Dirt 3: Fährt mit Online-Pass ein

PC 360 PS3
Bild von Sebastian Horst
Sebastian Horst 5648 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S8,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

23. Mai 2011 - 11:03 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Dirt 3 ab 22,00 € bei Green Man Gaming kaufen.
Dirt 3 ab 48,88 € bei Amazon.de kaufen.

Neben Raubkopien sind in den letzten Jahren vor allem gebraucht gekaufte Spiele in das Fadenkreuz vieler Publisher und Entwickler gerückt. Grund dafür sind angebliche hohe Einnahmeeinbußen, die durch einen regen Gebrauchtspielemarkt entstehen sollen. Für ein wiederverkauftes Spiel sehen Publisher und Entwickler keinen Cent. Lionheads Mike West stufte Second-Hand-Spiele vor kurzem sogar als "schlimmer als Raubkopien" ein (wir berichteten). Um auch aus Gebrauchtverkäufen Einnahmen erzielen zu können, hat sich allen voran EA das System des Online-Passes ausgedacht. Second-Hand-Käufer müssen so seit zwei Jahren einen Online-Pass erwerben, um den Multiplayer-Modus eines Spiels auf den Konsolen nutzen zu können. Andere Publisher sind auf dieses Kostenmodell schnell aufgesprungen.

Auch Codemasters wird für das morgen erscheinende Dirt 3 ein Online-Pass-System nutzen. Dem Spiel liegt ein sogenannter Vip-Pass bei, mit dem der Online-Modus des Rennspiels auf Xbox 360 und PS3 erst freigeschaltet werden muss. Durch das Freischalten erhält der Käufer außerdem fünf zusätzliche Rennautos. Dirt 3 wird morgen für PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen.

Unser Testvideo zu Dirt 3 wird noch heute erscheinen, morgen vormittag könnt ihr mit dem Testbericht von Michael Orth rechnen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12932 - 23. Mai 2011 - 10:34 #

Kommt zu Dirt3 in naher zukunft ein Test?
Ich bin mir noch sehr unsicher, will aber endlich wieder ein einigermaßen gutes Rallygame. Dirt 3 soll ja wieder mehr Rally sein im Gegensatz zu Teil 2

WRC war müll und ein zweites RBR wird so schnell nicht mehr kommen xD

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352709 - 23. Mai 2011 - 10:38 #

Aber klar!

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10818 - 23. Mai 2011 - 10:36 #

Anscheinend wird das jetzt Mode, das nur Erstkäufer viele "normale" Spielelemente bekommen, die erst über einen Code freigeschaltet werden müssen. Noch ist es "nur" der Multiplayer und 5 Autos.

Aber ich fürchte das es bald soweit geht das wichtigere Spielelemente fehlen werden, vielleicht Talentzweige in Rollenspielen, in Sportspielen wird man nur eine gewissen Anzahl ans Saison spielen können.

Ich verstehe das Raubkopien ein Problem sind soweit unterstütze ich das, aber jetzt den Gebrauchtmarkt so anzugehen ist unter aller S**. Es geht nur noch ums dicke Geld. Onlinegebühren für MMOs, DLCS für alles möglichen Spiele, und jetzt diese Online bzw VIP Pässe. Ich finde die ganze Entwicklung sehr bedenklich.

Casa 12 Trollwächter - 1089 - 23. Mai 2011 - 10:46 #

Ich bin mit Sicherheit kein Freund von solchen Maßnahmen. Aber mir leuchtet durchaus ein, das aus Publishersicht kein Unterschied zwischen Raubkopien und dem Gebrauchtwarenmarkt besteht. Bei beiden nehmen Sie keinen Cent ein. Ob das eine nun legal ist und das andere nicht interessiert den Publisher nunmal nicht.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10818 - 23. Mai 2011 - 10:53 #

Naja nur mit dem Unterschied das die mit einem Spiel das gebraucht verkauft wurde ja einmal Geld eingenommen habe, dass Spiel musste ja ja mal neu gekauft worden sein.

Von einem Originalspiel können ja 1000 Kopien gemacht werden. Ich persönliche finde es ist schon ein Unterschied zwischen kopieren und gebraucht verkaufen.

bam 15 Kenner - 2757 - 23. Mai 2011 - 11:48 #

Das ist einfach ein Trugschluss. Wenn der Gebrauchtmarkt durch solche Aktionen trocken gelegt wird, bedeutet das einfach nur, dass weniger Spiele gespielt werden. Es wird gebraucht gekauft, weil entweder das Geld knapp ist und/oder einem die Spiele nicht so viel Geld wert sind.

Damit Spielen Spieler insgesamt weniger Titel, daraus folgt, dass Spieler mit weniger Marken in Berührung kommen und sich entsprechend für Nachfolgetitel weniger interessieren.

Längerfristig hat das einfach den Effekt, dass wirklich mehr AAA-Titel gekauft werden und alles was von den Publishern kommt, aber nicht diesem Kriterium entspricht, einfach nicht so häufig gekauft und gespielt wird.

Damit schaden sich die Publisher einfach nur selbst. Dieser Online-Pass mag dafür sorgen, dass der ein oder andere Gebrauchtkäufer diesen bezahlt. Vielmehr wird dann aber abgewartet bis ehemals Vollpreisspiele zum Budgetpreis zu haben sind. Das dürfte den Publishern auch nicht schmecken.

Man sollte sich als Publisher eher fragen, warum gebraucht gekauft wird. Das lässt sich oft einfach dadurch erklären, dass die Spiele einfach nicht attraktiv genug zum Vollpreis sind. Bei Dirt speziell hat man einfach das Gefühl, dass wenn man einen Teil gespielt hat, die anderen nicht zwingend Spielen muss. Den großen Aktualitätsbonus wie bei anderen Sportspielen hat man ja nun auch nicht.

STF 11 Forenversteher - 623 - 23. Mai 2011 - 14:03 #

"Bei Dirt speziell hat man einfach das Gefühl, dass wenn man einen Teil gespielt hat, die anderen nicht zwingend Spielen muss. Den großen Aktualitätsbonus wie bei anderen Sportspielen hat man ja nun auch nicht."

Hmm, das würde ich jetzt nicht unbedingt unterschreiben.
Ich besitze neben den beiden ersten DiRT-Titeln auch den 3. Teil der Reihe. Ich würde schon sagen, dass es Unterschiede gibt.
Mir gefallen alle 3 Spiele, aber jedes hat irgendwie seine eigene Note.

DiRT war noch etwas nüchtern, hatte seine kleinen Macken und brachte die anderen Serien (Raid, Corr, Rallye-Cross, Truck-Racing) an den Start und war dadurch auch nicht mehr im Stil der CMR-Vorgänger zu betrachten. Eben eine neue Reihe, die auch den amerikanischen Markt ansprechen sollte/wollte.

DiRT2 war dagegen laut, schrill & abgedreht. Durch den Fokus u. die Aufmachung auf noch mehr amerikanischen Funsport spielte es sich auch wieder ganz anders als der Vorgänger.

DiRT3 geht wieder etwas mehr in Richtung europäischer Rallye-Zirkus zurück. Gleichzeitig ist aber mit den Gymkhana- u.LandRush-Events auch was für X-Games & Youtube-Fraktion vorhanden. Eine gute Mischung wie ich finde.

Ansonsten kann ich deinen Ausführungen nur zustimmen.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1784 - 23. Mai 2011 - 11:08 #

Du weißt aber wofür die Onlinegebühren gut sind?

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10818 - 23. Mai 2011 - 11:09 #

Sicher. Die Onlinegebühren waren ein schlechtes Beispiel.

Anonymous (unregistriert) 23. Mai 2011 - 11:22 #

Genau, JAWOHL!!!
NUR NOCH UMS GELD. WO KOMMEN WIR NUR HIN??!
FRÜHER.. DA... gings noch nicht ums Geld! Aber heut! Mann!!
Unglaublich, dass Firmen wollen, das für ihr Produkt gezahlt wird, und nicht einfach weiterverkauft und sie somit außen vor sind!
Mann, böse Welt heutzutage!!

Jonesy (unregistriert) 23. Mai 2011 - 11:35 #

man du bist auch so`n Depp.

Klar wollen sie Geld verdienen und das ist auch ihr gutes Recht, aber anstatt den Kunden immer mehr zu gängeln (DRM, DLC, usw...) sollten sie lieber mal die andere Richtung versuchen.

Aber ich finds schön das ein 14 jähriger der nicht soviel Geld hat den vollen Preis bezahlen muss, weil die Publisher den Gebrauchtmarkt trocken legen wollen. ^^

Na ja wayne solche Firmen gnadenlos boykottieren, wenn das genug machen wachen sie auch irgendwann auf :D

Madrakor 15 Kenner - P - 3218 - 23. Mai 2011 - 11:48 #

Putzig.

DracoCW 12 Trollwächter - 861 - 23. Mai 2011 - 10:46 #

Mich stört das alles nicht. Ich kaufe eh keine gebrauchten Spiele (oder will meine Spiele verkaufen), von daher ist mir dieser ganze Kram egal :)

Allerdings kann ich verstehen, dass sich diejenigen, die sich aus kostengründen eher eine Gebrauchtversion kaufen, das ganze nicht so schön finden. Und dass die Firmen Geld machen wollen... naja, das ist ja nix Neues.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10818 - 23. Mai 2011 - 10:54 #

Sicher will eine Firma Geld machen da gegen spricht ja nix, sonst würd ich ja auch nix verdienen. Aber jetzt geht es darum den Spieler weiter zu melken.

Anonymous (unregistriert) 23. Mai 2011 - 11:23 #

Ja, genau! Voll melken!!!
Man muss ganz normal für sein gewünschtes Spiel Geld ausgeben!
Nicht etwa für paar Eur bei eBay gebraucht kaufen. Mann, dieses melken!!

Ibex1981 09 Triple-Talent - 302 - 23. Mai 2011 - 11:31 #

Also langsam werde ich nur noch daszu übergehen die Spiele als Budget Titel zu kaufen. Denn ich sehe es nicht ein das meine Rechte als Käufer eingeschränkt werden. Denn die Hersteller der Titel haben bereits einmal an dem Spiel verdient und bei 50 - 60 € ziemlich gut wie ich finde.

Ich befürchte das wir in Zukunft dann nur noch die Titel streamen dürfen und dann nix mehr im Schrank stehen haben. Der Besitzt wird dann nur noch virtuell sein und für sein Geld wird man nur noch ein Benutzungsrecht bekommen.
Was ja heute im Prinzip auch schon so ist aber wenigsten gaukelt einem der Datenträger, das "schicke" Handbuch und die Extras die evtl. dabei liegen noch etwas anderes vor.

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 23. Mai 2011 - 11:43 #

Kotz!!
Das ist wirklich eine Schweinerei. Dann werd ich wohl noch was länger warten müssen, um mir das Spiel zu kaufen.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 23. Mai 2011 - 11:45 #

Also mich stört eher das Prinzip als die Sache an sich. Weiß nicht wann ich das letzte Mal ein gebrauchtes Spiel gekauft hab, da ich zu 80% die Spiele aus UK beziehe und der Preis mir da fair genug erscheint, als dass ich es nicht noch billiger brauche.

Aber dass Gebrauchtspiele schädlicher als Kopien sind würde ja nur die Argumente der Kopierer bestätigen, dass ein kopiertes Spiel eh nie gekauft worden wäre und das letztendlich kein Schaden ensteht.

Zumal beim Gebrauchtkauf ja wenigstens eine Lizenz ganz legal und brav über den Tisch gewandert ist.

Aber wenn die einzige Alternative 50-60€ Retail und ein Import nicht möglich wäre würde ich sicher auch öfter 2nd hand kaufen.

Allerdings verstehe ich die Publisher in so fern, als dass Ketten wie Gamestop ekelhaft viel Geld mit dem Gebrauchtspielemarkt verdienen und der Publisher dabei komplett leer ausgeht, daher sind die Pässe in ihrer momentanen Form verständlich, nur vermute ich auch wie ein Kommentator weiter oben schon geschrieben hat, dass der Online-Pass nur der erste Schritt ist.

In Zukunft werden sicher einzelne zentrale Spielelemente nur per Pass freigeschaltet, irgendwann sicher ganze Spiele. Darauf läuft es imho hinaus.

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 33614 - 23. Mai 2011 - 12:05 #

Werden die Zahlen von verkauften Spieleeinheiten irgendwo abgebildet? Diese würden mich erstmal interessieren, bevor man hier mit illegalen Kopien und dem Gebrauchtmarkt argumentiert. Ikea will von mir ja auch keine 10 € wenn ich mir ein gebrauchten Tisch von denen irgendwo kaufe. Die Spieleproduzenten mache es imo, einfach weil sie es können. Meiner Meinung machen die genug Geld und kriegen einfach den Hals nicht voll. Kann man ihnen ja auch nicht vorwerfen, ist eben unsere Wirtschaftsform. Die Branche wird von gierigen BWL-Schnöseln beherrscht von denen die meisten bestimmt nich mal selbst Spieler sind. Illegale Kopien gab es auch schon immer und der Markt ist heute größer als jemals zuvor. Da hilft wirklich nur der Boykott solcher Games. Oder man scheißt auf das Onlinevergnügen und kauft das Game erst gar nicht, sondern besorgt es sich. Ist kein Aufruf. Ich persönlich werde da sicher nicht mitmachen.

Maisto 10 Kommunikator - 475 - 23. Mai 2011 - 12:21 #

Hmm mir erscheint dieser Online-Pass im falle von Dirt3 etwas sinnlos. Es kommt doch schon mit dem (furchtbaren) GfWL und somit kann man es auch nur mit gültigem Konto und gültigem Key online spielen. Warum da also noch einen zusätzlichen "Schutz". GTA IV hat diese ganze Sache auf die Spitze getrieben, ich hoffte dass es damit ein Ende hatte ...

Und gibt es denn diese 5 zusätzlichen Wagen auch für die PC-Randgruppe ?

Im Vorgänger Dirt2 war GfWL so furchtbar verbugged, dass ich wenn ich bestimmte Erfolge für bsw. 5 Online Rennen gewinnen erhalten habe, mein Savegame nach dem nächsten einloggen nicht mehr erkannt wurde, es war zerstört ... so etwas will ich nicht noch einmal erleben !

ciao

PraetorCreech 16 Übertalent - P - 4096 - 23. Mai 2011 - 13:20 #

Der Online Pass kommt soweit ich weiß auch nur für PS3 und Xbox360, da der PC Gebrauchtmarkt aus eben den von Dir genannten Gründen bereits ausgeschlossen ist.

Tr1nity 28 Endgamer - 101269 - 23. Mai 2011 - 13:22 #

Ja, der Online Pass ist für die Konsolen. So steht's auch in der News (2. Absatz).

Bartuc41 10 Kommunikator - 424 - 23. Mai 2011 - 12:19 #

Ich kaufe auch seit geraumer Zeit nur noch Spiele aus UK. Die kosten zum Teil nur ein drittel des deutschen Preises.
Da muss ich mich als Kunde doch fragen, warum kann ein Land, nicht weit von Deutschland, die Spiele so viel günstiger verkaufen?
Würde man die Preise hier in Deutschland anpassen, würde hier wahrscheinlich auch viel mehr Spiele verkauft werden.
Oder alternativ nach jedem Quartal, nach erscheinen des Spieles, dieses entsprechend immer günstiger machen. Dann würden diejenigen, die das Spiel sofort haben wollen, den Vollpreis zahlen und diejenigen, die nicht bereit sind den Vollpreis zu zahlen, schlagen zu wenn sie den Preis angemessen finden. Damit würden alle auf ihre Kosten kommen. Sowohl die Publisher als auch die (dann zufriedenen) Kunden.

TraXx 11 Forenversteher - 806 - 23. Mai 2011 - 12:20 #

Der Online-Pass geht an mir als PC-Spieler sowieso vorbei.

Mich interessiert nur der Test :)

Jonas der Gamer 13 Koop-Gamer - 1550 - 23. Mai 2011 - 13:01 #

Unser Saturn hat's heute schon ins Regal gestellt. Wird gerade installiert.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 23. Mai 2011 - 13:38 #

Nice. Hast du Dirt 2 auch gespielt? Wenn du magst gib mal ne kurze Meinung zum Vergleich zum 2. Teil ab.

Ich als Gelegenheitsrennfahrer finde die Dirt-Serie relativ cool.

Jonas der Gamer 13 Koop-Gamer - 1550 - 23. Mai 2011 - 18:39 #

Ja, ich habe auch Dirt 2, das ist eigentlich mein Leiblingsrennspiel. Allerdings macht ihm Dirt 3 jetzt schon ziemlich konkurenz. Zwar vermiss ich irgenwie das cool Wohnmobil-Hauotmenü, das neue ist aber auch echt schick. Und falls irgendwer Angst hat: Es hat keine der verschlimmbesserungen von F1 2010 übernommen. Die Musik ist coll, und läuft immer direkt nach einem Renne, und auch davor, nicht wie bei F1, nur in Menüs und wenn man die Wiederholung manuell anmacht. Aber das ist eher nebensache. Was ich sagen kann: Das Fahrverhalten ist super, jetzt auch mit Fahrhilfen ,wenn man das will, sie könne aber uach ausgeschaltet werden (hab ich gleich gemacht) Man kommt schon am Anfang ganz schön rum, war jetzt schon in mindestens fünf Reigonen. Nach Ca. 1 Stunde. Die Typen die deine Freunde sein sollen sing Geschmackssache glaube ich, ich find sie ganz cool, zumindest launiger las diese lahme Frau aus Race Driver Grid. Ich habe noch das Gefühl, dass das Spiel nen Stück schwerer ist als sein Vorgänger. Wer sich bei dem an der dick aufgetragen Präsentation gestört hat, dem kann ich sage: Es ist alles ein wenig zurückhaltender. Aber immer noch seht stylisch. Das Schadnesmodell wurde auch nochmals verbessert, die Autos gehen an noch mehr stellen detaillierter zu breuch. Grafisch ist das Teil natürlich ne Wucht, klar. Die Regeneffekte sind schön, der Schnee wirk sehr echt. Nachtrenne kann ich noch nicht beurteilen, gab's noch nicht. Läuft aber wirklich sehr genügsam. Maximale Details auf Radeon HD 5770, Quad Core mit 4x2,5 und 4GB Ram. Der Sound ist auch super, der Spurround Sound ist nochmal besser zu orten als in Dirt 2. Die Rallyes machen noch mehr Spaß, dank Details wie von der Strecke rennenden Fotografen und so. Also bisher ganz Klar: Super.
Und, es gibt jetzt Schlaglöcher! Schlaglöcher! Das beste Spiel ever :D

Ghostwriter (unregistriert) 23. Mai 2011 - 13:41 #

Hast du zufällig gesehen, obs das Spiel dort schon für alle Plattformen gibt?

Jonas der Gamer 13 Koop-Gamer - 1550 - 23. Mai 2011 - 18:36 #

Ja, gabs für alle Plattformen.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 23. Mai 2011 - 16:10 #

"Grund dafür sind hohe Einnahmeeinbußen, die durch einen regen Gebrauchtspielemarkt entstehen."

Muss denn immer dieses Marketinggeschrei der Publisher hier auch noch kritiklos wiederholt werden?

Es ist schlicht eine gewisse Menge Geld da. Derjenige, der seine Spiele nicht mehr gebraucht verkaufen kann und nur ein begrenztes Budget für Spiele hat, kauft sich das nächste neue Spiel eben nicht. Damit kommt dieses Geld dann auch nicht beim Publisher an. Das berücksichtigen die Publisher bei ihrer Argumentation nie. Genauso wie sie bei der Schwarzkopie-Problematik einfach immer davon ausgehen, dass jede Kopie automatisch eine gekaufte Version wäre. Was nun einmal völliger Schwachsinn ist. Gleiches gilt auch hier. Natürlich geht ihnen ein gewisser Teil sowohl durch Schwarzkopien als auch Gebrauchtkäufe durch die Lappen, aber der ist viel geringer, als sie uns mit voller Absicht glauben machen wollen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11566 - 23. Mai 2011 - 16:32 #

"Grund dafür sind hohe Einnahmeeinbußen, die durch einen regen Gebrauchtspielemarkt entstehen." Das klingt wie ein Fakt. Ist es denn so oder sagen das nur die Publisher?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352709 - 23. Mai 2011 - 17:04 #

Aus meiner Sicht ist das keine Tatsache, sondern eine Behauptung der Publisher, hab es geändert.

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11179 - 23. Mai 2011 - 17:44 #

Wann kommt denn das Video? Es würde mir den Abend doch sehr versüßen!

El Cid 13 Koop-Gamer - 1784 - 24. Mai 2011 - 9:16 #

Ich bin verwirrt. Ingame verlangen manche Autos nach einem VIP-Pass zum Freischalten. Ist ja schön und gut: Aber ich dachte die PC-Version benötigt keinen VIP-Pass und ich hab hier auch keinen rumflattern?!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit