PSVita Preview-Special (alle Demos)

PSVita
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324290 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

21. Januar 2012 - 21:58 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
PSVita ab 350,99 € bei Amazon.de kaufen.
In ziemlich genau einem Monat, am 22.2.2012, erscheint hierzulande die PSVita. GamersGlobal hat keine Kosten und Mühen gescheut und mit einer eigens für uns eingeflogenen (wir übertreiben schamlos) Vita ein 30-Minuten-Video erstellt. Darin sagt euch Jörg Langer Grundsätzliches zum neuen Sony-Handheld (und wieso sie euch 300 Euro kosten wird), erklärt einige der vorinstallierten Programme und führt euch vor allem alle 14 Demos vor, die es bislang gibt. Welche das sind, verrät das "Inhaltsverzeichnis" gleich zu Beginn des Videos.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 21. Januar 2012 - 22:05 #

ich bin hin- und hergerissen. einerseits find ich die psv spannend und find vor allem das cross-gaming interessant, andererseits hab ich selbst meinen ds kaum verwendet und will nicht ein paar hundert euro für was hinlegen das ich letzten endes kaum verwenden würd :(

Apolly0n 12 Trollwächter - 895 - 21. Januar 2012 - 22:30 #

Ich zähle mich persönlich auch nicht zu den großen Handheld Fans, aber die Vita finde auch ich eigentlich recht interessant. Bloßes Interesse bewegt mich aber noch längst nicht zum Kauf, denn zunächst einmal muss Sony mir den Wert beweisen. Mit den wenigen Spielen, die bislang in Aussicht stehen, gelingt das für mich jedoch noch nicht ganz, auch wenn mich Uncharted, Resistance und Killzone durchaus mehr als neugierig machen. Mir sind die 3 Games aber zu wenig und vor allem fehlt mir noch die starke Rückendeckung seitens der Dritthersteller.

Ich rate daher auch dir einfach dazu, ein wenig zu warten. Auf gut Glück zuzuschlagen und zu hoffen, dass du das Ding nutzt, ist doch zugegeben recht unsinnig. Warte einfach, bis ein paar Spiele erschienen sind, die dich wirklich reizen, dann läufst du auch nicht in Gefahr, dass du die Vita schon bald ungenutzt herum liegen lässt (zumindest nicht so schnell) ;) Staubfänger gibt es nämlich schon zu deutlich günstigeren Preisen.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 21. Januar 2012 - 22:08 #

Zweiter link geht noch nicht
http://www.amazon.de/PS-Vita-Speicherkarte-16-GB/dp/B006H3PT50&tag=gamersglobal-21
"Tut uns Leid: Die Web-Adresse, die Sie eingegeben haben, gibt es auf unserer Website nicht. "

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 21. Januar 2012 - 22:12 #

Ist korrigiert, danke!

q 17 Shapeshifter - 6711 - 21. Januar 2012 - 22:21 #

Das Bild auf der Hauptseite ist spitze :D

/Video wird direkt geladen :)

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 21. Januar 2012 - 22:45 #

Mich würde das Feedback der Analogsticks interessieren! Sind die genauso wabbelig und schwabbelig, wie beim PS3 Controller? Mitunter einer der Hauptgründe, warum ich so ungern mit der PS3 zocke. Einfach zu lasch und dadurch zu ungenau.

Benjamin Braun Redakteur - 282344 - 21. Januar 2012 - 23:58 #

Sie fühlen sich schon deutlich "stabiler" an, wobei ich nicht denke, dass der Widerstand tatsächlich größer ist. Müsste man mal messen. Das "wabbelige und schwabbelige" vom Dual Shock 3 haben die Sticks auf jeden Fall nicht.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 22. Januar 2012 - 11:01 #

Stsbiler fühlen sie sich zwar imho auch an, dafür find ich den "Weg" doch arg kurz um präzise zu steuern.
Das Sony es wieder nicht schafft (bzw. will) Digikreuz (imho ist das übrigens extrem wabbelig) und Analog-Stick zu tauschen konnten man ja leider erwarten...

Benjamin Braun Redakteur - 282344 - 22. Januar 2012 - 12:47 #

Letztlich kann man sowieso nur im Selbstversuch klären, ob man damit zurechtkommt oder nicht. Bei mir funktioniert es ziemlich gut, ich hatte auch kein Präzisionsproblem mit den Sticks. Beim Steuerkreuz stimme ich Dir zu, dass sich die Tasten etwas komisch anfühlen. Probleme bei der Eingabe hatte ich deshalb aber bisher keine.

Ich sehe aktuell nur ein mögliches Problem, und das ist ein Stückweit einfach typisch für Handehelds. Für Spieler mit besonders großen Händen ist der Abstand zwischen Digikreuz und linkem Stick bzw. X, Quadrat, Dreieck sowie Kreis und rechtem Stick eventuell ein bisschen zu gering.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 22. Januar 2012 - 13:19 #

Definitiv, deswegen hab ich ja auch desöfteren ein "imho" einfließen lassen. Trotzdem war ich beim anspielen, gerade was die Eingabe betrifft, etwas enttäuscht. Mag eine Gewöungssache (immerhin hat mein 3DS schon weit über 200Std. auf der Uhr) sein, aber sowohl Stick als auch Digikreuz find ich beim 3DS besser...

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 22. Januar 2012 - 15:32 #

Also ich finde den Ps3 Pad optimal was belegung aller Sticks und Buttons geht. Druckpunkte, Handling, Material, Sticks. Der Ps3 Pad ist wie eine Frau. Damit muss man zärtlich umgehen und einfühlsam sein ;) Nicht wie der Grobmotoriker Xbox pad den man wie einen Dampfhammer verwendet ^^

Denis Brown 16 Übertalent - 4925 - 25. Januar 2012 - 15:48 #

Xbox Pad grobmotorisch? AU weia, wohl wieder ein Sony-Fanboy, dem die Argumente ausgehen. Merkt man, wenn sie dinge behaupten, die hinten und vorne nicht hinkommen.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 21. Januar 2012 - 23:34 #

Hmm Ragnarok Odyssey sieht interessant aus ... wenn es im RO Universum angesiedelt ist, dann ist die nette Dame keine Questgeberin, sondern eine Mitarbeiterin vom Kafra-Service (sieht der Kleidung nach zumindest so aus) und das könnte auch eine Art Kaufladen oder Storage sein.

Madrakor 15 Kenner - P - 3219 - 22. Januar 2012 - 16:41 #

Jetzt wo du's sagst, da würden auch die Emotes gut rein passen. Dachte immer RO wäre ein alleinstehendes Spiel ohne weitere Ableger, aber vielleicht...

meskobin 11 Forenversteher - 760 - 22. Januar 2012 - 0:00 #

Super video special! Auf sowas hatte ich gewartet. Danke.

furzklemmer 15 Kenner - 3109 - 22. Januar 2012 - 0:07 #

Wow, was für ein hässliches Interface.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 22. Januar 2012 - 0:09 #

DAS hab ich mir auch gedacht :D und XMB ist schon nich so toll...

Anonymous (unregistriert) 22. Januar 2012 - 13:59 #

das ist aus japan, falls du es noch nicht gecheckt hast.
japaner haben genau so viel ahnung von design: null.

Anonymous (unregistriert) 22. Januar 2012 - 23:28 #

beleidigend, herablassend, arrogant. Naja wenigstens kann sich dein Ego in Foren auslassen.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 22. Januar 2012 - 14:19 #

Jo und dann noch die grauenvolle Fahrstuhlmusik im Hintergrund. Japanisches Ästhetikempfinden läuft eben komplett konträr zu dem Unsrigen. Was ich auch erst vor kurzem schmerzlich bei Gran Tourismo 5 feststellen musste *schüttel*.

Anonymous (unregistriert) 24. Januar 2012 - 18:25 #

Das PSP-XMB war doch super, verstehe nicht warum man das jetzt so "verschlimmbessern" musste. Sieht eher nach einem "Prototypen"-UI als nach einem fertigen Produkt aus...

Besen 10 Kommunikator - 503 - 22. Januar 2012 - 0:09 #

Ich würde mir die vita schon gerne zum Launch kaufen. Aber wenn die Verkaufszahlen in Europa und Nordamerika ähnlich schwach sind wie in Japan wird die erste Preissenkung, oder zumindest ein Bundle mit Speicherkarte und/oder Spiel nicht lange auf sich warten lassen.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 22. Januar 2012 - 0:12 #

Ja, die Politik mit der Speicherkarte stößt mir auch sehr sauer auf

volcatius (unregistriert) 22. Januar 2012 - 3:08 #

Niedrigerer Preis, bessere Auswahl an Spielen, Beseitigung der Kinderkrankheiten - es lohnt sich eigentlich immer, abzuwarten bzw. die erste Revision zu kaufen.

Ike 14 Komm-Experte - P - 1860 - 22. Januar 2012 - 0:11 #

Technisch sieht das schon nach einer netten Konsole aus. Golden Abyss würde mich auf jeden Fall reizen.

Zur Video hier: Der Ton wurde mit der Zeit asynchron und lief dem Video immer mehr hinterher. Mit Springen auf der Zeitleiste ließ sich das Problem kurz beheben, aber könntet ihr mal eurem Maschinenraum Bescheid geben, dass er sich das mal ansieht?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 22. Januar 2012 - 0:20 #

Das Ausgangsvideo ist synchron, das muss am Hoster liegen. Wird die Youtube-Version auch asynchron? Und schaust du am PC oder Smartphone?

Ike 14 Komm-Experte - P - 1860 - 22. Januar 2012 - 0:41 #

Youtube läuft synchron. Ich schaue am PC, im Firefox 9.

nicki5000 14 Komm-Experte - 2245 - 22. Januar 2012 - 1:21 #

Kann das bestätigen, ich benutze auch FF9, mir ist es nach etwa 8 Minuten aufgefallen.

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1501 - 22. Januar 2012 - 4:56 #

Ich auch. Die Version auf der Seite ist mehrer Sekunden asynkron. YT läuft normal.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 22. Januar 2012 - 14:32 #

Habe vorhin die Youtube-Version eingebaut.

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 22. Januar 2012 - 0:27 #

Das wird wohl eine Konsole für FDP-Wähler werden, 350€ für die 3G-Variante plus 16GB Speicherkarte und dann 50€ pro Spiel. Da ist man mit 6 Spielen beim Preis eines iPhones.
Wird ein Ladenhüter

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 22. Januar 2012 - 1:40 #

Die meisten Spiele werden hierzulande wohl eher um die 40 € kosten. Und dank fehlender Regionalcodes bekommt man viele Importversionen bestimmt inkl. Versand für ca. 30 €.

Spiele, die man bereits durch hat, kann man notfalls auch weiterverkaufen, um die Kosten gering zu halten. Oder man übt sich erst mal in Geduld und wartet auf Preissenkungen, die bestimmt nicht lange auf sich warten lassen, und probiert zunächst die ganzen Demos durch.

Und auch wenn es sehr spaßige iOS- und Android-Spiele gibt... die grafische Qualität der meisten Vita-Spiele erreichen selbst iPhone 4S und Galaxy S2 noch nicht, zudem hat man da keine echten Sticks und Buttons.

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 22. Januar 2012 - 1:44 #

Bei amazon sind wipeout oder uncharted für ca. 50€ gelistet. Dem iPhone fehlen zwar sticks und buttons, dafür kann man damit telefonieren.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 22. Januar 2012 - 1:53 #

Bei Amazon.com wird Wipeout z.B. für $29,99 angeboten: http://www.amazon.com/wipEout-2048-playstation-vita/dp/B0050SW8AC/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1327192112&sr=8-4

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 22. Januar 2012 - 2:04 #

Das wären Preise, wie ich sie für ein Spiel im Online-Shop erwarten würde. Der japanische Shop listet die Spiele mit 5000 Yen, was auch ca. 50€ entspricht. Das die Spiele im deutschen Shop nur 30€ kosten werden wage ich mal zu bezweifeln.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 22. Januar 2012 - 2:12 #

Einige Vita-Spiele werden bereits jetzt für unter 30 € bei Amazon.de angeboten: Ridge Racer, Dungeon Hunter Alliance, Asphalt Injection... weitere Titel werden folgen.

Bei Amazon.co.uk gehen die Preise bereits bei 18 Pfund los, Zavvi & Co. werden vermutlich noch etwas darunterliegen. Am besten erstmal abwarten, die Preise der Launchtitel werden auch in Deutschland nicht lange bei 40 - 50 € bleiben.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 22. Januar 2012 - 9:57 #

Die großen Teitel werden aber an die 50€ kosten.
Ridge Racer zb ist selbst für 30€ zu teuer bei dem "umfang" welchen das Spiel bietet

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 22. Januar 2012 - 22:26 #

Drum kauft man sowas ja auch gebraucht für nen 5er :-P

Denis Brown 16 Übertalent - 4925 - 25. Januar 2012 - 15:52 #

@ Cohen: Weil telefonieren ja auch so viel mit der Handhabung durch Sticks und Buttons zu tun hat.

Dem Auto fehlen zwar Reifen, aber dafür kann man damit Radio hören...

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 22. Januar 2012 - 8:13 #

Noch nicht aber wohl bald. Es kann gut sein oder gar wahrscheinlich das das iphone 5 und die nächsten Android phones von der Leistung her die vita übertrumpfen und das ipad3 kommt auch bald.
Für mich ist die Vita, was das Preis/Leistungsverhältnis angeht noch viel zu teuer.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 22. Januar 2012 - 10:26 #

Von den reinen technischen Daten her bestimmt, da werden sich die QuadCore-SoC-Smartphones und -Tablets bereits dieses Jahr die Leistungskrone zurückholen. Bis deren technische Möglichkeiten aber auch so weit ausgereizt werden, bis sie den optischen Gesamteindruck der Vita-Spiele übertreffen, dürfte es noch eine ganze Weile länger dauern.

Wie viele iPad2-only-Spiele gibt es denn nach 10 Monaten, die den A5-SoC richtig ausreizen? Die meisten laufen auch auf dem deutlich langsameren A4 des iPad1/iPhone4 mit nur minimalen Einbußen, bei den Androiden werden die Leistungsreserven der High-End-Modelle noch weniger angekratzt. Für eine mehrjährige Ein-Produkt-Strategie mit fixen technischen Daten lässt sich nun mal viel besser optimieren... wie bei den onsolen gegenüber den PCs.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 22. Januar 2012 - 11:10 #

Ja, und? Der Witz bei der Vita ist, dass sie für Spieler gemacht ist. Sie hat Buttons, Schultertasten, ein D-Pad, insbesondere zwei Analogsticks. Und dazu eben noch einen Touchscreen und ein rückwärtiges Touchpad.

Auf Smartphones funktionieren nur bestimmte Spielprinzipien, auf der Vita geht alles. Wie oft habe ich mir gewünscht, für ein Galaxy on Fire 2 einen Analogstick zu haben oder für ein Fargoal ein D-Pad. Schau dir Infinity Blade 2 an: Grafisch der Hammer, spielerisch zu Gähnkrämpfen animierend. Bei der Vita bekomme ich von Start weg Uncharted -- das im wesentlichen aussieht und sich spielt wie auf der großen Konsole. Das aber die Bedienungsvielfalt der Vita nutzt. Und das Spielumfang nicht durch immer neues Durchdeklinieren des immer selben Prinzips in theoretisch unbegrenzt vielen Levels benutzt (wie fast alle App-Spiele), sondern durch ganz unterschiedliche Levels und Aufgaben. Für die Vita bekommst du Casual- und Core Games; letztere sind für Smartphones in der krassen Unterzahl und eben in den möglichen Genres limitiert.

Und zur Grafik: Ich habe den direkten Vergleich zwischen iPhone4 und PSVita. Letztere hat zwar ein paar Pixel weniger, aber das Display ist rund doppelt so groß (ohne pixelig zu wirken) und kommt mir leuchtstärker vor. Außerdem dürfte die dediziert auf Spiele ausgelegte Technik noch lange schönere Grafik ergeben als eine Smartphone-CPU, die einfach immer schneller wird.

Ich finde aus diesen Gründen, dass dein Vergleich mit kommenden Smartphone-Generationen gewaltig hinkt.

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 22. Januar 2012 - 11:36 #

Die Frage ist nur ist der Massenmarkt bereit für einen reinen Handheld mit Knöpfen einen so stattlichen Preis zu zahlen. Der 3DS Lauch hat es bereits angedeudet - eher nein.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 22. Januar 2012 - 11:48 #

Den Massenmarkt will Sony doch noch gar nicht erreichen. Das ist derzeit doch nur für Spielefans wirklich interessant, der Massenmarkt springt in der Regel erst etwas später an. Sehe das auch gar nicht als Problem. PS3 ist ja auch erst gar nicht sonderlich gut gelaufen, und heute?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Januar 2012 - 14:31 #

Soll der Massenmarkt doch weiter seine dämlichen Apfel Geräte kaufen, die nichts bringen.

Anonymous (unregistriert) 22. Januar 2012 - 15:10 #

Und mit dem 3DS hat Nintendo doch auch wieder bewiesen wie man nen Handheld doch noch zum Erfolg bringen kann trotz Smartphones usw. Hätte Nintendo von Anfang an nur 150€ haben wollen und gute Nintendo Titel zum Start gehabt dann hätte man beim 3DS wohl nie vom Flop gesprochen. Mit der Preissenkung und den Mario Titeln hat Nintendo dem 3DS erstmal den Arsch gerettet was man ja seit August sehen kann. Die Vita flopt in Japan vor sich hin. Selbst der 3DS hat sich im Launch Zeit Raum in Japan besser verkauft. Und das war nicht in der verkaufstärksten Jahreszeit des Jahres. Wenn die Vita auch in USA und Europa so flopt wie in Japan dann muss Sony wie auch Nintendo einsehen das der Preis zu hoch ist. Also kurz der Massenmarkt ist schon noch bereit für richtige Handhelds die dürfen aber nicht zu teuer sein!

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 22. Januar 2012 - 11:45 #

Spiele und Iphone? Du willst ein Uncharted wirklich mit Angry Birds vergleichen? Nicht Dein ernst oder?

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 22. Januar 2012 - 22:25 #

Ich hab inzwischen einen Haufen Spiele auf meinem iPod Touch zusammengesammelt. Aber ich würd den meisten Schrott sofort gegen zwei Analogsticks und ein paar Buttons eintauschen. Sachen wie Drop 7 und point & click Adventures gehen ja wunderbar, aber bei jedem Spiel das mir einen virtuellen Analogstick präsentiert krieg ich Juckreiz. Dieser Halo-Klon "Nova" zum Bleistift, der k.a. wieviel verschiedene Steuervarianten bereithält und keine funktioniert. Ich hab mir neulich Chrono Trigger iOS gekauft und bereue es schon wieder, da ich mit dem virtuellen Steuerkreuz einfach nicht klarkomm :(

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8037 - 22. Januar 2012 - 0:32 #

Hat schon jemand bei Youtube in den Comments gepostet, aber hier auch nochmal: Da heisst der arme Jörg nur noch "Lange" ... Gebt ihm sein R wieder. :)

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 22. Januar 2012 - 1:13 #

technisch anscheinend schon sehr ausgereift und auch sehr beeindruckend muss ich sagen. aber ist deswegen das Teil auch einen Kauf wert, vor allem für Handheld Verweigerer? das wage ich zu bezweifeln. da braucht es schon noch mehr dazu. nichts desto trotz scheint sony da gute arbeit geleistet zu haben, wenn auch nicht ganz billig...

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 22. Januar 2012 - 1:46 #

Wie viele der 14 Demos haben denn auf die 4GB-Karte gleichzeitig draufgepasst, bzw. welches Datenvolumen hatten die 14 Demos insgesamt?

Für Leute, die die Speicherkarte nur für Spielstände und Demos verwenden möchten (und Vollversionen nur als Retail-Versionen kaufen), wäre das vielleicht noch eine hilfreiche Info zur Wahl der passenden Kartengröße.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 22. Januar 2012 - 11:22 #

Es haben etwa 10 Demos gepasst, die sind jeweils so 200 bis 500 MB groß. Wir mussten dann also mehrere löschen, um den Rest drauf zu bekommen.

Vollversionen sind ca. 1 bis 4 GB groß (Uncharted!), da hast du mit 1 bis 3 Downloadtiteln den Speicher voll.

Ich finde den Aufpreis von 4 GB (20 Euro) auf 16 GB (50) so gering -- vergleich es mal mit den Phantasiepreisen bei den iPhones), dass ich sofort die 16 GB nehmen würde. Denn du kannst ja auch Fotos machen, Filme überspielen und so weiter. Aber genauso gut kannst du natürlich (im Gegensatz zum iPhone übrigens) später aufrüsten.

Goh 14 Komm-Experte - P - 2488 - 22. Januar 2012 - 1:47 #

hmmm... schade mit shinobido 2... schaut genauso aus wie der vorgänger auf der PS2(ca selbe moves, ca selbe wiederholungsrate von den finishern...). da hätten sie mehr rausholen können... aber falls ich mir doch ne psvita zulegen sollt und shinobido in EU rauskommt kauf ichs mir trotzdem^^ (nach unzähligen stunden an der ps2 xD)
ansonsten find ich die anderen spiele und vor allem auch die funktionen der psvita interessant und das meiste vom sehen im video her ziemlich gut.

MrWulf 10 Kommunikator - 476 - 22. Januar 2012 - 2:32 #

Ich werd mir vermutlich nicht diekt die erste version holen (allein wenn man sich mal die Kinderkrankheit vom jap. Start anschaut). Dennoch werde ich mir relativ früh mein exemplar sichern.

Trax 14 Komm-Experte - 2505 - 22. Januar 2012 - 6:46 #

Das ist eine sehr schöne Zusammenstellung der verfügbaren Demos. Danke für den guten Überblick.
Von den gezeigten Spielen hätte ich aber lediglich Interesse an Gravity Rush und Uncharted.
Die PS Vita sieht weiterhin sehr interessant aus, aber durch Kontenbindung und die Preispolitik der Speicherkarten bleibt der Handheld für mich uninteressant.
Ein bißchen schade ist es, da sich Sony scheinbar wirklich Mühe gegeben hat und die technische Umsetzung gelungen ist...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 22. Januar 2012 - 11:25 #

Zur Kontenbindung: Finde ich auch störend. Allerdings ist das "schlechter Standard" im Handheld- und Smartphonemarkt: Beim iPhone hast du auch nur ein Konto pro Gerät, ebenso beim 3DS, ebenso bei der PSP, soweit ich mich erinnere.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 22. Januar 2012 - 11:52 #

PSP ist definitiv möglich die Accounts zu wechseln, indem man sie an der PS3 anschließt und dort eine Datei von einem anderen Account rüber zieht. Oder halt von der PSP selber in den US Store gehen, eine Datei runterladen. Dann wird der aktive Account ebenfalls getauscht. Es kann zwar also nur ein Account aktiv sein, diese lässt sich aber einfach wechseln. Das ist ja leider bei Vita nicht möglich, da geht es nur wenn die Konsole zum Werkszustand resetted wird.

Bleibt die Hoffnung dass Sony da noch was nach patched. Sonst macht Region Free nicht soviel Sinn, wenn es um DLC geht.

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 22. Januar 2012 - 7:54 #

@ Jörg: Besorgt euch mal ein (Ansteck-)Mikro. Der Ton ist nicht so gut.

Anonymous (unregistriert) 22. Januar 2012 - 8:31 #

ICh warte erstmal ab was da wirklich an Software in den nächsten 12-24Monaten geplant ist weil selbst Uncharted ist relativ kurz und games wie Ridge Racer gelten schon eher als Betrug mit ihren 3 Rennmaps x9 auch sind die Speicherkarten viel zu Teuer.
Vita bietet ja einige nette dinge aber solange das wichtigste nicht geboten wird sprich GAMES wird sie wohl floppen.
In Japan z.B. ist ja fast durchgehend in den top 30~ kein Vita Game drinne

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 22. Januar 2012 - 11:26 #

Ich weiß nicht, was du meinst.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Januar 2012 - 14:33 #

Ton ist viel zu leise. Wenn's nicht für ein vernünftiges Mikro reicht, bearbeitet den Ton halt nach. Aber das Intro im Video schallert einem im Vergleich zum Rest das Trommelfell weg. Ich steh auch nicht so drauf, ständig an der Lautstärke drehen zu müssen, während ich ein Video gucke.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 22. Januar 2012 - 15:05 #

Für mehr als unser 250-Euro-Mikro reicht es leider nicht, und der Ton ist selbstverständlich bearbeitet. Aber danke für die Ferndiagnose! Das Intro ist also zu laut, sorry dafür. Sehe dennoch nicht, wie du von einmal an der Laustärke drehen auf "ständig" kommst.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 22. Januar 2012 - 15:35 #

Vielleicht ist deine Stimme zu leise ^^ Versuch das nächste Video schreiend zu gestalten, in Richtung Marktschreier :)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Januar 2012 - 16:03 #

Mir ist das bereits beim GAEMS G155 Video aufgefallen. Stimmen sind einfach extrem leise. Mehr als 250 Euro Mikro muss garnicht sein ;) Vielleicht liegt's an der Wahl der Räumlichkeiten?

Ich mag nunmal meine feste Systemlautstärke, bei der ich einzelne Programme schnell mal eben leiser stellen kann, wenn was anderes untergeht. Aber dann die Hauptlautstärke nochmal pushen ist einfach unnötig. Das 1. Mal Lautstärke drehen nach dem Intro, die anderen Male immer wieder bei verschiedenen Demos, wo Deine Stimme mal passt und mal nicht so vordergründig über dem Spielsound liegt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 22. Januar 2012 - 17:18 #

Ich behaupte nicht, dass die Soundabmischung perfekt ist. Aber ich habe mir das Video mittlerweile komplett per PC/Lautsprecher, per PC/Kopfhörer und per iPhone mit eingebautem Quäk-Lautsprecher angehört, und kann die Moderation in allen drei Fällen durchweg gut verstehen. Ganz im Gegensatz z.B. zur letzten Stunde der Kritiker. Die Sprachspur wurde durch das ganze Video hindurch, an etwa 40 einzelnen Stellen, manuell nachjustiert, damit sie immer verständlich bleibt, aber nicht übersteuert -- aber ohne einfach den Spielesound komplett runterzuregeln. Ein lautes Wipeout 2048 soll im Video lauter wirken als ein leises Adventure.

Ich glaube dir, dass du das anders empfindest, und wie gesagt, das lässt sich sicher auch noch besser hinbekommen. Aber ein "mies" oder "Sound nicht gut" kann ich schlichtweg nicht nachvollziehen.

Davon abgesehen ärgern mich Tipps wie "Kauft euch mal ein Ansteckmikro" oder "wenn's für ein gutes Mikro nicht reicht". Und zwar, weil das impliziert, wir würden hier mit Billighardware arbeiten oder uns wäre die Soundqualität egal. Beides stimmt einfach nicht.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Januar 2012 - 17:36 #

Der Vorwurf war nicht derart drastisch gemeint. Ich behaupte ja nicht, dass keine oder nur laienhafte Nachbearbeitung stattgefunden hat. Oder ihr billigste Gerätschaften zurückgreift. Im Gegenteil! Meine Erwartungen sind einfach höher bei einer Seite, die Besucher zu einem Abo bewegen möchte und bestehende Abonnenten sollten vor allem bei redaktionellen Inhalten merken, dass sich etwas tut. Davon merke ich einfach zu wenig.

Ich traue auch dem durchschnittliche Zuhörer/Zuschauer zu, mittels einfachen Vergleichen mit anderen, ähnlichen Videos zu merken: Da kann man noch mehr dran schrauben. Gerade dann wenn man weiß, dass anderswo mit weniger großartiger Hard- und Software gearbeitet wird, die Resultate aber besser ausfallen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 22. Januar 2012 - 17:51 #

Komisch, du schreibst, der Vorwurf wäre gar nicht so drastisch gemeint gewsen, und lässt dann sogleich drastischere Vorwürfe folgen: Zücken der Abo-Karte, redaktionell tut sich zuwenig, andere mit weniger Aufwand besser. Das finde ich schon recht starken Tobak.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Januar 2012 - 18:49 #

Tut mir jetzt iwie Leid, aber wenn es denn so ist? Wenn Du die "Abo-Karte" nur im Zusammenhang mit Werbefreiheit gelten lassen möchtest, bitte. Dann bleibt alles beim alten - fänd ich schade, wenn GG das Abo weiter auf Werbefreiheit und Spendenaufrufe reduziert und es sonst ein Tabuthema bleibt.

Was ist verkehrt daran, Vergleiche anzustellen?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 22. Januar 2012 - 18:57 #

Ich wundere mich nur, wie du von der Tonqualität eines Videos auf Kritik am Abo kommst. Und ich nehme so etwas sehr ernst, wenn es von einem altgedienten User wie dir kommt. Auch wenn ich dir überhaupt nicht zustimmen kann: "Redaktionell" ist ja wohl ein Video wie dieses der beste Beweis, dass wir zunehmend Aufwand in unsere Videos stecken. Wieviele "vergleichbare" Videos zur PSVita kennst du denn bitteschön? Und auf Deutsch? Und "technisch" muss ich nicht unter jedem Video wiederholen, dass wir ab 1.2. einen neuen Festangestellten haben, der sich (unter anderem) um eine bessere technische Qualität der Videos kümmern wird. Was das jetzt mit dem Abo zu tun hat, verstehe ich allerdings immer noch nicht.

Vorschlag: Wenn dich der Schuh generell drückt, mach doch ein Thema im Forum auf. Oder schreib mir eine PN, um das weiterzudiskutieren.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. Januar 2012 - 19:09 #

Okay, ich versuche das mal in Form eines Forenbeitrags zu bingen. Sollte keine unfaire Kritik gegen das Video werden.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33835 - 22. Januar 2012 - 18:05 #

Die Soundqualität ist einwandfrei, aber die Lautstärke schwankt tatsächlich relativ stark zwiscen den Szenen. Das Intro ist sehr laut, die Anmoderation ziemlich leise und di Spielszenen dann wieder etwas lauter. Ist nicht so richtig schlimm, aber gehte bestimmt auch besser. :-)

Ansonsten hat mir das Video gut gefallen - die Sache mit den Speicherkarten ist aber eine Frechheit!

bitcrush 14 Komm-Experte - P - 2063 - 23. Januar 2012 - 12:38 #

hat natürlich nichts mit der abmischung zu tun. man hört halt sehr viel raum. gegen hall kannst du in der bearbeitung nur wenig machen - außer mit einem transienten tool, bei dem du auch die abklingzeit regeln kannst - funktioniert bei gesprochenem aber oft nur eher schlecht.
ich finds jetzt auch nicht besonders störend. aber es klingt halt automatisch ein wenig "unprofessionell".
dagegen hilft nur ein ansteckmikro. das nimmt den ton direkt dort auf, wo er herkommt, ohne vorher den ganzen raum miteinzubeziehen.

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 22. Januar 2012 - 17:46 #

Wat kauft ihr auch so nen billigen Mist!? :-P

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 22. Januar 2012 - 8:47 #

Waaas, der Langer will Spieleredakteur sein und kann nicht einmal japanisch lesen?Ich kenne japanische Kleinkinder, die das besser können als der n00b!

Im Ernst: Schönes Video zu einer für mich zumindest total langweiligen Konsole.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 22. Januar 2012 - 15:36 #

Die Spiele machen die Musik ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 22. Januar 2012 - 9:58 #

Nun schönes Video aber ich werde mit dem kauf abwarten am besten gefallen mir hier Gravity Rush und Uncharted, der rest sieht ganz nett aus.

Aber da ich glaube das 1-2 monate nach West Release der Preis fallen wird werde ich mich Gedulden.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 22. Januar 2012 - 11:32 #

Dass der Preis für die Vita in einigen Monaten fallen könnte, ist Wunschdenken: Sony hat bislang die Preise ihrer Konsolen doch immer lange stabil gehalten, das wird auch bei der Vita nicht anders sein. Ich finde den Preis auch absolut in Ordnung, selbst mit der Zwangsspeicherkarte.

Was ich zu teuer finde, sind manche Spielepreise: Uncharted Golden Abyss lasse ich mit 49 Euro gerade noch durchgehen, fände aber auch dafür 39 Euro angemessener. Aber derselbe 49-Euro-Preis für ein Little Deviants?

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 22. Januar 2012 - 11:56 #

Die Preise bewegen sich zwischen 20-50 Euro. Little Deviants soll 30 Euro kosten.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 22. Januar 2012 - 11:59 #

Nun ich denke wenn sich die Vita genauso mies verkauft wie in Japan glaube ich schon das schnell eine Senkung kommt.Denke nicht das Sony es länger hinaus zögert als Nintendo.

Der Preis ist natürlich in Ordnung nur sehe ich bei der Vita das selbe Problem wie beim 3DS, nach dem Launch was kommt da schon großes? nichts!

Spielpreise sind schon teuer stimmt, wobei bei der Ps Vita hat man immerhin die Möglichkeit die Titel über das PSN als Download günstiger zu erwerben. In Japan sind die Spiele teilweise um 10-20€ billiger als die Retailversionen und dann kommt man auf einen 3DS Preis (30-40€) pro Spiel.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 22. Januar 2012 - 14:55 #

Die PSVita hat sich in Japan bislang gut verkauft, nicht mies. Laut Sony wurden bislang 500.000 Geräte abgesetzt. Man darf da nicht nur die "Diese Woche NOCH schlechter verkauft"-Hiobsnews aufaddieren, sondern die Verkaufszahlen...

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 22. Januar 2012 - 15:13 #

Naja, wenn der direkte Konkurrent die Vita regelmäßig um ein x-faches (letzte Woche mehr als 5x) schlägt und selbst der Vorgänger sich besser verkauft ist ein "gut verkauft" schon mutig.

Nicht falsch verstehen, ich mag das Gerät (bzw. eigentlich mehr die Philosophie dahinter). Leider ist die Vita (imho!) auch abseits der fehlenden Spiele (und das leider scheinbarnicht nur kurz-, sondern scheinbar auch mittelfristig), nicht perfekt. So finde ich gerade die Steuerung hakelig bzw. zumindest gewöhnungsbedürftig.
Zumindest soweit, dass ich mit dem Kauf definitiv noch warten werde...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 22. Januar 2012 - 17:02 #

Nein, das ist nicht mutig. Man sollte bei Verkaufszahlen immer beachten, zu welchem Preis etwas verkauft wird und an welchem Punkt seines Lebenszyklus ein Produkt ist. Dass sich ein Gerät für 300 Euro schwieriger verkaufen lässt als ein Gerät für 150 Euro, finde ich persönlich weder überraschend noch einen Negativpunkt. Wie ich überhaupt die Qualität eines Produkts wichtiger finde als die Zahl seiner verkauften Einheiten...

Konsolen und insbesondere Handhelds verkaufen sich zudem stark über die zur Verfügung stehende Software. Und da gibt es mittlerweile -- nach zehn Monaten -- doch einige starke 3DS-Titel, aber -- nach einem Monat -- noch nicht so viele zwingende PSVita-Titel. Der vielleicht einzige Vita-Muss-Titel ist aktuell Uncharted -- und das wiederum ist keine "japanische", sondern eine "westliche" Marke.

Ich weiß echt nicht, woher die anscheinend in uns allen steckende Begeisterung kommt, neuen Konsolen den Misserfolg herbeizusehen (und zu -schreiben). Das war schon beim 3DS so im März 2011, und jetzt wieder bei der PSVita. Ich weiß nur, dass mir 500.000 verkaufte PSVitas in vier Wochen (oder 400.000 in den zwei Dezember-Verkaufswochen) keinesfalls als "miese" Verkaufszahlen erscheinen. Und dass nach Weihnachten die Kauflust erst mal einbricht, finde ich auch nicht überraschend.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33835 - 22. Januar 2012 - 18:07 #

Die PS2(!) verkauft sich in Japan derzeit übrigens noch genauso häufig wie die PSVita. :D

ceiphren (unregistriert) 22. Januar 2012 - 23:39 #

Die Qualität des Produktes ist hervorragend. Eigentlich die perfekte Spielewiese für Technik-Begeisterte. Und der Preis ist für das gebotene definitiv angemessen.

Zwar sagen die Verkaufszahlen nichts über die Qualität des Produktes aus, wohl aber über seine Überlebenswahrscheinlichkeit. Und nachdem in der vierten Woche gerade mal 18.000 Stück verkauft wurden, bin ich mir nicht so sicher, wie lange das noch gut gehen wird.

Hier liegt ja leider auch das Drama der heutigen Spiele-Industrie. Hochklassige Hard- und Software ist so dermaßen teuer geworden, dass man Millionenverkäufe einfach dringend benötigt, um die Kosten wieder reinzuholen. Und wenn sich bei der Vita kein Markt entfaltet, wars das.

Leider Gottes. Das Teil ist wirklich cool.

Andererseits hat Sony vielleicht den Japanischen Markt auch abgeschrieben und hofft, dass im Westen das Geld einfach lockerer sitzt.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 23. Januar 2012 - 0:26 #

Also wenn Sony den japanischen Handheld Markt aufgeben sollte, wären sie schon selten dämlich... Im Westen gibts doch deutlich weniger Entwickler, die hochwertige Software für Handheld entwickeln.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 23. Januar 2012 - 6:30 #

Natürlich sollte man diese Punkte beachten. Genauso sollte man aber auch beachten, wieviel Einheiten die direkte Konkurrenz verkauft und schon verkauft hat. Danach kann sich nämlich durchaus die 3rd Partie Unterstützung etc. richten! Und selbst in der Releasezeit (und ohne Weihnachten), hat sich der 3DS besser verkauft. Vielleicht ist "mies" zu hart, aber genause sehe ich "gut" als zu positiv an.

Desweiteren möchte ich keinesfalls das die Vita floppt. Ich finde das Gerät im Prinzip toll, besonders die "Philosophie" die Sony damit vertritt. Hab sie mir extra im Laden angeschaut und, wenn gleich das natürlich nur ein flüchtiger Eindruck war, 15min die U:GA Demo gespielt. Trotzdem hat sie einige Schwachpunkte (s.o. oder im Forum), auch abseits der Spiele (imho sogar mehr, als der 3DS hat). Dazu kann man bei Nintendo sicher sein, dass noch etliche Highlight Spiele kommen, bei Sony kann man leider nur hoffen...

Badboyquake (unregistriert) 22. Januar 2012 - 10:53 #

klasse video, sowas wollten wir sehen!

Jassir 11 Forenversteher - 738 - 22. Januar 2012 - 11:09 #

Eine tolle Geschenkidee für geliebten Ehemann oder Freund.

Anonymous (unregistriert) 22. Januar 2012 - 11:45 #

Gute Vorstellung, aber das Ding macht mich nicht an. Nett zum Surfen. Aber unterwegs spielen? Vielleicht bin mit 27 Jahren zu alt für sowas.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 22. Januar 2012 - 13:05 #

Danke für das Video. Gravity Rush möchte ich ja auch haben aber ich werde mit der Vita warten.

MichaelK. (unregistriert) 22. Januar 2012 - 13:21 #

Laufen eigentlich auch die PSP Spiele? Überlege gerade meine PS3 gegen die Vita "auszutauschen" und da wäre es nicht schlecht, wenn auch die alten PSP Games laufen würden. ;)

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 22. Januar 2012 - 13:32 #

Ich glaube, das Programm, mit dem man seine bisher gekauften PSP Spiele als Download auf die Vita holen kann, ist noch nicht erschienen.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 22. Januar 2012 - 13:42 #

Afaik braucht man dafür aber, zusätzlich zu der Gebühr, auch eine PSP.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 22. Januar 2012 - 13:49 #

Ja, das stimmt. Nur die PSP Spiele bringen dir da nichts. Und Geld kostet das Ganze auch noch. Und wer weiß wann das überhaupt mal kommt, dieses Programm ;)

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 22. Januar 2012 - 14:02 #

Die Vita ist ein gutes Beispiel wieviel, gerade am Anfang einer Konsolengeneration, eine 100%ige Abwärtskompatiblität wert ist. Glaube das sich etliche der (Verkaufszahlen letzte Woche aus Japan) 22.538 PSP Käufer (zum Vergleich: PSVita: 18.361) für die zukunftssicherere Variante entschieden hätten...

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 22. Januar 2012 - 14:11 #

Und da hat es Nintendo wieder richtig gemacht. Wäre auch idiotisch gewesen eine Basis von 140 Mio. DS-Käufern zu vernachlässigen.

Allerdings kommt bei Sony dazu, dass es wohl die Sache mit den zwei Formaten ist. Man hätte ja UMD-Unterstützung nebst der Flashspeicher-Karten anbieten müssen. Oder nochmals auf UMD setzen.

MichaelK. (unregistriert) 22. Januar 2012 - 14:20 #

Ach so stimmt, ohne UMD gehts natürlich net. Wieviel passt eigentlich auf eine UMD?

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 22. Januar 2012 - 14:27 #

Afaik (bei Dual Layer UMDs): knapp 2GB

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 22. Januar 2012 - 14:25 #

Definitiv. Allerdings hatte Nintendo das "Problem" ja auch beim Ur-DS, da hat man sich für die kostspieligere Variante entschieden und zusätzlich einen GBA Slot eingebaut (wenngleich die Zusatzkosten bei der Vita wohl höher gewesen wären). Aber sowas passiert halt, wenn man ungedingt (s)ein (für Mobilspiele deutlich weniger geeignetes) Format durchdrücken will/wollte...

Sciron 19 Megatalent - P - 15782 - 22. Januar 2012 - 14:51 #

Ich finde für die PSV bei mir irgendwie keine Marktlücke, vor allem bei dem Preis. Handhelds nutze ich eh zu 99% Zuhause und für die ganzen Sony-Franchises kann dann auch die PS3 herhalten. Da switche ich nach dem DS Lite lieber zum 3DS, um mir da noch meine Nintendo-Ladung abzuholen. Vielleicht leg ich mir die Vita in ein paar Jahren zu, wenn sie von Sony verramscht werden sollte. Könnte je nach Erfolg des Gerätes gar nicht so lange dauern.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 22. Januar 2012 - 15:20 #

Hier mal ein sehr ausführlicher Artikel zur Playstation Vita, der die Technik der Konsole etwas näher beleuchtet:
http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-vs-playstation-vita

Hätte ich die Kohle, würde ich mir die Vita wohl schon zum Launch kaufen, so wird es wohl doch erst der Herbst.
Ich hatte mit der PSP viele schöne Jahre, aber sie pfeift aus dem letzten Loch(Akku passt nicht mehr rein, kleiner Displaybruch am oberen Rand) und unterwegs nutz ich nur noch meinen iPod Touch (und meinen 3DS).
Vor allem freu ich mich auf Uncharted: Golden Abyss und Resistance: Burning Skies. Beide Spiele konnte ich schon auf der gamescom anspielen und sie sind grafisch wirklich eine Augenweide.

Ich befürchte, dass sich die Vita ziemlich schlecht verkaufen wird. Die PSP hatte 2004 nur einen klobigen DS und Jamba-Sparabo Games mit Krümelgrafik als Konkurrenz, die Vita muss sich Smartphones, Tablets (das Amazon Kindle Fire kostet nur 199$) und dem 3DS stellen. Das ist vielleicht zu viel Konkurrenz im mobilen Sektor. Der Preis geht absolut in Ordnung, OLED-Bildschirm und eine Quadcore-CPU sind schon ziemliche Highendkomponenten. Die Spielpreise (50€) sind meiner Meinung nach etwas überzogen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 22. Januar 2012 - 15:39 #

Jo wenn die Preise der Spiele günstiger wären und Retail wäre es wahrlich interessanter. Wie ist das mit dem Online gehen eigentlich bei der Vita? Kostenloses Wifi , option auf ne Flatrate über Funk oder wiie läuft das? Weiss das einer?

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 22. Januar 2012 - 17:26 #

Wo sind die Spiele denn teuer? Gemessen an der Konkurrenz ist das doch deutlich fairer. Für bestimmte Spiele auf dem 3DS zahle ich doch noch immer im Laden und deutschen Onlinemarkt um die 45-50 Flocken, und die sehen bis auf den 3D Effekt sicher nicht so aus als ob sie den Preis wert wären.

Und wie soll das schon mit dem Online gehen sein? Wie immer, Wlan und 3G. Es gibt doch 2 Modelle, was soll denn die Frage? 3G kannst Du überall on gehen, Wlan halt nur da wo auch ein Wlan Netz vorhanden ist.

Ansonsten soll die europäische Vita, anders als den USA, kein Sim Lock haben. Kannst also die 3G für 300 kaufen, und bei Aldi eine Prepaid Karte für Intertflat kaufen etc..

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 23. Januar 2012 - 6:10 #

Hauptanteilseigner bei Sony ist der Wucherkater ;)

Danke für die Infos.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 23. Januar 2012 - 7:11 #

Ist die Grafik das einzig ausschlaggebende für den Verkaufspreis?
Nur mal so: Zelda, Nintendogs und Super Mario 3D Land haben bei mir jeweils knapp (bzw. gut) 50Std. Dazu Mario Kart mit etwa 40Std (Tendenz deutlich steigend). Das würde ich schon mit "ihr Geld wert" titulieren... ;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 23. Januar 2012 - 18:40 #

Du spielst Nintendogs?

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 24. Januar 2012 - 7:59 #

Jap, und zwar mit Begeisterung (wobei jetzt nur noch selten)!
Trotzdem ein zauberhaftes "Spiel" :).

Mittlerweile müßte ich aber eigentlich alles gesehen und/oder freigespielt haben. Aber schon beeindruckend, wenn man dann trotzdem noch Leute per Streetpass trifft, die mehr als das 3fache an Halterpunkten haben...

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 24. Januar 2012 - 18:19 #

glaub ich

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 22. Januar 2012 - 17:13 #

Erste Reaktion: Goil :)
Endlich mal ein schönes Handheld-Video. Gerne mehr davon (auch zu 3DS Spielen)!

Momsenek 13 Koop-Gamer - P - 1558 - 22. Januar 2012 - 17:50 #

Wenn man sich schon den ps3 store und die oberflaeche anschaut, jetzt auch noch die ps vita oberflaeche, merkt man, dass die da wirklich nachholbedarf haben...

Karsten Scholz Freier Redakteur - 10953 - 22. Januar 2012 - 18:26 #

Schöne Vorschau. Bin jetzt gerade durch den N3DS-Kauf und Mario 3D Land bzw. Mario Kart 7 seit langem mal wieder positiv von einer Hand-Plattform angetan, aber mehr als einen Handheld brauche ich dann wohl doch nicht. Vielleicht, wenn irgendwann mal ein Job-Auftrag in dem Bereich ruft oder so tolle Spiele dafür rauskommen, dass man als Gamer das Teil haben muss.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 22. Januar 2012 - 18:48 #

Was ist eigentlich von den Vodaphone-Angeboten zu halten?
http://www.vodafone.de/privat/mobiles-internet-dsl/playstation-vita-vorbestellen.html#

Besonders die Prepaid-Version (also ohne mtl. Vertragskosten) würde mich interessieren:
PS Vita 3G/Wifi + 8-GB-Speicherkarte + Wipeout-Downloadcode = 299 €.
Falls man dann keine Websessions dazubucht, dürften doch eigentlich keine weiteren Kosten entstehen... oder übersehe ich da einen Haken?

Die normale Wifi-Version (249 €)würde bei Amazon & Co. zusammen mit einer 8GB-Speicherkarte (35 €) und der Download-Version von Wipeout (35 €) ja bereits 20 € mehr kosten und man hätte nicht die Option, für 49 Cent eine Viertelstunde mit der Vita zu surfen, wenn gerade kein anderes internetfähiges Mobilgerät zur Verfügung steht.

Für die Dauernutzung sind die WebSessions-Tarife natürlich viel zu teuer, aber wenn man nur alle paar Wochen mal kurz im Internet etwas nachschauen will (oder einen Spielstand aus der PSN-Cloud ziehen will, weil man das Spiel zwischendurch an der PS3 weitergespielt hatte), wäre das noch zu verkraften.

Quantum 10 Kommunikator - 426 - 22. Januar 2012 - 21:41 #

Wipeout gibt es erst ab einer Aufladung von 15€ bei dem Prepaid-Angebot. Aber allein für die Speicherkarte lohnt sich das Angebot schon.

Ich würde mir aber danach so schnell wie möglich einen anderen Anbieter suchen, die Preise der Web-Sessions Tarife sind nämlich eine ziemliche Frechheit.

RICK (unregistriert) 22. Januar 2012 - 19:57 #

Danke für's zusehen -> Danke fürs aufnehmen

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10002 - 22. Januar 2012 - 20:25 #

Spitzen-Video! Danke Jörg!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 22. Januar 2012 - 21:15 #

Dankeschön. Kannst du als Japan-Experte die Frage lösen, ob ich da am Ende bei Ragnarak Online bei der Schuluniform-Dame in der Kneipe eine Quest ausgewählt habe?

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10002 - 23. Januar 2012 - 18:27 #

Ja, dein Quest heißt: "Konfrontation mit dem Orkkönig!" Interessant ist auch, dass der Typ mit der Schere, eine Szene zuvor, Harald heißt.

andreas1806 16 Übertalent - 4551 - 23. Januar 2012 - 7:40 #

Danke für das tolle Preview, genau das macht für mich den Unterschied zu den anderen sogenannten Spieleseiten.

mon2908 11 Forenversteher - 594 - 23. Januar 2012 - 8:18 #

Sehe ich das richtig, das es Spiele nur noch als Download gibt? Also keine Spielmodule die man auf Geräten tauschen kann? Wenn dem so ist, macht es mir die Sache nicht gerade schmackhaft sondern stößt mich geradezu ab. Wenn dann noch eine Verdongelung mit dem Benutzernamen dranhängt kann mir das Teil gleich gestolen bleiben, egal was es dann letztendlich kostet.

Badboyquake 10 Kommunikator - 387 - 23. Januar 2012 - 11:29 #

da wurden demos gespielt.
ich versteh das so, spiele gibts sowohl als datenträger als auch in einem download shop. ich mein der einzelhandel als klassisches modell will ja auch was verkaufen können. wenn der nichts mehr bekommt ist der sauer und hat keinen bock die hardware mit reinzumehmen :)

wenn du accountbindung boykottierst wirst du irgendwann nichts mehr spielen können. schon heute haben es pc steam gegner schwer noch was zu spielen. mitmachen & nicht gut finden oder boykottieren was nicht hilft & einen selber nur verzichten lässt. wähle.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 23. Januar 2012 - 11:38 #

"Wo kann ich PS Vita-Games kaufen?

PS Vita-Spiele können entweder direkt im PlayStation Store auf einen Datenträger heruntergeladen oder im Fachhandel gekauft werden."

Quelle: http://de.playstation.com/psvita/support/general/detail/linked392433/item392435/Allgemeine-Fragen-zu-PlayStation-Vita/

mon2908 11 Forenversteher - 594 - 23. Januar 2012 - 15:08 #

Darauf läuft es wohl hinaus. Ich verzichte liebend gerne bevor ich mich auf eine Accountbindung einlasse. Habe nur ein einziges Spiel mit so einer Gängelung. Läuft über Impulse. Das Spiel verlangt eigentlich keine Accountbindung aber die Updates, die das Spiel erst spielbar machen verlangten dies. Ich habe das Spiel nicht wieder gespielt. Ich besitze kein einziges Steam Spiel und nur ein einziges Spiel mit einer Online Aktivierung, die mir ehrlich gesagt auch sauer aufstößt, weil das Spiel damals nicht ausreichend gekennzeichnet war und nur unzureichend auf den Online-Zwang hinwies, dass war Anno 1404. Ich kaufe eigentlich gerne gute Spiele, aber darauf lasse ich mich nicht ein. Sofern ich weiss, dass es sich um ein Spiel mit Online-Zwang, Accountbindung handelt, wird es halt nicht mehr gekauft. Spart mir im Jahr eine Menge Geld und ich habe vorher viel gekauft. Hole mir heute lieber die alten Perlen ohne diese Gängelung bevor ich mir auch nur ein einziges neues Spiel zulege von dem ich nicht weiss, ob ich es in fünf oder zehn Jahren überhaupt noch Spielen kann.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 23. Januar 2012 - 14:37 #

Wie schon meine beiden Vorredner sagten: Es ging um japanische Demos. Du kannst PSVita-Spiele auch ganz normal als Packung kaufen, das ist dann vom Format her so eine Art halber USB-Stick, dafür gibt's einen eigenen Schacht am Gerät (kannst du im Video kurz sehen, ist mit PSVita-Logo bechriftet).

Diese "physischen" Spiele kannst du auch gebraucht kaufen, tauschen etc. Das geht mit den Downloadspielen nicht. Doch, es geht mit Hängen und Würgen schon, wenn du dein Konto mittauscht, also das Downloadspiel auf die PS3 sicherst, dein Kumpel seine Vita neu initialisiert mit deinem Konto, und dann das Spiel wieder draufspielt von der PS3 -- aber das werden die allerwenigsten machen wollen, da man dann doch einfach die Vita selbst mal ein paar Tage verleiht... :-=

Sorji62 (unregistriert) 23. Januar 2012 - 11:19 #

Reizen würde mich die Vita schon, allerdings habe ich für ein Handheld keine Verwendung mehr.

Ich finde es gut, das Sony ein leistungsfähiges neues Handheld auf den Markt bringt, ganz einfach nur deswegen, weil ich die Wahl habe mir so etwas zuzulegen oder nicht. Lieber eine Welt mit Vita (echten Konsolen) als ohne.

Den ganzen Apple und Android Fans möchte ich sagen: Nein, ein Smartphone oder ein Tablet sind (noch) keine echten Spielkonsolen, dazu fehlt einfach das haptische Element bei der Steuerung. Selbst die besten Games sind auf diesen Konsolen eher ein kurzer und minimalistischer Zeitvertreib. "Pocket Legends" z.B. hab ich eine Woche gezockt, dann habe ich nach anfänglicher Euphorie festgestellt wie simpel das alles gestrickt ist und hab wieder aufgehört.Nicht falsch verstehen: Ich liebe mein Androidphone, aber als echte Spielkonsole taugt es kaum...

Problem beim Smartphone:
Wenn der Spielehersteller keine Sicherheit hat, wie Leistungsfähig die Hardware ist, auf der sein Spiel laufen soll, so wird er höchstwahrscheinlich nur für die zur Zeit schwächste bzw. populärste Hardware programmieren. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Bei echten Konsolen herrscht da ein ganz anderes Bestreben: Das ausreizen der Hardware. Die steht nämlich fest. Und ist bedeutend leistungsfähiger als alle aktuellen Smartphones. Gigaherz und Mehrkernprozessoren bedeuten nämlich nicht unbedingt eine hohe Spielperformance (vielleicht einer der Gründe, warum die Chiphersteller so knausrig sind mit echten Hardwarespecs und immer nur Herzzahl + Kernzahl nennen)

Wenn die Vita günstig geworden ist, werde ich wahrscheinlich auch zuschlagen.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 23. Januar 2012 - 12:23 #

Hallo Leute,

hätte da mal eine generelle Frage zu Sony Portables. Ich bin so eine der auch manchmal beim Kauf von Geräten so lange wartet bis die Generation quasi abgelaufen ist. Zum Beispiel hab ich mir erst vor ca. 3 Jahren eine PS2 zugelegt um die vielen Rollenspiele auch mal zu spielen.

Es gibt im Bereich der PSP auch viele Spiele die mich interessieren (z.B. Trails in the Sky). Viele der Titel gibt es auch scheinbar im Online Store von Sony. Problem ist ich habe von Handhelds generell nicht so die Ahnung.

Wenn es mir jetzt nur um die Spiele aus dieser Generation geht würde es dann für mich selber nicht reichen mir eine ältere PSP zu kaufen? Könnt ihr da ein bestimmtes Modell empfehlen (was z.B. auch alternativ Zugriff auf den PSN Store hat?) oder sollte ich direkt auf auf die Vita zielen nur wäre mir dieser in der Anfangsphase zu teuer wenn es mir nur um bestimmte PSP Spiele geht.

Würde mich über ein paar Anregungen freuen :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 23. Januar 2012 - 14:33 #

Wenn dir vom Spieleangebot her die PSP reicht, kauf dir die billigste Variante, die du finden kannst. Das dürfte die E1004 sein, die kein WLAN hat -- Spiele downloaden/kaufen kannst du dennoch, indem du sie mit einem Internet-PC per Kabel verbindest. Sollte so um die 100 Euro kosten.

Oder du findest eine "mittlalte" PSP (ich glaube, 2000er, also vor PSPGo bzw. PSP Slim) in einer nicht so beliebten Farbvariante, sollte dann so 120 bis 130 Euro kosten.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 23. Januar 2012 - 14:40 #

Ach die ganz alten konnten auch schon ins Internet via Kabel? Das wusste ich zum Beispiel nicht. Danke für die Tips werde dann mal nach einer suchen. Das ist dann wieder eine Preisklasse womit ich mich anfreunden könnte wenn es lediglich um die Spiele geht.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 23. Januar 2012 - 15:59 #

Ich habe es exakt so gemacht. Vor wenigen Wochen kam die E1000 für 99€ ins Haus und ein ganzer Schwung Spiele der Essentials-Reihe. So wenig habe ich für ein (noch) aktuelles System noch nie ausgegeben und ich bin super zufrieden.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 24. Januar 2012 - 0:07 #

Achtung, die E1004 ist eine der neuesten Fassungen, sie ist bewusst auf "preisgünstig" konzipiert, deswegen kein WLAN. Ob die PSP1000, also das erste Modell, schon ins Internet kommt, weiß ich nicht auswändig, besser noch mal checken.

BFBeast666 14 Komm-Experte - 2062 - 24. Januar 2012 - 1:30 #

Der Ur-PSP war schon voll internetfähig. Allerdings ist der Surf-Komfort doch recht minimal - lange Ladezeiten (kürzer als beim DSI, aber natürlich kein Vergleich zum PC) und mäßige Kompatibilität - und natürlich keine Flash-Filmchen.

Was mich beim Angucken des Specials aber wieder richtig heiß auf die Vita hat werden lassen - ist das Spezial-Equipment zum Abfilmen oder wirds für die Vita wieder ein AV-Kabel geben, wie's beim 3004er-PSP der Fall ist? Wenn ja, wäre das natürlich prima für Leute mit Augenschäden wie mich, denen der Bildschirm im Gerät etwas zu klein ist...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324290 - 24. Januar 2012 - 10:25 #

Wir haben einfach abgefilmt. Die Vita hat keinen HDMI- oder Videoausgang, ein AV-Kabel ist meines Wissens nicht geplant. Wobei es denkbar wäre, mit proprietären Mitteln Bild und Ton über den Strom- und Linkanschluss auszugeben, wenn Sony das vorgesehen hat und irgendwann will.

Saka 09 Triple-Talent - 302 - 23. Januar 2012 - 14:59 #

Die PSVita wird es schwer haben,wenn nicht sogar sehr schwer. So wie es auch schon die PSP schwer hatte.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 23. Januar 2012 - 18:25 #

Finde da Gerät einfach zuteuer besonders wegen der Speicherkarten abzocke. WEil wenn man eine will zahlt man nicht 250 sondern 350 Euro weil Spiel und Speicherkarte ja noch dazukommen. Und wie ich gehört habe soll man sogar ein extra Kabel brauchen um sie am PC anzuschliessen, weil das mitgelieferte zwar rein optiosch past aber Pins fehlen sollen.
Und wenn das auch so ist dann ist das wirlich mies.
Nichts gegen dei Technik und auf Iphones gehen nur bestimmte Spiele gut und manche gernes sogut wie überhaupt nicht. Aber fürs unterwegs Zocken da hat man meist nicht viel Zeit was komplexes zu spielen, reg mich schon immer bei Chrono Trigger auf das die U-bahn schon wieder ihr Ziel erreicht hat. Also für mich wers nichts und must have Titel sind ja keine in sicht, denke sowas ist eher was für Leute die oft in Hotels und lange auf resien sind. Weil richtige Spiele kannst auch nicht in der U-Bahn spielen da reichen einfach die maximal 20 min nicht.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 23. Januar 2012 - 18:44 #

Der Preis is schon heftig für die paar male die man sie zumindest in meinem Fall nutzen will. Jo Leute die unterwegs sind oder schlicht Kinder und Jugendliche haben mit Handhelds den meisten Spaß.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 26. Januar 2012 - 23:08 #

Bei Amazon bekommt man jetzt die PS Vita + 8 GB Speicherkarte + 40€-Spiel (z.B. Rayman Origins) + Headset + 5€-Gutschein für Download-Spiele (z.B. Escape Plan) + weiteren digitalen Schnickschnack (PS-Vita-Avatar, PS-Home-Gegenstände) für insgesamt 274 € (Wifi) oder 324 € (3G).

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 6531 - 23. Januar 2012 - 21:00 #

Großen Dank für das Preview! :-)

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 25. Januar 2012 - 15:15 #

Dem kann ich mich nur anschließen :)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9934 - 24. Januar 2012 - 13:06 #

an sich n interessantes gerät. aber irgendwie ist die zeit für handhelds bei mir vorbei. wie oft seht ihr eigentlich unterwegs leute auf solchen geräten zocken? hab noch nie welche gesehen, was doch den schluss zulässt, dass leute nur zuhause spielen mit den dingern.
wenn ich zuhause spiele, will ich aber am monitor bzw am fernseher sitzen.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 24. Januar 2012 - 18:14 #

Ich spiele meinen 3DS auch nur zuhause. Und mag es, weil ich dann einfach mal auf der Couch oder im Bett zocken kann und ich nicht an den großen TV oder PC-Monitor hängen muss.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)