PSVita: "Keine Konkurrenz zu 3DS und Smartphones"

PSVita
Bild von Maximilian John
Maximilian John 9880 EXP - Community-Event-Team,R10,S7,C1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

30. Oktober 2011 - 13:13
PSVita ab 299,99 € bei Amazon.de kaufen.
John Koller, Direktor des Hardware-Marketings für Playstation, gab gegenüber der englischen Spielesite AllThingsD bekannt, dass die kommende Handheld-Konsole PSVita in keiner direkten Konkurrenz zu dem 3DS oder aktuellen Smartphones stehe. Koller sagte dazu selbstbewusst:
Das ist ein größeres Spielerlebnis. Wir denken, dass wir von diesem Wettbewerb isoliert sind.
Vor allem die Datenmenge der Spiele sei ein entscheidender Vorteil von PSVita. Während auf Sonys neuer Handheld-Konsole die Spiele zwischen 2 und 4 Gigabyte groß werden können, wäre dies beispielsweise auf einem iPad aufgrund der Download-Geschwindigkeit nur schwer möglich.
 
Obwohl die PlayStation Vita in Europa und USA nicht in der "Holiday Season" (Jahresende) erscheinen wird, sondern im Februar, ist Koller zuversichtlich, dass sie nicht das "Schicksal des 3DS" teilen wird. Er stützt sich dabei vor allem auf die Erfahrungen beim Launch der PSP im Jahre 2005. Der erste Handheld von Sony war ebenfalls nicht zu einem optimalen Zeitpunkt erschienen und verkaufte sich trotzdem sehr gut. Zumindest am Anfang...
 
Um genug Geräte für den von Sony erhofften Andrang zu haben, produziere Sony bereits seit der E3 2011 einzelne Bestandteile des Handhelds. Doch auch das Spieleangebot soll von Anfang an besser sein als beim 3DS, sagte Koller. Über 100 PSVita-Spiele befänden sich in der Entwicklung.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 29. Oktober 2011 - 20:46 #

Modern Combat 3 ist auch schon über 1.3 GB gross und was labert er hier von Downloadgeschwindigkeit auf dem iPad, die selben gelten auch für die Vita oder startet Sony einen eigenen Provider Dienst Vita exklusiv?

Wenn Sony die Smartphones nicht als Konkurrenten sehen will, haben sie meiner Meinung schon verloren. Den Fehler machte schon Nintendo mit dem 3DS zu Beginn und erst nach der Preissenkung kommen nun die Verkäufe langsam ins Rollen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 29. Oktober 2011 - 22:03 #

Die Spiele für 3DS und Vita sind doch auf Datenträger, die Smartphonespiele sind reine Downloads (und damit Wegwerfprodukte, für die ich z.B. kein Geld ausgebe, da Sammler). In der Hinsicht ist der Unterschied da gewaltig!

Natürlich sind Smartphones eine Konkurrenz für reine Spielehandhelds, gerade weil man unterwegs eher kleine Zwischendurch-Spielchen zockt anstatt 20 bis 70 Stunden lange Schwergewichte. Aber gerade deswegen werden auch z.T. unterschiedliche Käuferschichten angesprochen. Mit Handhelds eher Zocker, die zu Hause auf großen Systemen spielen und auch woanders große Titel zocken wollen (etwa im Urlaub). Dafür mussten die Handhelds ihren Status als Zockmaschinchen für 30 Minuten unterwegs Pendler an die Smarpthones abgeben. Aber solange Vita (und auch 3DS) den Smartphones technisch noch überlegen sind und gute (Exklusiv-)Spiele erscheinen, solange werden sie ihren Markt haben.

volcatius (unregistriert) 29. Oktober 2011 - 23:27 #

Ich sehe da auch nur geringe Schnittpunkte. Spiele auf dem Handheld sind umfangreicher, erzählen eine Geschichte, sind komplexer.
Die Smartphone-Spielchen sind doch eher mit Browsergames zu vergleichen, die man kurzfristig zum Zeitvertreib spielt und dann sehr schnell in den virtuellen Papierkorb wirft.

Bei der Vita wird aber der Preis der Knackpunkt sein, mit zwingend notwendiger Speicherkarte ist man immer bei 300-400 Euro. Nintendo konnte sich mit dem 250 Euro-Preis schon nicht durchsetzen, da wird auch bei der VIta sehr schnell eine Preissenkúng kommen, wenn die Early Adopter abgeschröpft worden sind.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 29. Oktober 2011 - 23:49 #

Das sehe ich anders, ganz anders. Es gibt schon mehr als genug Smartphone Games die diese
Eigenschaften aufweisen.

Anonymous (unregistriert) 30. Oktober 2011 - 2:55 #

Ja aber die meisten diese Spiele haben ne Steuerung aus der Hölle!

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6662 - 30. Oktober 2011 - 14:12 #

Eben zum einen ist die Steuerung zum kotzen, zum anderen fehlen mir noch richtige Spiele. Alles was ich auf meinem Smartphone bisher gespielt habe ist zwar nett für zwischendurch, aber kein ernsthaftes Spiel mit vollem Nährwert. Ist zwar toll für die Bushaltestelle oder sowas, aber wenn ich im Urlaub ein richtiges Spiel spielen will kommt bisher kein Smartphonespiel auch nur ansatzweise an die Erfahrung ran, die ich z.B. mit Valkyrie Profile für die PSP hatte.

Solarpati96 11 Forenversteher - 687 - 30. Oktober 2011 - 19:42 #

Meiner Meinung nach kann man eine Ps Vita nicht mit aktuellen Smartphones geschweigeden mit dem 3DS ( der meiner meinung nach der größte Scheiss seit der Erfindung der Handhelds ist ; scheiss Grafik, Spiele, schlechtes 3D und VIEL zu Teuer für die extrem schlechten Hardwarevorraussetzungen ) vergleichen, da ich auf einer Ps Vita exklusife, ausgereifte und von der Grafik her unerreichbare Voraussetzungen ( im Bereich der mobilen Geräte ) geniesen kann.

Ausserdem sind die einzigen guten Spiele auf Smartphones meistens Spielerein ( Angry Birds usw. ; Meiner Meinung nach super Game ), die meistens keine Story und wenn keine tiefgründige oder gute haben.

In diesem Sinne; Ps Vita Spiele --> Gute Grafik, Story usw.
; der Rest,also Smartphones, 3DS usw.--> keine Kongkurenz

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 30. Oktober 2011 - 19:57 #

*Keks geb*

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 30. Oktober 2011 - 20:02 #

Ohne deine Meinung zu teilen: Die Konkurrenz ergibt sich hier aus dem Nutzungsverhalten. ;)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 30. Oktober 2011 - 23:39 #

Selten so gelacht...

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 30. Oktober 2011 - 22:02 #

Kein einziges Smartphone Game ist auch nur annähernd so gut wie MGS:PW, Crisis Core, 3rd Birthday oder Dissidia 012. Sie haben schon irgendwie recht: Es ist eine andere Art von Spielerlebnis. Habe damals z.B. meinen NDS gegen eine PSP eingetauscht und bin bis heute überaus zufrieden.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 30. Oktober 2011 - 2:39 #

Die Aussage bezüglich der Smartphone-Spiele ist in etwa so falsch wie die Behauptung, dass es auf der Wii nur Kinderkram (oder wahlweise "Casualzeug") gibt. ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 30. Oktober 2011 - 20:04 #

Es gibt auf den Smartphones tolle Spiele! Nur, von uralten MSDOS / Amiga Remakes mal abgesehen, fehlen einfach die wirklichen Schwergewichte. Das meißte ist halt Indie-Krams (was nicht schlecht ist aber eben doch meist nur für fünf Minuten zwischendurch).

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 30. Oktober 2011 - 20:14 #

Auch "Schwergewichte" gibt es in der Masse an Leichtgewichten für zwischendurch.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 31. Oktober 2011 - 8:56 #

Nenne mir zehn ... ^^

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 31. Oktober 2011 - 9:26 #

Nö, bleib halt bei deinen 5-Minuten-Spielen. :P =)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 1. November 2011 - 8:03 #

Aha ... ist schwierig, eh?

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 1. November 2011 - 18:33 #

Hält sich in Grenzen. ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 2. November 2011 - 8:07 #

Na dann mal raus damit!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9740 - 30. Oktober 2011 - 2:24 #

die konkurrenz sollte man schon ernst nehmen. für "gamer" mag das schon ein großer unterschied sein, aber der großteil sind nun der kunden sind nun mal keine gamer. wenn die sich n handheld kaufen wollen die da n par kurzweilige spiele haben für, um kleine pausen zu überbrücken aber nicht stundenlang mitspielen. entsprechend sind solche geräte wie der ds/3ds oder demnächst die vita völlig unattraktiv, gerade auch wegen der preispolitik.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 30. Oktober 2011 - 20:09 #

Ein gutes Smartphone kostet 500 bis 600 Euro, wo sind da die Vita für 250 oder der 3DS für 136 Euro gegen unattraktiv? Wie du selbst sagst haben beide ja andere Zielgruppen. Und Smartphone-Besitzer sollten schleunigst mal kapieren, dass sie ihre Geräte bezahlen! Mit Prepaid Card vertelefoniere ich ca. 15 Euro - in drei bis vier Monaten und habe keine Grundgebühren!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9740 - 31. Oktober 2011 - 1:26 #

klar, nur scheinen die leute immer noch nach mobilfunk-geräten mehr verrückt zu sein, als nach handhelds. weiterhin werden solche geräte ja auch üblicherweise mit einem vertrag verkauft, sodass die sofortigen kosten erst einmal weitaus geringer sind als der eigentliche preis des geräts.
wenn dann leute ohnehin schon vorhaben sich ein aktuelles smartphone zu kaufen, auf dem man dann auch noch zusätzlich spielen kann, wird ein 3ds oder eine vita eben schnell uninteressant.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 31. Oktober 2011 - 9:08 #

Genau das ist ja das Problem der Handhelds. Wobei "die Leute" nur eine gewisse Schnittmenge an Zockern bieten, die sich Alternativ einen Spiele-Handheld gekauft hätten. Zwar sind Smartphone Spiele im Vergleich sehr günstig, unterliegen aber bis auf wenige Ausnahmen spielerisch (von der Technik ganz zu schweigen, Android ist eben nicht Android, da gibt es viele CPUs und GPUs und Auflösungen, die unterstützt werden wollen) den klassischen Handhelds.

Es ist eben im Moment ein Smartphone-Hype. Und die Leute überlegen sich, was sie "wichtiger" finden. Dass ist heute halt oft ein Prestigeobjekt wie eben ein Smartphone, mit einem "GameBoy" kann man in der Schule jedenfalls nicht mehr punkten. Da man auf dem Handy eben auch unterwegs zocken kann, wird für viele Gelegenheitszocker ein Handheld obsolet, weil da dann auch das Geld nicht mehr reicht. Ein Smartphonevertrag kostet nun mal 30 bis 70 Euro im Monat. (Mein "Smartphone" habe ich vor ca. drei, vier Jahren mit 40 Euro (2 x 20 Euro) Verträgen geholt, habe da zu dem Smartphone aber noch eine PS3 obendrauf bekommen. Sowas gibt es heute nicht mehr, weil der Preis der Telefone viel höher ist.

Anonymous (unregistriert) 29. Oktober 2011 - 21:34 #

Toll. 3DS Software ist Standardmässig 2 GB groß. Die Karten gibts bis 8 GB und Anfang nächstes Jahr gibts mit Resident Evil Revelations und MGS Snake Eater 3D die ersten 3DS Games die 4 GB Karten nutzen. Die PS Vita und 3DS konkurrieren so miteinander wie PSP und DS. Diesmal sogar noch mehr denn Nintendo versucht den 3DS deutlich mehr in die "CORE" Richtung zu bringen als den DS. Was man ja auch an Spielen wie Resi, MGS und dem Spiel das die PSP in Japan zu Erfolg gemacht hat: Monster Hunter (Tri G und 4) sehen kann.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 30. Oktober 2011 - 5:19 #

http://www.eurogamer.de/articles/sony-ds-ist-keine-konkurrenz-fur-psp

Déjà-vu anyone?
Naja, falls Sony einen ähnlichen Siegeszug möchte, dann bitteschön :mrgreen:

IsiPrimax 10 Kommunikator - 461 - 30. Oktober 2011 - 6:44 #

Wenn in der PS Vita ein guter Browser vorhanden ist, kann es sein das er den Tablets Gefährlich werden kann. Ich für mein Teil würde mir kein Tablet oder Smartphone kaufen, um darauf zu spielen. Aber wenn ich auf einer Spielehandheld Browsen könnte wäre das echt fein. Wenn sie aber den selben Käse wie auf der PS3 drauf haben, wäre es zu einem Tablet keine grosse Konkurenz. Was wurde eigentlich aus der Sache "FireFox auf der PS3"? Da gab es doch mal eine News, nur seit der hat man nix mehr davon gelesen.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 30. Oktober 2011 - 9:27 #

Browser unterstützt Flash nicht, zumindest zu Beginn.

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 30. Oktober 2011 - 11:37 #

Kann ich gut mit leben, die meisten Internetseiten funktionieren auch prächtig ohne Flash und nervige Flashwerbung fällt dann sogar ohne Adblocker weg.

Hauptsache, die Browser-Bedienung ist nicht so ein Krampf wie bei der PSP. Aber dank optionaler Touchscreen-Bedienung in ich da guter Dinge.

Anonymous (unregistriert) 30. Oktober 2011 - 18:26 #

Das Ding ist nicht dafür gemacht, um den Tablets Konkurrenz zu machen. Die Funktion eines Tablets besteht nicht nur aus im Internet browsen. Von daher ist die Vita schon mal keine Konkurrenz, und auf dem kleinen Bildschirm auch nicht gerade spassig.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 30. Oktober 2011 - 20:11 #

Naja, ein Tablet dient zu 50 Prozent zum Surfen und zu 50 Prozent zum YouTube gucken. Der Rest ist wirklich nicht der Rede wert ...

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 30. Oktober 2011 - 20:12 #

Das ist vielleicht bei dir so... ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 31. Oktober 2011 - 9:15 #

Okay, Fotos schauen und ein paar Spielereien (Apps), killen auch Zeit aber "arbeiten" kann man mit dem Teil jedenfalls nicht (vernünftig).

Anonymous (unregistriert) 31. Oktober 2011 - 9:42 #

Das ist bei dir so, aber ich mache mit meinem Tablet deutlich mehr.

Die Vita ist primär zum spielen gemacht, alles andere sind mehr oder weniger Kompromiss-Lösungen. Bei einem Tablet ist die Funktion um Spiele darauf nur eine Funktion von vielen, und mit Steuerungsmöglichkeiten eines Tablets doch etwas..besch...eiden.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 30. Oktober 2011 - 8:34 #

Wird gekauft... irgendwann in Zukunft für 150€, wenn schon ein riesiger Haufen Spiele wartet. :)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 30. Oktober 2011 - 13:47 #

So in etwa habe ich mir das auch vorgestellt... ;)

Arno Nühm 15 Kenner - P - 2752 - 30. Oktober 2011 - 14:44 #

Werde ich genau so handhaben :-)

Colt 13 Koop-Gamer - 1467 - 31. Oktober 2011 - 12:44 #

So siehts aus warum überteuert kaufen wenn nach 2 Jahren das teil hinterher geschmissen wird.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9740 - 31. Oktober 2011 - 14:08 #

manche wollen halt nicht zwei jahre warten, bevor sie das entsprechend begehrte spiel zocken können.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 30. Oktober 2011 - 10:58 #

Ich lachte. :D

NeXt 06 Bewerter - 55 - 1. November 2011 - 2:35 #

Ich finde die PS Vita kommt einpaar Jährchen zu spät. Klar ist sie primär zum spielen gedacht aber heutzutage hat fast jeder ein Handy, wo halbwegs einige Apps drauf sind um die Zeit tot zu schlagen. Da frage ich mich warum noch eine PS Vita in der Hosentasche extra? :-)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 1. November 2011 - 8:05 #

Für anspruchsvolle Gamer?

NeXt 06 Bewerter - 55 - 2. November 2011 - 4:25 #

@ Spiritogre

Ich bezweifle stark, dass man unterwegs anspruchsvolle Spiele spielen will ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 2. November 2011 - 8:12 #

Die Kinder im Auto, im Urlaub, beim obligaten Familienbesuch ...

Für Pendler reicht sicherlich der MP3 Player oder ein Smartphone. Wobei mir eben auch nicht ganz klar ist wozu man 400 Euro oder noch mehr für ein Smartphone extra zahlt, wenn man es eh kaum nutzen kann, analog zum Handheld. Außer für Pendler im ÖNV ist es ansonsten nämlich doch genaus völlig uninteressant.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 2. November 2011 - 11:22 #

Auf der knapp einstündigen Heimfahrt von der Arbeit, hab' ich im Zug lieber 1-2 Dungeons Dragon Quest IX gespielt als 217 Vögel auf grüne Schweine zu schleudern ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)