Test: Brillanter Hüpfer

Rayman Legends Test

Vor knapp zwei Jahren zeigte Ubisoft mit Rayman Origins das bislang beste Jump-and-run der Reihe. Nun soll der neueste Teil den wunderschönen Vorgänger mit bewährter, rasant-komplexer Spielmechanik und frischen Ideen noch übertreffen. Macht Rayman die bisherige Hüpf-Doppelspitze aus Mario und Sonic endgültig zum Triumvirat?
Benjamin Braun 26. August 2013 - 17:00 — vor 3 Jahren aktualisiert
Rayman Legends ab 21,90 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Es war einmal in einer längst vergangenen Zeit. Da fochten ein Klempner und ein Igel um die Krone im Jump-and-run-Genre. Erfolgreich waren sie beide, Nintendos schnauzbärtiger Latzhosenträger behielt jedoch stets die Oberhand. Aber das ist Vergangenheit. Die Mario-Spiele sind zwar weiterhin erfolgreich und von höchster Qualität, aber Innovatives oder Herausragendes zeigte der kleine Mann mit dem M auf der Mütze zuletzt vor mehr als drei Jahren in Super Mario Galaxy 2 (GG-Test: 10.0). Bei seinen klassischen Sidescroller-Ausflügen allerdings musste er sich zuletzt jemand anderem als Sonic geschlagen geben, und zwar einem gewissen Rayman. Der zeigte in seinem letzten Abenteuer Rayman Origins eine exzellente Kombination aus wunderschöner Comicgrafik und unterhaltsam-forderndem Gameplay.

Mit Rayman Legends steht nun der nächste Teil der Serie bereit, den wir für euch vorwiegend auf der WiiU spielten. Nicht zuletzt, weil das Spiel ursprünglich exklusiv für die Nintendo-Konsole angekündigt war, aber auch, weil diese Version ein paar spezielle, äußerst unterhaltsame Features zu bieten hat. Ob Ubisoft erneut erstklassige Jump-and-Run-Kost abgeliefert hat, erfahrt ihr im folgenden Test.

Wunderschöne Grafik
Die Comic-Grafik ist den Entwicklern einmal mehr hervorragend gelungen. Neben den farbenfrohen oberirdischen Levels wird's manchmal auch recht düster.
Eigentlich reicht ein Blick auf unsere Screenshots, um zu erkennen, dass die Grafik von Rayman Legends am einfachsten mit einem Wort beschrieben werden kann: wunderschön! Wie schon im Vorgänger handelt es sich ausschließlich um gezeichnete Hintergründe, die zumeist mit großer Detailfülle und farbenfroher Gestaltung Punkte sammeln. Wie detailreich die Hintergründe sind, wird spätestens an den Stellen deutlich, wo das Spiel für einen Moment lang sehr nah an die Spielfigur heranzoomt.

Auch bei den Comic-esquen Effekten und Animationen wird nicht gekleckert, sondern geklotzt: Wenn wir mit Rayman oder einer der vielen anderen Spielfiguren Gegner mit einem Sprung auf den Kopf oder Faustschlag erledigen, kommt es zu ulkigsten Verformungen, die einem Road-Runner-Cartoon in nichts nachstehen. Nur mit dem Unterschied, dass es in Rayman Legends viel besser aussieht! Auch unsere eigene Spielfigur kann sich ordentlich verrenken, wenn sie an einem Hindernis Schaden nimmt oder sich auch mal freiwillig in den Spagat begibt, um unter einem Laserstrahl hinwegzutauchen.

In den Hintergründen ist ebenfalls eine Menge los, ganz besonders in den selbstscrollenden Levels. Da sprießen Ranken horizontal durchs Bild, da kommt bei vertikaler Fortbewegung Treibsand hinzu, in dem unsere Kletterpassage in Windeseile immer weiter im Erdreich versinkt. Große Klasse ist auch der hohe Abwechslungsreichtum der Levels. Mal hüpfen wir hoch am Himmel von Wolke zu Wolke, mal tief im Untergrund über tödliche Lavabecken. Dann wieder rennen wir über die Burgmauer einer Mittelalterwelt oder feiern in Mexiko stilecht den Tag der Toten. Also mit jeder Menge Käse, scharfen Chilischoten und haufenweise Torten. Neben dieser quietschbunten Welt und freundlich hellen oberirdischen Spielabschnitten gibt es einige düsterere Sequenzen. In finsteren Katakomben begegnen euch zum Beispiel pelzig-kugelige Biester, die ähnlich wie die Piranhas im Vorgänger in Scharen auftreten und entfernt an die Critters erinnern. In den eher metallisch und mechanisch geprägten Spielabschnitten spielt das Licht eine große Rolle. Wenn die Spielfigur im Schatten steht, erinnert Rayman Legends häufig an Klei Entertainments Mark of the Ninja. Hier und dort gibt es zwar auch mal einen Level, der nicht ganz so viele Details und Animationen zeigt. Unter Spielen mit Comic-Grafik gehört Rayman Legends aber eindeutig zum Besten vom Besten.

Das gesamte Spiel ist im Stil einer Kunstgalerie aufgebaut. Jedes Level hat eine eigene Staffelei, samt Schwierigkeitsangabe.
Kleine KunstgalerieIn Rayman Legends müsst ihr ähnlich wie im Vorgänger diverse Charaktere befreien und Endgegner besiegen, um die Story abzuschließen. Dabei müsst ihr in den einzelnen Levels die sogenannten Teensys sammeln. Die braucht ihr zwingend, um mit ihnen die Zugänge zu den späteren Welten und speziellen Levels mit Time-Trials freizuschalten. Das komplette Spielmenü ist wie eine Galerie aufgebaut, mit separater Staffelei für jede Mission. Am Rahmen des Bildes seht ihr jeweils, ob ihr schon alle Freunde befreit und sämtliche Teensys eingesammelt habt.

Zusätzlich seht ihr auch, ob ihr genügend der sogenannten Lums aufgegabelt habt. Das geht wie in Origins in mehreren Stufen. Allerdings gibt es im Austausch dafür keine Teensys mehr, sondern einfach nur einen goldenen, silbernen oder bronzefarbenen Pokal. Auch die Zeitherausforderungen aus dem Vorgänger gibt es nicht mehr pro Level. Stattdessen schaltet ihr später separate Time-Trials frei, die nicht allzu viel mit dem jeweilig zugeordneten Level zu tun haben. Die nennen sich Invaded-Levels, wobei ihr manchmal auch von links
Anzeige
nach rechts lauft und es generell mit mehr Feinden zu tun bekommt.

Neben den Pokalen gibt es noch eine Zwischenstufe in Form eines Kleeblatts. Diese 'Lucky Tickets' sind nichts anderes als Rubbellose, über die ihr zum Beispiel weitere Lums gewinnen könnt. Diese Lums helfen euch dabei, die nötige Gesamtzahl zu erreichen, um alternative Formen von Rayman und seinen Freunden als Spielfigur freizuschalten. Mit den Rubbellosen dürft ihr aber auch Teensys und Monster gewinnen. Letztere übernehmen eine ähnliche Funktion wie die Pflanzenzucht in Pflanzen gegen Zombies (GG-Test: 8.5). Keine Sorge, ihr müsst die Monster nicht füttern. Ein täglicher Besuch in eurer Monstergalerie garantiert euch aber Nachschub an Lums. Lange Laufwege werden euch durch die vielen Verbindungstüren und die von jedem Punkt im Menü mögliche Rückkehr zur Hauptgalerie über das WiiU-Gamepad erspart. Die überdeutlichen Kennzeichnungen am Rahmen der Levels garantieren zudem die Übersicht, ein Ausrufezeichen macht dabei sofort kenntlich, wenn in einer der Welten ein neuer Inhalt freigeschaltet wurde.
Vielfältiges Gameplay
In diesem Kasten möchten wir euch ein paar Beispiele für die große Vielfalt der Spielmechanik von Rayman Legends geben. 1 In Welt 4 müsst ihr als Murfy über das Touchpad einen Flammenschild durchs Bild bewegen. Damit wehrt ihr unter anderem Feuerkugeln ab, müsst aber auch Lava umlenken oder Globox wie auf einem fliegenden Teppich durch gefährliche Labyrinthe steuern. 2 In der mexikanischen Welt streicht ihr über Käse und andere Objekte, um einen Laufweg für Globox zu schaffen. Vorsicht: Nach kurzer Zeit wachsen die Lücken wieder zu. 3 In dieser Variante der Time-Trials müsst ihr eine von drei Zeitvorgaben erfüllen, während ihr einzelne Bildschirme abgrast. Hier gibt es in jeder Passage einen Checkpoint. 4 Objekte wie diese müsst ihr drehen, damit Globox durchkommt. Während ihr auf der WiiU nur dreht, müsst ihr auf 360 und PS3 auch den Charakter steuern. 5 Hier ist Koordination gefragt. Durch Drücken der roten Knöpfe fahrt ihr Plattformen heraus. Ihr müsst ihre Aktivierung exakt timen, damit euer Begleiter den Ausgang erreicht. 6 Im Spiel gibt es auch einige Bossgegner wie diese schwarze Wolke. Die Kämpfe sind grundsätzlich mehrstufig und werden, wie alles andere, zunehmend anspruchsvoller.
 
Thumbnail 1 Thumbnail 2 Thumbnail 3 Thumbnail 4 Thumbnail 5 Thumbnail 6
Olphas 24 Trolljäger - - 46982 - 26. August 2013 - 17:10 #

Origins war schon so super, da ist Legends ein garantierter Kauf. Vermutlich sogar gleich zum Erscheinungstag, allerdings tendiere ich zur Vita-Version. Eine WiiU hab ich bisher nicht und hätte sonst nur den PC zur Auswahl, aber da ich Origins schon auf beiden Systemen gespielt habe und es sich auf der Vita noch etwas besser anfühlte, werde ich diesmal gleich da loslegen.

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 27. August 2013 - 6:49 #

Habe Origins ebenfalls auf der Vita durchgespielt, mit Begeisterung. Besitze keine Konsolen, wieso fandest Du es auf der Vita besser? Weil ein (so toller) Handheld für JumpnRuns wie geschaffen ist?

partykiller 17 Shapeshifter - 6003 - 28. August 2013 - 17:14 #

So in etwa würde ich es zumindest ausdrücken.
Ich habe mich einfach über ein wenig "Futter" für die Vita gefreut, und da habe ich diesem J&R eine Chance gegeben, und wie sich herausstellte, völlig zurecht, was für ein grandioser Titel für den Sony Handheld mit genialer Spielbarkeit und edler Hochglanzoptik.
Und daher will ich den Nachfolger auch für diese Plattform haben.

Sisko 22 AAA-Gamer - 31769 - 26. August 2013 - 17:46 #

Sehr schön, fand den Vorgänger auch schon Klasse. Außerdem gibt es übrigens Demos für PS3 und Xbox 360 zum vorher Anspielen!

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 27. August 2013 - 22:14 #

Für den PC gibt es auch eine Demo (via Steam z.B.) :-) .

Emile (unregistriert) 26. August 2013 - 17:49 #

Wenn die "Back to Origins"-Levels durch die Rubbellose freigeschaltet werden, heißt das dann, dass man, wenn man Pech hat, gar nicht alle Levels freischaltet? Fänd ich sehr schade.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 28. August 2013 - 8:40 #

Musst nur genug Lose sammeln denk ich. Kannst wahrscheinlich nur die Freischaltreinfolge nicht beeinflussen.

oojope 15 Kenner - 3028 - 26. August 2013 - 17:50 #

Für mich wird es wohl die Vita-Version, auch wenn sie eventuell etwas schwächer abschneidet, als der Rest. Dennoch eignet sich das Spiel im späteren Spielverlauf, wo man alles noch vervollständigen möchte, perfekt zum nebenher spielen!

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 26. August 2013 - 17:51 #

Hab die Wii U Version vorbestellt und auch wenn ich nicht gut in Jump and Runs bin ich freu mich sehr drauf dumm das es zeitgleich mit PW 2 kommt da muss es erstmal warten.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 26. August 2013 - 17:53 #

Schöner Test und zum Glück habe ich eine WiiU. Das mit den Musiklevels kann ich nur bestätigen, den Musiklevel aus der Rayman Challenge App auf der WiiU habe ich rauf und runter gespielt. :-)

partykiller 17 Shapeshifter - 6003 - 28. August 2013 - 17:17 #

Ich habe zwar keine WiiU, aber nachdem diese nun offiziell im Preis gesenkt wurde, wäre sie eine sinvolle Ergänzungsanschaffung zu den anderen next Gen Konsolen. Außerdem hätte ich dann auch über Abwärtskompatibilität die ganzen lohnenwerten Wii Titel, die ich in der vorigen Generation verschlafen habe, zur Verfügung, so macht die WiiU richtig Sinn.

joernfranz (unregistriert) 26. August 2013 - 18:00 #

Freut mich das Rayman so gut ankommt. Ich werde mich auch für die Vita Version entscheiden. Dieses Spiel ist einfach wie gemacht für die Vita.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 26. August 2013 - 18:04 #

Die WiiU Version wird's auch bei mir werden - und ich freue mich das Ubisoft echt Wort gehalten hat, als Sie damals die Verschiebung ankündigten.

Momentan gefällt mir die Strategie der Franzosen ausgesprochen gut. Auch wenn AC sicherlich mal einige Neuerungen gut stehen würden.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9857 - 26. August 2013 - 18:05 #

Ich konnte mir das Spiel auf der Gamescom ansehen und war sofort begeistert. Einer der anspielbaren Levels war der Eye of the Tiger-Level, den ihr oben auch erwähnt. Allein dafür würde es sich lohnen, das Spiel zu kaufen. Ist demnächst meins!

Fohlensammy 16 Übertalent - 4156 - 26. August 2013 - 18:11 #

Ist sowas von gekauft! Und natürlich für Wii U, fand die Demo und die Challenge App schon äußerst spaßig! :)

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 26. August 2013 - 18:23 #

Wow, klingt echt toll. Hatte das neue Rayman momentan gar nicht auf der Rechnung. Nachdem mich Origins vor kurzem schon schwer begeistert hat (bis auf die verhunzten Bosskämpfe), werde ich hier früher oder später auch zugreifen. Allerdings bin ich aktuell noch etwas gesättigt und habe jetzt keinen direkten Bedarf. Jedenfalls schön zu sehen, dass es neben dem totgenudelten Mario-Franchise noch solche aufwändig entwickelten und fordernden Plattformer gibt.

Sarevo 12 Trollwächter - 1101 - 26. August 2013 - 18:24 #

oh gott ich hab heute noch alpträume von origins.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4273 - 26. August 2013 - 18:26 #

Bravo Montpellier! Ich bin zwar noch nicht mal mit Origins fertig, aber es ist toll, dass die Serie so gut fortgesetzt wird.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 26. August 2013 - 18:28 #

Scheint wohl ein Pflichtkauf zu sein, der Vorgänger war auch schon Klasse :)

meph 09 Triple-Talent - 320 - 26. August 2013 - 18:44 #

Ist jetzt vorbestellt! (über euren Partnerlink :) )
Einerseits schade, dass es im Februar nicht auf die WiiU gekommen ist. Das hätte die Spieleflaute offensichtlich hochkarätig abgeschwächt. Andererseits natülich schön, dass es dafür jetzt kommt und das + Origins, welches ich noch nicht kenne.

Jetzt warte ich noch auf euren Test zu The Wonderful 101. Wenn der entsprechend gut ausfällt, kommen tatsächlich gute Monate auf die WiiU zu! WindWaker kenne ich auch noch nichgt, insofern wird das auch gekauft und dann stehen ja schon die obligatorischen Mario Spiele in den Startlöchern.

Jetzt freue mich aber erstmal auf Rayman :) Übrigens schön, dass ihr auf der WiiU getestet habt!

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 26. August 2013 - 18:48 #

The Wonderful 101 kann ich dir empfehlen. Herrlich abgedreht.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 27. August 2013 - 9:08 #

Wonderful 101 ist großartig, wenn man sich auf die steile Platinum-Lernkurve einlässt. Wenn man es aber verinnerlicht hat flutscht es.

nova 19 Megatalent - P - 14037 - 26. August 2013 - 18:52 #

Hmmmm dann warte ich mal bis es für PSPlus kommt... ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13440 - 26. August 2013 - 19:03 #

Wer Rayman Origins und Legends nicht wundervoll findet hat kein Herz ;)

Ich kann mit Jump & Runs eigentlich nicht (mehr) viel anfangen, aber Origins was soooo genial das ich mir Legends wohl auch holen werde :) Insofern bin ich froh das es kein WiiU Exklusivtitel wurde, auch wenn ich nicht versteh warum die bereits vor Monaten fertige WiiU Fassung nicht schon längst in den Regalen steht.

Maryn 12 Trollwächter - 1110 - 26. August 2013 - 19:15 #

Gehe ich recht in der Annahme, dass es keine PC-Version gibt/geben wird? Finde die Angabe im Steckbrief verwirrend, aber das bezieht sich wohl auf die gesamte Serie bzw. den ersten Teil?

Olphas 24 Trolljäger - - 46982 - 26. August 2013 - 19:18 #

Doch klar gibt es eine PC-Version. Die erscheint auch am Donnerstag. Bei Origins kam die noch irgendwann später nach, aber das ist diesmal nicht so.

Grumpy 16 Übertalent - 4488 - 26. August 2013 - 19:19 #

doch, es gibt eine pc version und auch eine demo dazu

Benjamin Braun Redakteur - 281397 - 26. August 2013 - 19:22 #

Getestet haben wir die PC-Fassung noch nicht, da uns bislang nur die drei Konsolenversionen vorliegen, also 360, PS3 und eben für unsere Haupttestplattform bei Legends, die WiiU.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 26. August 2013 - 19:33 #

Bin zwar nicht so ein JnR-Fan, aber dieses Spiel werde ich mir merken.
Sieht witzig, total verspielt und sehr originell aus.

Jadiger 16 Übertalent - 4885 - 26. August 2013 - 20:49 #

Hat die PC Version die Touchpad Steuerung nur mit Maus oder doch die normale Gamepad Steuerung. Das wäre halt interessant normal mag ich aber solche Spielmechaniken nicht so.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 27. August 2013 - 22:16 #

Der Demo nach zu urteilen ist die PC-Version identisch mit den Versionen für PS3 und 360.

Memphis1812 12 Trollwächter - 1100 - 26. August 2013 - 21:05 #

Origin war genial, Legends wohl noch genialer ! Da werden sich meine Tochter und Frau freuen, schönes Familienspiel.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 26. August 2013 - 22:03 #

Werdet ihr eigentlich einen Absatz über die Vita-Version nachreichen, sobald ihr davon ein Testmuster habt?

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 26. August 2013 - 22:32 #

Weiß man mittlerweile, ob die PC-Version wie der Vorgänger wieder DRM-frei ist?

Grumpy 16 Übertalent - 4488 - 26. August 2013 - 22:53 #

benutzt uplay

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 26. August 2013 - 23:38 #

So ein Dreck! Ich hätte es so gerne gekauft, aber mit UPlay auf gar keinen Fall.

Quelle? Auch die Steam-Version (das sollte dann aber ganz dringend mal auf die Store-Seite geschrieben werden)? Auch die Retail?

Grumpy 16 Übertalent - 4488 - 27. August 2013 - 1:06 #

soweit ich weiß alle, ja. die demo setzt es auch schon voraus

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 27. August 2013 - 14:19 #

Danke dir. Sehr sehr schade. Damit ist es leider gestorben für mich.

Name2 (unregistriert) 27. August 2013 - 1:48 #

Warum willst du wissen, ob das Spiel leicht zu kopieren ist, wenn du es dir legal kaufst?

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 27. August 2013 - 6:34 #

Muss man immer und immer wieder über dieses Thema diskutieren? Da gibts so viele Antowrten drauf..aber man wird müde. Suche im Internet.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 27. August 2013 - 14:19 #

Du willst doch nicht ernsthaft, den Wunsch nach DRM-Freiheit (oder wenigstens Freiheit von dem UPlay-Schrott) mit dem Wunsch nach einfachem Kopieren gleichsetzen, oder? Falls doch, troll' woanders.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 26. August 2013 - 22:43 #

Hoffentlich verkauft es sich dies mal besser, drei Wochen vor GTA V ist auch eher suboptimal.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 27. August 2013 - 22:17 #

Immerhin erscheint es diesmal relativ allein und drei Wochen vor GTA V. Origins wurde damals von Ubisoft am gleichen Tag im November (!) veröffentlicht wie Assassins Creed Revelations (!!) ;-) .

Außerdem: Die Verkaufszahlen von Origins waren zwar nicht berauschend, aber laut Ubisoft war das Spiel profitabel.

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 27. August 2013 - 6:31 #

Habe Rayman Origins auf der Vita durchgespielt - und fand es einfach nur großartig von Anfang bis Ende. Echt toll, daß Legends dem scheinbar in nichts nachsteht. Gekauft.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 27. August 2013 - 9:19 #

Beeindruckende Wertung =O
Gestern hab ich die Demo auf der PS3 durchgenudelt und war zwar durchweg begeistert vom Gespielten, aber die Parts in denen dieses Frosch-Vieh zum Einsatz kamen, wirkten (mit Gampad) sehr aufgesetzt und irgendwie unnötig. Man merkt mMn schon sehr stark, dass dies um die WiiU herum konzipiert wurde.
Daher werde ich wohl (vorerst) auf Legends verzichten und hoffe, dass in Zukunft noch ein paar mehr Spiele erscheinen, die die Anschaffung der Konsole für mich lohnenswert machen. Denn auf PS360 hätte ich wohl sonst ständig das Gefühl den minderwertigen Port vor mir zu haben.
Wenn schon, denn schon! :P

oojope 15 Kenner - 3028 - 27. August 2013 - 9:51 #

ACHTUNG AN ALLE POTENTIELLEN VITA-KÄUFER: Die Retail-Vita-Version verschiebt sich vermutlich auf unbestimmte Zeit während die Download-Version zu Release verfügbar sein wird. Das berichten jetzt einige Händler, die entweder noch kein Datum haben oder bereits von Verschiebungen auf unbestimmte Zeit reden (Amazon,Spielegrotte,Gamestop).
:(

edit: Game.co.uk listet es jetzt für den 13. September

Olphas 24 Trolljäger - - 46982 - 27. August 2013 - 11:34 #

Ich wollte die Vita-Version gerade bestellen, aber Amazon gibt tatsächlich bei dieser Version als einzigste kein Erscheinungsdatum an. Hmm.

EDIT: Im PSN ist die Vita-Version auch verschoben auf den 11.9. :(

E.M.P.-Error 08 Versteher - 196 - 27. August 2013 - 10:49 #

Ich habe einen Fehler im Test erkannt:
Auf Seite 1 bei der Bildergalerie zum ,,Vielfältiges Gameplay'' ist Bild 4 und 5 vertauscht worden.
Bitte ,,patcht'' diesen ,,Bug''.

Christoph Vent Redakteur - P - 123725 - 27. August 2013 - 11:17 #

Vielen Dank für den Hinweis, der Fehler ist behoben. Nutze für solche Meldungen in Zukunft aber bitte die "Fehler melden"-Funktion oberhalb des Kommentarbereichs.

meanbeanmachine 14 Komm-Experte - 2466 - 27. August 2013 - 12:09 #

Endlich ist es da!!
Danke für den so ausführlichen Test!

marpieters84 12 Trollwächter - P - 1096 - 27. August 2013 - 15:08 #

Versand wurde gerade bestätigt, spätestens übermorgen geht es rund auf meiner WiiU :D

Sehr schöner Test, hatte auch nach der Demo eine sehr hohe Wertung erwartet. Es war ja nur die Frage ob die Qualität der Demo für das ganze Spiel gilt. Das scheint ja so zu sein, top.

BobaHotFett 11 Forenversteher - 716 - 27. August 2013 - 16:45 #

das erinnert vom stil her übelst an Oggy und die Kakerlaken

Olipool 15 Kenner - 3741 - 27. August 2013 - 21:56 #

Habe grad mal die Demo auf X60 angespielt und der erste Musiklevel ist der Oberhammer, allein die Idee ist so super und spielt sich auch so super...eigentlich sind JumpnRuns Frustmacher bei mir...hm...aber der Drang ist schon groß zum Kauf :)

Berthold 15 Kenner - - 2822 - 28. August 2013 - 8:02 #

Cool, das werde ich mir auf jeden Fall zulegen. Origins war schon toll....
Danke für den Test!

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 28. August 2013 - 8:59 #

Kann mir nur schwer vorstellen das sich die Murphy-Levels auf den anderen Systemen ähnlich motivierend Spielen wie auf der WiiU.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 28. August 2013 - 18:19 #

Habe beides ausprobiert und mich GEGEN die wiiu Fassung entschieden.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 28. August 2013 - 11:22 #

Habe mich als (auch) WiiU Besitzer doch für die PS3 Version entschieden, da ich das Wechseln auf den Touchscreen als störend empfinde. Es unterbricht den Spielfluss deutlich. Aus einem Jump and Run wird plötzlich ein Endlos-Runner-Survival-Mix, der mich aus dem Spaß rausreißt und mich frustriert. Deshalb ist für mich persönlich die WiiU Fassung NICHT die beste.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 28. August 2013 - 16:42 #

Das sehe ich ähnlich, insbesondere, da ich Plattformer gerne solo spiele.

Für mich stellt sich die Wahl so dar: Entweder ich spiele die Levels komplett als Plattformer als Rayman mit Buttonprompts wenn Murfy etwas tun soll, was in der Demo gut funktioniert (PC, 360, PS3). Oder ich spiele die Levels als Murfy, während Rayman die Hüpferei automatisch macht (WiiU). Da ist mir die erste Variante deutlich lieber :-) .

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 29. August 2013 - 0:42 #

Wie? Ich hatte gedacht, dass man beide parallel spielen würde und wenn notwendig kurz zwischen den beiden Figuren switcht? "Entweder oder" bzw. ein per Autopilot gesteuerter Rayman ist ja irgendwie lame...
Wenn das so ist, werde ich dann wohl doch zur PS3-Version greifen und revidiere meine obige Aussage; auch wenn ich immer noch der Meinung bin, dass man für alle 'nicht-WiiU' Systeme lieber komplett auf die (Abschnittes mit Murphys) Buttonprompts hätte verzichten sollen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33781 - 6. September 2013 - 12:54 #

Es steht doch so im Test, dass man Murfy steuert und Globox automatisch läuft und kämpft (auf der WiiU).

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 28. August 2013 - 18:22 #

Ich werde diese ganze kunterbunte Nintendo-Welt vermutlich nie verstehen. All diese Zeldas, Marios, zuckersüsse-Hüpf-und Kunti-Bunti Welt.

Ich hab in den letzten Jahren immer gedacht, das richtet sich vermutlich einfach an 12-jährige Kinder. Bis ich mir dann in Erinnerung gerufen habe, dass mich diese Spiele selber als 12-jährige überhaupt nicht interessiert haben.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 28. August 2013 - 18:57 #

Ich mochte sie als Kind nicht aber dafür inzwischen sehr. Ist eine nette Abwechslung zu den immer gleichen Düster-Looks der Mehrzahl aller Spiele. Abwechslung ist gut. Ohne Nintendo- Spiele würde mir was fehlen.

Und ganz nebenbei. Was hat das Spiel mit Nintendo zu tun?

Hans am Meer (unregistriert) 28. August 2013 - 19:39 #

Das kann ich so überhaupt nicht nachvollziehen.

Die Pseudo-realistischen, achso erwachsenen Blut-und-Mord-Spiele mit stets dem gleichen Weltuntergangsszenario da draußen sind in meinen Augen häufig wesentlich primitiver und auch bei weitem nicht so anspruchsvoll wie ein Rayman Legends. Das Spiel ist Spaß und gute Laune in jeder Sekunde versetzt mit einem teilweise bockschweren Schwierigkeitsgrad.

Warum in Deutschland die leute immer denken, "bunt und gut gelaunt = kindisch" ist mir nicht begreiflich.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 28. August 2013 - 20:09 #

Exakt! Nur weil etwas düster ist, ist es noch lange nicht "erwachsen". Es kann auch präpubertär sein, kindisch oder aber - im Optimalfall - sehr gut.

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 29. August 2013 - 13:36 #

Jup.
Mir als 30 Jähriger gefallen mittlerweile Spiele die Bunt und Fröhlich daher kommen teilweise deutlich besser, als diese Pseudo Coolen auf Erwachsene Unterhaltung und Realismuss getrimmten Action Spiele.

Bei vielen dieser Spielen stimmt nämlich auch noch das Gameplay. Während die ganzen "Erwachsenen" Titel immer weniger Anspruch haben und zu einfach sind.

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 29. August 2013 - 13:27 #

Habs seit Februar für die WiiU vorbestellt. Endlich ist es da :)

marpieters84 12 Trollwächter - P - 1096 - 30. August 2013 - 10:40 #

Gestern die ersten 1 1/2 Welten gespielt; im COOP mit meiner Freundin.

Es macht einen heiden Spass, da könnte sich Nintendo bezüglich Mario Bros. mal was abgucken ;)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 30. August 2013 - 20:37 #

Schon einige Zeit in die WiiU Version gesteckt und ich finde es grossartig und ich würde die Murphy Level nicht anders spielen wollen, wie auf der WiiU. Top und wie von den Entwicklern ursprünglich gedacht. Schade dass man hier nicht den Mut hatte die anderen Versionen abzuwerten.

Hans am Meer (unregistriert) 31. August 2013 - 7:51 #

Wieso Mut? Der Tester scheint an den Murphy-Welten auf der Playstation und XBox genauso viel Spaß gehabt zu haben wie auf der WiiU. Warum sollte er da etwas abwerten?

Ich spiele Rayman auf der XBox und auch dort sind die Murphy-Welten sehr gelungen.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32406 - 9. September 2013 - 11:40 #

Weiss jemand wie das bei der Vita-Version ist, in Sachen Touchpad-Einbindung?

Olphas 24 Trolljäger - - 46982 - 9. September 2013 - 11:44 #

Japp, ich spiele die Version seit ein paar Tagen. Im PSN gibt es sie ja schon.
Es gibt volle Touch-Einbindung. D.h. die Murphy-Level werden genauso gespielt wie in der WiiU-Version. Genauso muß man manchmal die Vita drehen, ebenfalls wie beim WiiU-Tablet. Im direkten Vergleich zur PC-Demo finde ich das auch viel spaßiger.
Und die fünf speziellen Murphy-Level, die die Vita dabei hat, sind zwar relativ kurz, aber sehr spaßig. Und da gibt es Splinter Glob als Charakter freizuspielen. Der ist einfach zu cool :D

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32406 - 9. September 2013 - 12:38 #

Das klingt ja soweit alles sehr sehr positiv. Werde mir dann wohl auch die Vita-Fassung zulegen :)

SolidSnake 12 Trollwächter - 949 - 20. September 2013 - 19:24 #

Das beste Jump n Run der letzten Jahre, musste mir die Wii U und die Vita Fassung zulegen. Beide sind exzellent. Kaufen Leute

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)