Nintendo nimmt Stellung zum "Rentner DSi XL"

DS
Bild von Shinjuku
Shinjuku 30 EXP - 04 Talent,R1
19. Januar 2010 - 20:10 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Was Nintendo in der letzten Zeit über die neue Handheld-Version des Nintendo DS, den DSi XL (in Japan DSi LL genannt) zu Ohr bekommen hat, war für das Unternehmen selber weniger erfreulich. Von technischer Seite her wurde beim DSi XL kaum Nennenswertes verändert. Nintendo vergrößerte lediglich die beiden Bildschirme von 3,25 Zoll auf ganze 4,2 Zoll. Aus vielen Richtungen kamen kritische Worte wie „Das ist doch ein Rentner-DS“, was Nintendo überhaupt nicht in den Kragen passte.

So nahm James Honeywell, Senior Product Manager, bezüglich der negativen Äußerungen zum neuen NDS-Model Stellung. Durch die vergrößerten Bildschirme möchte Nintendo nicht nur die ältere Zielgruppe ansprechen. So können Vollblut-Spieler im Durchschnittsalter die alt bewährten Nintendo DS-Spiele in einer neuen Pracht erleben. Das gemeinsame Spielen, bezüglich der vergrößerten Bildschirme, auf nur einem Nintendo DS kommt so besser zum Vorschein.

Objektiv gesehen kann man sowohl die Stellungnahme von Nintendo sowie die zahlreichen negativen Rezensionen nachvollziehen. Der Spieler muss sich sebst die Frage stellen, ob es für ihn wirklich zwingend notwendig ist, das gleiche Produkt noch einmal zu erwerben, bei dem lediglich die Darstellung der Software auf einem größeren Bildschirm läuft. Für die ältere Zielgruppe sind vergrößerte Bildschirme sicherlich einladend. Alles wird größer dargestellt, wodurch die Augen, bei verschlechterten Sehvermögen, nicht unnötig strapaziert werden müssen.

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 19. Januar 2010 - 22:11 #

Ich find's an sich gut, wenn man einen größeren Bildschirm bekommt. Ich als noch-nicht-DS-Besitzer würde mir, wenn ich mir einen kaufe, wohl am ehesten so einen großen kaufen.
Aber das liegt wohl auch mit daran, dass ich sowieso nicht der Spieler bin, der Wert darauf legt, besonders kleine Spielemöglichkeiten besonder gut transportieren zu können.

Und natürlich wäre es sinnlos für jemanden, der den DS schon hat, extra einen neuen zu kaufen. Aber das steht wohl außer Frage denke ich, oder?

bersi (unregistriert) 19. Januar 2010 - 22:21 #

"So können Vollblut-Spieler im Durchschnittsalter die alt bewährten Nintendo DS-Spiele in einer neuen Pracht erleben."

Welche neue Pracht soll das sein? Die selbe Auflösung auf einem größeren Monitor ist einfach keine neue Pracht. Es ist Pixelbrei. Upscaling nennt man das. Kennt man ja von Filmen aus den 80ern, die heutzutage auf Bluray verkauft werden.

Also sollen die nicht so einen Mumpitz erzählen, sondern sagen wie es ist: Die Konsole richtet sich an alte Menschen, bums aus Amen.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 19. Januar 2010 - 23:17 #

Upscaling ist das Hochrechnen auf eine höhere Auflösung, das ist hier aber nicht der Fall, da die Auflösung ja gleich bleibt.

bersi (unregistriert) 20. Januar 2010 - 2:17 #

hups sorry, stimmt^^

naja, aber das ergebnis ist ein ähnliches. Großer Bildschirm, pixeliges Bild -.-

General_Kolenga 15 Kenner - 2854 - 20. Januar 2010 - 20:06 #

Und dabei ist das doch sowieso alles shcon so pixelig^^

Sieht für mich im Endeffekt nur nach Geldmache und mehr Arbeit für die Entwickler aus.

Sven 18 Doppel-Voter - 9146 - 19. Januar 2010 - 23:33 #

> Also sollen die nicht so einen Mumpitz erzählen, sondern sagen wie es ist: Die Konsole richtet sich an alte Menschen, bums aus Amen.

...wenn ich einschieben dürfte: Das Handheld (!) richtet sich an all diejenigen, die es gerne als Alternative zu den bisherigen Modellen sehen möchten und bereits genug Lebenserfahrung gesammelt haben, um jeglichen Augenkrebstheorien oder Rentner-Attitüden mit einem Lächeln begegnen zu können. Also mitunter auch alte Menschen, ja. Und solche, die es werden möchten, und nach Möglichkeit auch noch ein paar Jahre ohne Brille. :)

bersi (unregistriert) 20. Januar 2010 - 2:23 #

Ja stimmt, politisch korrekter ausgedrückt. Da hast du recht. War keineswegs als Beleidigung gemint, mein Kommentar. Ich finde die Begründung von Nintendo einfach nur gelogen. Das hat nichts mit "neuer" Spielerfahrung zu tun. Die Konsole (ich streite mich jetzt hier nich obs Handheld oder Konsole heißt, denn Spielekonsole ist Spielekonsole in meinen Augen) richtet sich an eine bestimmte Zielgruppe und fertig. Warum sie das jetzt auf einmal so als "besonderes Spielerlebnis" verkaufen wollen ist mir schleierhaft. Jeder der könnte, sollte unter technischen Gesichtspunkten zu den kleinen Varianten greifen. Er richtet sich nunmal an sehschwächere Spieler, die zum größten Teil der älteren Kaliber angehören.

So wie Nintendo das jetzt rüber bringt könnte man meinen, der 14-jährige Kevin würde mit dem dsixl eine nie dagewesene Qualität erwarten können. Und das ist defacto falsch.

Anonymous (unregistriert) 20. Januar 2010 - 0:15 #

Naja, wenn man schon einen DS hat, dann braucht man den hier wirklich nicht, aber wer noch keinen hat und sich einen kaufen möchte, kann sich ja mal angucken, ob ein größers Bild nicht besser für ihn wäre.

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 20. Januar 2010 - 8:59 #

Was bleibt ist der Umstand, daß Nintendo zunächst den DSi veröffentlicht und "kurz" darauf ein identisches Modell mit größerem Display. Diese beiden Schritte hätte man anstandshalber gleichzeitig gehen müssen. Die early adopters des DSi sind damit angeschmiert, es steht der Vorwurf der Geldschneiderei im Raum.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 20. Januar 2010 - 9:50 #

ich für mein teil find das teil klasse weil je größerer bildschirm um so besser :O aber ich hab auch schon gelesen das der bildschirm teilweise in der bild qualität schlechter sein soll als z.b. beim dsi grund ist einfach das upscaling. trotz allem verstehe ich mal wieder die welt nicht wieso man sich da so großartig drüber aufregt also wegen dem modell Oo es fordert ja keiner zu auf das zu kaufen

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 20. Januar 2010 - 12:17 #

Also ich habe noch keinen DSi und und liebäugle schon lange mit. Für mich gilt klar die Devise: Je größer der Screen eines Handhelds, desto besser.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL