treffen, die Millionen und viele Arbeitsplätze kosten können.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 5. März 2014 - 0:22 #

die akzeptanz ist ja kein argument für die justiz, genauso wenig sind etwa bestimmte musik- oder film-genre akzeptiert (stichwort genre-kino). weiterhin dürfte gerade in deutschland die akzeptanz vergleichsweise hoch sein, bei den kundenzahlen den der videospiel-sektor generiert. da darf man sich vom überwiegend skeptischen tonfall der meinungsmachenden formate nicht täuschen lassen.
es ging hier auch nicht um die präventive selbstzensur, sondern um diesen fall wo nachträglich eine ganze lieferung zurückgerufen und eingestampft werden soll. genau das kostet geld und arbeitsplätze, wie gesagt: hysterie. anstatt es darauf ankommen zu lassen und ggf gar keine mehrkosten zu haben.

Roland_D11 15 Kenner - 3540 EXP - 5. März 2014 - 0:27 #

Ich mache mir meine Meinung durchaus selbst, keine Sorge ;-) . Ja, der Videospiele-Sektor hat große Kundenzahlen, führt aber in der öffentlichen Diskussionen dennoch ein Nischendasein.

Mein Kernpunkt bleibt: Warum sollte ein Publisher dieses finanzielle Risiko eingehen und sich von der Entscheidung eines Gerichts abhängig machen?

In diesem Fall kommt eben unabhängig davon dazu, dass die zurückgezogene Version des Spiels einen USK-ab18-Aufkleber hat, aber in der Form nicht von der USK geprüft ist. Das dürfte sogar strafbar sein, wenn das so im Laden gelandet wäre. Ja, diese Aktion jetzt kostet richtig Geld, weil ein Fehler gemacht wurde. Aber es drauf ankommen lassen könnte noch erheblich teurer werden. Das als Hysterie zu bezeichnen halte ich für falsch.

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 21988 EXP - 5. März 2014 - 8:18 #

Sicher dürfen ungeprüfte Versionen verkauft werden. Sie haben nur keinen "Indizierungsschutz".

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 8:20 #

Das Problem ist wohl eher das auf dem Cover (und Online) ein Siegel klebt, dass nicht zu der Version passt die drin steckt. Das könnte (Betonung auf Könnte) großen Ärger geben.

Edit: Wobei ich sogar vermute, dass die gleiche Version geprüft wurde und sich die USK nicht jedes mögliche Hakenkreuz hat vorführen lassen. Aber irgendwo wird Ubi versprochen haben "Alle Hakenkreuze wurden unkenntlich gemacht" und wenn dem nicht so ist müssen sie jetzt eben in den sehr sauren Apfel beißen.

Daeif 19 Megatalent - 13740 EXP - 5. März 2014 - 16:32 #

Könnte hier so sein wie in den USA. Dort kannst du nicht einfach die Ratings nach Gusto auf die Spieleverpackung kleben, da die ESRB das Markenrecht auf die Logos hat und das dann ne banale Urheberrechtsverletzung wäre. Teuer wäre es in jedem Fall.

Hedeltrollo 14 Komm-Experte - Abo - 2315 EXP - 5. März 2014 - 0:19 #

@Benjamin Braun: Es ist keineswegs klar, dass verfassungsfeindliche Symbole aus Computerspielen entfernt werden müssen. U.a. in Kunst dürfen sie verwendet werden. Sie ziehen es nur zurück, weil sie das Risiko der Beschlagnahme und einen eventuellen Rechtsstreit scheuen.

Befragt doch mal den Gamesanwalt dazu.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 5. März 2014 - 1:54 #

der Gamesanwalt ist eine gute Idee :)

Warwick 15 Kenner - Abo - 3968 EXP - 5. März 2014 - 13:25 #

Eine sehr gute Idee!

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 19281 EXP - 5. März 2014 - 20:23 #

Und schon wurde dein Rufen erhört!

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 7466 EXP - 5. März 2014 - 0:58 #

Schon lächerlich, dass selbst knapp sieben Jahrzehnte nach dem 2. Weltkrieg noch immer so ein Brimborium um ein simples Symbol gemacht werden muss. Als ob das irgendwas ungeschehen machen würde, weil das Hakenkreuz nicht gezeigt werden darf.
Was damals geschehen ist, ist ganz üble Scheiße und unsere Gesellschaft tut gut daran, ihre Lehren draus zu ziehen. Symbole deswegen zu verbieten, hilft dabei aber nicht wirklich.

Roland_D11 15 Kenner - 3540 EXP - 5. März 2014 - 1:12 #

Das Symbol ist ja nicht verboten (siehe diverse Diskussionen hier unter Anderem zwischen Sp00kyFox und mir), in diversen Kontexten darf man in Deutschland Hakenkreuze zeigen.

Nur will Ubisoft hier, in meinen Augen verständlicherweise, einem möglichen Rechtsstreit aus dem Weg, sei es nun wegen des Hakenkreuzes an sich und/oder einem Streit mit der USK, weil sie eine Version als USK 18 verkaufen, die die USK so nicht geprüft hat.

knallfix 12 Trollwächter - 1077 EXP - 5. März 2014 - 6:51 #

Es wird halt ganz einfach Zeit, dass auch Spiele als *Kunst* anerkannt werden.
Dann dürfte sich das Kreuz mit dem Kreuz auch endlich erledigt haben.
Es stehen Unmengen an Schwachsinn mit Nazizombies from Hell etc in den Videotheken aber Spiele sind immer noch tabu.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 5. März 2014 - 15:33 #

Mir war so, als wären sie längst als Kunst anerkannt

Michael P. 24 Trolljäger - 46025 EXP - 5. März 2014 - 7:04 #

south park geht mir irgendwie am arsch vorbei.........war vor zehn jahren mal witzig.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 8:23 #

Komisch. Geht mir genau andersrum. Hab South Park erst gemocht als die Kenny-Tode aufgehört haben und der Fäkalhumor in den Hintergrund getreten ist.

Hedeltrollo 14 Komm-Experte - Abo - 2315 EXP - 5. März 2014 - 10:22 #

Mir sind die neuen Sachen aber vom Storyverlauf teilweise zu extrem und offensichtlich. Früher waren die Aussagen subtiler in diesem derben Humor versteckt.

Lorin 13 Koop-Gamer - Abo - 1505 EXP - 5. März 2014 - 7:05 #

Hm, das ist wirklich bedauerlich. Sowohl für die Spieler, die nun länger warten müssen, als auch für Ubisoft, wegen des finanziellen Schadens.
Jeder der auf irgendwelchen Wegen doch an ein Exemplar dieser Lieferung kommt sollte es gut aufheben, könnte mal ein echtes Sammlerstück werden ;)

keimschleim 14 Komm-Experte - 2345 EXP - 5. März 2014 - 8:53 #

Oh mein Gott, wir werden alle sterben!
Es geht einfach nicht in meinen Kopf, warum ich als mündiger Spieler keine Hakenkreuze zu Gesicht bekommen darf. Stattdessen darf ich mir über YT oder live NPD-Reden anhören, die teilweise unverhohlen antisemitisch/Holocaust-leugnend/u.v.m. sind. Passt nicht ganz zusammen.
Von den ganzen Rechtsrock-Konzerten in D mal ganz zu schweigen.

Anonhans (unregistriert) 5. März 2014 - 14:40 #

Wobei die von dir genannten Dinge oft auch in Deutschland strafbar sind, wenn da übertrieben wird. Nur lässt sich das alles natürlich nicht so leicht kontrollieren, wie ein Produkt, dass in Regalen landet und vorher eine Kontrolle durchlaufen muss

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 5. März 2014 - 14:47 #

du darfst schon. das hindert publisher nicht daran selbstzensur zu betreiben. und auf YT werden im übrigen für deutsche ips auch bei kenntnis entsprechende inhalte gesperrt. nur geht das nicht so automatisch wie etwa das erkennen von urheberrechtlichen inhalten.

Berthold 12 Trollwächter - Abo - 1194 EXP - 5. März 2014 - 9:02 #

Eieiei.. Das wird teuer... :)

Benni2206 09 Triple-Talent - Abo - 253 EXP - 5. März 2014 - 9:20 #

ach nööööööööööööö aber ich kann mir mit der 2ten Episode von The Walking Dead etwas die Zeit verkürzen :)

Charles Monroe (unregistriert) 5. März 2014 - 9:50 #

In der deutschen Fassung wurde wahrscheinlich wirklich nur ein Hakenkreuz vergessen! Hab es bis zu der Szene mit der Analsonde gespielt und da kam schon der nette EU Bildschirm!

Lump im lumpigen Lumpen 10 Kommunikator - 418 EXP - 5. März 2014 - 10:11 #

Wie seid ihr denn alle an das Spiel rangekommen? Hat irgendein Händler die Teile jetzt verkauft? Hab grad von Gamestop ne Email bekommen dass ich meine vErsion halt nicht bekomm....

arrggg ich will das Spiel ....

Green Yoshi 19 Megatalent - Abo - 15140 EXP - 5. März 2014 - 10:37 #

Spielegrotte hat auch schon gestern verschickt. Media Markt und Saturn verkaufen auch gerne einen Tag eher. An den Street Day hält sich hier in der Gegend nur Gamestop.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 946 EXP - 5. März 2014 - 15:17 #

Wenn die beim Media Markt alle so schnell sind wie die Tussnelda gestern an der Kasse ,verkaufen die das noch nächste Woche.

Detractor (unregistriert) 5. März 2014 - 10:12 #

Wenn die PC-Fassung nicht geschnitten ist ...warum verzögert sie sich dann auch O.O ????

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6749 EXP - 5. März 2014 - 10:18 #

Die Hakenkreuze sind dort rausgeschnitten (oder auch nicht, je nachdem, welche Newsversion nun stimmt).

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 10:50 #

Die Hakenkreuze sollten aus jeder deutschen Version geschnitten sein. Die Newsversionen unterscheiden sich nur in den Punkten entweder a) es wurde ein oder einige Hakenkreuze übersehen. oder b) die komplette Uncut-Version wurde in die Konsolenhüllen gepresst.

Die Aussagen des Anonymen hier oben und die tatsache das die PC Fassung von b) nicht betroffen seien müsste deuten stark darauf das Variante a) eher stimmt.

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6749 EXP - 5. März 2014 - 11:00 #

Laut Steam übrigends auch. Wurde hier ja auch schon gepostet.

Bin mal gespannt, wie lange das dauern wird.

Goldfinger72 14 Komm-Experte - 2238 EXP - 5. März 2014 - 12:47 #

Astrein, dann ist meine PS3 Version die ich gestern bekommen habe in einigen Jahren sicher ein paar Millionen wert!

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 7466 EXP - 5. März 2014 - 13:07 #

Aber nicht aus der Folie rausnehmen^^

Vendetta (unregistriert) 5. März 2014 - 13:20 #

Das bezweifle ich. Ist ja am Ende doch nur eine beschnittene Fassung.

Die Hakenkreuze (bis auf das eine^^) wurden auch ziemlich plump mit einem fetten Zensurbalken überblendet.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 13:36 #

Hier finde ich es statt plump eher offensiv und plakativ. Da finde ich ein erfundenes Ersatzsymbol plumper. Der fette Balken schreit wie auch die geschnittenen Szenen der Konsolenversion schon sehr satirisch: "HIER IST WAS VERBOTENES" ;)

Magic Box (unregistriert) 5. März 2014 - 19:46 #

Es sieht wirklich absolut schrecklich aus, und es soll wohl auch Gegnertypen mit Armband geben die dann alle mit dieser lustigen Box rumlaufen.

War das vielleicht Absicht von den Erfindern, um den Leuten zu zeigen dass diese sanfte Zensur eben auch ne Zensur ist damit Scheiße? Als Message für den unbelehrbaren Trottel, der gerade für das verkrüppelte Spiel einen Batzen Geld bezahlt hat? Den angepassten Max Mustermann mal aus seiner Gewöhnung zurückholen, dass er sich wieder ein bisschen darüber aufregt, anstelle einfach alles zu fressen. Zensur ist nunmal etwas überaus hässliches und soll auch so aussehen. Wahrscheinlich zu weit hergeholt meine These.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 5. März 2014 - 20:24 #

wobei sich da die wut der entwickler (wenn überhaupt) gegen den publisher richten dürfte, der das von ihnen so gefordert hat. dem dürfte das aber herzlich egal sein.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 20:49 #

Was ich eben sagen wollte: South Park macht die Zensur ja so das man sie Bewußt als Zensur wahrnimmt. Konsolenversion zeigt ja sogar ein EU bzw. Australien-Symbol beim Hinweis auf die Zensur. Im Gegensatz also zu den meisten Fällen in dennen die Zensur so gemacht ist, dass sie am Besten garnicht auffält, wurde hier eben sehr plakatiert zensiert. Das ist eben im ganz Sinne und Stil der Provoaktionen und Gesellschaftskritik der Serie.

General_Kolenga 14 Komm-Experte - 2679 EXP - 5. März 2014 - 13:23 #

Immer der gleiche Kindergarten.
Mal ein ganz neuer Vorschlag: Schafft diese hirntoten Zensurgesetze ab!

pauly19 13 Koop-Gamer - 1764 EXP - 5. März 2014 - 14:21 #

Diese Zensurgesetze sind nicht grds. nicht schlecht. Du willst ja auch nicht überall Hakenkreuze sehen wollen.
Man sollte eher das Medium Video/Computerspiel als Nichtanwendungsfall aufnehmen, ähnlich wie bei Filmen.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 5. März 2014 - 14:28 #

filme sind keine generelle ausnahme, wie hier einige meinen. genauso wenig wird irgendwo dieses medium generell als kunst deklariert. kann man alles selbst nachlesen, siehe StGB §86 Abs. 3.

pauly19 13 Koop-Gamer - 1764 EXP - 5. März 2014 - 21:51 #

Deshalb das "ähnlich" und nicht Ausnahme. Eigentlich ist es der § 86 a III der auf § 86 III StGB verweist.
Es wird halt Zeit, das Videospiele als Kunst i.S.e formalen Kunstbegriffs aufgefasst werden.

General_Kolenga 14 Komm-Experte - 2679 EXP - 6. März 2014 - 9:08 #

Das woltle ich damit sagen. Wobei ich diese Erbschuldgeschichte und die Art, wie man hierzulande damit umgeht nach 70 Jahren ein bisschen lächerlich finde, aber das ist nur meine Meinung

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 5. März 2014 - 14:23 #

es handelt sich hierbei um keine zensur, sondern um selbstzensur. entsprechende gesetze existieren nicht.

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6749 EXP - 5. März 2014 - 15:10 #

§86a StGB existiert doch. Die Firmen zensieren ihre Spiele doch nur selbst, weil sie sonst entweder auf dem Index landen oder gar verboten werden. Würde das Gesetz nicht existieren, würde es auch keine Selbstzensur geben.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 5. März 2014 - 16:20 #

es handelt sich dabei aber nicht um ein zensurgesetz. siehe auch die restliche diskussion oben. publisher zensieren präventiv weil es ihen zu mühsam ist, die durch das gesetz gegebenen rechte möglicherweise vor gericht einfordern zu müssen.

General_Kolenga 14 Komm-Experte - 2679 EXP - 6. März 2014 - 9:07 #

Das ist doch Haarspaltei. Im Endeffekt läuft es auf Zensur hinaus, ob du es nun so nennen willst, oder nicht.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 6. März 2014 - 11:10 #

nope, da ist schon ein unterschied. weder ist es generell verboten, noch legt der staat hier hand an. das gesetz bzgl verfassungsfeindliche symbole generell als zensur aufzufassen ist daher unsinnig, da es ja nicht umsonst entsprechende ausnahmen gibt.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 946 EXP - 5. März 2014 - 13:45 #

Man sollte einführen sich selber zu Zensieren.Man klebt sich einfach einen schwarzen Balken auf die Augen.Keine Witze mehr über Minderheiten wie Ostfriesen ,Mantafahrer oder Blondienen.
P.S
Gibt es im Spiel noch den Juden?Nein der ist beschnitten.

De Vloek 10 Kommunikator - Abo - 469 EXP - 5. März 2014 - 15:19 #

Ich kann ja eigentlich im Prinzip halbwegs nachvollziehen, dass das unfreiwillige Betrachten eines Hakenkreuzes bei einigen wenigen Mitbürgern Unwohlsein verursacht, und bei einem noch geringeren Anteil der Bevölkerung das leise Interesse weckt, selbst zum Nazi zu werden.

Aber, verdammt nochmal, hier geht es um South Park! Die verfickte Mutter aller Provokationen! Nagut, das wird Ubisoft egal sein, denen geht es naturgemäss allein ums Geld.

Ich behaupte jedoch einfach mal dass es sich bei South Park um Satire handelt, und aus diesem Gesichtspunkt betrachtet sollte ja eine Darstellung eines verfassungsfeindlichen Symbols OK sein, oder?
Erinnert sich noch jemand an Switch Reloaded und Obersalzberg? Hakenkreuze am laufenden Band, und meines Wissens nach gab es da keine rechtliche Konsequenzen. Nur die oben beschriebenen Mitbürger.

Davon mal ab, ich finde es wird Zeit dass die Justiz in Deutschland endlich entnazifiziert wird und sich um die wirklichen Probleme und Folgen deutscher Nazi-Vergangenheit kümmern kann. Es ist doch alles Augenwischerei.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 5. März 2014 - 15:37 #

Das Problem ist ja nicht, dass es Southpark ist, sondern dass es ein Spiel ist. Bei Spielen werden die bisher grundsätzlich entfernt.

GerDirkO 13 Koop-Gamer - Abo - 1705 EXP - 5. März 2014 - 15:23 #

Nun, der Jude ist wohl sogar noch drin.

Was ich mich nun aber Frage ist, macht man sich strafbar wenn man das Spiel weiter verkauft?
Viele finanzieren so ja ihre nächsten Spiele.
Aber all das wäre kein Problem, wenn Spiele als Kunst anerkannt wären oder man nicht, typisch Deutsch, missbrauchtes nur verstecken wollte.
Runen wurden missbraucht - Verboten!
Kinderpornos sind im Netz - Stopschilder davor!
Irgendwann kommt bei einer Vergewaltigung die Polizei mit Blaulicht und mit Topspeed an, baut eine Sichtblockade auf und sagt nur "Hier gibt's nichts zu sehen, einfach weitergehen.".
Warum sollte man sich auch ernsthaft mit einem Problem auseinander setzen? Es reicht doch selbst geißeln und verbieten.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 946 EXP - 5. März 2014 - 15:35 #

Inglourious Basterds

Ein Österreicher der einen Nazi Spielt, und ein Oskar bekommt(Hakenkreutze sind auch zu sehen.

Pressestimmen

„Starbesetztes Kultkino, mit Wortwitz und brillant inszeniert: ein echter Tarantino!“ --TV MOVIE

„unbedingt sehenswert“ „äußerst sehenswert“ --CINEMA

„Film des Jahres!“ --BILD

„faszinierend“ --SPIEGEL

„Phantasievoller Weltkinokrieg statt krudes "Kill Adolf"“ --SPIEGEL

Ein Pc Spiel mit Hakenkreutz =Vom Markt genommen

Ich weiß Kunst und so.
Aber verstehn muss ich das nicht.

Butcherybutch 13 Koop-Gamer - 1732 EXP - 5. März 2014 - 15:44 #

Ich verstehe diese Sache mit dem Hakenkreuz in DE echt nicht, wenn es verherrlicht werden würde klar, aber ich geb den Swastika-Trägern doch auf die Omme -.-.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 5. März 2014 - 16:21 #

mögen richter bzw gesetzgegber mitunter auch nicht verstehen. aber du kannst publisher ja nicht dazu zwingen, ihre selbstzensur aufzugeben.

MasterShake 10 Kommunikator - 535 EXP - 5. März 2014 - 16:46 #

Und ich habe schon lange das Gefühl, daß gewisse Herrschaften genau damit ein Problem haben. Denen geht es vielleicht gar nicht so sehr um Schutz vor Nazis, sondern eher um Schutz für Nazis. Von Wolfenstein über Medal of Honor bis hin zu South Park - Nazis als Gegner/Lachobjekt möchten sie den Deutschen nur allzu gerne vorenthalten. Es werden ja neben den Symbolen auch gerne mal Inhalte verändert (Stichwort: Klan der Wölfe).
Und das Hakenkreuz ist ja auch eher aus dem Grund verboten, damit keiner sieht, wie viele Leute im Falle der Legalität die Fahne hissen würden. Politische Korrektheit bzw. historische Verantwortung haben jedenfalls mit dem Verbot absolut gar nichts zu tun. Aber leider richten alle ihren Vorwurf ausschließlich in diese Richtung (was man auch in dieser Diskussion mal wieder ganz deutlich sieht).

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 5. März 2014 - 17:07 #

Was willst du damit sagen? Dass alle Publisher unter einer Verschwörungs-Decke stecken mit dem Ziel, deutsche Nazis in Deutschland vor den Deutschen zu schützen?

Xariarch 13 Koop-Gamer - Abo - 1316 EXP - 5. März 2014 - 16:21 #

Mhh Mist... der englische Key den ich gekauft habe funktioniert bei meinem deutschen Steam (noch?)nicht grrrr
hoffe das geht dann ab release.
Auf diversen Downloadplatformen ist alles schon verfügbar, der Käufer wird mal wieder bestraft

Noodles 19 Megatalent - Abo - 13306 EXP - 5. März 2014 - 16:29 #

Versuch es mal mit VPN. Verstößt zwar gegen die AGB von Steam, aber wenn man ein Spiel nur per VPN aktiviert, tun die nix dagegen. Hab ich auch schon gemacht.

DocRock 11 Forenversteher - 682 EXP - 5. März 2014 - 16:41 #

Ist in der Tat nicht so einfach, ich hab es auch versucht aber Steam checked wohl noch mehr als nur die Geo IP. Ziemlich fürn Popo.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 16:48 #

Hotspotshield funktioniert nicht? Dann haben die die Systeme verschärft.

Xariarch 13 Koop-Gamer - Abo - 1316 EXP - 5. März 2014 - 16:50 #

Mhh ich find auch auf der Website keine Option... es muss der Steam Client machen(Aktivierung), aber der will sich nicht Einloggen.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 17:39 #

Du musst Steam laufen lassen und dann mit einem VPN verbinden. Damit konnte man früher diese Sperre umgehen (auch wenn es illegal war). Ich weiß nur nicht in wieweit das heute noch klappt oder nicht klappt.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 16:49 #

War aber schon länger bekannt das auf legalem Wege kein giften oder aktivieren in Deutschland möglich seien wird.

Xariarch 13 Koop-Gamer - Abo - 1316 EXP - 5. März 2014 - 16:57 #

Du meinst das mir die UK Version hier in Deutschland auch nach dem offizielen Release nichts nützen wird?

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 5. März 2014 - 17:38 #

Richtig.

Edit: Zumindest nicht auf legalem Wege. Siehe Post etwas weiter oben.

Xariarch 13 Koop-Gamer - Abo - 1316 EXP - 6. März 2014 - 6:59 #

Na toll, danke für die Info : )
Okay Plan.... B

Benni2206 09 Triple-Talent - Abo - 253 EXP - 5. März 2014 - 18:27 #

Habe gelesen, dass sich das Spiel auf den 28ten März verschiebt!<----ob es stimmt...sei mal jetzt eine andere Geschichte

:( habe mich so gefreut das in meinem Urlaub am VÖ Tag spielen zu können :(

reen 11 Forenversteher - Abo - 580 EXP - 5. März 2014 - 18:51 #

Hallo Leute,

ich habe das Spiel ungefähr vor einem Jahr bei Amazon für den Pc vorbestellt
(Habe eine schlechte Leitung ins internet, deswegen bevorzuge ich immer noch die retail-versionen um stundenlanges Downloaden zu vermeiden)

Völlig überascht habe ich eben festgestellt, dass ich das Spiel bei der Post abholen muss, weil meine Freundinn es nicht entgegen nehmen durfte.
In der Postfiliale erfuhr ich, das ich meinen Ausweiß vorzeigen muss, um mein Alter nachweisen zu können.

(Ich bin 28 und seid 10 Jahren Kunde bei Amazon, die müssten doch Wissen das ich alt genug bin).

Naja dann wollte ich eben das Spiel installieren nur um dann festzustellen, dass ich es wohl doch Runterladen muss, da es sich sofort mit Steam verbindet.

ABer soweit bin ich garnicht gekommen =(
Mit der Meldung das, dass Spiel in Deutschland/Österreich noch nicht veröffentlicht sei, brach die Installation einfach ab. )Ich konnte Steam noch dazu bewegen 114mb Vorzuladen)

WTF

Und dann muss ich jetzt hier lesen, das die Irgendwo ein Hkreuz übersehen haben und das zu dieser Miseree führte.

Na hoffentlich Patchen die Leute das Spiel schnell nach, denn wenn es nur eine Spielszene ist die übersehen wurde, kann es ja nicht so viel Aufwand sein.
(Sie haben ja schon das ganze restliche Spiel angepasst, die Arbeitschritte müssten regelrecht in Fleisch und Blut übergegangen sein)

Katastrophe für Ubisoft, das muss doch alles riesige Kosten verursachen.

------------------------------------------------

Ich habe doch schon bewiesen das ich Erwachsen bin.
Das Spiel ist doch eh fsk 18.

Filmen&Co darf ich mir Frei ansehen und darum wird auch nicht so ein tarrah gemacht.(Ich meine z.B. in Iron Sky waren durchhaus Nazi-Symbole zu sehen und der Film ist eine großartige schwarz-humorige Satire, weniger Krass aber selbe Schublade )

Warum wird dort mit zweierlei Maß gemessen ??

Mein Gedanke dazu :
Wäre es nicht besser wenn das Spiel indiziert werden würde ??
Dann müssste sicher nicht so ein Aufwand getrieben werden den Richtlinen der FSK zu entsprechen, weil es dann wirklich nur noch für Erwachsene Verfügbar ist.

Mindert eine Indizierung wirklich extreme die Verkaufszahlen?

Verkauft darf es doch immer noch werden , nur nicht mehr offen dafür Geworben werden.

Fans und Interessierte Erwachsene können ja immer noch ereicht werden und problemlos z.B. eine Digitale Version kaufen.

Oder bilden Jugendliche die über Groß/ELtern, ältere GEschwister oder Freunde das SPiel "Illegal bzw. Unerlaubt" erwerben eine relevante vielleicht sogar die größere Käuferschicht?

Ich kann es mir nicht vorstellen, damals hatte ich kaum Geld und erst recht keines um mir Spiele davon zu kaufen.
An die heißen Games kam man immer auf anderen verschlungenen Wegen ;-)
Heute ist das doch bestimmt immer noch so ?

Was denkt ihr darüber

Reen

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 5. März 2014 - 19:16 #

Das hat mit Indizierung, USK und Jugendschutz überhaupt nichts zu tun. Das Hakenkreuz ist wegen "Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen" strafrechtlich(!) nicht gestattet. Hier gibt es zwar Ausnahmen für Wissenschaft, Kunst, Bildung usw., allerdings haben die Spielepublisher Angst, dass ihre Spiele nicht als Kunst angesehen werden könnten – während das bei Filmen wohl schlicht selbstverständlich ist.

Deshalb wird hier nicht mit zweierlei Maß gemessen, sondern die Spieleverleger sind schlicht übervorsichtig aus Angst, dass der Vorfall strafrechtlich verfolgt würde.

blobblond 19 Megatalent - Abo - 13170 EXP - 5. März 2014 - 19:30 #

"Das Spiel ist doch eh fsk 18."

Nö,es hat USK18.

jooooo (unregistriert) 5. März 2014 - 20:52 #

Besser als Larnak kann mans einfach nich sagen, das Gesetz ist halt einfach veraltet und nicht mehr Zeitgemäß.

"Ich bin 28"

Was mich aber ein bisschen schockiert ist das du mit 28 nicht selber drauf gekommen bist.

reen 11 Forenversteher - Abo - 580 EXP - 5. März 2014 - 20:12 #

HMMMM ....

das klingt allerdings plausibel....
naja habe ich etwas in rage tetippt....

Was muss denn geschehen, dass Videospiele als Kunstform annerkannt werden ?
Ich finds ja schon absurd das es anscheinend Vorraussätzungen gibt....

Jo USK ... nicht FSK verwechsel die beiden manchmal...
sorry

Dann bleibt uns wohl nichts ausser weiter abzuwarten....

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 5. März 2014 - 20:21 #

Soweit ich mich erinnere, gelten sie seit einiger Zeit offiziell als Kunst. Aber das ändert an der Angst der Publisher scheinbar wenig :D

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 21988 EXP - 5. März 2014 - 23:41 #

Die USK hat mal geschrieben, dass sie Spiele als Kunst ansieht. Aber "offiziell" wäre es wohl erst, wenn ein Publisher in so einem Fall vor Gericht geht und gewinnt.

J.C. 17 Shapeshifter - Abo - 6660 EXP - 5. März 2014 - 23:40 #

Wenn es Problem mit der Pressung gibt warum wird dann der Release der Steam Version verzögert?

rapidthor 14 Komm-Experte - Abo - 2527 EXP - 5. März 2014 - 23:43 #

Vielleicht weil die Händler sonst rumheulen wegen Wettbewerbsnachteil.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 5. März 2014 - 23:53 #

Oder weil es eben doch kein Problem mit der Pressung, sondern mit einem Hakenkreuz ist

J.C. 17 Shapeshifter - Abo - 6660 EXP - 5. März 2014 - 23:56 #

Ja aber das ist doch schon lange bekannt und kann in 2 Minuten gefixt werden indem man die *richtige* Version zur Verfügung stellt. Also warum die Verzögerung?

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 6. März 2014 - 0:05 #

Ich kenne die interne Situation nicht. Aber etwas zu ändern an einem Spiel geht nie in 2 Minuten, das dauert, schon wegen diverser Testzyklen und was da noch alles dran hängen mag, um die "richtige" Version dann erst mal zu haben. Schließlich müsste die fertige Version quasi nochmal "abgenommen" werden. Und ob Steam das dann einfach so in 5 Minuten bei sich tauschen kann weiß ich auch nicht.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 7:29 #

Und die 2 Minuten hat wer genau als Fakt auf den Tisch gelegt?

Wie Larnak schon schrieb ist sowas nicht so einfach wie man sich das lapidar vorstellt. Zumal ich noch sagen würde, dass sie nicht das eine Hakenkreuz rauspatchen sollten und dann erstmal wieder alles veröffentlichen um dann noch ein zweites übersehenes Hakenkreuz zu finden. Ich würde an Ubis Stelle jetzt auch nochmal mit der Lupe durch den ganzen Quellcode gehen. Der Release in Deutschland ist eh im Eimer. Da brauch man jetzt keinen zweiten Reinfall provozieren.

J.C. 17 Shapeshifter - Abo - 6660 EXP - 6. März 2014 - 7:54 #

@Larnak, McSpain

Ah so. Ich war noch auf dem Stand es handle sich lediglich um eine Verwechslung der Muster im Presswerk. Wenn etwas übersehen wurde sieht das natürlich anders aus.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 6. März 2014 - 15:19 #

Das war ja gerade, was ich oben meinte: Die Tatsache, dass es auch bei Steam zur Verzögerung kommt, deute ich als Hinweis darauf, dass die GG-Version (übersehen) eher zutrifft als die GS-Version (vertauscht), von der weiter oben irgendwo geschrieben wurde (und die du wohl auch im Kopf hattest).

J.C. 17 Shapeshifter - Abo - 6660 EXP - 6. März 2014 - 16:09 #

Ja, das klingt plausibel.

Daniel Wendorf Freier Redakteur - 872 EXP - 5. März 2014 - 23:56 #

Es gab tatsächlich mal den Versuch (?) eines Spiels, in dem die Hakenkreuze auch vorkamen und das sich eben als aufklärendes Werk sah: Generation Zero von Reality-Twist. Ich weiß nicht mehr, ob das was geworden ist, hier aber mal die Links aus dem Jahr 2010:

1.) http://www.reality-twist.com/wp/hakenkreuze-in-computerspielen-debatte-auf-bundesebene-angestosen/
2.) http://www.reality-twist.com/wp/erste-details-zu-generation-zero-innovatives-adventure-game-fur-pc-mac-und-ipad/

Green Yoshi 19 Megatalent - Abo - 15140 EXP - 6. März 2014 - 0:23 #

Von einigen Händlern ist zu erfahren, dass South Park: Der Stab der Wahrheit nun definitiv nicht wie geplant am 6. März veröffentlicht wird, sondern am 28. März in den Verkauf gehen wird.

Sowohl Deutschland, als auch Österreich sind betroffen. Die Spiele werden wohl vernichtet werden müssen. :-(

blobblond 19 Megatalent - Abo - 13170 EXP - 6. März 2014 - 7:29 #

Glaube die Deponie in Alamogordo, New Mexico hat noch Platz für ein paar Datenträger!

pel.Z 16 Übertalent - 4587 EXP - 6. März 2014 - 9:18 #

Hahaha... der Kommentar von Parker zu der Situation:

"It's just hilarious," Parker said. "The first thing we got back was you can't have Nazis in Germany. You've got these Nazi zombies, and you can't show Nazis in Germany. And I'm like, 'Well, I'm pretty sure they did it first.'"

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 9:26 #

:3 Ich glaube die Zensurgespräche haben den beiden mit dem Publisher viel Spaß gemacht. ^^

Lukeee (unregistriert) 6. März 2014 - 9:47 #

lol :-)

Wo haste das her?

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 9:52 #

Google sagt Polygon:
http://www.polygon.com/2014/3/5/5474918/why-south-park-the-stick-of-truth-was-delayed-in-austria-and-germany

Auch was ich immer sage: "At least now it's authentically a South Park thing," Stone said. "If we didn't get censored, it wouldn't be South Park. "

Benni2206 09 Triple-Talent - Abo - 253 EXP - 6. März 2014 - 10:33 #

Ist aber schon Wahnsinn......habe den Key für 29,99€ bekommen ....für Steam! Wie jetzt die Preise hoch gehen :D Selber Anbieter " knapp 37 € Gestern schon wurde der auf 34,99 angehoben!

Red237 18 Doppel-Voter - Abo - 9342 EXP - 6. März 2014 - 11:56 #

Meine amazon-ps3-version kam heute. Seltsam...

andreas1806 15 Kenner - Abo - 2899 EXP - 6. März 2014 - 12:46 #

Perfekte PR Aktion... ^ ^
Kalkuliertes Risiko !

Wrongfifty 12 Trollwächter - 946 EXP - 6. März 2014 - 14:08 #

Komisch ,ich saß eben auf dem Pott und hatte den selben Gedanken.
Vielleicht zu wenig Vorbesteller aus Deutschland oder es werden einige 2 Versionen Ordern.Weil geschnitten geht gar nicht.

Benni2206 09 Triple-Talent - Abo - 253 EXP - 6. März 2014 - 14:49 #

Aber einen Offiziellen neu Release Termin gibt es noch nicht ? Oder habe ich immer falsch geguckt.....? Man liest ja viel ..aber habe nichts Handfestes gesehen.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 17:30 #

Okay. Nachdem ich mich durch hunderte Seiten von quengeligen Meckergamern geklickt habe im Ubi-Forum, kann ich sagen es gibt noch keinen festen Ersatztermin. Heute morgen geisterte mal der 26/27.03 durch den Raum. Aber ich vermute man will nix versprechen, dass man nicht halten kann und sagt daher erstmal lieber nix.

DarthTK 13 Koop-Gamer - Abo - 1294 EXP - 6. März 2014 - 15:03 #

Wie sieht es denn mit der UK-Version aus? Bei amazon.co.uk steht als Release 07.03.14.

So wie es aussieht, ist ja selbst die US-Version mit deutschen Untertiteln. Und kommt in GB die US-Version, oder die angepasste europäische Version auf den Markt?

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 17:25 #

Kommt aufs System an. Auf PC soll ja alles ungeschnitten sein bis auf die Hakenkreuze in der DE/AU-Version. Dafür hat die PC-Fassung bei Steam eben einen Region-Lock. Bei den Konsolen sind alle EU-Fassungen ja noch Zusätzlich um sieben Szenen gekürzt.

DarthTK 13 Koop-Gamer - Abo - 1294 EXP - 7. März 2014 - 18:00 #

Sicher? Weil bei amazon.co.uk gibt es z. B. die PS3-Fassung zu kaufen (http://www.amazon.co.uk/South-Park-The-Stick-Truth/dp/B00CMJ1H7C/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1394211517&sr=8-2&keywords=south+park+the+stick+of+truth).

In D eben erst ab dem 31.03. (soll ja ein Platzhaltertermin sein). Weil für 35 GBP plus Versand kommt man auch nur auf 50 EUR.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 7. März 2014 - 18:33 #

Also nach allen Infos die durch den Raum schweben müsste die UK-PS3-Fassung mit Hakenkreuzen aber ohne die sieben Szenen sein. (siehe hier: http://www.gamersglobal.de/news/82775/south-park-auf-konsole-staerker-geschnitten-als-auf-pc)

Aber wenn du auf Nummer sicher gehen willst würde ich bis nach dem Wochenende warten, da gibts mit Sicherheit erste Berichte von Leuten die die Versionen an bzw. durchgespielt haben.

Steam-Mitarbeiter (unregistriert) 6. März 2014 - 15:07 #

Steam wird die jetzigen Fassungen, die im Umlauf sind ,nicht freischalten. Auch am 31.3. (Ubisoft hat noch kein konkretes Datum genannt, das ist nur ein Platzhalter) nicht, denn der Product Key wird bei Steam auf die Black List gesetzt sodass man bei der Installation eine Fehlermeldung bekommt, dass die Fassung defekt ist und man sich an seinen Händler wenden muss.

Und deshalb MUSS jeder seine ausgelieferte Fassung zurücksenden!

Lasst euch von einigen Händlern nicht für dumm verkaufen wenn diese sagen, dass Software, die entsiegelt wurde, vom Umtausch oder Reklamation ausgeschlossen sind. Es findet hier eine gesetzlich verordnete Rückruf/holaktion statt und die Händler müssen geöffnete Ware zurücknehmen und das Spiel neu versenden wenn es am 31.3 erscheint.

Gebt das Spiel zurück, da Steam es eh erst am 31.3. freischaltet und dann auch nur die überarbeitete Fassung, alle anderen Fassungen die zwischen dem 4 und 6, März gekauft wurden werden bei der Installation als fehlerhaft angezeigt.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4484 EXP - 6. März 2014 - 15:17 #

die rückrufaktion ist von ubisofort initiiert. von gesetzlich verordnert kann hier nicht die rede sein. dieser unsinn wirkt auch nicht seriöser durch deinen nickname.

DarthTK 13 Koop-Gamer - Abo - 1294 EXP - 6. März 2014 - 15:29 #

Ein echter Mitarbeiter hätte wohl auch zu einer offiziellen Seite von Steam verlinkt, bei welcher das drin steht.

Steam-Mitarbeiter (unregistriert) 6. März 2014 - 17:55 #

Sorry, hab mich missverständlich ausgedrückt. Der Rückruf geschieht nicht ganz freiwillig, sondern weil Ubisoft den möglichen rechtlichen Folgen entgehen möchten.

Es reicht wenn eine Person Strafanzeige stellt. Das Spiel wird dann ziemlich schnell beschlagnahmt. Die ganze ausgelieferte Ware ist dann Futsch. Der Handel will sein Geld zurück usw usf.

Vendetta (unregistriert) 6. März 2014 - 18:01 #

Unsinn. Als ob wegen dem einen Hakenkreuz irgendwas passieren könnte. Lässt sich doch problemlos rauspatchen.

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6749 EXP - 6. März 2014 - 18:04 #

Wenn es Always-On wäre und man gezwungen wäre, zu patchen, wäre das vllt ein Argument.

Vendetta (unregistriert) 6. März 2014 - 18:10 #

Kann man bei Steam ein Spiel ohne Internetverbindung aktivieren und starten ohne den aktuellen Patch runterzuladen?

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6749 EXP - 6. März 2014 - 18:31 #

Es ging mir eher um die Konsolenversionen.

Aktivieren geht bei Steam nicht offline, starten wohl schon. Zumindestens, wenn es sich so verhält, wie andere Spiele, die keinen Launcher beinhalten.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 6. März 2014 - 18:45 #

"Es reicht wenn eine Person Strafanzeige stellt. Das Spiel wird dann ziemlich schnell beschlagnahmt."
Nö, das ist unwahrscheinlich, siehe Gamesanwalt :)
http://www.gamersglobal.de/news/83048/games-anwalt-sind-hakenkreuze-in-games-zulaessig

Benni2206 09 Triple-Talent - Abo - 253 EXP - 6. März 2014 - 17:16 #

Bei mir wird es aber so ausgelegt, South Park wird in kürze verfügbar sein. Sie erhalten Zugriff ( Vorbesteller Key ) sobald das Spiel verfügbar ist.

Also muss ich doch nur warten......aber mal ehrlich .....hier kursiert so viel im Netz...ich warte.....und wenn Steam meinen Vorbesteller Key freischaltet....dann ist das so!!!
" Bei mir wird nichts als DEFEKT angezeigt " nur als noch nicht erschienen! bzw. Vorausgeladen!!

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 17:26 #

Achte am Besten nicht auf irgendwelche Anonymen. Echte Neuigkeiten mit Fakten werden in dieser News oder einer Neuen sicher schnell zur Verfügung gestellt. ;)

Benni2206 09 Triple-Talent - Abo - 253 EXP - 6. März 2014 - 18:09 #

da hast du recht :)

Vendetta (unregistriert) 6. März 2014 - 18:07 #

Jeder in Europa kann es spielen, nur wir müssen warten. Obwohl ich das Spiel sogar vorbestellt habe. Das war definitiv das letzte Mal, dass ich etwas bei Steam gekauft habe. Ich kann ja verstehen, dass das Spiel aus dem Handel genommen werden muss, aber warum muss man Leute, die das Spiel bereits gekauft haben, derart drangsalieren?

Ubisoft soll sich echt nie wieder über Raubkopien aufregen. Der Always-On Kopierschutz bei Assassin's Creed 2 war schon grenzwertig, aber da konnte man das Spiel immerhin noch spielen.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 6. März 2014 - 18:44 #

Hast du das Spiel nicht eher vorbestellt denn gekauft?

Anonymous (unregistriert) 6. März 2014 - 19:29 #

Bei Steam zahlt man bereits bei der Vorbestellung.

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6749 EXP - 6. März 2014 - 19:46 #

Ändert nichts daran, dass man es vorbestellt hat und somit erst zum Release erhält. Egal wann der ist und ob er sich verschiebt.

Larnak 19 Megatalent - Abo - 18395 EXP - 6. März 2014 - 20:03 #

Danke, das meinte ich :)

pel.Z 16 Übertalent - 4587 EXP - 6. März 2014 - 18:51 #

Wer ohne Spiel, aber nicht ohne South Park kann: MTV hat eine kostenlose iOS App veröffentlicht in der sich alle Staffeln in Deutsch und Englisch anschauen lassen. Einzig eine kurze Werbung muss man sich vor jedem Video anschauen.

https://itunes.apple.com/de/app/south-park/id785272769?l=en&mt=8

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6749 EXP - 6. März 2014 - 19:03 #

Oder einfach auf Southpark.de gehen ;)

blobblond 19 Megatalent - Abo - 13170 EXP - 6. März 2014 - 19:07 #

Southpark.de setz auf Flash und nicht auf HTML5 ,auf iOS-Geräten gibt es aber kein Flash.

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6749 EXP - 6. März 2014 - 19:45 #

Stimmt, war auch nur als Hinweis, dass man Southpark auch einfach so am PC gucken kann.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 21:25 #

Kann man da auch inzwischen auf Englisch schauen mit deutscher IP?

DomKing 17 Shapeshifter - Abo - 6749 EXP - 6. März 2014 - 21:28 #

Jop.

Noodles 19 Megatalent - Abo - 13306 EXP - 6. März 2014 - 21:33 #

Wenn du neben dem Player auf das Mund-Symbol klickst, kannst du die Sprache umstellen.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 6. März 2014 - 22:00 #

Cool. Danke euch beiden für die Info.

dragon235 18 Doppel-Voter - Abo - 9772 EXP - 6. März 2014 - 20:00 #

Tja, da heißt es wohl oder übel dass wir uns in Geduld üben müssen.

Naksio (unregistriert) 8. März 2014 - 11:14 #

South Park könnte man auch komplett zensieren.

Furze und rassistische Witze braucht kein intelligenter Mensch.
Gab doch mal eine Studie über die Hauptzielgruppe und siehe da:
Die Unterschicht mochte die Show am meisten. Surprise, Surprise!

DarthTK 13 Koop-Gamer - Abo - 1294 EXP - 8. März 2014 - 11:42 #

Und was willst du damit sagen? Immer diese versteckten Beleidungen der Pseudo-Weltverbesserer. Du musst es ja nicht kaufen und auch die Sendung nicht ansehen. Die Welt dreht sich trotzdem weiter.

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 8. März 2014 - 11:43 #

Zumal ich diese Studie gerne sehen würde. Die auf Stupedia zählt nicht.

Stuessy 14 Komm-Experte - Abo - 2325 EXP - 11. März 2014 - 11:36 #

Meinen Quellen zufolge hat eine Studie zweifelsfrei bewiesen, dass vor allem Akademiker South Park goutieren. Es wundert mich sehr, dass es nicht schon längst auf arte ausgestrahlt wird.

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 19281 EXP - 8. März 2014 - 23:05 #

Gestern gab es doch tatsächlich eine Mail von Ubisoft das ich das Spiel zurückschicken soll. Konnte mir ein herzhaftes Lächeln nicht verkneifen. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 7466 EXP - 9. März 2014 - 1:05 #

Willst Du etwa pöse sein und das Spiel einfach behalten???

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 9. März 2014 - 9:32 #

Er wäre schön dumm wenn ers nicht behält. Das ist irgendwann vlt mal ein Unikat :)

McSpain Community-Moderator - Abo - 20177 EXP - 9. März 2014 - 14:15 #

Naja. Als Kuriosität vielleicht. Wenn es wenigstens Uncut wäre, aber so ein Cut-Bis-Auf-Ein-Hakenkreuz hat zumindest kurzfristig sicher keine hohe Wertsteigerung. Außer er verkauft es jetzt an jemanden der nicht bis zum ReRelease warten kann/will. ;)

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 9. März 2014 - 18:21 #

Das meinte ich ja auch, 20 Jahre warten und dann: " Psst, hab hier die böse Version ! Weißt schon die mit dem ...." "Alles klar, her damit. Hier haste 10000 Euro." :)

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 19281 EXP - 9. März 2014 - 18:37 #

Als Anhänger der dunklen Seite der Macht werde ich sie sicherlich nicht zurückschicken. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 7466 EXP - 9. März 2014 - 22:16 #

Ich hoffe, Du hast auch Kekse!

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 19281 EXP - 29. März 2014 - 21:58 #

Nee, aber einen Stormtrooperhelm!

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18691 EXP - 10. März 2014 - 14:05 #

Gut gesprochen, Darth Slay :)

Bobele (unregistriert) 10. März 2014 - 17:58 #

Die Gerüchteküche besagt, dass Ubisoft auf einen Release des Spiels in Deutschland verzichtet. Noch mal hunderttausend Spiele produzieren, die am Ende als Ladenhüter enden, weil es die meisten Interessierten schon importiert haben oder keinen Bock auf die Schnitte haben, ist ein zu hohes finanzielles Risiko.

Auf Steam, Xbox Live und im deutschen PSN-Store soll das Spiel aber erscheinen.

Slaytanic 19 Megatalent - Abo - 19281 EXP - 29. März 2014 - 21:59 #

Und diese Gerüchte waren falsch.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang