2K Marin: Vermutlich Entlassungen // Studio vor dem Aus?

Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

18. Oktober 2013 - 9:52 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
The Bureau - Xcom Declassified ab 2,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Magazin Polygon berichtet über Entlassungen beim Entwicklungsstudio 2K Marin, das zuletzt an The Bureau - Xcom Declassified (GG-Test: 7.5) gearbeitet hat. Nach Angaben anonymer, aber mit der Materie vertrauter Quellen soll ein Großteil der Beschäftigten davon betroffen sein. Andere Quellen seien sich gar „zu 100 Prozent sicher“, dass das Unternehmen in seiner jetzigen Form nicht mehr weiterbestehen wird. Bislang existiert nur folgende offizielle Stellungnahme des Entwicklers, der auch für Bioshock 2 verantwortlich ist:

Wir können den Abbau von Personal bei 2K Marin bestätigen. Obwohl es sich um schwerwiegende Entscheidungen handelte, haben wir unsere Entwicklungsanstrengungen überprüft und die kreativen Ressourcen neu verteilt. Unser Ziel, Weltklasse-Videospiele zu erstellen, bleibt unverändert.

Die Kollegen von Rock, Paper, Shotgun berichten vor diesem Hintergrund außerdem, dass ein kleines Team des Studios zum neuen Unternehmen von Rod Fergusson gewechselt ist. Dieser war zuvor unter anderem bei Epic Games als Produzent der Gears of War-Serie tätig und arbeitete bei Irrational Games unter anderem an Bioshock Infinite.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 18. Oktober 2013 - 9:57 #

Grausame Spieleindustrie. Ein Flop und schon wird ein Studio geschlossen...

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 18. Oktober 2013 - 10:03 #

Naja, bei den Kosten die ein Spiel heutzutage verursacht... eigentlich kein Wunder.

FPS-Player (unregistriert) 18. Oktober 2013 - 14:14 #

Was aber im Prinzip selbstgemachtes Leid ist, mMn.

Elton1977 19 Megatalent - P - 14628 - 18. Oktober 2013 - 10:14 #

Ich will gar nicht wissen, wie es sich mit einer solchen Drucksituation im Hinterkopf arbeiten lässt. Das wäre jedenfalls keine Branche für mich.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 18. Oktober 2013 - 10:17 #

"haben wir unsere Entwicklungsanstrengungen überprüft und die kreativen Ressourcen neu verteilt."

Auf deutsch: Unfähige Leute wurden entlassen, oder was?

Systemshock (unregistriert) 18. Oktober 2013 - 10:31 #

Genau so ist es!

Shenzakai (unregistriert) 18. Oktober 2013 - 11:52 #

Wahnsinn... da kommt nur ein Spiel raus, das "nur" gut statt überwältigend wird und schon müssen die Pforten dicht gemacht werden... -.-

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. Oktober 2013 - 20:08 #

"Nur gut"!?
Wenn ich mir das WTF is... von TotalHalibut zu The Bureau ansehe, vermittelt das eher den Eindruck eines Total-Reinfalls. Da ist wohl auch beim besten Willen nichts mehr gutes dran zu finden.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 19. Oktober 2013 - 15:25 #

GG-Wertung 7.5, User-Wertung 7.9. Scheint nicht jeder so zu sehen.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 20. Oktober 2013 - 12:56 #

Was er sagt. Wenn man Spiele macht, die "nur" gut sind, dann wird man in der Luft zerfetzt, als ob man totalen Schrott produziert hätte und muss den Laden bald dicht machen.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 18. Oktober 2013 - 14:12 #

The Bureau hat sich wohl nicht so gut verkauft. Es wird ja sogar zur Zeit bei Amazon für nur 10 € verschleudert, das ist für ein nicht einmal zwei Monate altes Spiel ganz schön heftig. Schade für die Mitarbeiter, Bioshock 2 hat mir gut gefallen, fand ich vom Gameplay her besser als den ersten Teil.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit