Operation Flashpoint 2: Support eingestellt

PC 360 PS3
Bild von Daeif
Daeif 13770 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP

20. Februar 2010 - 14:31 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Operation Flashpoint - Dragon Rising ab 1,19 € bei Amazon.de kaufen.

Einem offiziellen Forumeintrag zufolge wird der Support für das erst im Oktober vergangenen Jahres erschienene Operation Flashpoint - Dragon Rising ab sofort eingestellt. Damit ist Patch v1.02 der letzte für den Taktik-Shooter, auch neue DLCs wird es nicht mehr geben. Als Erklärung gibt Helios, Community Manager bei Codemasters, an:

Es tut uns leid, wenn ihr nach Dragon Rising und den beiden DLCs auf weiteren Nachschub gehofft habt, aber in den weitläufigen Schema von zukünftigen Plänen ist das Team bereits wieder schwer beschäftigt, an der Zukunft der modernen Kriegsführung zu arbeiten.

Diese Aussage passt gut zur Meldung Anfang dieser Woche, in welcher der Spielehersteller einen neuen Shooter ankündigte, der aber auf keiner bekannten Marke aufbauen soll. Offenbar konzentriert sich der Konzern bereits voll und ganz auf das neue Projekt.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 17. Februar 2010 - 15:06 #

Nach so kurzer Zeit ist das schon recht happig. Andererseits bin ich mir sicher, daß der Titel mitunter aufgrund dessen demnächst als Budget-Titel verscherbelt wird. Dann greife ich zu. OPF habe ich geliebt und da kam nichts mehr - erst recht nicht ArmA 1+2 - an das Original ran.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 18. Februar 2010 - 0:54 #

Lass das lieber. Wenn du findest das ARmA2 schon nichts mit dem alten OPF zu tun hat, dann dieses Spiel erst recht nicht.

Paxy 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 17. Februar 2010 - 15:20 #

Ich habe es als Vollpreistitel gekauft und bin echt entäuscht nach Black and White 1 das zweite Spiel das ich ungefähr 2 std !!!MIT Pausen!!! angefaßt und liegen gelassen habe.

Ich würde nichtmal als Budget Titel zugreifen

Name 17. Februar 2010 - 16:14 #

Mhhhh, hat sich das Spiel nicht sehr schlecht verkauft, weil es die Erwartungen nicht erfüllen konnte und es weniger taktisch als ArmA? Ich mein auf der Insel bekommt man es für die 360/PS3 schon lange für schlappe 21€....

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13873 - 17. Februar 2010 - 16:15 #

Sie haben es vor die Wand gefahren und haben nicht die E...ier es zuzugeben! Codemasters, wer soll euch nach diesem Fiasko noch einen neuen Military-Shooter abkaufen?

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 17. Februar 2010 - 16:41 #

Ich hatte eh längst die Hoffnung aufgegeben dass das noch was wird.

"Du hast ein mieses Spiel geliefert und Fans verärgert.
Deine Reputation halbiert sich
Deine nächsten 3 Spiele werden sich nur halb so gut verkaufen"

Ein schöner Post ausm offiziellen Forum

It's been interesting to watch the de-evolution of a game and community. So many sitting on a high-horse, thinking they were going to get this grand masterpiece of gaming history. Now look at it. Laying in waste, all torn and tattered. Amazing.

Joehnsson 13 Koop-Gamer - 1382 - 17. Februar 2010 - 17:02 #

Kein Wunder, dass sich so langsam aber sicher die komplette Community Arma 2 zuwendet, die Fanpages zu Operation Flahspoint 2 wurden auch größtenteils zugemacht bzw. verloren an Bedeutung.

gnal 12 Trollwächter - 1079 - 17. Februar 2010 - 18:10 #

Tja, ich werd's wohl demnächst auch wagen. Mein neuer PC müßte jetzt den schlimmsten Hardwarehunger von ArmA2 stillen können.

Carsten Justenhoven (unregistriert) 17. Februar 2010 - 19:10 #

Keine Sorge: Die Hardwareanforderungen von ArmA 2 sind sicherlich immer noch recht hoch, aber dank zahlreicher Patches wird die verfügbare Hardware inzwischen deutlich besser genutzt, was sich in einer generell besseren Performance niederschlägt.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 17. Februar 2010 - 18:29 #

Naja muss auch ein ganz schöner Flop gewesen sein. Da wunderts mich kaum das es da ein neues Projekt gibt.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 17. Februar 2010 - 20:12 #

Nein, kein Flop. Am Anfang hat sichs sehr gut verkauft, hype und so, jetzt könnte man die paar Fans mit DLCs und Patches am PC bei Laune halten, aber davon werden es nicht viel mehr verkaufte Spiele.

Da macht Codemasters lieber gleich den nächsten Titel, der dann wieder n Sack voll Geld einbringt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 17. Februar 2010 - 19:14 #

Oh mein Gott, ein Kriegsspiel kann nicht vortgesetzt werden. Jetzt bleiben nur noch Zich Millionen andere, angeführt von CoD und Medal of Honor. Sehr sehr bedauerlich xD

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 17. Februar 2010 - 20:14 #

Auch ne Ansicht.
Den Comment solltest du mal auf dem Opf-Forum bringen

:D

Hui, wer hätts gedacht, du spielst auf Konsole. Woher ich das nur wusste.

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 18. Februar 2010 - 13:49 #

das dachte ich auch gerade. ^^
Nein im Ernst, ARMA und, so denn es eben nicht so wäre wie es letztendlich geworden ist, theoretisch OPF 2 sind Spiele, die so nie auf der konsole umgesetzt werden könnten, weil sie deutlich komplexer und realitätsnäher gestrickt sind als alle Konsolenshooter zusammen. Deshlab ist die Behauptung "wieder eines unter vielen weniger" schlicht nicht ganz richtig. Das ist wie wenn du Need for Speed mit Live for Speed oder auf Konsolen Gran Tourismo im Ultra-Realismus Modus vergleichst, auch wenn Gran Tourismo immer noch ein halbes Arcade-Rennspiel ist.

Lyrically (unregistriert) 17. Februar 2010 - 19:20 #

Ggf kann das Sequel ja was... o:

Zup 10 Kommunikator - 506 - 17. Februar 2010 - 19:33 #

Support eingestellt = Kauf eingestellt.
Eigentlich wollte ich es demnächst als Budget kaufen, aber nicht so.

Quin 12 Trollwächter - 1150 - 17. Februar 2010 - 20:40 #

Meinten Sie: Neue Pläne um Käufern mit halbgaren Spielen die Moneten aus der Tasche zu ziehen?

Selber schuld, das Spiel war allein im Coop etwas lustig. Aber keine Story, insofern kaum Atmosphäre und ein fast unspielbarer Multiplayer. Was erwarten die eigentlich? Ein Flop, zu Recht!

Das war mein letztes Spiel aus der Serie von Codemasters. Auch wenn Arma2 nicht viel - aber vergleichsweise deutlich - besser ist.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 17. Februar 2010 - 22:49 #

Es ist nur schwer Vergleichbar
Dragon Rising war mords gehypt und auf Konsolen und Mainstream zugeschnitten.
ARMA 2 ist der geistige Nachfolger von Opf und für PCs und deren Spieler gemacht. Schwer zugänglich und voller Bugs, aber eben Flashpoint.

Carsten Justenhoven (unregistriert) 17. Februar 2010 - 23:46 #

Dein letzter Satz trifft auf die jüngste ArmA-2-Version (1.05) nicht mehr ganz zu: Die Zugänglichkeit ist natürlich immer noch ein Problem, aber ich tendiere eher dazu, das Ganze unter Komplexität abzubuchen -- wer viel geboten bekommen will, der muss sich auch etwas stärker einarbeiten. Und die meisten Bugs sind inzwischen getilgt: Die Kampagne lässt sich wunderbar spielen, Multiplayer-Verbindungsabbrüche haben sich drastisch reduziert, Grafikfehler halten sich in Grenzen.

Immer noch grausam sind allerdings die Ortungsangaben der KI. :/

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 18. Februar 2010 - 0:21 #

Schwere Zugänglichkeit ist für mich ein Feature, dann ist man die ganzen Kasper los, die mir erzählen wollen, Flashpoint wäre eine langweilige Version von Modern Warfare :)

tintifaxl 12 Trollwächter - 855 - 18. Februar 2010 - 13:05 #

Und genau das vergällt mir den Spaß am Singleplayer. Wieso hier nicht das Arma1 Konzept beibehalten wurde, verstehe ich nicht.

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 - 17. Februar 2010 - 21:29 #

Blizzard supportet bis heute Diablo2 und die? ich finde das ist echt zum kotzen.. vorallem als Käufer des Spiels bin ich echt traurig darüber.. mega fail

GrayFox 11 Forenversteher - 648 - 18. Februar 2010 - 20:22 #

War OPF2 nicht eine reine Bug-Parade?

Porter 05 Spieler - 2981 - 19. Februar 2010 - 9:41 #

das Spiel ist so flach... da kanns nicht viel Bugs gegeben haben.

JJ_exp2 (unregistriert) 13. März 2010 - 14:22 #

@Spartan117:
Blizzard ist auch eine der wenigen übriggebliebenen guten Codeschmieden. Liegt wohl auch daran, das die Jungs einfach selber gern Zocken. Das war doch so oder so immmer das Blizz-konzept, "Games von Gamern für Gamer" Da sollte sich so mancher ne Scheibe von abschneiden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit