Zynga-Gründer: "Aktuell bin ich von allen Spielen gelangweilt"

Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

2. Oktober 2013 - 13:28 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Während eines Besuchs von Start-up-Unternehmen in Tel Aviv-Jaffa (Israel) hat Mark Pincus, Gründer und Vorstandsvorsitzender des Social-Games-Experten Zynga (Farmville), gesagt, dass er im Moment von allen Spielen ziemlich gelangweilt sei. Diese Aussage machte er in einer Fragerunde, die im Anschluss an einen Vortrag auf einem Dach stattfand, als er gefragt wurde, welches sein aktuelles Lieblingsspiel sei.

Auch mehrere Nachfragen inklusive der Chancen, diese Aussage zurückzunehmen oder anders zu formulieren, änderten daran nichts. Allerdings ging er nicht näher auf die Gründe ein, zum Beispiel ob es an mangelender Innovation liege. Gerade im Hinblick auf seine Position in einem Videospiel-Konzern mutet die Aussage auf jeden Fall seltsam an und kommt überraschend. Schließlich langweilen ihn folglich auch die Spiele seiner eigenen Firma wie Castleville, Farmville oder Frontierville. Zwar sei er gerade Farmville und Cityville zu Beginn verfallen gewesen, doch inzwischen sei das nicht mehr der Fall. Er wolle jedoch wieder diese "Hingabe" spüren.

Zynga ist seit einiger Zeit angeschlagen und hat mit Verlusten zu kämpfen (wir berichteten): Im letzten Quartal konnte das Unternehmen den Verlust zwar verringern, aber dieser betrug weiterhin 16 Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 11,8 Millionen Euro), weshalb es Restrukturierungen gab und geben wird. So übernahm Don Mattrick, der zuvor bei Microsoft President of Interactive Entertainment Business war, den Posten des Geschäftsführers und beerbte Pincus (wir berichteten). Außerdem wurden im August überraschend die Weggänge von drei Führungskräften bekanntgegeben. Namentlich verließen David Ko, Chief Operating Officer, Cadir Lee, Chief Technology Officer, sowie Colleen McCreary, Chief People Officer, das Unternehmen (wir berichteten). Im Zuge dessen teilte Mattrick mit, dass die Zahl der Führungskräfte auf 13 erhöht werde, was einer Verdoppelung entspricht.

Makariel 19 Megatalent - P - 14166 - 2. Oktober 2013 - 13:31 #

Wer im Glashaus sitzt...

warmalAnonymous2 (unregistriert) 2. Oktober 2013 - 13:36 #

er braucht wahrscheinlich nur aufmerksamkeit.

Maddino 16 Übertalent - P - 5351 - 2. Oktober 2013 - 18:47 #

Sehe ich auch so.

Weepel 16 Übertalent - 4275 - 2. Oktober 2013 - 13:36 #

Spiel halt mal was anderes als Zynga-Zeuchs, Junge.

Ist das eigentlich wirklich 'ne News wert, wenn jemand gelangweilt ist? Anscheinend ja schon, hab ja geklickt und 'nen blöden Kommentar zurückgelassen...

Makariel 19 Megatalent - P - 14166 - 2. Oktober 2013 - 13:38 #

Naja, is schon bemerkenswert wenn der Zynga-Gründer zugibt das er die eigene XYZ-Ville-Scheiße langweilig findet ;) aber "Top News" würd ich das jetzt nicht grad nennen.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6836 - 2. Oktober 2013 - 13:55 #

Doch, das ist eine absolute Top-News. Das ist, als wie wenn Vettel sagen würde, das ihm die Formel-1 Autos zu schnell sind ;)

@ Zynga-Gründer: Friss deine eigenen Produkte ;)

vicbrother (unregistriert) 2. Oktober 2013 - 15:04 #

Ich denke der User Nachtfischer kann das erklären - seine Serie hier unter den User-Artikeln ist da sehr lesenswert.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 2. Oktober 2013 - 13:40 #

Ich bin auch von den meisten Spielen gelangweilt. Schuld daran sind nicht die Spiele, sondern die Tatsache, dass ich so alt bin und abgestumpft. Bis auf Grafik habe ich (meistens) alles schon 1000x gesehen.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4479 - 2. Oktober 2013 - 14:01 #

Das habe ich mir auch schon gedacht, weil es ja normalerweise sinnvoll ist, Ursprünge eines Problems auch bei sich selbst zu suchen.

In diesem konkreten Fall rate ich dir jedoch, nicht zu hart in der Selbstbeurteilung zu sein. Viele Spiele sind tatsächlich langweiliger als früher. Nicht nur, weil wir älter geworden sind, sondern weil die Spiele auch anspruchsloser, repetitiver, mutloser etc. geworden sind. Punkt. aus.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 2. Oktober 2013 - 14:48 #

Geht mir ähnlich. Ich bin jetzt noch nicht wirklich steinalt, aber ich spiele seit den frühen Neunzigern, und momentan öden viele Spiele nur noch an. Besonders die Spiele, die im Moment von allen so sehr gelobt werden...GTA, Call of Duty, FIFA, Assassins Creed...ich damit persönlich nichts anfangen, von daher kann ich den Zyngachef da gut verstehen, auch wenn ich seine Spiele nicht mag.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7807 - 2. Oktober 2013 - 16:04 #

Einfach was anderes spielen als das immer gleiche AAA-Zeug. Gibt mehr als genug.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4583 - 2. Oktober 2013 - 17:28 #

Da muss man sich in den Wust aus anderen Zeug erstmal den Überblick verschaffen und behalten. Das ist anstrengend und kostet Zeit.

philipp1981 12 Trollwächter - 1182 - 2. Oktober 2013 - 23:23 #

Lohnt sich aber.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 3. Oktober 2013 - 9:43 #

Halt mal andere Seiten ansurfen.
Ist es nicht normal, für sein Hobby Zeit und etwas Mühe zu inverstieren..?

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4583 - 3. Oktober 2013 - 11:59 #

Nein, ein Hobby soll Spaß machen. Wenn es zu Mühsal verkommt sollte man sich ein anderes suchen.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3232 - 3. Oktober 2013 - 20:24 #

Wahrscheinlich (mit) ein Grund, warum bei so vielen langjährigen Zockern am Ende jeden Jahres der Stapel der zuendegespielten Games kleiner wird...

Das beobachte ich zumindest in meinem Bekanntenkreis, und die meisten von denen entstammen wie ich einer langen und intensiven Zocker-Karriere inklusive Clans, MMOs, etc.

Wenn mich heute ein Spiel nicht rockt, lass ich es meist sofort links liegen... ich kann mir (theoretisch) mehr Spiele pro Monat leisten als jemals zuvor, und spiele so wenig spiele wie nie zuvor wirklich lange oder sogar zu Ende!

Namenloser (unregistriert) 12. Oktober 2013 - 2:39 #

Du sprichst mir aus der Seele. :) Heutige Designer wären früher gesteinigt worden.

Manchmal denk ich mir auch: "Bist halt ein alter Sack." Andererseits: Wenns an mir liegt, warum machen mir dann alte Spiele immer noch mehr Spass, als Neue, obwohl ich die alten schon kenne ??? Am Alter muß es aber auch liegen, denn "Empire Strikes Back" am Atari 2600 würd mich heutzutage nicht mehr so motivieren wie damals. Wenn ich an die Blockkamele denke die Walker darstellen sollten.....lol... ja die gute alte Zeit. Ehrlich gesagt fühl ich mich privilegiert, daß ich früher leben durfte. Filme, Spiele, Musik, Frauen (too much fake for my taste) ...alles war weit weit besser. :)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 3. Oktober 2013 - 20:37 #

Manche Hobbies sind unweigerlich mit Aufwand verbunden. Ansonsten muss man sich halt einen Bediensteten anschaffen, wenn einem bereits recherchieren zu aufwändig ist.

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 3. Oktober 2013 - 17:24 #

Steam,XBL,PSN.
Da kann man sich wunderschön alles anschauen und auch probespielen.
Findet sich für fast jeden was.Teilweise fühlt man sich regelrecht in die wilden, alten Zeiten der Heimcomputer zurückversetzt, als alle möglichen Kinderzimmer-Programmierer mit witzigen Ideen auf den noch jungen Markt stürmten.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 2. Oktober 2013 - 17:37 #

AAA Titel langweilen mich auch oft, weil man alles schon kennt. Insbesondere Shooter. Wenn man schon 100 davon gespielt hat, dann ist es auch mal genug. Da helfen die kleinen Titel. An denen habe ich großen Spaß. Die werden auch technisch immer besser.

philipp1981 12 Trollwächter - 1182 - 2. Oktober 2013 - 23:34 #

Bei einem Spiel geht es ja auch nicht um die Grafik sondern um die Spielmechanik.

Gustel 15 Kenner - P - 2717 - 2. Oktober 2013 - 13:40 #

Ohne wirklich näheres zu wissen klingt das für mich eher wie ein Drogenabgestürzter Rockstar der jetzt ne mächtige Depression wegen der Drogenexzesse hat, dadurch kein Bock mehr auf irgendwas und dem entsprechend seinem früheren Mojo nachtrauert.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24952 - 2. Oktober 2013 - 13:44 #

Wie passend, ich bin von Zynga-Spielen gelangweilt. ^^

Keksus 21 Motivator - 25101 - 2. Oktober 2013 - 13:45 #

Vielleicht sollte er aufhören nur Spiele seiner eigenen Firma zu spielen.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6836 - 2. Oktober 2013 - 13:53 #

Aber sowas von. Aber: Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung. Vielleicht sollte er sich mal die Artikel unseres Users Nachtfischer reinziehen, da wird deutlich erklärt, WARUM diese Spiele langweilig sind und was man besser machen kann.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4848 - 2. Oktober 2013 - 14:03 #

Genau diese Verbindung hatte ich auch gleich im Kopf. Schön wenn Theorie und Praxis so direkt zusammentreffen :)

vicbrother (unregistriert) 2. Oktober 2013 - 15:05 #

Vielleicht fängt Zynga einfach an, gute Brettspiele zu portieren, wie User Nachtfischer es anregt?

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6836 - 2. Oktober 2013 - 17:42 #

Oder mal was neues Entwickeln... Ich meine, wie viel Kohle haben die? Mit 1 Million Euro könnte man ein ganzes Heer von Kreativen kleinen Einzel/Teamprogrammierern frei rumexperimentieren lassen und die Sahne der Erzeugnisse dann mit einem größeren Team professionell umsetzen. Kann doch nicht so schwer sein?

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4479 - 2. Oktober 2013 - 13:55 #

Da sind wir ja schon zwei. Allerdings befürchte ich, dass der Einfluss meiner Person auf diesen Zustand im Vergleich mit dem anderen Herrn nur sehr marginal ist.

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 2. Oktober 2013 - 14:15 #

Soll er mal DayZ spielen ;)

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1721 - 2. Oktober 2013 - 14:22 #

*Ironie* Besonders schlimm für ihn da ihm nun die Vorlagen zum kopieren fehlen. *Ironie off*

Anonhans (unregistriert) 2. Oktober 2013 - 14:25 #

Sowas regt schon irgendwie auf. Auch wenn es völlig offensichtlich ist...aber da beschwert sich jemand über langweilige Spiele, der Millionen damit verdient hat, langweilige Spiele zu machen.
Da kann man nur hoffen, dass er noch genug Einfluss hat und die Verluste für nen wirkliches Umdenken sorgen. Anstatt jahrealte Browser-Spiele zu kopieren oder ziemlich stumpf Ideen zusammenzuklauen, um daraus stumpfe und langweilige Spiele zusammenzubasteln, könnte man ja mal auf Kreativität setzen und mal was wirklich eigenes und innovatives machen.
Allerdings spricht abgesehen von seiner Aussage ja bisher nicht wirklich viel dafür. Das verdoppeln der Führungskräfte sorgt auf jeden Fall nur selten dafür, dass in so nem Laden mehr Kreativität herrschen kann. Wenn man doppelt so viele Leute hat, die Entscheidungen abnicken müssen und sich überall einmischen können, kommt da in den meißten Fällen nur risikofreier, glattgeschmiergelter, langweiliger Einheitsbrei bei raus...

Name (unregistriert) 2. Oktober 2013 - 14:29 #

"Vorstandsvorsitzender" ist Don Mattrick. Pincus ist Chairman des Board of Directors, und das ist nicht der Vorstand.

Kirkegard 19 Megatalent - 15815 - 2. Oktober 2013 - 15:00 #

Hahaha, wenn unbedeutende C Promis versuchen sich in die Schlagzeilen zu bringen ;-)

DanceingBlade 10 Kommunikator - 544 - 2. Oktober 2013 - 15:12 #

Mit dem Alter hat das nichts zutun. Das vorletzte Cod hab ich nichtmal im Singleplayer ganz durchgespielt.
WoW nach vier Tagen Account wieder stillgelegt.

Im Gegenzug liebe ich Dark/Demon Souls, The Last of Us war Sahne und in GTA 5 laufe, fahre und fliege ich durch die Welt und schaue mir die Details an und komme aus dem Staunen nicht mehr raus. Achja bald kommt das Southparkspiel und dann die Next Gen. Und ich freue mich wie ein kleines Kind auf die PS4 und das neue Battlefield.
Dann wird ne' fünfer Gruppe alter Herren( alle so zwischen 35 - 45 Jahre) als Einheit losziehen und der Jugend zeigen wie man richtig stirbt.

Kleiner Tipp von mir. Keine Previews lesen, keine Tests lesen und einfach ein Spiel kaufen und zocken.
In meinem Alter kann man sich auch einmal nen'. Fehlkauf leisten. Es mangelt nicht an Geld sondern an der Zeit.

Ps.
Bis auf die Seeschlachten war Assassins Creed 3 irgendwie komisch zu spielen. Geiles Setting, aber sonst war alles nervig oder öde musste mich da echt ein wenig durchbeissen.

joernfranz (unregistriert) 2. Oktober 2013 - 19:15 #

Das mit dem Geld und der Zeit kann ich unterschreiben. Früher hat man ein und dasselbe Spiel vier mal gezockt weil man noch kein Geld für ein neues Spiel hatte. Heute sind die finanziellen Mittel da, aber durch Job und Familie ist die Zeit sehr begrenzt. Wenn es zu meinen wilden Jugendzeiten schon PS Plus gegeben hätte... meine Herren!

Name (unregistriert) 2. Oktober 2013 - 22:45 #

Komisch, in meinen "wilden Jugendzeiten" brauchte man gar kein PS+, da gabs die Spiele irgendwie alle umsonst und sie ließen sich auf Leerkassetten kopieren...

motherlode (unregistriert) 2. Oktober 2013 - 15:24 #

Ein Vortrag auf dem Dach? Luftige Höhe für den Zynga Gründer.

eQuinOx (unregistriert) 2. Oktober 2013 - 17:27 #

Spiel Tetris.
Das wird irgendwie nie langweilig :)

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3232 - 3. Oktober 2013 - 20:27 #

...zumindest in den ersten 5 Minuten...

volcatius (unregistriert) 2. Oktober 2013 - 18:04 #

Scheint mir auch so zu sein, dass sich seine Spielwelt nur auf Facebook- und Handyspielchen beschränkt. Da wäre ich auch gelangweilt.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9292 - 2. Oktober 2013 - 18:11 #

Ein Mensch wie du und ich, sehr sympathisch.

"Wollen sie diese ungeheuerliche staatstragende Aussage wirklich nicht zurücknehmen?"

"Nö, alle Games sind immo hard lame."

*Journalisten staunen* ... Krass da sagt mal jemand die Wahrheit und schämt sich nicht dafür... Los Schlagzeile!

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1500 - 3. Oktober 2013 - 19:42 #

Yep.
Vor allem das mit dem "Möglichkeit, die Aussage zurückzunehmen" fand ich lustig. Wie kann der auch nur ansatzweise was sagen, womit er vielleicht irgendjemandem auf die Füße treten könnte. Und wo er doch auch irgendwas mit Spielen zu tun hat. Wie unverschämt!
Genauso wie letztens Lord British mit den anderen Spiele-Designern.
Bloß nie ne Meinung haben. Und wenn, dann bloß nie laut sagen. Und wenn, dann bloß nie, wenn jemand anderes dabei ist.

Skeptiker (unregistriert) 2. Oktober 2013 - 19:25 #

Ich spiele zur Zeit öfter Awesomenauts und da kann eine spannende Partie schon einmal 20 Minuten pures Adrenaline bedeuten. Danach sehen andere Spiele einfach furchtbar blass aus und was man vorher noch als spannenden Kampf wahrgenommen hat, verkommt zu einer lästigen Fleißaufgabe.

joernfranz (unregistriert) 2. Oktober 2013 - 19:34 #

Bin mir relativ sicher das er die Aussage nicht wörtlich gemeint hat und man sollte ja auch nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen, aber unglücklich ist die Äußerung in jedem Fall. Call of Duty-esque Spiele Flut hin oder her, bei der heutigen Auswahl an Spielen und Plattformen ist so eine Aussage einfach albern.

Grohal 14 Komm-Experte - P - 1968 - 2. Oktober 2013 - 19:54 #

Das ist ungefähr so, als wäre Uwe Boll momentan von allen Filmen gelangweilt. *fg

TheEdge 14 Komm-Experte - 2526 - 2. Oktober 2013 - 20:14 #

naja so geflashed wie von einem shenmue war ich auch schon lange nicht mehr. ist halt vieles stangenware. vor allem die neue gen.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21791 - 2. Oktober 2013 - 20:50 #

Geht uns allen manchmal so. LSD, XTC und Crack helfen.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39838 - 2. Oktober 2013 - 21:45 #

Sind das die neuen Zugpferde von Zynga? ;)

Lipo 14 Komm-Experte - 2119 - 2. Oktober 2013 - 22:19 #

Meinetwegen kann Zynga pleite gehen .

Knall-freudiger (unregistriert) 3. Oktober 2013 - 0:02 #

Die arme Sau... Obwohl.. Evtl. hat er garnicht mal soviel Unrecht.
Ich sitz den ganezen Tag am PC. Zum zocken komm ich aber trotzdem nicht.. Entweder ich bin depressiv, oder einfach total "übersätigt" vom Markt.
Unter umständen geht es IHM genauso.

Larnak 21 Motivator - P - 26079 - 3. Oktober 2013 - 1:19 #

Vielleicht hast du auch andere Dinge zu tun? ;D

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7631 - 3. Oktober 2013 - 14:12 #

Zynga-Spieler: "Aktuell bin ich von allen Spielen gelangweilt"

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1273 - 4. Oktober 2013 - 2:10 #

Er sollte mal Dark Souls eine Chance geben :D.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39838 - 5. Oktober 2013 - 17:52 #

Zynga: Eure "Spiele" haben mich schon immer gelangweilt!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit