Dark Souls: Petition gegen GFWL-Unterstützung

PC 360 PS3
Bild von MMKING
MMKING 6725 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S3,A7,J9
FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

16. April 2012 - 12:52
Dark Souls ab 39,00 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem die erste Petition für Dark Souls (wir berichteten) für eine PC-Umsetzung Früchte getragen hatte, folgt nun eine weitere. Diese greift Namcos Entscheidung auf, für Dark Souls die "Games for Windows Live"-Unterstützung zu nutzen. Als Argumente gegen GFWL werden von den Initiatoren der Petition die Benutzerunfreundlichkeit, der miese Online-Support (der bei einem Spiel wie Dark Souls essentiell wäre) und der allgemein schlechte Ruf dieser Spieleplattform genannt.

Im Gegenzug fordert die Petition Namco auf, stattdessen Steamworks von Valve zu nutzen. Dieses sei von Spielern akzeptiert, weniger aufdringlich und zuverlässiger. Bislang haben sich fast 19.000 User für diese Petition eingetragen. Wenn ihr auch daran teilnehmen wollt, klickt auf den unten angegebenen Link.

Der Donut mit Kirschfüllung (unregistriert) 16. April 2012 - 8:41 #

Dachte Dark Souls Users sind leidensfähig und haben Eier aus Stahl? Wohl doch eher die typischen PC-DRM-Heulsusen ;)

Captain (unregistriert) 16. April 2012 - 8:43 #

Ich glaube nicht, dass DRM-Heulsusen Steam fordern würden ;)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 16. April 2012 - 8:51 #

Da wäre ich skeptisch, denn viele sehen zwischen Steam und DRM immer noch einen Unterschied *in Deckung springt*

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 16. April 2012 - 21:51 #

Na ja im eigentlichem Sinne ist Steam DRM ^^ Also ich interpretiere Account Bindung schon als DRM :-D.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20262 - 17. April 2012 - 20:17 #

Genau so ist es.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 16. April 2012 - 19:29 #

Echte Dark Souls Spieler nehmens sogar über Origin ;)

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 16. April 2012 - 8:52 #

Die Petition is ja mal für den Boppes. Die sollten darunter folgendes tl;dr setzen "Wäääh, wäääh. Ich will nicht die Krätze, ich will lieber die Sackratten!"

Hinkelbob 13 Koop-Gamer - 1233 - 16. April 2012 - 13:18 #

dickes need auf Kommentarkodus :D

MMKING 17 Shapeshifter - 6725 - 16. April 2012 - 9:00 #

Ich für meinen Teil mag schon Steam lieber als GFWL. Mag auch daran liegen das ich damals als ich es zum ersten mal genutzt habe 2 Tage streß damit hatte bis das Ding merkte das ich Internet habe. Solang konnte ich nicht Onlinespielen. Ja das machte mich zum GFWL gebrannten Kind...

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 16. April 2012 - 9:07 #

Ok ich mag GFWL überhaupt nicht. Aber eine Petition um Steam statt GFWL zu kriegen klingt für mich wie eine Petition die Pest statt Cholera fordert.

MMKING 17 Shapeshifter - 6725 - 16. April 2012 - 9:11 #

Eine Petition die aber gar kein DRM fordern würde wäre aber sicher nicht erfolgsversprechend ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 16. April 2012 - 9:18 #

Aber unterstützenswert!

Ein DRM gegen ein anderes auszutauschen ist doch albern...

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 16. April 2012 - 10:05 #

Nicht albern, erschreckend...

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 16. April 2012 - 10:11 #

Ein funktionierendes gegen ein mangelhaftes System auszutauschen, macht aber durchaus Sinn. Es ist immer eine Frage des Standpunktes.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 16. April 2012 - 10:33 #

Bitte definiere 'mangelhaft' in diesem Zusammenhang.

Wenn ich das richtig mitbekommen hab ist der Haupgrund für GFWL das From Software den Netcode von der 360-Version porten kann. Wenn sie Steamworks verwenden würden oder gar alles von vorn neuschreiben (btw.: FS hat bislang nicht grad viel am PC gearbeitet) würde das nicht nur viel mehr kosten und länger dauern, sondern wäre nicht zwangsweise besser was die Stabilität und Qualität des Matchmaking angeht.

From Software ist kein AAA-Megamulti-Konzern der sowas mal eben aus dem Ärmel schütteln kann. Die haben ein beschränktes Budget und kaum Erfahrung auf dem PC Markt.

Lyhawk 15 Kenner - P - 2979 - 16. April 2012 - 15:08 #

Ich kann mich irren, aber meines Erachtens werden für Ports seperate Studios engagiert. In Japan gibt es auch Dark Souls nur für die Playstation, die Xbox Version ist ein Port von einem anderen Studio (ich bin mir sicher, dass ich einmal über den Namen gestolpert bin, finde ihn aber gerade per google nicht mehr).

Das widerspricht nicht der Aussage, dass es ewig viel Arbeit wäre das Spiel von Grundauf neu auf PC zu bauen. Mir geht es darum, dass From Software den Port selber machen würde. Der Publisher würde dafür zahlen, die Größe und Möglichkeiten von From Software wären zu vernachlässigen (sofern ich nicht komplett auf dem Holzweg bin).

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 16. April 2012 - 22:00 #

Also das mit dem Mangelhaft erklärt dir der TotalBrittenKuchen :-D recht Blumenreich.

http://www.youtube.com/watch?v=q6p8qz6wv8M

Und er hat mit vielen seiner anderen Thesen auch Recht zb das es niemals passieren würde, egal obs nun von nem Dicken Budged elaubendem BigPlayer oder einem kleinen Studio kommt, das man im nachhinein eine Portierung mit komplett neuem NetCode in angemessener Zeit bringen wird.
Und nur weil diese Petition nichts erreicht für DarkSouls zeigt es doch den Willen der Kundschaft und hat somit durchaus Einfluss auf die Planung kommender Projekte.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 16. April 2012 - 23:56 #

Stimmt, der Region-Lock ist Müll, den hab ich gar nicht bedacht. Aber trotzdem bleibt das Argument das der 360-code portiert wird, wie TB in seinem Video auch schön erklärt. Er erläutert ja auch was ich geschrieben hab, das From Software/Namco Bandai wohl ein beschränktes Budget zur Verfügung hat, es daher für sie Sinn macht den Port zu machen und GFWL für Online zu verwenden.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 16. April 2012 - 19:30 #

Ein weiser Mann sagte eins,

Ich weiß nicht wie es besser wird, aber wenn es besser werden soll, muss es anders werden.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11215 - 16. April 2012 - 9:10 #

Könnte ich wählen, würde ich auch zur Steam-Version greifen. Eigentlich ist es mir aber ziemlich egal. Interessanter wäre die Alternative, auf beides verzichten zu können. :)

LinkKun19 14 Komm-Experte - 2170 - 16. April 2012 - 9:12 #

Ich finde diese Petition ist eine Frechheit den Entwickler und Publisher gegenüber. Der "reine" PC Spieler sollte doch froh sein, dass dieses Spiel überhaupt für den PC erscheint, egal welche Schutzmaßnahme benutzt wird...

MMKING 17 Shapeshifter - 6725 - 16. April 2012 - 9:15 #

Was ist denn eigentlich aus dem guten alten Sprichwort geworden "Der Kunde ist König" ;) Ich meine ja nur, der Kunde ist derjenige der dafür zahlt und wenn dieser das Produkt aufgrund von GFWL nicht kauft lohnt es sich auch nicht für den Publisher/Entwickler, somit (finde ich) sollte man gewisse Wünsche evtl auch respektieren

Anonymous (unregistriert) 16. April 2012 - 9:20 #

Aber echt. Wie können die zukünftigen Kunden es nur wagen irgendwelche Ansprüche zu stellen. Geld bezahlen und klappe halten ist die Devise.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 16. April 2012 - 10:32 #

Sagen wirs mal so. Ich kann beide Stantpunkte verstehen.
Auf der einen Seite hatten sie Erfolg den Entwickler zu überzeugen es für den PC rauszubringen, aber war das wirklich eine Protest Petition?! Nein... sie war dazu da um zu zeigen das viele Leute Interesse an einem PC Dark Souls haben, was doch eigentlich positives Feedback für den Entwickler ist, oder nicht?
Das hier ist jetzt schon eher eine kritische Petition, die eben aufzeigt das nicht alle mit GfWL einverstanden sind (me2^^).
Man kann jetzt also sagen: "jetzt jammern die wieder rum" aber anders betrachtet: Wie sollen die Entwickler merken das GfWL ihren Kunden nicht passt wenn sich diese Kunden nicht dazu äußern? Wie ich immer sage: Nur wer den Mund aufmacht kann erwarten das sich was ändert. In einem gewissen Rahmen natürlich. :)

q 17 Shapeshifter - 6711 - 16. April 2012 - 10:35 #

So und nicht anders. Am Ende ists zu spät, das Spiel verkauft sich deswegen vielleicht nicht und alles war für die Katz. Ich hab Namco deswegen auch ne Mail geschrieben - ich möchte das Spiel und würde es kaufen - aber nur unter bestimmten Bedingungen.

volcatius (unregistriert) 16. April 2012 - 11:09 #

Unsinn, das war eine kühle Kosten-/Nutzen-Kalkulation des Publishers, kein Gefallen an PC-User.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 16. April 2012 - 9:17 #

Also irgendwann reichts aber auch mal!
Die Wahl der verwendeten Platform ist nunmal eine unternehmerische Entscheidung und wenn Namco bei GFWL bessere Bedingungen sieht als bei Steam (soll ja einen sehr XBox-ähnlichen Netcode verwenden, was die Portierung erleichtert), dann ist das so und fertig. Gamer sind unter allen Kunden echt die schlimmsten Prinzesschen überhaupt: immer was zu maulen, immer gleich Fußstampfend zeternd, Boykott-androhend und sobald sich nur eine Handvoll mit der gleichen Jammereinstellung in irgendnem Forum zusammengerottet und weiter hochgeschaukelt hat, fühlen sie sich sofort als Stimme der Mehrheit, deren Wille zu geschehen habe.

Mir fällt echt keine Kundengruppe ein, die mit so anmaßender Selbstgerechtigkeit einem Hersteller vorschreiben will, wie, wann, wo und für wie viel er seine Produkte zu vertreiben hat.
Kauft es oder kauft es nicht, aber haltet doch bei Tendenz zu letzterem einfach mal die Fresse.

Anonymous (unregistriert) 16. April 2012 - 9:22 #

Tja wird mal zeit das die Kunden auch in anderen Bereichen mal gehörig mit dem Fuß aufstampfen. Aber alles zu schlucken was einem vorgesetzt wird ist natürlich einfacher

Anonymous (unregistriert) 16. April 2012 - 10:10 #

Die erste Petition war sinnvoll, denn sie hat erst aufgezeigt, dass ein für Entwickler und Publisher relevantes Interesse vorhanden ist.

Aber wieso jetzt direkt die nächste hinterherschicken? Der Kunde hat doch die Wahl zwischen kaufen und nicht kaufen und im Gegensatz zu lebensnotwendigen Produkten sollte doch die Kaufverweigerung bei einem Videospiel verhältnismäßig leicht fallen. Ist dann tatsächlich die Mehrheit der Spieler der Meinung, dass durch den Kopierschutz die Entscheidung für den Kauf zu einer nicht vertretbaren wird, regelt sich die Sache von selbst. Das Problem ist nur: viele motzen zwar im Vorfeld rum, die Willenskraft, tatsächlich auf das Spiel zu verzichten fehlt dann aber doch. Der neutrale Beobachter könnte da durchaus schließen, das Problem sei wohl doch kein so großes.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 16. April 2012 - 10:20 #

Und was leitet der Entwickler aus einem mangelhaften Erfolg ab? Er muss doch wissen, warum ein Produkt scheitert. Es gibt halt viele Faktoren, die darüber entscheiden, ob ein Kunde zugreift oder es sein lässt. Ein Kauf/Nichtkauf sagt absolut nichts aus.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 16. April 2012 - 10:45 #

Was bitte bringt einem Spieler aber der NICHTKAUF des Produktes (wenn er die Willenskraft hat) am Ende? Nix. Das Spiel kommt mit GfWL und selbst wenn der Erfolg bodenlos schlecht ist auf dem PC wird Namco garantiert nicht sagen: "Oh GfWL war doof .. wir portieren auf Steam dann kaufen es mehr Leute." Nein sie lassen es in der Ecke bei GfWL versauern. Also kann man doch vorher versuchen den Entwickler darauf hinzuweisen. Und ich weiß nicht was alle haben aber eine Petition ist doch noch am ehesten ein konstruktiver Versuch einen Dialog herzustellen, ich weiß nicht was alle daran so negativ finden. Der Entwickler hat doch alle Rechte der Welt zu sagen: "Nö wir geben einen Furz auf eure Petition wir machens mit GfWL" ... aber dann habe ich als Kunde doch auch alle Rechte zu sagen: "Dann geb ich nen Furz auf Dark Souls".

Anonymous (unregistriert) 16. April 2012 - 9:26 #

Ich starte gleich mal eine Petition gegen Petitionen wenn das so weiter geht ... meine Herren - Kauft euch doch einfach 'ne Konsole statt den ganzen Tag rumzujammern!

MMKING 17 Shapeshifter - 6725 - 16. April 2012 - 9:32 #

Gutes Argument, sollte Sony/Microsoft/Nintendo immer benutzen wenn es um evtl. PC-Portierungen geht^^

Anonymous (unregistriert) 16. April 2012 - 11:40 #

Ich mein ja nur ... die Dinger kosten ja nichtmher viel - das währ' doch drinn, zumal sie auch den technischen Fortschritt ausbremsen und das vierteljährige Aufrüsten des PC's auch mal locker ausfallen kann angesichts dieser Umstände

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 16. April 2012 - 9:32 #

Ich hab 2 Konsolen. Trotzdem hätt ich gern DRM-freie Spiele auf meinem PC.

Anonymous (unregistriert) 16. April 2012 - 10:15 #

Kannst du doch haben, nur musst du dann eben bereit sein, die Titel zu kaufen, die ohne DRM angeboten werden und umgekehrt solche mit DRM links liegen zu lassen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 16. April 2012 - 10:39 #

Aber wenn ich einfach ein Spiel nicht kaufe, ohne meinen Unmut darüber loszuwerden _warum_ ich es nicht kaufe wird das aber nix ändern. Schließlich können die Entwickler meine Gedanken nicht lesen (hab ja meine Aluminium-Anti-Gedankenleskappe auf ;-)).

Drum ist mein Vorgehen:
* Spiel gefällt - positives Feedback
* Spiel gefällt nicht - negatives Feedback
* Spiel hat völlig überzogenes DRM - nicht kaufen und klar machen warum ich es nicht kaufe

Klingt das nicht einleuchtend?

Ich hab z.B. wegen dem lächerlichen Ubilauncher kein Ubisoft Spiel mehr am PC gekauft. Assassins Creed 2 hab ich dann irgendwann mal am Grabbeltisch für die PS3 gekauft, wo ich lustigerweise AC2 spielen kann ohne immer online zu sein.

Mit 'friss oder stirb' Argumenten kann ich aber überhaupt nix anfangen.

Anonymous (unregistriert) 16. April 2012 - 22:58 #

Und wie gibst du das Feedback? Direkt an den Entwickler? Wenn ja, wieso in diesem Fall nicht auch so?

Ich sehe in dieser Petition in erster Linie zwei Dinge:
1) "Zu unseren Bedingungen oder gar nicht." - Irgendwie genau dasselbe Denken, was man hier Publishern und Entwicklern vorwirft
2) medialer Druck: würde jeder, der GfWL nicht will, eine mail an den Publisher schicken, würde die Problematik auch ankommen. Stattdessen wird hier bewusst die Öffenlichkeit gesucht.

Was macht die Spieleindustrie denn deiner Meinung nach so besonders, dass hier Mechanismen, die in allen anderen Branchen seit Jahrzehnten greifen, nicht mehr akzeptabel sind und stattdessen Petitionen ins Leben gerufen werden müssen? Wenn du mir das beantworten kannst, kann ich dieser Petition ja vielleicht noch was Positives abgewinnen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 16. April 2012 - 23:52 #

Bist du derselbe Anonymous wie der auf den ich geantwortet hab? Mit euch Anonymoussen komm ich ständig durcheinander...

Denn wenn du's bist frag ich mich grad warum du im Kreis argumentierst und wenn du's nicht bist verweise ich auf meine anderen Postings :)

DocRock 13 Koop-Gamer - 1214 - 16. April 2012 - 9:35 #

Ich hätte auch lieber Steam, aber hautpsache es kommt überhaupt fürn PC. Man kann es auch übertreiben mit dem Jammern. Ich will Blightwood endlich mit ordentlich FPS!

Jassir 11 Forenversteher - 738 - 16. April 2012 - 9:52 #

Wieviel Microsoft-Mitarbeiter jetzt wieder mal Kaffepause haben :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 16. April 2012 - 10:09 #

Wenn man einen herkömmlichen Disk-Kopierschutz statt DRM fordern würde, könnte ich die Petition ja noch verstehen. Aber ein DRM System zu fordern, was nur ein anderes DRM ersetzt ist doch hingegen absoluter Unsinn. Wäre genauso als würde man man einen Entwickler dazu auffordern bereits fertige DLCs nur per Internet anzubieten anstatt sie bereits in den Spieldateien integriert zu haben. Ändert schlicht nichts.

Ob nun UbiLauncher, GfWL oder Steam, DRM bleibt auch nur DRM. Da nehmen sich alle Plattformen nichts. Alles der selbe Mist.

Olphas 24 Trolljäger - - 46967 - 16. April 2012 - 10:39 #

Ich bin auch kein Freund von GfWL, aber so merkwürdig und vernachlässigt das Konzept auch ist - man kann sich schon damit arrangieren. Ging z.B. bei Arkham City ja auch. Ich bin ja schon froh, dass Dark Souls überhaupt für den PC kommt. Diese Petition jetzt finde ich schon überflüssig, vor allem da sie sich nicht mal für eine DRM-freie Version einsetzt. Das könnte ich ja noch verstehen, aber eins durch das andere ersetzen? Das ist schon etwas schräg.
Ausserdem: Die erste Petition für die PC-Version an sich war eine prima Sache. Diese hier sieht wieder nur wie rumheulen aus. Ist das wirklich das Bild, was wir als PC-Spieler abgeben wollen?

q 17 Shapeshifter - 6711 - 16. April 2012 - 10:42 #

Wieso rumheulen? Es ist Resonanz und konstruktive Kritik. Man macht den Mund auf und sagt, was man besser machen sollte.

Passatuner als Anon (unregistriert) 16. April 2012 - 10:53 #

Ich verstehe dieses Argument contra GfWL nicht: Mieser Onlinsupport. Was hat denn Microsoft mit dem Support des Spiels zu tun? Die stellen bei GfWL doch nur die Community-API und die Plattform fürs DRM, aber nicht die Onlinefunktionen des Spiels?

volcatius (unregistriert) 16. April 2012 - 11:10 #

GfWL windet sich längst mit Bauchschuss in hoffnungsloser Agonie, warum muss man da noch ein Aspirin verteilen?

Aladan 21 Motivator - - 28557 - 16. April 2012 - 11:31 #

Würde mich nicht wundern, wenn Namco Bandai am Ende sagt: GfWl oder keine PC Version, da der Aufwand sonst zu groß wird ;-)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 16. April 2012 - 11:41 #

Das wäre aber unglaubwürdig, wenn fast jedes kleine Indieprojekt mit der Steam-API zurecht kommt und weitaus weniger verdient.

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 16. April 2012 - 13:42 #

Waren das nicht auch die Vögel, die CD Project vor Gericht gezerrt haben, weil die zuvor mit einem Patch den Kopierschutz aus der Retailfassung von Witcher 2 entfernt hatten(weil der aus irgendeinem Grund enorm die Performance negativ beeinträchtigte)? Von denen würde ich keinerlei Einsicht erwarten. xD

Ghostwriter (unregistriert) 16. April 2012 - 12:03 #

Mal Abseits vom Inhalt der News (kenn mich da nicht aus, spiele nicht aufm PC)... Das Newsbild ist der Knaller :)

Anonymous (unregistriert) 16. April 2012 - 12:04 #

Vor Jahren waren noch alle am maulen Steam sei ja so schlecht und scheiße und so weiter! Und jetzt wird gegen GfWL gewettert? Mag sein das Steam besser läuft, der Support besser ist usw., aber hat man bei Steam einmal das Produkt aktiviert, ist es für alle Zeit an eben diesen einen Account gebunden, bei GfWL ist davon nur der Multiplayer betroffen, der bei Dark Souls den kleineren Teil ausmacht, den Singleplayer kann man immer Spielen, mit Offline-Account!
Ich sehe absolut keinen Grund auf Steam zu wechseln, da kauf ich mir für teures Geld nämlich nur ne "Plastikscheibe", die ich nichtmal weitergeben kann!
Und wirkliche Porbleme mit GfWL hatte ich selten ;)
Zusammengefasst ist beides scheiße, aber GfWL ist wenigstens noch ne Spur freier, als Steam und eben das ist es was man wählen sollte, Freiheit!
Aber ich glaube für viele ist das mittlerweile kein Begriff mehr......
So ihr dürft jetzt meinen Post zerpflücken und rumheulen wie schlecht GfWL denn ist und wie toll Steam, viel Spass dabei ;)....ändert aber nichts an der Wahrheit!

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 16. April 2012 - 13:10 #

"So ihr dürft jetzt meinen Post zerpflücken"
Das hast du schon eigentlich ganz gut allein hinbekommen :)

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2012 - 12:04 #

Auch wenn mich der Titel Null interessiert, bin ich bei der Petition dabei! So ein Rotz wie GfWL kommt mir auch nicht mehr ins Haus. Nach meinen Problemen, Bulletstorm ans Laufen zu kriegen (und das nur mithilfe einer gecr*ckten/neugeschriebenen .dll-Datei möglich war - ich berichtete im Forum) bin ich von dem Kram mehr als abgestoßen. Wobei ich Steam auch nicht mag und würde auch dessen Wegfall sehr begrüßen...

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 16. April 2012 - 12:10 #

lol?

Ok, noch ein Grund mehr die Petition nicht ernst zu nehmen. Wer weiß wieviele von den 19k nichtmal wissen was Dark Souls ist, aber Hauptsache meckern.

FPS-Player (unregistriert) 16. April 2012 - 12:13 #

Daran finde ich nichts verwerfliches. Immerhin geht es gegen eine Sache, die ja letztlich nicht nur dieses eine Spiel betrifft. Von daher ist das legitim.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 16. April 2012 - 12:17 #

Eben. Wo kämen wir ohne Prinzipien nur hin?

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2084 - 16. April 2012 - 14:38 #

Diese Petition betrifft nur dieses Spiel.
Scheu Dich nicht, eine Petition gegen GfWL an Microsoft direkt zu richten!

Grüße,
Passatuner

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73390 - 16. April 2012 - 12:16 #

*Popcornraushol*

Ramireza (unregistriert) 16. April 2012 - 12:33 #

The "Wutnerd" strikes again :D

Nikman555 10 Kommunikator - 549 - 16. April 2012 - 12:44 #

Ich hab schon Unterschrieben.

DerDani 15 Kenner - P - 3681 - 16. April 2012 - 13:47 #

Bin scheinbar der einzige, bei dem die GfWL-Spiele nie Probleme gemacht haben... Ach nein, 19.000 Leute repräsentieren ja die gesamte Spielerschaft.

Ich wünschte mir für jede dieser Petionen einen "ist mir doch egal" und einen "dagegen"-Button. Aber die Diskussion gab's ja in letzter Zeit häufiger (siehe z.B. Mass Effect 3).

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20262 - 17. April 2012 - 20:20 #

Ich hatte mit GfWL nie Probleme. Ich verwende Offline-Accounts.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15081 - 16. April 2012 - 14:05 #

Mhh, erst hab ich mich geärgert das ich letztens die PS3 Version gebraucht gekauft habe, aber jetzt...
*Entspanntzurücklehn*

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 16. April 2012 - 14:17 #

Gfwl ist meiner Meinung nach mit Abstand die mieseste Plattform auf dem Pc, da wäre mir ja Origin noch lieber, das funktioniert zumindest halbwegs.
Es ist einfach unverständlich wieso es Microsoft einfach nicht hinbekommt, Gfwl nur ein wenig Benutzerfreundlicher zu gestalten bleibt mir ein Rätsel.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20262 - 17. April 2012 - 20:22 #

Genau so ist es. Bei Steam muss ich den Datenträger nicht einlegen, ich bekomme Updates und kann das Spiel gar über das Internet herunterladen, wenn ich möchte. Bei GfWL wirkt es technisch wie eine aufgepfropfte Online-Accountbindung, die sich verlustfrei entfernen ließe.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2084 - 16. April 2012 - 14:52 #

*singend* Dies ist ein Protestsong gegen Protestsongs, ich kann's nicht mehr hörn: Ständig dieses Geheule.....

Singende Grüße,
Passatuner

Lyhawk 15 Kenner - P - 2979 - 16. April 2012 - 15:15 #

Kommentar-Kudo :>

Ramireza (unregistriert) 16. April 2012 - 22:24 #

*anschließ*

Interessant, vor ein paar Wochen gabs noch eine Petition dafür das das Spiel überhaupt für den PC erscheint...

Was kommt noch? Eine Petition weil Dark Souls ein mießes Ende hat? Ok, das wäre natürlich ein wenig zu krass... no wait!

Hört doch auf zu meckern, Ihr schluckt am Ende ja doch alles. Erst laut rumbrüllen und am Ende doch :

- DLC´s kaufen
- Origin für ME3 installieren
- in naher Zukunft dann doch ME4 kaufen

Inkonsequenter Haufen.

Spieler werden mir immer unsympathischer...

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11215 - 16. April 2012 - 22:51 #

Nachdem ich deinen Beitrag gelesen hatte, dachte ich das Gleiche. ;)

Ramireza (unregistriert) 17. April 2012 - 9:29 #

:)

DELK 16 Übertalent - 5488 - 17. April 2012 - 21:11 #

Kommentar-Kudos :D

Niko 16 Übertalent - 5024 - 16. April 2012 - 14:52 #

Spiel erscheint doch sicherlich auch auf Steam... nur eben mit GfWL-Oberfläche :P

Ich begrüße GfWL sogar, da ich es deutlich angenehmer finde und es vor allem nicht diesen "hardcore"-DRM nutzt, welchen Steam nun einmal in sich hat.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 16. April 2012 - 16:01 #

die ganze aktion ist lächerlich. wie schon korrekt erwähnt wurde, wird das game auch sicherlich für steam kommmen, nur eben mit gfwl.
weiß net inwiefern da so ein hass gegenüber dem system besteht. es ist eines der am wenigsten restriktiven systeme (wer im sp spielt muss idR nicht mal den key registrieren geschweige denn online sein) und geht einem nicht auf die nerven mit irgendwelchen extra oberflächen. das einzige was wirklich beschissen ist, ist die kommunikation mit anderen spielern. aber dazu kann man ja von mir aus die steam-oberfläche verwenden.

Killerkom 10 Kommunikator - 453 - 16. April 2012 - 16:48 #

Das es über Steam vertrieben wird, wird da ja auch nicht diskutiert.
Es geht ja darum die Steamworks api zu nutzen. Wie das zb. Skyrim mit den Mods macht.

Larnak 21 Motivator - P - 25539 - 16. April 2012 - 17:02 #

GEGEN GfWL? Ok. Aber gleichzeitig FÜR Steam? Nee :o

GfWL hat eigentlich auch nur das Problem, dass ich mich dort seit Monaten nicht mehr über die ingame-Oberfläche einloggen kann ...

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 16. April 2012 - 17:36 #

OOOder wir hören auf uns aufzuregen und sind glücklich, dass wir es überhaupt auf dem PC spielen können? Nein, wie absurd.

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 16. April 2012 - 17:37 #

Näää, also jetzt magsch net mehr! *schmoll*

lulz ^^

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 16. April 2012 - 17:51 #

Vielleicht sollten sie gleich noch eine Petition für einen einfachen Schwierigkeitsgrad nachschieben und wenn sie gerade dabei sind noch eine für ein anderes Ende. Wie sich einige wieder aufspielen müssen, statt sich zu freuen, dass das Spiel auch auf PC erscheint.

Crowsen (unregistriert) 16. April 2012 - 18:10 #

Versteh grad gar nicht, warum sich alle so über die Petition aufregen?
Es gibt genügend Menschen, bei denen GfWL nicht oder nur unzureichend funktioniert, und wenn sowieso schon über Steam vertrieben wird, warum dann nicht auch gleich die Steam-API nutzen? Natürlich wäre gar kein DRM noch schöner, aber lieber Steam und GfWL oder nur Steam? (Ich weiß jetzt nicht genau, ob es eine grundsätzliche Steam-Bindung geben wird oder nicht)

Dass das für Dark Souls vermutlich nicht passieren wird, ist denke ich nachvollziehbar, einfach weil sehr wenig Zeit für den Port zur Verfügung steht und es daher wohl nicht reichen wird einen funktionierenden Netcode selbst zu programmieren oder sich in den von Steam einzuarbeiten. Doch, dass FromSoftware und Namco Bandai dadurch geringere Verkäufe und einen höheren Piraterie-Anteil zu erwarten haben werden ist ebenfalls bereits jetzt abzusehen, aus dem einfachen Grund, dass GfWL die Problematik des Region-Locks hat, und so eben nur in 35 Ländern weltweit verfügbar ist.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 16. April 2012 - 19:11 #

wozu sollte man freiwillig ein wesentlich restriktiveres drm-system haben wollen, wenns auch ohne geht?
steam kann man ja dann immer noch nutzen, wenn mans so toll findet.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 16. April 2012 - 18:10 #

Wäre auch lieber für Steam als GFWL.

Jadiger 16 Übertalent - 4879 - 16. April 2012 - 18:46 #

Solten sich doch freuen das überhaupt das Spiel kommt. Ich hatte bis jetzt keine probleme mit dem DRN zeugs. Ausser mit Ubisoft da würde ich was sagen aber so ist doch echt egal.

socio 09 Triple-Talent - 287 - 17. April 2012 - 4:49 #

GFWL bietet ein Support? oO Wo habt ihr das denn her?
Falls hier einige nicht so recht wissen sollten, warum GFWL so nervt... deinstalliert es doch mal und schaut, welche Spiele nicht mehr laufen. Das ist wie Russisches Roulette mit Bowling-Kugeln.
Ja, warum habe ich GTA4 nicht mehr auf der Platte. Ach verdammt! GFWL!
Fallout 3? ... Ich habe diese Spiele im Original und hatte oft überlegt, sie zu cracken! 50% meiner Standbilder "ingame" hatten mit einer, von meiner Firewall geblockten GFWL-nach-Hause-telefonier-Aktion zu tun. Wozu "Offline-Modus", wenn er trotzdem schreiend zu Mami rennt und mir das Spielen verbietet. Kann die Petition völlig verstehen. Wenn DRM, dann richtig und mit dazu passender Community. Steam? Ok.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 17. April 2012 - 7:00 #

deintallier doch mal steam.. oh, auf einmal funzen alle steam-spiele nicht mehr. was für eine überraschung oO
und bei gfwl-games muss man nix cracken. man kann sich einfach offline einloggen. man muss ja nicht mal den key registrieren, wenn man nicht online spielen will.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 17. April 2012 - 9:54 #

"und bei gfwl-games muss man nix cracken. man kann sich einfach offline einloggen"

Das ist nicht generell der Fall, das ist von Spiel zu Spiel verschieden. Bei Dirt 3 z.B. kann ich zwar theoretisch auch offline spielen, dann wird aber mein Fortschritt nicht gespeichert. Dirt 3 ist ohnehin ein Sonderfall der Schwachsinnigkeit, da ich es auf Steam hatte und es trotzdem GFWL brauchte, ich also Steam gebraucht hab um überhaupt zu starten und GFWL damit ich speichern kann.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 17. April 2012 - 11:15 #

games die gfwl haben, haben dies generell. ob nun retail-version oder unter steam.

FPS-Player (unregistriert) 17. April 2012 - 9:23 #

"und bei gfwl-games muss man nix cracken. man kann sich einfach offline einloggen."
Das dachte ich bis vor zwei Wochen auch, als ich Bulletstorm zocken wollte... Aber ohne Crack habe ich es nicht ans Laufen bekommen. So einfach ist das also nicht. Ok, nicht alle haben Probleme und ich wette, das man "mein" Spiel problemlos bei jedem anderen installieren und mit Offline-Acc daddeln kann. Bei mir aber nicht. Und das ist es eben. Was gehen mich in dem Fall die anderen an, ICH will es ja auf meinem Rechner zocken.
Und trotzdem es bei mir das (bislang) erste und einzige Mal war, das etwas bei GfWL nicht klappte, kann es nicht meine Aufgabe als Konsument sein, mich darum zu kümmern, es ans Laufen zu kriegen. Ich will den Schlüssel umdrehen und der Motor muß laufen. Nichts anderes.

Und damit bin ich auch raus aus der Nummer.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 17. April 2012 - 11:18 #

klar, als auto-besitzer kannste auch so ne einstellung haben. ist aber genauso falsch wie beim pc. als system-besitzer ist man selbst für ein reibungsloses system verantwortlich. der software-anbieter kann dich nur darauf hinweisen, welche programme/hardware vorraussetzung sind, aber nicht dafür sorgen, dass es bei dir auch entsprechend aussieht.

was anderes wäre es, wenn es bei der auto-reihe bzw der software generelle probleme geben würde. aber wie du ja schon selbst einräumst, ist dies bei gfwl nicht der fall. die große mehrheit hat wie bei steam keinerlei probleme damit.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 17. April 2012 - 14:36 #

PC - Autos
Äpfel - Birnen

Um den (sehr seltsamen) Vergleich aber aufzunehmen: GFWL wäre in Auto-Begriffen ungefähr so als könnte man mit einem Opel Astra nur auf Straßen in Deutschland fahren. Man hätte auch nur einen Sitz zur Verfügung (zusätzliche Passagiere müsste sich gefälligst eine eigene Lizenz für einen Sitz kaufen). Wenn man z.B. nach Russland fährt streikt der Motor und man muss lokal einen Opel kaufen wenn man fahren will. Außer man crackt den Motor. Der Spaß fängt ohnehin schon beim starten des Motors an, wo man erstmal Opel anrufen muss bevor er anspringt. Natürlich dauert das einloggen auch immer eine Weile. Nicht zu vergessen: der Astra ist in Deutschland geschnitten, man darf drin auf keinen Fall Blut sehen :)

Äpfel - Birnen

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 17. April 2012 - 18:21 #

ist ja schön und gut. die kritik an gfwl kann ich darin trotzdem net erkennen. der einzige punkt der tatsächlich scheiße ist, ist wie schon gesagt die kommunikation mit anderen usern. ansonsten funzt das alles reibungslos und ist weniger restriktiv als andere systeme.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 17. April 2012 - 19:23 #

Es mag weniger restriktiv sein, Das darf man WindowsLive zugute halten. Aber von gut Funktionieren kann keine Rede sein. Da gibt es einfach zuviele Fehlberichte.

Larnak 21 Motivator - P - 25539 - 23. April 2012 - 17:34 #

Ich habe das Gefühl, so oft, wie man von Problemen damit liest, funktioniert es eben auch sehr oft *nicht* reibungslos. Und Hilfe zu bekommen ist dann auch nicht so ganz einfach.

MMKING 17 Shapeshifter - 6725 - 29. April 2012 - 1:00 #

Fast 100 Kommentare, nicht schlecht

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit