GC12: Deutsche Lineage-2-Version im Oktober // polnisch folgt

PC
Bild von Benjamin Urban
Benjamin Urban 9415 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,A9,J8
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

19. August 2012 - 19:47 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Ende letzten Jahres erschien die Erweiterung Goddess of Destruction für das Asia-MMORPG Lineage 2. Damals änderte sich für europäische Spieler einiges. Zum einen wurde Lineage 2 weltweit auf das Free2Play-Modell umgestellt, zum anderen übernahm der Publisher Innova neben den russischen auch alle Dienste im restlichen Teil Europas. Im Februar kündigte Innova schließlich an, auch eine lokalisierte Version in deutscher Sprache anbieten zu wollen. Auf der gamescom 2012 hat GC-Reporter Benjamin Urban mit Vertretern von Innova über Details zur deutschen Version und über die weitere Entwicklung von Lineage 2 in Europa gesprochen.

Zunächst die harten Fakten: Die deutsche Lokalisierung von Goddess of Destruction aka. Göttin der Zerstörung wird Mitte Oktober erscheinen und bereits die Erweiterung Tauti beinhalten. Neben dem deutschen Spiel-Client werden auch alle weiteren Dienste, wie Support und Ingame-Store, in deutscher Sprache verfügbar sein. Der bestehende Ingame-Store wird hierzu komplett übernommen und um regionale Gegenstände, wie Brezeln und Bratwürstchen als Buff-Gegenstände, erweitert. Weiterhin bleibt der Fokus des Stores aber auf Komfortgegenständen, denn Pay2Win soll es auch weiterhin nicht geben. Wenn ihr im Store einkaufen möchtet könnt ihr dies nun zusätzlich auch noch per paysafecard und SofortÜberweisung tun. Des Weiteren werden hiesige Spieler auf einem eigenen Server spielen und müssen somit wieder bei Null beginnen. Charakter-Transfers aus der europäischen Version werden bis auf weiteres nicht möglich sein. Ihr könnt aber frei entscheiden, ob ihr die deutsche oder englische Version spielen möchtet. Leider wird es jedoch nicht möglich sein, mit einem englischen Spiel-Client auf dem deutschen Server und andersherum zu spielen.

Momentan befindet sich Göttin der Zerstörung in der geschlossenen Beta-Phase, auf die eine offene Beta folgen wird. Zeitgleich zum Start der finalen Version im Oktober wird es auch ein Event zum Thema Oktoberfest geben. Als Ausblick für die Zukunft stellte Innova in Aussicht, dass es nicht bei der deutschen Lokalisierung bleiben wird. Zunächst wird noch eine polnische Version folgen, die wie die deutsche Version auf eigenständigen Servern und mit angepassten Dienstleistungen laufen wird. Danach soll allerdings keinesfalls Schluss sein, denn Innova hat mit Lineage 2 noch große Pläne.

Video:

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 19. August 2012 - 20:15 #

Freut mich für die Fans, aber zahlt sich das noch aus?
Ich glaube kaum das sie sehr viele neue Spieler gewinnen werden und die alteingesessenen bleiben vermutlich bei der englischen Version.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 19. August 2012 - 21:07 #

Ich persönlich werde auf jeden Fall mal reinschauen, weil Lineage 2 seit Goddess of Destruction durchaus wieder interessant geworden ist, auch wenn man nicht Wochen bei den gleichen Mobs verbringen will, um Materialien zu farmen. Es sollte sich auf jeden Fall jeder selbst ein Bild machen, denn in GoD hat sich wirklich einiges getan.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10032 - 20. August 2012 - 14:51 #

Kommt echt nen bissle spät

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 20. August 2012 - 0:28 #

Ich hab mir letztens Tera angetan... Sieht schön aus, nettes Kampfsystem aber wie Lineage 2 vor allem eins: Grinden bis zum Abwinken.

Ich werd mit so einen Gameplay nicht mehr Glücklich.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21503 - 20. August 2012 - 5:02 #

Ich werde auf jeden Fall mal reinschauen. Grafisch ist es immer noch gut und mich hat bisher mmer das Abomodell ferngehalten. Mal sehen, wie massiv das Grinden ist.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 20. August 2012 - 18:30 #

Grafisch macht das Spiel nicht mehr viel her, sieht allerdings immer noch hübsch aus. Viel schlimmer finde ich die Bedienung. Geht mir bei Everquest 1 oder Anarchy Online nicht anders. Bedienung aus der Hölle. Das macht heute keinen Spaß mehr. Zehn Minuten, dann wechsel ich auf was mit vernünftiger Steuerung.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit