Dark Souls: Doch auf Steam // PC-Content als Konsolen-DLC

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 361186 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

31. Mai 2012 - 15:19 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Dark Souls ab 39,30 € bei Amazon.de kaufen.

Manchmal, ja manchmal könnte man den Eindruck haben, dass die Spielepublisher mit ihren Kunden machen können, was sie wollen: Always-on-Zwang, Online-Pässe und was es sonst noch so alles gibt, an dem sich Spieler so stoßen können. Manchmal kann man aber auch den Eindruck gewinnen, dass die Spieler nur zu selten etwas aus den Möglichkeiten machen, die ihnen nicht zuletzt das Internet bietet. Denn nachdem Gamer aus aller Welt bereits per Petition erfolgreich eine PC-Umsetzung des knüppelharten Rollenspiels Dark Souls ermöglichten, ist nun auch die zweite Peitition, in der sich die Spieler gegen die "Games for Windows Live"-Anbindung und für Steamworks aussprachen, erfolgreich verlaufen wie Namco Bandai heute bestätigte. Die Retailversion scheint allerdings weiterhin Games for Windows live zu nutzen – wirklich klar ist das aber nicht. Sicher ist nicht mal, ob die Steam-Fassung nicht gleichzeitig Games for Windows Live erfordert.

Außerdem teilte Namco mit, dass die ursprünglich als PC-exklusiv angekündigten Inhalte – neue Gebiete, Bosse und NPCs – nun auch für Xbox 360 und Playstation 3 als DLC erscheinen werden. Der hört auf den Namen Artorias of the Abyss und wird 1200 Microsoft Points beziehungsweise 14,99 Euro kosten. Konsolenspieler, die Dark Souls noch nicht haben, werden im Winter aber auch zur "Prepare to Die"-Edition greifen können, die Hauptspiel und DLC umfasst. PC-Spieler können bereits ab dem 24. August loslegen.

Sciron 19 Megatalent - P - 17992 - 31. Mai 2012 - 15:31 #

Also wird's doch als DLC rausgehauen, immerhin. Ob er mir den stolzen Preis von 1.200 MSP wert sein wird, muss sich erst noch zeigen. Fühl ich mich als Konsolero, durch die der Erfolg und auch die PC-Version erst möglich gemacht werden konnte, aber direkt schon wieder etwas gerupft.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10570 - 31. Mai 2012 - 15:40 #

So fühlt man sich als PC-Spieler häufig. ;)

Anonymous (unregistriert) 31. Mai 2012 - 15:52 #

aha, wieso? hast den Titel schon viel früher spiele ndürfen...

Sciron 19 Megatalent - P - 17992 - 31. Mai 2012 - 16:01 #

Ich dachte FromSoft würde sich etwas "loyaler" gegenüber seiner Stammkundschaft zeigen und einen etwas gemäßigteren Preis für den DLC anschlagen. Immerhin sind sie ne eher kleine Spieleklitsche und kein Uber-Konzern, dem es dann mehr oder weniger scheissegal sein kann wie viele Spieler ihren Download-Crap runterziehen.

Vielleicht sehe ich das aber auch alles zu romantisch. Ich werde wie gesagt erstmal abwarten, wie es mit dem finalen Umfang aussieht, bevor ich hier mit der großen Basherei anfange. Das veträgt sich ja mit meinem Fanboy-Status eh generell etwas schlecht.

Christoph Vent Redakteur - P - 143307 - 31. Mai 2012 - 16:33 #

"Vielleicht sehe ich das aber auch alles zu romantisch."
Das glaube ich auch. ;-) Es handelt sich immer noch um ein Unternehmen, das Geld verdienen möchte. Nach 1-2 Titeln (nur auf die Souls-Titel bezogen) kann man außerdem kaum von Stammkundschaft sprechen.

volcatius (unregistriert) 31. Mai 2012 - 16:42 #

Die Stammkundschaft wären dann PS3-Besitzer, die den 2.Teil überhaupt erst möglich gemacht haben?

Gerade eine kleine Klitsche kann wohl kaum auf Einnahmen im siebenstelligen Bereich verzichten.

Makariel 19 Megatalent - P - 14358 - 31. Mai 2012 - 16:45 #

Umgekehrt kann sich die Stammkundschaft ruhig etwas loyaler gegenüber FS zeigen. Immerhin ist FS kein uber-Konzern der allzu große Sprünge machen kann. Ich finde es bewundernswert das sie ständig viel mit ihren Spielen riskieren indem sie eben nicht versuchen so 'mainstream' wie möglich zu sein.

Ich hab die PC-Version ohnehin schon vorbestellt.

Sciron 19 Megatalent - P - 17992 - 31. Mai 2012 - 16:53 #

Wie ich bereits oben schon sagte -> Ich werde erstmal abwarten, wie es mit dem finalen Umfang aussieht, bevor ich mein hartes aber gerechtes Urteil dazu abgebe. Das sollten übrigens auch diejenigen tun, die das ganze schon im Vorfeld verteidigen, ohne genaueres darüber zu wissen. Wenn man am Ende mit ein paar belanglosen Inhalten abgespeist wird kann's mit der Fanloyalität auch ganz schnell vorbei sein. Hätte ich aber wenigstens wieder ein paar Punkte gespart.

Anonymous (unregistriert) 1. Juni 2012 - 17:41 #

In diesem konkreten Fall bin ich damit vollkommen einverstanden, den Content nachkaufen zu müssen. Warum? Na weil es FromSoft ist.

Nein, das ist natürlich Quatsch. Ich kann hier aber EpicGameBros (jedem Fan von Dark Souls, und natürlich auch allen, die immer noch der Meinung sind, das Spiel habe keine Handlung, seien seine Lorevideos auf YouTube ans Herz gelegt) Argumentation folgen: bei diesem DLC handelt es sich nicht um eine handvoll Kleidungsstücke, sondern, so wie es derzeit scheint, erhalten wir hier "echten" Content. Im Gespräch sind neue Gebiete, neue Bosse, neue NPCs, neue Fähigkeiten sowie neue Items. Sollte dem so sein, klingt das für mich recht umfangreich und bei umfangreichen Erweiterungen sprach man früher von einem Addon, dessen Kostenpflichtigkeit eigentlich eine Selbstverständlichkeit war.

Auch handelt es sich hier nicht um "Day One DLC", ganz im Gegenteil. Miyazaki hat, als DS auf den Konsolen erschien, stets betont, DLCs seien nicht geplant, und ganz ehrlich? Ich glaube ihm das. DS war ein in sich geschlossenes Spiel und es gibt bisher keinerlei Anzeichen dafür, dass hier bereits vorhandener Content veröffentlicht wird, und warum sollte ich für Content nicht bezahlen müssen, der eben erst weit nach Release des Spiels produziert wird?

Die Käufer der PC-Version haben nun eben den Vorteil, sofort zu Release eine Art Goty-Edition zu erhalten.

Was ich allerdings für kritikwürdig halte, ist die Veröffentlichungspolitik. Warum wird der DLC nicht gleichzeitig zur PC-Version released? Da könnte sich durchaus der Eindruck einstellen, Namco Bandai versuche ungeduldigen Konsoleros, die eigentlich nur die Erweiterung haben wollen, einen weiteren Vollpreistitel anzudrehen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19435 - 2. Juni 2012 - 19:45 #

Loyalität?
Wieviele Entwickler/Publischer haben bei Serien schon die Plattformen gewechselt? Und das nicht nur mit Nebenprojekten.
Na ja das solltest du mal globaler sehen.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10570 - 31. Mai 2012 - 15:35 #

Die Tatsache, dass es auf Steam erscheint heißt aber 1. noch nicht, dass es auch Steamworks benutzt und 2. nicht, dass keine GfWL-Bindung mehr besteht.
Gibt ja auch Spiele, die beides benötigen (zB Dawn of War II).
Für mich geht aus der News einfach nur hervor, dass das Spiel auch bei Steam erscheinen wird.

Benjamin Braun Freier Redakteur - P - 361186 - 31. Mai 2012 - 15:40 #

Richtig, steht ja auch in der News, dass (wenigstens für die Retailversion) möglicherweise trotzdem GfWL benötigt wird. Namco konnte mir das bei meinen Anruf gerade eben auch nicht definitiv sagen.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10570 - 31. Mai 2012 - 15:41 #

Und bei der Steam-Version fällt GfWL definitiv komplett weg?

Olphas 24 Trolljäger - - 48839 - 31. Mai 2012 - 15:46 #

Definitiv kann man das wohl noch nicht sagen. Und es wäre nicht das erste Spiel, das beides gleichzeitig benutzt. Mir fällt spontan Street Fighter IV ein. Da gibt es sicher noch so einige andere.

ich bin aber auf jeden Fall dabei. Freu mich schon drauf! :)

Benjamin Braun Freier Redakteur - P - 361186 - 31. Mai 2012 - 16:21 #

Ich habe das jetzt nochmal klar reingeschrieben, dass nichts klar ist. Selbst Namco Deutschland konnte mir, wie gesagt, die Frage (noch) nicht beantworten.

warmalAnonymous2 (unregistriert) 31. Mai 2012 - 16:49 #

nette formulierung: klar reingeschriebn, dass nichts klar ist ;)

Green Yoshi 21 Motivator - 25523 - 31. Mai 2012 - 15:45 #

Es ist für Namco deutlich günstiger die Online-Funktionen von Xbox Live auf Games for Windows Live zu porten. Eine Portierung für Steamworks wäre recht aufwändig.

Nur weil es bei Steam erscheint, heißt das doch nicht, dass es kein GFWL benötigen würde. Batman: Arkham City ist auch auf Steam erwerbbar, obwohl es GFWL benötigt.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Mai 2012 - 15:50 #

Solange das GfWL drin steckt, ist das arschlos. Dass das Spiel auf Steam veröffentlicht wird, war doch eh klar... da landen ja auch genug andere GfWL-Titel.

Weepel 16 Übertalent - 4275 - 31. Mai 2012 - 15:58 #

Recht hoher Preis, aber gut, sollte der DLC wert sein und wird gekauft.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1368 - 31. Mai 2012 - 16:16 #

Hmm. Dann hol ich mir wohl doch nicht die PC Version. Wenn man da quasi zu Gamepad und GFWL genötigt wird, kann ich auch bequemer von der Couch aus zocken und zahl nur 14,95. Die Framerate wäre jetzt noch der einzige Ansatz.. aber das find ich nicht so entscheidend.. hauptsache der Content kommt auch für meine PS3.

volcatius (unregistriert) 31. Mai 2012 - 16:43 #

Beim dritten Teil wird man hoffentlich von Beginn an auf das unsägliche GFWL verzichten,

warmalAnonymous2 (unregistriert) 31. Mai 2012 - 16:50 #

ich hoffe, dass man in jedem spiel auf gfwl verzichtet :)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67763 - 31. Mai 2012 - 16:55 #

Ich muß mal eine Lanze für GFWL brechen. Seit es GFWL gibt, heisst es das ist so Scheiße, ich krieg keine Verbindung, ich muss online sein um zu speichern bla bla bla. Ich hab in meiner Sammlung ca 30 GFWL Games hatte mit Keinem!!! auch nur die geringsten Probleme, weder beim Anmelden noch beim Onlinespielen. Ebenso ist es ein hartnäckiges Märchen das man nur online speichern kann, da GFWL im Gegensatz zu Steams faktisch nicht gebrauchfähigem Onlinemodus offline hervoragend funktioniert, mit speichern, Erfolge sammeln usw. Ich persönlich find diese ganze GFWL ist Scheiße und Steam supergeil Diskussion völlig überflüssig und überzogen. Erinnert mich immer an diverse Konsolenkriege, die ebenso überflüssig sind. Ich habe genug Spiele für beide Plattformen, habe mich mit beiden gut arrangiert, und finde das es wichtigeres gibt als,> UAhh Dark Souls soll GFWL haben, lass mal schnell ne Petition machen<, weil ich das zufällig nicht mag. Punkt

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Mai 2012 - 17:00 #

Es geht manch einem vielleicht nicht einmal darum? Manch einer sieht es einfach nur nicht ein, verschiedene Clients/Accounts verwalten zu müssen. Bei Steam gibts ne grosse Bandbreite an Titeln, bei GfWL nicht. Also wird Steam vorgezogen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67763 - 31. Mai 2012 - 17:17 #

Gut, ok aber was ist denn bei Steam und GFWL groß zu verwalten ? Sobald beide Clients einmal aktiv sind, bemerkt man sie doch nur noch zur Codeeingabe, oder beim Patchen. Da ist das verwalten von diversen Facebook, Twitter usw Accounts denke ich mal deutlich zeitintensiver ;-). Mal abgesehen davon gibts bei der Steam Bandbreite auch jede Menge Schrott Games, genau wie bei GFWL auch genug Gurken vorhanden sind. Ich denke nur mal, wäre GFWL zuerst da gewesen, wäre jetzt vielleicht Steam die Buh Plattform, das meinte ich mit überflüssiger Diskussion. Ich denke mal allein das GFWL von MS ist reicht für viele Leute darüber herzuziehen, selbst wenn sie vielleicht noch nie damit zu tun hatten.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 31. Mai 2012 - 18:18 #

Natürlich: Wer zuerst kommt (und es gut macht), der kriegt halt den Vorzug. Microsoft hat fast nichts für die Plattform getan. Rockstar, Relic, Codemasters etc. haben sicherlich nicht umsonst einen Rückzug unternommen :>

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1656 - 1. Juni 2012 - 5:37 #

Naja,,, also GFWL bringt teils erhebliche Nerverei mit sich. Juiced 2 konnte man entweder nur mit OnlinenSavegame oder offline spielen. War GFWL down, musste man ein neues offline Profil machen und konnte von vorn spielen. Die Savegames bei GTA IV waren zwingen an Dein GFWL Account gekoppelt und in dem Ordner versteckt (meint ohne Recherche nicht auffindbar für erfahrene Nutzer!!!). Im Netz gibt es Anleitungen, wie man sie sichert und fremde zu nutzen, war quasi unmöglich. Totaler Mist. Außerdem ist der Client extrem träge und nervig. Patchen ist auch blöd gelöst: Spiel starten, Download, raus aus dem Spiel, Patch, Neustart. Einzig die Erfolge und die Anbindung zu einem Xbox Account sind ganz nett.

Im Endeffekt ein völliges Desaster in Sachen Usability. Dagegen ist Steam ein Traum...

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67763 - 1. Juni 2012 - 14:13 #

Ja Ja, Juiced 2 gebe ich dir völlig recht,aber wer sich das Game angetan hat, hats auch nicht besser verdient, da hab ich echt jeden Euro bereut, kein Vergleich zum für mich 1000 x besseren Vorgänger

Anonymous (unregistriert) 31. Mai 2012 - 23:52 #

Ein hoch auf das Monopol!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12153 - 2. Juni 2012 - 1:17 #

wobei ich bei gfwl auch nichts zu verwalten habe.
da gibts ja nicht mal eine oberfläche. man installiert altmodisch sein game vom datenträger und erst nach dem spielstart wird man kurz aufgefordert seinen acc einzugeben (falls man denn online spielen will).
in dem sinne ist ja gfwl auch kein steam-konkurrent, weil da die ganze oberfläche fehlt und vom drm ist es ohnehin weitaus weniger restriktiv (kann gfwl-games problemlos bei freunden installieren usw).

Tr1nity 28 Endgamer - 101379 - 2. Juni 2012 - 10:00 #

"man installiert altmodisch sein game vom datenträger und erst nach dem spielstart wird man kurz aufgefordert seinen acc einzugeben (falls man denn online spielen will)."

Dazu möchte ich anmerken, daß das nicht nur wegen dem Online spielen ist, sondern wenn man auch speichern will. Bei GTA 4 war es zumindest so.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12153 - 2. Juni 2012 - 11:27 #

gut, ich wollte jetzt nicht allzu sehr ins detail gehen für meinen kurzen kommentar. aber ja, fürs speicher muss man sich auch einloggen. allerdings kannste dich hier auch mit einem offline-acc einloggen ohne auch nur überhaupt den key eingeben zu müssen. womit einem weiterverkauf auch erst mal nichts im wege steht.

Anonymous (unregistriert) 31. Mai 2012 - 17:24 #

Das Problem ist, dass GFWL in meinem Land (Israel) nicht unterstützt wird. Daher muss ich wohl auf das Spiel verzichten.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67763 - 31. Mai 2012 - 17:31 #

Das wäre zum Beispiel in meinen Augen, ein ernstzunehmender Grund GFWL nicht zu mögen ;-)

Anonymous (unregistriert) 31. Mai 2012 - 19:50 #

Absolut 100% richtig! Endlich mal vorbildlich das Hirn eingeschaltet!, hat ja Seltenheitswert heutzutage :D

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 31. Mai 2012 - 17:28 #

Uff der DLC ist gekauft allein weil Dark Souls genial ist aber da warte ich auf ne Preissekung werd Dark Sousl eh erstmal nicht mehr spielen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 31. Mai 2012 - 17:58 #

Die erste Petition habe ich schon bewundert, das eine Firma darauf eingeht. Die 2te Petition finde ich noch genialer, und das die Firma ebenfalls nachgegeben hat. Das nenn ich mal Kundenorientierung.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10570 - 31. Mai 2012 - 18:06 #

Ob auf die 2. Petition eingegangen wurde, muss sich ja erst noch rausstellen.
Es ging den GfWL-Gegner darum, dass Dark Souls ohne GfWL-Bindung kommt.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67763 - 31. Mai 2012 - 18:12 #

UNd danach machen wir noch ne Petition weils evt. kein AA gibt, und ach ja das Spiel so doch bitte auch nur 5 Euro kosten usw usw. Wenns doch nur mal soviele Petitionen für wirklich wichtige Dinge gäbe...

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10570 - 31. Mai 2012 - 18:17 #

Tja, schön wärs. :(
Die erste, um darauf aufmerksam zu machen, dass großes Interesse an einer PC-Version besteht, fand ich schon ganz cool.
Das danach war mMn auch eher unnötig. Wobei es da ja auch Gründe gibt, die nachvollziehbar sind (s.o. GfWL wird nicht unterstützt zB).

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67763 - 31. Mai 2012 - 18:28 #

Die erste fand ich auch gut, ich weiss zwar nicht ob das Spiel was für mich wäre, aber die rigerose >Nix PC da gibts nur böse Raubkopierer< Haltung mancher Publisher ist echt übel.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67763 - 31. Mai 2012 - 18:14 #

Und ich bin anscheinend zu doof zum posten :-)

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 31. Mai 2012 - 18:22 #

Da mach ich doch direkt mal ne Petition auf, gegen schlechtes Postverhalten!

:>

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10570 - 31. Mai 2012 - 18:25 #

Hehe... ^^
"Wir fordern, dass Henbab ohne Triple-Posts ausgeliefert wird!"

;)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67763 - 31. Mai 2012 - 18:29 #

Hehe wollte nur kleine Fehler nachbessern, und hatte auf einmal 3 Posts, na ja GG Anfänger halt, Ich hoffe ihr verzeiht mir nochmal ;-)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - P - 11601 - 31. Mai 2012 - 19:52 #

Ich freue mich tierisch auf den DLC. Auch wenn er 15 Euro kostet, das Verhältnis Euro pro Spielstunde wird schon wieder passen, da bin ich mir sicher.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 31. Mai 2012 - 21:53 #

Also wo ist jetzt die News? Dass das Spiel auch über Steam verkauft wird, so wie viele andere GfWL-Spiele auch, war doch sonnenklar. Klar war nur nicht und ist auch weiterhin nicht, ob es auf GfWL verzichtet wird, oder nicht. Sprich, diese News ist komplett inhaltsleer.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 31. Mai 2012 - 23:51 #

Dass es überhaupt über Steam erhältlich sein wird, war alles andere als "sonnenklar". Was das jetzt für GFWL bedeutet, wird sich sicherlich in den nächsten Stunden/Tagen klären und ich vermute mal, dass die News dann ein Update erhalten wird. Inhaltsleer ist sie jedenfalls nicht, sie lässt nur Spielraum für weitere Spekulationen.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 1. Juni 2012 - 8:19 #

Was gibts denn nicht auf Steam ausser diverse EA-Titel?

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 1. Juni 2012 - 9:12 #

Wie viele FromSoftware-Titel gibt es auf Steam? ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 48839 - 1. Juni 2012 - 9:14 #

Ninja Blade? Wenn ich das richtig sehe ist das auch das einzige bisher erschienene PC-Spiel von From Software. Die Quote liegt also bei 100% :D

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 1. Juni 2012 - 11:04 #

Hoppla, ich bin davon ausgegangen, dass es von FS keine Steam bzw. PC-Spiele gibt, da mir nur die beiden Souls-Titel bekannt sind. Wäre dem wirklich so gewesen, wäre ein Steam-Release genauso wahrscheinlich wie unwahrscheinlich. So lässt sich allerdings eine Tendenz erkennen.^^

q 17 Shapeshifter - 6711 - 1. Juni 2012 - 11:17 #

Wieso denn unwahrscheinlich? Steam bietet von quasi jedem Hersteller Titel an... dass man sich dafür eingesetzt hat, dass es über Steam kommt, ist ja recht sinnfrei, weil nicht dafür spricht, dass es nicht über Steam vertrieben werden würde.

Olphas 24 Trolljäger - - 48839 - 1. Juni 2012 - 11:19 #

Sinnfrei war es vor allem deshalb, weil sich Steam(oder andere Dienste) und Games for Windows nicht ausschließen.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 1. Juni 2012 - 11:40 #

Was keine Rolle spielt.

Olphas 24 Trolljäger - - 48839 - 1. Juni 2012 - 11:43 #

Mit sinnfrei meinte ich die entsprechende Petition. Das hätte ich vielleicht dazusagen sollen :D

q 17 Shapeshifter - 6711 - 1. Juni 2012 - 9:15 #

Sinnlose Frage, weil sie kaum was für den PC gemacht haben - was spricht/sprach denn gegen eine Veröffentlichung auf Steam? Nichts.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 1. Juni 2012 - 11:10 #

s.o.

Olphas 24 Trolljäger - - 48839 - 1. Juni 2012 - 8:35 #

Dazu kommt, das die Situation mit den Zusatzinhalten der PC-Version in Bezug auf die Konsolen bisher völlig unklar war. Jetzt nicht mehr.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 1. Juni 2012 - 19:09 #

Na, dann werde ich zumindest noch bis zum Winter mit dem Kauf warten und mir dann die komplette Packung für Konsole geben.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 1. Juni 2012 - 19:42 #

Das ist auch mein Plan.^^ Da mir der Vorgänger besser gefällt, hab ich es auch nicht allzu eilig.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12153 - 2. Juni 2012 - 1:12 #

is ja nix neues, dass gfwl-games auch über steam verkauft werden. anstatt dann nur ein drm-system zu haben, darf man sich dann über zwei gleichzeitig erfreuen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67763 - 2. Juni 2012 - 15:56 #

Das kenn ich zur Genüge von DOW 2, das hatte ja auch Steam und GFWL, konnte nie offline spielen, wenn ich unterwegs war, und kein Inet hatte, da Steam ja meint, offline bedeutet erst online anmelden, und dann offline gehen, was fürn kompletter Schwachsinn, das hab ich bei GFWL nicht, daher wäre es mir persönlich lieber, wenns 2 Versionen gäbe, eine Retail Version ohne Steam GFWL only, und eine Download Version für alle, die partou Steam wollen

q 17 Shapeshifter - 6711 - 2. Juni 2012 - 16:07 #

Nein, der Offline-Modus ist in erster Linie dafür da, um offline spielen zu können, wenn die Valve-Server offline sind. Und du kannst einfach deine Internetverbindung trennen und dann Steam starten - dann sagt er das auch. Und gerade dawn of war 2 ist ja ein Musterbeispiel für GfWL - nach dem Hauptspiel hat man GfWK gekickt und auf Steamworks gesetzt. Warum nur warum nur...

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67763 - 2. Juni 2012 - 19:00 #

Tja, genau .. Warum? Erstens hat auch noch Chaos Rising auf GFWL gesetzt, nur Retribution war Steam exclusiv. Zweitens hatte ich in DOW 2 nie Probleme mit GFWL. Ich konnte wunderbar Multiplayer zocken, Single sowieso. Was den Steam offline Modus angeht, vor ein paar Wochen hatten wir das doch gerade, mit Valve Servern die net wollten,konnte kein einziges Spiel meiner Steam Sammlung zocken, Steam gestartet, Meldung >Hallo geh mal online du Pfosten, sonst start ich den Clienten nicht< wie gesagt ein offline Modus der nur funktioniert, wenn man vorher online war, ist für den A.... da punktet GFWL bei mir eindeutig, denn da ist offline stets verfügbar, auch ohne Internet

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 3. Juni 2012 - 14:41 #

http://forums.steampowered.com/forums/showpost.php?p=30387076&postcount=10973

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12153 - 3. Juni 2012 - 16:13 #

nun sollte der offline-modus aber nicht nur funzen, wenn man selbst offline ist, sondern auch wenn steam offline ist oder server-probleme hat.
die erklärung ist daher lächerlich.. man kann da nicht einfach die verantwortung auf den user schieben, wenn die probleme bei den eigenen netzwerkprotokollen bzw den servern liegt. von wegen "er hätte ja im vorhinein wissen müssen, dass es momentan steam-probleme gibt. dann hätte er ja in den client offline starten können. selbst schuld wenn man online geht!". is schon n bissel dreist.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67763 - 3. Juni 2012 - 18:07 #

Dem ist nichts hinzuzufügen

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 4. Juni 2012 - 2:42 #

Der Offline-Modus war meines Wissens schon immer dazu gedacht, auch dann spielen zu können, wenn man mal kein Internet hat. Nicht mehr und nicht weniger und das hätte auch zu diesem Zeitpunkt funktioniert. Alles Weitere ist leider Wunschdenken.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: