Dead Space 3: Awakened-DLC verfügbar

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 281495 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

12. März 2013 - 13:40 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Seit heute ist mit Awakened der erste Story-DLC zu Dead Space 3 (GG-Test: 7.5) verfügbar. Darin schlüpft ihr erneut in die Rolle von Isaac Clark oder spielt die Erweiterung wahlweise im Online-Koop-Modus mit ihm und seinem Begleiter John Carver. In Awakended soll es laut Visceral Games wieder etwas gruseliger zugehen als im Hauptspiel. Den Hintergrund bildet der mysteriöse Kult der Unitologen, der schon in Dead Space 2 eine zentrale Rolle spielte. Interessierte müssen 800 Microsoft Points auf dem Xbox-Marktplatz oder 9,99 Euro bei Origin beziehungsweise im Playstation Store zahlen.

Ob es noch weitere DLC-Erweitertungen zu Dead Space 3 geben wird, ist derzeit nicht bekannt. Zuletzt wurden Gerüchte laut, dass EA nach angeblich enttäuschenden Verkaufszahlen ein bereits in der Entwicklung befindliches Dead Space 4 eingestellt habe, EA selbst stellte jedoch klar, dass die Marke auch zukünftig eine wichtige Rolle spielen wird (wir berichteten). Dead Space 3 enttäuschte viele Serienfans aufgrund des noch etwas stärkeren Hangs zur Action, Unmut machte sich aber bereits im Vorfeld unter den Spielern breit als EA Mikrotransaktionen für das Horror-Actionspiel ankündigte. Ähnliche kostenpflichtige Zusatzpakete könnte es laut EA künftig häufiger auch zu anderen Spielen und Serien geben (wir berichteten).

Anverto90 (unregistriert) 12. März 2013 - 14:14 #

In dem Artikel steht zwar der DLC sei schon verfügbar, aber wo finde ich den bitte? Im Origin Store und in-game kann ich mir Awakened zumindest nicht laden...

Hunter-thunder (unregistriert) 12. März 2013 - 15:17 #

Gute frage ich habe auch schon nach geschaut es ist nich bei origen verfügbar oder noch nicht drinne obwoll es schon bei dir ps3 schon zum laden gibt das versthe ich nicht

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 12. März 2013 - 15:33 #

"Dead Space 3 enttäuschte viele Serienfans aufgrund des noch etwas stärkeren Hangs zur Action"
Kann ja gar nicht sein, weil die Leute ja schon behaupten, alles nach Teil 1 hätte zu viel Action. Sind also keine Serien-Fans, sondern nur von Teil 1 :)

Kimbobmik 08 Versteher - 186 - 12. März 2013 - 16:38 #

Man kann doch trotzdem Fan der Serie sein, wenn einem z. B. das Setting gefällt. Der Wunsch nach der Rückkehr des ursprünglichen Gameplays schließt das ja nicht aus. ;)

kutschi201 11 Forenversteher - 605 - 12. März 2013 - 17:29 #

Geeeeeeeeekauft!

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70306 - 12. März 2013 - 23:01 #

dito. Wird gerade geladen und heute nacht wohl durchgespielt.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 12. März 2013 - 19:48 #

Kommt mir auch auf die "Pladde".

Pflaster2Meter2Mark (unregistriert) 13. März 2013 - 16:38 #

Freu mich auch schon drauf. Aber ich warte erstmal einen Test ab, da ich keine Lust auf 60 min DLCs oder schnell hingeklatschten Mist habe.

Dragon Ninja 13 Koop-Gamer - 1292 - 12. März 2013 - 19:20 #

Alles Quatsch! Es wird mehr geballert, aber das Spiel ist trotzdem noch atmosphärisch, gruselig und der Serie treu geblieben. Und es ist ein Technikbrett in front of the Lord!

Glaubt entweder den Meckerliesen da draussen oder lasst Euch auf ne coole, eisgekühlte Achterbahnfahrt im Weltraum ein. Mir hats unheimlich viel Spaß gemacht.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 12. März 2013 - 19:56 #

Ich mag den Stil von Visceral. Freue mich über meine DS Trilogie im Regal.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 12. März 2013 - 19:59 #

Das kann ich mal ganz fett unterschreiben. Diese ganze "Weniger Horror"-Panikmache ist so übertrieben - insbesondere wenn man sich nochmal DS1 genau anschaut und es mit DS3 vergleicht.

Ich kann DS3 auf jeden Fall empfehlen. Es hat seine Schwächen im letzten Drittel, aber man wird dafür mit tollen, düsteren Kulissen, toller Technik und einem exzellenten Sound versöhnt.

DBGH SKuLL 12 Trollwächter - 1143 - 12. März 2013 - 23:18 #

Also wenn ich da an die SDK von unseren Veteranen denke. OMG, nicht mal umsonst würde ich es spielen wollen. Die einzige Atmo, die ich ausmachen konnte, wurde von den Kommentaren der Redakteure erzeugt. Aber gruselig ist das game sicherlich - gameplay, synchro und story haben mir wirklich angst gemacht.

Dragon Ninja 13 Koop-Gamer - 1292 - 13. März 2013 - 8:50 #

Die Bewertungen in der SDK Reihe sind stets absolut subjektiv, was die Herren Lenhardt und Langer auch immer wieder in den Videos verkünden. Ich konnte so manche Dinge im DS3 Video nicht nachvollziehen und manche Aussagen sind auch nicht ganz richtig gewesen. Beispielsweise hasst Jörg es, wenn ihm die Gegner plötzlich in den Rücken fallen. Er bemängelte außerdem das unfaire "Spawnen" der Necromorphs in vorher durchwanderten Sackgassen und die daraus resultierenden Angriffe aus dem Hinterhalt. In der kurzen Spielzeit hat er einfach noch nicht bemerkt, dass die Biester gerne mal durch die Gitter der Lüftungsschächte kriechen. Er hat also unwissentlich eine Falschaussage getroffen und außerdem eine Abneigung gegen Backstabber. Ich hingegen erschrecke mich gerne in solchen Situationen.

Man muss die Meinungen der Veteranen nicht unbedingt teilen. Ich denke auch nicht, dass diese Serie als direkte Kaufberatung angesehen werden sollte.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 13. März 2013 - 13:03 #

Im Falle von DS3 würde ich sogar mal ganz besonders davon abraten, das SDK-Ergebnis als Kaufberatung zu sehen. Zum einen ist dieses Format - wie schon oft erwähnt - hochgradig subjektiv, zum anderen hatte ich nicht wirklich das Gefühl, dass man DS3 in der SdK überhaupt eine Chance geben wollte und man sich ein kleines bisschen zuviel vom Internetshitstorm gegen DS3 hat beeinflussen lassen, mir kan es jedenfalls so vor.

Aber wie schon gesagt: bei diesem Format geht das natürlich voll in Ordnung. DS3 hat ja hier eigentlich auch einen guten Test bekommen, bei mir wäre es allerdings mit einer ganzen Note besser weggekommen.

bender79 13 Koop-Gamer - 1380 - 13. März 2013 - 17:10 #

Naja,
wird wohl wenn überhaupt nur als Budgettitel mal angschaut...

Teil 2 hab ich eh noch nicht durch.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70306 - 14. März 2013 - 3:32 #

Bin inzwischen durch. Spieldauer bei mir ca. knapp 4 Stunden, wobei ich eher langsam spiele und alles absuche, Logs lese und mir das Setting ansehe.
Der DLC schließt unmittelbar an das Ende von DS3 an.
Mein Fazit ist eher zwiegespalten. Issac hat viele Halluzinationen und Visionen, muss dort gegen Gegner in seiner Phantasie kämpfen, was mir persönlich nicht gefällt, da ich für übersinnlichen Kram nicht sonderlich empfänglich bin. Hinzu kommt, dass so quasi aus dem Nichts auf einmal eine Horde Gegner um einen rum sein können. Musste man ja sonst eher darauf gefasst sein, dass aus jedem Lüftungsschacht ein Monster kommen kann läuft das nun so ab, dass Isaac ganz unvermittelt eine Vision bekommt und dort angegriffen wird.
Insgesamt gibt es 3 Kapitel. Das erste spielt noch auf dem Planeten, von dem es zu entkommen gilt und die anderen beiden auf der alten Terra Nova, die bereits im Hauptspiel Schauplatz war. Ganz klares Setting-Recycling. Dort haben sich ein paar überlebende Unitologen einquartiert und sind dem Wahnsinn verfallen...also noch durchgedrehter, als man als Unitologe schon von Haus aus ist. Es gibt auch einen Bosskampf der nervigen Art, der mich irgendwie an das Höllenlevel von Doom 3 erinnerte, mit Anleihen aus dem Endkampf von DS2. Das Ende lässt ganz klar Raum für weitere Fortsetzungen.

Alles in allem würde ich dem DLC (die geringere Spielzeit mal ausser acht gelassen) eine 7.0 geben, während ich dem Hauptspiel eine 8.0 geben würde. Wobei das Hauptspiel m.M.n. stark schwankt: Grottenschlechter Beginn (s. SDK, für mich 5.5), atmosphärischer Weltraumteil (9.0), ordentlicher bis guter Teil auf dem Planeten (8,5) und schlechter Endteil (6.0; ca. die letzten 2 Kapitel).

Tobias (unregistriert) 17. März 2013 - 13:18 #

Dead Space 3 Awakened ein totale Reinfall , alle Daumen runter

Habe mir Awakened heruntergeladen, und muss sagen das ist ja wohl echt ein Witz. Habe angenommen da erwartet mich auch was für immerhin 10,-€. Mal abgesehen davon das es eigentlich das letzte Kapitel ist, welches ohnehin zum eigentlichen Spiel gehört hätte, ist es zudem extrem kurz und besteht aus einem wirren ineinandergestapel von ohnehin schon bekannten Spielabschnitten in welchem einem nur massenhaft die Necros um die Ohren fliegen. Aufgrund der nicht gerade neuen und viel zu kurzen und wenig abwechslungsreichen Fortsetzung und des doch erheblich überteuertem DLC Preises ist nach meiner Meinung dieses DLC mit einem absolutem Mangelhaft zu bewerten. Daumen runter. :-(

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit