Ubisoft: Assassin's Creed 3 als letztes Spiel zum 30. Geburtstag

PC 360 PS3 WiiU
Bild von Denis Michel
Denis Michel 133719 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

1. Dezember 2016 - 7:52 — vor 24 Wochen zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed 3 ab 9,79 € bei Amazon.de kaufen.

Ubisoft hat in den vergangenen Wochen, im Rahmen der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen des Unternehmens, verschiedene Titel kostenlos an die Spieler verteilt. Insgesamt wurden bisher mit Prince of Persia, Splinter Cell, Rayman Origins, The Crew (Testnote: 7.5), Beyond Good & Evil, und Far Cry - Blood Dragon (Testnote: 7.0) sechs Spiele an die Fans verschenkt. Der siebte und letzte Titel wird Assassin’s Creed 3 (Testnote: 9.0) sein, der ab dem 7. Dezember und bis Ende des Monats gratis über den Ubisoft Club verfügbar sein wird.

Wer Prince of Persia, The Crew oder Splinter Cell verpasst hat, bekommt im Zuge der letzte Woche gestarteten, 30-tätigen Weihnachtsaktion von Ubisoft nochmal die Gelegenheit, die Titel gratis abzustauben (mehr Details dazu findet ihr hier: Ubisoft startet 30 Tage Präsent-Marathon: Bis zum 23. Dezember Vollpreisspiele, Rabatte und mehr). Rayman Origins ist zwar nicht mehr dabei, dafür aber der Nachfolger Rayman Legends (Testnote: 9.5), der sich hinter dem Türchen für den 16. Dezember verbergen wird. Behaltet also Ubisofts Adventskalender im Auge.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32229 - 1. Dezember 2016 - 8:01 #

Auf Rayman muss ich achten. Danke.

y3000 13 Koop-Gamer - 1316 - 1. Dezember 2016 - 10:28 #

Ich hab mir gerade einen Kalendereintrag für den 16.12. gemacht - Rayman Legends darf ich nicht verpassen :)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34142 - 1. Dezember 2016 - 17:42 #

Auf keinen Fall, echt ein großartiges Spiel, toppt nochmal das auch schon tolle Rayman Origins. :)

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32229 - 1. Dezember 2016 - 19:47 #

Hab auch den Kalender gestellt :)

Hyperlord 15 Kenner - P - 3178 - 1. Dezember 2016 - 10:24 #

Die Feierlichkeiten waren mir zu stressig

Jadiger 16 Übertalent - 5122 - 1. Dezember 2016 - 10:44 #

einmal im Monat Uplay auf machen ja unglaublicher stress und jetzt an bestimmten Tagen einen Kalender aufrufen um ein Spiel zu bekommen.

Jadiger 16 Übertalent - 5122 - 1. Dezember 2016 - 10:45 #

Ich finde das echt super das auf dem PC öfter mal so Geschenk Aktionen gibt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5466 - 1. Dezember 2016 - 11:13 #

Das ist dann die Entschädigung für die mittlerweile fast standardmäßig vergurkten Launches auf dem PC. :-)

Zisback 14 Komm-Experte - P - 1987 - 1. Dezember 2016 - 16:32 #

Eher der Versuch Uplay auf die PCs potenzieller Kunden zu bringen. Bisher gibt es kein Spiel von Ubisoft, das ich unbedingt haben will, so dass ich mir Uplay installiere. Mit den kostenlosen Spielen hätten die mich fast gekriegt, aber nur fast.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36222 - 2. Dezember 2016 - 0:44 #

Ich finde Uplay nicht so schlecht wie seinen Ruf.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5466 - 2. Dezember 2016 - 9:57 #

Ich denke, so wie du denkt nur eine kleine Minderheit, die für Ubisoft nicht sehr relevant ist. Spätestens wenn man mal ein Ubisoftspiel bei Steam gekauft hat, hat man ja eh UPlay. Und die Spiele gehören in den letzten Jahren zu den Topsellern.

Zisback 14 Komm-Experte - P - 1987 - 2. Dezember 2016 - 13:25 #

Es ist nicht so, dass ich Uplay verteufle, dafür fehlt mir die Erfahrung damit. Es fehlen halt Spiele von Ubisoft für mich, die ich spielen will. Würde zum Beispiel ein Mass Effect exklusive für Uplay erscheinen, dann würde ich ohne wenn und aber Uplay installieren.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5466 - 3. Dezember 2016 - 13:41 #

Das Nervigste an UPlay ist halt, dass es nicht Steam ist und man dann eine weitere Plattform laufen hat.

UPlay an sich ist ganz ok, es funktioniert ziemlich problemlos und lässt sich auch gut mit Steam kombinieren (z.B. bei Achievements, Sammelkarten, Kauf). Es hat sogar eine Art Silent-Mode, wo man ein UPlay-Spiel aus Steam startet und von UPlay kaum was sieht.

Jedenfalls weitaus besser als Origin oder GOG Galaxy. Die sind ja ziemlich nervig und rudimentär.

Und dass Steam etwas Konkurrenz hat, ist nicht verkehrt, ein Monopol schadet nur.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34142 - 3. Dezember 2016 - 15:13 #

Ich bin mittlerweile an nem Punkt, wo mir die ganzen Clients egal sind. Ich will spielen, worauf ich Lust hab und da kümmerts mich nicht, welchen Client ich dafür nutzen muss. Bei mir macht keiner Probleme, ich kann spielen und gut ist. Der Zug ist eh abgefahren, dass Boykott irgendwelcher anderer Clients wie Uplay oder Origin etwas bringt.

Michael 15 Kenner - P - 3058 - 1. Dezember 2016 - 11:08 #

Eben noch Far Cry gesichert, dass hatte ich irgendwie vergessen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34142 - 1. Dezember 2016 - 17:44 #

AC 3 werd ich mal einpacken, ist nur die Frage, ob ich es auch mal spielen werde. :D Fand das Setting eigentlich immer recht interessant. Übrigens ist Unity das bisher einzige von mir gespielte AC, hab da also noch keine Ermüdung, was AC angeht. ;) Nur die Ubisoft-Formel an sich kann ich langsam nicht mehr sehen, weil ja mittlerweile nicht mehr nur Ubisoft sie nutzt.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10485 - 1. Dezember 2016 - 18:33 #

Hab ich leider schon.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: